31. Spieltag
10.06.2020 20:30
Beendet
K'lautern
1. FC Kaiserslautern
1:3
MSV Duisburg
Duisburg
1:2
  • Leroy-Jacques Mickels
    Mickels
    9.
    Rechtsschuss
  • Timmy Thiele
    Thiele
    31.
    Elfmeter
  • Vincent Vermeij
    Vermeij
    39.
    Kopfball
  • Maximilian Jansen
    Jansen
    49.
    Kopfball
Stadion
Fritz-Walter-Stadion
Schiedsrichter
Nicolas Winter

Liveticker

90
22:27
Fazit:
Der MSV Duisburg stürmt den Betzenberg und baut seine Führung an der Tabellenspitze der dritten Liga wieder aus. Die Zebras gewinnen beim 1. FC Kaiserslautern mit 3:1 und feiern den zweiten Sieg in Serie, während die Pfälzer die erste Niederlage nach dem Re-Start hinnehmen müssen. Nach einer fulminanten ersten Hälfte war im zweiten Durchgang weniger los. Nach dem frühen dritten MSV-Treffer durch Jansen war der FCK zwar durchweg bemüht, hatte aber gegen souverän verteidigende Duisburger keine guten Lösungen parat. Letztlich kamen die Hausherren kaum zu Abschlüssen und der Sieg der Gäste war nie wirklich gefährdet. Weiter geht es für beide Teams schon am Samstag. Der FCK empfängt den Chemnitzer FC, Duisburg hat die Würzburger Kickers zu Gast. Tschüss aus Kaiserslautern und noch einen schönen Abend!
90
22:22
Spielende
90
22:21
Die Hälfte der angezeigten Nachspielzeit ist bereits rum und der MSV hat sich an der Lauterer Eckfahne festgesetzt. Viel wird hier wohl nicht mehr passieren.
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
22:19
Lautern drückt nochmal und jagt Ecken und Freistöße am Fließband in den Duisburger Strafraum, doch Leo Weinkauf macht eine ganz sichere Figur und fängt alles ab.
89
22:18
Gelbe Karte für Matthias Rahn (MSV Duisburg)
Rahn holt sich kurz vor Schluss für ein Foul im Mittelfeld noch eine Verwarnung ab.
87
22:18
Einwechslung bei MSV Duisburg: Lukas Scepanik
87
22:18
Auswechslung bei MSV Duisburg: Migel Schmeling
87
22:16
Einwechslung bei MSV Duisburg: Lukas Daschner
87
22:16
Auswechslung bei MSV Duisburg: Moritz Stoppelkamp
85
22:14
Starke wird über links nochmal in die Box geschickt und schlägt die Pille auf Fünferhöhe scharf nach innen. Bevor in der Mitte ein Roter eingreifen kann, schmeißt sich der aufmerksame Leo Weinkauf aber nach vorne und boxt das Spielgerät aus der Gefahrenzone.
83
22:13
Duisburg spielt das jetzt ziemlich souverän runter. Gegen ausgelaugt wirkende Pfälzer halten die Gäste den Ball lange in den eigenen Reihen und vor allem vom eigenen Tor fern.
81
22:12
Elfmeter? Der gerade eingewechselte Matthias Rahn verstolpert die Kugel im Lauterer Strafraum erst fast, legt sie dann aber doch noch clever an Sickinger vorbei und wird dann leicht am Fuß getroffen. Wäre der Duisburger nicht ganz so theatralisch gefallen, hätte es den Strafstoß vielleicht gegeben. Und das wäre auch absolut vertretbar gewesen.
80
22:10
Zehn Minuten bleiben den Hausherren noch, um hier noch was Zählbares mitzunehmen und die letzte Chance auf einen möglichen Aufstieg aufrechtzuhalten.
79
22:08
Einwechslung bei MSV Duisburg: Matthias Rahn
79
22:08
Auswechslung bei MSV Duisburg: Vincent Vermeij
79
22:08
Einwechslung bei MSV Duisburg: Connor Krempicki
79
22:08
Auswechslung bei MSV Duisburg: Tim Albutat
77
22:07
Timmy Thiele versucht es nochmal aus der Ferne, wird aber bei seinem Versuch aus 20 Metern umgehend geblockt.
