Gruppe J
31.03.2021 20:45
Beendet
Deutschland
Deutschland
1:2
Nordmazedonien
N.Mazedon.
0:1
  • Goran Pandev
    Pandev
    45.
    Linksschuss
  • İlkay Gündoğan
    Gündoğan
    63.
    Elfmeter
  • Eljif Elmas
    Elmas
    85.
    Rechtsschuss
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Schiedsrichter
Sergey Karasev

Liveticker

90
22:45
Fazit:
Die deutsche Nationalmannschaft verliert gegen die Auswahl Mazedoniens mit 1:2 und kassiert damit die erste Niederlage in der WM-Qualifikation seit fast 20 Jahren. Nach dem 0:1-Pausenrückstand rannte die Löw-Truppe gegen das vielbeinige Abwehrbollwerk weiterhin fast ohne Unterlass an, kam mangels Kombinationstempo aber nicht einmal zu einem einzigen Abschluss. Der Ausgleich gelang in Minute 63 durch einen von Gündoğan verwandelten Strafstoß, den Alioski mit einem Foul an Sané verursacht hatte. Die grundsätzlichen Probleme stellte das DFB-Team in der Folge aber nicht ab. Nach einem den Gästen zu Unrecht verweigerten Handelfmeter (77.) hätte Joker Werner das Ergebnis dennoch auf die Heimseite ziehen können, vergab aber freistehend vor dem halbleeren Tor (79.). In der Schlussphase schlugen die Südosteuropäer dann eiskalt durch Elmas zu (85.) und brachten den sensationellen Sieg leidenschaftlich über die Ziellinie. Mit der WM-Qualifikation geht es Anfang September weiter; die DFB-Auswahl fällt in dieser auf Rang drei der Gruppe J zurück. Einen schönen Abend noch!
90
22:41
Spielende
90
22:41
... Kimmichs Flanke mit dem rechten Innenrist senkt sich an der zentralen Fünferkante. Dort schlägt Keeper Dimitrievski die Kugel mit der rechten Faust aus der Gefahrenzone. Augenblicke später ertönt der Schlusspfiff.
90
22:41
Für einen letzten Freistoß läuft ter Stegen mit nach vorne...
90
22:39
Nach einem Zusammenprall mit Ristovski muss Can auf dem Rasen behandelt werden. Es kommen also noch ein paar Sekunden obendrauf.
90
22:37
Nur noch 120 Sekunden der angezeigten Nachspielzeit sind noch übrig. Den ganz großen Druck kann die DFB-Auswahl nicht mehr aufbauen; es braucht nun ein große Portion Zufall, damit es noch zu einem Unentschieden reicht.
90
22:35
Gelbe Karte für Emre Can (Deutschland)
Auch Can trifft es, nachdem er bei der Ausführung eines Freistoßes einen Fehler begangen hat. Schiedsrichter Karasev ist in Sachen persönlicher Strafen sehr drastisch unterwegs.
90
22:35
Sané zieht von der rechten Außenbahn nach innen und probiert sich aus gut 18 Metern mit einem Linksschuss, der für die lange Ecke bestimmt ist. Das Leder segelt deutlich über Dimitrievskis Kasten hinweg.
90
22:33
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Da sich die jüngsten Wechsel in die Länge gezogen haben, soll der Nachschlag üppige sechs Minuten betragen.
90
22:32
Einwechslung bei Nordmazedonien: Vlatko Stojanovski
90
22:32
Auswechslung bei Nordmazedonien: Goran Pandev
90
22:32
Einwechslung bei Nordmazedonien: Kire Ristevski
90
22:32
Auswechslung bei Nordmazedonien: Ezgjan Alioski
89
22:32
Gelbe Karte für Jamal Musiala (Deutschland)
Der junge Münchener hat den Rasen nach Ansicht des russischen Gespanns zu früh betreten. Als vierter DFB-Akteur kassiert er die Gelbe Karte.
88
22:31
Einwechslung bei Deutschland: Jamal Musiala
88
22:31
Auswechslung bei Deutschland: Matthias Ginter
87
22:30
Kann die DFB-Auswahl in den Schlussminuten zurückschlagen? Ihr droht die erste Niederlage in der WM-Qualifikation seit September 2001 - damals unterlag sie England in München mit 1:5.
