26. Spieltag
27.02.2021 14:00
Beendet
K'lautern
1. FC Kaiserslautern
2:2
SV Meppen
SV Meppen
1:1
  • Christoph Hemlein
    Hemlein
    28.
    Kopfball
  • Marlon Ritter
    Ritter
    38.
    Rechtsschuss
  • Tom Boere
    Boere
    47.
    Elfmeter
  • Elias Huth
    Huth
    59.
    Kopfball
Stadion
Fritz-Walter-Stadion
Schiedsrichter
Eric Müller

Liveticker

90
16:01
Fazit:
Kaiserslautern und Meppen trennen sich 2:2. Damit müssen sich die Pfälzer zum 14. Mal in 26 Saisonpartien die Punkte teilen. Mehr als einen Zähler hatte der FCK heute allerdings auch nicht verdient, denn über 90 Minuten war das insgesamt einfach zu wenig. Antwerpen musste nach dem verkorksten Start in die zweite Hälfte mit dem frühen Elfmetergegentor reagieren und wechselte gleich fünf neue Spieler ein - zwei davon waren anschließend direkt am erneuten Ausgleich beteiligt. In der letzten halben Stunde brachte Lautern aber zu wenig auf den Rasen und muss damit mal wieder mit einem Remis leben.
90
15:56
Spielende
90
15:56
Gelbe Karte für Yannick Osée (SV Meppen)
Osée hat die Zuschauerrolle offenbar so gut gefallen, dass er sich mit einer absolut unnötigen Verwarnung seine fünfte Gelbe abholt.
90
15:55
Lautern will den Siegtreffer, kommt aber nicht mehr durch die dichte Meppen-Abwehr.
90
15:55
Die Pfälzer protestieren lautstark und fordern einen Pfiff von Referee Müller, der jedoch ausbleibt. Zuck hatte nach einem Konter den Ball von links zurück an die Strafraumkante gespielt, wo Senger zuerst an die Kugel kommt und über das Bein von Evseev fällt. Den hätte man eher pfeifen müssen - was eine hervorragende Freistoßposition für die Hausherren gewesen wäre.
90
15:53
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
15:51
Die letzte Spielminute läuft. Gelingt noch einem der beiden Teams der Lucky Punch?
89
15:51
Einwechslung bei SV Meppen: Yannick Osée
89
15:51
Auswechslung bei SV Meppen: Mike-Steven Bähre
88
15:51
Er beißt auf die Zähne und liefert eine tolle Flanke für Huth, der aus sieben Metern auf das kurze Eck köpft. Domaschke taucht ab und hat die Kugel.
87
15:50
Kleinsorge bekommt bei einem Zweikampf voll einen auf den Oberkörper und bleibt liegen. Für die letzten Minuten muss er auf die Zähne beißen, denn der FCK kann nicht mehr wechseln.
85
15:47
Spahic hat nach einem Freistoß Probleme, den Ball zu kontrollieren, doch kein Meppener schafft es, den Ball über die Linie zu drücken. Kaiserslauterns Hintermannschaft wackelt gerade gewaltig.
82
15:45
Evseev hat viel Zeit und Platz für einen Distanzschuss, der am Außennetz des FCK-Kastens endet. Der SV Meppen ist dem Siegtreffer deutlich näher.
81
15:44
Joker Bozic hat die nächste dicke Chance der Meppener, nachdem er von Evseev stark freigespielt wurde. Spahic pariert den Schuss aus recht spitzem Winkel und seine Vorderleute können den Abpraller in der Folge aus dem Strafraum befördern.
78
15:41
Eine knappe Viertelstunde ist noch zu spielen und der 1. FC Kaiserslautern steuert mal wieder auf ein Remis zu - es wäre das 14. in der laufenden Saison. Zufrieden geben wollen sie sich damit aber nicht und suchen weiterhin den Weg nach vorne, jedoch ohne die ganz große Gefahr.
