18. Spieltag
15.12.2019 16:00
Beendet
FC Sion
FC Sion
1:1
Neuchâtel Xamax FCS
Neuchâtel
1:0
  • Pajtim Kasami
    Kasami
    28.
    Linksschuss
  • Taulant Seferi
    Seferi
    51.
    Rechtsschuss
Stadion
Stade de Tourbillon
Zuschauer
8.300
Schiedsrichter
Lukas Fähndrich

Liveticker

90
17:59
Fazit:
Mit 1:1 endet das Duell der beiden Krisen-Klubs. Viel Grund zur Hoffnung können beide Teams eher nicht aus dieser trostlosen Begegnung schöpfen. War Sion im ersten Durchgang noch überlegen, gelang Neuchâtel im zweiten Durchgang etwas mehr. Nach dem Ausgleich wurde die Partie immer schwächer, sodass die vereinzelten Pfiffe immer mehr wurden und schließlich in einem Pfeifkonzert mit Abpfiff mündeten. Für Xamax wäre es heute eine gute Gelegenheit gewesen den ersten Sieg nach einer langen Durststrecke einzufahren, doch auch sie waren nicht zielstrebig genug. Beide Teams bleiben in der unteren Tabellenregion stecken. Zufrieden können beide weder mit ihrer Leistung noch mit dem Resultat sein. Aus der schwachen Leistung des jeweiligen Gegenübers hätten beide mehr machen müssen.
90
17:51
Spielende
90
17:51
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Safet Alić
90
17:51
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Thibault Corbaz
90
17:49
Auch die Nachspielzeit scheint ohne größere Geschehnisse zu verstreichen.
90
17:48
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Charles-André Doudin
90
17:48
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Samir Ramizi
90
17:48
Die Gäste wären mit einem Zähler zufrieden. Sie ziehen sich zurück.
90
17:47
Gelbe Karte für Samir Ramizi (Neuchâtel Xamax FCS)
90
17:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
17:46
Gelbe Karte für Thibault Corbaz (Neuchâtel Xamax FCS)
88
17:46
Einwechslung bei FC Sion: Yannick Cotter
88
17:46
Auswechslung bei FC Sion: Anto Grgic
88
17:45
Auch diese Ecke bringt keinen Erfolg. Doumbias Kopfball wird abgeblockt. Der Ball fällt kurz vor dem Kasten am linken Pfosten herunter. Dort probiert es Kasami per Fallrückzieher, doch da Spielgerät fliegt knapp drüber.
87
17:44
Von einer SChlussoffensive ist auf beiden Seiten nichts zu spüren. Der FC Sion ist vielleicht minimal bemühter, aber Gefahr entsteht auf beiden Seiten nicht.
87
17:43
Gelbe Karte für Raphaël Nuzzolo (Neuchâtel Xamax FCS)
84
17:41
Einwechslung bei FC Sion: Seydou Doumbia
84
17:41
Auswechslung bei FC Sion: Patrick Luan
84
17:41
Ein Verzweiflungskopfball aus 15 Metern landet ohne Power direkt in den Armen von Walthert.
82
17:39
Patrick Luan ist am rechten Flügel nach seiner Flanke liegen geblieben und zeigt an, dass es für ihn nicht weitergehen kann.
79
17:36
Neuchâtel Xamax scheint dem Führungstreffer näher sein. Die gute Stimmung im Stadion aus Durchgang Eins ist gänzlich verflogen. Immer wieder ertönen vereinzelte Pfiffe nach einfachen Fehlern.
78
17:34
Einwechslung bei FC Sion: Itaitinga
78
17:34
Auswechslung bei FC Sion: Ermir Lenjani
75
17:33
Eine Flanke von rechts kann Kouassi nicht richtig klären. Er köpft stattdessen halbrechts einen Gegner an, der wiederum per Kopf in die Mitte ablegt. Nuzzolo hat plötzlich ganz viel Platz und nimmt die Ablage am Elfmeterpunkt direkt. Aus der Luft erwischt er die Kugel zwar gut, doch er hat einen Meter zu weit nach rechts gezielt. Mit etwas mehr Ruhe wäre es wohl noch gefährlicher geworden.
72
17:30
Vom deutlichen Übergewicht der Hausherren ist seit Wiederanpfiff nichts mehr zu spüren. Inzwischen sind beide Teams ebenbürtig.
70
17:28
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Maren Haile-Selassie
70
17:28
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Taulant Seferi
69
17:27
Nuzzolo wird allein auf die Reise geschickt und setzt sich am linken Flügel durch. Er zieht nach innen und schließt am linken Sechzehnereck mit rechts ab. Etwas unkonventionell wehrt Fickentscher ab. Ein gute Parade!
66
17:24
