15. Spieltag
27.12.2020 20:15
Beendet
Wolverhampton
Wolverhampton Wanderers
1:1
Tottenham Hotspur
Tottenham
0:1
  • Tanguy NDombèlé
    NDombèlé
    1.
    Rechtsschuss
  • Romain Saïss
    Saïss
    86.
    Kopfball
Stadion
Molineux Stadium
Schiedsrichter
Paul Tierney

Liveticker

90
22:13
Fazit:
Mit 1:1 trennen sich Wolverhampton und Tottenham, wodurch die Londoner auch im vierten Ligaspiel in Folge sieglos bleiben und den Sprung auf Platz drei verpassen. Dabei luden die Spurs die Wolves praktisch zum Ausgleich ein. Bis in die Nachspielzeit hinein kamen die Gäste kein einziges Mal im zweiten Durchgang gefährlich vors Tor von Rui Patrício, der im zweiten Durchgang überhaupt nichts mehr zu tun hatte. Das Unterfangen, den frühen Führungstreffer über die Zeit verteidigen zu wollen, scheiterte schließlich an einer einstudierten Eckball-Variante, mit der Saïss den hochverdienten Ausgleich markierte. Bereits nach Wiederanpfiff hätte es zudem einen Elfmeter für die Wanderers geben müssen, die letztlich in der sechsten Minute der Nachspielzeit sogar den Sieg hätten holen können.
90
22:10
Spielende
90
22:10
Fábio Silva hat den Siegtreffer auf dem Kopf, lässt diese Chance aber kläglich ungenutzt. Nach einem hohen Ball aus dem linken Halbfeld ist er sträflich frei und kann sich aus sechs Metern die Ecke aussuchen. Er erwischt die Kugel aber nicht, die aufspringt und direkt in den sicheren Armen von Hugo Lloris landet. Das dürfte es wohl gewesen sein.
90
22:09
Die Londoner, die im zweiten Durchgang noch keinen einzigen Torschuss abgaben, suchen jetzt natürlich doch noch mal den Zug zum Gästetor, was aber auch den Wolves Räume öffnet. Neto kontert über links und sucht Silva. Lloris ist aber dazwischen und kann das Spielgerät abfangen. Anderthalb Minuten bleiben bei diesem offenen Schlagabtausch noch.
90
22:04
Einwechslung bei Wolverhampton Wanderers: Vitinha
90
22:04
Auswechslung bei Wolverhampton Wanderers: Daniel Podence
90
22:04
Sechs Minuten beträgt der satte Nachschlag. Kommt ein Team noch zum "Lucky Punch"?
90
22:04
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
89
22:03
Die Wanderers haben jetzt Blut geleckt und wollen mehr. Tottenham nutzt nach Balleroberung aber die Freiräume für einen Steckpass auf Kane, der zu weit in Richtung Grundlinie abdriftet. Im Zweikampf mit Saïss lässt er sich dann aber zu bereitwillig und offensichtlich fallen. Obschon die Londoner heftig auf Strafstoß reklamieren, entscheidet der Schiedsrichter sofort auf Weiterspielen - zu Recht.
86
21:59
Tooor für Wolverhampton Wanderers, 1:1 durch Romain Saïss
Traoré holt gegen Davies eine Ecke heraus, die Neto in Vertretung vom ausgewechselten Moutinho ausführt. Prompt führt diese einstudierte Variante zum Torerfolg. Romain Saïss steuert präzise den ersten Pfosten an und wird dort perfekt bedient. Aus vier Metern verlängert er das aufs Tor gezogene Leder per Kopf ins lange Eck. Keine Abwehrchance für Hugo Lloris. Wolverhampton erzwingt damit den hochverdienten 1:1-Ausgleich.
84
21:58
Der 19-jährige Owen Otasowie übernimmt für den 34-jährigen Altmeister João Moutinho. Die Wolves setzten zur Schlussoffensive an.
84
21:57
Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Érik Lamela
84
21:57
Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Heung-min Son
83
21:57
Einwechslung bei Wolverhampton Wanderers: Owen Otasowie
83
21:56
Auswechslung bei Wolverhampton Wanderers: João Moutinho
80
21:54
Son spielt einen unfassbaren Fehlpass in die Füße von Rúben Neves, der allerdings viel zu überhastet aus 19 Metern direkt abschließt. Der flache Rechtsschuss aufs rechte untere Eck stellt Hugo Lloris allerdings nicht vor Probleme. Der Gästetorwart ist rechtzeitig am Boden und kann den Ball festhalten.
