21. Spieltag
13.02.2021 15:30
Beendet
Dortmund
Borussia Dortmund
2:2
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1:1
  • Jadon Sancho
    Sancho
    24.
    Rechtsschuss
  • Munas Dabbur
    Dabbur
    31.
    Rechtsschuss
  • Ihlas Bebou
    Bebou
    51.
    Kopfball
  • Erling Håland
    Håland
    81.
    Linksschuss
Stadion
Signal Iduna Park
Schiedsrichter
Bastian Dankert

Liveticker

90
17:27
Fazit:
Borussia Dortmund und die TSG 1899 Hoffenheim trennen sich am 21. Bundesligaspieltag mit einem 2:2-Unentschieden. Nach dem 1:1-Pausenremis setzten die Kraichgauer ihren Aufwärtstrend fort und gingen in der 51. Minute mit ihrer zweiten Chance im zweiten Durchgang durch Bebou in Führung. Ihre hohen Spielanteile konnten sie in der Folge zwar nicht halten, arbeiteten aber weiterhin wirksam gegen den Ball und verhinderten abgesehen von einem durch den VAR aberkannten Treffer Hålands bis in die letzte Viertelstunde hinein gefährliche Abschlüsse der Schwarz-Gelben. Nachdem Bebou die Chance zum vorentscheidenden dritten Gästetreffer ungenutzt gelassen hatte (76.), nutzten die Westfalen einen Abwehrfehler der Blau-Weißen, um durch Håland auszugleichen (81.). Für mehr reichte es verdientermaßen aber nicht mehr. Borussia Dortmund tritt am Mittwoch im Champions-League-Achtelfinalhinspiel beim Sevilla FC an. Bei der TSG 1899 Hoffenheim steht am Donnerstag in Villarreal das Europa-League-Sechzehntelfinalspiel gegen den Molde FK auf dem Programm. Einen schönen Abend noch!
90
17:23
Spielende
90
17:22
Gaćinović mit der späten Siegchance! Nach Rudys flachem Querpass von der rechten Grundlinie schließt der Serbe am kurzen Fünfereck unbedrängt etwas zu überhastet ab. Er schiebt das Spielgerät nur an das Außennetz.
90
17:21
Gelbe Karte für Mijat Gaćinović (1899 Hoffenheim)
Ebenfalls wegen einer verbalen Unmutsbekundung zeigt Referee Dankert Gaćinović die Gelbe Karte.
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Der Nachschlag im Signal-Iduna-Park soll 240 Sekunden betragen.
89
17:19
Die Schwarz-Gelben befinden sich fast durchgängig im Angriffsmodus, lassen im letzten Felddrittel aber nicht selten die nötige Übersicht vermissen, um in abschlussreifen Positionen aufzutauchen.
88
17:17
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Robert Skov
88
17:16
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Munas Dabbur
87
17:16
Die TSG vermittelt nach dem zweiten Gegentreffer nicht mehr in jeder Abwehrsituation einen gefestigten Eindruck. Sie hat in der Schlussphase zudem an vielen Schiedsrichterentscheidungen etwas auszusetzen.
85
17:13
Gelbe Karte für Munas Dabbur (1899 Hoffenheim)
Der Israeli beschwert sich lautstark beim Unparteiischen über einen Foulpfiff.
84
17:13
Im Kampf um die Teilnahme an der Champions League bringt das Terzić-Team nur ein Sieg richtig weiter. Gelingt in den Schlussminuten auch noch der Siegtreffer?
81
17:09
Tooor für Borussia Dortmund, 2:2 durch Erling Håland
Dortmund gleicht aus! Während der Hoffenheimer Dabbur am Boden liegt, leistet sich die TSG im Abwehrzentrum durch Rudy einen Passfehler, der Håland völlig frei vor Baumann auftauchen lässt. Der junge Norweger knallt die Kugel aus zentralen zehn Metern in die halbrechte obere Ecke.
80
17:09
Dortmund ist bisher nicht in der Lage, die Defensivabteilung der Kraichgauer dauerhaft unter Druck zu setzen. Kann der BVB die vierte Pleite in den letzten fünf Ligaspielen noch abwenden?
78
17:07
Dahoud setzt aus halbrechten 17 Metern einen Rechtsschuss ab, der leicht abgefälscht auf die linke Ecke kullert. TSG-Keeper Baumann kann gerade noch die Bewegung in die falsche Richtung stoppen und sich auf das Leder werfen.
76
17:04
Bebou mit der Topchance zum 1:3! Vogts Flugball auf die rechte Sechzehnersekte lässt Gaćinović für den Ex-Hannoveraner abtropfen, der aus mittigen sieben Metern nur noch Hitz vor sich hat. Er knallt die Kugel gegen die Brust des Dortmunders Torhüters.
