Mehr
    Halbfinale
    11.09.2020 22:00
    Beendet
    Spanien
    P. Carreno Bu.
    2
    6
    6
    3
    4
    3
    Deutschland
    A. Zverev
    3
    3
    2
    6
    6
    6

    Liveticker

    01:45
    Fazit
    In einem packenden ersten Halbfinale dreht Sascha Zverev einen 0:2-Satzrückstand in einen Sieg über Pablo Carreno Busta und zieht ins US Open-Finale ein! Der Spanier begann äußerst stark, bestimmte die Ballwechsel und machte gegen einen zu passiv agierenden Zverev in den ersten beiden Durchgängen äußerst wenige Fehler. Alex Zverev reagierte anschließend mit einer offensiveren Spielweise und riskierte deutlich mehr. Die deutsche Nummer eins konnte durch starke Aufschläge und aggressiven Grundschlägen das Kommando in den Ballwechseln übernehmen und drei Sätze in Folge gewinnen. Auch mental wirkte der gebürtige Hamburger außergewöhnlich stabil und ließ sich auch von einer Behandlungspause seines Kontrahenten vor dem fünften Durchgang nicht aus dem Konzept bringen.
    01:40
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 3:6
    Alexander Zverev profitiert beim Matchball von einem Rückhand-Fehler von Pablo Carreno Busta und zieht ins Finale der US Open ein!
    01:39
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 3:5
    Nächster Matchball für Sascha!
    01:39
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 3:5
    Zverev kommt mit dem Return gut in den Ballwechsel, wird aber dann mit der Vorhand zu kurz. Das nutzt der Spanier klasse aus und hämmert ihm eine Vorhand um die Ohren.
    01:38
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 3:5
    Matchball für Alex Zverev!
    01:38
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 3:5
    Zu spät getroffen! Zverev kann sich den ersten Matchball erspielen, trifft den Ball bei der Vorhand aber zu spät, sodass der Ball seitlich ins Aus segelt. 30:30.
    01:37
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 3:5
    Nach einem Returnfehler profitiert Zverev von einem Vorhand-Fehler von Carreno Busta. 15:30.
    01:36
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 3:5
    Zverev ist jetzt beim Aufschlag nicht mehr zu halten und serviert die zweiten Aufschläge mit weit über 200 km/h. Er schnappt sich souverän das Spiel zum 5:3 aus seiner Sicht und lässt Carreno Busta gar nicht in die Ballwechsel kommen.
    01:34
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 3:4
    Klasse! Zverev serviert wie so oft zu Beginn seiner Aufschlagspiele durch die Mitte - mit Erfolg Sein Gegner kommt nicht mehr richtig dran und spielt das Ding ins Netz. Anschließend folgt der nächste Aufschlag-Winner.
    01:33
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 3:4
    Carreno Busta bleibt dran und verkürzt auf 3:4, weil Zverev eine Vorhand zu lang ins Aus spielt. Sascha darf jetzt nicht den Fehler machen und seinen Kontrahenten abschreiben, denn dann kann es ganz schnell wieder in die andere Richtung gehen. Konzentriert aufschlagen und das Match konsequent zu Ende spielen - so lautet die Devise.
    01:31
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 2:4
    Da hat sich Zverev beim Return nicht gut bewegt. Gleich zwei Returnfehler bringen seinem Gegner die Punkte zum 40:15.
    01:30
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 2:4
    Pablo Carreno Busta hat wieder das Timing bei den Schlägen und das sieht man vor allem in längeren Ballwechseln. Er wirkt wieder sicherer in den Grundschlägen und spielt gut mit.
    01:29
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 2:4
    Schöne Vorhand der Nummer 20 der Setzliste. Der 29-Jährige geht an der T-Linie tief runter und spielt eine sehenswerte Vorhand Inside-Out in die Ecke. Dann aber serviert Zverev wieder stark und hält das Break mit Ass Nummer 24 aufrecht.
    01:28
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 2:3
    Der gebürtige Hamburger kann sich wieder auf seinen ersten Aufschlag verlassen. Er hämmert den Ball durch die Mitte und Carreno Busta kann nur noch das Spielgerät aus der Ecke kratzen. Anschließend beendet Zverev den Punkt mit einer Rückhand-Cross.
    01:25
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 2:3
    Schöner Ball! Zverev lässt den Arm laufen und fackelt die Kugel mit der Rückhand die Linie entlang. Dann aber holt sich der Spanier das Spiel zum 2:3.
    01:23
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 1:3
    Zwei weitere Asse folgen und Zverev baut seine Führung innerhalb kürzester Zeit zum 3:1 aus. 23 Asse stehen mittlerweile auf seinem Konto.
    01:22
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 1:2
    So beginnt man ein Aufschlagspiel: Ass Nummer 21 bringt Sascha den ersten Punkt.
