Anmelden Mein Konto
Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Braunschweiger Zeitung
Borussia Dortmund Real Madrid
90.
23:00
Fazit:
Real Madrid schlägt Borussia Dortmund mit 2:0 und gewinnt damit zum bereits 15. Mal in der Vereinsgeschichte den wichtigsten europäischen Titel im Vereinsfußball. Dabei zeichnete sich der Triumph der Blancos lange Zeit nicht ab. Im ersten Durchgang gab der BVB klar den Ton an, konnte sich bei gleich drei Riesenchancen aber nicht mit dem Treffer belohnen. Im zweiten Durchgang schnürten die Westfalen die Galaktischen zwischenzeitlich dann sogar in der eigenen Hälfte ein, ehe dem weißen Ballett eine Kroos-Ecke reichte, um über Carvajal mit 1:0 in Führung zu gehen (74.). Von diesem Treffer erholten die Schwarzgelben sich anschließend nicht mehr. Die Merengues witterten ihre Chance, zu erhöhen, was über Vinícius Junior auch glückte (83.), woraufhin die Messe endgültig gelesen war. Die Glückwünsche gehen damit an den Champions-League-Rekordsieger.
Borussia Dortmund Real Madrid
90.
22:57
Spielende
Borussia Dortmund Real Madrid
90.
22:57
Militão klärt einen Reus-Freistoß vor Füllkrug zur Ecke, ehe Courtois die anschließende Ecke von Reus aus der Gefahrenzone faustet. Das dürfte es wohl gewesen sein.
Borussia Dortmund Real Madrid
90.
22:55
Auch Vinícius Junior holt sich vom eigenen Anhang nun noch den Applaus ab. Lucas Vázquez übernimmt für die offiziell letzten 90 Sekunden dieses Endspiels.
Borussia Dortmund Real Madrid
90.
22:55
Einwechslung bei Real Madrid: Lucas Vázquez
Borussia Dortmund Real Madrid
90.
22:55
Auswechslung bei Real Madrid: Vinícius Junior
Borussia Dortmund Real Madrid
90.
22:53
Fünf Minuten gibt es jetzt noch on top. Der Bundesligist, der dem Geschehen seit dem Rückstand weitestgehend hinterherläuft, braucht nun ein mittelgroßes Fußballwunder.
Borussia Dortmund Real Madrid
90.
22:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Borussia Dortmund Real Madrid
90.
22:52
Einwechslung bei Real Madrid: Eder Militão
Borussia Dortmund Real Madrid
90.
22:51
Auswechslung bei Real Madrid: Rodrygo
Borussia Dortmund Real Madrid
87.
22:50
Der BVB will noch einmal anklopfen, wird allerdings zurück gepfiffen. Bei einem Füllkrug-Treffer per Kopf aus fünf Metern geht sofort an der Seitenlinie die Fahne nach oben. Der VAR bestätigt die Abseitsstellung auch sehr schnell. Bitter für die Schwarzgelben.
Borussia Dortmund Real Madrid
87.
22:49
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Jamie Bynoe-Gittens
Borussia Dortmund Real Madrid
87.
22:48
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jadon Sancho
Borussia Dortmund Real Madrid
85.
22:48
Carlo Ancelotti wechselt doppelt und verhilft Toni Kroos dabei noch zu einem würdevollen Abschied aus dem Vereinsfußball. Der deutsche Nationalspieler heizt noch einmal den eigenen Fanblock an und jubelt mit dem Anhang, ehe er für Luka Modrić Platz macht.
Borussia Dortmund Real Madrid
85.
22:47
Einwechslung bei Real Madrid: Luka Modrić
Borussia Dortmund Real Madrid
85.
22:47
Auswechslung bei Real Madrid: Toni Kroos
Borussia Dortmund Real Madrid
85.
22:47
Einwechslung bei Real Madrid: Joselu
Borussia Dortmund Real Madrid
85.
22:46
Auswechslung bei Real Madrid: Jude Bellingham
Borussia Dortmund Real Madrid
83.
22:44
Tooor für Real Madrid, 0:2 durch Vinícius Junior
Jetzt machen die Blancos wohl den Deckel auf die Partie und erhöhen auf 2:0. Ausgerechnet der bislang so starke Maatsen leistet sich einen eklatanten Fehlpass. Bellingham schaltet sofort und bedient den freien Vinícius Junior, für den der Treffer dann nur noch Formsache ist. Der satte Linksschuss aus zehn Metern zappelt unhaltbar für Kobel im rechten Eck.
Borussia Dortmund Real Madrid
82.
22:44
Doppelchance Real Madrid! Erst zieht Camavinga scharf aufs linke obere Eck ab, woraufhin Kobel gerade noch so zur Ecke klären kann, ehe Kroos mit dem anschließenden Eckstoß erneut am ersten Pfosten einen Mitspieler findet. Nacho scheitert aber aus kurzer Distanz an einer Glanzparade von Kobel, der sein Team im Rennen hält.
