Anmelden Mein Konto
Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Braunschweiger Zeitung
34. Spieltag
18.05.2024 15:30
Beendet
Dortmund
Borussia Dortmund
4:0
SV Darmstadt 98
Darmstadt
2:0
  • Ian Maatsen
    Maatsen
    30.
    Linksschuss
  • Marco Reus
    Reus
    38.
    Dir. Freistoß
  • Julian Brandt
    Brandt
    72.
    Linksschuss
  • Donyell Malen
    Malen
    88.
    Rechtsschuss
Stadion
Signal Iduna Park
Zuschauer
81.365
Schiedsrichter
Daniel Siebert

Liveticker

90.
17:23
Fazit:
Borussia Dortmund gewinnt verdient mit 4:0 gegen den SV Darmstadt 98 und feiert damit im letzten Heimspiel von Marco Reus einen versöhnlichen Abschluss. In der ersten Halbzeit brauchten die Schwarz-Gelben etwas Anlauf und Reus' Lattentreffer wirkte als Warnschuss (11.). Nach einem BVB-Konter besorgte Maatsen aus 18 Metern das 1:0 (30.) und Reus erhöhte kurz darauf sehenswert mit einem direkt verwandelten Freistoß (38.). zum Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel konnten die Lilien nicht mehr mithalten und die Joker Brandt (72.) sowie Malen (88.) zündeten aus Sicht der Dortmunder. Für den BVB geht es am 01. Juni im Champions-League-Finale weiter, Darmstadt wird sich nach der Sommerpause wieder in der zweiten Liga beweisen müssen. Danke fürs Mitlesen und ein schönes Wochenende noch!
90.
17:19
Spielende
88.
17:17
Tooor für Borussia Dortmund, 4:0 durch Donyell Malen
Auch Malen trifft als Joker! Schlotterbeck wird auf Höhe der Mittellinie nicht angegriffen und hat mit einem flachen Steilpass auf Malen ein gutes Auge. Der Niederländer zieht in den Strafraum ein und hebt den Ball über Schuhen hinweg - sein erster Schuss prallt noch an den Pfosten, aber Malen läuft durch und verwandelt den Abpraller ohne Not zum 4:0.
85.
17:14
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Fabian Schnellhardt
85.
17:14
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Klaus Gjasula
84.
17:13
Die Lilien bäumen sich noch mal auf und setzen zum Konter an. Wolf stellt den eingewechselten Honsak rechts im Strafraum und dann ist es wie so oft Hummels, der mit tollem Stellungsspiel einen Pass ins Zentrum abfängt.
82.
17:11
Nun ist es soweit! Marco Reus verlässt das Feld und der komplette BVB-Kader bildet ein Spalier für die lebende Legende. Tolle und emotionale Szenen im Dortmunder Stadion!
82.
17:10
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Felix Nmecha
82.
17:10
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
79.
17:09
Es scheint fast, als würden seine Mitspieler Reus noch ein Tor aus dem Spiel heraus vorlegen wollen: Bynoe-Gittens zieht von links in den Strafraum, könnte selbst aus 15 Metern abschließen, doch er legt noch mal quer auf den BVB-Kapitän. Es stehen zu viele Abwehrspieler um Reus herum und der Routinier spielt wieder hinten herum.
78.
17:07
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Fabio Torsiello
78.
17:06
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tim Skarke
76.
17:05
Die Joker um Malen und Brandt kurbeln das Offensivspiel der Gastgeber noch mal an, bei Darmstadt werden die Beine immer schwerer. Mittlerweile stehen alle Borussen in der gegnerischen Hälfte!
73.
17:03
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jamie Bynoe-Gittens
73.
17:03
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jadon Sancho
73.
17:03
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marius Wolf
73.
17:03
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Julian Ryerson
72.
17:01
Tooor für Borussia Dortmund, 3:0 durch Julian Brandt
Brandt erhöht zum 3:0! Sancho sorgt mit einem gelupften Pass aus dem Stand für einen Überraschungsmoment, Brandt startet im richtigen Moment in die Tiefe und versenkt vom linken Fünfmetereck aus im langen Eck.
