33. Spieltag
21.06.2020 15:30
Beendet
Bochum
VfL Bochum
2:2
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1:1
  • Branimir Hrgota
    Hrgota
    7.
    Linksschuss
  • Robert Tesche
    Tesche
    43.
    Kopfball
  • Jordi Osei-Tutu
    Osei-Tutu
    52.
    Rechtsschuss
  • Sebastian Ernst
    Ernst
    79.
    Rechtsschuss
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Schiedsrichter
Martin Petersen

Liveticker

90
17:28
Fazit:
Ja, den Schlusspfiff! Der VfL Bochum trennt sich im letzten Heimspiel der Saison 2:2 von der SpVgg Greuther Fürth. Nach dem Pausentee begann die Reis-Auswahl schwungvoll und ging früh durch Osei-Tutu im zweiten Abschnitt in Front. Anschließend war viel Leerlauf in der Partie, ehe die Franken ab der 70. Minute nochmal etwas offensiver wurde. Wenig später war es Ernst, der für seine Farben ausgleichen konnte. Am Ende plätscherte das Geschehen ein wenig vor sich hin, das Remis geht letztlich in Ordnung. Für die Kleeblätter geht es kommenden Sonntag darum, gegen den Karlsruher SC im eigenen Stadion einen versöhnlichen Abschluss hinzulegen. Der VfL gastiert zeitgleich bei Hannover 96.
90
17:23
Spielende
90
17:23
Die Nachspielzeit ist inzwischen abgelaufen, durch die Verletzungspause gibt es aber noch ein bis zwei Zeigerumdrehungen obendrauf. Gibt es hier noch was?
90
17:21
Während es bei Riemann doch erstmal weiterzugehen scheint, wechselt Leitl nochmal aus. Meyerhöfer geht, Beijmo kommt.
90
17:21
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Felix Beijmo
90
17:20
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Marco Meyerhöfer
90
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
17:19
Schmerzhaft! Riemann kommt wild aus seinem Sechzehner bei einem langen Ball in die Spitze und rauscht mit Volldampf in Gamboa. Sofort bleibt der Keeper liegen und muss am Knie behandelt werden. Das sieht gar nicht gut aus.
88
17:17
Wittek zimmert die Kugel aus mittigen 25 Metern infolge eines kurz gespielten Freistoßes über die Querlatte. Das könnte eine der letzten Gelegenheiten gewesen sein.
85
17:15
Gibt es hier heute noch einen Sieger? In der Tat wurden die Ronhofer vor dem 2:2 ein wenig stärker, ohne allerdings ernsthaft Torgefahr zu kreieren. Wem gelingt hier der Lucky Punch?
82
17:11
Unterdessen wurde Fabian eingewechselt. Der 32-Jährige wird nach der Saison seine Karriere an den Nagel hängen und dem VfL in anderweitiger Funktion erhalten bleiben. Nun also erhält er seine letzten Heimspielminuten.
79
17:08
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 2:2 durch Sebastian Ernst
Plötzlich fällt der Ausgleich! Meyerhöfers Flanke von rechts fällt abgefälscht als Bogenlampe am kurzen Pfosten herunter. Dort sticht Ernst in die Lücke und schiebt aus kurzer Distanz ein.
78
17:07
Einwechslung bei VfL Bochum: Vitaly Janelt
78
17:07
Auswechslung bei VfL Bochum: Robert Tesche
78
17:07
Einwechslung bei VfL Bochum: Patrick Fabian
78
17:06
Auswechslung bei VfL Bochum: Tom Weilandt
75
17:05
Eine Viertelstunde haben wir noch auf der Uhr. Aktuell deutet wenig darauf hin, dass die Westdeutschen sich den Vorsprung nochmal nehmen lassen. Zu harmlos agieren die Franken.
72
17:00
In mehreren Hinsichten liegen die Bochumer vorne. Sowohl verzeichnen sie mehr Ballbesitz als auch mehr gewonnene direkte Duelle. Außerdem spricht die Torschussstatistik deutlich für sie (7:1).
