Alle Einträge
Highlights
Tore
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
90
20:24
Fazit:
Schalke scheitert auch in Mönchengladbach! Im ersten Durchgang haben die Gäste sehr gut mitgespielt und waren phasenweise die deutlich aktivere Mannschaft. Davon war im zweiten Abschnitt weniger zu sehen. Allerdings hat die Borussia auch früh den dritten Treffer nachgelegt und die Partie damit eigentlich schon entschieden. Offensiv haben die Königsblauen weiterhin einiges probiert, aber konnten kaum noch Gefahr erzeugen. Stattdessen wurden sie hinten immer offener und können sich über das 4:1 nicht beschweren. Die Gladbacher rücken mit dem verdienten Dreier näher an die Spitzengruppe und sind jetzt nur noch drei Zähler hinter den Champions-League-Rängen. In der Königsklasse geht es für die Fohlen am Dienstag gegen Inter weiter und in der Liga geht es nach Freiburg. Der Tabellenletzte aus Gelsenkirchen hat mit Leverkusen den nächsten schweren Brocken vor der Brust.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
90
20:21
Spielende
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
90
20:20
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen und eine Nachspielzeit ist nicht angezeigt, aber es gibt noch einmal eine Ecke für die Gäste. Die bleibt aber ungefährlich.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
87
20:18
Das Tempo ist eigentlich raus. Die Schalker laden die Borussia allerdings weiterhin ein. Dadurch steht das Endergebnis noch längst nicht fest.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
84
20:13
Gelbe Karte für Mark Uth (FC Schalke 04)
Uth, der heute positiv heraus gestochen ist, wird im Mittelkreis rüde vom Ball getrennt. Der 29-Jährige lässt sich das nicht gefallen und setzt direkt gegen Jantschke nach. Dabei tritt er ihm mit der offenen Sohle auf den Fuß und wird dafür verwarnt.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
81
20:13
Der Mann des Spiel geht runter. Florian Neuhaus wird von László Bénes ersetzt. Des Weitern feiert auf der Seite des Schlusslichts Luca Schuler sein Bundesliga-Debüt.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
81
20:11
Einwechslung bei FC Schalke 04: Luca Schuler
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
81
20:10
Auswechslung bei FC Schalke 04: Matthew Hoppe
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
81
20:10
Einwechslung bei FC Schalke 04: Nassim Boujellab
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
81
20:10
Auswechslung bei FC Schalke 04: Steven Skrzybski
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
81
20:10
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: László Bénes
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
81
20:10
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Florian Neuhaus
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
80
20:09
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 4:1 durch Hannes Wolf
Feierabend! Nach einem S04-Ballverlust im Mittelfeld geht es ganz schnell. Pléa treibt an und kann sich seine Option aussuchen. Der Stürmer legt links zu Wolf, der direkt in das lange Eck vollendet.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
79
20:09
Die Gäste bleiben zwar bemüht nach vorne zu spielen. Aber die Fohlen spielen das jetzt locker runter.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
76
20:07
Herrmann leitet den Konter selbst mit einem langen Schlag ein. Wolf erläuft das Leder auf links außen und behauptet sich dann gut gegen Ludewig. In der Zwischenzeit ist Herrmann los gesprintet und wird jetzt von Wolf bedient. Der 29-Jährige zieht in den Strafraum rein und könnte querlegen. Stattdessen probiert er es selbst auf das kurze Eck und trifft damit den Außenpfosten. Ansonsten wäre Rønnow aber wohl auch da gewesen.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
74
20:04
Angetrieben von Manuel Baum und Naldo versuchen die Schalker nochmal Druck aufzubauen. Die Heimelf kann das bislang aber sicher verteidigen.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
71
20:02
Marco Rose nutz den Vorsprung, um die Belastung seiner Jungs zu steuern. Deswegen müssen Marcus Thuram und Breel Embolo runter und werden von Lars Stindl und Hannes Wolf ersetzt.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
71
20:00
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Hannes Wolf
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
71
20:00
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Marcus Thuram
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
71
20:00
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Lars Stindl
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
71
20:00
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Breel Embolo
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
70
19:59
Mittlerweile sind Florian Neuhaus und Co. die klar bessere Mannschaft. Im Moment verwalten sie das Ergebnis jedoch ein bisschen.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
67
19:58
Neuhaus aus der Distanz!
Der deutsche Nationalspieler zieht aus der zweiten Reihe ab. Sein Schuss wäre wohl rechts oben eingeschlagen. Doch Frederik Rønnow ist mit den Fingerspitzen dran und lenkt das Geschoss noch irgendwie über die Latte.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
65
19:57
Denis Zakaria hat ein gelungenes Startelf-Comeback gefeiert und macht jetzt Platz für Christoph Kramer. Außerdem ersetzt Stefan Lainer Valentino Lazaro.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
65
19:54
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Stefan Lainer
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
65
19:54
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Valentino Lazaro
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
65
19:54
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Christoph Kramer
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
65
19:54
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Denis Zakaria
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
64
19:53
Das muss die endgültige Entscheidung sein!
Im eigenen Stadion starten die Gladbacher einen Konter und sind zwischenzeitlich zu dritt gegen einen in blau. Pléa wird von Herrmann angespielt und leitet kurz darauf weiter auf Thuram. Der 23-Jährige kann sich von links im Strafraum das Eck aussuchen. Mit links schiebt er das Ding allerdings weit rechts vorbei.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
63
19:53
Benito Raman scheint doch schwerer angeschlagen und muss runter. Neu dabei ist Alessandro Schöpf.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
63
19:52
Einwechslung bei FC Schalke 04: Alessandro Schöpf
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
63
19:52
Auswechslung bei FC Schalke 04: Benito Raman
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
62
19:51
Schalke spielt weiterhin aktiv mit. Die Elf vom Niederrhein steht defensiv aber gut, fährt immer wieder gefährliche Konter und ist bei den eigenen Möglichkeiten einfach eiskalt.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
59
19:49
Skrzybski holt einen schönen Seitenwechsel locker runter und spielt anschließend einen Doppelpass mit Hoppe. Anschließend zieht der 28-Jährige von rechts in die Mitte und schließt rechts neben das Tor ab.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
57
19:47
Das 3:1 war bereits der 27. Gegentreffer für den Tabellenletzten. Eine schlechtere Defensiv hat keine anderes Team in der Liga.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
56
19:45
Nach einer kurzen Unterbrechung geht zumindest das Spiel weiter und wenig später humpelt auch Raman wieder auf das Feld.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
54
19:45
Benito Raman, der Torschütze des 1:1, sitzt auf dem Rasen und muss behandelt werden.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
52
19:40
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 3:1 durch Marcus Thuram
Der folgende Freistoß führt zum nächste Treffer! Der Standard landet links bei Ginter. Der Innenverteidiger legt mit dem Kopf ab für Pléa. Der 27-Jährige zieht direkt ab. Rønnow ist dazwischen, aber kann nur klatschen lassen. Der Abpraller landet im Fünfer bei Thuram und der haut das Ding humorlos unter die Latte.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
50
19:39
Gelbe Karte für Malick Thiaw (FC Schalke 04)
Thiaw rutscht weg und muss Embolo, der sonst wohl frei durch gewesen wäre, fast 30 Meter vor dem Tor mit einem Schubser stoppen. Dafür gibt es den gelben Karton und die Fohlen wollen sogar die Rote Karte.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
49
19:39
Kabak erwischt Pléa direkt vor der Gladbacher Trainerbank am Fuß. Der Stürmer humpelt kurz, aber wird weitermachen können.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
46
19:36
Gelbe Karte für Marcus Thuram (Bor. Mönchengladbach)
Ludewig enteilt Thuram im Mittelfeld. Der Franzose packt sich das Trikot seines Gegenspielers und versucht ihn so zu stoppen. Das gelingt zwar nicht, aber bei der folgenden Spielunterbrechung gibt es trotzdem völlig zurecht die Gelbe Karte.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
46
19:36
Weiter geht's! Schalke stößt an und macht sich mit kurzen Pässen auf den Weg nach vorne. Die Borussia kriegt das aber verteidigt.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
46
19:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
45
19:22
Halbzeitfazit:
Mit einer knappen 2:1-Führung für Borussia Mönchengladbach geht es in die Kabinen. Allerdings sind die ersten 45 Minuten anders verlaufen als es zu erwarten war. Schalke hat von Beginn an mitgespielt und war zwischenzeitlich sogar die bessere Mannschaft. Die Heimmannschaft hat sich davon aber nicht beirren lassen und die Lücken in der gegnerischen Hintermannschaft zweimal perfekt ausgenutzt. Die Königsblauen werden im zweiten Durchgang weiter nach vorne spielen müssen, um etwas Zählbares vom Niederrhein mitnehmen zu können. Dann entstehen aber auch Räume für die Fohlen. Es könnte also spannend werden. Bis gleich!
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
45
19:18
Ende 1. Halbzeit
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
45
19:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
45
19:17
Wendt tritt den ruhenden Ball mit viel Schnitt vor das Tor. Embolo kommt zum Kopfball, aber trifft nur Kabak. Von dem Innenverteidiger geht die Kugel rechts vorbei.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
44
19:17
Nastasić versucht auf der linken Defensivseite irgendwie an die Pille zu kommen. Dabei foult er Thuram und es gibt Freistoß.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
42
19:15
Seit der erneuten Führung sind die Fohlen besser drin im Spiel. Jetzt läuft der Ball und sie sind giftiger in den Zweikämpfen.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
39
19:13
Thuram an die Latte!
Bei einer Ecke steigt der Franzose in der Mitte am höchsten und nickt die Kugel wuchtig an den Querbalken. Der Abpraller landet bei Jantschke, der direkt mit links abzieht. Der Schuss rutscht ihm jedoch über den Schlappen und geht relativ klar links vorbei.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
37
19:11
Ist das bitter für die Schalker! Eigentlich war der Tabellenletzte die bessere Mannschaft. Doch die Borussia hat einfach die Klasse und macht aus wenigen Chancen gleich zwei Treffer.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
36
19:07
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 2:1 durch Oscar Wendt
Klassisch ausgespielt! Thuram taucht ausnahmsweise sehr mittig auf. Damit zieht er gleich mehrere Gegenspieler auf sich und leitet klug auf Neuhaus weiter. Der zentrale Mittelfeldspieler hat dadurch viel Raum und bedient den aufgerückten Wendt. Der Schwede ist völlig frei, dringt in den Strafraum ein und vollstreckt in das kurze Eck.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
34
19:05
Gelbe Karte für Kilian Ludewig (FC Schalke 04)
Die Viererkette der Gäste steht sehr hoch. Thuram lauert an der Kante zum Abseits und wird steil geschickt. Ludewig kann das Tempo nicht mitgehen und stoppt den Franzosen mit einem Halten.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
32
19:04
Nach längerer Zeit zeigt sich auch Gladbach mal wieder in der Offensive. Thuram geht im Zweikampf mit Ludewig bis zur Grundlinie runter und flankt dann hoch in den Fünfer. Rønnow ist zur Stelle und schnappt sich die Hereingabe.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
29
19:01
Was vor dem Spiel unvorstellbar schien, ist im Moment Realität. Der FC Schalke 04 spielt extrem selbstbewusst und ist derzeit klar am Drücker!
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
27
19:00
Uth an den Pfosten!
Mark Uth übernimmt den folgenden Standard. Nach nur wenigen Schritten Anlauf zirkelt der Spielmacher das Rund sehenswert über die Mauer. Der Freistoß klatscht aber an den linken Außenpfosten.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
26
18:57
Gelbe Karte für Valentino Lazaro (Bor. Mönchengladbach)
Lazaro grätscht kurz vor dem eigenen Strafraum am Ball vorbei und holt dadurch Raman unsanft von den Beinen. Dafür gibt es zurecht die erste Gelbe Karte und eine gute Freistoßposition halblinks vor dem Strafraum.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
24
18:56
Marco Rose gefällt die Leistung seiner Truppe überhaupt nicht. Deshalb schickt der Gladbach-Trainer bereits die ersten Joker zum Aufwärmen.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
22
18:55
Für Benito Raman ist es der erste Treffer in dieser Saison. Die Schalker wirken heute richtig frisch und spielen selbstbewusst mit.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
20
18:51
Tooor für FC Schalke 04, 1:1 durch Benito Raman
Die schnelle Antwort! Thuram spielt einen katastrophalen Rückpass. Uth spritzt dazwischen und wird knapp 20 Meter vor dem Kasten nicht richtig angegriffen. Dadurch hat er genug Zeit, um den Ball sehenswert über die letzte Linie zu lüpfen und Raman zu bedienen. Der Belgier ist durchgestartet und schließt aus elf Metern volley ab. Mit dem rechten Innenrist haut er das Ding rechts oben rein. Das war wirklich ein sehenswerter Treffer!
