5. Spieltag
31.08.2019 13:00
Beendet
Bielefeld
Arminia Bielefeld
2:2
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
1:2
  • Branimir Hrgota
    Hrgota
    4.
    Linksschuss
  • Håvard Nielsen
    Nielsen
    22.
    Kopfball
  • Fabian Klos
    Klos
    28.
    Elfmeter
  • Jóan Edmundsson
    Edmundsson
    62.
    Kopfball
Stadion
SchücoArena
Zuschauer
15.820
Schiedsrichter
Tobias Reichel

Liveticker

90
14:53
Fazit
Langsam wird es kurios: Bereits zum dritten Mal in Folge reicht eine 2:0-Führung in dieser Paarung nicht aus, Arminia Bielefeld kommt dank engagierter zweiter Halbzeit noch zu einem Punktgewinn gegen die SpVgg Greuther Fürth. Die Gäste aus Bayern zeigen im ersten Abschnitt eine clevere Leistung, die hochgelobte Arminen-Offensive kommt kaum zur Geltung. Beim Stand von 2:0 sieht es dann sehr gut aus für die Leitl-Elf. Doch Bielefeld kommt durch einen Strafstoß wieder zurück, nach dem Seitenwechsel zeigen die Hausherren ein anderes Gesicht. Geduldig läuft man immer wieder an, schließlich erlöst Edmundsson den DSC. Anschließend sind noch Bemühungen für einen Heimsieg zu sehen, die glasklaren Torchancen bleiben aber aus. Stattdessen scheitert Fürth mit dem zweiten Abschluss der zweiten Hälfte (87.) am Aluminium. Letztlich ist die Punkteteilung auf der Alm durchaus verdient, auch wenn für beide Seiten ein Sieg drin gewesen wäre.
90
14:53
Spielende
90
14:53
Eine kurze Kopfballabwehr der Fürther landet auf Soukous Fuß. Der Joker zieht volley ab, bringt die Kugel aus 21 Metern aber nicht aufs Tor.
90
14:52
Zu kompliziert: Voglsammer saugt den Ball per Brust an, mit dem Rücken zum Tor könnte er für Staude ablegen. Sekunden später liegt der Stürmer in der Luft, sein Fallrückzieher misslingt jedoch.
90
14:51
Klos wird nochmal in der rechten Strafraumhälfte gesucht, Mavraj verteidigt den Stürmer stark.
90
14:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
14:49
Das ist wohl eine Premiere: Referee Tobias Reichel zeigt Rachid Azzouzi, Geschäftsführer Sport der Spielvereinigung, die gelbe Karte.
89
14:48
Soukou setzt sich stark gegen Mavraj durch und flankt auf den zweiten Pfosten. Klos setzt sich zwar durch, kann zehn Meter vor dem Kasten aber keinen Druck aufbauen. Burchert fängt den Kopfball des Stürmers.
87
14:47
Lattenkreuz! Aus dem Nichts fasst sich Julian Green ein Herz, sein 30-Meter-Schuss wird von Joakim Nilsson abgefälscht. Stefan Ortega sieht zu, wie die Kugel an das rechte Lattenkreuz knallt.
85
14:44
Ein 30-Meter-Freistoß von Voglsammer bleibt in der Fürther Mauer hängen.
84
14:43
Gelbe Karte für Julian Green (SpVgg Greuther Fürth)
Taktisches Foul von Green an Soukou.
83
14:42
Der Joker schießt direkt, Keanu Staude setzt einen 28-Meter-Abschluss neben den linken Pfosten. Sascha Burchert hat frühzeitig abgewunken.
81
14:40
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Keanu Staude
81
14:40
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Jóan Edmundsson
79
14:38
Soukou erhält das Spielgerät mit dem Rücken zum Tor, schirmt es gegen Bauer ab und legt für Hartel auf. Der schießt aus 20 Metern meilenweit über das Tor.
78
14:37
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Maximilian Bauer
78
14:37
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Marco Caligiuri
76
14:35
Freistoß aus dem linken Halbfeld, Hartel zirkelt die Kugel in den Sechzehner. Sarpei klärt per Kopf wieder zum Schützen, der bleibt mit einem 25-Meter-Schuss hängen.
73
14:32
Distanzschuss von Marvin Stefaniak, aus 24 Meter schickt er seinen Aufsetzer deutlich neben den linken Pfosten.
71
14:30
Weiter!
69
14:28
Verletzungsunterbrechung, Caligiuri muss nach einem hohen Bein behandelt werden. Die anderen Akteure nutzen die freie Zeit zum Trinken.