    01:21
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 1:2
    Nach 30:30 verkürzt der Spanier auf 1:2 und bleibt dran. Zverev liegt weiterhin ein Break vorne. Auffällig war zu Beginn des fünften Durchgangs, dass Carreno Busta keine langen Rallys mehr gehen möchte, sondern recht früh auf den Punktgewinn geht.
    01:18
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 0:2
    Nach einem Returnfehler mit der Rückhand von Zverev verschlägt Carreno Busta eine einfache Vorhand aus dem Halbfeld - Nerven. 30:15.
    01:17
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 0:2
    Immens wichtiger Spielgewinn für Sascha Zverev! Der beste deutsche Tennisspieler bestätigt das Break und baut die Führung auf 2:0 aus.
    01:16
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 0:1
    Pablo Carreno Busta kommt wieder besser ins Spiel und das sieht man auch an seiner Körpersprache. Er wirkt gefestigter als in den vergangenen beiden Durchgängen. Wir sehen jetzt ein Match auf Weltklasse-Niveau.
    01:13
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 0:1
    Alex Zverev serviert erst ein Ass zum 30:15, dann aber direkt einen Doppelfehler. Im nächsten Ballwechsel arbeitet er sich vor zum Netz und spielt einen tiefen Volley lang sehr kontrolliert ins Feld. Besser kann man den Volley nicht spielen! 40:30.
    01:12
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 0:1
    Die Nummer 20 der Setzliste holt sich mit einem erfolgreichen Netzangriff den ersten Punkt des Spiels. Darauf antwortet Zverev im nächsten Ballwechsel mit einer krachenden Rückhand-Longline. 15:15.
    01:10
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 0:1
    Klasse gespielt! Nach einem 122 km/h schnellen Aufschlag hämmert Zverev die Kugel longline ins Feld, rückt auf ans Netz und schmettert die Kugel in die rechte Ecke. Zwei Breakbälle und gleich den ersten nutzt der Deutsche!
    01:09
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 0:0
    Schafft Zverev gleich das Break? Die Nummer 27 der Welt spielt den Ball bei einem Stop-Versuch ins Netz, serviert dann aber ein Ass. 15:30.
    01:08
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6, 0:0
    Carreno Busta begeht gleich zu Beginn mit einem Fehler. Er spielt die Kugel mit der Vorhand longline seitlich wenige Zentimeter neben die Linie. 0:15.
    01:06
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6
    Pablo Carreno Busta lässt sich am Rücken behandeln und nimmt eine drei-minütige Behandlungspause in Anspruch. Die Verletzung zeichnete sich im vergangenen Satz durch außergewöhnlich langsame Aufschläge ab. Bereits im Viertelfinale gegen Shapovalov hat sich Carreno Busta nach dem vierten Satz behandeln lassen - um dann den fünften Satz für sich zu entscheiden.
    01:03
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6
    Sascha Zverev muss jetzt genau so weiterspielen wie in den Sätzen drei und vier: mutig, offensiv, konsequent. Er darf sich nicht von den Rückenproblemen seines Kontrahenten verunsichern lassen und muss weiterhin gut servieren. Dann hat er sehr gute Chancen auf das erste Grand-Slam-Endspiel seiner Karriere.
    01:02
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:6
    Mit einem Ass durch die Mitte holt sich Alex Zverev den vierten Durchgang und setzt die Aufholjagd fort!
    01:01
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:5
    Großartiger Volley-Stop! Nach einem Vorhand-Angriffsball rückt der 23-Jährige auf und spielt einen tiefen Volley gefühlvoll ins Feld. Anschließend holt er sich den Satzball!
    01:00
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:5
    Guter Start ins Aufschlagspiel! Zverev serviert ein Ass durch die Mitte - sein 18 insgesamt. Anschließend begeht er einen einfachen Rückhand-Fehler aus der Mitte des Feldes. Er schlägt den Ball knapp unter die Netzkante. 15:15.
    00:57
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 4:5
    Unschöne Szene auf dem Platz! Zverev erläuft einen Stop von Carreno Busta und der kann sich bei der Vorhand aus dem Halbfeld die Ecke aussuchen. Er entscheidet sich aber für einen Strahl auf den Körper von Zverev. Unnötige Aktion des 29-Jährigen, der sich mit Mühe und Not das 4:5 schnappt.
    00:55
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 3:5
    Es scheint so, als würde Carreno Busta wieder Rückenprobleme bekommen. Der Mann aus Barcelona kann keine Rotationsbewegung beim Aufschlag mehr durchführen und wirkt wie gehemmt.
    00:54
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 3:5
    Unfassbar, was Sascha Zverev jetzt für Schläge auspackt. Er hat eine super Länge in den Schlägen und spielt weiterhin sehr mutig. Carreno Busta hingegen wackelt gewaltig beim Aufschlag. Der Spanier zittert die Bälle beim Servieren auf die andere Hälfte.