70
16:59
Es gibt gleich zwei Wechsel. Während Reis Maier für Eisfeld ins Rennen schickt, kommt bei den Gästen Tillman für Keita-Ruel.
69
16:58
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Timothy Tillman
69
16:58
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Daniel Keita-Ruel
69
16:58
Einwechslung bei VfL Bochum: Sebastian Maier
69
16:58
Auswechslung bei VfL Bochum: Thomas Eisfeld
67
16:56
Bei den Hausherren bahnt sich ein Wechsel an. Maier steht am Seitenrand parat und wartet auf seine Einwechslung.
64
16:53
Ganz dicke Chance für den VfL! Wintzheimer erläuft sich ein tolles Zuspiel links im Sechzehner und rennt auf Funk zu. Er lässt sich dabei minimal abdrängen und scheitert aus acht Metern am gut reagierenden Keeper.
63
16:52
Immerhin werden die Süddeutschen wieder etwas aktiver. Mehrere Flanken fliegen momentan in den Strafraum der Westfalen. Einzig die potenziellen Abnehmer schlafen bislang noch.
60
16:49
Wintzheimer! Der 21-Jährige wird von Osei-Tutu bedient, der zuvor Empfänger eines langen Steilpasses wurde. Sein Schuss aus halblinken 15 Metern düst aber deutlich drüber.
58
16:48
Seit dem Seitenwechsel kommt von den Franken gerade im Angriff enorm wenig. Die Gastgeber sind inzwischen klar die bessere Mannschaft und verdienen sich diese Führung nachdrücklich.
56
16:44
Gelbe Karte für Paul Jaeckel (SpVgg Greuther Fürth)
Jaeckel kommt im Zweikampf mit einem Bochumer deutlich zu spät. Gelb ist in Ordnung.
52
16:41
Tooor für VfL Bochum, 2:1 durch Jordi Osei-Tutu
Der VfL sticht direkt zu! Soares erobert die Kugel tief in der gegnerischen Hälfte auf dem linken Flügel. Weilandt übernimmt und passt ins Halbfeld zu Wintzheimer, der rechts in der Box den freien Osei-Tutu sieht. Die Leihgabe vom FC Arsenal lässt Funk aussteigen und schiebt aus spitzem rechten Winkel ein. Gut gemacht vom Offensivmann.
51
16:40
Sehr ambitioniert. Green bekommt den Ball im rechten Halbraum und schließt übereilt aus 27 Metern ab. Weit links vorbei.
49
16:38
Blau-Weiß startet etwas forscher in den zweiten Durchgang. Gleich zwei Mal werden Hereingaben von der rechten Seite geblockt. Das sieht offensiver aus als in weiten Teilen der ersten 45 Minuten.
46
16:35
Mit einer personellen Veränderung geht es weiter. Für den angeschlagenen Raum kommt Nielsen in die Partie bei den Gästen.
46
16:34
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Håvard Nielsen
46
16:34
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: David Raum
46
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:21
Halbzeitfazit:
Halbzeit in Bochum, zwischen dem VfL und Greuther Fürth steht es 1:1. Nach gutem Beginn der Weiß-Grünen belohnten sich diese durch einen schick anzusehenden Fernschuss von Hrgota früh. In der Folge kam von den Unabsteigbaren eine ganz Zeit sehr wenig. Die etwas reifere und bessere Spielanlage präsentierten die Kleeblätter. Gefährlich wurde es vor beiden Gehäusen aber nicht. Erst kurz vor dem zeitweisen Toreschluss glich Tesche für seine Farben aus. Es darf gespannt sein, was im zweiten Abschnitt noch geht. Bis gleich!
45
16:18
Ende 1. Halbzeit
45
16:17
Wieder Tesche nach einer Ecke! Der ehemaliger Hamburger steigt am langen Pfosten nach Eisfelds Hereingabe hoch. Diesmal kann Funk den nicht allzu druckvollen Kopfball halten.
