3. Spieltag
03.10.2020 13:00
Beendet
Hannover
Hannover 96
4:1
Eintracht Braunschweig
Braunschweig
0:0
  • Martin Kobylański
    Kobylański
    51.
    Linksschuss
  • Linton Maina
    Maina
    54.
    Linksschuss
  • Hendrik Weydandt
    Weydandt
    71.
    Rechtsschuss
  • Niklas Hult
    Hult
    74.
    Rechtsschuss
  • Genki Haraguchi
    Haraguchi
    86.
    Rechtsschuss
Stadion
HDI-Arena
Zuschauer
7.300
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90
14:50
Fazit:
Hannover 96 feiert im Niedersachsenderby gegen Eintracht Braunschweig einen 4:1-Heimsieg und setzt sich für eine Nacht an die Tabellenspitze. Nach dem für die Löwen schmeichelhaften torlosen Pausenunentschieden gingen diese in der 51. Minute durch ein Traumtor Kobylańskis überraschend in Führung. Die Roten schlugen schon wenig später durch Maina zurück (54.). In einem nun deutlich ausgeglicheneren Match hatten die Hausherren zwar weiterhin Feldvorteile, doch setzte der BTSV den ein oder anderen Nadelstich und war plötzlich ein Kandidat für einen Punktgewinn. Zu Beginn der Schlussphase zog die Kocak-Truppe noch einmal an und zog den Spielstand durch einen von Weydandt (71.) und Hult (74.) produzierten Doppelschlag auf ihre Seite. Gegen nun geschlagene Löwen erzielte Haraguchi in Minute 86 sogar noch den vierten Treffer. Hannover 96 ist nach der Länderspielpause zu Gast beim SC Paderborn 07. Eintracht Braunschweig empfängt den VfL Bochum. Einen schönen Samstag noch!
90
14:48
Spielende
90
14:47
Nach Maina und Ducksch holen sich auch Haraguchi und Kaiser ihren verdienten Einzelapplaus ab.
89
14:47
Einwechslung bei Hannover 96: Florent Muslija
89
14:47
Auswechslung bei Hannover 96: Dominik Kaiser
89
14:46
Einwechslung bei Hannover 96: Barış Başdaş
89
14:46
Auswechslung bei Hannover 96: Genki Haraguchi
88
14:46
Mit drei Treffern Differenz hat Hannover Braunschweig letztmals im März 1991 geschlagen.
86
14:43
Tooor für Hannover 96, 4:1 durch Genki Haraguchi
96 lässt es noch richtig deutlich werden! Nach einem Querpass des eingewechselten Sulejmani bekommt Haraguchi zwei Meter vor dem Sechzehner keinen Druck. Er feuert das Leder mit dem rechten Spann genau in die flache rechte Ecke.
85
14:43
Hannover ist nicht gewillt, den Vorsprung nicht nur ins Ziel zu retten. Die Hausherren wollen noch ein Tor nachlegen.
84
14:42
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Yari Otto
84
14:41
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Yassin Ben Balla
84
14:41
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Lasse Schlüter
84
14:41
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Robin Ziegele
83
14:41
Einwechslung bei Hannover 96: Patrick Twumasi
83
14:41
Auswechslung bei Hannover 96: Linton Maina
83
14:40
Einwechslung bei Hannover 96: Valmir Sulejmani
83
14:40
Auswechslung bei Hannover 96: Marvin Ducksch
81
14:38
Kaiser hat das 4:1 auf dem Fuß! Nach Mainas Ablage von der rechten Grundlinie legt Wydra unfreiwillig für den 96-Kapitän ab, der aus zentralen 15 Metern die linke Ecke in den Blick nimmt. Er verfehlt das Aluminium nur knapp.
79
14:36
Nach Steilpass Haraguchis taucht Ducksch auf der linken Sechzehnerseite frei vor Dornebusch auf, kann dem Gästekeeper das Leder mit letzter Kraft aber nur noch in die Arme spitzeln.
78
14:35
Proschwitz kommt nach einer Flanke von der rechten Außenbahn aus mittigen 13 Metenr zum Kopfball. Er nickt weit rechts an Essers Gehäuse vorbei.
77
14:34
Meyer reagiert auf den gegnerischen Doppelschlag mit der Hereinnahme von Angreifer Proschwitz. Er nimmt Kaufmann vom Rasen.
76
14:33
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Nick Proschwitz
76
14:33
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Fabio Kaufmann
74
14:31
Tooor für Hannover 96, 3:1 durch Niklas Hult
Hannover baut den Vorsprung schnell aus! Der durch Maina auf die tiefe rechte Strafraumseite geschickte Ducksch legt flach zurück auf den Elfmeterpunkt. Hult vollendet mit dem rechten Innenrist in die halbhohe halblinke Ecke.