    00:52
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 3:5
    So bestätigt man ein Break! Der aktuell beste deutsche Tennisspieler spielt beim Stand von 40:0 Serve-and-Volley und drückt die Kugel gekonnt in die Ecke.
    00:51
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 3:4
    Super aufgeschlagen! Zverev erzwingt zunächst einen Returnfehler mit einem krachenden Aufschlag durch die Mitte, dann lässt er sein 17. Ass folgen.
    00:49
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 3:4
    Break! Zverev spielt einen tollen Angriffsball lang vor die Linie und rückt dann clever auf. Der anschließende Vorhand-Volley ist nur noch Formsache!
    00:48
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 3:3
    Zwei Breakbälle für Sascha Zverev! Carreno Busta versemmelt eine Vorhand aus dem Halbfeld und haut die Kugel seitlich ins Aus. 15:40.
    00:46
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 3:3
    Klasse Ballwechsel! Carreno Busta holt Zverev mit einem Volley-Stop nach vorne. Den erläuft der Deutsche und bekommt anschließend die Kugel mit einer krachenden Vorhand auf den Körper. Der 23-Jährige kann nicht mehr passend reagieren. 15:15.
    00:45
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 3:3
    Zverev gleicht mit einem souveränen Aufschlagspiel aus und schnappt sich das 3:3. Es geht spätestens jetzt in eine sehr entscheidende Phase.
    00:43
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 3:2
    Klasse serviert! Zverev rückt nach den ersten beiden Aufschlägen vor ans Netz und macht zweimal den Punkt. Nach kürzester Zeit steht es 30:0.
    00:40
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 3:2
    Die Nervosität bei den Spielern lässt sich auch mit Zahlen belegen. Carreno Busta servierte soeben den zweiten Aufschlag mit 112 km/h. Anschließend lässt er aber sein insgesamt drittes Ass folgen und zwingt Zverev im nächsten Ballwechsel zum Returnfehler.
    00:38
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 2:2
    Carreno Busta serviert von der Einstand-Seite sehr platziert durch die Mitte. Zverev kommt zwar so gerade noch dran, doch der Ball landet im Netz.
    00:37
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 2:2
    Hier ist alles noch möglich. Man merkt, dass beide Spieler nervös werden, weil wir uns in einer sehr entscheidenden Phase befinden.
    00:35
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 2:2
    Zverev verliert ein hektisches Aufschlagspiel zu Null und gibt das eben errungene Break direkt wieder ab. Jetzt ist alles wieder in der Reihe.
    00:35
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 1:2
    Carreno Busta ist auf Kurs Re-Break. Mit zwei einfachen Fehlern schenkt Zverev seinem Gegner zwei Punkte zum 0:30. Anschließend serviert er einen Doppelfehler und Carreno Busta bekommt drei Breakchancen.
    00:32
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 1:2
    Wieder schafft Alex Zverev das frühe Break! Sein Gegner spielt eine Rückhand ohne Bedrängnis aus der Mitte lang ins Aus. Zverev nimmt den Fehler gerne an und wirkt entschlossen, die Partie komplett zu drehen. Jetzt muss er das Break zunächst einmal bestätigen. Am besten wie im ersten Aufschlagspiel des Satzes zu Null.
    00:31
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 1:1
    Pablo Carreno Busta fängt wohl an, nachzudenken. Die Nummer 20 der Setzliste hat schon sechs unerzwungene Fehler in diesem Durchgang begangen und wirkt nicht mehr so gefestigt wie in den ersten Sätzen.
    00:29
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 1:1
    Klasse gespielt! Nach einem temporeichen Aufschlag durch die Mitte retourniert Zverev ins Halbfeld. Dann packt Carreno Busta eine krachende Vorhand aus. 30:30.
    00:27
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 1:1
    Nach einem langen, druckvollen Cross-Return von Zverev spielt sein Gegenüber die Kugel hinter die Grundlinie. Auch der zweite Punkt geht an den Deutschen. 0:30.
    00:26
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 1:1
    Zverev serviert das 16. Ass und macht mit einem Topspin-Volley den Spielgewinn perfekt. Eins beide.
    00:26
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 1:0
    Glück für die Nummer sieben der Welt. Zverev zieht die Rückhand durch und das Spielgerät touchiert die Netzkante und fällt knapp dahinter runter. Carreno Busta versucht zwar noch hin zu kommen, schafft es aber nicht.
    00:24
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 1:0
    Wichtiger Spielgewinn aus Sicht des Außenseiters. Der 29-Jährige erzwingt mit einem platzierten Aufschlag nach außen den Returnfehler Zverevs.
    00:23
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 0:0
    Der 23-Jährige Deutsche schnuppert direkt am Break. Beide Spieler merken, dass die Partie jetzt kippen könnte. Das merkt man auch an der Geschwindigkeit der zweiten Aufschläge des Spaniers. Die geht deutlich runter.