76
22:06
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Manfred Starke
76
22:06
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Janik Bachmann
76
22:05
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Hendrick Zuck
76
22:05
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Florian Pick
75
22:05
Langsam aber sicher scheint den Pfälzern auch die Puste auszugehen. Kaiserslautern hat viel Aufwand betrieben und braucht nun nochmal frische Kräfte. Boris Schommers bereitet einen Doppelwechsel vor.
73
22:02
Die Zebras haben es schon jetzt nicht mehr eilig. Jede Ecke und jeder Freistoß werden ausgiebig zelebriert. Gefährlich bleiben die Standards trotzdem. Stoppelkamps Freistoß aus dem linken Halbfeld verfehlt Vermeij am zweiten Pfosten nur um Zentimeter.
70
21:59
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Theodor Bergmann
70
21:58
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Anas Bakhat
69
21:58
Florian Pick ist bei den Gastgebern auch heute auffälligster Mann und setzt sich immer wieder in direkten Duellen durch. Der letzte Pass will aber einfach nicht ankommen und so bleibt es letztlich alles brotlose Kunst.
67
21:57
Momentan ist die Partie ein wenig zerfahren. Viele kleine Fouls und einige Fehlpässe unterbrechen immer wieder den Spielfluss. Kaiserslautern ist bemüht, richtet gegen die solide MSV-Defensive aber nicht viel aus.
65
21:54
Gelbe Karte für Maximilian Jansen (MSV Duisburg)
Jansen kommt im Mittelkreis gegen Pick zu spät und senst den Lauterer von hinten um.
63
21:54
Erst patzen, dann reparieren - das hat bei Leo Weinkauf heute scheinbar Methode. Der MSV-Keeper lenkt eine Thiele-Flanke mit einer Hand genau in die Füße von Kühlwetter weiter und lädt diesen quasi zum Torschuss ein. Allerdings schmeißt sich Weinkauf so schnell hinterher und auf den Ball, dass der FCK-Stürmer gar nicht abdrücken kann. Viel hat da aber nicht gefehlt.
62
21:51
Einwechslung bei MSV Duisburg: Sinan Karweina
62
21:51
Auswechslung bei MSV Duisburg: Leroy-Jacques Mickels
61
21:51
Kühlwetter zeigt sich gleich mal im Duisburger Stafraum und bekommt das Leder auch gleich. Aus halbrechter Position haut der 24-Jährige das Ding allerdings geradewegs ins Seitenaus.
60
21:49
Nach einer knappen Stunde zieht Boris Schommers seinen größten Trumpf und bringt Christian Kühlwetter für Lucas Röser. Kann der Topscorer der roten Teufel hier noch was bewegen?
59
21:48
Einwechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Christian Kühlwetter
59
21:48
Auswechslung bei 1. FC Kaiserslautern: Lucas Röser
57
21:48
Wie schon nach dem ersten Treffer, zieht sich Duisburg erstmal komplett zurück und überlässt dem FCK das Spiel. Die Zebras lauern mit ihren schnellen Leuten auf Konter.
55
21:46
Eine Standard bringt fast das 2:3! Ein Freistoß aus dem linken Halbfeld landet am zweiten Pfosten bei Röser, der volley mit rechts am Fünfer nach innen gibt. Thiele bekommt die Kugel leicht in den Rücken gespielt, stochert aber energisch nach und das Ding liegt wenige Meter vor dem Tor kurzzeitig frei, bevor der MSV klären kann!
53
21:44
Der FCK reagiert mit wütenden Angriffen, hat aber momentan nicht die spielerischen Mittel, um den MSV in Verlegenheit zu bringen.
51
21:41
Damit haben übrigens beide Akteure, die Torsten Lieberknecht heute neu in die Startelf beordert hat, getroffen. Das nennt man wohl ein glückliches Händchen.