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
17
18:51
Für die Königsblauen ist die gute Arbeit der Anfangsphase natürlich wieder zunichte gemacht. Bleibt abzuwarten, ob sie jetzt an ihrem Konzept festhalten oder schwer geschockt sind.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
15
18:46
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 1:0 durch Florian Neuhaus
Irgendwie rein! Mit einer ganz starken Grätsche erobert Zakaria das Leder im Mittelfeld. Im Anschluss geht es ganz schnell nach vorne. Pléa steckt durch für Embolo, der aus kurzer Distanz an Rønnow scheitert. Der Abpraller landet an der Sechzehnerlinie allerdings beim völlig freien Neuhaus. Der zentrale Mittelfeldspieler schließt mit dem rechten Innenrist direkt ab. Der Schuss geht zwischen mehreren Blauen hindurch und am Ende sogar noch durch die Beine von Mascarell, bevor die Murmel über die Linie kullert.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
12
18:45
Erneute Torannäherung von Schalke. Im linken Halbfeld schüttelt Uth seinen Gegenspieler ab und flankt dann in die Mitte. Skrzybski kommt aus zentraler Position zum Kopfball, aber setzt das Ding knapp rechts daneben.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
10
18:42
Matthew Hoppe mit seiner ersten auffälligen Szene. Der Amerikaner versucht es von links aus spitzem Winkel und schiebt das Ding ein gutes Stück am langen Eck vorbei.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
8
18:41
Pléa bringt das Spielgerät bis kurz vor die Strafraumkante und legt dann links raus auf Thuram. Der Franzose kommt erst knapp vor der Grundlinie an den Ball und sucht dann einen Mitspieler. Den findet er in Zakaria, der im Rückraum steht. Der Versuch des Schweizers geht dann aber deutlich daneben.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
6
18:37
Aufgrund des Personals war die genaue Formation der Gäste im Vorfeld nicht ganz klar. Mittlerweile ist deutlich zu sehen, dass sie mit einer Viererkette spielen. Malick Thiaw übernimmt dabei den Posten als Linksverteidiger.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
4
18:36
Schalke gehört der erste Abschluss! Nach einem Konter kommt Uth rechts vor dem Sechzehner an die Kugel. Der 29-Jährige legt sich das Ding zurecht und zieht ab. Allerdings erwischt er die Pille nicht optimal und der Schuss ist eine leichte Beute für Sommer.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
2
18:34
Wendt tritt den Standard hoch und weit in den Strafraum. Die Schalker haben aufgepasst und können klären.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
1
18:34
Embolo treibt das Leder dynamisch nach vorne und wird über 30 Meter vor dem Tor von Serdar mit einem Foul gestoppt. Das gibt einen frühen ersten Freistoß.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
1
18:32
Los geht's! Die Borussia stößt an und lässt den Ball direkt ruhig laufen.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
1
18:31
Spielbeginn
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
18:28
Vor dem Anpfiff gedenken die Akteure Diego Maradona. Der Argentinier, der vor wenigen Tagen verstorben ist, war einer der besten Fußballer aller Zeiten.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
18:18
Nach 24 Spielen ohne Sieg gibt es wenig, dass den Königsblauen Hoffnung macht. Allerdings haben sie den letzten Sieg ausgerechnet gegen Mönchengladbach geholt. Am 17. Januar 2020 konnte Schalke die Borussia mit 2:0 bezwingen. Die Treffer erzielten damals Suat Serdar, der auch heute wieder dabei ist, und Michael Gregoritsch.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
18:13
Vier Wechsel gibt es auch in der Startelf der Schalker. Allerdings sind die Gründe dafür andere. Harit ist suspendiert, Gonçalo Paciência und Oczipka verletzt. Nur Stambouli muss auf die Bank. Neu dabei sind Kabak, Skrzybski, Raman und eine Überraschung. Im Sturm gibt Hoppe sein Debüt. Der 19-jährige Amerikaner ist 2019 aus der Barça Academy gekommen und ist Baum nun positiv im Training aufgefallen. Eine besondere Torquote kann der Angreifer allerdings nicht vorweisen. Nur ein Treffer sind ihm in 15 Partien in der Regionalliga gelungen.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
18:04
In den englischen Wochen muss Marco Rose natürlich die Belastungen der einzelnen Spieler steuern. Schließlich geht es bereits am Dienstag gegen Inter Mailand weiter. Deshalb nimmt der 44-Jährige vier Veränderungen in seiner Anfangsformation vor. Stefan Lainer, Nico Elvedi, Christoph Kramer und Lars Stindl bekommen eine Pause und müssen auf der Bank Platz nehmen. Dafür beginnen Tony Jantschke, Denis Zakaria, Patrick Herrmann und Alassane Pléa. Somit feiert Denis Zakaria sein ersehntes Comeback in der Startelf nach seiner langwierigen Knieverletzung.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
17:43
Die Talfahrt auf Schalke nimmt einfach kein Ende! Sportlich läuft es schon lange nicht mehr und auch das Chaos in der Vereinsführung ist nicht neu. Unter Woche hat es jetzt aber auch in der Mannschaft ordentlich gekracht. Vedad Ibišević, der im Sommer noch als Neuzugang gefeiert wurde, hat nach einer Auseinandersetzung mit Co-Trainer Naldo keine Zukunft mehr bei den Königsblauen. Auch Amine Harit und Nabil Bentaleb sind negativ aufgefallen und wurden suspendiert. "Die Entscheidungen waren im Sinne der Mannschaft und des Vereins notwendig. Es geht nicht um Einzelschicksale, sondern darum, aus der aktuellen Situation herauszukommen. Es geht um den Club, um Schalke 04", gab Sportvorstand Jochen Schneider zu verstehen.
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
17:41
In der Königsklasse haben die Gladbacher das nächste Schützenfest gefeiert und Donezk mit 4:0 aus dem Stadion geschossen. Dadurch sind sie in der Champions League noch immer ungeschlagen und haben beste Voraussetzungen in die nächste Runde einzuziehen. In der Bundesliga lief es zuletzt allerdings nicht mehr so rund. In Leverkusen gab es eine knappe 4:3-Niederlage und gegen Augsburg hat die Borussia zum wiederholten Mal Punkte in den Schlussminuten liegen lassen. Gegen den Tabellenletzten soll nun wieder die volle Punkteausbeute eingefahren werden, damit die Fohlen die Spitzengruppe nicht schon früh aus den Augen verlieren.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
90
17:30
Fazit:
Union Berlin und Eintracht Frankfurt teilen sich die Punkte! Die erste Halbzeit war furios und hatte gleich vier Tore zu bieten. Von diesem Spektakel war im zweiten Abschnitt nicht mehr viel zu sehen. Dafür blieb es spannend. Zwischenzeitlich konnten die Gäste das Spiel sogar drehen, doch die geilste Bude der Partie führte zum 3:3-Endstand. Die Eisernen bleiben somit zum achten Mal in Folge ungeschlagen, aber verpassen den vierten Sieg im November. Für Frankfurt ist es das vierte Unentschieden in Serie. Aufgrund des Spielverlaufs dürften aber beide Mannschaften damit leben können. Urs Fischer und seine Truppe reisen am Freitag zum Derby gegen die Hertha und die Eintracht empfängt den BVB.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
90
17:30
Fazit:
RB Leipzig schlägt Arminia Bielefeld nach hartem Kampf mit 2:1 und springt in der Tabelle vorerst wieder auf Rang zwei! Nach einem Blitzstart in die zweite Hälfte hatte RB das Spiel größtenteils im Griff und hätte die Partie dann sogar entscheiden können. Alexander Sørloth verschoss aber einen Elfmeter und im Gegenzug kam die Arminia zum Anschluss. So entwickelte sich nochmal eine spannende Schlussviertelstunde, in der Fabian Klos fast noch den Ausgleich für die Gäste gemacht hätte. Bielefeld bleibt unter dem Strich zum siebten Mal punktlos, kann auf die heutige Leistung aber aufbauen. Für RasenBallsport geht es schon am Mittwoch mit dem nächsten Champions-League-Match in Istanbul weiter, Bielefeld empfängt am nächsten Samstag Mainz. Tschüss aus Leipzig und noch einen schönen Abend!
Borussia Dortmund 1. FC Köln
90
17:30
Fazit:
Der 1. FC Köln gewinnt am 9. Bundesligaspieltag sensationell mit 2:1 bei Borussia Dortmund und feiert ausgerechnet beim formstarken Vizemeister den ersten Sieg seit knapp neun Monaten. Nach dem 0:1-Pausenstand setzten die Schwarz-Gelben nicht nur ihre Dominanz in Sachen Ballbesitz fort, sondern steigerten sich auch hinsichtlich ihrer Durchschlagskraft. Sie konnten sich allerdings nicht mit dem Ausgleichstreffer belohnen. Die leidenschaftlich verteidigenden Rheinländer hingegen nutzten fast baugleich zu ihrem erstem Treffer eine Ecke, um ihren Vorsprung erneut durch Skhiri auszubauen (60.). Durch Joker Hazard kam die Favre-Truppe in der 74. Minute zum Anschlusstor, ließ daraufhin aber beste Chancen zum Ausgleich ungenutzt, ging überraschenderweise als Verlierer vom Rasen und erleidet einen Rückschlag an der Tabellenspitze, während die Geißböcke durch den ersten Sieg seit März auf Rang 15 vorrücken. Borussia Dortmund empfängt in der Champions League am Mittwoch die SS Lazio. Der 1. FC Köln empfängt am Samstag den VfL Wolfsburg. Einen schönen Samstag noch!
Bor. Mönchengladbach FC Schalke 04
17:28
Hallo und herzlich willkommen zum Topspiel des neunten Spieltags! Borussia Mönchengladbach empfängt den FC Schalke 04. Um 18:30 Uhr steigt das Duell im Borussia-Park.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
90
17:26
Spielende
VfB Stuttgart Bayern München
90
17:26
Fazit:
Der FC Bayern feiert einen 3:1-Arbeitssieg in Stuttgart und bleibt Tabellenführer! In einer unterhaltsamen 1. Halbzeit hatte der Rekordmeister bei den Schwaben zunächst Probleme und schluckte nach einer guten Anfangsphase einen VfB-Konter zum 0:1 (20.). Nach dem Tor von Coulibaly legte der VfB sogar fast noch das 2:0 nach, kassierte dann aber in der 38. Minute das 1:1 durch Coman. Danach wurde es hektisch: Neuer patzte wenige Sekunden nach dem Ausgleich und der VfB traf ins leere Tor. Schiri Osmers schaute sich die Szene aber nochmal am TV-Bildschirm an und erkannte dann ein Stürmerfoul von Coulibaly. Nach dem Aufreger drehte der FCB nochmal auf und bejubelte ein starkes Lewandowski-Tor zur 2:1-Führung in der 45. Minute. Im zweiten Durchgang fehlte der Partie dann etwas das Tempo und Bayern verwaltete den knappen Vorsprung bis in die Schlussphase. Als der VfB am Ende nochmal das Risiko erhöhte, sorgte Douglas Costa mit dem 3:1 in der 87. Minute für die Entscheidung.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
90
17:26
Håland schrammt hauchdünn am Ausgleich vorbei! Moukokos Querpass von der linken Strafraumseite findet vor dem Kasten zunächst keinen Abnehmer, wird durch Reus aber wieder scharf gemacht. Håland will aus mittigen drei Metern einschieben, setzt die Kugel mit dem linken Außenrist aber Zentimeter neben die linke Stange.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
90
17:24
Horn packt zu! Für eine Ecke geht Bürki mit nach vorne, legt nach der Ausführung von der rechten Fahne per Kopf für Akanji ab, der das Leder an die Fünferkante spitzelt. Dort verpasst Hummels und Kölns Keeper ist zur Stelle.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
90
17:24
Spielende
RB Leipzig Arminia Bielefeld
90
17:24
Spielende
RB Leipzig Arminia Bielefeld
90
17:24
Die letzte Minute läuft. Leipzig macht den Ball an der Eckfahne fest und lässt hier nichts mehr anbrennen.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
90
17:24
Gisdol nimmt noch einmal Zeit von der Uhr, bringt Ehizibue für Eigengewächs Thielmann. 120 Sekunden sind noch zu spielen.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
90
17:24
Zwei Minuten der Nachspielzeit sind bereits vorbei. Vor den Toren passiert im Moment wenig. Trotzdem ist die Spannung enorm hoch, denn in dem Spiel ist alles möglich.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
90
17:23
Einwechslung bei 1. FC Köln: Kingsley Ehizibue
FC Augsburg SC Freiburg
90
17:23
Fazit:
Nach 90 umkämpften Minuten trennen sich Augsburg und Freiburg 1:1. Beide Mannschaften zeigten am heutigen Nachmittag nicht unbedingt ihren besten Fußball. Vor allem Augsburg enttäuschte offensiv auf ganzer Linie. Nach einem ersten Abschnitt, in dem nichts passierte, gingen die Freiburger in ihrer Drangphase durch Grifo in Front. Danach drückten die Gastgeber auf den Ausgleich, ohne wirklich gefährlich zu werden. Am Ende markierte Vargas einen sehr glücklichen Treffer, weil Schmid seinen Schuss aus der Distanz unhaltbar abfälschte. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
Borussia Dortmund 1. FC Köln
90
17:23
Auswechslung bei 1. FC Köln: Jan Thielmann
RB Leipzig Arminia Bielefeld
90
17:23
Gelbe Karte für Kevin Kampl (RB Leipzig)
Kampl holt sich noch schnell eine Verwarnung ab.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
90
17:23
Nach anderthalb Minuten im Nachschlag zieht Jakobs am Ende eines Gegenstoßes aus gut halblinken 17 Metern ab. Bürki greift in der kurzen Ecke sicher zu.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
90
17:22
Drei Minuten gibt es oben drauf. Setzt ein Team noch den Lucky Punch oder bleibt es beim Unentschieden?
RB Leipzig Arminia Bielefeld
90
17:22
Drei Minuten gibts obendrauf und die Arminia fightet um den Ausgleich! Leipzig steht jetzt mächtig unter Druck.
VfB Stuttgart Bayern München
90
17:21
Spielende
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
90
17:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Borussia Dortmund 1. FC Köln
90
17:21
Gelbe Karte für Ismail Jakobs (1. FC Köln)
Jakobs bremst Moukoko mit einer unsauberen Grätsche, um eine Unterzahlsituation in der Defensive zu verhindern.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
90
17:21
Trimmel löffelt das Leder von der Grundlinie Richtung Elfmeterpunkt. Bülter kommt angerannt und köpft nur knapp rechts vorbei.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
90
17:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Satte 300 Sekunden sollen im Signal-Iduna-Park nachgespielt werden.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
90
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
FC Augsburg SC Freiburg
90
17:20
Spielende
Borussia Dortmund 1. FC Köln
89
17:20
Der FC benötigt nun auch eine Portion Glück, um den knappen Vorsprung ins Ziel zu retten, entwickelt der BVB in den letzten regulären Minuten doch noch eine große offensive Wucht.
VfB Stuttgart Bayern München
90
17:20
Der VfB bleibt trotz des nächsten Gegentreffers weiter in der Offensive, doch hat jetzt nur noch drei Minuten für gleich zwei Treffer. Die Bayern sind so gut wie durch!
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
87
17:19
Auch Adi Hütter tauscht nochmal. Sebastian Rode ist nach seiner Verletzung zurück und soll mindestens dabei helfen das Remis zu halten.
VfB Stuttgart Bayern München
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
RB Leipzig Arminia Bielefeld
88
17:19
Ein aussichtsreicher Konter der Hausherren endet mit einem Fehlpass von Alexander Sørloth. Es bleibt spannend!