78
21:51
Nachdem nach der Reguilón-Herausnahme kurzzeitig mehr Räume für die Wolves in der Tottenham-Defensive vorhanden waren, haben die Londoner inzwischen wieder alles fest im Griff. Die Wanderers kommen gegen die Betonabwehr der Spurs kaum durch.
75
21:49
Nuno Espírito Santo hält allerdings an dem Wechsel fest. Aït Nouri übernimmt für den angeschlagenen Marçal.
75
21:48
Einwechslung bei Wolverhampton Wanderers: Rayan Aït Nouri
75
21:48
Auswechslung bei Wolverhampton Wanderers: Marçal
73
21:46
Rayan Aït Nouri zieht sich das Trikot schon an, aber Marçal beißt fürs Erste die Zähne zusammen und spielt weiter.
72
21:45
Marçal rutscht im Zweikampf mit Son unglücklich aus und bleibt schmerzerfüllt liegen. Sieht so aus, als müsste der 31-Jährige runter.
70
21:44
Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Moussa Sissoko
70
21:44
Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Tanguy NDombèlé
70
21:43
Gelbe Karte für Nélson Semedo (Wolverhampton Wanderers)
Nélson Semedo legt sich den Ball zu weit vor und springt der Kugel dann hinterher. Damit erwischt er Tanguy NDombèlé frontal, was ihm die Gelbe Karte einbringt.
68
21:41
Højbjerg schickt Son in die Tiefe, der für Kane ablegt. Allerdings ist auch das Zuspiel der Spurs zu unsauber. Kane kommt nicht mehr heran. Sofort ziehen sich die Gäste nach dem Ballverlust wieder tief in die eigene Hälfte zurück.
68
21:41
Gelbe Karte für Marçal (Wolverhampton Wanderers)
66
21:40
Podence legt für Neto ab, der allerdings drei Gegenspieler vor sich hat und die Seite verlagert. Rúben Neves zieht aus 15 Metern dort direkt ab, verfehlt das rechte obere Eck des Gästetors allerdings sehr knapp um wenige Zentimeter.
63
21:36
Einwechslung bei Tottenham Hotspur: Steven Bergwijn
63
21:36
Auswechslung bei Tottenham Hotspur: Reguilón
63
21:36
Auch Dier kehrt aber zeitnah wieder aufs Feld zurück. Das Spiel läuft weiter.
62
21:36
Jetzt erwischt es Dier, der verletzt liegenbleibt und vom Platz humpelt. Diese Unterbrechungen rauben der Partie im Moment jegliches Tempo.
61
21:34
Nach kurzer Behandlung geht es für den Keeper der Londoner aber weiter. Die Partie kann somit fortgesetzt werden.
60
21:34
Beinahe der Ausgleich! Neto ist nicht zu stoppen und setzt sich über links durch. Der Pass ins Zentrum landet nach kleiner Billard-Einlage bei Fábio Silva, dem der Ball aber verspringt. Hugo Lloris wirft sich aufs Leder, wird am Boden liegend dann aber noch von Fábio Silva erwischt.
59
21:32
Eric Dier führt den fälligen Freistoß aus zentraler Position bei 24 Metern zum Tor direkt aus, setzt das Leder aber zwei Meter links am Pfosten vorbei ins Aus. Abstoß Wolverhampton.
58
21:31
Gelbe Karte für Conor Coady (Wolverhampton Wanderers)
NDombèlé sieht die Chance für eine Balleroberung und geht aggressiv ins Pressing gegen Coady, der prompt auch den Ball verliert, NDombèlé aber umreißt. Glasklare Gelbe Karte, die nah am Platzverweis ist.
56
21:30
João Moutinho schickt Romain Saïss mit einem sehenswerten Lupfer in die Tiefe. Vom rechten Flügen aus schlägt dieser eine scharfe Flanke in den Strafraum, die allerdings deutlich zu weit ist und an Freund und Feind vorbeisegelt. Auch hier fehlt mal wieder das letzte Quäntchen an Präsizion.
53
21:27
Die defensive Fünferkette der Lilywhites steht weiterhin stabil und kompakt. Die Hausherren finden partout keine Lücke und laufen somit weiterhin dem Rückstand hinterher. Tottenham kommt allerdings kaum zu Entlastungsangriffen.