49
21:38
Tooor für MSV Duisburg, 1:3 durch Maximilian Jansen
Und die Ecke führt zum Erfolg! Stoppelkamp zieht die Kugel fast exakt wie beim 1:2 von rechts nach innen und findet fast wieder Vermeij. Der verpasst diesmal knapp, doch dahinter lauert Jansen und köpft aus neun Metern wuchtig auf die Kiste. Allzu platziert ist der Versuch nicht, doch Grill hat keine gute Sicht und auch kaum Zeit zu reagieren. 3:1 für den MSV!
49
21:38
Duisburg bekommt nun Räume zum Kontern und Budimbu holt gemeinsam mit Mickels auf rechts die nächste Ecke heraus.
48
21:37
Lautern kommt mit viel Dampf aus der Kabine und verbucht gleich die ersten zwei Abschlüsse, ohne das Duisburger Tor dabei allerdings wirklich zu gefährden.
46
21:34
Weiter gehts auf dem Betze! Die zweite Hälfte startet mit dem bekannten Personal.
46
21:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:21
Halbzeitfazit:
Der MSV Duisburg führt nach einer äußerst unterhaltsamen ersten Hälfte im Traditionsduell beim 1. FC Kaiserslautern mit 2:1! Die Gäste legten sehr engagiert los und gingen durch Mickels verdient in Führung, verloren danach aber ein wenig den Faden. Lautern wurde immer stärker und verdiente sich den Ausgleich durch einen Elfer von Thiele. Anschließend lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch, erfolgreich waren aber nur noch die Zebras. Vermeij meldete sich nach Verletszungspause mit seinem 13. Saisontor zurück. Wenn das hier nach der Pause nur annähernd so weiter geht, dann dürfen wir uns noch auf jede Menge Spektakel auf dem Betzenberg freuen. Bis gleich!
45
21:17
Ende 1. Halbzeit
44
21:17
Pick zieht von links nach innen und schlenzt aus 18 Metern gen langes Eck, trifft die Kugel aber nicht richtig. Keine Gefahr für das Tor von Weinkauf.
43
21:16
Hat diese fulminante erste Hälfte noch ein weiteres Highlight parat? Duisburg sehnt so langsam die Halbzeitpause herbei, Kaiserslautern macht nochmal Dampf. es geht in die letzten zwei Minuten.
40
21:13
Fast die erneute Antwort der roten Teufel! Florian Pick zieht drei Duisburger auf sich und steckt kurz vor dem Strafraum stark durch auf Lucas Röser. Der macht noch einen Schritt nach links und feuert dann aus 16 Metern mit links aufs rechte Eck. Leo Weinkauf taucht blitzschnell ab und macht das Ding fest!
38
21:10
Tooor für MSV Duisburg, 1:2 durch Vincent Vermeij
Der MSV liegt wieder vorne! Und wie so häufig ist es eine Standardsituation, die zum Erfolg führt. Moritz Stoppelkamp zieht eine Ecke von rechts scharf nach innen und sucht Rückkehrer Vincent Vermeij. Der Holländer wird von Yassin Ben Balla herrlich freigeblockt und hat dann keine Mühe, aus acht Metern zu seinem 13. Saisontor einzunicken.
36
21:10
Die Partie ist nach wie vor unheimlich intensiv und auch durchaus ansehnlich. Beide Teams haben einen starken Zug zum Tor und kommen immer wieder zu Chancen. das Remis geht bis dato in Ordnung.
33
21:06
Und schon kommt wieder der MSV! Der sehr umtriebige Moritz Stoppelkamp bekommt den Ball 30 Meter zentral vor der Kiste, geht noch ein paar Schritte und zieht dann ab. leicht abgefälscht rauscht der Ball knapp links am kasten vorbei.
31
21:02
Tooor für 1. FC Kaiserslautern, 1:1 durch Timmy Thiele
Timmy Thiele übernimmt die Verantwortung und jagt die Kugel wuchtig hoch in die Tormitte! Leo Weinkauf hatte sich für eine Ecke entschieden und kann nur hinterherschauen.
30
21:02
Elfmeter für den FCK! Nach einem Fehler im MSV-Aufbau nimmt Florian Pick Fahrt auf, zieht in die Box und lässt dann Vincent Gembalies mit einem Haken aussteigen. Der Duisburger zieht Pick daraufhin das Standbein weg und Schiri Winter zeigt sofort auf den Punkt.