75
15:37
Gelbe Karte für Hikmet Çiftçi (1. FC Kaiserslautern)
Weil er eine Eckballentscheidung anders gesehen hat, geht Çiftçi lautstark auf Schiedsrichter Müller zu, der sich das natürlich nicht gefallen lässt und Gelb zeigt.
75
15:37
Einwechslung bei SV Meppen: Dejan Bozic
75
15:37
Auswechslung bei SV Meppen: Tom Boere
72
15:34
Über Gözütok kommt der Ball zu Zuck, der von links in den Strafraum eindringt. Im Fallen versucht er sich mit einem Torabschluss, der aber ordentlich am Tor vorbeigeht.
71
15:34
Nun wechselt auch Torsten Frings erstmals und bringt zwei frische Kräfte.
70
15:33
Einwechslung bei SV Meppen: Willi Evseev
70
15:33
Auswechslung bei SV Meppen: Luka Tankulić
70
15:33
Einwechslung bei SV Meppen: Lukas Krüger
70
15:33
Auswechslung bei SV Meppen: Christoph Hemlein
69
15:31
Gelbe Karte für Tim Rieder (1. FC Kaiserslautern)
Rieder steigt im Mittelfeld Hemlein voll auf den Fuß und sieht ebenfalls Gelb.
68
15:29
Gelbe Karte für Lars Bünning (SV Meppen)
Bünning fährt Kleinsorge an der Seitenlinie in die Beine und sieht völlig zu Recht seine neunte Gelbe Karte der Saison.
67
15:29
Nächste dicke Chance für die Gäste. Ein Eckstoß von Hemlein fällt beim Elfmeterpunkt runter und Bähre nimmt die Kugel direkt. Knapp vorbei.
62
15:26
Puh, da hat der FCK Glück, dass es nicht einen weiteren Elfmeter gibt. Zuck fällt an der rechten Strafraumkante Guder, doch die Pfeife von Schiedsrichter Müller bleibt dieses Mal stumm. Da hätten sich die Pfälzer nicht beschweren dürfen, wenn der Referee erneut auf den Punkt gezeigt hätte.
61
15:24
Antwerpen tauscht innerhalb von drei Minuten die halbe Mannschaft aus und reizt alle Wechselmöglichkeiten aus. Die neuformierte Elf brauchte aber nicht lange, um sich zu sortieren, sondern hat den Auftrag, direkt nach vorne zu spielen, direkt perfekt umgesetzt.
59
15:21
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 2:2 durch Elias Huth
Kaiserslautern kommt zum zweiten Mal zurück. Eine Flanke von der linken Seite fliegt ziemlich weit durch den Sechzehner und wird letztlich von Hercher als Direktabnahme genommen. Domaschke kann den Schussversuch zwar parieren, doch der Ball fliegt direkt zu Huth, der aus kurzer Distanz per Kopf einnetzt.
57
15:20
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Daniel Hanslik
57
15:20
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Elias Huth
57
15:19
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Anas Ouahim
55
15:19
Antwerpen hat schon wieder genug gesehen und nimmt gleich drei Spieler auf einmal vom Feld.
55
15:18
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Anil Gözütok
55
15:18
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Jean Zimmer
54
15:18
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Philipp Hercher
54
15:17
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Kenny Redondo
54
15:17
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Marvin Senger
54
15:17
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Alexander Winkler
54
15:17
Noch eine Gelegenheit. Bähre kommt nach einem Amin-Eckstoß mit dem Kopf an den Ball, setzt ihn aber knapp links am Pfosten vorbei.
52
15:14
Auch nach der Pause kommt der FCK nicht wirklich in die Zweikämpfe. Sie sind bei gegnerischem Ballbesitz einfach zu passiv und zu weit weg vom Mann. Meppen hat oft zu viel Zeit und Platz.
49
15:11
Das ist natürlich ein Schockstart für die Roten Teufel, die nun zum zweiten Mal einen Rückstand aufholen müssen.