50
21:24
Die Wolves kommen mit viel Schwung aus der Kabine und drücken die Londoner tief in die eigene Hälfte hinein. Lediglich der allerletzte Ball kommt noch nicht am Ziel, bzw. im gegnerischen Tor an.
47
21:21
Der VAR-Check ist beendet: Es gibt keinen Elfmeter für die Hausherren! Riesendusel für die Gäste, denn Dier trifft ausschließlich Silva und spielt keineswegs den Ball, wie die Bilder klar belegen.
46
21:20
Gelbe Karte für Daniel Podence (Wolverhampton Wanderers)
Daniel Podence regt sich fürchterlich über den nicht gegebenen Strafstoß auf und sieht dafür die Gelbe Karte.
46
21:20
Nélson Semedo schickt Fábio Silva in die Tiefe, der von Eric Dier von den Füßen geholt wird. Der Schiedsrichter entscheidet auf Weiterspielen, aber der VAR schaut sich das Ganze noch mal an. Gibt es gleich Strafstoß?
46
21:19
Der Ball rollt wieder im Molineux Stadium. Beide Teams stehen in unveränderter Formation auf dem Feld.
46
21:18
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:02
Halbzeitfazit:
Mit einer schmeichelhaften 1:0-Führung geht Tottenham gegen Wolverhampton in die Kabine. Die Spurs erwischten einen Traumstart und gingen nach gerade einmal 58 Sekunden mit einem Distanztor durch Tanguy NDombèlé in Führung. Die Wolves brauchten gute 25 Minuten, um sich von diesem Schock zu erholen, rissen dann aber umso vehementer die Initiative an sich. Mehrfach tauchten die Gastgeber gefährlich vor Lloris auf, ließen allerdings beim allerletzten Ball ein ums andere Mal die Präzision vermissen. Der Ausgleich wäre dennoch nicht unverdient, da die Londoner sich fast ausschließlich aufs Verteidigen konzentrierten und offensiv nicht mehr am Spiel teilnahmen.
45
21:02
Ende 1. Halbzeit
45
21:00
Gelbe Karte für Harry Winks (Tottenham Hotspur)
Winks unterbindet einen schnellen Vorstoß von Traoré mit einem taktischen Foul und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.
45
21:00
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
20:58
Kane lässt sich weit zurückfallen und bekommt die Kugel in der eigenen Hälfte. Beim Versuch, Son über rechts zu schicken, schiebt er das Spielgerät aber unglücklich ins Seitenaus. Offensiv ist bei den Londonern seit geraumer Zeit ganz schön Sand im Getriebe.
40
20:55
Derweil kommen die Wolves zu einem weiteren Abschluss. Fábio Silva legt auf Höhe des Elfmeterpunktes mit dem Rücken zum Tor per Kopf für Daniel Podence ab, der aus 15 Metern volley abzieht. Erneut erwischt er das Leder aber nicht voll, weshalb Hugo Lloris keine Mühe hat, rechtzeitig in die rechte Ecke zu springen, um dort das Spielgerät sicher festzuhalten.
39
20:54
Davies versucht es mal mit einem hohen Vertikalball, der allerdings für Son deutlich zu hoch ist. Den Spurs fehlen im Moment die Ideen, um das Zentrum der Wanderers zu überbrücken. Mit der 1:0-Führung im Rücken besteht zugegebenermaßen aber auch wenig Notwendigkeit, anzurennen.
37
20:52
Tottenham partizipiert offensiv praktisch gar nicht mehr an dieser Partie. Die Spurs trauen sich kaum noch in die gegnerische Hälfte, geschweige denn ins Drittel der Wolves.
34
20:50
Was den Wolves noch fehlt, sind die richtig zwingenden Abschlüsse. Defensiv agieren die Lilywhites mit einer Fünferkette, die sehr konzentriert alle Vorstöße der Wanderers wegverteidigt.
31
20:46
Eine halbe Stunde ist vorbei und der Ausgleich wäre inzwischen durchaus verdient. Die Wolves haben den frühen Rückstand nach und nach abgeschüttelt und sind inzwischen die spielbestimmende Mannschaft. Tottenham versucht immer wieder mit langen Ballbesitzphasen in der eigenen Hälfte Ruhe ins Spiel zu bringen, findet aber im Zentrum keine Räume mehr.
