23. Spieltag
09.02.2020 13:00
Beendet
Würzburg
Würzburger Kickers
3:1
FC Ingolstadt 04
Ingolstadt
0:1
  • Dennis Eckert
    Eckert
    5.
    Kopfball
  • Sebastian Schuppan
    Schuppan
    53.
    Elfmeter
  • Fabio Kaufmann
    Kaufmann
    59.
    Rechtsschuss
  • Luke Hemmerich
    Hemmerich
    66.
    Linksschuss
Stadion
flyeralarm Arena
Zuschauer
5.755
Schiedsrichter
Franz Bokop

Liveticker

90
14:54
Fazit
Nach dem frühen Rückstand zu Beginn sind die Würzburg Kickers nicht nervös geworden und haben sich im Laufe der Partie diesen klaren Sieg gegen die Spitzenmannschaft aus Ingolstadt verdient. In der zweiten Halbzeit rollt das Offensivspiel der Gastgeber so richtig an und lässt den FCI ratlos zurück. Das war aus Sicht der Ingolstädter zu wenig. Auf der anderen Seite wird Michael Schiele mit seinen Jungs hoch zufrieden sein. Das war eine klasse Partie der Kickers, die fast über die gesamte Spielzeit das Spiel in der Hand hatten.
90
14:51
Spielende
90
14:50
Gelb-Rote Karte für Dennis Eckert (FC Ingolstadt 04)
Mit einer plumpen und völlig unnötigen Schwalbe im Strafraum handelt sich Eckert die zweite Gelbe Karte des Tages ein und fliegt damit vom Platz.
90
14:49
Der sehr gute und fehlerfreie Schiedsrichter Franz Bokop zeigt drei Minuten Nachspielzeit an. Viel wird hier wohl nicht mehr passieren. Die Gäste versuchen noch einmal zu pressen, aber so richtig holen sie die Brechstange nicht heraus.
90
14:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
89
14:46
Gelbe Karte für Marcel Gaus (FC Ingolstadt 04)
Gaus mit einem taktischen Foul im Mittelkreis. Das war seine achte Gelbe Karte in der laufenden Saison und wohl selten, war es so eindeutig, wie diese.
87
14:45
Die Würzburger Fans erheben sich und freuen sich auf den Abpfiff. Noch müssen sie ein bisschen zittern, aber so wirklich in Gefahr geraten die Hausherren auch nicht. Aktuell fällt den Ingolstädtern nicht viel ein.
85
14:44
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Albion Vrenezi
85
14:44
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Dominic Baumann
84
14:43
Immer wieder haben die Würzburger nun die Chance durch Konter für Entlastung zu sorgen. So konsequent Rücken die Spieler der Gastgeber aber nicht mehr nach, sodass der Deckel noch nicht zu 100% auf der Partie ist, aber Coach Michael Schiele legt den Fokus absolut auf die gesicherte Defensive ohne jetzt noch groß ins Risiko zu gehen.
82
14:39
Gute zehn Minuten werden wohl hier noch gespielt. Diese zweite Hälfte war bisher wirklich etwas für Fans des Fußballs. Die Ingolstadt-Fans werden dies mit einem weinenden Auge sehen, denn im Augenblick deutet alles daraufhin, dass die Kickers den zweiten Sieg in Folge einfahren.
80
14:38
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Jonas David
80
14:38
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Robert Herrmann
80
14:38
Eben hatte Buntić noch seinen Highlightsave. Jetzt ist es Vincent Müller, der per Fußabwehr sein Team vor dem Anschlusstreffer bewahrt.
79
14:36
Mit einem Sieg heute, hätten die Würzburger wieder Kontakt zum oberen Tabellendrittel. So schnell kann es gehen in der dritten Liga.
77
14:35
Die Offensivbemühungen der Gäste werden konsequenter. Die Kickers stehen nun allerdings deutlich tiefer und wollen die Führung so bestmöglich verteidigen. Für Entlastung sorgen die Hausherren über ihr Konterspiel.