Kasami bekommt im Zentrum 14 Meter vor dem Tor einen kurzen Pass. Er wird gleich von fünf Gegenspielern umringt, schafft es aber dennoch im Fallen mit links einen Schuss abzugeben. Dieser rollt zwar flach aufs Tor zu, ist jedoch zu unplatziert, um für mehr Gefahr zu sorgen.
64
17:19
Über längere Ballbesitzphasen findet der FC Sion wieder besser in die Partie.
61
17:18
Aus knapp 25 Metern zieht Grgic ab. Sein Spannstoß aus dem Zentrum geht nur knapp rechts am Kasten vorbei.
58
17:15
Im Stadion ist es seit dem Ausgleichstreffer deutlich ruhiger geworden. Das Spiel ihrer Mannschaft wird immer passiver und daran orientieren sich offenbar auch die Zuschauer.
55
17:12
Seit Wiederanpfiff gelingt es den Gästen deutlich besser mit dem Ball nach vorne zu kommen. Spielte sich ihr Ballbesitz-Spiel im ersten Durchgang vornehmlich im Aufbau ab, besetzen sie nun immer wieder die gegnerische Hälfte.
51
17:07
Tooor für Neuchâtel Xamax FCS, 1:1 durch Taulant Seferi
Der Ausgleich! Ein steiler Pass wird von Seydoux noch vor der Grundlinie rechts im Strafraum erlaufen. Er blickt sich kurz um und sieht den aus dem Rückraum einlaufenden Seferi. Zwei Meter hinter dem rechten Fünfereck nimmt er aus dem Lauf Maß und platziert das Leder mit der rechten Innenseite perfekt flach im linken Eck.
50
17:07
Die Partie muss kurz unterbrochen werden, da sich eine riesige Rauchschwade über das Feld gelegt hat. Der Grund: zündelnde Mitgereiste.
48
17:06
Die Gastgeber ziehen sich in den ersten Minuten in die eigene Hälfte zurück. Gleich gibt es die Schusschane für Corbaz, dessen Schuss aus acht Metern jedoch von Ruiz geblockt und zur Ecke abgefälscht wird.
46
17:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:52
Halbzeitfazit:
Mit 1:0 geht es in die Kabinen. Nach einem ausgeglichenen Start kamen die Gastgeber immer mehr ins Rollen. Sie finden in ihren Ballbesitzphasen viel mehr freie Räume und kreieren aus diesen immer wieder Torchancen. Das 1:0 fiel zwar durch einen Eckstoß, in der Folge gab es jedoch auch aus dem Spiel noch zwei große Möglichkeiten die Führung auszubauen. Die Gäste müssen sich in Pause etwas einfallen lassen, wie sie in die gefährlichen Zonen vordringen möchten. Der FC Sion wird alles daran setzen so weiterzuspielen.
45
16:48
Ende 1. Halbzeit
45
16:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
16:48
Walthert irrt durch den Sechzehner und kann den Ball nicht entscheidend wegfausten. So landet das Leder über einen Umweg bei Kasami, der das rechte Eck aus sieben Metern von halblinks anvisiert. Der Fuß des Keepers ist jedoch noch dran, wodurch er seinen Fehler wiedergutmacht. Erneut fehlt nur die Präzision zum 2:0.
42
16:44
Lenjani wird geschickt und geht links in den Strafraum. Da er dicht verfolgt wird und somit nicht nach innen kommt, wird der Winkel immer spitzer. Der Linksschuss aus fünf Metern ist dennoch nicht ungefährlich, geht aber am rechten Pfosten vorbei. Das Fenster zum Tor war inzwischen viel zu klein geworden.
38
16:42
Die Fans fordern einen Elfmeter! Kasami wird von seinem Gegenspieler gehindert zum Ball zu laufen, der jedoch ohnehin ziemlich sicher nicht mehr hätte erreicht werden können. Vielleicht war sogar ein kleiner Schupser dabei, doch für einen Strafstoß ist das zu wenig. Sieht offenbar auch der VAR so, denn er empfiehlt dem Schiedsrichter keine Korrektur.
37
16:39
Die Riesen-Chance für Toma. Gekonnt umdribbelt er einen Verteidiger und zieht mit viel Schwung in die Box ein. Halbrechts geht er aufs Tor zu und zieht aus elf Metern ab. Sein Versuch fliegt jedoch über das Tor. Da wäre mit etwas Präzison deutlich mehr drin gewesen.
33
16:35
Plötzlich ist aus der gespenstischen Atmosphäre richtig gute Stimmung geworden. So macht Fußball doch viel mehr Spaß!
31
16:34
Nach einer halben Stunde beendet die Heim-Kurve den Stimmungsboykott. Das 1:0 haben diejenigen Fans knapp verpasst, die den Block mit Fahnen und Trommeln gerade erst betreten haben.
31
16:33
Gelbe Karte für Ermir Lenjani (FC Sion)
28
16:28
Tooor für FC Sion, 1:0 durch Pajtim Kasami