28
20:43
Um ein Haar der Ausgleich! Nélson Semedo setzt sich über rechts durch und findet Fábio Silva am ersten Pfosten, der aus der Drehung heraus sofort abschließt. Der Ball, der das kurze Eck nur um Zentimeter verfehlt, klatscht ans Außennetz. Abstoß Tottenham.
27
20:42
Die Spurs lassen sich jetzt sehr weit zurückfallen. Wolverhampton wird stärker.
24
20:39
Coady kehrt aufs Feld zurück. Trotzdem beginnt Kilman damit, sich warmzumachen. Noch ist unklar, ob der Kapitän der Wolves, den es scheinbar am Sprunggelenk erwischt hat, langfristig weitermachen kann.
23
20:38
Derweil scheint sich Conor Coady irgendwas getan zu haben. Bereits seit über zwei Minuten muss der 27-Jährige auf dem Feld behandelt werden, weshalb die Partie aktuell pausiert.
21
20:37
Tanguy NDombèlé erobert im Mittelfeld den Ball, setzt sich im Dribbling gegen drei Gegenspieler durch und leitet damit einen Drei-gegen-Zwei-Konter ein. Er legt dann für den links startenden Reguilón ab, der aus 13 Metern aber zu zentral und unplatziert abschließt. Rui Patrício lässt den Schuss kurz nach unten abtropfen und hat das Leder dann sicher.
19
20:34
Erst knallt Romain Saïss einen vielversprechenden Freistoß aus 21 Metern in die Mauer und dann kommt Pedro Neto, der den zweiten Ball festmacht, nicht an Heung-min Son vorbei. Die Mannschaft aus den englischen West Midlands findet noch nicht den Wirkungshebel gegen die defensiv gut postierten Gäste.
16
20:32
Zu harmlos. João Moutinho spielt eine Ecke von links kurz auf Pedro Neto, der hoch auf den zweiten Pfosten flankt. Dort steht Conor Coady sträflich frei und hat aus acht Metern alle Zeit der Welt für den Abschluss. Mehr als ein besserer Rückpass, den Hugo Lloris völlig problemlos fängt, kommt allerdings nicht heraus.
14
20:29
Son bedient NDombèlé, der mit einer Körpertäuschung Neto ins Leere laufen lässt und die Kugel hoch in den Sechzehner schlägt. Dort schraubt sich Reguilón nach oben und setzt zum Kopfstoß an. Er erwischt das Leder aber unsauber, das gut einen Meter links am Kasten der Gastgeber vorbei im Toraus landet. Abstoß Wolverhampton.
12
20:27
Jetzt kommen die Wanderers aber zum ersten Torabschluss. Traoré tankt sich von der rechten Seite an drei Gegenspielern vorbei zur Strafraumgrenze, wo er auf Podence ablegt. Dieser erwischt aus 18 Metern den Ball aber nicht richtig. Der flache Ball aufs rechte untere Ecke ist für Lloris absolut kein Problem. Der Rückhalt der Lilywhites kann das Spielgerät sicher unter sich begraben.
11
20:26
So richtig sind die Wolves noch nicht im Spiel angekommen. Nach Balleroberung im Mittelfeld könnte es schnell gehen, aber João Moutinho spielt einen zu unpräzisen Steilpass auf Pedro Neto, den dieser nicht mehr erlaufen kann. Einwurf für die Spurs.
9
20:24
Son bringt einen Freistoß von rechts scharf auf den zweiten Pfosten, wo Dier allerdings zu ungestüm ins Kopfballduell geht. Der Unparteiische entscheidet zu Recht auf Offensivfoul.
7
20:23
Die Gäste scheinen übrigens mit Dreierkette zu agieren, was ihnen in den ersten Minuten viel Übergewicht im Zentrum verschafft.
4
20:19
Die Wolves zeigen sich allerdings wenig beeindruckt. Erstmals kommen auch die Gastgeber gefährlich nach vorne. Neto überläuft Winks auf der linken Seite und flankt scharf auf den zweiten Pfosten. Dort verpasst Traoré nur knapp den Abschluss.
1
20:16
Tooor für Tottenham Hotspur, 0:1 durch Tanguy NDombèlé
Nach der Ecke von links bekommen die Wolves die Kugel nicht weg und die Spurs gehen mit 1:0 in Führung. Traumstart für die Londoner! Ein zu lascher Klärversuch landet bei Davies, der im Rückraum NDombèlé sieht, für den er prompt auflegt. Aus 19 Metern entfesselt NDombèlé einen regelrechten Gewaltschuss. Wie ein Strahl rauscht der Rechtsschuss aufs rechte Toreck. Rui Patrício streckt sich, kann den Einschlag aber nicht mehr verhindern.
