6. Spieltag
01.11.2020 14:30
Beendet
Rapid Wien
Rapid Wien
3:1
SCR Altach
SCR Altach
1:0
  • Christoph Knasmüllner
    Knasmüllner
    22.
    Rechtsschuss
  • Koya Kitagawa
    Kitagawa
    54.
    Linksschuss
  • Marcel Ritzmaier
    Ritzmaier
    81.
    Linksschuss
  • Mario Stefel
    Stefel
    83.
    Rechtsschuss
Stadion
Allianz Stadion
Zuschauer
3.000
Schiedsrichter
Alan Kijas

Liveticker

90
16:33
Christoph Knasmüllner: "Wir haben richtig dominant gespielt, nur wenig zugelassen. Das einzig Blöde war, dass wir die Tore nicht genutzt haben. Im Training viel üben, dann gelingen mehr Tore. Ich habe gewusst, dass wenn ich meine Chance bekomme, ich da bin. Der Konkurrenzkampf ist groß. Wir sind eine richtig geile Truppe. Als Mannschaft sind wir sehr kompakt, wir verstehen uns gut am Platz. Jeder ist für den anderen da."
90
16:30
Martin Kobras: "Wir können mit unserer Leistung nicht zufrieden sein. Rapid war uns in allen Belangen überlegen. Die ganze Mannschaft kommt derzeit nicht ans Maximum heran. Wir haben schon lange nicht mehr gegen eine so starke Rapid gespielt. Bei Rapid stimmt momentan ziemlich viel. Ich war jetzt sechs Wochen verletzt, vom Gefühl bin ich auch gut reingekommen."
90
16:27
Fazit
Rapid gewinnt am Ende klar mit 3:1 und bleibt in der Saison ungeschlagen. Das frühe 2:0 in der 54. Minute war die frühe Vorentscheidung, Altach war offensiv viel zu harmlos und defensiv nach wie vor anfällig. Rapid kam weiterhin zu vielen Chancen, konnte das 3:0 aber erst in der Schlussphase erzielen. Ärgerlich für Rapid waren sicherlich die schlechte Chancenverwertung und der unnötige Gegentreffer in der 83. Minute. In der Tabelle bleibt Rapid damit an Salzburg dran, Altach kommt aus dem unteren Viertel nicht raus.
90
16:21
Spielende
90
16:21
Kara führt den Freistoß selbst aus, schießt aber in die Mauer. Sonnleitners Nachschuss geht ans Außennetz.
90
16:20
Gelbe Karte für David Bumberger (SCR Altach)
Nach einem taktischen Foul an Kara.
90
16:20
Noch ein Altacher Konter über Fischer, es gibt ein Missverständnis von Petrovič und Gartler. Dieses bleibt aber ohne Folgen.
90
16:18
Grahovac bekommt den Ball von Arase aufgelegt, sein Schuss wird aber zur Ecke abgefälscht.
90
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
88
16:15
Gute Phase für Altach, diese kommt aber zu spät.
86
16:14
Altach ist durch den Treffer noch einmal aufgewacht, Rapid wird sich diesen Sieg aber nicht mehr nehmen lassen.
84
16:11
Recht unnötiger Gegentreffer für Rapid, der Didi Kühbauer sichtlich geärgert hat.
83
16:09
Tooor für SCR Altach, 3:1 durch Mario Stefel
Fischer legt an der Strafraumgrenze für Stefel auf, der den Ball unhaltbar ins lange Eck schlenzt.
82
16:09
Einwechslung bei Rapid Wien: Mario Sonnleitner
82
16:09
Auswechslung bei Rapid Wien: Mateo Barać
81
16:08
Tooor für Rapid Wien, 3:0 durch Marcel Ritzmaier
Konter von Rapid, Ritzmaier mit einem langen Solo. Er sieht, dass Kobras recht weit vorm Tor steht und trifft mit einem gefühlvollen Schuss zum 3:0.
79
16:06
Kara bekommt den Ball von Ibrahimoglu aufgelegt und hämmert ihn an die Stange! Beinahe das 3:0.
77
16:05
Bei einem Anschlusstreffer von Altach könnte nochmal Spannung aufkommen, danach sieht es aber nicht aus.
76
16:03
Kara dribbelt sich in den Strafraum und spielt den Ball in den Rückraum. Dort findet sich aber niemand.
75
16:02
Guter Distanzschuss von Grahovac, geht ans Außennetz. Kobras wäre wohl nicht mehr rangekommen.
74
16:02
Einwechslung bei Rapid Wien: Melih Ibrahimoglu
74
16:01
Auswechslung bei Rapid Wien: Christoph Knasmüllner
74
16:01
Einwechslung bei Rapid Wien: Srđan Grahovac
74
16:00
Auswechslung bei Rapid Wien: Dejan Ljubicic
72
15:58
Gelbe Karte für Ercan Kara (Rapid Wien)
Nach einem harten Foul an Wiss.
71
15:58
Einwechslung bei SCR Altach: Johannes Tartarotti
71
15:58
Auswechslung bei SCR Altach: Emanuel Schreiner
71
15:58
