19. Spieltag
25.01.2020 19:00
Beendet
FC Zürich
FC Zürich
2:3
FC Luzern
FC Luzern
1:3
  • Marco Schönbächler
    Schönbächler
    5.
    Rechtsschuss
  • Idriz Voca
    Voca
    13.
    Rechtsschuss
  • Ryder Matos
    Matos
    24.
    Rechtsschuss
  • Francesco Margiotta
    Margiotta
    27.
    Rechtsschuss
  • Blaž Kramer
    Kramer
    78.
    Rechtsschuss
Stadion
Letzigrund
Zuschauer
8.623
Schiedsrichter
Urs Schnyder

Liveticker

90
20:59
Fazit
Schluss in Zürich, der FC Luzern nimmt drei Big Points aus dem Letzigrund mit. Fabio Celestini feiert damit einen mehr als gelungenen Einstand gegen einen Gegner mit internationalen Ambitionen, Chapeau! Im zweiten Durchgang spielte fast nur noch der Gastgeber, Trainer Magnin hatte in der Kabine wohl die richtigen Worte gefunden. Lediglich der heute bärenstarke Keeper Müller im FCL-Tor verhinderte mehrmals den Einschlag und hielt die Führung auch bis zum Ende fest. In einem Spiel mit zwei offensivstarken Teams hätte im Grunde keines der beiden eine Niederlage verdient gehabt, letztlich ist Luzern jedoch auf der glücklicheren Seite, während der FCZ einen Platz im Classement fällt.
90
20:54
Spielende
90
20:53
Zentimeter vorbei! Nach einer hohen Flanke von links steigt Innenverteidiger Nathan in der Mitte am höchsten, setzt das LEder aber haarscharf neben die rechte Stange!
88
20:50
Die Stadtzürcher versuchen nochmal die letzten Reserven zu mobilisieren und ein Powerplay aufzuziehen, aber die Kräfte gehen auch bei den Gastgebern zuneige nach einer kämpferisch starken und intensiven Hälfte.
85
20:46
Luzern kommt noch mal in die Spitze! Ndiaye schließt nach einigem Gestocher im Strafraum ab, aber auch FCZ-Keeper Brecher kann sich noch auszeichnen und ist schnell im linken unteren Eck.
83
20:44
Einwechslung bei FC Zürich: Adrian Winter
83
20:44
Auswechslung bei FC Zürich: Michael Kempter
80
20:43
Gelbe Karte für Silvan Sidler (FC Luzern)
80
20:41
Neue Hoffnung für die Gastgeber! Der Wille und die Chancen waren schon da, wenn jetzt auch der Ball über die Linie rollt könnte hier noch mindestens ein Punkt drin sein!
78
20:39
Tooor für FC Zürich, 2:3 durch Blaž Kramer
Der Anschluss! Nach einer feinen Kombination über drei Stationen wird der Ball im Strafraum weitergespitzelt zu Kramer, der es sich aus acht Metern nicht mehr nehmen lässt und zwischen Müllers Hosenträgern in die Maschen weiterleitet.
74
20:35
Gelbe Karte für Kevin Rüegg (FC Zürich)
73
20:35
Die Gastgeber sind nun seit einiger Zeit deutlich am Drücker, scheitern aber immer wieder am starken Müller im Luzerner Tor. So bleibt die relativ komfortable Führung für die Gäste bis in die Schlussphase hinein bestehen.
71
20:34
Einwechslung bei FC Luzern: David Mistrafovic
71
20:33
Auswechslung bei FC Luzern: Matos
69
20:30
Müller, die nächste! Aiyegun Tosin wird diesmal steil auf den rechten Flügel geschickt und zieht dann aus leicht spitzem Winkel ab, doch nun fliegt die Pille genau auf Müllers Körper, eine seiner leichteren Übungen.
66
20:27
Einwechslung bei FC Luzern: Pascal Schürpf
66
20:27
Auswechslung bei FC Luzern: Darian Males
64
20:26
Die Zürcher verzweifeln an Müller! Wieder bekommt der FCL-Schlussmann seine Arme bei einer Hereingabe am Fünfer noch rechtzeitig runter und fängt somit ein fast sicheres Tor ab. Klasse reagiert!
60
20:22
Nächste Glanzparade des deutschen Keepers! Nach einer Ecke ist es wieder Kryeziu, der die Kugel am ersten Pfosten schon so gut wie über die Linie drückt, doch Müller bekommt die Pranken gerade noch auf der Linie hinter das Spielgerät!
58
20:21
Da war mal die Chance für die Gastgeber! Ein Freistoß von rechts tudelt auf Kopfhöhe herein, Mittelfeldmann Kryeziu einen wuchtigen Kopfstoß in den linken Winkel befördern will, aber auch der Ball kann von Keeper Müller pariert werden!
58
20:20