1
20:16
Die Spurs legen los wie die Feuerwehr. Son erläuft sich einen vertikalen Pass in die Tiefe, kann aus spitzem Winkel aber das Leder nicht im Tor unterbringen. Rui Patrício klärt zur Ecke.
1
20:15
Der Ball rollt im Molineux Stadium. Die Hausherren treten in ihren gewohnten gelb-schwarzen Farben an. Die Gäste aus London tragen dunkelgrüne Trikots über schwarzen Hosen. Los geht's!
1
20:15
Spielbeginn
19:47
Im Sommer 1972 war diese Begegnung übrigens einst das Endspiel des UEFA Cups. Die Spurs sicherten sich damals mit 3:2 nach Hin- und Rückspiel knapp den Gesamtsieg. Auch insgesamt führen die Lilywhites den direkten Vergleich an. 48 der bislang 97 Aufeinandertreffen gingen an die Londoner, die allerdings das bis dato letzte Duell verloren haben. Am 1. März 2020 fingen sich die Lilywhites eine 2:3-Heimniederlage gegen die Wolves ein, die wiederum selbst ihre letzten drei Heimspiele gegen Tottenham allesamt verloren haben.
19:41
Auch José Mourinho stellt sein Team um. Nach Rotation im EFL Cup, wo die Spurs am Mittwochabend mit einem 3:1-Sieg bei Stoke City das Ticket zum Halbfinale lösten, verändert er seine erste Elf auf drei Positionen. In die Startaufstellung rücken Reguilón, Heung-min Son und Tanguy Ndombèlé. Dafür bleiben Dele Alli (Bank), Gareth Bale und Lucas (beide nicht im Kader) draußen.
19:36
Zuletzt fing sich Wolverhampton aber eine 1:2-Pleite beim offensivschwachen Burnley FC ein, auf die Coach Nuno Espírito Santo reagieren muss. Drei Veränderungen nimmt er an seiner Startaufstellung vor. Adama Traoré, Fábio Silva und Marçal beginnen heute für Rayan Aït Nouri, Owen Otasowie und Max Kilman (alle drei Bank).
19:29
Wolverhampton steht derzeit nicht allzu gut da. Die Kicker aus den West Midlands verloren drei ihrer letzten vier Ligaspiele. In den letzten sieben Ligaspielen gab es zudem stets mindestens ein Gegentor. Lediglich ihre Heimbilanz ist solide. Elf von 21 möglichen Punkten holten die Wolves im Molineux Stadium. Von den letzten 19 Heimspielen in der Premier League, in denen sie in Führung gingen, gewannen sie stolze 17 Partien. Nur zwei Mal endete die Partie noch mit dem Remis. Ein Führungstor gegen die Spurs könnte dementsprechend Gold wert sein.
19:21
Die Londoner hatten zuletzt eine kleine Schwächephase. Die letzten beiden Ligaspiele in Serie verlor Tottenham und musste dabei genauso viele Pleiten hinnehmen wie in den 22 Premier-League-Spielen davor. Drei Partien hintereinander haben die Spurs seit November 2012 nicht mehr verloren, weshalb sie heute die Wende einleiten möchten. Zuletzt feierten sie drei Auswärtssiege in Serie bei den Wolves, wobei sie in all diesen drei Partien stets mindestens zwei Tore erzielten.
19:15
Guten Abend und herzlich willkommen aus dem Molineux Stadium. Hier empfangen die Wolverhampton Wanderers heute Abend um 20:15 Uhr Tottenham Hotspur im Rahmen des 15. Spieltags der Premier League.

Wolverhampton Wanderers

Wolverhampton Wanderers Herren
vollst. Name
Wolverhampton Wanderers Football Club
Spitzname
Wolves
Stadt
Wolverhampton
Land
England
Farben
gold & black
Gegründet
01.01.1877
Sportarten
Fußball
Stadion
Molineux Stadium
Kapazität
31.700

Tottenham Hotspur

Tottenham Hotspur Herren
vollst. Name
Tottenham Hotspur Football Club
Spitzname
The Spurs
Stadt
London
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
05.09.1882
Sportarten
Fußball
Stadion
Tottenham Hotspur Stadium
Kapazität
62.062