69.
16:58
Auch weiterhin spielt sich alles am Strafraum der Gäste ab und Ryerson probiert es mal aus rund 16 Metern. Sein Abschluss von der Strafraumkante fliegt jedoch zu zentral auf Schuhen zu, der leichtes Spiel hat.
67.
16:57
Die Gäste wechseln drei Mal und davon ist ein Wechsel verletzungsbedingt, weil Zimmermann wegen einer muskulären Verletzung nicht mehr weitermachen kann.
67.
16:56
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Thomas Isherwood
67.
16:56
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Christoph Zimmermann
66.
16:55
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Julian Justvan
66.
16:55
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
66.
16:54
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Mathias Honsak
66.
16:54
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Oscar Vilhelmsson
64.
16:54
Darmstadt kann die defensive Ordnung nicht mehr so gut halten wie noch im ersten Durchgang und dadurch bekommt der BVB mehr Räume zum Kombinieren. Das Spiel findet aktuell ausschließlich in der Hälfte der Lilien statt.
61.
16:51
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
61.
16:51
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Karim Adeyemi
61.
16:51
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
61.
16:51
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Niclas Füllkrug
60.
16:50
Schuhen verhindert das 3:0! Der Keeper macht gegen den herangestürmten Adeyemi gut die kurze Ecke zu und pariert per Fußabwehr. Den Abpraller Ball kann Sancho am zweiten Pfosten nicht über die Linie drücken, weil das Spielgerät schon im Aus war.
59.
16:48
Gelbe Karte für Oscar Vilhelmsson (SV Darmstadt 98)
Vilhelmsson grätscht auf Höhe der Mittellinie mit offener Sohle in Maatsen hinein, der noch rechtzeitig zur Seite springt. Da ist auch jede Menge Frust beim Darmstädter Stürmer dabei.
56.
16:47
Reus schnuppert am zweiten Freistoß-Treffer! Die Kugel liegt halbrechts bereit und wieder ist es der Mittelfeldmann, der aus rund 18 Meter antreten darf. Mit viel Gefühl hebt er das Spielgerät erneut über die Mauer, diesmal ist Schuhen aber mit den Fingerspitzen dran. Womöglich wäre der Schuss auch ohne Berührung des Keepers am Tor vorbeigeflogen.
55.
16:45
Sancho zögert zu lange! Can erobert den Ball in der eigenen Hälfte und leitet mit großen Schritten den Dortmunder Konter ein. Wenige Meter vor dem Sechzehner legt er schließlich links raus zum mitgelaufenen Sancho. Der Engländer verzettelt sich im Dribbling anstatt abzuschließen.
53.
16:43
Die Gastgeber versprühen in der zweiten Hälfte viel Offensivdrang! Schlotterbeck verlagert mit einem langen Ball links raus zu Sancho. Der Engländer nimmt es an der Strafraumkante mit zwei Gegenspielern auf, zieht nach innen und verzieht mit seinem Schuss in Richtung langes Eck nur leicht.
50.
16:40
Füllkrug wird nach links rausgedrängt und probiert sich als Vorlagengeber für den auffälligen Adeyemi. Der leicht abgefälschte Ball fliegt hoch in Richtung zweiter Pfosten, wo Dortmunds Nummer 27 zum Seitfallzieher ansetzt - sein artistischer Abschluss fliegt deutlich über Darmstadts Tor.
49.
16:38
..Reus bringt den Ball hoch rein doch, Darmstadt kann den Standard im ersten Anlauf verteidigen.
48.
16:37
Mit einem tollen Solo von Maatsen beginnt Dortmunds erster Angriff nach dem Seitenwechsel. An der Strafraumgrenze legt der Niederländer rechts raus zu Adeyemi und der holt die nächste Ecke heraus..
46.
16:34
Die zweite Hälfte beginnt ohne personelle Wechsel!