71
14:28
Tooor für Hannover 96, 2:1 durch Hendrik Weydandt
Weydandt stößt die Tür zum Derbysieg ganz weit auf! Ducksch lässt sich ausnahmsweise auf den rechten Flügel fallen und wird dort durch Kaiser angespielt. Er flankt blind halbhoch nach innen und findet Weydandt, der aus mittigen 13 Metern einen perfekten Seitfallzieher auspackt, der unten links einschlägt.
68
14:26
Ducksch scheitert mit einem Kopfball nach einer Flanke von rechts aus gut sieben Metern am hervorragend parierenden BTSV-Keeper Dornebusch. Wegen einer nicht erkannten Abseitsstellung wäre ein Tor aber ohnehin vom VAR kassiert worden.
65
14:23
Gelbe Karte für Michael Schultz (Eintracht Braunschweig)
Nach einem Foul Haraguchis fordert Schultz zu vehement die Gelbe Karte. Referee Siebert hört sich das Meckern nicht lange an und verwarnt den Braunschweiger Abwehrmann.
65
14:22
Frantz' Arbeitstag ist vorzeitig beendet. Für den Ex-Freiburger wechselt 96-Coach Kocak Bijol ein, der von ZSKA Moskau ausgeliehen ist.
64
14:22
Einwechslung bei Hannover 96: Jaka Bijol
64
14:21
Auswechslung bei Hannover 96: Mike Frantz
63
14:20
Trotz des schnell kassierten Ausgleichstreffers zeigt der BTSV in dieser Phase eine ganz andere Körpersprache als im ersten Durchgang, glaubt nun an einen Triumph in der HDI-Arena.
60
14:17
Ducksch kommt wieder aus spitzem Winkel zum Abschluss, diesmal von der linken Sechzehnerseite. Dornebusch stoppt den unplatzierten Schuss mit beiden Fäusten; den Nachschussversuch setzt Haraguchi ins linke Toraus.
58
14:15
Gelbe Karte für Dominik Wydra (Eintracht Braunschweig)
Wydra kassiert wegen Ballwegschlagens die vierte Gelbe Karte der Partie.
57
14:13
Ducksch gegen Dornebusch! Nach Schindlers Steilpass vom rechten Flügel hat der Angreifer aus spitzem Winkel nur noch den herauslaufenden Gästekeeper vor sich. Er bleibt mit seinem Rechtschuss an Dornebusch hängen.
54
14:11
Tooor für Hannover 96, 1:1 durch Linton Maina
Die Roten schlagen schnell zurück! Am Ende eines beeindruckenden Solos im halblinken Offensivkorridor legt Haraguchi an der Sechzehnerkante per Grätsche für Maina ab. Der zirkelt aus gut 14 Metern mit dem linken Innenrist präzise in die flache linke Ecke.
53
14:11
Das Meyer-Team nutzt also seinen zweiten Abschluss, um im dritten Ligaspiel endlich den ersten Treffer zu erzielen und beim großen niedersächshische Rivalen auf die Siegerstraße einzubiegen.
51
14:08
Tooor für Eintracht Braunschweig, 0:1 durch Martin Kobylański
Mit einem echten Traumtor bringt Kobylański den BTSV in Front! Nach einem Flugball an das linke Strafraumeck legt Ziegele direkt für den Pokalhelden ab. Der produziert aus halblinken 17 Metern mit dem linken Fuß eine Bogenlampe, die in der langen Ecke nach Kontakten an der Latte und am Innenpfosten den Weg ins Netz findet.
50
14:07
Der erste Abschluss nach der Pause gehört dem Aufsteiger! Im Rahmen eines schnellen Gegenstoßes verlagert Kobylański aus der Mitte in den halbrechten Korridor. Kaufmann zieht vom Strafraumeck mit rechts flach ab; Esser greift in der kurzen Ecke sicher zu.
48
14:06
Während Kenan Kocak noch mit einem ersten personellen Tausch wartet, hat Daniel Meyer Abdullahi vom Feld genommen, der als Angreifer überhaupt nicht mit Bällen gefüttert wurde. Er wird durch Bär ersetzt.
46
14:03
Gelbe Karte für Mike Frantz (Hannover 96)
Frantz will einen Luftball unweit der Mittellinie sichern, trifft dann aber mit dem ausgestreckten rechten Bein Wydras Wade. Bevor der glücklicherweise wieder schnell auf den Beinen ist, sieht der Ex-Freiburger die Gelbe Karte.