Kasami bringt den FC Sion in Führung! Eine Ecke von links wird am kurzen Pfosten durch Ruiz per Hinterkopf verlängert. Dadurch gelangt das Spielgerät im Zentrum genau vor den Beinen von Kasami, der aus zwei Metern in zentraler Position nur noch sein Bein reinhalten muss und das Leder mit links über die Linie drückt.
26
16:26
Torchancen sind absolute Mangelware. Beide Teams bauen ihr Spiel nach wie vor ruhig mit vielen Flachpässen auf.
23
16:24
Seferi hebt über die Abwehr zu Nuzzolo, doch der Stürmer stand klar im Abseits. Folgerichtig wird er zurückgepfiffen.
21
16:22
Nach Edgar Andrés fairer Grätsche fällt Nuzzolo genau in Abdellaoui. Beide müssen behandelt werden. Nach einer zweiminütigen Pause kann es für beide Weitergehen.
19
16:19
Die Teams schenken sich im Mittelfeld keinen Zentimeter.
15
16:19
Die nächste Gelegenheit für Sion. Am linken Flügel ergibt sich etwas Platz für Lenjani und gleich wird das Spiel zu ihm verlagert. Er nimmt die Kugel in den Lauf mit und schickt sie per flacher Hereingabe ins Zentrum. Patrick Luan schafft es, sich vor seinem Gegenspieler zu platzieren und möchte das Leder um ihn herum per Hacke ins lange Eck lenken. Der technisch anspruchsvolle Versuch geht jedoch um ein paar Meter am langen, rechten Pfosten vorbei.
13
16:12
Doch auch die Gäste versuchen mit dem Spielgerät etwas anzufangen. Sie bauen ihr Spiel ruhig über die Innenverteidiger auf und suchen geduldig eine Lücke.
10
16:10
Die Gastgeber sind das aktvere Team. Sie haben das Leder mehr und kommen immer wieder damit nach vorne.
7
16:09
Der erste Abschluss für die Gastgeber. Lenjani scheitert mit seinem Flachschuss aus halblinker Position ins linke Eck jedoch am Keeper, nachdem er schön nach innen gezogen war. Zuvor hatte er sich das Leder selbst am linken Flügel erobert.
5
16:06
Die ersten Minuten spielen sich im Mittelfeld ab. Immer wieder gibt es enge Zweikämpfe und so wechselt der Ballbesitz in hoher Frequenz.
2
16:02
Los geht's. Sion tritt in den gewohnten roten Heimjerseys an. Xamax ist weiß gekleidet.
1
16:00
Spielbeginn
16:00
Die Spieler betreten den Rasen. Gleich geht es los. Xamax strebt den zweiten Auswärtssieg im neunten Spiel auf fremdem Platz an. Der Fc Sion möchte das natürlich vermeiden.
15:55
Das erste Aufeinandertreffen konnte Sion mit 3.1 für sich entscheiden.
15:55
Bei Neuchâtel gibt es sogar fünf Wechsel: Die verletzten Mveng und Oss werden ebenso ersetzt wie die gesperrten Karlen und André und Haile-Selassie, der auf der Bank Platz nimmt. Für sie starten Seferi, Corbaz, Ramizi, Kamber und Xhemajli.
15:51
In der Startelf gibt es nach dieser verheerenden Niederlage zwei Wechsel: Abdellaoui und Edgar André starten für Doumbia und Facchinetti.
15:48
Auch die Gastgeber befinden sich in einer Krise: Nach einem tollen Saisonstart mit fünf Siegen am Stück an den Spieltagen Zwei bis Sechs brach die Mannschaft völlig ein. In den folgenden acht Partien sammelten sie gerade einmal einen Punkt. Diese Sieglos-Serie konnte erst vor zwei Wochen beim letzten Heimspiel (2:1 über Thun) beendet werden. In der letzten Woche gab es mit der 4:0-Klatsche beim FCB jedoch gleich wieder einen Rückschlag.
15:43
Auf einen Sieg müssen die Gäste jedoch schon seit sechs Pflichtspielen warten. Aus den letzten fünf Ligapartien konnten sie gerade einmal zwei Zähler mitnehmen. Zuletzt gab es nach drei Niederlagen zumindest ein 1:1 gegen Lugano.
15:41
Neuchâtel Xamax befindet sich nach 17 Spieltagen auf dem Relegationsplatz und möchte heute mit einem Sieg den Rückstand auf den FC Sion auf dem siebten Rang auf vier Zähler verkürzen.
15:24
Herzlich willkommen zur Partie zwischen dem FC Sion und Neuchâtel Xamax. Ab 16:00 Uhr rollt der Ball.

FC Sion

FC Sion Herren
vollst. Name
Football Club Sion
Stadt
Sion
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1909
Stadion
Stade de Tourbillon
Kapazität
20.187

Neuchâtel Xamax FCS

Neuchâtel Xamax FCS Herren
vollst. Name
Neuchâtel Xamax 1912
Stadt
Bevaix
Land
Schweiz
Farben
rot/weiß/schwarz
Gegründet
1970
Stadion
La Maladière
Kapazität
12.000