85
22:28
Tooor für Nordmazedonien, 1:2 durch Eljif Elmas
Nordmazedonien geht erneut in Führung und flippt völlig aus! Nach einem Anspiel vom nahen Flügel passt Ademi von der linken Sechzehnerseite flach nach innen. Elmas nimmt aus mittigen acht Metern mit dem rechten Innenrist direkt in Richtung rechter Ecke ab. Leicht abgefälscht schlägt das Leder dort ein.
83
22:26
Die Gäste verschanzen sich in der Schlussphase nicht am eigenen Sechzehner, sondern rücken nach Ballgewinn durchaus mutig auf. Sie trauen sie hier die Sensation zu und riskieren dafür ein Unentschieden, das alleine schon mehr als beachtlich wäre.
80
22:23
Gelbe Karte für Igor Angelovski (Nordmazedonien)
Der nordmazedonische Coach hat den verweigerten Handelfmeter noch nicht verdaut, beschwert sich weiterhin lautstarkn.
79
22:22
Werner mit der hundertprozentigen Chance zum 2:1! Nach Gnabrys Steilpass aus dem Zentrum gelangt Gündoğan über halblinks hinter die gegnerische Abwehrkette und dringt in den Sechzehner ein. Er legt im richtigen Moment quer für den mitgelaufenen Joker Werner, der nur noch einschieben muss. Der Ex-Leipziger haut mit dem linken Fuß aber über den Ball und verstolpert es rechts neben den Kasten.
77
22:19
Gelbe Karte für Goran Pandev (Nordmazedonien)
Die stürmischen Proteste mehrerer Nordmazedonier wegen des nicht gegebenen Strafstoßes ziehen eine Verwarnung gegen den Routinier Pandev nach sich.
77
22:19
... und das DFB-Team hat ganz viel Glück, dass es keinen Handelfmeter gibt! Nach einer Flanke an das kurze Fünfereck nickt Velkovski in Richtung linker Ecke. Der zwei Meter hinter ihm springende Can berührt den Ball klar mit dem ausgestreckten rechten Arm, doch der Pfiff des Unparteiischen bleibt aus und mangels VAR kommt es nicht zu einer Korrektur.
76
22:18
Alioski holt über links gegen Goretzka einen Eckstoß heraus...
74
22:17
Kimmich wird im letzten Moment gestoppt! Ein halbhoher Ball Sanés von rechts rutscht zum Münchener durch, der aus mittigen 13 Metern zum Linksschuss ausholt. Musliu wirft sich dazwischen und bremst den Versuch so aus, dass Schlussmann Dimitrievski in der Tormitte problemlos zupacken kann.
73
22:15
Zweiter Joker auf Seiten der Südosteuropäer ist Spirovski. Der erfahrene Mittelfeldmann kommt für Angreifer Trajkovski; die Gäste werden noch einmal defensiver.
72
22:14
Einwechslung bei Nordmazedonien: Stefan Spirovski
72
22:14
Auswechslung bei Nordmazedonien: Aleksandar Trajkovski
70
22:11
Das Angelovski-Team zeigt sich unbeeindruckt vom Gegentreffer, verteidigt den eigenen Kasten auch 20 Minuten vor dem Ende leidenschaftlich. Anzeichen aufkommender konditioneller Probleme gibt es bisher keine.
67
22:09
Gelbe Karte für Eljif Elmas (Nordmazedonien)
Der in Neapel beschäftigte Elmas reißt Gündoğan während eines schnellen Gegenstoßes der DFB-Auswahl im Mittelkreis zu Boden. Auch hier ist eine Gelbe Karte fällig.
66
22:08
Nordmazedonien kontert! Nach Trajkovskis Steilpass in den halbrechten Offensivraum legt sich die Bardhi das Leder kurz vor dem Sechzehner auf den linken Spann. Gündoğan kann die Schussbahn gerade noch zustellen und zur Ecke abfälschen. Die bringt den Gästen nichts ein.
63
22:05
Tooor für Deutschland, 1:1 durch İlkay Gündoğan
Gündoğan verwandelt sicher und gleicht damit aus! Der City-Akteur verzögert im Anlauf leicht, lässt Gästekeeper Dimitrievski dadurch nach links springen. Er bringt die Kugel souverän in der halbhohen rechten Ecke unter.
62
22:04
Es gibt Strafstoß für das DFB-Team! Der auf der tiefen rechten Strafraumseite durch Goretzkas Flachpass in Szene gesetzte Sané schlägt einen Haken und wird dann durch Alioskis Grätsche am rechten Fuß getroffen. Referee Karasev zeigt direkt auf den Punkt.