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
16:21
Halbzeitfazit:
Völlig verdient führt Borussia Dortmund zur Halbzeit mit 2:0 gegen den SV Darmstadt 98 und kommt einem letzten Bundesligasieg in dieser Saison sehr nah. Die erste Torchance gehört Reus, der das Leder nach Zuspiel von Sancho aus 13 Metern an die Latte setzte (11.). Danach lief es aus Sicht der Dortmunder schleppend und es brauchte einen Konter im eigenen Stadion, um das 1:0 durch Maatsen aus 18 Metern einzuleiten (30.). Aus fast identischer Position versenkte Reus in seinem letzten BVB-Heimspiel wenig später einen direkten Freistoß im Winkel und wurde danach von Fans uns Mitspielern gefeiert (38.).
45.
16:18
Ende 1. Halbzeit
45.
16:18
Skarke tanzt an der linken Grundlinie Hummels aus und zieht in Richtung erster Pfosten. Schlotterbeck grätscht das Zuspiel ins Zentrum letztlich zur Ecke.
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44.
16:15
Gelbe Karte für Klaus Gjasula (SV Darmstadt 98)
Gjasula sieht, dass aus der Dortmunder Hintermannschaft ein langer Ball geschlagen wird und Adeyemi startet. Auf Höhe der Mittellinie fährt der Routinier gegen den flinken Außenspieler den Arm aus und stoppt dessen Sprint mit einem taktischen Foul.
43.
16:14
Die Schlussphase des ersten Durchgangs plätschert so vor sich hin: Dortmund hat den Ball und lässt die Kugel laufen. Die Lilien auf der anderen Seite laufen hinterher und wollen sich keinen dritten Gegentreffer vor dem Seitenwechsel fangen.
40.
16:11
Von Mitspielern und den Fans wird der Torschütze überschwänglich gefeiert. Borussia Dortmund macht es in dieser Phase sehr effizient und nutzt die wenigen Chancen eiskalt aus.
38.
16:09
Tooor für Borussia Dortmund, 2:0 durch Marco Reus
Reus trifft per Freistoß! Der Kapitän hatte den ruhenden Ball rund einen Meter halblinks vor dem Strafraum selbst rausgeholt - mit viel Gefühl hebt Dortmunds Nummer elf die Kugel mit rechts in den linken Winkel. Was für ein Treffer in seinem letzten Heimspiel in Schwarz-Gelb!
35.
16:07
Erneut probiert es Dortmund aus der Distanz: Sabitzer schließt aus über 23 Metern ab, rutscht dabei leicht weg. Der Aufsetzer wird für Schuhen im linken Eck dennoch unangenehm und der Keeper pariert auf Nummer sicher zur Ecke.
33.
16:05
Der BVB hat das Spiel komplett im Griff und liegt nun mit 1:0 vorn! Verdient ist die Führung auf jeden Fall, bei Darmstadt ist der Mut in der Offensive mittlerweile verflogen und es geht nur noch um die eigene Abwehrleistung gegen den Champions-League-Finalisten.
30.
16:00
Tooor für Borussia Dortmund, 1:0 durch Ian Maatsen
Maatsen trifft aus der zweiten Reihe! Adeyemi treibt die Kugel mit seinem Tempo in die gegnerische Hälfte und über Umwege landet das Leder im Rückraum bei Sabitzer. Der Österreicher trifft aus rund 16 Metern die Latte und der bleibt im Rückraum im Ballbesitz. Reus legt aus dem Zentrum mit einem kurzen Pass halblinks raus zu Maatsen und der Außenverteidiger nimmt Maß, schweißt die Kugel flach im langen Eck rein!
27.
15:58
Das Dortmunder Tempo lässt bisher noch zu wünschen übrig, dadurch kann Darmstadt kompakt von links nach rechts schieben. Die Partie findet aktuell ausschließlich im Mittelfeld statt, Szenen im Strafraum sind Mangelware.
24.
