Mehr
    Viertelfinale
    10.09.2020 02:40
    Beendet
    Australien
    A. De Minaur
    0
    1
    2
    4
    Österreich
    D. Thiem
    3
    6
    6
    6

    Liveticker

    05:13
    Bis bald!
    Im Halbfinale wartet auf Dominic Thiem der an 3 gesetzte Russe Daniil Medvedev. Und dieser stellt einen richtig harten Brocken dar, ist in diesem Turnier noch ohne jeden Satzverlust. Die Halbfinals der Herren finden am Freitag bzw. in der Nacht zu Samstag (MESZ) statt. Einstweilen soll es das von den US Open gewesen sein. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und bis bald!
    05:02
    Spiel, Satz und Sieg Thiem!
    Erstmals steht Dominic Thiem im Halbfinale der US Open, ist der erste Österreicher überhaupt, dem das gelingt. Gut zwei Stunden benötigte der 27-Jährige, um Alex De Minaur mit 6:1, 6:2 und 6:4 zu bezwingen. Trotz des deutlichen Resultats zeigte der Australier in seinem ersten Grand-Slam-Viertelfinale eine gute Leistung. Zunächst jedoch erlaubte sich der 21-Jährige in den entscheidenden Phasen zu viele Fehler, verteilte fleißig Geschenke. Im 3. Satz gab es dann eine Art Auferstehung. Plötzlich agierte der junge Mann aus Sydney eine ganze Zeit lang auf Augenhöhe, verlangte seinem Kontrahenten in dieser Phase alles ab. Insgesamt jedoch war Thiem der bessere Spieler, der einfach über die größeren technischen Möglichkeiten verfügte. Zudem warf der an 2 gesetzte Niederösterreicher seine Erfahrung in die Waagschale, um bei den wichtigen Punkten die richtigen Entscheidungen zu treffen.
    05:01
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 4:6
    Einen Vorhand-Winner später liegen drei Matchbälle bereit. Und in der Tat erledigt das der 27-Jährige zu Null, macht in diesem Spiel alle Punkte selbst. Die Krönung ist eine weitere Vorhand inside-in, die auch der flinke Australier nicht erlaufen kann.
    04:59
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 4:5
    Plötzlich spielt Thiem wieder groß auf. De Minaur verlangt ihm alles ab, doch der Lichtenwörther blockt die Rückhand die Linie entlang ins Feld.
    04:58
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 4:5
    Daher darf Thiem nun zum Matchgewinn aufschlagen - und holt sich den ersten Punkt mit einer famosen Vorhand inside-in.
    04:57
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 4:5
    Jetzt muss De Minaur über den zweiten Aufschlag gehen. Im anschließenden Ballwechsel weiß der 21-Jährige dann wieder nicht mit dem Slice des Gegners umzugehen, versemmelt seine Rückhand und gibt sein Service ab.
    04:56
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 4:4
    Beim nächsten Vormarsch wird De Minaur eiskalt abgekontert. Thiem zieht den Rückhandpassierball die Linie runter. Kurz darauf verschlägt der Australier einen Vorhandvolley. Zwei Breakbälle!
    04:54
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 4:4
    De Minaur zeigt Serve and Volley, ist ganz schnell am Netz vorn und setzt den Rückhandflugball entschlossen.
    04:53
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 4:4
    Mit einer gut platzierten Vorhand verschafft sich Thiem einen weiteren Spielball. Diesen nutzt er mit seinem elften Ass.
    04:52
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 4:3
    Eine Vorhand longline versorgt ihn mit einem Spielball. Doch der 27-Jährige bekommt das Spiel nicht zu. Eine Rückhand longline erlangt zu spät Bodenkontakt.
    04:50
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 4:3
    In der Folge bleibt es Thiem nicht erspart, erneut über Einstand gehen zu müssen. Die Zeit der Geschenke scheint vorbei. Der Weltranglistendritte muss sich inzwischen alles hart erarbeiten.