Einwechslung bei FC Zürich: Benjamin Kololli
58
20:20
Auswechslung bei FC Zürich: Antonio Marchesano
55
20:17
Der FCZ bekommt weiterhin keine Drangphase auf den Rasen, Luzern wirkt immer noch aktiver und gefährlicher bei schnellen Gegenstößen als die zu behäbigen Stadtzürcher.
52
20:16
Wieder kontern die Luzerner gut, Males spielt den Ball von links in die Mitte zu Margiotta, der jedoch mit seinem langen Bein nicht ganz heran kommt und nur noch einen Kullerball auf den Kasten bekommt.
52
20:14
Einwechslung bei FC Luzern: Simon Grether
52
20:14
Auswechslung bei FC Luzern: Ashvin Balaruban
49
20:11
Glück für Zürich! Nach einem langen Ball verschätzt sich ein FCZ-Abwehrmann grob und lässt die Pille in den rechten Strafraum durchrutschen, doch Margiotta kann die Chance vor Brecher dann nicht nutzen und spielt direkt auf den Keeper.
46
20:08
Gelbe Karte für Nathan Cardoso (FC Zürich)
46
20:08
Einwechslung bei FC Zürich: Mimoun Mahi
46
20:07
Auswechslung bei FC Zürich: Vasilije Janjičić
46
20:07
Weiter geht's in Zürich.
46
20:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:55
Halbzeitfazit
Pause im Letzigrund, der FCZ lässt sich bis dato vom FCL düpieren und liegt mit 1:3 nach 45 Minuten zurück. Trotz des starken Beginns der Stadtzürcher mitsamt früher Führung gaben sie das Spiel schnell aus der Hand und schenkten den gnadenlos effizienten Zentralschweizern drei teilweise schön herausgespielte Treffer. Luzern weiß mit seinem neuen Trainer Fabio Celestini gleich zu überzeugen und bewies im letzten Drittel der Halbzeit auch Verwaltungsqualitäten, als man trotz der aufkommenden Schärfe nichts weiter anbrennen ließ. Ludovic Magnin und sein Team muss nun schnellstens reagieren, wenn heute noch Punkte in Zürich bleiben sollen.
45
19:51
Ende 1. Halbzeit
45
19:51
Gelbe Karte für Blaž Kramer (FC Zürich)
45
19:49
Antonio Marchesano bekommt die Pille vor dem Strafraum und versucht es per Dropkick in die rechte Ecke, aber FCL-Tormann Müller ist bereits warmgeschossen und hält sicher fest.
44
19:47
Ein kampfbetontes Spiel in dieser Phase, die Chancen der ersten halben Stunde sehen wir aktuell nicht mehr. Zürich fightet, Luzern hält wenn möglich dagegen.
41
19:43
Luzern spielt das nun im Stile einer Spitzenmannschaft runter - ohne Druck lassen wie den Ball laufen und ziehen das Tempo ab und zu an. Zürich versucht sich ins Spiel zu beißen, allerdings gelingt ihnen fast gar nichts mehr.
37
19:40
Zürich völlig verunsichert! Einen scheinbar harmlosen Ball in die Defensive klärt der unbedrängte Brecher auf Nummer sicher ins Seitenaus - er will wie sein ganzes Team erstmal keine weiteren Fehler machen.
34
19:36
Gelbe Karte für Ashvin Balaruban (FC Luzern)
33
19:35
Eine verrückte Partie - nach anfänglicher Dominanz der Hausherren haben die Luzerner nun die Kontrolle übernommen. Die Stadtzürcher sind völlig von der Rolle und sehnen den Pausenpfiff herbei.
30
19:32
Gelbe Karte für Mirlind Kryeziu (FC Zürich)
27
19:29
Tooor für FC Luzern, 1:3 durch Francesco Margiotta
Der FCL wie im Rausch! Diesmal läuft ein Konter über Ndiaye, der zurücklegt auf Males, der wiederum miut Heber auf Margiotta weiterleitet - und der Italiener versenkt das Ding technisch sauber volley aus der Drehung ins links Eck, super Tor!
24
19:27
Tooor für FC Luzern, 1:2 durch Matos
Der FCL eiskalt! Nach einer in den Rückraum gespielten Ecke drischt Margiotta einfach drauf, und findet mit diesem Fladchschuss Matos am Fünfer, der nur noch ins Tor weiterleiten muss. Der Brasilianer stand allerdings in deutlich abseitsverdächtiger Position, Glück für Luzern, dass der Treffer dennoch zählt!
23
19:25
Es ist eine höchst interessante Partie, beide Mannschaften spielen nach vorne und suchen ihr Heil mit Abschlüssen. Die Gastgeber sind naturgemäß überlegen, aber auch Luzern spielt einen guten Ball.