FC Augsburg SC Freiburg
90
17:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
FC Augsburg SC Freiburg
90
17:18
Grifo legt sich einen Freistoß zurecht und donnert den Ball aus 25 Metern auf die Kiste. Von Kollege Höler wird der Versuch noch abgefälscht und rauscht knapp am rechten Pfosten vorbei.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
87
17:18
Hummels mit der Topchance zum 2:2! Nach Hålands Kopfballablage nimmt der aufgerückte Verteidiger aus mittigen zehn Metern mit dem rechten Fuß direkt ab, befördert das Leder aber zentral auf den Kasten. Horn lenkt das Spielgerät mit einem starken Reflex über die Latte.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
87
17:17
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Sebastian Rode
Borussia Dortmund 1. FC Köln
86
17:17
Håland dringt nach Reynas Pass vom rechten Flügel über halbrechts in den Strafraum ein und schließt aus 15 Metern mit dem linken Innenrist ab. Bornauw steht im Weg und blockt, so dass Horn nicht gefordert ist.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
87
17:17
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Djibril Sow
RB Leipzig Arminia Bielefeld
86
17:17
Da fehlen nur Zentimeter! Bielefeld kommt über rechts und die Hereingabe rutscht durch bis zu Klos, der den Ball am zweiten Pfosten annimmt und nach einer Drehung aufs kurze Eck zielt. Ein Leipziger Bein ist noch dran und der Ball rauscht knapp links vorbei.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
85
17:16
Dauerdruck kann der BVB bisher nicht aufbauen, lässt in den letzten Minuten die nötige Präzision im Passspiel vermissen. So verpasst er es, die Kölner Abwehr in Bewegung zu halten.
VfB Stuttgart Bayern München
87
17:15
Tooor für Bayern München, 1:3 durch Douglas Costa
Die Entscheidung! Sané baut über die rechte Außenbahn auf und spielt einen Kurzpass zu Douglas Costa. Der Brasilianer rennt auf der Sechzehner-Linie nach innen, schüttelt Sosa sowie Karazor ab und versenkt den Ball unten rechts im Eck!
VfB Stuttgart Bayern München
86
17:15
Das 2:2 der Schwaben ist noch möglich! Kalajdžić ballert vom rechten Sechzehner-Eck aus der Drehung auf die Kiste und stellt Neuer damit vor ein paar Probleme. Der Nationaltorhüter hebt ab und klärt mit beiden Fäusten.
VfB Stuttgart Bayern München
85
17:15
Jetzt kommt der VfB! Wamangituka gibt die Kugel im Sechzehner der Bayern einfahc nicht her und leitet den Ball trotz großer Gegenwehr der Münchener doch noch nach rechts weiter. Anton holt aus spitzem Winkel aus und verzieht am linken Alu nur knapp!
FC Augsburg SC Freiburg
87
17:15
Die letzten Minuten laufen! Ein Unentschieden wäre am Ende sicherlich verdient. Gelingt einer Mannschaft noch der Lucky Punch?
RB Leipzig Arminia Bielefeld
85
17:15
Gelbe Karte für Willi Orban (RB Leipzig)
Orban kommt zu spät und hält gegen Klos voll den Fuß drauf.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
84
17:14
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Sebastian Griesbeck
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
84
17:14
Doppelwechsel bei den Eisernen: Marius Bülter feiert sein Comeback. Zudem soll Sebastian Griesbeck für Stabilität im Mittelfeld sorgen.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
84
17:14
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Grischa Prömel
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
84
17:14
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Marius Bülter
Borussia Dortmund 1. FC Köln
83
17:14
Wolfs Flanke aus dem rechten Halbfeld ist für Skhiri bestimmt, doch kommt der Tunesier am Elfmeterpunkt einen Schritt zu spät. Dennoch freut sich der Gast über die Szene, schließlich bringt der Vorstoß Entlastung.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
84
17:14
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Marcus Ingvartsen
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
83
17:13
Für Max Kruse ist es bereits der sechste Treffer in dieser Saison. Die Bude dürfte allerdings die schönste gewesen sein. Zwischenzeitlich wäre der Schuss daneben gegangen, aber das Ding hatte viel Schnitt und hat sich doch noch perfekt oben rein gedreht.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
83
17:13
Immer wieder wird jetzt der kopfballstarke Klos mit langen Bällen gesucht. Konaté und Orban verteidigen das aber bis dato in der Luft sehr souverän.
FC Augsburg SC Freiburg
85
17:13
Von der linken Seite rauscht eine Hereingabe bis ans rechte Sechzehnereck zu Schmid, der den Ball direkt mit dem rechten Schlappen aufs Tor hämmert. Der Schuss kommt genau auf Gikiewicz, der das Geschoss festhält.
VfB Stuttgart Bayern München
83
17:13
Auch Stuttgarts Torschütze Tanguy Coulibaly geht mit schmerzverzerrtem Gesicht vom Feld. Als Ersatz kommt Roberto Massimo.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
82
17:12
Tooor für 1. FC Union Berlin, 3:3 durch Max Kruse
Was für ein Traumtor! Trimmel spielt von rechts flach vor den Sechzehner zu Kruse. Der Zehner fackelt nicht lange lässt den Ball auf den linken Fuß durch laufen und zieht direkt ab. Mit einer Mischung aus Spann und Außenrist drischt der 32-Jährige das Ding mit viel Effet an zwei Verteidigern vorbei oben rechts in den Knick!
VfB Stuttgart Bayern München
83
17:12
Tolisso muss beim Comeback verletzt runter! Der Bayern-Akteur winkt nach einem Zweikampf sofort ab und verabschiedet sich dann direkt in die Kabine. Droht den Bayern der nächste Ausfall?
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
81
17:11
Gelbe Karte für Stefan Ilsanker (Eintracht Frankfurt)
Ilsanker liegt am Boden und stoppt den Ball mit einem absichtlichen Handspiel. Dafür sieht der Routinier natürlich die Gelbe Karte.
FC Augsburg SC Freiburg
83
17:11
Einwechslung bei SC Freiburg: Dominique Heintz
RB Leipzig Arminia Bielefeld
80
17:11
Leipzig hatte hier alles im Griff, das 3:0 im Blick und das Premierentor für Sørloth war greifbar nah. Stattdessen ist nun plötzlich Bielefeld zurück und RB wackelt!
FC Augsburg SC Freiburg
83
17:11
Auswechslung bei SC Freiburg: Manuel Gulde
VfB Stuttgart Bayern München
83
17:11
Einwechslung bei Bayern München: Javi Martínez
FC Augsburg SC Freiburg
83
17:11
Jetzt will es Augsburg wissen! Richter drückt aus 16 Metern halblinker Position ab und jagt den Ball knapp am linken Winkel vorbei.
VfB Stuttgart Bayern München
83
17:11
Auswechslung bei Bayern München: Corentin Tolisso
Borussia Dortmund 1. FC Köln
81
17:11
Noch führt das Anrennen der Favre-Truppe nicht zur konkreten Chance auf den Ausgleichstreffer, obwohl den Gästen anzumerken ist, dass ihnen der verletzte Czichos fehlt.
VfB Stuttgart Bayern München
82
17:10
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Roberto Massimo
VfB Stuttgart Bayern München
82
17:10
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Tanguy Coulibaly
VfB Stuttgart Bayern München
81
17:10
Douglas Costa hofft auf einen Durchbruch in den Sechzehner und wird dann von gleich zwei Stuttgartern gestellt. Anton und Coulibaly nehmen den Brasilianer in die Zange und sichern sich den Ball.
FC Augsburg SC Freiburg
82
17:09
Einwechslung bei FC Augsburg: Carlos Gruezo
FC Augsburg SC Freiburg
82
17:09
Auswechslung bei FC Augsburg: Florian Niederlechner
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
79
17:09
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:3 durch Bas Dost
Spiel gedreht! Kamada verzeichnet bereits seine zweite Vorlage. Dieses Mal dribbelt der Japaner in den Strafraum, legt sich Friedrich zurecht und legt dann rüber zu Dost. Der niederländische Angreifer hat aus kurzer Distanz dann kein Problem mehr mit links zu vollstrecken.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
78
17:09
Nach Nkunkus Freistoßflanke von rechts kommt Haïdara zum Kopfball, nickt aber links daneben.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
78
17:09
Erik Durm konnte keine offensive Akzente setzen und macht Platz für Danny da Costa.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
78
17:09
Gelbe Karte für Anderson Lucoqui (Arminia Bielefeld)
RB Leipzig Arminia Bielefeld
75
17:08
Tooor für Arminia Bielefeld, 2:1 durch Fabian Klos
Und im Gegenzug meldet sich die Arminia tatsächlich zurück! Schipplock verlängert einen Ball in den Lauf von Klos, der von links in den Sechzehner zieht. Der 32-Jährige bringt den Körper geschickt zwischen Ball und Gegenspieler, sodass Konaté ihn ziehen lassen muss. Allein vor Gulácsi trifft Klos aus spitzem Winkel flach ins kurze Eck.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
78
17:08
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Danny da Costa
Borussia Dortmund 1. FC Köln
78
17:08
Auch nach diesem Spielverlauf ist ein Remis für den BVB zu wenig, schließlich liegen die Konkurrenten Bayern und Leipzig in ihren Matches knapp vorne.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
78
17:08
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Erik Durm
RB Leipzig Arminia Bielefeld
75
17:08
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Joakim Nilsson
RB Leipzig Arminia Bielefeld
75
17:08
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Amos Pieper
RB Leipzig Arminia Bielefeld
75
17:08
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Cebio Soukou
RB Leipzig Arminia Bielefeld
75
17:08
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Ritsu Doan
VfB Stuttgart Bayern München
78
17:08
Anton und Kempf schalten sich als Verteidiger nun immer häufiger ins Offensivspiel der Schwaben ein und verdeutlichen damit, dass der VfB mutig in die Schlussphase geht. Natürlich kann jederzeit auch ein Konter der Bayern für die Entscheidung sorgen...
Borussia Dortmund 1. FC Köln
75
17:08
Rexhbeçaj trottet verletzt vom Rasen und wird durch Drexler ersetzt, der vor sechs Tagen noch zur Startelf des FC gehörte.
FC Augsburg SC Freiburg
80
17:07
Tooor für FC Augsburg, 1:1 durch Ruben Vargas
Aus dem Nichts der Ausgleich! Von der rechten Seite rauscht eine Flanke von Richter bis ans linke Sechzehnereck durch, wo Vargas mit dem rechten Schlappen zum Schuss ansetzt. Sein Schuss wird von Schmid unhaltbar abgefälscht und landet im linken Eck.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
75
17:07
André Silva prüft Andreas Luthe! Eigentlich lässt sich der portugiesische Stürmer im Strafraum zu weit rechts raus drängen. Trotzdem probiert er es per Spann auf das lange Eck. Luthe steht im kurzen Eck und kann mit einer Hand abwehren.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
74
17:05
Bas Dost kann nach einer kurzen Pause weitermachen.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
73
17:05
Der erste Wechsel der Begegnung ist vollzogen. Sheraldo Becker macht Platz für Akaki Gogia, der bei drei Einsätzen immerhin zwei Assists verbuchen kann.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
74
17:05
Einwechslung bei 1. FC Köln: Dominick Drexler
FC Augsburg SC Freiburg
77
17:05
Aus dem rechten Halbfeld schlägt Gouweleeuw eine Flanke Richtung Elferpunkt. Dort schraubt sich Hahn nach oben, der die Kirsche genau in die Arme von Müller nickt.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
74
17:05
Auswechslung bei 1. FC Köln: Elvis Rexhbeçaj
VfB Stuttgart Bayern München
76
17:05
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Saša Kalajdžić
VfB Stuttgart Bayern München
76
17:04
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Philipp Förster
VfB Stuttgart Bayern München
75
17:04
Viel Platz für die Münchener! Sané eröffnet im Sprint den Überzahl-Konter und sieht dann links Nebenmann Douglas Costa. Der Brasilianer will den Ball flach und hart in Fünfer schieben und bleibt an Anton hängen.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
74
17:04
Tooor für Borussia Dortmund, 1:2 durch Thorgan Hazard
Hazard stellt den Anschluss her! Nach einem hoch erzwungenden Ballgewinn im Zentrum gelangt die Kugel über Moukoko und Reyna zum Belgier, der aus halblinken 13 Metern bei freier Bahn einen blitzsauberen Schuss mit dem rechten Innenrist auspackt. Das Leder schlägt unhaltbar unten rechts ein.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
73
17:04
Mit Rexhbeçaj muss ein weiterer Kölner außerhalb des Feldes medizinische Hilfe in Anspruch nehmen. Für den Moment agieren die Rheinländer deshalb in Unterzahl.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
74
17:04
Elfmeter verschossen von Alexander Sørloth, RB Leipzig
Unglaublich! Sørloth übernimmt selbst und will endlich sein erstes Tor für RB machen, doch Ortega pariert! Den halbhohen Schuss aufs rechte Eck fischt der Bielefelder Keeper ganz stark raus.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
73
17:03
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Akaki Gogia
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
73
17:03
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Sheraldo Becker
RB Leipzig Arminia Bielefeld
73
17:03
Elfmeter für Leipzig! Nach einem langen Schlag nach vorne setzt sich Alexander Sørloth gegen zwei Bielefelder durch und geht in die Box. Amos Pieper rauscht heran und haut den Norweger um. Klare Sache!
Borussia Dortmund 1. FC Köln
72
17:03
Moukoko kann die schwarz-gelbe Offensive auf Anhieb aufwerten, wirbelt die gegnerische Abwehr nun durch ein Dribbling auf der rechten Strafraumseite durcheinander. Nach einem flachen Pass nach innen kann Bornauw klären.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
72
17:03
Bas Dost hat den Ellbogen von Robert Andrich in den Rücken bekommen und muss jetzt behandelt werden.
FC Augsburg SC Freiburg
75
17:03
Hahn versucht sich mal aus 15 Metern halbrechter Position und scheitert mit seinem Schuss aus Schlotterbeck. Bei der folgenden Ecke kommt Gregoritsch zum Schuss und bleibt damit am Kopf von Uduokhai hängen.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
70
17:02
20 Minuten sind noch zu spielen. Ein Treffer liegt derzeit nicht unbedingt in der Luft. Dafür machen sich die ersten Einwechselspieler bereit. Vielleicht können Joker nochmal neue Impulse setzen.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
70
17:01
Samardžić muss tatsächlich runter. Da Uwe Neuhaus vorher offensiv gewechselt hat, entscheidet sich Nagelsmann für Sabitzer statt für Kluivert. Damit hat RB schon jetzt alle fünf Wechsel aufgebraucht.
VfB Stuttgart Bayern München
73
17:01
Großchance für den VfB! Wamangituka tanzt Alaba am rechten Pfosten aus und legt uneigennützig nach hinten auf. Mangala rauscht heran und knallt den Ball freistehend aus acht Metern links am Tor vorbei! Die Bayern sind noch nicht durch...