15:55
Rund 70% Ballbesitz sprechen für die Dominanz der Borussen, aber die meisten Pässe spielt der BVB in der eigenen Defensivreihe. Auch Kobel wird per Rückpass immer wieder eingesetzt - Darmstadt macht es gegen den Ball sehr ordentlich.
21.
15:52
Zwei Eckbälle in Folge kann der BVB nicht nutzen, die Gastgeber bleiben aber in Ballbesitz und schieben weiter an. Bis auf den Lattentreffer von Reus vor rund zehn Minuten ist das Offensivspiel aber noch ausbaufähig.
19.
15:51
Adeyemi ist auf seiner linken Seite ein echter Aktivposten bei den Schwarz-Gelben! Immer wieder entwischt er seinem Gegenspieler Zimmermann, weil der beim Tempo einfach nicht mithalten kann.
17.
15:49
Mehlem wird von der Grundlinie aus gut im Rückraum freigespielt, doch beim Schuss aus rund 13 Metern trifft er die Kugel nicht richtig. Wenig später geht auch die Fahne hoch - ein Treffer hätte wegen einer Abseitsstellung von Karic nicht gezählt.
16.
15:47
Darmstadt packt eine interessante Eckballvariante aus: So gut wie alle Spieler in Blau stellen sich in den Fünfmeterraum und behindern den Dortmunder Keeper, doch bis dahin kommt die Kugel von Kempe nicht mal.
13.
15:44
Nach einer Grätsche bleibt Schlotterbeck liegen, scheint Probleme mit seinem Arm zu haben. Kurz ist das Spiel für eine Behandlung unterbrochen, dann kommt der Innenverteidiger wenig später wieder aufs Feld.
11.
15:43
Reus trifft die Latte! Mit einer tollen Seitenverlagerung kommt die Kugel rechts zu Sancho, der die Kugel mit dem ersten Kontakt perfekt annimmt und schließlich flach auf den Elfmeterpunkt legt. Reus läuft ein und schließt wuchtig ab - der Querbalken rettet für die Gäste!
9.
15:41
Der BVB hat die Spielkontrolle mittlerweile übernommen, die Darmstädter hingegen ziehen sich nach und nach tiefer in die eigene Hälfte zurück.
7.
15:39
Reus führt den Freistoß von links aus und zieht das Leder im hohen Bogen in Richtung langes Eck. Ein Raunen geht durch das Stadion, doch da haben mindestens zwei Meter zum Torerfolg gefehlt.
7.
15:37
Gelbe Karte für Christoph Klarer (SV Darmstadt 98)
Adeyemi beschleunigt aus dem Stand und ist an Zimmermann vorbei. Dann kommt links an der Strafraumgrenze Klarer per Grätsche in den Dortmunder hineingerauscht. Zurecht sieht der Abwehrspieler früh eine Gelbe Karte.
6.
15:37
Darmstadt macht das in der frühen Anfangsphase mehr als ordentlich und setzt die Dortmunder tief in deren Hälfte unter Druck. Der BVB kann sich bisher noch nicht entfalten, wenn überhaupt geht es per langem Ball in die Hälfte der Lilien.
3.
15:35
Sabitzer schickt Adeyemi mit einem Steckpass in die Tiefe, doch der flinke Außenspieler gerät in vollem Tempo ohne Berührung eines Gegenspielers ins Straucheln und das Leder rollt ins Aus.
2.
15:33
Die ersten Minuten gehören den Lilien und nach rund 60 Sekunden bekommt Darmstadt auch direkt mal einen Eckball zugesprochen. Gjasula köpft deutlich über das Tor von Kobel.
1.
15:31
Spielbeginn
15:27
Die Gelbe Wand mit ihren 25.000 Zuschauern hat für Reus eine tolle Choreo vorbereitet. Der heutige Kapitän des BVB wird lautstark bejubelt und strahlt über das gesamte Gesicht.