68
14:27
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Marvin Stefaniak
68
14:27
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Tobias Mohr
65
14:25
Gute Chance für die Arminia! Hartel hebt das Spielgerät fein zwischen zwei Verteidigern hindurch, Klos scheitert im Eins-gegen-Eins am herausstürmenden Burchert.
64
14:23
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Daniel Keita-Ruel
64
14:23
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Branimir Hrgota
62
14:21
Tooor für Arminia Bielefeld, 2:2 durch Jóan Edmundsson
Bielefeld gleicht aus, 2:2! Clauss bricht auf der rechten Seite durch und flankt gefühlvoll auf den zweiten Pfosten. Edmundsson läuft ein und nickt aus vier Metern in das linke Eck ein.
62
14:21
Voglsammer erhält den Ball in der linken Hälfte des Sechzehners, er versucht direkt in die Mitte weiterzuleiten. Mavraj kann klären.
59
14:18
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Cebio Soukou
59
14:18
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Reinhold Yabo
59
14:18
Die langen Bälle von Ortega bringen meist die größte Gefahr. Jetzt ist Caligiuri auf dem Posten, um vor Yabo zu klären.
58
14:17
Das Spiel wird zunehmend härter, beide Teams teilen kräftig aus.
54
14:14
Ein langer Ball von Ortega rutscht bis in die rechte Strafraumhälfte durch, Edmundsson schließt aus acht Metern flach ab. Burchert steht goldrichtig und pariert.
52
14:11
Hartel zirkelt den anstehenden Freistoß auf den Kasten, Burchert kratzt ihn aus dem langen Eck.
51
14:10
Glück für Caligiuri, der hier Yabo mit einer Grätsche legt. Die gelbe Karte für das Foul auf dem linken Flügel bleibt ihm erspart.
49
14:08
Sauer-Tour auf der rechten Seite, aus vollem Lauf spielt der Abwehrmann die Kugel flach in die Mitte. Ortega wirft sich auf die Hereingabe.
48
14:07
Hartel spielt den fälligen Freistoß flach in die Mitte, Voglsammer startet passend. Der Angreifer will per Hacke vollenden, tritt acht Meter vor dem Gehäuse aber am Ball vorbei.
47
14:06
Attraktive Freistoßposition für die Hausherren, Wittek räumt halbrechts Edmundsson um.
46
14:04
Der Ball rollt wieder! In der Vorsaison hat eine 2:0-Führung bei dieser Paarung nicht für einen Sieg gereicht, weder im Hin- noch im Rückspiel. Heute schon? In 45 Minuten sind wir schlauer!
46
14:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
13:49
Halbzeitfazit
Starker Gastauftritt mit Schönheitsfehler: Greuther Fürth nimmt in Bielefeld eine verdiente Pausenführung mit in die Kabine. Das Kleeblatt erzielt auf der Alm bereits in der 4. Spielminute das Führungstor, weil Pieper und Ortega eine Abstoßvariante in den Sand setzen. Auf Hilfe scheint man bei den Gästen aber überhaupt nicht angewiesen zu sein, der starke Nielsen kann es auch ohne Unterstützung der gegnerischen Hintermannschaft (22.). Bielefeld kommt daraufhin vom Elfmeterpunkt zurück (28.), nach dem Tor fehlt allerdings weiter die Cleverness beim Gastgeber. Ob nach dem Seitenwechsel die Arminia aus den ersten Spielen zu sehen ist? Abwarten, bis gleich!
45
13:49
Ende 1. Halbzeit
45
13:48
Scharfe Flanke von Hartel, aus halblinker Position schlägt der Rechtsfuß das Leder auf das rechte Eck. Klos lässt die Kugel unberührt, dann landet sie knapp neben dem rechten Pfosten.
45
13:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
45
13:45
Gelbe Karte für Hans Nunoo Sarpei (SpVgg Greuther Fürth)
Sarpei springt mit hohem Bein zum Ball und räumt dabei Yabo ab.
41
13:42
Voglsammer dribbelt sich von der linken Seite stark in den Strafraum, seine finale Hereingabe grätscht Mavraj ins Toraus.
37
13:38
In der anderen Spielfeldhälfte klärt Sarpei einen Eckstoß ins Zentrum. Yabo kann, angelaufen von Sauer, aus 20 Metern abschließen. Der Ball rauscht weit am Kasten vorbei.
36
13:37
Schon wieder! Green schlägt den nächsten Eckball auf den Schädel von Nielsen, aus sechs Metern köpft der Angreifer in die Arme Ortegas.