74
17:03
Gaćinović aus spitzem Winkel! Nach Baumgartners flacher Rücklage auf der rechten Sechzehnerseite zirkelt der Ex-Frankfurter den Ball mit dem rechten Innenrist auf die lange Ecke. Der Schuss hat zu viel Effet und landet letztlich im Seitenaus.
72
17:00
Bellingham, einer der stärkeren BVB-Akteure, geht vom Feld. Schulz ist der vierte schwarz-gelbe Joker.
71
17:00
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Nico Schulz
71
16:59
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jude Bellingham
68
16:57
Rudy probiert es direkt! Der Leihspieler aus Schalke zirkelt den fälligen Freistoß mit dem rechten Innenrist auf die obere rechte Ecke. Hitz macht einen Schritt zur Seite und lenkt das Leder über die Latte. Die fällige Ecke bringt der TSG nichts ein.
67
16:56
Gelbe Karte für Manuel Akanji (Borussia Dortmund)
Nach Akanjis Foul an Dabbur bekommt auch der Schweizer eine persönliche Strafe aufgebrummt.
65
16:53
Gelbe Karte für Diadié Samassékou (1899 Hoffenheim)
Schiedsrichter Dankert muss gerade hart durchpacken, denn die Hoffenheimer langen ordentlich zu. Samassékou kassiert die vierte Verwarnung der TSG innerhalb von neun Minuten.
64
16:52
Einwechslung bei 1899 Hoffenheim: Mijat Gaćinović
64
16:52
Auswechslung bei 1899 Hoffenheim: Pavel Kadeřábek
62
16:51
Dahoud, Reus und Moukoko sollem dem schwarz-gelben Angriffsspiel frischen Wind verleihen. Delaney, Brandt und Reyna haben den Rasen verlassen.
61
16:49
Gelbe Karte für Stefan Posch (1899 Hoffenheim)
Auch Posch muss sich nun zurückhalten. Er räumt Guerreiro auf der offensiven rechten Seite ab.
60
16:49
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
60
16:49
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
59
16:49
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Mahmoud Dahoud
59
16:48
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thomas Delaney
59
16:48
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
59
16:48
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Giovanni Reyna
59
16:48
Gelbe Karte für Kevin Vogt (1899 Hoffenheim)
Vogt reißt Reyna im Mittelfeld bei erhöhtem Tempo zu Boden und kassiert ebenfalls eine Gelbe Karte.
58
16:48
Der BVB freut sich zunächst über das Ausgleichstor, nachdem Håland nach Delaneys Pfostentreffer aus drei Metern eingeschoben hat. Bei Hummels Vorarbeit des vorherigen Schusses des Dänen lag jedoch eine Abseitsstellung vor. Das steht nach gut einminütiger Begutachtung durch den VAR fest.
57
16:45
Gelbe Karte für Florian Grillitsch (1899 Hoffenheim)
Der Österreicher streckt Reyna mit einer Grätsche nieder und handelt sich eine Gelbe Karte ein.
56
16:45
Im Falle einer Niederlage fällt Dortmund im Kampf um die Champions League nach aktuellem Stand weiter zurück. In der Live-Tabelle liegen die Schwarz-Gelben sechs Punkte hinter dem vierten Rang.
54
16:42
Durch den Führungstreffer rücken die Kraichgauer auf den elften Tabellenplatz vor und bauen den Vorsprung auf den Relegationsplatz auf acht Punkte aus.
51
16:39
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:2 durch Ihlas Bebou
Hoffenheim dreht den Spielstand! Augenblicke nach einer guten Kopfballchance durch Dabbur flankt Rudy vom linken Flügel vor den kurzen Pfosten. BVB-Keeper Hitz kommt zwar vor Bebou an das Leder, faustet es aber aus kurzer Distanz gegen dessen Kopf. Das Leder fliegt von dort in die Maschen.
50
16:38
Weder Edin Terzić noch Sebastian Hoeneß haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
48
16:36
Håland setzt aus mittigen 17 Metern einen satten Linksschuss ab. Das Spielgerät rauscht wegen starker Rücklage des jungen Norwegers weit über Baumanns Kasten.
46
16:33
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Signal-Iduna-Park! Die TSG hat zwar durchaus einige defensiven Probleme mit Håland und Co., muss sich hinsichtlich der Chancenverteilung aber überhaupt nicht vor dem BVB verstecken. Die Schwarz-Gelben bewegen sich in der Abwehr unter dem Niveau des Gastspiels in Freiburg und haben große Mühe, den Tabellenzwölften zu beherrschen.