Borussia Dortmund 1. FC Köln
70
17:00
Moukoko mit der Riesenchance zum Anschlusstor! Das Megatalent nimmt im offensiven Zentrum an Fahrt auf, tankt sich an Bornauw in den Sechzehner und will aus vollem Lauf und gut 14 Metern unten rechts vollenden. Die Kugel rollt gut anderthalb Meter am Kasten vorbei.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
70
17:00
Einwechslung bei RB Leipzig: Marcel Sabitzer
FC Augsburg SC Freiburg
73
17:00
Einwechslung bei FC Augsburg: Michael Gregoritsch
FC Augsburg SC Freiburg
73
17:00
Auswechslung bei FC Augsburg: Rani Khedira
RB Leipzig Arminia Bielefeld
70
17:00
Auswechslung bei RB Leipzig: Lazar Samardžić
FC Augsburg SC Freiburg
72
17:00
Augsburg versucht mit viel Ballbesitz in diese Partie zu kommen, doch in die Nähe des Tores kommen die Hausherren damit nicht. So langsam muss die Herrlich-Mannschaft, die immer noch nicht gefährlich geworden ist, auf die Zeit achten.
VfB Stuttgart Bayern München
70
17:00
20 Minunten sind noch auf der Uhr - was passiert noch in Stuttgart? Die Bayern bringen mit Sané und Douglas Costa nochmal geballte Offensivpower und wollen für die Entscheidung sorgen. Stuttgart ist weiterhin nur mit 1:2 hinten und darf noch von einem Punktgewinn träumen.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
69
16:59
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Sven Schipplock
RB Leipzig Arminia Bielefeld
69
16:59
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Reinhold Yabo
RB Leipzig Arminia Bielefeld
69
16:59
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Andreas Voglsammer
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
68
16:59
Kamada bringt eine Ecke von der linken Seite an den zweiten Pfosten. Dort kann sich André Silva etwas von seinem Gegenspieler lösen und direkt abziehen. Der Volley rauscht knapp links vorbei.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
69
16:59
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Nils Seufert
Borussia Dortmund 1. FC Köln
68
16:59
Favre reagiert auf den unerwarteten Spielstand mit den Einwechslungen von Reyna und Moukoko. Passlack und Brandt haben sich in den vorzeitigen Feierabend verabschiedet. Moukoko bestreitet mit 16 Jahren und acht Tagen sein zweites Bundesligaspiel, kommt erstmals im Signal-Iduna-Park zum Einsatz.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
67
16:59
Die Arminia hat sich hier noch lange nicht aufgegeben. Immer wieder fliegen jetzt lange Diagonalbälle in den Leipziger Strafraum.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
67
16:58
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
Borussia Dortmund 1. FC Köln
67
16:58
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
VfB Stuttgart Bayern München
69
16:58
Auch Tanguy Nianzou Kouassi kommt! Das französische Talent ersetzt den angeschlagenen Jérôme Boateng und feiert sein Bundesligadebüt!
Borussia Dortmund 1. FC Köln
67
16:58
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Giovanni Reyna
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
67
16:58
Mit dem Spektakel aus der ersten Halbzeit hat das im Moment wenig zu tun. Union ist zwar leicht am Drücker, doch die Frankfurter sind bei Kontern gefährlich.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
67
16:58
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Felix Passlack
VfB Stuttgart Bayern München
69
16:57
Einwechslung bei Bayern München: Tanguy Nianzou Kouassi
Borussia Dortmund 1. FC Köln
67
16:57
Für den angeschlagenen Czichos geht es nicht weiter. Jannes Horn hat den Rasen betreten.
VfB Stuttgart Bayern München
69
16:57
Auswechslung bei Bayern München: Jérôme Boateng
VfB Stuttgart Bayern München
69
16:57
Einwechslung bei Bayern München: Leroy Sané
Borussia Dortmund 1. FC Köln
66
16:57
Einwechslung bei 1. FC Köln: Jannes Horn
Borussia Dortmund 1. FC Köln
66
16:57
Auswechslung bei 1. FC Köln: Rafael Czichos
VfB Stuttgart Bayern München
69
16:57
Auswechslung bei Bayern München: Serge Gnabry
RB Leipzig Arminia Bielefeld
65
16:57
Jetzt verletzt sich auch noch Lazar Samardžić ohne gegnerische Einwirkung und muss offenbar runter. Zumindest zeigt der gebürtige Berliner das nach draußen an.
VfB Stuttgart Bayern München
69
16:56
Einwechslung bei Bayern München: Douglas Costa
VfB Stuttgart Bayern München
69
16:56
Auswechslung bei Bayern München: Kingsley Coman
VfB Stuttgart Bayern München
67
16:55
Bei der Flick-Elf kündigt sich ein Doppelwechsel an: Sané und Douglas Costa stehen bereits an der Seitenlinie.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
65
16:55
Seit mehr als 29 Jahren hat der FC nicht mehr in Dortmund gewonnen. Beendet er ausgerechnet beim formstarken Vizemeister seine fast neunmonatige Sieglosigkeit?
FC Augsburg SC Freiburg
69
16:55
Der Treffer hatte sich nicht unbedingt angedeutet, ist allerdings auch nicht komplett unverdient, weil die Freiburger die etwas bessere Mannschaft sind. Von Augsburg kommt offensiv wirklich nichts.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
63
16:55
Julian Nagelsmann wechselt weiter munter durch. Nach Haïdara kommt jetzt auch noch Forsberg. Der RB-Coach hätte gerne wieder mehr eigene offensive Aktionen, zuletzt spielte nur Bielefeld.
FC Augsburg SC Freiburg
67
16:54
Gelbe Karte für Felix Uduokhai (FC Augsburg)
Uduokhai räumt Höler rustikal auf der Außenbahn ab und kassiert folgerichtig Gelb.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
64
16:54
Im ersten Durchgang hatte Tobias Reichel relativ wenig zu tun. Das hat sich mittlerweile geändert, da die Duelle intensiver werden.
VfB Stuttgart Bayern München
66
16:54
Boateng sicher! Der Weltmeister von 2014 muss auf der rechten Außenbahn mit Coulibaly ins Laufduell und drängt den Stuttgarter mit einem sauberen Körpereinsatz clever nach außen ab.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
62
16:53
Erster Joker der Begegnung ist Hazard, der seinen verletzten Landsmann Meunier ersetzt.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
63
16:53
Einwechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
RB Leipzig Arminia Bielefeld
63
16:53
Auswechslung bei RB Leipzig: Dani Olmo
VfB Stuttgart Bayern München
64
16:52
Ganz so aufregend wie in Durchgang eins geht es in der 2. Halbzeit nicht mehr zu. Beide Teams lassen etwas das Tempo vermissen und halten sich gerne auch mal länger im Mittelfeld auf.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
62
16:52
Gelbe Karte für Evan N'Dicka (Eintracht Frankfurt)
Damit steht es jetzt auch nach Gelben Karten 2:2! Auf Höhe der Mittellinie kommt N'Dicka einen Schritt zu spät und trifft seinen Gegenspieler mit der offenen Sohle am Sprunggelenk.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
61
16:52
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Thorgan Hazard
Borussia Dortmund 1. FC Köln
61
16:52
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Thomas Meunier
RB Leipzig Arminia Bielefeld
61
16:51
Einwechslung bei RB Leipzig: Amadou Haïdara
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
61
16:51
Gelbe Karte für Christopher Lenz (1. FC Union Berlin)
Im Mittelkreis stoppt Lenz den davon eilenden Kamada mit einem Festhalten und bekommt dafür den gelben Karton.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
61
16:51
Auswechslung bei RB Leipzig: Nordi Mukiele
VfB Stuttgart Bayern München
62
16:51
Wo ist die Lücke? Der FCB verschleppt das Tempo in einer Konterchance und baut sich dann mit Coman, Müller und Co. am VfB-Sechzehner auf. Die Hausherren sortieren sich wieder und holen sich dann die Kugel.
FC Augsburg SC Freiburg
64
16:51
Tooor für SC Freiburg, 0:1 durch Vincenzo Grifo
Freiburg geht in Front! Von der rechten Grundlinie flankt Höfler die Kugel vor den Fünfer, wo Grifo an den Ball kommt, weil sich Caligiuri verschätzt. Der Freiburger tunnelt mit seinem Schuss Schlussmann Gikiewicz und deutet beim Jubel einen Babybauch an.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
60
16:51
Bielefeld hat sich berappelt und kommt zu Möglichkeiten. Ein Schuss von Klos wird zur Ecke gelenkt, wenig später feuert Yabo klar drüber.
FC Augsburg SC Freiburg
63
16:51
Vor dem Sechzehner legt Schmid für Santamaria ab, doch Vargas spritzt im letzten Moment dazwischen und verhindert den Abschluss des Freiburgers.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
60
16:51
Tooor für 1. FC Köln, 0:2 durch Ellyes Skhiri
... Köln jubelt wieder nach einer Ecke! Genau wie beim ersten Treffer verlängert Wolf Dudas Flanke am kurzen Fünfereck per Kopf, diesmal auf die lange Torecke. Bürki kann den direkten Einschlag verhindern, lässt aber nach vorne abprallen. Der unbedrängte Skhiri knallt die Kugel mit dem zweiten Kontakt aus einem Meter in die Maschen.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
59
16:50
Nächste Chance für die Arminia und wieder ist es Doan! Yabo macht über links Tempo und spielt dann diagonal in die Box. Doan nimmt den Ball stark und schließt schnell ab, Orban grätscht im allerletzten Moment dazwischen.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
60
16:50
... vor der Ausführung muss Meunier auf dem Rasen behandelt werden, scheint seinen Arbeitstag nicht fortsetzen zu können...
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
59
16:50
Gelbe Karte für Djibril Sow (Eintracht Frankfurt)
Direkt die nächste Verwarnung. Sow hatte versucht einen Berliner Konter mit einem taktischen Foul zu stoppen. Das ist ihm nicht gelungen. Dadurch ist das Spiel weiter gelaufen und die Karte gibt es nachträglich.
FC Augsburg SC Freiburg
61
16:50
Freiburg zeigt sich aktuell etwas spielfreudiger und kommt schneller ins letzte Drittel als die Augsburger. Insgesamt fehlt es immer noch an zündenden Ideen, um Gefahr auszustrahlen.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
59
16:49
Jakobs erzwingt im Rahmen einer der nun seltenen Gegenstöße der Rheinländer über links einen Eckstoß...
VfB Stuttgart Bayern München
60
16:49
Wataru Endo hat im Rückraum etwas Zeit und holt dann für einen Distanzversuch aus dem Zentrum aus. Manuel Neuer macht einen Zwischenschritt und stützt sich auf der linken Seite sicher auf den Ball.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
56
16:49
Bielefeld spielt im eigenen Strafraum schon wieder mit dem Feuer. Diesmal rutscht Ortegas flacher Ball aber an allen Leipzigern vorbei und es entwickelt sich sogar ein Angriff der Arminia. Anderson Lucoqui ackert und stochert im Leipziger Fünfer, was das Zeug hält, bekommt den Ball aber doch nicht aufs Tor.
VfB Stuttgart Bayern München
60
16:48
Auch VfB-Trainer Matarazzo nutzt die Zeit für einen Wechsel und bringt mit Klimowicz und Karazor gleich zwei neue Spieler. Mavropanos und Castro haben Feierabend.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
57
16:47
Gelbe Karte für Grischa Prömel (1. FC Union Berlin)
Prömel rutscht in den Zweikampf mit Sow. Dabei trifft der 25-Jährige zunächst den Ball und räumt dann seinen Gegenspieler ab. Der Freistoßpfiff kommt erst minimal verzögert. Deshalb beschwert sich Prömel lautstark und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
57
16:47
Witsel aus spitzem Winkel! Can leitet einen Flugball vom rechten Flügel per Brust auf die linke Strafraumseite weiter. Der Belgier zieht aus gut neun Metern mit dem linken Fuß ab, verliert währenddessen aber die Bodenhaftung und verfehlt den Gästekasten deutlich.
VfB Stuttgart Bayern München
59
16:47
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Mateo Klimowicz
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
55
16:47
Auch heute sind wieder einige Union-Fans zu hören, die ihr Team von außerhalb des Stadions anfeuern.
VfB Stuttgart Bayern München
59
16:47
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Gonzalo Castro
VfB Stuttgart Bayern München
58
16:46
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Atakan Karazor
VfB Stuttgart Bayern München
58
16:46
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Konstantinos Mavropanos
VfB Stuttgart Bayern München
58
16:46
Einwechslung bei Bayern München: Niklas Süle
VfB Stuttgart Bayern München
58
16:45
Auswechslung bei Bayern München: Lucas Hernández
FC Augsburg SC Freiburg
58
16:45
Einwechslung bei SC Freiburg: Nils Petersen
FC Augsburg SC Freiburg
58
16:45
Auswechslung bei SC Freiburg: Ermedin Demirović
Borussia Dortmund 1. FC Köln
54
16:45
Gelbe Karte für Emre Can (Borussia Dortmund)
Für sein zweiteres härteres Einsteigen, diesmal gegen Wolf, kassiert Can die zweite Gelbe Karte der Partie.
VfB Stuttgart Bayern München
57
16:45
So richtig rund läuft Hernández nicht. Flick muss wechseln und bittet Süle an die Seitenlinie.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
52
16:45
Kostić treibt das Spielgerät auf links die Linie herunter. Der Serbe bringt das Ding aus vollem Lauf in die Mitte und findet Dost am Fünfer. Der Stürmer steigt hoch und nickt etwas zu zentral auf das Tor. Dadurch ist Luthe locker dran und kann klären.
VfB Stuttgart Bayern München
56
16:44
Mit Gewalt! Kingsley Coman holt aus der Distanz aus und zimmert das Leder aus halblinker Position aus gut 20 Metern deutlich über die Latte.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
53
16:44
Das schnelle Gegentor hat den Gästen komplett den Wind aus den Segeln genommen. Den Bielefeldern scheint gerade jeder einzelne Schritt schwerzufallen. Leipzig präsentiert sich derweil immer spielfreudiger.
FC Augsburg SC Freiburg
56
16:44
Ein langer Ball landet im Lauf von Demirović, der bis in den Sechzehner marschiert und dann an Uduokhai hängen bleibt. Mit ein bisschen mehr Zug zum Tor wäre mal ein Schuss möglich gewesen.
VfB Stuttgart Bayern München
55
16:43
Gute Idee, schlechte Ausführung! Wamangituka trägt die Pille durchs Zentrum und will dann Förster mit einem Pass in die Schnittstelle bedienen. Der Stuttgarter trifft den Ball unsauber und gibt ihn zurück an Neuer.