    00:21
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 0:0
    Ganz entscheidende Phase jetzt. Carreno Busta unterlaufen jetzt doch einige Fehler. Zverev profitiert von einer verzogenen Rückhand. 30:40.
    00:19
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6, 0:0
    Schöne Rückhand! Zverev geht Risiko und spielt den Ball mit der Rückhand longline ins Feld - Winner. Kann er gleich zu Beginn wieder ein Break schaffen?
    00:17
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:6
    Alex Zverev holt sich dank einer Leistungssteigerung den dritten Durchgang mit 6:3. Er wirkt befreiter und spielt deutlich offensiver als in den ersten beiden Durchgängen. Carreno Busta hat im dritten Satz nicht nachgelassen, sondern wurde in den Ballwechseln in die Defensive gedrängt und konnte das Spiel nicht mehr nach seinem Belieben diktieren. Alex Zverev muss jetzt im vierten Durchgang genau so weiter machen und sein offensives Spiel weiter durchziehen.
    00:16
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:5
    Mit einem Ass durch die Mitte beginnt der beste deutsche Tennisspieler das Spiel. Anschließend serviert er wuchtig nach Außen und erzwingt einen Returnfehler des Spaniers. 30:0.
    00:15
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 3:5
    Nach 0:15 dreht Carreno Busta das Spiel und gewinnt vier Punkte in Folge. Jetzt gilt es für Sascha, sein Aufschlagspiel durchzubringen - zum Satzgewinn.
    00:13
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 2:5
    Carreno Busta beginnt das achte Spiel des Satzes mit einem Doppelfehler. Anschließend bringt er Zverev mit einer Vorhand auf die Grundlinie in Bedrängnis. Der gerät in Rückenlage und spielt den Ball ins Netz. 15:15.
    00:11
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 2:5
    5:2! Zverev macht jetzt einen guten Eindruck. Er schlägt klasse auf und wirkt wie befreit. Er spielt mutig und aggressiv und setzt seinen Kontrahenten in den Ballwechseln überwiegend unter Druck.
    00:10
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 2:4
    Der Deutsche beginnt das Aufschlagspiel mit zwei starken Aufschlägen und es steht nach wenigen Sekunden 30:0.
    00:09
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 2:4
    Sascha gelingt das Break! Carreno Busta haut die Kugel nach einer langen Rally ins Netz und Zverev untermalt das mit einem "Come on!".
    00:07
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 2:3
    Wahnsinn! Der Außenseiter spielt einen tollen Stop, den Zverev noch erläuft und den Ball longline in die Rückhand-Ecke des Spaniers spielt. Der packt den Hammer aus und fackelt die Kugel cross in die Ecke. 30:30.
    00:06
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 2:3
    Guter Start ins sechste Spiel des dritten Satzes. Zverev zwingt Carreno Busta mit einer temporeichen Vorhand in die Knie. Der Spanier spielt den Ball deutlich ins Netz. Anschließend erzwingt Zverev mit einem tiefen Passierball einen Volley-Fehler seines Gegenübers. 0:30.
    00:03
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 2:3
    Genau das durfte jetzt aus deutscher Sicht nicht passieren. Zverev kassiert direkt das Re-Break und alles ist nun wieder in der Reihe. Carreno Busta profitiert von einfachen Fehlern des Deutschen und holt sich das wichtige Spiel zum 2:3.
    00:01
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 1:3
    Sascha muss jetzt das Break bastätigen, liegt aber gleich 0:30 hinten. Er begeht zwei unnötige Fehler mit der Vorhand und lässt einen Dritten folgen. Er spielt einen Angriffsball von der T-Linie seitlich ins Aus. 0:40.
    23:59
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 1:3
    Drei Breakbälle für Zverev! Den ersten wehrt Carreno Busta mit einer Vorhand Inside-Out auf die Einzellinie ab, doch dann nutzt Zverev seine Chance und hämmert die Kugel im nächsten Ballwechsel longline auf die Linie. Break!
    23:57
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 1:2
    Nach einer guten Vorhand-Longline rückt der 23-Jährige Deutsche vor ans Netz und zwingt Carreno Busta zu einem Rückhand-Fehler. 0:30.
    23:56
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 1:2
    Das sieht jetzt alles etwas besser aus. Zverev wirkt jetzt entschlossener und bewegt sich etwas besser. Da ist jetzt etwas mehr Biss und Spannung drin.
    23:54
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 1:2
    Viel besser! Alex Zverev holt sich zu Null sein Aufschlagspiel zur 2:1-Führung. Er serviert jetzt gut und spielt aggressiver und mutiger. Er versucht jetzt seinen Gegner weit hinter die Grundlinie zu drängen und dem Spiel seinen Stempel aufzudrücken.