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:17
Halbzeitfazit:
1:1 steht es zur Pause des Heimspiels Borussia Dortmunds gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Die Schwarz-Gelben erarbeiten sich früh klare Ballbesitzvorteile und schrammten durch Håland in Minute zwölf nur knapp an einem Treffer vorbei. Die in erster Linie auf schnelle Gegenstöße setzenden Blau-Weißen ließen durch Bebou gleich zwei Möglichkeiten der höchsten Kategorie ungenutzt (19., 23.). Fast im direkten Gegenzug brachte Sancho den BVB in Front (24.). Die Kraichgauer setzten ihre Linie daraufhin konsequent fort und glichen durch Dabbur in der 31. Minute verdientermaßen aus. In der jüngsten Viertelstunde waren sie dann sogar das kombinationsstärkere Team und bauten ihre Spielanteile aus. Bis gleich!
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins wird um 60 Sekunden verlängert.
42
16:13
Der BVB ist bemüht, seine offensiven Bemühungen in den Schlussminuten noch einmal zu intensivieren. Hoffenheims 5-3-2 fängt nun aber schon viele Bälle weit vor Baumanns Gehäuse ab.
40
16:10
Reyna wirft auf der rechten Außenbahn den Turbo an und nimmt Samassékou einige Meter ab. Er spielt flach und hart vor den Kasten. Der gesuchte Håland wird durch Vogt eng bewacht; der Verteidiger schlägt das Leder aus der Gefahrenzone.
37
16:07
Nach ihrem Treffer erleben die Kraichgauer ihre aktivste Phase, sind dem zweiten Auswärtstor gerade näher als der BVB der erneuten Führung. Dortmund leistet sich weiterhin einige Ungenauigkeiten in der defensiven Zuordnung.
34
16:03
Bebou wird im letzten Moment durch Hummels gestoppt! Nach Pässen von John und Samassékou holt der Deutsch-Togolese aus halblinken zwölf Metern bei freier Bahn zum Schuss aus, als Hummels dies mit einer sauberen Grätsche verhindert.
31
16:00
Tooor für 1899 Hoffenheim, 1:1 durch Munas Dabbur
Hoffenheim schnappt sich das verdiente Ausgleichstor! Im Rahmen eines Konters steckt Rudy von halbrechts im richtigen Moment flach auf den Elfmeterpunkt durch. Dabbur schiebt die Kugel aus acht Metern an Hitz vorbei in die linke Ecke.
29
15:58
Bebou nimmt erneut Maß! Nach Dabburs flacher Ablage feuert der Ex-Hannoveraner das Leder aus halbrechten 15 Metern auf die untere linke Ecke. Der wuchtige Versuch verfehlt das Aluminium nur knapp.
26
15:56
Gelbe Karte für Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim)
Nach einem Foul an Grillitsch revanchiert sich Rudy mit einem ballfernen Tritt gegen Delaney. Mit der Gelben Karte ist der Ex-Schalker gut bedient.
24
15:54
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Jadon Sancho
Sancho bringt den BVB in Führung! Gegen eine weit aufgerückte Hoffenheimer Abwehrkette wird der junge Engländer auf dem linken Flügel durch Guerreiro geschickt. Er rennt alleine auf Baumann zu und vollendet aus etwa acht Metern eiskalt in die flache linke Ecke.
23
15:53
Bebou mit der nächsten hundertprozentigen Möglichkeit! Am Ende eines Bilderbuchkonters zieht der Deutsch-Togolese am rechten Strafraumeck an Hummels vorbei und visiert aus etwa 13 Metern die kurze Ecke an. Mit dem rechten Innenrist setzt er das Leder an das Außennetz.
21
15:51
Gelbe Karte für Thomas Delaney (Borussia Dortmund)
Nach einem Foul durch Can verhindert Delaney die Ausführung des fälligen Freistoßes, indem er Rudy das Leder vom Fuß spitzelt. Diese Unsportlichkeit zieht die erste Verwarnung des Nachmittags nach sich.
19
15:48
Bebou mit der Riesenchance zur Gästeführung! Der Ex-Hannoveraner kann die aufgerückte BVB-Abwehr auf halbrechts überlaufen und hat freie Bahn in Richtung Hitz. Bei seinem Schuss aus gut 14 Metern wird er leicht durch den fair grätschenden Akanji behindert und trifft nur die Brust des Torhüters.
17
15:46
Can lupft vom halbrechten Offensivkorridor über die Hoffenheimer Abwehrkette hinweg. Håland verpasst aber eine schnelle Annahme und damit einen herausragende Schussposition.