60
22:02
Bei den Gästen geht es für den angeschlagenen Nikolov nicht weiter. Er macht Platz für den in der heimischen Liga beschäftigten Bejtulai.
59
22:01
Einwechslung bei Nordmazedonien: Egzon Bejtulai
59
22:01
Auswechslung bei Nordmazedonien: Boban Nikolov
57
22:00
Bundestrainer Löw reagiert auf die offensive Harmlosigkeit durch die Hereinnahme zweier frischer Spieler: Werner und Younes ersetzen Havertz und Gosens.
56
21:59
Einwechslung bei Deutschland: Amin Younes
56
21:59
Auswechslung bei Deutschland: Robin Gosens
56
21:59
Einwechslung bei Deutschland: Timo Werner
56
21:58
Auswechslung bei Deutschland: Kai Havertz
55
21:57
Im Rahmen eines Konters kann Trajkovski den Ball auf dem linken Flügel gegen zwei Deutsche behaupten und einen Einwurf herausholen. Die defensiven Kollegen können für ein paar Momente durchatmen.
52
21:55
Der Sechzehner der Gäste wird zwar belagert, doch ist das deutsche Kombinationsspiel weiterhin sehr umständlich. In der Live-Tabelle der Gruppe J fällt die Löw-Truppe hinter den makellosen Armeniern und dem heutigen Widersacher auf Rang drei zurück.
49
21:50
Weder Joachim Löw noch Igor Angelovski haben in der Pause personelle Änderungen vorgenommen.
46
21:49
Gelbe Karte für Leroy Sané (Deutschland)
Sané will einen versprungenen Ball zurückerobern, tritt dabei Musliu unfreiwillig auf den Fuß. Die harte Strafe durch Referee Karasev ist eine Gelbe Karte.
46
21:48
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang in Duisburg! Die DFB-Truppe hat es heute erstmals in der WM-Qualifikation mit einem Widersacher zu tun, dessen geplante defensive Mechanismen aufgrund großer mannschaftlicher Geschlossenheit weitgehend funktionieren. Sie hat sich zwar trotzdem einige Chancen erarbeitet, ist offensiv aber bei weitem nicht so wie gegen Island und in Rumänien. Der Rückstand macht es der Löw-Truppe nicht leichter, zu weiteren klaren Abschlüssen zu kommen.
46
21:47
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:35
Halbzeitfazit:
Die deutsche Nationalmannschaft liegt zur Pause des WM-Qualifikationsspiels gegen die Auswahl Nordmazedonien mit 0:1 hinten. Die DFB-Auswahl brachte von Anfang an lange Ballbesitzphasen und kam in der 10. Minute durch einen Lattenschuss Goretzkas zu einer ersten sehr guten Chance. Ansonsten tat sie sich am und im eng bewachten gegnerischen Sechzehner äußerst schwer und erarbeitete sich zunächst keine weiteren zwingenden Strafraumszenen. Erst um die Halbstundenmarke herum wurde sie wieder durchschlagskräftiger und damit gefährlicher: Gnabry verpasste gleich zweimal in aussichtsreicher Position (27., 31.). In der Folge bauten die Südosteuropäer ihre Anteile jedoch aus. Nachdem sie durch einen gefährlichen Freistoßaufsetzer Alioskis nur knapp am Führungstor vorbeigeschrammt waren, durften sie in der Nachspielzeit doch noch jubeln: Routinier Pandev vollendete nach Vorarbeit Bardhis in die Maschen (45.+2). Bis gleich!
45
21:32
Ende 1. Halbzeit
45
21:31
Tooor für Nordmazedonien, 0:1 durch Goran Pandev
Der Paukenschlag in der Nachspielzeit! Die Nordmazedonier haben einen Gegenstoß bereits bremsen müssen, als sie es doch noch in den Sechzehner schaffen. Bardhi gibt von der rechten Strafraumseite halbhoch an die mittige Fünferkante. Dort schiebt Routinier Pandev unbewacht mit dem linken Innenrist in die lange Ecke ein.
45
21:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
Durchgang eins in Duisburg wird um 120 Sekunden verlängert.
43
21:27
Das zwischenzeitliche Momentum der Hausherren nach einer guten halben Stunde ist wieder vorüber; bisher kann der Außenseiter aus Südosteuropa die Schlussphase der ersten Halbzeit ausgeglichen gestalten.