46
14:03
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in der HDI-Arena! Die Roten sind dem Aufsteiger deutlich überlegen, erarbeiten sich gemessen an ihren Feldvorteilen aber zu wenige Abschlüsse aus guten Positionen. Um den Erzrivalen zu schlagen, benötigt 96 mehr Kreativität und möglicherweise viel Geduld.
46
14:02
Einwechslung bei Eintracht Braunschweig: Marcel Bär
46
14:02
Auswechslung bei Eintracht Braunschweig: Suleiman Abdullahi
46
14:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:45
Halbzeitfazit:
0:0 steht es zur Pause des Niedersachsenderbys zwischen Hannover 96 und Eintracht Braunschweig. Die Roten starteten sehr stürmisch und verzeichneten schon in der 2. Minute durch Hübers einen Lattentreffer. Die Blau-Gelben waren fast ausschließlich in der eigenen Hälfte gefordert, konnten aber zumindest weitere zwingende Chancen verhindern. Die Kocak-Truppe ließ nämlich am und im gegnerischen Strafraum häufig die nötige Durschschlagskraft vermissen und zwang BTSV-Schlussmann Dornebusch zu keiner einzigen nennenswerten Aktion. Bis gleich!
45
13:45
Ende 1. Halbzeit
44
13:43
... nach Kobylańskis Ausführung ist Hübers am kurzen Pfosten mit dem Kopf zur Stelle und klärt aus der Gefahrenzone.
43
13:43
Kaufmann erzwingt über rechts den ersten Braunschweiger Eckball...
42
13:42
Mit einem Tritt gegen Haraguchi bewirbt sich Kroos im Mittelfeld für eine Verwarnung, bekommt aber nicht einmal eine Ermahnung. Der Neuzugang aus Köpenick ist ansonsten so gut wie unsichtbar.
39
13:37
Haraguchi zieht von der linken Außenbahn nach innen und probiert sein Glück aus gut 18 Metern mit dem rechten Fuß. Die Kugel fliegt weit am rechten Winkel vorbei.
37
13:37
Viel geht bei den Roten über die rechte Außenbahn, wo Schindler und Maina für viel Druck sorgen. Ihre Hereingaben nach innen sind allerdings ausbaufähig.
34
13:33
... Kaisers Ausführung von der linken Fahne fliegt zu nahe an den Kasten. Vor dem langen Pfosten greift BTSV-Schlussmann Dornebusch sicher zu.
33
13:33
Weydandts Schuss aus halblinken 20 Metern wird zur Ecke abgefälscht...
31
13:31
Gelbe Karte für Marvin Ducksch (Hannover 96)
... am Ende bestraft der Unparteiische Siebert beide Streithähne mit der Gelben Karte.
31
13:30
Gelbe Karte für Benjamin Kessel (Eintracht Braunschweig)
Nach Duckschs Foul an Kessel wird es in diesem Derby erstmals richtig hitzig: Der Braunschweiger geigt dem Hannoveraner lautstark die Meinung...
30
13:29
Die Meyer-Truppe hat noch einen langen Nachmittag vor sich, bleibt sie auch im weiteren Verlauf so passiv wie bisher. Sie überlässt den Hausherren ohne Gegenwehr weite Teile des Feldes und kann nur ganz selten Luft holen.
27
13:26
Ducksch will einen aufspringenden Ball aus halblinken 25 Metern mit dem rechten Spann in der langen Ecke unterbringen. Wegen starker Rücklage ballert er ihn aber in Richtung Oberrang.
24
13:23
Frantz verlängert eine weitere Freistoßflanke Kaisers, die diesmal aus dem rechten Halbfeld kommt, von der rechten Sechzehnerseite aus gut 14 Metern mit der linken Stange in Richtung langer Ecke. Das Leder verfehlt die linke Stange deutlich.
21
13:19
Schindler auf Weydandt! Der Leihspieler aus Köln gibt von der rechten Außenbahn hoch an die mittige Fünferkante. Der eng durch Wydra bewachte Weydandt nickt aus sechs Metern links neben den Gästekasten.
18
13:18
... nach Kaisers Ausführung vor den kurzen Pfosten fällt das Spielgerät Ducksch vor die Füße, der aus spitzem Winkel mit dem linken Spann schießen will. Das Leder rutscht ihm über den Fuß und bewegt sich aus der Gefahrenzone.
17
13:16
Maina holt über den rechten Flügel gegen Ziegele eine Ecke heraus...
16
13:15
Kaiser zieht ab! Maina zieht am rechten Strafraumeck nach innen und spielt im richtigen Moment flach auf den Ex-Leipziger durch. Der probiert sich aus zwölf Metern mit dem zweiten Kontakt per Rechtsschuss, doch Abwehrmann Wydra steht im Weg.