75
14:32
Die letzte Patrone ist abgeschossen. Ingolstadt hat drei Mal gewechselt und muss nun in den letzten 15 Minuten schauen, wie man noch die Partie zum guten Drehen kann. Insgesamt war das heute gerade in Sachen Offensivpower zu wenig und passiv. Das hat sich mittlerweile gerächt und der 3:1 Rückstand geht vollkommen in Ordnung.
74
14:31
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Filip Bilbija
74
14:31
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Thomas Keller
71
14:30
13 Spiele sind die Gäste unbesiegt. Diese Serie könnte heute reißen. Alles deutet daraufhin, dass viele Ingolstädter heute nicht mit dem richtigen Bein aufgestanden sind.
70
14:29
Ein großes Lob geht heute an Fabio Kaufmann. Der starke Rechtsfuß ist heute an fast jeder Offensivaktion beteiligt und verdient sich neben seinem Tor auch auf Grund seiner Vorarbeiten Bestnoten. Was der Kerl hier heute auf den Rasen bringt, ist extrem sehenswert.
68
14:27
Viel besser kann man wohl nicht in die zweite Halbzeit reinkommen. Würzburg ist nun absolut aufgeputscht und verdient sich durch die offensive und spektakuläre Spielweise die 3:1 Führung.
66
14:24
Tooor für Würzburger Kickers, 3:1 durch Luke Hemmerich
Zum Geburtstag gibt es für Luke Hemmerich ein Tor. Kaufmann legt den Ball auf die rechte Seite ab, Hemmerich läuft im perfekten Augenblick in Richtung Ball und verwandelt mit dem linken Innenrist überlegt in die lange Ecke.
66
14:24
Gerade wurde die offizielle Zuschauerzahl mitgeteilt. Über 5.700 Zuschauer sind heute im Stadion.
65
14:23
Einwechslung bei Würzburger Kickers: Saliou Sané
65
14:23
Auswechslung bei Würzburger Kickers: Maximilian Breunig
64
14:23
Jetzt ist richtig was los in Würzburg. Der Orkan Sabine ist zwar noch nicht in Würzburg angekommen, aber was die Würzburger hier anbieten ist ein Sturmlauf, den sich die Fans gewünscht haben.
62
14:22
Wow, was für eine Monsterparade von Fabijan Buntić. Aus zwei Metern kommt Robert Herrmann zum Kopfball, Buntić reißt die Arme hoch und pariert dieses schon fast sichere Tor.
60
14:20
Die zweite Halbzeit hat alles, was man sich von einem Fußballspiel wünscht. Emotion, Tore und tolle Spielzüge. Jetzt sind die Ingolstädter wieder gefragt, nachdem die Kickers die Partie gedreht haben.
59
14:19
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Fatih Kaya
59
14:18
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Maximilian Thalhammer
59
14:16
Tooor für Würzburger Kickers, 2:1 durch Fabio Kaufmann
Nach einem tollen Doppelpass am Mittelkreis ist Kaufmann frei durch und bleibt vor dem FCI Goalie eiskalt und netzt hart und trocken in die lange Ecke ein.
57
14:14
Würzburg will den Schwung nun mitnehmen. Sie gehen wieder deutlich früher drauf und haben die Köpfe weit oben. Jetzt ist hier Feuer in der Partie und Würzburg hat Morgenluft gerochen.
56
14:13
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04: Caniggia Elva
56
14:13
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04: Stefan Kutschke
54
14:12
Gelbe Karte für Simon Rhein (Würzburger Kickers)
Simon Rhein unterbricht an der Seitenlinie einen Konter der Ingolstädter und bekommt für dieses Foul die Gelbe Karte.
