6. Spieltag
31.08.2019 17:00
Beendet
WSG Tirol
WSG Tirol
1:5
RB Salzburg
RB Salzburg
0:3
  • Majeed Ashimeru
    Ashimeru
    12.
    Rechtsschuss
  • André Ramalho
    André Ramalho
    31.
    Kopfball
  • Erling Håland
    Håland
    41.
    Linksschuss
  • Max Wöber
    Wöber
    56.
    Eigentor
  • Hee-chan Hwang
    Hwang
    58.
    Linksschuss
  • Dominik Szoboszlai
    Szoboszlai
    71.
    Elfmeter
Stadion
Tivoli Stadion Tirol
Zuschauer
5.032
Schiedsrichter
Rene Eisner

Liveticker

90
18:59
Zlatko Junuzović: "Die Atmosphäre ist sehr gut, wir gehen auf den Trainingsplatz und wissen, dass jeder von uns spielen kann. Das Tempo und Niveau ist auch im Training sehr hoch. Alle Spieler, die von Beginn an spielen, wissen dass sie die Leistung abrufen müssen, damit sie gute Chancen haben, im nächsten Spiel wieder zu spielen. Die Breite ist enorm. Es liegt nur an uns, nicht am Gegner. Wenn wir unsere Qualität abrufen können, haben wir die Chancen jeden zu schlagen."
90
18:57
Ferdinand Oswald: "Speziell in der ersten Halbzeit haben wir zwei Treffer nach Standardsituationen bekommen. Wenn man dann gegen Salzburg 2:0 zurückliegt, hat man keine Chance mehr. Wir haben heute unsere Grenzen aufgezeigt bekommen, das ist aber nicht unser Maßstab. Die Gegner, die mit uns auf Augenhöhe sind, kommen jetzt noch."
90
18:55
André Ramalho: "Egal wer auf den Platz kommt, wir zeigen immer alles zu geben. Alles was wir machen, machen wir sehr konsequent. Wir haben verdient gewonnen, Kompliment an die Mannschaft. Es gibt natürlich immer wieder etwas zu verbessern, das werden wir auch machen."
90
18:53
Fazit
Salzburg gewinnt also das sechste Spiel in Folge gegen mutig spielende Wattener. Immerhin gelang den Tirolern in der 56. Minute ein Treffer, die Salzburger stellten aber nur zwei Minuten später den alten Abstand wieder her. In der Schlussphase bekamen die Salzburger noch einen Elfmeter zugesprochen und erhöhten auf 5:1. Für die Wattener geht die ungeschlagene Serie vor eigenem Publikum damit zu Ende, damit hat man aber rechnen müssen. Die Salzburger bleiben natürlich Tabellenführer, nach der Niederlage des LASK beträgt der Abstand nun schon fünf Punkte.
90
18:50
Spielende
90
18:50
Junuzović wirft sich in einen Distanzschuss von Svoboda und verhindert so eine mögliche Chance der Wattener.
90
18:47
Beinahe das 6:1 durch Koïta nach einer schönen Kombination, er scheitert aber am rausgekommenen Oswald.
90
18:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
18:46
Hager kommt nach einer Flanke von Adjej nur Zentimeter zu spät, es geht ein Raunen durchs Publikum.
88
18:45
Ulmer nimmt sich den Ball mit und hämmert ihn von halblinks ans Außennetz. Die Salzburger drängen weiterhin auf den sechsten Treffer.
86
18:44
Vallci liegt angeschlagen in der eigenen Hälfte, das Spiel ist unterbrochen.
85
18:44
Die ungeschlagene Serie der Wattener in Heimspielen geht heute nach acht Spielen zu Ende.
84
18:41
Knappes Abseits von Jurdík, die Falle der Salzburger hat funktioniert.
82
18:40
Gelingt den Wattenern noch ein zweiter Treffer? Auf Grund ihrer kämpferischen Leistung hätten sie es sich eigentlich verdient.
80
18:37
Freistoß für die Tiroler, Pranter will aus 30 Metern direkt schießen, trifft den Ball aber überhaupt nicht gut.
79
18:36
Einwechslung bei RB Salzburg: Patson Daka
79
18:36
Auswechslung bei RB Salzburg: Hee-chan Hwang
77
18:36
Konter der Rieder über Pranter, der Rieder den Ball in den Lauf spielt. Der scheitert aber am rausgekommenen Stanković. Der Nachschuss von Katnik wird locker abgefangen.
74
18:32
Rieder probiert es aus der Distanz, dafür gibt es Applaus von den eigenen Fans.
74
18:31
Einwechslung bei WSG Tirol: Milan Jurdík
74
18:31
Auswechslung bei WSG Tirol: Kelvin Yeboah
71
18:29
Tooor für RB Salzburg, 1:5 durch Dominik Szoboszlai
Der Elfmeter muss wiederholt werden, Szoboszlai trifft aber auch beim zweiten Mal präzise ins Eck und erhöht auf 5:1.