36
13:36
Eckball für die Gäste, Green schlägt den Ball von rechts auf den zweiten Pfosten. Nielsen kann erneut frei hochsteigen, seine Körpergröße reicht aber nicht.
33
13:33
Gelbe Karte für Maximilian Sauer (SpVgg Greuther Fürth)
Yabo spitzelt einen Ball weg, anschließend steigt ihm Sauer auf den Schuh.
32
13:33
Yabo sprintet mit der Kugel den rechten Flügel runter. Es folgt eine brettharte Hereingabe in die linke Strafraumhälfte, Voglsammer wird geblockt.
30
13:31
Gute Chance für die Gäste! Seguin rennt auf die rechte Seite und wird freigespielt. Er legt flach in die Mitte ab, Nielsens Direktabschluss aus 12 Metern landet knapp neben dem linken Eck.
28
13:28
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:2 durch Fabian Klos
Klos behält die Nerven, 1:2! Der Torjäger bleibt beim Strafstoß cool und schiebt flach in die linke Ecke ein. Burchert springt in die andere Richtung.
26
13:26
Elfmeter für Bielefeld! Edmundsson pflückt einen hohen Ball per Brust runter, dann rauscht Sarpei in ihn hinein. Beide prallen dabei mit den Köpfen zusammen und müssen behandelt werden.
25
13:25
Es geht weiter.
23
13:24
Beide Mannschaften können sich besprechen, die erste Trinkpause steht an.
22
13:22
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 0:2 durch Håvard Nielsen
Fürth eiskalt, 0:2! Wittek tritt einen scharfen Freistoß vom rechten Flügel, Nielsen hält acht Meter vor dem Kasten seinen Schädel rein. Das Spielgerät landet unhaltbar im linken Toreck.
20
13:21
Auf der anderen Seite muss Ortega an eine harte Mohr-Hereingabe ran. Ansonsten hätte Hrgota wohl abschließen können. Das Leder fliegt aus dem Strafraum raus.
19
13:20
Erstmals ein Bielefelder Eckball von der rechten Seite, Hartel findet am zweiten Pfosten den Schädel von Klos. Der Angreifer wird gleich doppelt bewacht, daher kommt kein Druck auf die Kugel. Abgebremst wird der Abschluss auch noch, sodass Bruchert keine Mühe hat.
16
13:17
Linksschuss von Julian Green, 18 Meter vor dem Kasten hält Manuel Prietl noch die Fußspitze rein. Das Leder rollt daraufhin knapp neben den linken Pfosten.
13
13:14
Klos bedient Voglsammer in der linken Strafraumhälfte, der Ballempfänger dreht sich um die eigene Achse und schießt auf das kurze Eck. Burchert ist auf dem Posten.
11
13:11
Die Hausherren sammeln sich in den letzten Minuten ein Ballbesitzplus zusammen. Es fehlt allerdings der Raumgewinn.
7
13:08
Auch die nächste Bielefelder Ecke kommt von der linken Seite, diesmal wandert die Kugel flach in den Rückraum. Reinhold Yabo schießt schließlich aus 27 Metern weit am Gehäuse vorbei.
6
13:07
Eckball für den DSC, Hartels Hereingabe rutscht bis zum zweiten Pfosten durch. Dort kann Wittek mit einem langen Schlag klären.
4
13:04
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 0:1 durch Branimir Hrgota
Was für ein Patzer, 0:1! Ortega spielt einen Abstoß kurz aus, prompt erhält er die Kugel von Pieper zurück. Hrgota läuft den Schlussmann an und spitzelt die Kugel einfach über die Linie.
2
13:03
Maximilian Sauer profitiert von einem starken Laufweg, von der rechten Seite gibt er die Kugel flach in die Mitte. Amos Pieper klärt mit einer Grätsche vor dem einschussbereiten Håvard Nielsen.
1
13:01
...und los! Fürth hat in weiß-grünen Trikots angestoßen, Bielefeld ist im gewohnten Blau unterwegs.
1
13:00
Spielbeginn
12:56
Die Sonne strahlt in die Arena, es geht jeden Moment los. Bei den Temperaturen in Bielefeld ist durchaus die ein oder andere Trinkpause zu erwarten. Die 30-Grad-Marke ist geknackt.
12:51
Schiedsrichter der Partie ist Tobias Reichel. Der 34-Jährige pfiff in der letzten Saison je ein Heimspiel von Fürth (2:2 gegen Paderborn) und Bielefeld (1:3), allzu viel Glück brachte er scheinbar nicht. An den Seitenlinien assistieren Manuel Bergmann und Tobias Endriß, vierter Offizieller ist Mitja Stegemann. Sollte der Videobeweis benötigt werden, sind Timo Gerach und Markus Wollenweber verantwortlich.