45
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
43
16:14
Tooor für VfL Bochum, 1:1 durch Robert Tesche
Und plötzlich steht es 1:1! Den folgenden Eckstoß hebt Eisfeld in Richtung des Elfmeterpunktes. Ein Stück davor schraubt sich Tesche in die Höhe und köpft ein. Keine Chance für Funk.
42
16:13
...das war ordentlich! Eisfeld zirkelt das Spielgerät rechts um die Mauer herum ins rechte Eck. Funk wehrt zur Ecke ab.
42
16:12
Jetzt vielleicht: Tesche holt einen Freistoß 20 Meter halbrechts vor dem gegnerischen Tor heraus...
40
16:12
Besonders bei den Westdeutschen mangelt es zurzeit an Präzision und Tempo. Das Mittelfeld wird zwar ganz ordentlich überbrückt - dann ist aber bisher Feierabend.
37
16:08
Gelbe Karte für Sebastian Ernst (SpVgg Greuther Fürth)
Ernst unterbindet einen Konter über Gamboa taktisch per Grätsche. Gelb.
35
16:06
Da war wesentlich mehr drin für die Fürther! Ein langer Schlag erreicht den perfekt einlaufenden Hrgota in des Gegners Sechzehner. Der Schwede wird vom von hinten grätschenden Soares aber klasse gestoppt.
34
16:05
Immerhin etwas Nennenswertes. Unter Bedrängnis nickt Green eine Raum-Flanke von links aus zentralen sieben Metern am rechten Pfosten vorbei.
33
16:04
Es bleibt dabei: Momentan geschieht wenig bis gar nichts. Der VfL schafft es nicht, konstruktiv nach vorne zu agieren. So wird es für die Leitl-Elf sehr leicht, den Vorsprung zu verwalten.
30
16:02
Eine halbe Stunde ist durch. Obwohl durchaus Tempo in der Partie ist, mangelt es an Torchancen. Abgesehen von Hrgotas Treffer und der Tesche-Möglichkeit nach zehn Minuten passiert im gegnerischen Sechzehner so gut wie gar nichts.
27
15:58
Osei-Tutu nimmt Wintzheimer an der rechten Strafraumkante mit. Die flache Flanke des Neuners wird jedoch geklärt.
24
15:56
Seguin zwirbelt den ruhenden Ball allerdings klar über die Kiste. Allzu viel Gefahr ging von dieser Situation nicht aus. Raum ist unterdessen auf den Rasen zurückgekommen.
23
15:54
...unterdessen bleibt Raum am Boden liegen. Eine böse Aktion war das keineswegs. Der 22-Jährige scheint vielmehr böse aufgekommen zu sein.
22
15:53
18 Meter halblinks vor des Gegners Kasten zieht Raum einen Freistoß gegen Gamboa, der einen Tick zu spät kommt. Eine spannende Freistoßposition...
20
15:51
Nach 20 Minuten machen die Fürther den besseren Eindruck. Raum wird schön auf der linken Seite in die Tiefe geschickt und gibt flach an den Strafstoßpunkt. Dort kommt ein Bochumer aber früher heran und bereinigt die Szene.
17
15:48
Eine Hereingabe von Wintzheimer vom linken Strafraumeck wehrt Funk mit einer guten Faustabwehr ab. So wirklich wird die Reis-Truppe hier noch nicht kreativ.
14
15:45
...die Hereingabe fängt aber Riemann locker ab. Keine Gefahr.
13
15:45
Ansonsten scheinen die Kleeblätter die Nummer erstmal im Griff zu haben. So holt Green aus mittigen 20 Metern mit einem abgeblockten Schussversuch eine Ecke heraus...
10
15:42
Damit ist also direkt Zunder drin in diesem Match. Jetzt liegt es an den Westfalen, im letzten Heimspiel zurückzuschlagen. Und beinahe fällt hier tatsächlich der Ausgleich: Einen Freistoß aus dem linken Halbfeld pflückt Tesche am Elfmeterpunkt mutterseelenallein herunter. Überrascht von so viel Platz scheitert er mit einem unkoventionellen Kopfball an Funk.