15:17
Den Darmstädtern blieb letzte Woche beim 0:6 gegen Hoffenheim ein versöhnlicher Abschied vor heimischem Publikum nicht vergönnt. Aus sportlicher Sicht schien Coach Lieberknecht nicht zufrieden zu sein, denn auf gleich auf fünf Positionen wechselt er vor dem Spiel in Dortmund: Schuhen steht wieder im Tor anstelle von Brunst und dazu rotieren Justvan und Honsak (Bank) sowie Müller (Gelbsperre) und Nürnberger (verletzt) aus der Startelf. Neu dabei sind Zimmermann, Bader, Gjasula und Kempe.
15:11
Wie zu erwarten nimmt Terzic zahlreiche Wechsel in seiner Startelf vor und nimmt im Vergleich zum Auswärtsspiel in Mainz alle Spieler bis auf Reus und Schlotterbeck vom Spielbogen. Damit kommt es möglicherweise auch für Hummels zum letzten Startelfeinsatz in Dortmund, denn eine Entscheidung ist beim Routinier noch nicht gefallen. Über die Flügel sollen Adeyemi und Sancho Dampf machen, im Zentrum steht auch Füllkrug mal wieder in der ersten Elf.
15:04
Während Darmstadt die Spielzeit nach dem Abpfiff endgültig abhaken kann, richtet sich der Blick des BVB deutlich auf den 01. Juni und das Champions-League-Finale gegen Real Madrid! Nachdem die Borussia letzte Woche in Mainz noch viel rotierte und die fehlenden Automatismen beim 0:3 deutlich sichtbar waren, dürfte Terzic heute wieder mehr Leistungsträgern Spielzeit einräumen. Neben Reus feiern auch Wolf und Morey ihren letzten Auftritt im Signal-Iduna-Park, weil ihre auslaufenden Verträge nicht verlängert werden. Beim Hinspiel am 17. Spieltag setzte sich Dortmund zwar mit 3:0 durch, überzeugte dabei aber nicht auf voller Linie - erst in der 77. Spielminute machte Reus mit dem 2:0 den Deckel auf eine glanzlose Partie.
14:48
Tabellarisch geht es für beide Teams um Nichts mehr: Dem BVB ist Rang fünf sicher und die Lilien stehen bereits seit ein paar Wochen als erster Absteiger fest, während die anderen Teams im Tabellenkeller zumindest rein rechnerisch noch die Relegation erreichen können. Die Gäste verabschieden sich als Aufsteiger damit nach nur einer Spielzeit wieder in die zweite Liga. Ein emotionaler Abschied steht heute auch Marco Reus bevor, denn nach 12 Jahren in Schwarz-Gelb absolviert die Klub-Ikone heute ein letztes Pflichtspiel im Dortmunder Stadion. BVB-Coach Edin Terzic hatte bereits auf der Pressekonferenz am Freitag bekannt gegeben, dass Reus seine Mannschaft als Kapitän aufs Feld führen wird.
Hallo und herzlich willkommen zum letzten Spieltag der Bundesliga 2023/24! Borussia Dortmund empfängt den SV Darmstadt 98 um 15:30 Uhr im heimischen Signal-Iduna-Park. Die Partie wird geleitet von Schiedsrichter Daniel Siebert.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund Herren
vollst. Name
Ballspielverein Borussia 09 Dortmund
Spitzname
BVB, Die Schwarz-Gelben, die Borussen
Stadt
Dortmund
Land
Deutschland
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
19.12.1909
Sportarten
Fußball, Handball, Tischtennis
Stadion
Signal Iduna Park
Kapazität
81.365

SV Darmstadt 98

SV Darmstadt 98 Herren
vollst. Name
Sportverein Darmstadt 1898
Spitzname
Die Lilien
Stadt
Darmstadt
Land
Deutschland
Farben
blau-weiß
Gegründet
22.05.1898
Sportarten
Fußball, Tischtennis, Judo, Handball, Basketball, Leichtathletik
Stadion
Merck-Stadion am Böllenfalltor
Kapazität
17.400