FC Augsburg SC Freiburg
54
16:43
Augsburg darf sich über knapp 60% Ballbesitz freuen, doch mit dem Leder können die Fuggerstädter bislang nichts anfangen. Nach knapp 54 Minuten haben die Hausherren noch keinen einzigen Schuss aufs Tor zustande gebracht.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
50
16:42
Trimmel hält aus der zweiten Reihe einfach mal drauf. Der Schuss wird noch abgefälscht. Trapp bleibt aber genug Zeit zum Reagieren und ist sicher zur Stelle.
VfB Stuttgart Bayern München
54
16:42
Jetzt meldet sich der Linksverteidiger der Bayern und zurück.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
53
16:42
Can hat das Ausgleichstor auf dem Fuß! Der Ex-Turiner zieht an der mittigen Sechzehnerkante an Özcan und Czichos vorbei und visiert mit dem rechten Innenrist die rechte Ecke an. Der noch leicht abgefälschte Versuch fliegt nicht weit an der rechten Stange vorbei.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
50
16:41
Die anschließende Ecke landet auf dem Fuß von Knoche. Der Innenverteidiger wird aber noch entscheidend bedrängt und kann nicht kontrolliert abschließen.
VfB Stuttgart Bayern München
53
16:41
Das tut weh! Hernández kämpft gegen Wamangituka um den Ball und rutscht dann auf dem nassen Boden mit dem Rücken an die Werbebande - die mit dem Display drin. Bayern ist aktuell nur zu zehnt, da der Franzose behandelt werden muss!
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
49
16:41
Bei einem Konter der Berliner wechselt Kruse perfekt die Seite und bedient den freien Becker. Der Niederländer geht auf rechts in den Strafraum und will nochmal flach querlegen. Sow ist zurück geeilt und grätscht den Pass im letzten Moment zur Ecke.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
50
16:40
"Er soll einfach mal treffen" - das hatte Julian Nagelsmann vor der Partie von Torlos-Stürmer Alexander Sørloth gefordert. Bisher kommt der Norweger dieser Bitte nicht nach. Auch im zehnten Pflichtspiel ist Sørloth der Leipziger mit den wenigsten Ballaktionen.
VfB Stuttgart Bayern München
51
16:40
Die Gäste aus München haben den Ballbesitz inne und schieben sich Leder sicher durch die eigene Hälfte. Stuttgart rennt nicht mehr ganz so engagiert an und zieht sich etwas weiter zurück. Die Partie beruhigt sich.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
50
16:39
... Reus fordert Horn! Nach indirekter Ausführung zirkelt der BVB-Kapitän den Ball auf die halblinke Ecke. Kölns Keeper wehrt den Aufsetzer nach vorne ab; Czichos ist als erster Akteur am Leder und schlägt es aus der Gefahrenzone.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
49
16:39
Nach Čestićs Foul an Håland bekommen die Schwarz-Gelben einen Freistoß in zentraler Lage zugesprochen. Die Torentfernung dürfte etwa 21 Meter betragen...
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
48
16:39
Die Frankfurter starten dieses Mal hellwach und sind direkt wieder leicht überlegen.
FC Augsburg SC Freiburg
51
16:39
Von der linken Außenbahn flankt Günter den Ball nach innen, wo das Leder noch abgefälscht wird und fast bei Höler landet. Gikiewicz ist allerdings aufmerksam und fängt die Hereingabe ab.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
48
16:38
Weder Lucien Favre noch Markus Gisdol haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
VfB Stuttgart Bayern München
49
16:38
Der VfB spielt weiter mit! Wamangituka sorgt mit einem Vorstoß auf der rechten Seite für Unruhe im Bayern-Fünfer und löffelt den Ball einmal quer durch die Gefahrenzone. Am linken Pfosten klärt dann Pavard ins Seitenaus.
FC Augsburg SC Freiburg
49
16:37
Auch der zweite Abschnitt startet erstmal ohne große Höhepunkte. Beide Mannschaften zeigen sich defensiv sicher, während in der Offensive die Bälle zu schnell weg sind.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
47
16:36
Tooor für RB Leipzig, 2:0 durch Christopher Nkunku
Der Joker sticht sofort! Aber das Ding geht voll auf Piepers Kappe. Der Bielefelder Verteidiger will im eigenen Strafraum einen Rückpass zu Keeper Ortega speile, legt das Leder aber in die Füße von Dani Olmo. Der Spanier legt vom Fünfer zurück auf Nkunku, der aus zehn Metern keine Probleme hat.
VfB Stuttgart Bayern München
48
16:36
Zu viel Armeinsatz! Lewandowksi wartet im Fünfer auf die Hereingabe von Pavard und packt dann ganz kurz bei Anton zu. Der Stuttgarter nimmt den Kontakt clever und erhält den Freistoß.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
46
16:36
Mit frischem Personal auf Leipziger Seite geht es weiter.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
46
16:36
Ohne personelle Veränderungen geht es in den zweiten Abschnitt.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
46
16:36
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Signal-Iduna-Park! Durch die frühe Großchance hatte der BVB eigentlich den Eindruck vermittelt, die Partie schnell erwartungsgemäß gestalten zu können. Auch nach Kölns frühem Treffer war er zwar spielbestimmend, ließ in vielen Situationen aber die nötige Gedankenschnelligkeit vermissen – sowohl hinten als auch vorne. Lässt er ausgerechnet gegen den sieglosen FC Punkte liegen?
Borussia Dortmund 1. FC Köln
46
16:36
Anpfiff 2. Halbzeit
RB Leipzig Arminia Bielefeld
46
16:36
Einwechslung bei RB Leipzig: Christopher Nkunku
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
46
16:36
Anpfiff 2. Halbzeit
RB Leipzig Arminia Bielefeld
46
16:35
Auswechslung bei RB Leipzig: Marcel Halstenberg
RB Leipzig Arminia Bielefeld
46
16:35
Einwechslung bei RB Leipzig: Ibrahima Konaté
RB Leipzig Arminia Bielefeld
46
16:35
Auswechslung bei RB Leipzig: Dayot Upamecano
RB Leipzig Arminia Bielefeld
46
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Augsburg SC Freiburg
46
16:34
Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten! Für den vorbelasteten Gumny ist nun Richter in der Partie.
VfB Stuttgart Bayern München
46
16:33
Die zweiten 45 Minuten laufen! Kann der VfB den Bayern nochmal gefährlich werden oder setzt sich die individuelle Klasse des Meisters durch?
FC Augsburg SC Freiburg
46
16:33
Einwechslung bei FC Augsburg: Marco Richter
FC Augsburg SC Freiburg
46
16:33
Auswechslung bei FC Augsburg: Robert Gumny
VfB Stuttgart Bayern München
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
FC Augsburg SC Freiburg
46
16:33
Anpfiff 2. Halbzeit
VfB Stuttgart Bayern München
45
16:23
Halbzeitfazit:
Der FC Bayern hat auch in Stuttgart Probleme, doch geht nach einem 0:1-Rückstand trotzdem mit einer 2:1-Führung in die Kabine. Bayern legte zunächst offensiv los und traf bereits in der 3. Minute durch Lewandowski den Pfosten. Das erste Tor machten dann allerdings die Hausherren, die Bayern in der 20. Minute durch Coulibaly eiskalt auskonterten. Auch danach erspielte sich der VfB noch weitere Gelegenheiten für das 2:0. In der 38. Minute machte Coman das zwischenzeitliche 1:1, auf das direkt die nächste heiße Szene folgte: Neuer patzte im eigenen Fünfer und ermögliche dem VfB das 2:1, welches Schiri Osmers aufgrund eines Foulspiels am Torhüter jedoch nachträglich zurücknahm. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Bayern nochmal den Druck und drehte die Parte dann durch eine Einzelaktion von Lewandowski.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
45
16:23
Halbzeitfazit:
Nach einem wilden ersten Durchgang steht es 2:2! Union Berlin hat einen Blitzstart erwischt und nachlässige Frankfurter direkt doppelt bestraft. Allerdings haben es die Köpenicker in der Phase verpasst noch einen dritten Treffer draufzulegen. Dadurch blieb die Eintracht drin, konnte sich immer weiter steigern und sogar den Ausgleich erzwingen. Dementsprechend geht das Remis zur Pause vollkommen in Ordnung. Beide Teams wollen aber den Sieg. Das verspricht eine spannende zweite Hälfte. Bis gleich!
RB Leipzig Arminia Bielefeld
45
16:23
Halbzeitfazit:
RB Leipzig führt zur Halbzeit gegen Arminia Bielefeld mit 1:0! Der Aufsteiger begann stark und war in der ersten Viertelstunde die bessere Mannschaft. Doan vergab im ersten Durchgang zwei Hochkaräter für die Gäste. Mit der Zeit fand sich aber die ordentlich durcheinandergewürfelte Leipziger Mannschaft und wurde stärker. Ein Geistesblitz von Samardžić leitete dann das bisher einzige Tor durch José Angeliño ein. Anschließend blieben die Hausherren am Drücker und waren gegen nun zu passive Arminen nah am 2:0, doch der Ball wollte nicht nochmal rein. So ist Bielefeld noch voll im Spiel, muss aber nach der Pause dringend wieder aktiver und offensiver werden. Bis gleich!
Borussia Dortmund 1. FC Köln
45
16:19
Halbzeitfazit:
Zur Pause der Auswärtspartie bei Borussia Dortmund führt der 1. FC Köln überraschenderweise mit 1:0. Die Schwarz-Gelben schrammten schon in Minute fünf durch Sanchos Lattentreffer knapp am ersten Tor vorbei. In Führung ging aber wenig später der Außenseiter aus dem Rheinland: Nach einer Ecke netzte Skhiri aus kurzer Distanz (9.). Der BVB war zwar in der Folge feldüberlegen, musste aber bis zur 27. Minute warten, ehe er durch Håland zu einer weiteren Chance kam. Abgesehen von einem Abseitstor durch Hummels (31.) konnten die Geißböcke daraufhin weitere klare Abschlüsse des Vizemeisters verhindern und sichern sich so zum Pausentee einen unerwarteten Vorteil. Bis gleich!
Borussia Dortmund 1. FC Köln
45
16:19
Ende 1. Halbzeit
RB Leipzig Arminia Bielefeld
45
16:19
Ende 1. Halbzeit
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
FC Augsburg SC Freiburg
45
16:18
Halbzeitfazit:
Nach einer Halbzeit ohne wirkliche Höhepunkte steht es 0:0 zwischen Augsburg und Freiburg. Die beste Chance hatte Freiburg bereits in der fünften Minute durch Höler, der mit seinem Schuss allerdings hängen blieb. Anschließend fielen beide Mannschaften durch zahlreiche Fouls auf, die mit drei Gelben Karten quittiert wurden. Defensiv stehen die Freiburger extrem sicher und lassen die Fuggerstädter in keine aussichtsreiche Position kommen. Dennoch müssen die zwei Kontrahenten offensiv zulegen. Bis gleich!
Borussia Dortmund 1. FC Köln
45
16:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Durchgang eins wird um 60 Sekunden verlängert.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
45
16:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
RB Leipzig Arminia Bielefeld
44
16:18
Fast der Ausgleich! Mit einem einzigen langen Ball wird die Leipziger Kette überspielt und Ritsu Doan geht von rechts auf Péter Gulácsi zu. Der Japaner visiert das lange Eck an und schiebt die Pille zentimeter vorbei.
VfB Stuttgart Bayern München
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
VfB Stuttgart Bayern München
45
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
45
16:17
Zwei Minuten gibt es oben drauf. Tobias Reichel hat mit seinem Gespann alles unter Kontrolle und macht bei seinem Bundesliga-Debüt einen souveränen Eindruck.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
45
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
44
16:16
Awoniyi steht in der Box mit dem Rücken zum Tor und legt zurück auf Andrich. Der zentrale Mittelfeldspieler legt sich das Leder noch kurz zurecht und zieht dann ab. Der Distanzschuss rauscht relativ klar drüber, aber ist der erste Berliner-Abschluss seit langer Zeit.
FC Augsburg SC Freiburg
45
16:16
Ende 1. Halbzeit
VfB Stuttgart Bayern München
45
16:16
Tooor für Bayern München, 1:2 durch Robert Lewandowski
Lewandowski jagt die Kugel unhaltbar ins Netz! Coman legt vor dem Sechzehner von links quer und bedient Lewandowski, der den Ball mit dem Spann ideal trifft und unnachahmlich rechts versenkt. Ganz starker Treffer!
RB Leipzig Arminia Bielefeld
42
16:15
Lucoqui bekommt im Luftkampf den Ellbogen von Mukiele ab und muss auf dem Platz behandelt werden. Das sah ganz schön übel aus. Nach kurzer Überprüfung kann es aber scheinbar weitergehen für den Bielefelder Außenverteidiger.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
42
16:15
Reus ist im Sechzehnerzentrum Adressat einer flachen Sancho-Vorlage von links. Er nimmt aus 14 Metern mit dem linken Spann direkt ab, doch Bornauw steht im Weg und verhindert, dass FC-Keeper Horn eingreifen muss.
FC Augsburg SC Freiburg
45
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
42
16:15
Bereits die erste Halbzeit hat jede Menge zu bieten gehabt. Nach dem Blitzstart der Eisernen und der frühen 2:0-Führung, haben sich die Frankfurter in die Partie gekämpft und mittlerweile den Ausgleich erzielt.
VfB Stuttgart Bayern München
43
16:14
Jetzt wollen die Bayern das 2:1! Die Gäste kontern wieder und nun ballert Gnabry aus kurzer Distanz in die Arme von Kobel. Danach will Coman den Abstauber verwerten und trifft den eigenen Mann Gnabry am Rücken.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
39
16:13
Nach Hummels' Querpass im eigenen Sechzehner verschlägt Akanji die Annahme. Jakobs entscheidet sich auf der linken Strafraumseite für einen Pass auf Thielmann, anstatt es alleine zu probieren. Akanji kann diesen stoppen.
VfB Stuttgart Bayern München
40
16:13
Auch wenn der VfB die Meinung des Schiedsrichters wohl eher nicht teilt, geht die Entscheidung schon in Ordnung. Coulibaly hat bei der Aktion nur ein Ziel: Neuer festhalten.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
40
16:12
Noch fünf Minuten bis zur Pause. Leipzig macht weiter Dampf und will unbedingt noch vor dem Wechsel nachlegen.