53
14:10
Tooor für Würzburger Kickers, 1:1 durch Sebastian Schuppan
Gerade hatte sich das Spiel wieder beruhigt, da gelingt Würzburg einen gelungene Offensivaktion, an deren Ende ein Ingolstädter Abwehrspieler mit dem Arm den Schuss ablenkt, sodass der gute Schiedsrichter auf Elfmeter entscheidetet. Kapitän Sebastian Schuppan übernimmt die Verantwortung und schlenzt den Ball unhaltbar links oben in die Ecke rein.
50
14:09
Gelbe Karte für Bjørn Paulsen (FC Ingolstadt 04)
Paulsen legt sich etwas mit Kwadwo an und bekommt dafür die Gelbe Karte.
50
14:07
Gelbe Karte für Leroy Kwadwo (Würzburger Kickers)
Das war ein sehr hartes Tackling. Kwadwo geht mit frontal in seinen Gegenspieler rein und lässt ihn ordentlich fliegen. Das sah heftig aus und da kochen kurz bei den Spielern die Emotionen hoch.
50
14:06
Im Augenblick hat Ingolstadt das Spielgeschehen in der Hand. Sie lassen die Würzburger kaum an den Ball kommen, aber sind selbst auch nicht wirklich darauf aus mit viel Risiko nach vorne zu spielen.
48
14:05
Die Würzburger Kickers stehen zu Beginn der zweiten Halbzeit einen Tick weit tiefer. So werden sie sicher versuchen, die Ingolstädter hinten ein wenig rauszulocken, um mehr freie Räume in der gegnerischen Hälfte zu haben. Mal schauen, ob dieser taktische Kniff aufgeht.
46
14:02
Ohne personelle Veränderungen geht es auf beiden Seiten weiter.
46
14:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:51
Halbzeitfazit
Kurz und knapp könnte man sagen, Würzburg macht das Spiel und Ingolstadt das Tor. So einfach ist es aber natürlich nicht. Nach einem Torwartfehler profitiert Dennis Eckert und erzielt früh die Führung im Match. Nach und nach arbeiten sich die Gastgeber in die Partie hinein und erspielen sich eine Reihe von Ausgleichsmöglichkeiten. Ingolstadt versucht über eine strukturierte Defensive die Null zu halten und dies klappt bisher auch. Die Kickers werden in der zweiten Halbzeit versuchen ihre Chancen konsequenter zu nutzen und hier noch mindestens einen Punkt zu ergattern.
45
13:47
Ende 1. Halbzeit
45
13:47
Die Kickers machen noch einmal Druck. Sie rennen an und erarbeiten sich schon die sechste Ecke. Aber auch die Hereingabe bringt nicht viel. Ingolstadt ist im Kopfballspiel zu gut aufgestellt und klärt alles sauber weg.
45
13:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
13:44
Gelbe Karte für Frederic Ananou (FC Ingolstadt 04)
Das hat sich ein wenig angedeutet. Ananou geht etwas zu hart in den Zweikampf und bekommt dafür eine Gelbe Karte.
42
13:42
Die Intensivität in den Zweikämpfen wird noch einmal hochgefahren. Aktuell befindet sich die Partie auf einem sehr fairen Niveau, aber die nächste etwas härtere Aktion könnte auch mit einer Gelben Karte bestraft werden, um garkeine zu großen Emotionen aufkommen zu lassen.
40
13:40
Dominic Baumann hat den Ausgleich auf dem Kopf. Eine kurze Hereingabe in Richtung 5-Meter-Raum wird von Baumann mit voller Wucht in Richtung Tor gebracht. Allerdings auch nur in Richtung Tor. Der Ball streicht links am Pfosten vorbei. Das war die beste Möglichkeit zum Ausgleich bis zum jetzigen Zeitpunkt.
38
13:38
Langsam aber sicher nähert sich die Halbzeitpause. Beide Mannschaften fahren weiterhin ihre Taktik. Würzburg bemüht sich um den Spielaufbau, aber etwas zu ideenlos und die Gäste verteidigen extrem konzentriert und versuchen im Ballbeitz schnell nach vorne zu spielen.