7
15:38
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 0:1 durch Branimir Hrgota
Meyerhöfer läuft vom rechten Flügel in die Mitte und passt flach zu Hrgota. Der Ex-Frankfurter spielt nach halbrechts an die Boxkante zu Keita-Ruel, der einen Gegner auf sich zieht und wieder für Hrgota klatschen lässt. 23 Meter vor dem Tor dreht sich der Angreifer einmal um sich selbst und knallt die Murmel mit dem linken Fuß unten rechts in die Maschen. Ein schicker Schuss.
6
15:37
Aus dem Mittelfeld versucht es Hrgota mit einem gut gedachten Steckpass in den Lauf von Keita-Ruel. Der Stoßstürmer wird aber problemlos von Lambropoulos abgelaufen.
5
15:36
Gelbe Karte für Vassilios Lambropoulos (VfL Bochum)
4
15:35
Ruhiger Auftakt an der Castroper Straße. Beide Mannschaften tasten sich ein wenig ab. Nun liegt erstmal Green am Boden, er bekam einen Tritt auf den Fuß.
1
15:31
Auf geht's.
1
15:31
Spielbeginn
15:01
Auf der Gegenseite wird mit Blick auf das zurückliegende Unentschieden im eigenen Stadion gegen den 1. FC Heidenheim (0:0) auf zwei Positionen gewechselt. Für Mavraj (Gelbsperre) und Sarpei (Knieprobleme) starten Jaeckel und Ernst.
14:44
Die Hausherren tauschen im Vergleich zum Auswärtserfolg beim FC Erzgebirge Aue (2:1) auf drei Positionen. Gamboa, Tesche und Weilandt ersetzen Celozzi, Janelt (beide Bank) und Pantović (Rotsperre).
Immerhin seit drei Spielen musste sich die SpVgg Greuther Fürth nicht mehr geschlagen geben. Und da unter diesen der Derbysieg gegen den 1. FC Nürnberg war, sind die Fans der Kleeblätter sicher gerne bereit, über die eine oder andere Schwächephase ihrer Mannschaft in den letzten Wochen hinwegzusehen. Wollen die Franken die Saison in der oberen Tabellenhälfte beenden, wird man sich aber vielleicht noch etwas strecken müssen. Ob das heute beim formstarken Tabellennachbarn gelingt?
"Machst mit 'nem Doppelpass jeden Gegner nass..." - Die Zeile aus dem alten Grönemeyer-Hit über Bochum erlebt in diesen Tagen eine echte Renaissance. Der VfL, vor nicht allzu vielen Wochen noch mittendrin im Abstiegskampf, eilt spätestens seit dem Ende der Zwangspause von Erfolg zu Erfolg. Fünf Siege und zwei Unentschieden lautet die bockstarke Geisterspiel-Bilanz der Westdeutschen. Es soll schon Spötter geben, die vorschlagen das Stadion an der Castroper Straße auch in Zukunft geschlossen zu lassen. Dem schließen wir uns ausdrücklich nicht an und schauen erstmal, ob die Blau-Weißen ihre weiße Weste behalten können.
Herzlich willkommen zum vorletzten Spieltag der 2. Liga. In Bochum empfängt der heimische VfL heute die SpVgg Greuther Fürth.

VfL Bochum

VfL Bochum Herren
vollst. Name
Verein für Leibesübungen Bochum 1848 Fußballgemeinschaft e.V.
Stadt
Bochum
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.07.1848
Sportarten
Badminton, Basketball, Fechten, Fußball, Handball, Hockey, Leichtathletik, Schwimmen, Tanzen, Tischtennis, Tennis, Turnen, Volleyball
Stadion
Vonovia Ruhrstadion
Kapazität
27.599

SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth Herren
vollst. Name
Spielvereinigung Greuther Fürth 1903
Stadt
Fürth
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
23.09.1903
Sportarten
Fußball, Schwimmen, Tennis, Volleyball, Gymnastik, Handball, Basketball, Tischtennis, Hockey, Badminton
Stadion
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
Kapazität
18.000