    04:48
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 4:3
    Dann zeigt sich der Australier sehr laufstark, setzt seine Vorhand kurz cross. 15:30! Im Anschluss hat Thiem Glück mit einem Netzroller. Die Entschuldigung folgt auf dem Fuß.
    04:47
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 4:3
    De Minaur wittert Morgenluft, feiert jetzt eine feinen Vorhandreturn die Linie runter. Thiem also sollte sich straffen, wenn er hier in drei Sätzen durchmarschieren will.
    04:45
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 4:3
    Alex De Minaur zieht den Kopf aus der Schlinge. Seine Rückhand setzt genau auf der Seitenlinie auf. Das bestätigt auch die Challenge von Thiem. So geht der an 21 gesetzte Australier doch noch einmal in Führung.
    04:43
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 3:3
    Mit der Rückhand lässt Thiem zwei der Chancen liegen. Und nach einem guten Aufschlag, landet dann auch noch ein Rückhandreturn im Netz. Der Australier wehrt alle Breakbälle ab. Einstand!
    04:41
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 3:3
    Sofort möchte das der Niederösterreicher wieder gerade rücken, versenkt einen Schmetterball erfolgreich. Anschließend rutscht dem Australier eine cross gespielte Vorhand ins Aus. Der Rückhand geht es danach ähnlich. Plötzlich hat Thiem drei Breakbälle.
    04:40
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 3:3
    Thiem patzt dann auch noch mit der Vorhand und schenkt einen Breakball her. Und wenig später zappelt noch eine Rückhand longline im Netz. Und schon ist das Break wieder weg. Alles in der Reihe im 3. Satz!
    04:38
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 2:3
    Dann schießt Thiem wieder scharf. Mit dieser Vorhand inside-out kann De Minaur einfach nichts anfangen. Doch danach versemmelt der Lichtenwörther eine Rückhand ohne Not und muss nach langer Zeit mal wieder über Einstand gehen.
    04:36
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 2:3
    Thiem bliebt konsequent dran, möchte sich einen kurzen Arbeitstag verschaffen. Wenn der erste Aufschlag derart gut kommt, sollte es keine Probleme geben. 30:15!
    04:35
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 2:3
    Noch also lässt der 21-Jährige nicht locker. Thiem jedoch entscheidet, wie die Sache weiter läuft, ob er dem Kontrahenten noch etwas anbietet.
    04:34
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 2:3
    Zumindest seine Aufschlagspiele möchte De Minaur jetzt durchbringen. Ein sicherer Vorhandvolley hilft auf diesem Weg. Der Australier hat wenig später zwei Spielbälle und nutzt gleich den ersten, um auf 2:3 zu verkürzen.
    04:31
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 1:3
    Der servierende Thiem erlaubt sich zwar seinen dritten Doppelfehler, mehr aber lässt er nicht zu. Den Abschluss bildet wieder ein Ass - Nummer 10. Damit zieht der 27-Jährige auf 3:1 davon.
    04:27
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 1:2
    Mit dem Mute der Verzweiflung wuchtet De Minaur eine Vorhand inside-in übers Netz und ergattert einen Spielball. Im anschließenden Ballwechsel hat der Australier mal das bessere Ende, weil Thiem eine Vorhand eine Spur zu lang gerät.
    04:23
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 0:2
    Thiem serviert gut, lässt kaum Luft ran. Am Ende steht das neunte Ass. Problemlos hält der 27-Jährige sein Service und stellt auf 2:0.
    04:21
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 0:1
    Die Minaur muss also gleich wieder einem Break hinterherlaufen. Es scheint aussichtslos. Thiem macht derzeit gar keine Gefangenen, nutzt praktisch jede sich bietenden Chance.