13
13:13
Kaufmann taucht auf der tiefen rechten Außenbahn auf, wird aber sauber durch Linksverteidiger Hult abgelaufen. Den erfahrenen Schweden haben die Roten im Sommer von AEK Athen verpflichtet.
10
13:09
Braunschweig ist immer noch nicht wirklich in dieser Partie angekommen. Die einzig positive Nachricht nach zehn Minuten ist aus BTSV-Sicht der Spielstand.
7
13:06
Maina steckt auf der rechten Außenbahn auf Schindler an die Grundlinie durch. Der Leihspieler aus Kölner spielt flach und hart in den Fünfmeterraum, wo Wydra vor Weydandt rettet.
5
13:04
Die Roten sind in den Anfangsmomenten deutlich aktiver als die Blau-Gelben, die sich erst einmal weit zurückziehen. Die Defensivreihe der Gäste kommt bisher allerdings alles andere als sicher daher.
2
13:01
Hübers scheitert nach 62 Sekunden an der Latte! Kaiser flankt einen Freistoß aus dem halblinken Offensivkorridor mit viel Effet vor den langen Pfosten. Hübers verlängert mit der Stirn und produziert einen Aufsetzer, der nach seinem Bodenkontakt gegen den Querbalken fliegt. Erst dann können die Löwen klären.
1
13:00
Hannover gegen Braunschweig – das erste Niedersachsenderby zwischen Roten und Blau-Gelben seit dreieinhalb Jahren ist eröffnet!
1
13:00
Spielbeginn
12:57
Vor 7000 Zuschauern haben die Mannschaften soeben den Rasen betreten.
12:20
Bei den Blau-Gelben, die in Hannover letztmals im Februar 1993 triumphierten und die heute auf ihren ersten Zweitligasieg seit März 2018 hoffen, stellt Coach Daniel Meyer nach dem torlosen Unentschieden gegen die KSV Holstein ebenfalls zweimal um. Ziegele und Kroos nehmen die Plätze von Kijewski (Kreuzbandriss) und Bär (Bank) ein.
12:15
Auf Seiten der Roten, die das letzte Niedersachsenderby im April 2017 durch ein Kopfballtor Füllkrugs mit 1:0 für sich entschieden und damit wenige Wochen vor der direkten Rückkehr in die Bundesliga auf einen Aufstiegsrang sprangen, hat Trainer Kenan Kocak im Vergleich zur Pleite in Osnabrück zwei personelle Änderungen vorgenommen. Schindler und Weydandt verdrängen Muroya und Bijol auf die Bank.
Nach einem furiosen 5:4-Sieg im DFB-Pokal gegen Berlin machte sich bereits Euphorie breit, die am ersten Spieltag der 2. Liga jäh gestoppt wurde. In Heidenheim gab es für die Meyer-Männer nichts zu holen und auch gegen Kiel am vergangenen Spieltag kam die Eintracht nicht über ein 0:0 hinaus. In Hannover wollen die Braunschweiger die ersten Zähler einfahren und vor allem offensiv endlich zur Geltung kommen.
Mit einem 3:2-Erfolg erkämpften sich die Hannoveraner in Würzburg den Einzug in die nächste Runde des DFB-Pokals. Auch in der Liga wollten die Niedersachsen gut reinkommen, um in diesem Jahr endlich den Wiederaufstieg in die Bundesliga zu schaffen. Gegen Karlsruhe ließ 96 nichts anbrennen und sicherte sich mit einem 2:0-Erfolg die ersten Zähler. Am vergangenen Spieltag taten sich die Kocak-Männer allerdings in Osnabrück verdammt schwer und verloren 2:1. Gegen die Eintracht muss vor allem offensiv deutlich mehr kommen.
Hallo und ein herzliches Willkommen zur 2. Bundesliga am Samstag! Hannover 96 und Eintracht Braunschweig stehen sich im Niedersachsenderby gegenüber. Der Anstoß in der HDI-Arena soll um 13 Uhr erfolgen.

Hannover 96

Hannover 96 Herren
vollst. Name
Hannoverscher Sport-Verein von 1896 e.V.
Stadt
Hannover
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-grün
Gegründet
12.04.1896
Sportarten
Fußball, Leichtathletik, Gymnastik, Hockey, Tennis, Triathlon, Badminton
Stadion
HDI-Arena
Kapazität
49.000

Eintracht Braunschweig

Eintracht Braunschweig Herren
vollst. Name
Braunschweiger Turn- und Sportverein Eintracht von 1895
Stadt
Braunschweig
Land
Deutschland
Farben
blau-gelb
Gegründet
15.12.1895
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schach, Schwimmen, Wasserball, Tennis, Turnen, Wintersport
Stadion
Eintracht-Stadion
Kapazität
23.325