40
21:25
... und der hat es in sich! Alioskis effetreiche Ausführung mit dem linken Innenrist ist für die kurze Ecke bestimmt. Nach Bodenkontakt am Fünfereck springt Ademi noch ohne Kontakt dazwischen und behindert damit die Sicht von Torhüter ter Stegen. Der Neuer-Ersatz kann den Einschlag mit einem starken Reflex verhindern, wehrt den Ball mit der rechten Schulter zur Seite ab.
39
21:24
Nach Gosens' Foul an Nikolov bekommen die Gäste einen Freistoß auf der offensiven rechten Außenbahn zugesprochen...
37
21:21
Gelbe Karte für Antonio Rüdiger (Deutschland)
Rüdiger holt im gegnerischen Strafraum zum Seitfallzieher aus, trifft aber anstelle des Balles nur den rechten Oberschenkel Ademis. Der russische Unparteiische ahndet das Vergehen mit einer Gelben Karte.
34
21:19
Havertz verpasst den Schuss aus guter Lage! Wieder kommt der Ball durch Gosens von links, erneut infolge eines Flugballs durch Rüdiger. Aus mittigen zehn Metern will Havertz noch einmal für Goretzka querlegen, anstatt selbst abzuziehen. Der Ball erwischt den Münchener im Rücken; Velkovski ist zur Stelle.
31
21:16
Gnabry mit der Großchance zum 1:0! Nach Rüdigers Verlagerung auf die linke Außenbahn flankt Gosens vor den Kasten. Die Kugel rutscht zu Gnabry durch, Musliu aussteigen lässt und aus halbrechten sieben Metern freistehend mit rechts abzieht. Das Leder rauscht über den rechten Winkel hinweg.
28
21:13
Gelbe Karte für Robin Gosens (Deutschland)
Gosens kommt im Kampf um einen freien Ball gegen Bardhi einen Schritt zu spät und räumt den Levante-Profi unsanft ab. Für sein zweites hartes Foul kassiert er die Gelbe Karte.
27
21:12
Gnabry gegen Dimitrievski! Der Münchener tankt sich über halblinks in den Strafraum und befördert die Kugel aus leicht spitzem Winkel per linkem Spann wuchtig auf die untere rechte Ecke. Nordmzaedoniens Keeper pariert mit dem linken Bein.
26
21:12
Gosens hat nach einer Verlagerung auf die tiefe linke Außenbahn viel Platz. Seine halbhohe Hereingabe wird problemlos durch Ristovski gestoppt; ein folgendes Dribbling Gündoğans kann durch Nikolov abgebremst werden.
24
21:08
Nach einer Freistoßflanke durch Alioski, die die DFB-Truppe erst im zweiten Anlauf klären kann, setzt sich Nordmazedonien erstmals etwas länger in der gegnerischen Hälfte fest. Gästecoach Igor Angelovski darf mit dem Start in den Abend hochzufrieden sein.
21
21:05
Gnabry ist im halblinken Raum Adressat eines langen Schlages durch Gosens. Als er vor dem herausstürmenden Gästekeeper Dimitrievski vor dessen Strafraum an das Leder kommt, ist die Fahne des Assistenten wegen einer knappen Abseitsstellung bereits oben.
19
21:03
Gosens bewirbt sich für eine Verwarnung, indem er Nikolov im Mittelfeld rücksichtslos von hinten in die Beine steigt. Der Italien-Legionär, heute nach Verletzung erstmals in diesem Länderspielfenster im Einsatz, kommt aber ohne persönliche Strafe davon.
16
21:00
Im einzigen parallel stattfindenden Parallelspiel der Gruppe J führt Island in Liechtenstein bereits mit 1:0. Die Nordmänner wollen heute ihren ersten Sieg einfahren.
13
20:58
Das Abwehrbollwerk der Südosteuropäer kann weiterhin verhindern, dass das DFB-Team zu vielen Kontakten im letzten Felddrittel kommt. Nach einer halbhohen Hereingabe Ginters von rechts verpasst Gnabry die Direktabnahme vom Elfmeterpunkt.
10
20:54
Goretzka trifft den Querbalken! Havertz treibt die Kugel über die halbrechte Spur in den Sechzehner und legt dort quer für den Ex-Schalker, der aus mittigen 14 Metern mit dem rechten Fuß direkt abnimmt. Das Spielgerät prallt frontal gegen den zentralen Bereich der Latte.
9
20:54
Die Angelovski-Truppe setzt nach Ballgewinn die ersten Nadelstiche, doch noch kommt ihr Umschaltspiel nicht so direkt daher, dass es den Kasten ter Stegens auch nur ansatzweise in Gefahr bringen könnte.