47
15:08
Tooor für SV Meppen, 1:2 durch Tom Boere
Boere tritt an und verwandelt sicher ins linke Eck. Spahic war in die andere Ecke unterwegs. Zum Strafstoß kam es, weil Rieder im Anschluss an eine tolle Chance der Gäste Gegenspieler Boere zu Boden gerungen hatte.
46
15:08
Elfmeter für Meppen!
46
15:07
Weiter geht’s im Fritz-Walter-Stadion.
46
15:07
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:54
Halbzeitfazit:
Kaiserslautern und Meppen gehen mit einem 1:1 in die Pause. Die Pfälzer kamen mit viel offensiver Power aus der Kabine und drückten sofort auf die frühe Führung, trafen aber das Tor nicht. In der Folge kam der SV Meppen aber immer stärker in die Partie und war vor allem mit Flanken über die rechte Seite gefährlich. Genau das führte letztlich auch zum Führungstreffer von Hemlein, der an alter Wirkungsstätte per Kopf traf. Nach einer tollen Kombination kamen die Hausherren aber noch durch Ritter zum Ausgleich, der ihnen in der Folge etwas Ruhe einbrachte. Geht noch was in der zweiten Hälfte oder steuern die Pfälzer auf das 14. Saisonremis zu?
45
14:51
Ende 1. Halbzeit
45
14:51
Kaiserlautern kommt kurz vor dem Pausenpfiff nochmal mit einem Kopfball zu einer Torchance. Doch Domaschke hat Hansliks Versuch sicher.
45
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
14:49
Die Gäste sind mit fünf Mann bei Schiedsrichter Müller, der ein Offensivfoul von Boere gegen Rieder gepfiffen hatte. Da wäre ziemlich viel offener Rasen vor dem Meppener Stürmer frei gewesen, doch sein Körpereinsatz war schon eher über der Grenze. Richtige Entscheidung des Referees.
41
14:45
Den Pfälzern hat der Ausgleichstreffer neuen Mut gegeben, sie verlagern das Spiel nun wieder vermehrt in die Hälfte der Niedersachsen.
38
14:41
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:1 durch Marlon Ritter
Ein toller Spielzug der Hausherren bringt den Ausgleich. Ritter bekommt vor dem Strafraum den Ball und spielt einen Doppelpass mit Hanslik. Damit ziehen sie die gegnerische Abwehr auseinander, sodass Ritter die Kugel nach rechts zu Zimmer bringen kann. Dessen flache Hereingabe findet in der Mitte erneut Ritter, der mit dem rechten Fuß vollendet. Aus acht Metern Torentfernung ist Domaschke ohne Abwehrchance.
35
14:38
Gelbe Karte für Mike-Steven Bähre (SV Meppen)
Die erste Verwarnung des Spiels sieht Mike-Steven Bähre für ein taktisches Foul gegen Ritter. Die geht aber sowas von in Ordnung!
34
14:37
Ähnliche Freistoßposition auf der anderen Seite. Ritter versucht es aus zentraler Position ebenfalls direkt, doch der Schuss geht sehr weit über Domaschkes Kasten.
32
14:36
Meppen setzt nach: Tankulić zieht einen Freistoß aus 25 Metern zentraler Position direkt auf den Kasten von Spahic. Der fliegt ins obere rechte Toreck und fängt die Kugel raus.
31
14:35
Marco Antwerpen sieht an der Seitenlinie richtig bedient aus. Auch wenn die Gäste kaum Torchancen herausspielten, sie waren nach der starken Anfangsphase des FCK die bessere Mannschaft.
28
14:31
Tooor für SV Meppen, 0:1 durch Christoph Hemlein
Und dann führen die Gäste! Nach einem Ballverlust im Spielaufbau des FCK darf Guder von rechts ungestört flanken. Die Kugel segelt an den zweiten Pfosten, weil Spahic und Rieder sich gegenseitig irritieren. Hemlein bedankt sich und köpft den Ball an die Unterlatte, von wo er hinter die Torlinie springt.