    04:20
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6, 0:1
    Seine zweite Breakchance nutzt Thiem entschlossen. Unter Druck, nach einem Vorhandvolley des Kontrahenten gegen seine Laufrichtung, spielt der Weltranglistendritte den starken Lob. Den erläuft De Minaur zwar, bleibt dann aber im Netz hängen.
    04:18
    3. Satz
    Erneut ist es an De Minaur, den Satz servierenderweise zu eröffnen. Dann stürzt der 21-Jährige auch noch und sieht sich zudem zwei Breakbällen gegenüber.
    04:16
    Zwischenfazit
    6:1, 6:2 - das Ergebnis lässt eine klare Angelegenheit vermuten. Doch so deutlich war es ganz sicher nicht. Allerdings versagte Alex De Minaur insbesondere bei den wichtigen Punkten. Wenn es entscheidend wurde, verteilte der Australier reihenweise Geschenke. Darüber hinaus hat sich Dominic Thiem stabilisiert, kann mehr Akzente setzen.
    04:14
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:6
    Dominic Thiem macht kurzen Prozess, serviert kraftvoll und unretournierbar nach außen. Erstmals marschiert der Niederösterreicher zu Null durch ein Aufschlagspiel und holt sich damit den 2. Satz.
    04:12
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:5
    Thiem befindet sich auf dem Weg nach vorn, treibt sein Gegenüber so in einen Vorhandfehler. Drei Satzbälle!
    04:11
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:5
    Entsprechend muss Thiem den Satz jetzt nur noch ausservieren, legt mit einem druckvollen Aufschlag durch die Platzmitte los. Diesem Service-Winner lässt der 27-Jährige das siebte Ass folgen.
    04:09
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:5
    Anschließend kann De Minaur einen Rückhandvolley nicht sauber verarbeiten, was Breakball für Thiem bedeutet. Und wie bereits vorhin gibt der 21-Jährige sein Service mit einem Doppelfehler ab. Thiem enteilt auf 5:2.
    04:08
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:4
    De Minaur tut, was er kann, sucht den Weg nach vorn. Den eigentlich guten Volley erläuft Thiem noch. Dann hat der Australier das Feld offen vor sich. Doch der Rückhandflugball gerät zu lang.
    04:06
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:4
    Dann erleben wir den längsten Ballwechsel. Über weite Strecken duellieren sich beide mit der Rückhand. Ein Slice bringt De Minaur jedoch in die Bredouille. 15 beide!
    04:04
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:4
    Seinen zweiten Spielball nutzt Thiem mit einem Ass. Der nach außen servierte Aufschlag ist knapp dran an der Linie, wie die Challenge von De Minaur beweist.
    04:02
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:3
    Inzwischen kommen die Schläge besser beim Lichtenwörther. Die Vorhand inside-out weist den Weg. Und dann ist es erneut der Schmetterball, der den Punkt bringt. Und geschmettert wird auch im Anschluss. 40:15!
    04:01
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:3
    Über einen starken Aufschlag nach außen zieht Thiem einen überaus dominanten Ballwechsel auf. Zwar sitzt dann weder die Vorhand noch der Volley. Doch geduldig löst der Rechtshänder das dann eben mit einem Smash.
    03:59
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:3
    Mit seinem zweiten Doppelfehler - beide in diesem Spiel - gibt De Minaur sein Service ab. Das ist bitter. Bis eben gerade lief das alles so gut.
    03:57
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:2
    Dann steht De Minaur ein Vorhandfehler ohne Not im Weg. Alle drei Spielbälle sind futsch! Kurz darauf setzt Thiem mit einer Vorhand longline zum Passierball an. An den kommt der Australier zwar ran. Der Volley aber schafft es nicht übers Netz. Breakball Thiem!
    03:57
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:2
    Danach gelingt Thiem nach längerer Zeit mal wieder ein Punkt gegen den aufschlagenden Widersacher - mit einer wuchtigen Vorhand. Danach erlaubt sich De Minaur den ersten Doppelfehler.