36
13:36
Gelbe Karte für Dennis Eckert (FC Ingolstadt 04)
Nach dem Pfiff schießt Eckert den Ball wuchtig in Richtung Tor und kassiert dafür die Gelbe Karte. Das ist seine erste Karte in dieser Saison.
34
13:35
Dadurch, dass die Gäste die Räume extrem eng macht, fehlt es den Kickers an Möglichkeiten, sich schnell nach vorne zu kombinieren und in die Gefährlichen Räume vorzustoßen. Da müssen die Würzburger sich ein anderes Mittel überlegen. Wenn sie bei der jetzigen Taktik bleiben, dann wird es schwer, den Ausgleich zu erzielen.
32
13:32
Auffällig ist, dass der FCI vollkommen damit in Ordnung ist, wenn die Hausherren den Spielaufbauen übernehmen und man selbst kontern kann. Die erste 30 Minuten hat das optimal geklappt.
30
13:30
Luke Hemmerich versucht es mit dem Linken. Sein Schuss flattert und bereitet Buntić kleiner Probleme, sodass die Kugel nach dem ersten Fangversuch fast über die Linie rollt. Der Goalie des FCI ist aber auf der Höhe und schnappt rechtzeitig zu.
28
13:28
Die Offensivspieler der Kickers schaffen es jetzt auch immer mehr, die Bälle vorne mal fest zu machen, sodass die Mittelfeldspieler nachrücken können. So versuchen die Würzburger Druck aufzubauen.
26
13:26
Das ist wirklich ein ordentliches Match hier. Ingolstadt spielt bisher ihre Routine und Klasse aus. Die Gastgeber aus Würzburg versuchen nun offensiver zu werden.
24
13:25
Die Offensivbemühungen der Würzburger werden gefährlicher. Robert Herrmann zieht aus knapp 25 Metern ab und verfehlt das Tor nur knapp.
22
13:22
Luke Hemmerich nimmt sich ein Herz und nach einem Dribbling über gut 25 Meter zieht er knallhart ab. Fabijan Buntić bekommt die Fäuste aber hoch und klärt zur Ecke.
20
13:21
Die erste Standartsituation für die Kickers ist nicht so von Erfolg gekrönt, wie zu Beginn bei dem FCI. Die Hereingabe von Simon Rhein findet keinen Abnehmer.
18
13:19
Breunig und Herrmann sind vorne bisher völlig abgemeldet. Als Anspielstationen sind sie noch nicht in Erscheinung getreten, sodass das Offensivspiel der Hausherren aktuell lahmt.
16
13:17
Das sieht schon sehr abgeklärt aus, wie Ingolstadt hier agiert. Mit etwas Glück landet der Ball im 16er auf dem Fuß von Stefan Kutschke. Sein Abschluss wird aber mit dem Fuß von Müller geklärt.
14
13:15
Die Hausherren versuchen es aus der Defensive heraus immer wieder mit langen Bällen in Richtung Offensivabteilung. Mit Ananou und Paulsen stehen dahinten aber zwei Abwehrspieler, die bisher alles abfangen konnten.
12
13:12
Michael Schiele macht sich auch noch keine zu großen Sorgen. Er steht am Seitenrand und gibt mit Ruhe und Geduld noch ein paar Anweisungen.
10
13:11
Kurz vor der Mittellinie starten Eckert und Kutschke das Zulaufen der Räume. So ist es schwer für die Gastgeber freie Räume zu finden. Das machen die Gäste aus Oberbayern schon geschickt.
8
13:09
Die Würzburg Kickers spielen erst einmal genauso weiter, wie vor dem Rückstand. Das ist auch vollkommen verständlich, denn abgesehen von der Ecke, hat Ingolstadt hier noch keine Offensivaktion durchbringen können.
6
13:08
Das war mal die kalte Dusche für Würzburg. Jetzt muss man sich den Mund abputzen und nicht die Nerven verlieren.