70
18:27
Elfmeter für Salzburg! Hohes Bein von Adjej, der Vallci hart am Brustkorb trifft.
69
18:26
Einwechslung bei RB Salzburg: Sékou Koïta
69
18:26
Auswechslung bei RB Salzburg: Erling Håland
68
18:26
Hwang vergibt die große Chance aufs 5:1, nachdem er am Fünfer angespielt wird. Er stand beim Abschluss aber nicht ganz ideal zum Ball.
67
18:24
Toller Antritt von Farkas, am Ende kommt aber nur ein Eckball dabei heraus.
66
18:23
Guter Freistoß von Szoboszlai, Oswald hat aber Probleme, da er den Ball erst spät sieht.
65
18:22
Gute Freistoßposition für Salzburg nach einem Foul an Farkas.
63
18:20
Salzburg stellt jetzt auf eine Viererkette um, obwohl die Dreierkette auch recht gut funktioniert hat.
63
18:20
Einwechslung bei RB Salzburg: Dominik Szoboszlai
63
18:19
Auswechslung bei RB Salzburg: André Ramalho
61
18:19
Salzburg hat zum ersten Mal seit der dritten Runde wieder einen Gegentreffer bekommen, zuletzt siegte man ja zweimal hoch zu null.
59
18:16
Gelbe Karte für Michael Svoboda (WSG Tirol)
Hält Ashimeru an der Schulter fest.
58
18:15
Tooor für RB Salzburg, 1:4 durch Hee-chan Hwang
Ashimeru mit einem zentralen Pass auf Hwang, der sich gegen Neurauter und Oswald durchsetzt und zum 4:1 trifft.
56
18:13
Tooor für WSG Tirol, 1:3 durch Max Wöber (Eigentor)
Freistoß von Pranter in den Strafraum, Svoboda streift mit dem Kopf den Ball. Am Ende ist aber noch Wöber dran und bringt den Ball unglücklich ins eigenen Tor.
53
18:11
Junuzović bringt einen Stanglpass scharf in die Mitte, dort findet sich aber kein Abnehmer.
52
18:09
Gelbe Karte für Kelvin Yeboah (WSG Tirol)
Yeboah sieht für ein Offensivfoul Gelb.
49
18:09
Bernède versucht es aus der Distanz, aber der Schuss kommt sehr harmlos.
48
18:06
Schönes Solo von Hwang in den Strafraum, der Schlenzer aufs lange Eck misslingt ihm aber deutlich.
46
18:04
Einwechslung bei WSG Tirol: Sandro Neurauter
46
18:04
Auswechslung bei WSG Tirol: Ione Cabrera
46
18:03
Salzburg in der Pause noch ohne Wechsel.
46
18:02
Anpfiff 2. Halbzeit
46
18:02
Einwechslung bei WSG Tirol: Lukas Katnik
46
18:02
Auswechslung bei WSG Tirol: Dino Kovacec
45
17:54
Halbzeitfazit
Salzburg führt zur Pause schon recht deutlich mit 3:0 und steuert einem weiteren hohen Sieg entgegen. Die Bullen machten in gewohnter Manier von Beginn an Druck und wurden auch mit dem frühen Führungstreffer belohnt. Das 2:0 kam nach einer Standardsituation, beim 3:0 zeigte Håland seine offensiven Qualitäten. Die Wattener hatten immerhin die Chancen aufs 1:3, es war aber die Querlatte dazwischen. Viel zu holen wird es wohl nicht mehr geben, die Wattener werden aber mit Sicherheit versuchen in der zweiten Treffer möglichst wenig zu kassieren und das Ergebnis möglichst knapp zu machen.
45
17:47
Ende 1. Halbzeit
45
17:47
Adjei und Ashimeru stoßen mit Gugganig zusammen und bleiben einige Zeit angeschlagen liegen. Das Spiel ist unterbrochen.
44
17:46
Der Eckball wird zunächst abgewehrt, landet aber bei Pranter, der den Ball gegen die Latte hämmert. Pech für die Wattener!
44
17:45
Erster Eckball für die Wattener, die aus Standards eigentlich recht stark sind.
43
17:44
Foul von André Ramalho an Adjej, das gibt eine gute Freistoßgelegenheit für Wattens.
42
17:43
Es ist bereits das fünfte Spiel in Folge, wo Håland getroffen hat.
41
17:41
Tooor für RB Salzburg, 0:3 durch Erling Håland
Håland wird an der Strafraumgrenze angespielt und zieht gleich mit links ins kurze Eck ab. Der Schuss kommt so scharf, dass Oswald nicht mehr reagieren kann.
40
17:41
Schönes Solo von Hwang, der sich gegen Ione Cabrera durchsetzt. Er spielt auf Ashimeru, der für Håland auflegen will. Der Pass kommt aber nicht präzise.
38
17:38
Yeboah läuft sich links frei und spielt auf Pranter. Der will den Ball in den Rückraum spielen, findet aber keinen Abnehmer.
35
17:35
Foul von Ione Cabrera von hinten an Håland. Der Spanier muss aufpassen.