    03:55
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:2
    Auf der Gegenseite spielt De Minaur bei eigenem Aufschlag erneut großartig auf. Mit einem blitzsauberen Vorhandvolley verschafft sich der Australier drei Spielbälle.
    03:54
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:2
    Zu Null bekommt das Thiem nicht hin, doch gibt der Australian-Open-Finalist jetzt lediglich einen Zähler ab. Als dann das fünfte Ass übers Netz zischt, gelangt der an 2 gesetzte Favorit zu einen unproblematischen Spielgewinn.
    03:50
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 2:1
    Inzwischen ist De Minaur als Aufschläger eine Bank. Zum zweiten Mal in Folge braust die Nummer 28 der Welt zu Null durch, fabriziert zum Abschluss sein erstes Ass und legt wieder vor.
    03:48
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 1:1
    De Minaur zeigt gute Reaktionen am Netz, erwischte einen Netzkantenball und auch den folgenden Volley. Thiem scheint von den Reflexen überrascht und setzt seinen Vorhandflugball in die Maschen.
    03:46
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 1:1
    Jetzt hält Thiem mit Mühe seinen Aufschlag. Ein Service-Winner hilft zum Abschluss. Der 27-Jährige gleicht zum 1:1 aus.
    03:45
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 1:0
    Mit einem erfolgreichen Vorhandflugball organisiert sich Thiem einen weiteren Spielball. Da dieser auch ungenutzt verstreicht, muss es eben der dritte sein.
    03:44
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 1:0
    Thiem serviert auf den Körper. Der Australier weiß mit dem Ball nichts anzufangen. Den Spielball vermag der Niederösterreicher nicht zu nutzen. De Minaur feuert eine glänzende Vorhand longline genau auf die Linie.
    03:42
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6, 1:0
    Sollte De Minaur jetzt etwa seinen Rhythmus finden? Somit wäre für Thiem angeraten, konzentriert am Ball zu bleiben. Das tut der Lichtenwörther.
    03:40
    2. Satz
    Den 2. Satz darf nun De Minaur eröffnen. Und so schlecht das bei ihm bislang lief, jetzt rollt es plötzlich. Erstmals geht ein Aufschlagspiel heute zu Null über die Bühne. So geht der 21-Jährige in Führung - zumindest im zweiten Durchgang.
    03:37
    Zwischenfazit
    Vier Breaks hielt der erste Durchgang bereit, die Aufschläger also hatten so ihre liebe Mühe. Alex De Minaur schaffte es überhaupt nicht, sein Service zu halten. So genügte Dominic Thiem die Erfahrung, um ein wenig mehr Stabilität rein zu bekommen. Das reichte schon, um den Australier in Schach zu halten.
    03:36
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:6
    Kurz darauf passt eine Rückhand von De Minaur mal wieder nicht, was zwei Satzbälle bedeutet. Und Thiem fackelt nicht lange, wuchte sein viertes Ass übers Netz, welches ihm den 1. Satz beschert.
    03:34
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:5
    Entsprechend darf Thiem nun bereits zum Satz aufschlagen. Und das lässt sich ganz gut an. Nach dem dritten Ass heute steht es 30:0.
    03:33
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:5
    Mit einem Fehler ohne Not bietet De Minaur schon wieder eine Breakchance an. Thiem zögert nicht, spielt dem Kontrahenten eine Rückhand vor die Füße. Mit dem Ball weiß De Minaur nichts anzufangen und verliert erneut seinen Aufschlag.
    03:31
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:4
    Danach spielt Thiem sehr clever, legt sich den Gegner zurecht und zieht die Rückhand die Linie runter. Einstand!
    03:31
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:4
    Nun schickt sich De Minaur an, erstmals sein Service durchzubringen. Zwei Spielbälle sind bereits zur Hand. Den ersten weiß der 21-Jährige noch nicht zu nutzen, denn die Vorhand zappelt in den Maschen.