    23:52
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 1:1
    Wieder gerät der gebürtige Hamburger in die Defensive, profitiert aber von einem unnötigen Rückhand-Fehler seines Gegenübers. 30:0.
    23:51
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 1:1
    Der Junge lässt kein bisschen nach. Mit einer weiteren krachenden Vorhand Inside-Out holt sich der Spanier den Ausgleich.
    23:50
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 0:1
    Klasse Ball! Carreno Busta fackelt den Ball aus der Mitte mir seiner Vorhand in die Rückhand-Ecke Zverevs. Die Kugel schlägt mit einer optimalen Länge in der Ecke ein. 30:0.
    23:48
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 0:1
    Guter Auftakt! Zverev serviert beim Stand von 40:0 ein sauberes Ass durch die Mitte und schnappt sich mit einem souveränen Aufschlagspiel die 1:0-Führung.
    23:47
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2, 0:0
    Zverev profitiert zu Beginn des dritten Satzes von zwei Fehlern seines Gegners. Erst schlägt Carreno Busta den Ball mit der Rückhand ins Netz, im darauffolgenden Ballwechsel sehen wir einen ähnlichen Fehler mit der Vorhand. 30:0.
    23:45
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2
    Wie kann Alex Zverev jetzt die Wende besorgen? Er muss versuchen, mehr Risiko zu gehen und selbst das Kommando zu übernehmen. Carreno Busta wirkt weiterhin sehr stabil und lässt kein bisschen nach - ganz im Gegenteil. Zverev kann nicht hoffen, dass sein Gegenüber im Laufe der Partie mehr Fehler macht. Er muss selbst die Initiative ergreifen, sich besser bewegen und mutiger spielen.
    23:43
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 6:2
    Auch Durchgang Nummer zwei geht an den Spanier! Carreno-Busta spielt eine Vorhand lang auf die Linie in Zverevs Rückhand. Der spielt das Ding weit ins Aus.
    23:41
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 5:2
    Klasse Vorhand Inside-Out! Der 29-Jährige umläuft seine Rückhand und zimmert die gelbe Filzkugel ins Feld! Damit gibt es den ersten Satzball.
    23:39
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 5:2
    Gut gespielt von Sascha! Er wird jetzt etwas aggressiver in den Ballwechseln und arbeitet sich damit gerne mal vor ans Netz. Er macht den nächsten Punkt mit einem souveränen Vorhand-Volley. Ist das das Rezept?
    23:38
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 5:2
    Innerhalb weniger Sekunden holt sich Alex Zverev das Spiel zum 2:5. Er serviert klasse und schließt das Spiel mit einem Vorhand-Volley ab. Er wirkt ein wenig befreiter als zuvor und zieht jetzt einfach alle Schläge durch. Vielleicht ist das der einzige Weg, mit dem er den Mann aus Barcelona heute schlagen kann.
    23:36
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 5:1
    Es geht doch! Zverev bekommt erneut seine Breakchance und hämmert den Ball beim Return mit der Rückhand longline ins Feld. Es gilt jetzt für Zverev, ein wenig den Kopf auszuschalten und den Arm laufen zu lassen.
    23:35
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 5:0
    Zverev bekommt nach drei schnellen Punktgewinnen drei Breakbälle bei Aufschlag Carreno Busta. Den ersten wehrt der Spanier mit einem weichen Volley-Stop ab, dann begeht Zverev zwei einfache Fehler, die ihm normalerweise nicht unterlaufen. Einstand.
    23:32
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 5:0
    Pablo Carreno Busta zeigt weiterhin eine unglaublich starke Vorstellung und holt sich auch das fünfte Spiel im zweiten Satz. Auf dem Platz ist fast schon ein Klassenunterschied zwischen den beiden Akteuren zu erkennen. Der Spanier wirkt spritzig auf den Beinen und spielt kontrolliert offensiv. Zverev wirkt eher behäbig und gerät immer wieder bei den Grundschlägen in Rückenlage. Mittlerweile sind es schon 32 unerzwungene Fehler, die der Deutsche beging. Sein Gegenüber produzierte erst zehn.
    23:23
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 4:0
    Unfassbar, wie Carreno Busta sich bewegt und die Aufschläge von Zverev antizipiert. Er geht beim Return früh ran an den Ball und zimmert die Kugel mit der Rückhand longline auf die Linie. Der Spanier bekommt die nächste Breakchance.
    23:20
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 4:0
    Guter Volley! Zverev spielt einen schwachen Angriffsball und Carreno Busta versucht es mit einem Rückhand-Longline-Schlag. Zverev geht tief runter und legt die Kugel per Volley kurz ab. 40:30.
    23:19
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 4:0
    Das ist zu wenig gegen den weiterhin sehr konstant agierenden Spanier. Zverev spielt zu defensiv und wirkt im Spiel von der Grundlinie zu unsicher. Der Deutsche bewegt sich nicht gut und scheint nicht zu wissen, wie er den Weg zurück in die Partie finden kann.