27
20:59
Dickes Ding! Stoppelkamp setzt 30 Meter vor dem Tor Mickels in Szene und der lässt Philipp Hercher mit einem schnellen Antritt einfach stehen. Aus 13 Metern linker Position feuert der Duisburger Torschütze aufs lange Eck und verfehlt dieses nur um Zentimeter!
24
20:57
Jetzt gehen die Gäste mal wieder etwas früher drauf und schon springt ein Ballgewinn dabei raus. Stoppelkamps Distanzschuss aus gut 25 Metern ist aber kein Problem für Grill.
22
20:54
Der FCK zeigt sich nach dem Gegentreffer keinesfalls geschockt und ist mittlerweile die aktivere Mannschaft. Duisburg hat trotz der Führung an Souveränität eingebüßt und kommt kaum noch spielerisch nach vorne.
19
20:52
Die Hausherren versuchen es auffällig oft mit Flanken. Immer wieder fliegt das Spielgerät von links oder rechts in die Zentrale, wo Thiele und Röser lauern. Keeper Weinkauf und die MSV-Abwehr sind bisher aber sehr aufmerksam und lassen nichts zu.
17
20:50
Es geht mit viel Tempo hin und her in dieser äußerst ansehnlichen Drittligapartie. Beide Mannschaften verbuchen einen ersten Eckball, können dabei aber keine Torgefahr kreieren.
14
20:47
Timmy Thiele hat in diesen ersten Minuten viele Aktionen, wird von Vincent Gembalies aber auch gut bewacht. Diesmal bekommt der Stürmer der Pfälzer nach einer halbhohen Hereingabe von rechts die Fußspitze an den Ball, trifft diesen aber nicht richtig und rückt ihn dann mit dem Oberkörper ins Toraus.
12
20:45
Der nächste Fast-Patzer! Ein Lauterer Befreiungsschlag wird lang und länger und animiert Leo Weinkauf dazu, sein Tor zu verlassen. Allerdings unterschätzt der MSV-Torhüter den Ball, muss umdrehen und hinterher! Bevor Timmy Thiele an den Ball kommen kann, schmeißt sich Weinkauf aber doch noch drauf und pustet einmal kräftig durch.
9
20:41
Tooor für MSV Duisburg, 0:1 durch Leroy-Jacques Mickels
Jetzt passiert der Fehler auf der anderen Seite und der MSV nutzt das eiskalt aus! Hainault spielt einen schlimmen ball genau in Duisburger Füße und Sekunden später ist Leroy-Jacques Mickels auf und davon. FCK-Keeper Lennart Grill zögert kurz, bleibt dann aber auf der Linie und hat letztlich gegen den coolen Abschluss von Mickels keine Chance. Aus zehn Metern haut der 24-Jährige das Leder unter die Latte!
6
20:38
Gelbe Karte für Leroy-Jacques Mickels (MSV Duisburg)
Mickels rutscht ebenso übermotiviert wie unglücklich mit dem langen Bein in Carlo Sickinger herein und holt sich früh die erste Karte der Partie ab.
5
20:38
Nach einem Fehlpass im Aufbau der Gäste schnappt sich der aufmerksame Timmy Thiele das Leder und nimmt Kurs aufs FCK-Tor. Da es dem Lauterer aber an Tempo fehlt, kann Vincent Gembalies ihn kurz vor dem Ziel noch einholen und abgrätschen.
5
20:38
Die Kugel läuft flüssig und schnell bei den Duisburgern. Nach einer Verlagerung auf die linke Seite flankt Schmeling Richtung Vermeij, der aber gut bewacht wird und nicht an den ball komt.
3
20:35
Der MSV tritt von der ersten Sekunden an wie ein Tabellenführer auf und macht mächtig Druck. Schon am eigenen Strafraum werden die roten teufel von der ersten Duisburger Linie angelaufen.