25
14:29
Ritters Flanke wird zwar aus dem Strafraum geköpft, doch Zimmer bekommt an der Strafraumkante den zweiten Ball. Sein Direktschuss geht aber ein gutes Stück über den Meppener Kasten.
25
14:28
Freistoß für den FCK rechts des Strafraums. Bei einer Flanke von Zimmer ging Hemlein mit dem Arm an den Ball.
24
14:27
Im Gegensatz zum hohen Meppener Pressing kommen die Gastgeber bisher kaum in die Zweikämpfe, lediglich im Strafraum lassen sie bisher nichts anbrennen.
22
14:25
Nach einer weiteren Flanke von rechts bleibt Zimmer im eigenen Strafraum liegen. Beim Schussversuch von Hemlein kam es zu einem unglücklichen Zusammenprall. Der neue FCK-Kapitän kann aber nach kurzer Behandlung weitermachen.
19
14:23
Die Spielfreude der ersten zehn Minuten ist der Partie mittlerweile ziemlich abhanden gekommen. Das liegt aber vor allem daran, dass die Gäste unheimlich eng am Mann stehen und mit sehr hohem Einsatz pressen. Dem FCK fällt gegen dieses Pressing momentan nicht viel ein.
16
14:20
Aus dem Zentrum geht bei den Gästen bisher sehr wenig, deswegen versuchen sie immer wieder, mit Flanken in den Strafraum zu kommen. Doch auch dort stehen immer zwei, drei Lauterer im Weg.
13
14:17
Meppen steht nach anfänglichen Schwierigkeiten nun defensiv deutlich stabiler. Kaiserlautern kommt gerade nicht mehr so schnell mit Tempo in Richtung des gegnerischen Tores und muss etwas geduldiger den Ball laufen lassen.
10
14:13
Nun kehrt zum ersten Mal etwas Ruhe in die Partie ein, nachdem der FCK in den ersten zehn Minuten nur den Weg zum Meppener Tor gesucht hat.
7
14:10
Nächster Torabschluss der Hausherren. Ouahim versucht es aus 25 Metern - der Ball streicht links am Pfosten vorbei ins Aus.
5
14:09
Hui, nach einem misslungenen Rückpass bei Meppen geht Kleinsorge plötzlich auf Domaschke zu. Der spielt jedoch mit und kommt mit gestrecktem Bein gerade so als Erster an den Ball.
4
14:07
Es geht munter los auf dem Betze. Beide Teams suchen den direkten Weg nach vorne. Meppen kommt zu einem ersten Eckstoß, der aber nicht wirklich gefährlich vor das Tor von Spahic kommt.
3
14:06
Kleinsorge geht wieder selbstbewusst zum Tor und schließt aus knapp 20 Metern zentraler Position ab. Domaschke taucht ins linke Eck ab und greift sich die Kugel sicher.
2
14:05
Lautern hat direkt Platz zum Kontern. Kleinsorge nimmt an der Mittellinie Tempo auf und legt den Ball kurz vor dem Strafraum nach rechts zu Redondo, der direkt draufhält - drüber!
1
14:03
Auf geht’s! Schiedsrichter Eric Müller pfeift die Begegnung an.
1
14:03
Spielbeginn
14:02
Beide Mannschaften betreten den Rasen des Fritz-Walter-Stadions. Der FCK läuft in den traditionellen roten Farben auf, die Gäste aus Meppen tragen blaue Trikots.