    23:17
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 3:0
    Wahnsinn! Carreno Busta packt die Vorhand-Peitsche aus und hämmert den Ball mit seiner Vorhand die Linie entlang. Im nächsten Ballwechsel schlägt Zverev das Spielgerät mit der Vorhand seitlich cross ins Aus. Ruck zuck steht es schon wieder 30:0.
    23:14
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 3:0
    So ist es! Zverev schlägt die Kugel nach einem langen Ballwechsel unbedrängt mit der Vorhand ins Netz und verliert zum zweiten Mal in diesem Satz seinen Aufschlag.
    23:12
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 2:0
    Die Doppelfehler Nummer vier und fünf bringen dem Spanier das 15:40. Sollte Zverev jetzt das nächste Break kassieren, werden wohl auch die Herren in seiner Box nervös werden.
    23:11
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 2:0
    Pablo Carreno Busta holt sich zu Null sein erstes Aufschlagspiel im zweiten Durchgang und wirkt gefestigt. Er bewegt sich klasse und schenkt Sascha nahezu nichts.
    23:10
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 1:0
    Carreno Busta serviert den zweiten Aufschlag mit 127 kmh, aber Zverev schafft es nicht, einen gefährlichen Return zu spielen. Er traut sich in den Situationen zu wenig zu und gerät immer wieder in die Defensive.
    23:08
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 1:0
    Alex Zverev kassiert gleich zu Beginn des zweiten Satzes das Break und legt einen Fehlstart hin. Carreno Busta verwandelt die Breakchance mit einer wuchtigen Rückhand-Longline auf die Linie. Zverev muss versuchen, das Kommando in den Ballwechseln zu übernehmen und das Spiel selbst zu diktieren.
    23:04
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 0:0
    Sascha wehrt mit einem erfolgreichen Netzangriff einen Breakball ab und sucht im nächsten Ballwechsel wieder den Weg zum Netz. Er spielt einen platzierten Vorhand-Volley in die Rückhand-Ecke des Spaniers und pusht sich lautstark. Vorteil Zverev.
    23:02
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3, 0:0
    Die deutsche Nummer eins serviert Ass Nummer fünf durch die Mitte und es steht 30:15. Anschließend zeigt Carreno Busta eine wuchtige Vorhand-Longline, die genau im Eck einschlägt. Da kann der 23-Jährige Zverev nur noch hinterherschauen.
    22:58
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3
    Völlig verdient schnappt sich Pablo Carreno Busta den ersten Durchgang. Insgesamt gesehen war er der stabilere Spieler, dem deutlich weniger unnötige Fehler unterliefen. Zverev wirkt vor allem auf der Rückhand verunsichert und hat mittlerweile 14 unnötige Fehler auf dem Konto.
    22:57
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 6:3
    Alex Zverev spielt die Filzkugel mit der Rückhand hinter die Grundlinie und damit gibt es Satzball für den Spanier. Den nutzt er auch direkt, weil Zverev den nächsten Rückhand-Fehler macht.
    22:55
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 5:3
    Der Spanier wirkt jetzt nicht mehr so gefestigt wie in den ersten sechs Spielen des Satzes. Ihm unterlaufen jetzt immer mal wieder Fehler, vor allem mit der Vorhand.
    22:54
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 5:3
    Nach einem vermeidbaren Vorhand-Fehler von Carreno Busta im ersten Ballwechsel spielt Zverev unnötigerweise eine Rückhand cross ins Netz. 15:15.
    22:53
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 5:3
    Zwei Asse in Folge bringen dem Deutschen zwei schnelle Punkte zum 40:15. Im nächsten Ballwechsel geht er vor ans Netz und spielt einen klasse platzierten Rückhand-Volley in die Ecke.
    22:51
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 5:2
    Die Nummer sieben der Welt bekommt nun eine etwas bessere Länge in die Schläge. Mit einer wuchtigen Vorhand-Cross zwingt er seinen Gegner zum Fehler. Er schlägt die Kugel mit der Vorhand deutlich ins Netz. 15:0.
    22:50
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 5:2
    Wenn Zverev über den zweiten Aufschlag geht, macht er bislang nur zu 33 Prozent den Punkt - eine schwache Quote, die es jetzt zu verbessern gilt.
    22:49
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 5:2
    Es geht doch! Carreno Busta muss oft über den zweiten Aufschlag gehen und Zverev retourniert nun etwas aggressiver. Damit bringt er sich in eine bessere Ausgangsposition im Ballwechsel und kann selbst mehr diktieren. Ein Break kann sich der Deutsche zurückholen, jetzt gilt es aber zunächst einmal, das Break zu bestätigen.