    03:27
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:4
    In der Folge ist Geduld gefragt. Diese bringt Thiem in einem langen Ballwechsel auf. Dagegen möchte De Minaur etwas unternehmen, marschiert nach vorn und bringt seinen Vorhandflugball nicht übers Netz. Damit stellt der Niederösterreicher auf 4:1.
    03:25
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:3
    Mit Ausnahme des allerersten sind hier alle Aufschlagspiele hart umkämpft. Zehn Breakbälle haben wir bereits gesehen. Thiem müht sich mit seinem Service. Dann immerhin kommt der Aufschlag gut, der 27-Jährige setzt nach und vollstreckt mit der Vorhand.
    03:23
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:3
    Ausgestanden jedoch ist es noch nicht. De Minaur bleibt hartnäckig, erzwingt sich noch eine Breakmöglichkeit. Diese vergibt der Australier mit einem leichten Vorhandfehler.
    03:21
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:3
    Dann gelingt Thiem das zweite Ass. Im Anschluss funktioniert auch die Vorhand wieder. Und rund macht das ganze der Erfolg vorn am Netz. Den hohen Rückhandvolley versenkt Thiem sicher. Einstand!
    03:20
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:3
    Nach wie vor tun sich die Aufschläger schwer. Der Erste kommt nicht beim Weltranglistendritten. Als der Rechtshänder dann noch eine Vorhand ohne Not versemmelt, sieht er sich drei Breakbällen gegenüber.
    03:18
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:3
    Doch De Minaur bietet noch mehr an. Ein Rückhandfehler ohne Not bedeutet einen weitere Breakchance. Und dann wuchtet der Australier auch noch eine Vorhand in die Maschen. Somit liegt Thiem nun wieder Break vor.
    03:16
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:2
    Dann taucht Thiem mal vorn auf. Mit einem Smash organisiert sich der Lichtenwörther einen Breakball. Umso größer ist anschließend der Ärger, als die Vorhand nicht kommen mag.
    03:15
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:2
    Thiem spielt einen guten Return kurz cross. Doch De Minaur riecht den Braten, ist schnell genug ganz nah am Netz und spielt einen glänzenden tiefen Volleystopp. 30 beide!
    03:13
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:2
    Jetzt wird das Dach geschlossen. Allerdings soll dabei weiter gespielt werden - es gibt nicht wie sonst üblich eine Pause.
    03:12
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 1:2
    Mutig möchte Thiem dagegen angehen, bereitet seinen Angriff mit einer Vorhand inside-out vor. Doch auf dem Weg ans Netz wuchtet der 27-Jährige eine Vorhand in die Maschen. So gelingt dem Australier das sofortige Re-Break.
    03:10
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 0:2
    Thiem leistet sich inzwischen zu viele leichte Fehler. Jetzt segelt eine cross gespielte Vorhand ins Aus, was den zweiten Breakball für den Kontrahenten bedeutet.
    03:09
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 0:2
    Seinen ersten Spielball vermag Thiem nicht zu nutzen, weil es die Rückhand longline nicht übers Netz schafft.
    03:08
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 0:2
    Plötzlich erlaubt sich Thiem zwei unerzwungene Fehler mit der Vorhand. Prompt liegt ein Breakball für De Minaur bereit. Den jedoch wehrt Thiem ab, serviert stark nach außen. So bekommt der Australier den Return nicht kontrollieren.
    03:06
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 0:2
    Bei eigenem Service lässt Thiem zunächst nichts abrennen, schlägt dann sein zweites Ass. Doch Moment! Die Challenge von De Minaur zeigt, der Ball sitzt ganz knapp neben der Linie. 30:15!
    03:03
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 0:2
    Dann glänzt Thiem mit einer Rückhand longline, die ihm eine zweite Breakmöglichkeit einräumt. Länger lässt sich der Lichtenwörther nicht bitten, darf dabei aber auch wieder auf die Hilfe des Konkurrenten bauen, der eine Vorhand leichtfertig versemmelt. So erleben wir ein frühes Break.