13:54
Stichwort heimischer Rasen: Das Fritz-Walter-Stadion hat am letzten Freitag erstmals seit 2014 wieder einen neuen Rasen bekommen. Vielleicht trägt das ja dazu bei, dass wir ein weiteres Torfestival dieser beiden Teams erleben dürfen. Denn in ihren letzten vier Begegnungen gab es einmal fünf, zweimal sechs und einmal sogar sieben Tore zu feiern. Neuer Rasen, Sonnenschein – beste Voraussetzungen also für ein unterhaltsames Fußballspiel. In wenigen Minuten geht es los!
13:51
Mit Kaiserslautern und Meppen treffen zwei Extreme der Remis-Statistik aufeinander. Die Emsländer spielten erst zweimal in dieser Saison unentschieden, der FCK hingegen 13-mal in 25 Partien – unfassbar! Zumindest für den SVM waren die Pfälzer auf heimischem Rasen bisher nicht zu schlagen, lediglich in der letzten Saison nahmen die Niedersachen einen Punkt vom Betzenberg mit.
13:40
Perfekt deswegen, weil die Partie gegen den SV Meppen zweifelsohne die Bezeichnung „Sechs-Punkte-Spiel“ verdient. Die Gäste aus dem Emsland stehen zwei Plätze und vier Punkte vor dem FCK auf dem dreizehnten Tabellenrang und könnten sich mit einem Auswärtssieg ordentlich Luft im Abstiegskampf verschaffen. Nach einem katastrophalen Saisonstart mit sieben Niederlagen aus den ersten neun Spielen steckten die Niedersachen tief im Tabellenkeller fest, arbeiteten sich in den letzten Monaten aber peu à peu unten raus. Vergangene Woche gab es einen 2:1-Heimerfolg gegen den Halleschen FC.
13:35
Was war das für ein Start des neuen FCK-Trainers Marco Antwerpen! Mit dem 2:0-Derbysieg in Mannheim startete der 49-jährige Fußballlehrer perfekt in seine Amtszeit bei den Roten Teufeln. In den letzten beiden Wochen jedoch blieben die ganz großen Erfolge trotz spielerisch ordentlicher Leistungen aus. Vor zwei Wochen reichte es auf dem Betzenberg zumindest noch zu einem Punktgewinn gegen die Reserve des FC Bayern, am letzten Samstag verloren die Pfälzer dann aber mit 1:0 in Ingolstadt. Heute wäre die perfekte Gelegenheit, die eklatante Heimbilanz (neun Punkte aus neun Spielen) aufzubessern.
13:24
Bei den Gästen gibt es in der Startaufstellung nur eine Veränderung. Meppen-Trainer Torsten Frings setzt in der Innenverteidigung – nach dem Wechsel in der Halbzeit des Halle-Spiels – nun auch von Anfang an auf Lars Bünning. Yannick Osée bleibt zunächst nur der Platz auf der Bank.
13:17
Direkt zu Beginn ein Blick auf die Mannschaftsaufstellungen. Der FCK tritt heute ohne Marvin Pourie und Carlo Sickinger an. Letzter hatte sich im Spiel gegen Ingolstadt einen Muskelbündelriss zugezogen und wird nun einige Wochen fehlen. Marco Antwerpen setzt stattdessen von Anfang an auf Marius Kleinsorge und Daniel Hanslik.
13:00
Einen schönen guten Tag und herzlich willkommen zum 26. Spieltag der 3. Liga. Im Fritz-Walter-Stadion stehen sich heute der 1. FC Kaiserslautern und der SV Meppen gegenüber. Anpfiff ist um 14:00 Uhr.

1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Kaiserslautern e.V
Spitzname
Die roten Teufel
Stadt
Kaiserslautern
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
02.06.1900
Sportarten
Fußball, Basketball, Boxen, Handball, Hockey, Leichtathletik, Triathlon
Stadion
Fritz-Walter-Stadion
Kapazität
49.780

SV Meppen

SV Meppen Herren
vollst. Name
Sport Verein Meppen 1912
Stadt
Meppen
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
29.11.1912
Sportarten
Fußball
Stadion
Hänsch-Arena
Kapazität
13.185