    22:47
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 5:1
    Das ging jetzt schnell: Zverev profitiert nach drei guten Returns von drei Fehlern seines Gegenübers und nach wenigen Sekunden erhält der 23-Jährige drei Breakchancen.
    22:45
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 5:1
    Der gebürtige Hamburger kassiert das nächste Break! Carreno Busta verteilt die Bälle clever und bewegt sich außerordentlich gut. Er bringt Alex Zverev immer wieder in Bewegung und zwingt ihn zu Fehlern.
    22:44
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 4:1
    Der erste Doppelfehler des Deutschen führt zu den nächsten zwei Breakbällen für den 29-Jährigen Spanier. Zverev muss jetzt aufpassen, dass ihm der erste Satz nicht zu schnell aus den Händen gleitet. 15:40.
    22:42
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 4:1
    Der Mann aus Barcelona wirkt sehr souverän, retourniert gut und macht nahezu keine unnötigen Fehler. Während der Spanier erst bei sechs unforced errors ist, hat Zverev bereits elf von der Sorte auf seinem Konto.
    22:40
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 4:1
    Sensationeller Ballwechsel. Carreno Busta spielt einen schönen Stop, aber den erläuft Zverev noch und spielt ihn kurz cross über das Netz. Da kommt der 29-Jährige nicht mehr dran. Anschließend begeht Alex Zverev aber den nächsten Fehler beim Return und es steht 1:4 aus Zverevs Sicht.
    22:39
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 3:1
    Zwei Return-Fehler des besten deutschen Tennisspielers bringen dem Spanier ein schnelles 30:0. Anschließend lässt er ein Ass nach Außen folgen.
    22:38
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 3:1
    Alex Zverev kassiert das frühe Break! Er schlägt eine Rückhand aus der Mitte deutlich seitlich ins Aus, weil er dann Ball unsauber trifft. Auf der Rückhand-Seite wirkt der Deutsche noch nicht so sicher.
    22:37
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 2:1
    Mit einem 217-kmh-Aufschlag wehrt Zverev den Breakball unglaublich ab, doch dann bekommt der Spanier die nächste Chance, weil Zverev einen einfachen Volley ins Netz spielt.
    22:35
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 2:1
    Die Partie ist von Beginn an hochklassig. Wir sehen lange, intensive Ballwechsel mit temporeichen Schlägen. Diesmal ist es Carreno Busta, der sich einen Breakball erspielt. Er profitiert von einer Rückhand Zverevs, die er deutlich ins Aus schlägt. Da ist er in Rückenlage gelangt.
    22:33
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 2:1
    Zverev sucht wieder den Weg zum Netz, doch sein erster Volley ist zu kurz und sein Kontrahent kann die Kugel mit der Vorhand rechts an ihm vorbei spielen. Anschließend holt sich der Deutsche aber zwei schnelle Punkte zum 30:15.
    22:31
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 2:1
    Pablo Carreno Busta holt sich ein langes, hartes Aufschlagspiel, in dem er sogar einen Breakball abwehren musste. Zverev war gut in den Ballwechseln und zeigte sich offensiver als im ersten Return-Spiel.
    22:29
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 1:1
    Nächster Rückhand-Fehler vom Mann aus Barcelona und damit erster Breakball für Alex Zverev! Aber den wehrt Carreno Busta ab, indem er Zverev in Bewegung bringt und zum Fehler mit der Rückhand zwingt.
    22:26
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 1:1
    Schön gespielt von Carreno Busta! Der 29-Jährige holt den Deutschen mit einem Stop ans Netz und schlägt dann einen platzierten Passierball cross ins Feld. Den nächsten Punkt schnappt sich aber Sascha, weil er seinen Gegner mit einem Netzangriff zum Fehler zwingt. Einstand.
    22:25
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 1:1
    Geht da schon was Richtung Break? Der Außenseiter spielt die Kugel nach einem langen Ballwechsel mit der Rückhand cross ins Netz. 15:30.
    22:24
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 1:1
    Bis zum Volley klasse gespielt vom Deutschen! Der gebürtige Hamburger erläuft eine krachende Vorhand seines Gegners und bringt sich von der Defensive in die Offensive. Er sucht den Weg nach vorne, wird dann aber vom Spanier passiert. 15:15.
    22:22
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 1:1
    Ähnlich souverän holt sich Alex Zverev das erste Aufschlagspiel. Carreno Busta spielt den Return cross deutlich ins Aus und es steht Eins beide.
    22:21
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 1:0
    Mit seinem ersten Ass schnappt sich Zverev das 30:15. Ein weiterer guter Aufschlag nach Außen bringt ihm den nächsten Punktgewinn.
    22:20
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 1:0
    Aggressiver Beginn des 29-Jährigen! Er zimmert die Kugel longline ins Eck und Zverev kann nur hinterherschauen. Anschließend gelingt Zverev dann aber der erste Punkt im Match. 15 beide.