Einwechslung bei SCR Altach: Mario Stefel
71
15:57
Auswechslung bei SCR Altach: Aljaz Casar
70
15:57
Distanzschuss von Petrovič, der rutscht ihm aber komplett über den Rist.
67
15:54
Doppelpass von Ullmann und Kara, der Abschluss fällt aber etwas zu harmlos aus.
66
15:53
Knasmüllner probiert es mit einer Direktabnahme, fährt aber zu weit unter den Ball.
65
15:52
Kara probiert es mit einem Direktschuss aufs Tor, aber genau in die Arme von Kobras.
65
15:52
Bisher 16:1 Torschüsse für Rapid, Altach momentan chancenlos.
64
15:51
Bei einem dritten Treffer wäre die Partie wohl endgültig entschieden, Rapid setzt nach.
62
15:50
Der eingewechselte Kara erzielt gleich ein Tor, es war aber Abseits. Dennoch ein kräftiges Lebenszeichen.
61
15:49
Einwechslung bei Rapid Wien: Marcel Ritzmaier
61
15:49
Auswechslung bei Rapid Wien: Thorsten Schick
61
15:48
Einwechslung bei Rapid Wien: Ercan Kara
61
15:48
Auswechslung bei Rapid Wien: Koya Kitagawa
60
15:48
Einwechslung bei SCR Altach: Daniel Nussbaumer
60
15:48
Auswechslung bei SCR Altach: Chinedu Obasi
60
15:47
Einwechslung bei SCR Altach: David Bumberger
60
15:46
Auswechslung bei SCR Altach: Philipp Netzer
57
15:43
Schick ist nach einem Foul von Edokpolor angeschlagen, der Altacher muss aufpassen.
55
15:42
Der zweite Treffer war längst überfällig, sicherlich eine Erleichterung für Rapid.
54
15:40
Tooor für Rapid Wien, 2:0 durch Koya Kitagawa
Ljubicic spielt nach rechts außen auf Schick, der per Stanglpass zur Mitte gibt. Dort steht Kitagawa bereit und braucht nur mehr das leere Tor zu treffen.
53
15:40
Schlecht geklärter Ball von Zwischenbrugger, Kitagawa will abstauben, bringt den Ball aber nicht aufs Tor.
52
15:39
Didi Kühbauer ist mit der Chancenverwertung sichtbar unzufrieden, Rapid müsste schon höher führen.
51
15:38
Überzahlsituation für Rapid nach einem Ballverlust, Schick probiert es flach aufs kurze Eck, vergibt aber die große Chance aufs 2:0.
51
15:37
Barać mit einem harten Einsatz gegen Maderner, er wird von Schiedsrichter Kijas ermahnt.
49
15:36
Rapid kommt wieder in den Strafraum, Knasmüllner schießt aber einen Verteidiger an.
47
15:34
Kontermöglichkeit für Rapid, Kitagawa findet für seinen Pass in den Strafraum aber keinen Abnehmer.
46
15:32
Beide Trainer haben in der Pause nicht gewechselt.
46
15:32
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:22
Halbzeitfazit
Rapid liegt zur Pause mit 1:0 vorne, könnte aber eigentlich schon höher führen. Altach startete mutig in die Partie, Rapid übernahm aber bald das Kommando und kam immer wieder zu guten Chancen. Ohne den starken Kobras würden die Vorarlberger noch weiter zurückliegen, so liegen Punkte noch in Reichweite. Dafür müsste man aber die leichten Ballverluste abstellen und nach vorne etwas mehr Durchschlagskraft entwickeln. Rapid wird aber sicherlich auf den zweiten Treffer und eine frühe Vorentscheidung drängen.
45
15:18
Ende 1. Halbzeit
45
15:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
15:15
Gelbe Karte für Philipp Netzer (SCR Altach)
Netzer rutscht aus und bekommt den Ball an den Oberarm. Harte Entscheidung.
44
15:15
Altach hat das Spiel etwas beruhigt, es wird wohl beim 1:0 bleiben.
42
15:12
Arase findet auf dem Weg Richtung Strafraum keinen Abnehmer und probiert es selbst. Der flache Schuss aufs kurze Eck kommt aber recht schwach.
40
15:10
Altach muss immer öfter zu taktischen Fouls greifen, um einen möglichen zweiten Treffer vor der Pause zu verhindern.
38
15:08
Gelbe Karte für Alain Wiss (SCR Altach)
Taktisches Foul gegen den nach vorne stürmenden Ullmann.
37
15:07
Rapid drängt auf den zweiten Treffer noch vor der Pause, das wäre dann schon eine beruhigende Führung.
35
15:06
Ullmann findet am Strafraum keine Anspielstation und versucht es selbst. Wieder eine gute Parade von Kobras, es gibt Eckball für Rapid.
33
15:04