    03:03
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 0:1
    Doch eine Breakchance gibt es dann dennoch, weil De Minaur eine Vorhand ohne Not weit ins Aus befördert. Thiem versucht es, im Anschluss geduldig anzugehen. Allerdings spielt letztlich die Rückhand nicht mit. Einstand!
    03:01
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 0:1
    Mit der Rückhand gelingt Thiem jetzt der erste Gewinnschlag aus dem Spiel heraus. 0:30! Danach jedoch ist De Minaur am Zug.
    03:00
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 0:1
    Kaum hat das Match begonnen, da tröpfelt es ganz leicht. Mit Regen musste heute in der Tat gerechnet werden. Noch ist das Dach geöffnet.
    02:59
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 0:1
    In der Folge zwingt Thiem den Kontrahenten mit druckvollem Spiel jeweils zu Rückhandfehlern und kommt so zu einem komfortablen Spielgewinn.
    02:57
    Alex De Minaur - Dominic Thiem 0:0
    Anschließend gibt es de ersten etwas längeren Ballwechsel, der an Thiem geht, weil sein Widersacher die Vorhand verzieht. Danach macht der Niederösterreicher mit seinem ersten Ass weiter.
    02:54
    1. Satz
    Nun eröffnet Dominic Thiem das Match, muss über den zweiten Aufschlag gehen. De Minaur sucht nach dem Return sofort den Weg nach vorn, muss dort aber nicht tätig werden, denn die Rückhand des Gegners zappelt im Netz.
    02:49
    Coin Toss
    Inzwischen haben sich die Protagonisten auf dem Platz eingefunden. Nach einigen Handgriffen der Vorbereitung trifft man sich zusammen mit dem deutschen Stuhlschiedsrichter Nico Helwerth zur Wahl am Netz. Die Münze fällt zugunsten von De Minaur, der sich für Rückschlag entscheidet. Anschließend spielen sich beide noch etwas ein.
    02:32
    In Kürze
    Soeben verwandelt Victoria Azarenka ihren vierten Matchball, schlägt Elise Mertens 6:1, 6:0 und zieht ins Halbfinale ein. Damit ist der Court im Arthur Ashe Stadium nun frei für unser Herrenmatch, welches vermutlich gegen 2:45 Uhr MESZ beginnen wird.
    02:24
    Head 2 Head
    Zum dritten Mal stehen sich die beiden Profis auf dem Tennisplatz gegenüber. Erstmals begegnete man sich 2017 bei den US Open. In der 1. Runde siegte Thiem glatt in drei Sätzen. Das zweite Duell fand 2018 im Rahmen des Davis Cup statt. Auf Sand behielt der Niederösterreicher in vier Sätzen die Oberhand.
    02:16
    De Minaur in Flushing Meadows
    Aktuell wird De Minaur im Ranking an 28 geführt. Der Rechtshänder spielt seine vierten US Open seit dem Debüt 2017 (1. Runde). Dabei vermochte sich der Australier stetig zu steigern. Nach der 3. Runde (2018) schaffte er es vor zwölf Monaten ins Achtelfinale. Und dieses bislang beste Grand-Slam-Abschneiden toppte der junge Mann aus Sydney in diesem Jahr. Auf dem bisherigen Weg schlug die Nummer 21 der Setzliste Andrej Martin in drei, Richard Gasquet in vier, den an 11 gesetzten Karen Khachanov in fünf und Vasek Pospisil in drei Sätzen.