FC Augsburg SC Freiburg
42
16:12
Diesmal bietet sich Grifo auf der rechten Seite einiges an Platz, doch die Seitenverlagerung des Freiburgers kommt in den Rücken von Günter, sodass sich die Augsburger wieder formieren können.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
39
16:11
Für André Silva sind es bereits die Treffer sechs und sieben in dieser Saison. Der Portugiese zeigt sich wirklich in bestechender Form.
VfB Stuttgart Bayern München
39
16:11
Der VAR rettet Neuer! Dusel für den Rekordmeister: Neuer kommt gegen Coulibaly aus dem Tritt und legt den Ball dann vor die Füße von Förster, der aus zehn Metern das leere Tor trifft. Schiri Osmers gibt den Treffer erst, schaut sich die Szene dann aber nochmal am TV-Bildschirm an: Coulibaly zieht Neuer ganz kurz am Trikot und deshalb wird dem VfB das Tor doch noch aberkannt.
FC Augsburg SC Freiburg
39
16:10
Das Spiel plätschert ohne große Höhepunkte dem Pausentee entgegen. Bis auf ein paar Halbchancen schaffen es die beiden Teams allerdings nicht, wirklich gefährlich zu werden.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
38
16:10
Gelbe Karte für Mike van der Hoorn (Arminia Bielefeld)
Van der Hoorn sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
37
16:10
Die Arminia hat Glück, dass RB so viele Chancen auslässt! Wieder einmal ist es der extrem agile Angeliño, der diesmal über links Tempo macht und dann flach in die Mitte gibt. Am Elfer läuft Dani Olmo ein und hat freie Bahn, schiebt das Leder aber genau in die Arme von Ortega.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
37
16:10
Sancho nimmt im halbrechten Offensivkorridor an Fahrt auf und will Håland mit einem Steilpass schicken. Czichos hat dies vorausgeahnt und fängt die Kugel souverän ab.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
35
16:08
Leipzig will nachlegen! Die Sachsen dürfen im Bielefelder Sechzehner ziemlich ungestört kombinieren und Halstenberg serviert links für Angeliño. Der jagt die Kugel aus zwölf Metern mit links hoch aufs kurze Eck, Ortega passt auf und pariert zur Ecke.
VfB Stuttgart Bayern München
38
16:08
Tooor für Bayern München, 1:1 durch Kingsley Coman
Der Ausgleich! Bayern macht im 3-gegen-3 Dampf und spielt die Stuttgarter klasse aus. Müller bedient Coman, der Mavropanos halblinks aussteigen lässt und den Ball stark ins kurze Eck donnert.
VfB Stuttgart Bayern München
37
16:08
Förster mit der nächsten Chance! Die Bayern vertändeln den Ball auf der linken Abwehrseite und gewähren Förster freie Bahn. Der Stuttgarter kommt zur nächsten Topchance und scheitert am aufmerksamen Neuer!
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
37
16:07
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:2 durch André Silva
Da ist der Ausgleich! Kostić schlenzt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld gefühlvoll in den Sechzehner. André Silva kann sich im Zweikampf mit Trimmel durchsetzen und verlängert die Murmel dann gekonnt mit dem Hinterkopf. Der Ball geht vom rechten Innenpfosten ins Tor.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
34
16:07
Der FC verschafft sich Entlastung, kann die Schwarz-Gelben durch hohes Pressing mal etwas länger in deren Hälfte halten. Der knappe Vorsprung ist zwar etwas schmeichelhaft, doch wird Gästecoach Gisdol mit dem bisherigen Auftritt seines Team sehr zufrieden sein.
VfB Stuttgart Bayern München
36
16:07
Wieder der VfB! Sosa flankt den Ball von links an den ersten Pfosten wo Förster die Kugel aus kurzer Distanz links vorbeischiebt! Das kann auch das 2:0 sein!
FC Augsburg SC Freiburg
36
16:06
In Handballermanier spielen die Augsburger die Kugel um den Sechzehner der Gäste. Iago verpasst den richtigen Zeitpunkt zum Schuss, während Strobl über Umwege eine Ecke herausholt, die ebenfalls ungefährlich bleibt.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
34
16:06
Plötzlich sind die Gäste die tonangebende Mannschaft. Derzeit kommt die Heimelf kaum noch aus der eigenen Hälfte und muss sich auf das Verteidigen konzentrieren.
VfB Stuttgart Bayern München
34
16:05
Serge Gnabry sorgt auch auf der rechten Angriffsseite der Bayern mal für Betrieb und knallt den Ball aus spitzem Winkel mit Schmackes auf die Kiste. Lewandowski will nachstochern, doch Kobel ist zur Stelle.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
32
16:05
Die Führung der Gastgeber ist mittlerweile auch hochverdient. nach einer Viertelstunde hat RB hier das Zepter übernommen und rennt seither durchgehend an. Bielefeld kommt überhaupt nicht mehr aus der eigenen Hälfte.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
33
16:04
Luthe kann eine Ecke aus der Luft pflücken und startet den Gegenangriff mit einem ganz weiten Abwurf. Sow hat aber aufgepasst und kann im letzten Moment vor Becker klären.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
31
16:04
Hummels lässt das Netz hinter Horn nach Reus' Freistoßflanke mit einem Kopfball aus mittigen zwölf Metern zappeln; die Kugel schlägt unten rechts ein. Der Jubel der Schwarz-Gelben wird aber im Keim erstickt: Wegen einer knappen, aber korrekt erkannten Abseitsstellung ist die Fahne des Assistenten hochgegangen.
VfB Stuttgart Bayern München
32
16:03
Die Bayern sind auf der Suche nach mehr Torgefahr, tun sich mit aufmerksamen VfB-Abwehr allerdings schwer. Wieder flankt Coman vom linken Seitenrand und findet Lewandoswki. Der Pole will sich den Ball im Sechzehner zurechtlegen und verpasst dann die Schusschance.
FC Augsburg SC Freiburg
33
16:03
Hahn spielt den Ball halblinks im Sechzehner zu Niederlechner, der gegen Schlotterbeck zu spät kommt und ein Offensivfoul produziert. Bislang stehen die Freiburger in der Defensive bombensicher.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
29
16:02
Mit dem 2:1 sind die Frankfurter jetzt natürlich wieder voll im Geschäft. Die Adlerträger können sich aber bei Union bedanken, dass sie das Match nicht schon in der Anfangsphase entschieden haben.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
29
16:02
Gelbe Karte für Ellyes Skhiri (1. FC Köln)
Der Torschütze lässt Reus auf der halbrechten Abwehrseite über die Klinge springen und handelt sich die erste Gelbe Karte der Partie ein.
VfB Stuttgart Bayern München
30
16:01
Unsanfte Landung! Nach einer Ecke von Castro - die bei Neuer landet -geht im Fünfer Boateng und Mavropanos zu Boden. Der Stuttgarter Mavropanos kracht etwas unglücklich auf den Rücken und muss sich kurz strecken.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
29
16:00
Tooor für RB Leipzig, 1:0 durch José Angeliño
Und da ist es passiert! Lazar Samardžić hebelt mit einem perfekten Pass in die Gasse zwischen Pieper und Brunner die Bielefelder Abwehr aus und Angeliño geht alleine Ortega zu. Der Spanier legt sich den Ball am Keeper vorbei, behauptet sich im Duell mit Brunner und schiebt lässig zur Führung ein.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
27
16:00
Die Bielefelder Viererkette agiert mittlerweile auf der eigenen Strafraumlinie. Das ist zu tief, so wird der Druck der Hausherren immer größer.
VfB Stuttgart Bayern München
28
16:00
Torschütze Coulibaly sichert den Ball im Rückraum und sieht dann rechts neben sich den freistehenden Wamangituka. Der Kongolese sucht nach einer idealen Schussposition und schwingt eine Flanke von rechts außen dann ins Toraus.
FC Augsburg SC Freiburg
30
16:00
Schmid schickt Höler halbrechts auf die Reise, doch die Augsburger rücken schön zurück und gewinnen sogar das Leder auf der rechten Außenbahn. Anschließend wird Strobl von Höler umgegrätscht.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
27
15:58
Håland mit der Großchance zum Ausgleich! Reus steckt aus dem offensiven Zentrum auf den jungen Norweger durch, der auf engem Raum aus gut 13 Metern die untere rechte Ecke anvisiert. Er verfehlt den Pfosten hauchdünn.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
27
15:58
Tooor für Eintracht Frankfurt, 2:1 durch André Silva
Der Anschlusstreffer! Kamada spielt die Kugel vom rechten Strafraumeck flach vor dem Tor her. Die Hereingabe wird immer länger. Luthe kommt zwar ein wenig raus, aber begleitet den Ball nur. André Silva profitiert davon und schiebt das Ding am hechtenden Torwart vorbei in die Maschen.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
24
15:58
Nächste Chance! Diesmal bereitet Olmo für Angeliño vor, der die Kiste von links schon deutlich knapper verfehlt. RB wird stärker und Bielefeld immer defensiver.
FC Augsburg SC Freiburg
27
15:58
Santamaría trifft Niederlechner mit der Sohle auf dem Fuß. Diesmal belässt es der Unparteiische bei einer Ermahnung. Das gefällt den Gastgebern gar nicht, die gerne eine Gelbe Karte gesehen hätte.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
25
15:57
Langsam werden die Frankfurter besser. Über rechts geht es nach vorne. Dost springt zwar unter der Flanke durch, doch dahinter lauert Kostić. Der Serbe zieht wuchtig ab und visiert das rechte Eck an. Allerdings steht Dost im Weg und es gibt Abstoß für Luthe.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
24
15:57
Das Gisdol-Team setzt in dieser Phase mehr Nadelstiche als in der Anfangsphase, schiebt den Schwerpunkt des Geschehens weiter in die Richtung Mittellinie. Der Weg ist noch ein weiter, doch eine Überraschung im Signal-Iduna-Park ist zu diesem Zeitpunkt deutlich wahrscheinlicher als zu Beginn der Partie.
VfB Stuttgart Bayern München
26
15:57
Wieder Pavard! Der ehemalige Schwabe findet Gefallen an Distanzschüssen und probiert es erneut aus gleicher Position. Diesmal driftet der Ball etwas nach links ab und und wird für Kobel nicht zur Gefahr.
VfB Stuttgart Bayern München
24
15:55
Da ist Feuer drin! Coman gibt den Ball im Zentrum nach rechts, wo Pavard entschlossen anläuft und zum wuchtigen Spannschuss ausholt. Kobel muss ran und lenkt den Ball mit den Fingerspitzen über den Querträger.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
23
15:55
Der Standard von der linken Fahne bleibt zwar ungefährlich. Doch Stefan Ilsanker sammelt zumindest den ersten Schuss für die Eintracht.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
22
15:55
Dani Olmo bekommt die Kugel 30 Meter vor dem Tor, entledigt sich mit einer feinen Körpertäuschung seines Gegenspielers und zieht wenig später ab. Sein Rechtsschuss fliegt aber nicht annähernd Richtung Tor.
FC Augsburg SC Freiburg
25
15:55
Grifo donnert den fälligen Freistoß nach innen und findet nur den Schädel von Gouweleeuw. Die Freiburger bleiben allerdings weiter im Ballbesitz.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
21
15:54
Wolf spitzelt das Spielgerät von der rechten Grundlinie flach vor den Kasten. An der Fünferkante sind sich Torhüter Bürki und Akanji nicht einig, wer zum Ball gehen soll. Im letzten Moment kann Meunier verhindern, dass Özcan aus diesem Missverständnis Kapital schlägt.
VfB Stuttgart Bayern München
22
15:54
Das Gegentor passt schon ein wenig zu defensiven Anfälligkeiten der Bayern aus den letzten Wochen. Eigentlich hat die Flick-Elf alles im Griff und kassiert dann trotzdem ein relativ einfaches Gegentor zum 0:1.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
22
15:54
Erstmals in dieser Partie können die Frankfurter mal über längere Zeit den Ball durch die eigenen Reihen laufen lassen. Das könnte die nötige Sicherheit bringen. Zumindest resultiert daraus am Ende eine Ecke.
FC Augsburg SC Freiburg
24
15:54
Gelbe Karte für Robert Gumny (FC Augsburg)
Links neben dem Sechzehner geht Grifo an Gumny vorbei und wird vom Augsburger zu Fall gebracht, der dafür die nächste Gelbe Karte sieht.
FC Augsburg SC Freiburg
23
15:53
Das Spiel reißt den Fan noch nicht wirklich vom Hocker. Beide Mannschaften zeigen sich bemüht, doch offensiv ist bis auf ein paar Distanzschüsse vom SC nicht viel zu sehen.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
20
15:53
Lazar Samardžić holt mit einer feinen Einzelaktion mal einen Freistoß heraus. Im Anschluss an diesen will Orban per Kopf für Halstenberg ablegen, findet diesen aber nicht. Zudem standen da wohl auch einige Leipziger im Abseits.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
19
15:52
Es geht nur in eine Richtung! Nach einem Ballgewinn im Mittelfeld geht es bei der Heimelf schnell und zielstrebig nach vorne. Die Murmel landet bei Awoniyi. Der bittet Hinteregger mal wieder zum Tänzchen, aber verpasst den Moment zum Abschluss. Dadurch kommt Abraham noch dazu und die SGE gemeinsam kriegen es die SGE-Verteidiger geklärt.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
17
15:52
RB fehlen die Ideen. Die sechs Wechsel im Vergleich zum Paris-Spiel sorgen scheinbar doch für einige Unsicherheit und es ist wenig Struktur im Spiel der Hausherren.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
18
15:51
Sancho behauptet den Ball auf der tiefen linken Seite gegen drei Rote. Sein flaches Anspiel in den Sechzehner, das für Passlack bestimmt ist, kommt dann aber zu ungenau und wird durch Debütant Čestić abgefangen.
VfB Stuttgart Bayern München
20
15:50
Tooor für VfB Stuttgart, 1:0 durch Tanguy Coulibaly
Die Schwaben kontern Bayern aus! Wamangituka erhöht auf der rechten Seite das Tempo und legt den Ball perfekt nach links rüber in den Lauf von Coulibaly. Neuer kommt raus, greift daneben und Coulibaly schiebt aus elf Metern sicher ein!
VfB Stuttgart Bayern München
19
15:50
Zu ungenau! Goretzka geht mit großen Schritten durch den Rückraum und will durch die Mitte hindurch in den Sechzehner durchbrechen. Anton macht die Tür zu und luchst dem Münchener die Kugel vom Fuß ab.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
17
15:50
Die Eisernen sind den Gästen in allen Belangen überlegen und führen hochverdient mit 2:0. Damit war vor der Partie keinesfalls zu rechnen. Die Eintracht findet sich noch gar nicht zurecht und muss sich deutlich steigern.