1
20:32
Auf gehts! Schiedsrichter Nicolas Winter hat den Anstoß für die ganz in gelb kickenden Gäste aus Duisburg freigegeben. Lautern spielt in rot und weiß.
1
20:32
Spielbeginn
19:59
Ganze 71 Partien haben diese beiden Gründungsmitglieder der Fußball-Bundesliga bereits gegeneinander ausgetragen. Und dennoch ist das heutige Match gleich in doppelter Hinsicht eine Premiere. Denn das erste Aufeinandertreffen ohne Zuschauer ist auch gleichzeitig das erste Drittligaduell zwischen FCK und MSV auf dem Betzenberg. Das Hinspiel hatte Duisburg auf heimischem Grund mit 3:1 gewonnen.
19:50
MSV-Coach Torsten Lieberknecht tauscht nach dem ersten Erfolg seit der Corona-Pause zweimal. Der zuletzt angeschlagene Vincent Vermeij rückt ebenso wieder in die Startelf wie Max Jansen. Lukas Daschner und Connor Krempicki rotieren auf die Bank. Dort sitzt heute auch wieder Marvin Compper, der zuletzt ausgefallen war. Lieberknecht erwartet eine andere Partie als in den letzten Wochen. "Sie haben eine Art zu spielen, die die letzten Gegner nicht aufweisen, gegen den Ball, mit dem Ball", so der MSV-Coach über den FCK.
19:49
Seit dem Re-Start ist der 1. FC Kaiserslautern ungeschlagen und konnte sieben von neun möglichen Punkten holen. Dennoch nimmt Trainer Boris Schommers im Vergleich zum jüngsten 2:1 gegen Jena in seiner Startelf gleich vier Wechsel vor. Für Zuck, Kühlwetter, Kraus und Schad (alle Bank) beginnen Bachmann, Thiele, Hercher und Hainault. Trotz der zuletzt guten Resultate will Schommers weiter kleine Brötchen backen. "Unser Ziel ist erst einmal, dass wir aus dem Jena-Spiel gelernt haben. Nämlich eine konstant gute Leistung abzurufen. Die werden wir gegen den Tabellenführer auch brauchen", so der 41-Jährige.
Dass dieser immer noch MSV Duisburg heißt, ist nur bedingt ein Verdienst der Zebras selbst, sondern auch der wechselhaften Konkurrenz geschuldet. Der Ligaprimus überzeugte nach der Corona-Zwangspause jedenfalls noch nicht so recht, immerhin sprang zuletzt gegen Kellerkind Chemnitz der erste Sieg heraus. Wollen die Westdeutschen auf dem Betzenberg bestehen und ihre Tabellenführung weiter behaupten, bedarf es aber sicher einer weiteren Leistungssteigerung.
Der FCK ist eines der wenigen Teams im Niemandsland der Liga, vielleicht sogar das einzige. Angesichts der Tatsache, dass man sich nach dem ersten Saisondrittel noch auf Abstiegskampf einstellen musste, ist das allerdings gar kein so schlechter Status Quo. Seit sechs Partien sind die Roten Teufel nun unbezwungen - eine Serie, die man gegen den Spitzenreiter nun natürlich allzugerne ausbauen möchte.
Herzlich willkommen zu einem der traditionsreichsten Duelle der diesjährigen 3. Liga: Der 1. FC Kaiserslautern empfängt auf dem Betzenberg den MSV Duisburg.

1. FC Kaiserslautern

1. FC Kaiserslautern Herren
vollst. Name
1. Fußball Club Kaiserslautern e.V
Spitzname
Die roten Teufel
Stadt
Kaiserslautern
Land
Deutschland
Farben
rot-weiß
Gegründet
02.06.1900
Sportarten
Fußball, Basketball, Boxen, Handball, Hockey, Leichtathletik, Triathlon
Stadion
Fritz-Walter-Stadion
Kapazität
49.780

MSV Duisburg

MSV Duisburg Herren
vollst. Name
Meidericher Spielverein Duisburg e.V.
Spitzname
Die Zebras
Stadt
Duisburg
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
17.09.1902
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Turnen, Handball, Hockey, Judo, Volleyball
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Kapazität
31.502