5
13:06
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:1 durch Dennis Eckert
Ingolstadt nutzt die erste Chance des Spiel zum ersten Tor. Eine lang geschlagene Ecke von Krauße wird vom Goalie Vincent Müller unterlaufen und landet exakt auf dem Kopf von Dennis Eckert. Der hat dann wenig Probleme, den Ball im Netz unterzubringen.
5
13:04
Auch der FCI beginnt erst einmal recht konservativ und abwartend. Hinten sicher stehen scheint für die Anfangsphase auf beiden Seiten die höchste Priorität zu haben.
4
13:03
Die Stimmung hier im Stadion ist wirklich ganz gut. Rund 6.000 Fans werden den Weg in die flyeralarm-Arena gefunden haben.
2
13:02
Ruhig starten beide Teams in die Partie. Würzburg hat den ersten Ballbesitz, spielt sich den Ball erst einmal hinten herum um Sicherheit zu gewinnen und über außen wird der erste Angriff vorgetragen, der allerdings nicht zum Erfolg führt.
1
13:00
Los geht es in Würzburg!
1
12:59
Spielbeginn
12:57
Die Mannschaften stehen bereit, die Sonne strahlt und die Fans haben ihre Plätze eingenommen. Alles ist bereitet für ein heißes Duell.
12:51
Zwei Jungster stehen heute im Fokus der Teams. Maximilian Breunig und Thomas Keller konnten zuletzt ihre Klasse aufzeigen und werden heute heiß darauf sein, ihre Leistungen zu bestätigen.
12:26
Für beide Teams steht heute einiges auf der Partie. Wenn es den Kickers gelingt, hier einen Sieg einzufahren, entledigt man sich wohl vorerst aller Abstiegssorgen. Dem gegenüber wären die Ingolstädter mit einem Erfolg Spitzenreiter und neben Duisburg weiterhin erster Favorit auf den Aufstieg.
12:24
Insgesamt geht der FCI hier schon als leichter Favorit in die Partie und wird unter Coach Jeff Saibene alles daran setzen, den nächsten wichtigen Auswärtsdreier einzufahren. Im Kampf um die Tabellenspitze, wäre dies ein wichtiges Zeichen in Richtung Duisburg.
12:21
Allerdings kommt mit dem FC Ingolstadt kein geringerer als der Tabellenzweite in das Frankenland, der mit einem Sieg heute sogar die Tabellenspitze übernehmen könnte. Mehr Motivation braucht es wohl für die Gäste nicht.
12:19
Besser als Würzburg kann man wohl auswärts nicht in das neue Jahr starten. Mit einem 6:0 Kantersieg in Großaspach konnten die Kickers am letzten Wochenende ein deutliches Ausrufezeichen setzen. Mit viel Selbstvertrauen werden die Gastgeber entsprechend die heutige Partie angehen.
12:17
Eine positive Nachricht gibt es direkt zu Beginn. Noch ist von Sturmtief Sabine nicht viel zu spüren. Bei guten äußeren Bedingungen wird Schiedsrichter Franz Bokop die Partie pünktlich um 13:00 Uhr starten.
12:07
Hallo und ein ganz herzliches Willkommen zum 23. Spieltag der 3. Liga. Die Würzburger Kickers laden den FC Ingolstadt 04 zum Duell ein. Anstoß in der flyeralarm Arena ist um 13:00 Uhr.

Würzburger Kickers

Würzburger Kickers Herren
vollst. Name
Fußball Club Würzburger Kickers 1907
Spitzname
Rothosen
Stadt
Würzburg
Land
Deutschland
Gegründet
17.11.1907
Stadion
flyeralarm Arena
Kapazität
13.138

FC Ingolstadt 04

FC Ingolstadt 04 Herren
vollst. Name
Fußball Club Ingolstadt 04
Spitzname
Die Schanzer
Stadt
Ingolstadt
Land
Deutschland
Farben
schwarz-rot-weiß
Gegründet
05.02.2004
Sportarten
Fußball
Stadion
Audi Sportpark
Kapazität
15.800