FC Augsburg SC Freiburg
20
15:49
Gelbe Karte für Daniel Caligiuri (FC Augsburg)
Caligiuri springt Höler im Sprintduell zu Fall und kassiert sofort Gelb, weil er einen Konter der Gäste unterbindet.
FC Augsburg SC Freiburg
19
15:49
Über die linke Außenbahn kombinieren sich die Fuggerstädter mal nach vorne. Iago bleibt mit seiner Flanke am Fuß von Höler hängen. Die folgende Ecke sorgt für keinerlei Gefahr.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
15
15:48
Kevin Trapp verhindert das 3:0!
Nach einer Ecke kommt Kruse am Elfmeterpunkt relativ frei zum Abschlus. Die Direktabnahme kann der SGE-Keeper nur abprallen lassen. Damit legt er Awoniyi die Kugel vor die Füße. Der nigerianische Stürmer kann die Pille im Fünfer sogar nochmal annehmen und scheitert dann aus kürzester Distanz erneut an Trapp.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
15
15:48
Der BVB zeigt sich unbeeindruckt vom Gegentreffer, befindet sich weiterhin fast durchgängig im Vorwärtsgang. Viel geht beim Favoriten über die linke Außenbahn.
VfB Stuttgart Bayern München
17
15:47
Die Gäste setzen sich vor dem VfB-Sechzehner fest und wollen mit ihrem Kurzpassspiel Lücken aufreißen. Ex-Stuttgarter Pavard überrascht mit einem Heber, doch gibt dem Ball zu viel Tempo mit. Kobel packt zu.
FC Augsburg SC Freiburg
17
15:47
Aktuell kommt ein Spielfluss nicht wirklich auf, weil beide Mannschaften das Spielgerät im Mittelfeld zu schnell verlieren. Die Augsburger zeigen sich vom frühen Pressing der Breisgauer sichtlich überrascht.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
14
15:46
Nach wie vor sind die Gäste gut im Spiel. Bis hierher hatte Bielefeld sogar die besseren Möglichkeiten. Nach einer Halbfeldflanke von Doan köpft Pieper aus 15 Metern vorbei.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
14
15:46
Natürlich ist es noch früh. Doch ein Blick auf die Live-Tabelle lohnt sich bereits jetzt. Der 1. FC Union Berlin hat aktuell 18 Punkte und teilt sich den zweiten Platz mit dem BVB.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
12
15:45
Auf der Gegenseite kommt nun auch RasenBallsport zum ersten Abschluss. Olmo gibt von rechts halbhoch herein und José Angeliño nimmt das Ding am Elfer mit vollem Risiko volley. Weit drüber.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
12
15:45
Die Geißböcke rücken durch den Ergebnisvorteil in der Live-Tabelle auf den 15. Platz vor. Der BVB könnte im Falle einer Pleite an diesem Wochenende auf Rang fünf zurückfallen.
VfB Stuttgart Bayern München
14
15:45
Jetzt machen die Bayern in der Umschaltbewegung Dampf und Tolisso verteilt den Ball nach links an Landsmann Coman. Anders als beim Pfostenschuss von Lewandowski zu Beginn, bleibt eine brauchbare Flanke diesmal aber aus.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
11
15:44
Direkt die nächste große Gelegenheit für Berlin! Über den rechten Flügel geht es schnell nach vorne. Awoniyi wird flach am Fünfer angespielt und scheitert nur knapp am gut reagierenden Trapp. Das hätte bereits das 3:0 sein können.
FC Augsburg SC Freiburg
14
15:43
Von der rechten Außenbahn flankt Schmid das Leder scharf in den Sechzehner, wo Gouweleeuw das Leder Richtung eigenes Tor abfälscht. Gikiewicz fliegt zur Seite und hält den unglücklichen Abpraller.
VfB Stuttgart Bayern München
13
15:43
Nimmt der VfB den Bayern der Leder mal vom Fuß, wollen die Schwaben sofort den schnellen Steilpass in die Spitze spielen. Coulibaly lauert auf Höhe der Bayern-Abwehr und hofft auf einen Konter.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
9
15:42
Für Union Berlin hätte der Beginn nicht besser laufen können. Die Hauptstädter konnten direkt die ersten beiden Möglichkeiten in Tore verwandeln. Frankfurt hat hingegen einen absoluten Horror-Start hingelegt, denn beiden Treffern resultieren aus einem Fehler der SGE.
FC Augsburg SC Freiburg
12
15:42
Freiburg ist in der Anfangsphase die etwas aktivere Mannschaft, die schneller ins letzte Drittel kommt. Den Gästen ist anzumerken, dass die Niederlage gegen Mainz vom vergangenen Spieltag wieder gut gemacht werden soll.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
9
15:42
Riesenchance für die Arminia! Nach hohem Ballgewinn auf rechts wechselt Doan stark die Seite auf Klos und startet dann durch. Der Sturmtank der Gäste legt von links im Fünfer quer exakt in den lauf von Doan, der aus neun Metern das rechte Ecke anvisiert. Zum Glück für FB steht Orban noch im Weg und fälscht zur Ecke ab.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
9
15:42
Tooor für 1. FC Köln, 0:1 durch Ellyes Skhiri
Der FC führt in Dortmund! Wolf verlängert die durch Duda ausgeführte Premierenecke von der linken Fahne am kurzen Pfosten ganz leicht mit der Stirn in Richtung rechter Ecke. Aus gut drei Metern kann Skhiri das Leder mit dem rechten Fuß ungehindert über die Linie drücken.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
8
15:41
Jakobs mit dem ersten Gästeabschluss! Die Gisdol-Truppe fährt über die linke Außenbahn einen ersten Angriff, der es bis in den Sechzehner schafft. Nach Thielmanns flacher Rücklage probiert sich Jakobs aus mittigen 17 Metern mit dem rechten Innenrist, verzieht aber deutlich: Die Kugel fliegt weit rechts an Bürkis Kasten vorbei.
VfB Stuttgart Bayern München
11
15:41
Nicht schlecht! VfB-Captaian Castro schnappt sich einen Freistoß aus zentralen 23 Metern und drischt den Ball gut einen halben Meter neben das linke Alu.
VfB Stuttgart Bayern München
9
15:40
Lewandowski am Boden: Anton ist als VfB-Abwehrspieler am Goalgetter der Bayern dran und erwischt Lewandowski dann mit dem Ellenbogen an der Brust. Schiri Osmers lässt laufen und unterbricht dann für eine kurze Verletzungspause.
FC Augsburg SC Freiburg
9
15:39
Aus knapp 18 Metern zentraler Position versucht sich Demirović an einem Schuss. Der Versuch des Angreifers kommt zu zentral und rauscht in die Arme von Gikiewicz.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
7
15:39
Leipzig tut sich bisher unheimlich schwer, gegen hellwache Arminen überhaupt ein paar Pässe in Serie an den Mann zu bringen. Mukiele wird rechts mal freigespielt, bleibt mit seiner flachen Hereingabe auf Strafraumhöhe aber hängen.
VfB Stuttgart Bayern München
7
15:38
Der FCB macht sofort Alam! Die Offensive der Bayern ist sofort im Spiel und dreht im VfB-Strafraum schon früh ordentlich auf.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
5
15:37
Sancho trifft die Latte! Reus macht das Leder nach einem hohen Anspiel auf der rechten Sechzehnerseite fest und verlagert nach links. Mit dem zweiten Kontakt kommt Sancho aus gut acht Metern in leichter Bedrängnis zum Abschluss; die Kugel berührt in der rechten Ecke die Oberkante des Querbalkens.
VfB Stuttgart Bayern München
6
15:37
Neuer ist da! Der Mann mit dem neuen Bundesligarekord kommt beim Eckball von Sosa heraus und pflückt die Ecke von rechts locker aus der Luft.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
6
15:36
Tooor für 1. FC Union Berlin, 2:0 durch Max Kruse
Kruse beginnt die neue Serie! Der 32-Jährige hat in der letzten Woche zum ersten Mal einen Strafstoß verschossen. Davon lässt er sich aber nicht beirren und trifft heute wieder sicher. Mit dem linken Innenrist schiebt der Mann mit der Zehn auf dem Rücken das Ding in das rechte Eck. Trapp hat die andere Seite gewählt und dadurch keine Chance.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
4
15:36
RB agiert in dieser Startphase mit einer Dreierkette, Bielefeld spielt mit vier Mann auf der letzten Linie. Die Gäste haben einen guten Start erwischt, sind sehr präsent in den Zweikämpfen und lassen sich nicht hinten rein drängen.
FC Augsburg SC Freiburg
7
15:36
Gelbe Karte für Ermedin Demirović (SC Freiburg)
Schröder zückt die frühe Gelbe Karte, weil Demirović Uduokhai mit offener Sohle auf den Knöchel steigt.
VfB Stuttgart Bayern München
5
15:36
Kleine Missverständnis: Hernández will Alaba mit einem einfachen Rückpass anspielen und gibt dem Leder deutlich zu viel Dampf mit. Eine geschenkte Ecke für den VfB!
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
4
15:35
Elfmeter für Union!
Awoniyi dringt auf halblinks in den Strafraum ein und geht in das Eins-gegen-Eins mit Hinteregger. Der Österreicher hat ein schlechtes Timing beim Tackling, trifft den Stürmer und der Pfiff geht völlig in Ordnung.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
3
15:35
Gegen den Ball arbeiten die Gäste mit einer Fünferkette, in der Jakobs und Wolf die Außen bekleiden und Czichos, Bornauw und Čestić das Zentrum bilden.
VfB Stuttgart Bayern München
3
15:34
Pfosten! Coman schlägt eine gut getimte Flanke von links und findet vor dem VfB-Gehäuse Lewandowski. Der Pole köpft aus kurzer Distanz und trifft den linken Pfosten!
FC Augsburg SC Freiburg
4
15:34
Gefährlicher Angriff von Freiburg! Aus dem Mittelfeld spielt Grifo einen schönen Pass Richtung Demirović, der die Kugel im Sechzehner nach rechts zu Höler passt. Der Angreifer will kurz vor dem Tor abdrücken und wird in letzter Sekunde von Iago am Schuss gehindert.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
2
15:33
Die Arminia wagt gleich mal den ersten Vorstoß und kann einen Eckball herausholen. Ritsu Doans Hereingabe ist aber zu harmlos und wird am ersten Pfosten abgefangen.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
2
15:33
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:0 durch Robert Andrich
Traumstart für die Berliner! Nach einem Freistoß kann Hinteregger zunächst klären. Doch der zweite Ball landet bei den Hausherren. Dadurch können sich die Frankfurter nicht befreien. Auf links geht es dann direkt über Andrich und Kruse zu Ingvartsen, der fast von der Grundlinie direkt flach flankt. Trapp ist eigentlich zur Stelle, kann aber die lockere Hereingabe nicht festhalten. Andrich ist durchgestartet und spitzelt den Ball mit der rechten Picke über die Linie.
VfB Stuttgart Bayern München
2
15:33
Erster Vorstoß des Rekordmeisters! Müller löffelt den Ball auf den letzten Zentimetern der rechten Torauslinie durchaus gefährlich in den Fünfer. Sosa passt auf und wuchtet die Kugel in die Ferne.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
1
15:33
Dortmund gegen Köln – auf geht's im Signal-Iduna-Park!
Borussia Dortmund 1. FC Köln
1
15:33
Spielbeginn
RB Leipzig Arminia Bielefeld
1
15:32
Auf gehts! Die Hausherren spielen in rot und weiß, Bielefeld ganz in schwarz.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
1
15:32
Los geht's! Tobias Reichel gibt seine erste Partie als Bundesliga-Schiedsrichter frei.
FC Augsburg SC Freiburg
3
15:32
Kurz vor dem Anpfiff hat es noch eine Gedenkminute für Diego Armando Maradona gegeben. Der argentinische Superstar ist unter der Woche in seinem Heimatland verstorben.
VfB Stuttgart Bayern München
1
15:31
Die Partie läuft! Die Schwaben tragen ihr weißes Trikot mit rotem Brustring und stoßen an. Der FC Bayern läuft heute in dunklen Jerseys mit rotem Farbverlauf auf.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
15:31
Es gibt eine Schweigeminute für den am Mittwoch verstorbenen Diego Armando Maradona. Wegen des Todes der argentinischen Legende tragen alle Akteure Trauerflor.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
1
15:31
Spielbeginn
Borussia Dortmund 1. FC Köln
15:31
Es hat einen Schiedsrichterwechsel gegeben: Der ursprünglich angesetzte Benjamin Brandt hat sich wohl beim Aufwärmen ersetzt. Der Vierte Offizielle Arne Aarnink springt ein und feiert unerwarteterweise sein Debüt in der Eliteklasse. Durch diesen Tausch erfolgt der Anpfiff etwas später.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
1
15:31
Spielbeginn
RB Leipzig Arminia Bielefeld
15:31
Auch in Leipzig gibt es vor Spielbeginn noch eine Schweigeminute für den verstorbenen Diego Armando Maradona.
FC Augsburg SC Freiburg
1
15:30
Los geht's in Augsburg! Die Hausherren agieren im weißen Dress im ersten Durchgang von rechts nach links, während die Freiburger im schwarzen Anzug gastieren.
VfB Stuttgart Bayern München
1
15:30
Spielbeginn
FC Augsburg SC Freiburg
1
15:30
Spielbeginn
RB Leipzig Arminia Bielefeld
15:30
Schiedsrichter Robert Hartmann hat den Rasen in der Leipziger Arena gemeinsam mit den beiden Teams bereits betreten. Die beiden Kapitäne stehen zur Platzwahl bereit und in wenigen Minuten rollt hier der Ball!
VfB Stuttgart Bayern München
15:29
Bevor das Match angepfiffen wird, gedenkt die Bundesliga dem am Mittwoch verstorbenen Diego Maradona mit einer Schweigeminute. Ruhe in Frieden Fußballgott!
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
15:29
Die Stadion-Hymne läuft und die Spieler betreten das Feld. Vor dem Anpfiff gibt es noch eine Schweigeminute für Diego Maradona.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
15:27
Soeben haben die Mannschaften den Rasen betreten.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
15:26
Die zwei direkten Bundesliga-Duelle gingen jeweils mit 2:1 an die Auswärtsmannschaft. Es ist aber auch ein besonders Trainer-Duell. Beide Übungsleiter waren als Coach in der Schweiz aktiv. Zweimal konnte Urs Fischer den Titel mit dem FC Basel holen und dabei Adi Hütter und die Young Boys Bern hinter sich lassen. Erst nachdem der 54-Jährige zu Union gegangen ist, konnte auch der Österreicher endlich den Meistertitel bejubeln.