Wieder ein billiger Ballverlust von Altach, Kitagawa dringt in den Strafraum vor und will einen Querpass auf Arase spielen. Der Pass kommt aber etwas zu steil.
31
15:02
Barać ist nach einem Foul von Thurnwald angeschlagen, das Spiel ist unterbrochen.
28
14:59
Gefährlicher Kopfball von Obasi nach einer Flanke von rechts, Gartler muss sich das erste Mal auszeichnen.
28
14:58
Schick bekommt den Ball ideal von Kitagawa zugespielt, wartet mit dem Abschluss aber etwas zu lange und scheitert am rausgekommenen Kobras. Rapid könnte schon höher führen.
26
14:56
Ullmann probiert es mit einem Gewaltschuss, nachdem er den Ball zurückgelegt bekommt. Kobras drückt den Schuss noch über die Latte.
24
14:55
Verdiente Führung für Rapid, der Treffer hat sich in den letzten Minuten abgezeichnet.
22
14:52
Tooor für Rapid Wien, 1:0 durch Christoph Knasmüllner
Ballverlust von Altach, es folgt ein Querpass von Ullmann in den Strafraum. Der Ball rutscht durch, Knasmüllner kommt in der Mitte aber an den Ball und trifft das leere Tor.
20
14:50
Einwechslung bei SCR Altach: Emanuel Schreiner
20
14:50
Auswechslung bei SCR Altach: Emir Karic
19
14:50
Kitagawa wird im Strafraum angespielt, scheitert aber am rausgekommenen Kobras. Der Nachschuss von Knasmüllner bleibt ebenfalls hängen. Riesenchance für Rapid.
16
14:46
Karic greift sich auf den Oberschenkel und muss behandelt werden.
16
14:46
Knasmüllner versucht es direkt, schießt aber deutlich drüber.
15
14:45
Gelbe Karte für Nosa Edokpolor (SCR Altach)
Steigt Schick von hinten in die Fersen.
14
14:44
Schwerer Fehler von Barać, Maderner schnappt sich den Ball und läuft Richtung Tor. Sein Pass gedacht für Obasi wird aber von Hofmann abgelenkt.
12
14:41
Karic flankt bereits zum dritten Mal in den Strafraum, aber wieder zu unpräzise.
10
14:40
Knasmüllner läuft sich nach einem Pass von Ullmann frei und schließt seitlich vom Fünfer ab. Kobras ist noch leicht dran und wehrt den Ball zur Ecke. Erste gute Chance im Spiel!
8
14:38
Obasi ist nach einem Kontakt mit Barać angeschlagen und muss sich kurz eine Auszeit nehmen.
7
14:37
Erster Eckball für Rapid, Edokpolor hat geklärt. Schicks Eckball wird aber schnell geklärt.
5
14:35
Altach hat gut ins Spiel gefunden und versteckt sich nicht.
4
14:34
Die 1500 Fans machen Stimmung, ab der nächsten Runde sind ja keine Zuschauer mehr erlaubt.
2
14:32
Flanke von Karic in den gegnerischen Strafraum, er findet aber keinen Abnehmer.
1
14:30
Spielbeginn
14:28
Bei Altach sind es ebenfalls vier Veränderungen und zwar Kobras, Edokpolor, Wiss und Casar.
14:26
Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Alan Kijas.
14:26
Insgesamt gibt es vier Veränderungen bei Rapid: Hofmann, Petrovič, Arase und Knasmüllner sind neu in der Startelf.
14:16
Dietmar Kühbauer: "Ich glaube, dass für Ercan eine Pause gut ist. Er wird aber vermutlich später ins Spiel reinkommen. Kitagawa ist ein anderer Spieler, kann aber auch gut Fußball spielen. Von Knasmüllner erwarten wir uns viele finale Pässe und dass er auch selbst zum Abschluss kommt. Gegen Altach haben wir oft Viererkette gespielt, das hat meistens funktioniert. Wir haben vier gute Torhüter, der Pauli hat das am Donnerstag gut gemacht und deswegen heute wieder das Vertrauen bekommen."
14:05
Alex Pastoor: "Wir haben im Großen und Ganzen gut gespielt aber zu wenig Punkte mitgenommen. Punkte bringen Schwung. Gouet ist schwierig zu ersetzen, wir haben andere Mittelfeldspieler, die es versuchen werden. Wir brauchen so viel Erfahrung wie möglich. Wir wollen gut spielen, attraktiv spielen, wir wollen aber auch gewinnen."
14:01
In der Vorsaison behielt Rapid mit zwei Siegen gegen Altach eine weiße Weste.
14:00
Martin Kobras, Emanuel Schreiner, Marco Meilinger und Daniel Maderner sind mittlerweile wieder fit und sind heute bis auf Meilinger wieder im Kader von Altach.
10:00
Herzlich willkommen zur sechsten Runde der tipico Bundesliga zum Spiel Rapid Wien gegen SCR Altach!