14
15:43
Rudys Flugball vom rechten Flügel lässt Hitz am linken Fünfereck mit der rechten Hand nur abklatschen. Baumgartner probiert sich aus spitzem Winkel mit einer Bogenlampe, die sich hinter dem Dortmunder Kasten senkt.
12
15:40
Håland mit der Großchance zum 1:0! Der Angreifer taucht nach Guerreiros flachem Querpass vom linken Flügel frei vor Baumann auf und will diesen aus gut 13 Metern mit dem rechten Außenrist überwinden. Baumann pariert per Reflex mit dem linken Fuß.
10
15:39
Reyna will Håland im offensiven Zentrum mit einem halbhohen Ball hinter die gegnerische Abwehrkette schicken. Der junge Norweger ist sich seiner klaren Abseitsstellung jedoch bewusst und geht gar nicht erst hin.
7
15:36
Nach Sanchos Pass vom linken Flügel will Reyna im Sechzehner direkt auf Brandt weiterleiten. Posch hat das Anspiel vorausgeahnt, fängt es ab und schlägt das Leder aus der Gefahrenzone.
4
15:34
Die Hoeneß-Truppe findet mit einer langen Ballbesitzphase einen guten Einstieg in die Partie. Sie würde heute mit einem Sieg den Vorsprung auf den Relegationsplatz auf acht Punkte ausbauen.
1
15:30
Dortmund gegen Hoffenheim – Durchgang eins im Signal-Iduna-Park ist eröffnet!
1
15:30
Spielbeginn
15:27
Soeben haben die Mannschaften den Rasen betreten.
14:59
Bei den Kraichgauern, die das letzte Gastspiel beim BVB am 34. Spieltag der vergangenen Saison dank eines Viererpacks von Kramarić mit 4:0 gewannen und sich so auf den sechsten Tabellenplatz verbesserten, stellt Coach Sebastian Hoeneß nach der 1:3-Heimniederlage gegen die SG Eintracht Frankfurt viermal um. Anstelel von Richards, Gaćinović, Belfodil (allesamt auf der Bank) und Kramarić (Sprunggelenksverletzung) beginnen Kadeřábek, Grillitsch, Bebou und Dabbur.
14:51
Auf Seiten der Westfalen, die nur einen der letzten sechs Pflichtspielvergleiche mit der TSG für sich entschieden und die genau die Hälfte ihrer 32 Punkte im eigenen Stadion holten, hat Trainer Edin Terzić im Vergleich zur 1:2-Auswärtsniederlage beim SC Freiburg eine personelle Änderungen vorgenommen. Bellingham verdrängt Kapitän Reus auf die Bank.
14:47
Auch die TSG 1899 Hoffenheim ist infolge eines Zwischenhochs mit 3:0-Siegen bei Hertha BSC und gegen den 1. FC Köln auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt. Nach dem unbelohnten, ordentlichen Auftritt beim FC Bayern München (1:4) unterlag sie der formstarken SG Eintracht Frankfurt am letzten Sonntag mit 1:3. Sie hat nur sechs der bisher 20 Bundesligapartien gewonnen.
14:42
Nachdem der BVB infolge der Niederlagen bei Bayer Leverkusen (1:2) und bei Borussia Mönchengladbach (2:4) durch einen 3:1-Heimsieg gegen den FC Augsburg scheinbar in die Erfolgsspur zurückgekehrt war, musste er sich am letzten Samstag beim SC Freiburg mit 1:2 geschlagen geben. Es war bereits die achte Saisonpleite für die Schwarz-Gelben – in der kompletten Spielzeit 2019/2020 waren es sieben.
14:36
Sowohl Borussia Dortmund als auch die TSG 1899 Hoffenheim gehören nach drei Rückrundenspieltagen zu jenen Bundesligaklubs, die ihren eigenen Erwartungen hinterherlaufen: Während die Schwarz-Gelben die Teilnahme an der Champions League zu verpassen drohen, müssen die Blau-Weißen den Blick bei nur fünf Punkten Vorsprung auf die Abstiegszone eher nach unten richten.
14:30
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Borussia Dortmund hat am 21. Spieltag die TSG 1899 Hoffenheim zu Gast. Westfalen und Kraichgauer stehen sich ab 15:30 Uhr auf dem Rasen des Signal-Iduna-Parks gegenüber.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365

1899 Hoffenheim

1899 Hoffenheim Herren
vollst. Name
Turn- und Sportgemeinschaft 1899 Hoffenheim
Stadt
Zuzenhausen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1899
Sportarten
Fußball, Leichtathletik
Stadion
PreZero Arena
Kapazität
30.150