6
20:50
Gelbe Karte für Darko Velkovski (Nordmazedonien)
Der Kroatien-Legionär bringt Sané während eines deutschen Gegenstoßes bei erhöhtem Tempo zu Fall. Referee Karasev wertet dies als taktisches Foul und zückt eine frühe erste Gelbe Karte.
5
20:50
Ginter packt im Mittelkreis einen Flugball aus, der über die nordmzazedonische Abwehrkette segelt und für Gnabry bestimmt ist. Der Münchener kommt zwischen Elfmeterpunkt und Fünferkante einen Schritt zu spät, um die Hereingabe zu verarbeiten.
4
20:48
Die Hausherren starten mit hohen Ballbesitzwerten und halten den Schwerpunkt des Geschehens jenseits der Mittellinie. Am und im gegnerischen Sechzehner können sie aber noch keine Akzente setzen.
1
20:45
Die DFB-Auswahl gegen Nordmazedonien – Durchgang eins in Duisburg ist eröffnet!
1
20:45
Spielbeginn
20:39
Die Nationalhymnen ertönen.
20:39
Soeben haben die Mannschaften die Katakomben in Richtung Rasen verlassen.
20:22
Bei den Gästen, die heute erstmals ihre Kräfte mit der deutschen A-Nationalmannschaft messen und deren wertvollste Spieler die Offensivakteure Elmas (SSC Napoli) und Bardhi (Levante UD) sind, stellt Coach Igor Angelovski nach dem 5:0-Heimerfolg gegen Liechtenstein dreimal um. Velkovski, Ademi und Nikolov verdrängen Ristevski, Spirovski und Radevski auf die Bank.
20:14
Auf Seiten der Hausherren, die in der WM-Qualifikation letztmals im Oktober 2012 Punkte abgaben und deren Ziel nach dem dreifachen Punktgewinn eine weitere gegentorlose Partie ist, hat Trainer Joachim Löw im Vergleich zum 1:0-Auswärtssieg in Bukarest zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Neuer und Klostermann beginnen ter Stegen und Gosens.
20:05
Die Auswahl Nordmazedoniens, die sich im vergangenen Herbst durch Siege gegen den Kosovo (2:1) und in Georgien (1:0) für die Europameisterschaft qualifizierte und damit vor ihrem ersten großen Turnier steht, hat bisher drei Punkte geholt. Nach der bitteren 2:3-Auswärtspleite in Rumänien, bei der die Südosteuropäer trotz eines späten Doppelpacks durch ein Gegentor in der 86. Minute verloren, feierten sie am Sonntag in Skopje einen 5:0-Kantersieg gegen das Team Liechtensteins.
19:59
Nachdem die DFB-Auswahl am Donnerstag gegen Island dank des frühen Doppelpacks und der Ballbesitzdominanz auf ziemlich entspannte Art und Weise den Auftaktsieg eingefahren hatte, musste sie am Sonntag in Bukarest bis zum Abpfiff um den Dreier bangen. Infolge des Führungstreffers durch Gnabry (17.) ließ das deutsche Team im zweiten Durchgang etliche Großchancen ungenutzt und in den Schlussminuten zwei gute Möglichkeiten der Rumänen zu.
19:52
Die deutsche Nationalmannschaft schickt sich an, ihrer klaren Favoritenstellung in der WM-Qualifikationsgruppe J gerecht zu werden, hat sie die ersten beiden Matches gegen die Auswahlteams Islands (3:0) und Rumänien (1:0) doch gewonnen. Nach zwei Spieltagen rangierte die DFB-Truppe mit sechs Zählern auf Platz eins; die überraschend starken Armenier haben den Weltmeister von 2014 am Vorabend dank eines 3:2-Heimsieges gegen Rumänien allerdings überholt.
19:45
Hallo und herzlich willkommen zum dritten Einsatz der deutschen Nationalmannschaft in der WM-Qualifikation! Zum Abschluss des Länderspielfensters im März empfängt die Löw-Truppe die Auswahl Nordmazedoniens. Der Anstoß in Duisburg soll um 20:45 Uhr erfolgen.

Deutschland

Deutschland Herren
vollst. Name
Deutscher Fußball Bund
Stadt
Frankfurt/Main
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.01.1900

Nordmazedonien

Nordmazedonien Herren
vollst. Name
Fudbalska Federacija na Makedonija
Stadt
Skopje
Farben
gelb-rot
Gegründet
16.08.1948
Stadion
Toše Proeski National Arena
Kapazität
36.400