    22:19
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 1:0
    Souveräner Start von Carreno Busta. Der Außenseiter macht gleich zu Beginn mächtig Druck mit der Vorhand und serviert gut. Zu Null schnappt er sich das erste Spiel.
    22:18
    Pablo Carreno Busta – Alexander Zverev 0:0
    Los geht's! Der Spanier packt gleich mal eine wuchtige Vorhand-Longline aus und zwingt Zverev zum Fehler. Er schlägt den Ball ins Netz.
    22:15
    Zverev beginnt mit Rückschlag
    Der Deutsche hat die Wahl gewonnen und sich für Rückschlag entschieden. Carreno Busta wird also zu Beginn servieren.
    22:12
    Einschlagphase beginnt
    Die beiden Spieler haben den Platz betreten und schlagen sich nun ein. In wenigen Minuten kann es also losgehen!
    22:04
    Zverev ist Favorit
    Der beste deutsche Tennisspieler geht als Favorit in die Partie. Beide bisherigen direkten Aufeinandertreffen konnte der Deutsche ohne Satzverlust für sich entscheiden. Trotzdem ist der gebürtige Hamburger gewarnt, denn sein Gegenüber konnte in den vergangenen Runden mit soliden Auftritten überzeugen. Vor allem seine beiden Stärken, die Beinarbeit und die Rückhand zeichnen Carreno Busta aus. Auch Zverevs Aufschlag wird ein Knackpunkt im Spiel werden. Satte zwölf Doppelfehler servierte der 23-Jährige im Viertelfinale – eine deutlich zu hohe Zahl. Wir sind gespannt, wie er heute aufschlagen wird.
    21:54
    Die Überraschung des Turniers
    Sascha bekommt es heute mit der Überraschung des Turniers zu tun. Der 29-Jährige Pablo Carreno Busta ist die Nummer 27 im ATP-Ranking und profitierte im Achtelfinale von der Disqualifikation Novak Djokovics, zeigte aber dann im Viertelfinale, warum er so weit im Turnier gekommen ist. Im Fünfsatz-Krimi gegen den Kanadier Denis Shapovalov setzte sich der Spanier mit 3:6, 7:6, 7:6, 0:6 und 6:3 durch. Der Mann aus Barcelona stand bereits 2017 schon mal im Halbfinale in New York.
    21:48
    Zverev ringt Coric nieder
    Unsere deutsche Hoffnung Alexander Zverev konnte am vergangenen Dienstag mit einem hart erkämpften Viersatzerfolg über den Kroaten Borna Coric den zweiten Halbfinaleinzug bei einem Grand Slam perfekt machen. Der gebürtige Hamburger gewann nach einem verschlafenen ersten Satz 1:6, 7:6, 7:6 und 6:3 und war in den entscheidenden Phasen zur Stelle.
    21:42
    Herzlich willkommen
    Guten Abend und herzlich willkommen in New York zum ersten Männer-Halbfinale der US Open und dem Match zwischen Pablo Carreno Busta und Alexander Zverev! Gegen 22 Uhr soll es losgehen.

    Aktuelle Spiele

    09.09.2020 20:40
    Andrey Rublev
    A. Rublev
    Rub
    Russland
    0
    6
    3
    6
    Russland
    Med
    D. Medvedev
    Daniil Medvedev
    3
    7
    6
    7
    10.09.2020 02:40
    Alex De Minaur
    A. De Minaur
    Min
    Australien
    0
    1
    2
    4
    Österreich
    Thi
    D. Thiem
    Dominic Thiem
    3
    6
    6
    6
    11.09.2020 22:00
    Pablo Carreno Busta
    P. Carreno Bu.
    Car
    Spanien
    2
    6
    6
    3
    4
    3
    Deutschland
    Zve
    A. Zverev
    Alexander Zverev
    3
    3
    2
    6
    6
    6
    12.09.2020 01:50
    Daniil Medvedev
    D. Medvedev
    Med
    Russland
    0
    2
    6
    6
    Österreich
    Thi
    D. Thiem
    Dominic Thiem
    3
    6
    7
    7
    13.09.2020 22:00
    Alexander Zverev
    A. Zverev
    Zve
    Deutschland
    2
    6
    6
    4
    3
    6
    Österreich
    Thi
    D. Thiem
    Dominic Thiem
    3
    2
    4
    6
    6
    7

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković11.740
    2SpanienRafael Nadal9.850
    3ÖsterreichDominic Thiem9.125
    4SchweizRoger Federer6.630
    5GriechenlandStefanos Tsitsipas5.925
    6RusslandDaniil Medvedev5.890
    7DeutschlandAlexander Zverev5.015
    8RusslandAndrey Rublev3.429
    9ArgentinienDiego Schwartzman3.285
    10ItalienMatteo Berrettini3.075