34
17:34
Junuzović will im Strafraum Hwang anspielen, Oswald kommt aber raus und ist als Erster am Ball.
32
17:33
Die Salzburger liegen also im Soll, möglicherweise gibt's ja noch einen dritten Treffer vor der Pause.
31
17:30
Tooor für RB Salzburg, 0:2 durch André Ramalho
Eckball von rechts an den Elfmeterpunkt, Ramalhos Kopfball kommt zwar nicht sehr scharf, Oswald kommt aber dennoch nicht mehr heran.
29
17:29
Yeboah wird nach einem Foul an Ulmer ermahnt.
27
17:28
Gefährlicher Einwurf der Wattener in den Strafraum, die Aktion wird aber nach einem Offensivfoul an André Ramalho abgepiffen.
26
17:26
Der Druck der Salzburger hat etwas nachgelassen, man hat aber die Partie nach wie vor gut im Griff.
23
17:24
Rieder zieht nach innen und zielt aus 18 Metern aufs kurze Eck. Der Schuss kommt aber nicht besonders platziert oder scharf.
21
17:21
Wöber verlängert den Eckball mit dem Hinterkopf, Oswald kann den Ball gerade noch aus dem Eck fischen.
21
17:21
Håland setzt sich gegen zwei Wattener durch, wird aber beim Abschluss von Hager gestört. Es gibt wieder Eckball.
18
17:18
Nächster Eckball für die Salzburger, dieses Mal von der linken Seite.
17
17:17
Kurzzeitig sind zwei Bälle auf dem Feld, das Spiel wird aber nicht unterbrochen.
16
17:17
Die Salzburger pressen ordentlich weiter und lassen die Wattener kaum aus der eigenen Hälfte kommen.
13
17:14
Salzburg ist also der frühe Führungstreffer gelungen, was die Sache für die Wattener natürlich nicht einfacher macht.
12
17:12
Tooor für RB Salzburg, 0:1 durch Majeed Ashimeru
Schnell ausgeführter Freistoß der Salzburger, Hwang legt hoch auf für Ashimeru, der direkt übernimmt und aus kurzer Distanz für die Salzburger trifft.
11
17:10
Ein Schuss von Vallci wird abgeblockt, es gibt Eckball für die Salzburger.
8
17:08
Rieder probiert es nach einer Vorarbeit von Yeboah aus der Distanz und vergibt nur relativ knapp. Erste Halbchance für die Wattener.
7
17:07
Hwang holt den ersten Eckball für die Salzburger heraus.
5
17:04
Erster Abschluss von Håland, der Ball geht aber in hohem Bogen übers Tor.
3
17:03
Pranter wird im Strafraum angespielt, er braucht aber zu lange da er sich den Ball auf den linken Fuß legen will.
2
17:02
Die Wattener dürfen sich natürlich kein frühes Gegentor einfangen, denn dann ist die Partie schon so gut wie gelaufen.
1
17:00
Spielbeginn
17:00
Insgesamt gibt es vier Umstellungen bei Salzburg: neu in der Startelf sind Vallci, Farkas, Junuzović und Ashimeru.
16:57
Geleitet wird das heutige Spiel von Schiedsrichter Rene Eisner.
16:37
Bei Salzburg fehlen Pongračić(Muskelverletzung im Oberschenkel), Van der Werff (Knieprobleme), Walke (Fußwurzelknochenbruch) und Minamino (familiäre Gründe).
16:24
Thomas Silberberger muss heute auf Dedič und Walch verzichten, hinzu kommen die Ausfälle von Buchacher (Augenhöhlen- und Kieferbruch), L. Grgic (Muskelfasereinriss im Oberschenkel) und Jauregui (Adduktorenprobleme).
16:21
Salzburg hat die Spieler Youba Diarra und Gideon Mensah verliehen. Die beiden sollen im Ausland Erfahrung sammeln und dann irgendwann zu Salzburg zurückkehren.
16:19
Christoph Freund: "Wir müssen richtig konzentriert an die Sache herangehen. Wir müssen die Power, die Leidenschaft und auch unsere Wucht auf den Platz bringen, dann bin ich überzeugt, dass wir auch hier gewinnen können. Wir dürfen sie aber nicht unterstützen. Wir wollen vor der Länderspielpause unbedingt einen Sieg einfahren."
16:17
Jesse Marsch: "Wir haben in letzter Zeit über die Dreierkette gesprochen. Wir denken, dass es einen Gegner, der wahrscheinlich auch die Dreierkette benützt, eine gute Taktik ist. Wir haben sehr gute Innenverteidiger. Wichtig ist, dass wir eine klare Mentalität haben."
16:15
Jesse Marsch setzt erstmals von Beginn an auf eine Dreierkette.
10:00
Herzlich willkommen zur sechsten Runde der tipico Bundesliga zum Spiel WSG Tirol gegen RB Salzburg!