VfB Stuttgart Bayern München
15:24
Kann der VfB die Bayern ärgern oder setzt sich die Flick-Elf durch? Gleich geht's in der Mercedes-Benz-Arena los, dann erfahren wir mehr!
FC Augsburg SC Freiburg
15:24
Beide Mannschaften stehen in den Katakomben bereit, sodass es in wenigen Augenblicken losgehen kann. Leiter des Geschehens ist Robert Schröder, der von seinen beiden Kollegen Jan Neitzel-Petersen sowie Stefan Lupp unterstützt wird.
VfB Stuttgart Bayern München
15:11
Beim Rekordmeister gibt es nach dem Sieg gegen Salzburg in der Champions League zwei Veränderungen: Tolisso feiert sein Comeback, dazu ist Hernández wieder Linksverteidiger. Rekord: Manuel Neuer steht natürlich wieder im Tor und absolviert heute sein 414. Bundesligaspiel. So viele Partien hat kein anderer aktiver Spieler auf dem Konto.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
15:10
Beim Remis gegen Leipzig hat Adi Hütter Erik Durm, Evan N'Dicka und Djibril Sow eine Chance von Beginn an gegeben und wurde nicht enttäuscht. Alle drei haben ihre Aufgaben mit Bravour gemeistert und sind deswegen auch heute wieder mit dabei. Allerdings muss der österreichische Trainer auf einen seiner formstärksten Spieler verzichten. Aymane Barkok wurde positiv auf den Coronavirus getestet. Der 22-Jährige wird von Bas Dost ersetzt.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
15:09
Die Arminia ist nach ihrem starken Saisonauftakt mittlerweile auf dem harten Boden der Realität angekommen. Durch sechs Niederlagen in Serie ist der Aufsteiger bis auf den Relegationsplatz abgerutscht. Vor allem in der Offensive halt es gewaltig. Mit nur fünf erzielten Toren stellte Bielefeld gemeinsam mit Schalke den schwächsten Angriff der Liga. "Wir müssen uns insgesamt als Mannschaft wieder mehr zutrauen", forderte Coach Uwe Neuhaus vor der Reise nach Leipzig von seinen Spielern.
FC Augsburg SC Freiburg
15:09
Unter der Woche musste in Freiburg einiges angesprochen werden. Der Auftritt vom vergangenen Wochenende gegen Mainz war der Tiefpunkt in der bisherigen Saison. Im Vergleich zur 1:3-Schlappe verändert Streich seine Mannschaft auf Positionen: Gulde, Schlotterbeck, Höfler und Demirović rücken in die Startelf und sollen frischen Wind in die Mannschaft bringen.
VfB Stuttgart Bayern München
15:08
Schauen wir auf die Aufstellungen! VfB-Coach Matarazzo nimmt nach dem 3:3 gegen Hoffenheim drei Änderungen vor: Mavropanos kommt in die Dreierkette, dazu starten Sosa und Förster im Mittelfeld. Routinier Didavi fällt nach einer Trainingsverletzung kurzfristig aus.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
15:05
Urs Fischer setzt bei seiner Startelf auf Konstanz. Im Vergleich zum 2:1-Sieg in Köln gibt es nur eine Veränderung. Grischa Prömel beginnt für Sebastian Griesbeck. Zudem ist Marius Bülter wieder dabei und verleiht dem Kader zusätzliche Tiefe. Der 27-Jährige ist nach überstandener Corona-Infektion eine Option von der Bank.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
15:00
Bei den Rheinländern, die in der noch jungen Saison bereits sechs Strafstöße verursacht haben und die zwei ihrer drei Unentschieden in der Fremde holten, stellt Coach Markus Gisdol nach der Heimpleite gegen den 1. FC Union Berlin viermal um. Bundesligadebütant Čestić, Bornauw, Rexhbeçaj und Thielmann nehmen die Plätze von Katterbach, Drexler (beide auf der Bank), Meré (muskuläre Probleme) und Andersson (Knieprobleme) ein.
VfB Stuttgart Bayern München
14:59
Ihren bestmöglichen Fußball können die Bayern angesichts des prallgefüllten Corona-Kalenders derzeit nicht in jeder Partie zeigen. Der Rekordmeister hetzt von Spiel zu Spiel und will nach dem Punktverlust beim etwas müden 1:1 gegen Werden Bremen heute wieder den nächsten Dreier nachlegen. In den noch übriggebliebenen Trainingseinheiten nach dem 3:1 in der Königsklasse gegen Salzburg arbeitete Trainer Hansi Flick vor allem an den defensiven Schwächen. „Im Tennis sagt man dann „unforced error“. Das müssen wir verbessern“, sagte Flick.
FC Augsburg SC Freiburg
14:57
Nach dem Punktgewinn in Mönchengladbach wollen die Augsburg in der heimischen Arena wieder einen Dreier gegen kriselnde Freiburger einfahren. Im Vergleich zum 1:1 lässt Coach Herrlich lediglich auf einer Position rotieren: Hahn rückt in die Anfangsformation und ersetzt Finnbogason in der Spitze. Framberger fehlt nach seiner Gelb-Roten Karte.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
14:56
Während man bei Union nichts vom europäischen Wettbewerb hören will, wurde dieser von vielen Frankfurtern als Ziel für die Saison ausgegeben. Aktuell belegt die Eintracht jedoch den elften Rang und läuft damit den eigenen Ansprüchen hinterher. Zuletzt gab es für die SGE drei Unentschieden in Serie, wobei das 1:1 gegen Leipzig sicherlich als Erfolg verbucht werden kann. Trotzdem braucht die Truppe vom Main mal wieder die volle Punkteausbeute, um den Kontakt nach oben nicht zu verlieren. Auch deswegen ist das Motto für heute klar. "Verlieren ist verboten, weil Union uns dann auf alle Fälle wegziehen würde", wie Adi Hütter im Vorfeld zu verstehen gab.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
14:55
Auf Seiten der Westfalen, die gegen den FC seit Dezember 2015 nicht mehr verloren haben und die ihm im eigenen Stadion letztmals im April 1991 unterlagen, hat Trainer Lucien Favre im Vergleich zum Sieg gegen die Club Brugge KV fünf personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Guerreiro (Oberschenkelzerrung), Delaney, Hazard, Bellingham und Reyna (allesamt auf der Bank) beginnen Passlack, Brandt, Can, Witsel und Kapitän Reus.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
14:54
Bei den Gastgebern war in den letzten Wochen ein wenig der Wurm drin. Nur zwei der letzten sechs Pflichtspiele konnte Leipzig gewinnen. Nach dem bitteren 0:1 in Paris hat man das Weiterkommen in der Königsklasse nicht mehr in der eigenen Hand, zudem ist man in die Liga bis auf Rang vier abgerutscht. Im Heimspiel gegen den Aufsteiger wollen die Bullen heute zurück in die Erfolgsspur finden. Unterschätzen will man Bielefeld aber keinesfalls. "Ich erwarte, dass sie sehr kompakt und eng stehen und nicht allzu viele Räume zulassen werden", so der RB-Coach, der bei den Gästen bereits ein Muster ausgemacht hat: "Sie spielen extrem viele lange Bälle, doch das nicht planlos. Es steckt immer eine Idee dahinter."
Borussia Dortmund 1. FC Köln
14:53
Der 1. FC Köln hat am vergangenen Wochenende durch die 1:2-Heimniederlage gegen den 1. FC Union Berlin mehrere negative Vereinsrekorde aufgestellt: Er blieb 18-mal in Serie ohne Dreier, wartet nun seit zehn Ligapartien im eigenen Stadion auf einen Sieg und kassierte in den letzten 19 Begegnungen immer mindestens ein Gegentor. Sollte die große Überraschung, der erste dreifache Punktgewinn seit dem 6. März, ausbleiben, würden die Geißböcken heute also zwei neue vereinsinterne Rekorde aufstellen.
FC Augsburg SC Freiburg
14:52
Bei den Freiburgern läuft es dagegen noch überhaupt nicht in dieser Saison. Nach acht Partien liegen die Streich-Männer mit sechs Zählern nur auf dem 14. Rang. Am vergangenen Wochenende verloren die Gäste sogar mit 1:3 gegen das Schlusslicht aus Mainz. Mit 19 Gegentoren stellen die Breisgauer die drittschlechteste Abwehr, sodass die großen Lücken im Mittelfeld und der Abwehr dringend abgestellt werden sollten, wenn es in Augsburg etwas Zählbares geben soll.
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
14:47
Union Berlin ist im Moment das Team der Stunde. Die einzige Niederlage kassierten die Köpenicker bereits am ersten Spieltag und sind seitdem ungeschlagen. Im November ist die Truppe von Urs Fischer sogar die beste Mannschaft der gesamten Liga! Die Eisernen konnten alle drei Begegnungen für sich entscheiden und würden mit einem weiteren Sieg die optimale Ausbeute in diesem Monat perfekt machen. Vier Dreier in Folge gab es für die Berliner in der Bundesliga allerdings noch nie.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
14:46
Absolut keinen Handlungsbedarf sieht hingegen Uwe Neuhaus. Er stellt exakt die gleiche Mannschaft auf, die zuletzt knapp gegen Bayer Leverkusen (1:2) unterlag. Auch die Bank ist identisch besetzt.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
14:45
Borussia Dortmund hat auf die unmittelbar vor der Länderspielpause erlittene 2:3-Heimniederlage gegen den FC Bayern München mit zwei Siegen geantwortet, ließ dem 5:2-Auswärtstriumph bei Hertha BSC in der Bundesliga einen souveränen 3:0-Heimerfolg gegen die Club Brugge KV in der Champions League folgen. In der Königsklasse steht die Tür zum Achtelfinale bei nun fünf Zählern Vorsprung weit offen.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
14:44
Julian Nagelsmann wirft die Rotationsmaschine an und nimmt sechs Wechsel im Vergleich zum Champions-League-Spiel gegen Paris unter der Woche vor. Konaté, Sabitzer, Haïdara, Forsberg, Nkunku und Poulsen sitzen auf der Bank, dafür rücken Orban, Halstenberg, Adams, Samardžić, Kampl und Sørloth in die Startformation.
VfB Stuttgart Bayern München
14:41
Im Schwabenländle ist die Stimmung vor dem Spiel gegen den FC Bayern ruhig und locker. Der VfB spielt als Aufsteiger eine bislang starke Saison, ist seit sieben Spielen ungeschlagen und kann das Duell gegen die Bayern ohne großen Druck angehen. Nach dem furiosen 3:3 gegen Hoffenheim hofft VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo erneut auf eine gute Leistung seiner Offensive und wünscht sich auch gegen „die international wohl beste Mannschaft“ einen beherzten Auftritt: „Wir wollen es mutig angehen. Wir müssen alles versuchen, unseren bestmöglichen Fußball zu spielen“, sagte der VfB-Coach.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
14:38
Borussia Dortmund und der 1. FC Köln treffen in der seit Bundesliga zum 89. Mal aufeinander; die sportliche Situation beim BVB und bei den Geißböcken könnte unterschiedlicher fast nicht sein: Während die Schwarz-Gelben heute Nachmittag mit ihrem siebten Sieg im neunten Match bei Schützenhilfe des den FC Bayern München empfangenden VfB Stuttgart auf Rang eins vorrücken können, glauben auf Seiten der sieglosen Rot-Weißen, aktuell Tabellenvorletzter, wohl nur die kühnsten Optimisten, dass die Abstiegsränge mit einem Punktgewinn ausgerechnet beim Vizemeister verlassen werden können.
FC Augsburg SC Freiburg
14:36
Augsburg ist solide in die Saison gestartet, liegt mit elf Zählern auf der achten Positionen und könnte sich mit einem Erfolg über Freiburg sogar an die Europa League-Plätze heranpirschen. Davon will man bei den Fuggerstädtern allerdings wichtig, denn es soll erstmal der Klassenerhalt gesichert werden. Unter der Leitung von Herrlich hat sich der FCA sichtlich gefestigt und holte am vergangenen Wochenende trotz längerer Unterzahl ein 1:1 bei Gladbach.
Borussia Dortmund 1. FC Köln
14:32
Ein herzliches Willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Borussia Dortmund empfängt am 9. Spieltag den 1. FC Köln. Westfalen und Rheinländer stehen sich ab 15:30 Uhr auf dem Rasen des Signal-Iduna-Parks gegenüber.
RB Leipzig Arminia Bielefeld
14:32
Hallo und herzlich willkommen zum Bundesligasamstag! RB Leipzig hat um 15:30 Uhr den Aufsteiger Arminia Bielefeld zu Gast.
VfB Stuttgart Bayern München
14:31
Guten Tag und herzlich willkommen zur Bundesliga! Um 15:30 Uhr steigt in Schwaben der Südschlager: VfB Stuttgart gegen den FC Bayern München!
1. FC Union Berlin Eintracht Frankfurt
14:28
Hallo und herzlich willkommen zum neunten Spieltag der Fußball-Bundesliga! Der 1. FC Union Berlin hat die Eintracht aus Frankfurt zu Gast. Um 15:30 Uhr geht ist im Stadion An der Alten Försterei los.
FC Augsburg SC Freiburg
14:21
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga! Ab 15:30 Uhr stehen sich Augsburg und Freiburg gegenüber.

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenBayernFCB971131:131822
2RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL962118:61220
3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusenB04954016:9719
4Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB960321:91218
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB945014:8617
61. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU944121:111016
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbachBMG943217:14315
8FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA933311:12-112
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE926114:16-212
10VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB925217:15211
11Werder BremenWerder BremenWerderSVW925213:15-211
121899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG923415:16-19
13Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC922515:18-38
14SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF914410:20-107
151. FC Köln1. FC KölnKölnKOE913510:15-56
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M05912611:22-115
17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC91176:19-134
18FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS0490366:28-223
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa Conference League
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern MünchenRobert LewandowskiBayern München81221,5
2Borussia DortmundErling HålandBorussia Dortmund81011,25
3Bayer LeverkusenLucas AlarioBayer Leverkusen7711
Eintracht FrankfurtAndré SilvaEintracht Frankfurt9720,78
1899 HoffenheimAndrej Kramarić1899 Hoffenheim5731,4