20
19:22
Gelbe Karte für Ibrahima Ndiaye (FC Luzern)
19
19:21
Hundertprozentige für die Gastgeber! Nach einer Ecke fällt der Ball Nathan Cardoso vor die Füße, der völlig freie Schussbahn hat, die Pille aber ausgerechnet links unten versenken will - dorthin war Keeper Müller bereits intuitiv abgetaucht, sodass der deutsche Keeper halten kann.
16
19:19
Guter Konter der Zürcher! Über Aiyegun Tosin kommt der Ball zu Schönbächler, der erneut schnell antritt und bis auf die Grundlinie durchstartet, sein Ball in die Mitte wird allerdings kurz vorm einschussbereiten Kramer gerettet.
13
19:15
Tooor für FC Luzern, 1:1 durch Idriz Voca
Herrlicher Treffer! Ndiaye schließt zunächst am rechten Sechzehnereck ab, wird aber geblockt, sodass Voca im Rückraum aus gut 25 Metern erneut zum Abschluss kommen kann, doch sein Dropkick passt perfekt ins Eck, Keeper Brecher schaut da nur hinterher!
11
19:13
Es kann weitergehen, die Zentralschweizer führen den Ball. Nach der kalten Dusche werden sie sich nun öffnen müssen, obwohl die Gastgeber bis dato das Spiel machen.
8
19:11
Der Nebel verstärkt sich durch Rauchbomben und führt zu einer ersten Spielunterbrechung im Letzigrund.
7
19:10
Gelbe Karte für Mirlind Kryeziu (FC Zürich)
5
19:08
Tooor für FC Zürich, 1:0 durch Marco Schönbächler
Folgerichtig die Führung für den Stadtklub! Schönbächler bekommt die Pille nach einem Riesenbock des Debütanten Balaruban in der FCL-Defensive am rechten Strafraum, tritt mit seiner Schnelligkeit an und versenkt die Pille im linken Eck, keine Chance für Keeper Müller.
3
19:07
Die Gastgeber übernehmen gleich das Kommando und halten die Kugel erstmal in ihren Reihen. Luzern wird als Außenseiter von der Defensive heraus agieren und nicht zu viel riskieren.
1
19:02
Los geht's im dichten Nebel im Letzigrund. Die Gastgeber in Weiß, Luzern ganz in Blau.
1
19:02
Spielbeginn
18:40
Die Zürcher haben im übrigen in den letzten vier Jahren jedes ihrer Neujahrsspiele verloren - kein gutes Omen also für den FCZ, der sich nun allerdings rehabilitieren will. Das nächste schlechte Vorzeichen kommt von den Trainerbänken: Das letzte Duell mit Fabio Celestini hat Zürich-Trainer Magnin glatt mit 0:4 gegen Lugano verloren. Inzwischen sitzt Celestini zwar auf der Trainerbank Luzerns - dennoch ist Magnins Bilanz gegen seinen ehemaligen Nati-Kollegen mehr als ausbaufähig.
18:16
Beide Mannschaften haben in der Vorbereitung einen eher durchwachsenen Eindruck hinterlassen. Nicht nur die Resultate waren eher mau, auch die Spielweise ließ hüben wie drüben zu wünschen übrig. Vor allem in Luzern erhofft man sich nach dem Trainerwechsel zu Fabio Celestini allerdings so einiges, um die chaotische Hinserie so bald es geht vergessen zu machen. Beim FCZ hat man sich nach schwierigem Saisonstart hingegen gefangen und kürzlich sogar den Vertrag mit Coach Ludovic Magnin verlängert - es läuft also bei den Stadtzürchern.
18:12
Knapp sechs Wochen nach Beginn der Winterpause geht es an diesem Wochenende auch in der Schweiz wieder los mit Erstligafußball. Dabei kommt es in Zürich zum Duell des FCZ, der auf Rang vier liegend an den internationalen Startplätzen schnuppert, mit dem FCL aus Luzern, der auf Rang 8 knapp über dem Strich liegt und sich in der Rückrunde dringend wieder nach oben orientieren will.
18:05
Hallo und herzlich willkommen zur Super League am Samstagabend! Der FC Zürich empfängt den FC Luzern heute Abend im Letzigrund. Los geht's um 19 Uhr.

FC Zürich

FC Zürich Herren
vollst. Name
Fussballclub Zürich
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.08.1896
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600

FC Luzern

FC Luzern Herren
vollst. Name
Fußball Club Luzern
Stadt
Luzern
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.08.1901
Stadion
swissporarena
Kapazität
17.966