Nach der enttäuschenden Niederlage in der Europa League will sich Rapid heute mit einer guten Leistung in der Liga rehabilitieren. Mit Altach kommt ein schlagbarer Gegner nach Hütteldorf, der in der bisherigen Saison erst einen Sieg einfahren konnte.

Diesen Sieg feierten die Vorarlberger allerdings im letzten Spiel, weswegen Rapid-Trainer Didi Kühbauer von einem gestärkten Selbstvertrauen ausgeht. Ziel sei heute aber, einen weiteren Dreier einzufahren.

Allzu viel Zeit für die Vorbereitung blieb Rapid allerdings nicht, da die Heimreise aus Norwegen erst am Freitag erfolgte. Altachs Trainer Alex Pastoor geht davon aus, dass Rapid vom Energie-Level nicht bei 100 Prozent ist und will heute mit der Frische seines Teams punkten.

In dem Spiel gegen die Admira konnte Altach vier Tore erzielen, in den restlichen Spielen war es aber maximal ein Treffer. Pastoor hofft jedoch, dass seine Mannschaft auf den Geschmack gekommen ist und die Abschlussschwäche abgelegt hat.

Rapid Wien

Rapid Wien Herren
vollst. Name
Sportklub Rapid Wien
Spitzname
Die Grün-Weißen
Stadt
Wien
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
08.01.1899
Stadion
Allianz Stadion
Kapazität
28.000

SCR Altach

SCR Altach Herren
vollst. Name
Sportclub Rheindorf Altach
Stadt
Altach
Land
Österreich
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
26.12.1929
Stadion
Cashpoint Arena
Kapazität
8.500