12:43
In der Vorsaison hatte es diese Paarung wirklich in sich. Das hinspiel fand damals ebenfalls auf der Alm statt, Arminia Bielefeld schenkte damals eine 2:0-Halbzeitführung her. Endstand: 2:3. Womöglich rief diese Aufholjagd im Rückspiel Erinnerungen hervor, Fürth nahm nämlich im eigenen Stadion ebenfalls eine 2:0-Pausenführung mit. Nach dem Seitenwechsel schenkte Fabian Klos den Hausherren noch zwei Treffer ein, das Spiel endete 2:2. Für Klos waren es die Treffer fünf und sechs gegen das Kleeblatt, Fürth ist der Lieblingsgegner des formstarken Stürmers.
12:33
Eine Reise zum ungeschlagenen Tabellendritten ist freilich kein Zuckerschlecken. Stefan Leitl schreckt trotzdem nicht vor der Aufgabe zurück. "Wir sind auch gut drauf. Wenn wir ein gutes Spiel zeigen, wird Bielefeld auch gefordert sein, das wird ein interessantes Spiel. Wir können mit Selbstvertrauen dorthin fahren", meint Fürths Trainer. Vermutlich wird beim Kleeblatt auch heute eine Doppelsechs aus Hans Nunoo Sarpei und Paul Seguin zu sehen sein. Damit will Leitl eine große Stärke des Gegners in den Griff bekommen. "Sie haben eine sehr gute Spieleröffnung", findet der 42-Jährige.
12:23
"Ich glaube, dass Fürth oben ein Wörtchen mitreden kann. Die Verantwortlichen haben hervorragend eingekauft", findet Uwe Neuhaus. Zu den Einkäufen zählen Hrgota und Nielsen, die heute in die Anfangself rutschen. Mit einem Erfolg gegen das Kleeblatt will Neuhaus heute die Einwohner Bielefelds auf seine Seite holen. "Es muss eines unserer Ziele bleiben, das Stadion Stück für Stück voller zu bekommen."
12:14
Zuletzt siegte Arminia Bielefeld mit 3:1 in Regensburg, dabei verletzte sich Innenverteidiger Brian Behrendt schwer (Kreuzbandriss). Der Österreicher wird nun von Amos Pieper vertreten, ansonsten verzichtet Trainer Uwe Neuhaus auf Änderungen in der Startelf. Es gibt aber auch positive Nachrichten für die Arminen: Auf der Bank nimmt nach längerer Auszeit erstmals wieder Cédric Brunner Platz. Bei Greuther Fürth kommen im Vergleich zur Vorwoche (1:1 in Hannover) zwei Neue, die Offensive bekommt durch Branimir Hrgota und Håvard Nielsen ein neues Gesicht. Daniel Keita-Ruel und Jamie Leweling müssen dafür auf die Bank.
12:06
Die Arminen sind in der laufenden Spielzeit noch ungeschlagen, aus den ersten vier Spielen holten die Bielefelder acht Punkte. Greuther Fürth feierte ebenfalls schon zwei Siege in der 2. Bundesliga, zog aber 1. Spieltag gegen Aue (0:2) den Kürzeren. Mit sieben Zählern steht das Kleeblatt derzeit auf Rang sechs.
11:57
Herzlich willkommen zum 5. Spieltag der 2. Bundesliga! Arminia Bielefeld empfängt heute Mittag die SpVgg Greuther Fürth. Anstoß ist um 13:00 Uhr.

Arminia Bielefeld

Arminia Bielefeld Herren
vollst. Name
Deutscher Sport Club Arminia Bielefeld e.V.
Stadt
Bielefeld
Land
Deutschland
Farben
schwarz-weiß-blau
Gegründet
03.05.1905
Sportarten
Fußball, Hockey, Eiskunstlauf
Stadion
SchücoArena
Kapazität
26.515

SpVgg Greuther Fürth

SpVgg Greuther Fürth Herren
vollst. Name
Spielvereinigung Greuther Fürth 1903
Stadt
Fürth
Land
Deutschland
Farben
grün-weiß
Gegründet
23.09.1903
Sportarten
Fußball, Schwimmen, Tennis, Volleyball, Gymnastik, Handball, Basketball, Tischtennis, Hockey, Badminton
Stadion
Sportpark Ronhof | Thomas Sommer
Kapazität
18.000