    02:11
    De Minaur 2020
    Für Alex De Minaur ging 2020 beinahe noch weniger. Nach dem Erreichen des Halbfinales beim ATP Cup mit Australien schlossen sich bei offiziellen Turnieren nur noch zwei Erstrundenpleiten an – in Acapulco sowie zum Re-Start nach der Corona-Auszeit beim Cincinnati-Masters hier in New York. Damit konnte der 21-Jährige noch nicht an die Saison 2019 anknüpfen, wo ihm daheim in Sydney, in Atlanta und in Zhuhai seine ersten Turniersiege auf der ATP-Tour gelangen. Das ließ ihn in der Weltrangliste bis auf Position 18 steigen.
    02:02
    Thiem 2020
    In der Weltrangliste belegt Thiem nach wie vor den 3. Platz, was seiner bislang höchsten Position entspricht. Die aktuelle, äußerst eingeschränkte Saison hielt für ihn das Australian-Open-Finale als mit Abstand bedeutendstes Ereignis bereit. Dieses ging allerdings in fünf Sätzen gegen Novak Djokovic verloren. So blieb es bei 16 Turniersiegen mit dem wertvollsten Titel beim Masters in Indian Wells 2019.
    01:56
    Thiem bei den US Open
    Nach Roland Garros und den Australian Open, wo Dominic Thiem jeweils schon im Finale stand, schickt sich der Niederösterreicher nun an, ein weiteres Grand-Slam-Turnier zu erobern. Bei seiner siebten Teilnahme seit dem Debüt 2014 steht der 27-Jährige in Flushing Meadows zum zweiten Mal nach 2018 im Viertelfinale und plant nun, noch einen Schritt weiter zu gehen. Auf seinem bisherigen Weg bewies der Rechtshänder, dass er die Form dafür besitzt. Einzig in der 3. Runde gegen Marin Čilić gab der an 2 gesetzte Lichtenwörther einen Satz ab, hatte darüber hinaus wenig Probleme – wie auch mit den übrigen Gegnern Jaume Munar, Sumit Nagal und Félix Auger-Aliassime.
    01:45
    Willkommen
    Herzlich willkommen zu nächtlicher mitteleuropäischer Stunde! Bei den US Open steht in den Einzelkonkurrenzen nun gleich das letzte Viertelfinale an, in dem sich Alex De Minaur und Dominic Thiem gegenübertreten werden. Für 2:30 Uhr MESZ ist der Beginn des Matches vorgesehen.

    Aktuelle Spiele

    09.09.2020 20:40
    Andrey Rublev
    A. Rublev
    Rub
    Russland
    0
    6
    3
    6
    Russland
    Med
    D. Medvedev
    Daniil Medvedev
    3
    7
    6
    7
    10.09.2020 02:40
    Alex De Minaur
    A. De Minaur
    Min
    Australien
    0
    1
    2
    4
    Österreich
    Thi
    D. Thiem
    Dominic Thiem
    3
    6
    6
    6
    11.09.2020 22:00
    Pablo Carreno Busta
    P. Carreno Bu.
    Car
    Spanien
    2
    6
    6
    3
    4
    3
    Deutschland
    Zve
    A. Zverev
    Alexander Zverev
    3
    3
    2
    6
    6
    6
    12.09.2020 01:50
    Daniil Medvedev
    D. Medvedev
    Med
    Russland
    0
    2
    6
    6
    Österreich
    Thi
    D. Thiem
    Dominic Thiem
    3
    6
    7
    7
    13.09.2020 22:00
    Alexander Zverev
    A. Zverev
    Zve
    Deutschland
    2
    6
    6
    4
    3
    6
    Österreich
    Thi
    D. Thiem
    Dominic Thiem
    3
    2
    4
    6
    6
    7

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SerbienNovak Đoković11.740
    2SpanienRafael Nadal9.850
    3ÖsterreichDominic Thiem9.125
    4SchweizRoger Federer6.630
    5GriechenlandStefanos Tsitsipas5.925
    6RusslandDaniil Medvedev5.890
    7DeutschlandAlexander Zverev5.015
    8RusslandAndrey Rublev3.429
    9ArgentinienDiego Schwartzman3.285
    10ItalienMatteo Berrettini3.075