Aufsteiger Wattens bekommt es heute erstmals mit Meister Salzburg zu tun. Die Bullen haben bislang das Punktemaximum herausgeholt und haben nach fünf Runden bereits eine Tordifferenz von +19. "Es ist ein übermächtiger Gegner", weiß auch Wattens-Coach Thomas Silberberger.

Bis auf Rapid kassierten alle Gegner bislang mindestens vier Tore. In der vergangenen Saison dauerte es bis zur elften Runde, ehe die Salzburger erstmals Punkte abgaben. "Wir sind krassester Außenseiter, haben keine Chance, aber die wollen wir nutzen", gibt sich Silberberger zweckoptimistisch.

Die Salzburger werden demnächst in der Champions League auf Liverpool, Napoli und Genk treffen. Die Meisterschaft will man aber dennoch nicht schleifen lassen. "Das sind zwei verschiedene paar Schuhe. Wir dürfen in der Meisterschaft nicht locker lassen und werden wie in den letzten Spielen auftreten", so Kapitän Andreas Ulmer.

Wattens ist zuhause noch unbesiegt, das ist auch den Salzburgern nicht entgangen. Besonders bei Standards gelte es vorsichtig zu sein, so Trainer Jesse Marsch. Darüber hinaus herrsche bei den Aufsteigern eine gewisse Euphorie, der es entgegenzutreten gelte. "Damit müssen wir umgehen können, unser Spiel durchziehen und aggressiv dagegenhalten", so Marsch.

WSG Tirol

WSG Tirol Herren
vollst. Name
Wattener Sportgemeinschaft Tirol
Stadt
Wattens
Land
Österreich
Farben
grün-weiß
Gegründet
1930
Sportarten
Judo, Fechten, Kegeln, Reiten, Taekwondo, Tauchen, Tischtennis
Stadion
Gernot Langes Stadion
Kapazität
5.500

RB Salzburg

RB Salzburg Herren
vollst. Name
Fußballclub Red Bull Salzburg
Stadt
Wals-Siezenheim
Land
Österreich
Farben
rot-weiß
Gegründet
1933
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
31.895