Borussia Dortmund Real Madrid
81.
22:43
Die letzten zehn Minuten brechen an und Edin Terzić geht mit zwei offensiven Wechseln jetzt All-In. Malen und Haller kommen ins Spiel.
Borussia Dortmund Real Madrid
80.
22:42
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Sébastien Haller
Borussia Dortmund Real Madrid
80.
22:42
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Julian Brandt
Borussia Dortmund Real Madrid
80.
22:42
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
Borussia Dortmund Real Madrid
80.
22:42
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Emre Can
Borussia Dortmund Real Madrid
80.
22:41
Beim fälligen Freistoß aus 22 Metern probiert es Toni Kroos erneut direkt. Gregor Kobel steht aber gut und wehrt sicher zur Seite ab.
Borussia Dortmund Real Madrid
79.
22:40
Gelbe Karte für Mats Hummels (Borussia Dortmund)
Hummels verschätzt sich im Tackling und reißt Camavinga das Standbein um. Die Gelbe Karte geht absolut in Ordnung.
Borussia Dortmund Real Madrid
78.
22:39
Riesenchance für Real Madrid! Dortmund kommt nun in fast jedem Zweikampf einen Schritt zu spät und kann sich bei Schlotterbeck dafür bedanken, dass es nicht 0:2 steht. Der Verteidiger ist es, der Bellinghams Rechtsschuss aus zwölf Metern noch entscheidend mit der Fußspitze erreicht, sodass die Kugel denkbar knapp rechts am Pfosten vorbei geht. Der anschließende Eckstoß bringt dann nichts weiter ein.
Borussia Dortmund Real Madrid
77.
22:38
Jetzt wird es natürlich richtig schwer für die Dortmunder, die nur noch weniger als eine Viertelstunde haben, um zu reagieren. Derweil werden bei den Blancos die Beine mit der Führung im Rücken wieder lebendiger. Real Madrid lässt die Kugel seit dem 1:0 sehr sicher durch die eigenen Reihen laufen.
Borussia Dortmund Real Madrid
74.
22:35
Tooor für Real Madrid, 0:1 durch Dani Carvajal
Real Madrid geht mit 1:0 in Führung. Nach einer Kroos-Ecke könnte der BVB eigentlich kontern, aber Sancho verliert zu überhastet den Ball, woraufhin ein Valverde-Nachschuss zur nächsten Ecke geklärt wird. Diesen ruhenden Ball serviert Kroos dann butterweich am ersten Pfosten auf Carvajal, der sich im Rücken von Maatsen davonstiehlt, Füllkrug abschüttelt und aus fünf Metern per Kopf den Ball im langen Eck versenkt. Nichts mehr zu machen für Kobel und auch nicht für Hummels, der für seinen geschlagenen Keeper ebenfalls mit ausgestrecktem Arm den Einschlag verhindern möchte, den Ball jedoch nicht erreicht.
Borussia Dortmund Real Madrid
72.
22:34
Edin Terzić vollzieht den ersten Wechsel des Abends. Karim Adeyemi hat Feierabend und eine scheidende Vereinsikone übernimmt. Marco Reus kommt zu seinem letzten Pflichtspiel im Trikot der Schwarzgelben.
Borussia Dortmund Real Madrid
72.
22:33
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
Borussia Dortmund Real Madrid
72.
22:33
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Karim Adeyemi
Borussia Dortmund Real Madrid
69.
22:32
Dicke Chance Real Madrid! Beinahe klingelt es jetzt im Kasten der Schwarzgelben. Vinícius Junior bringt die Kugel nahe der linken Strafraumecke stark in zweiter Pfosten, wo Gregor Kobel sich verschätzt und das Leder ebenso knapp verpasst wie der einlaufende Jude Bellingham. Auch dem Ball, der knapp rechts am Tor der Borussen vorbei segelt, fehlen nur wenige Zentimeter. Durchatmen!
Borussia Dortmund Real Madrid
69.
22:30
Vinícius Junior will sich auf engem Raum mit Jude Bellingham per Doppelpass nach vorne kombinieren. Marcel Sabitzer antizipiert diesen Vorstoß aber stark und klärt.
Borussia Dortmund Real Madrid
66.
22:28
Rodrygo zieht vom rechten Flügel nach innen, lässt Maatsen stehen, kommt allerdings nicht an Schlotterbeck vorbei, der zur Ecke klärt. Die Kroos-Hereingabe köpft Hummels zu groß zurück, der beim zweiten Versuch Vinícius Junior findet, dessen Kopfball aus elf Metern unter Bedrängnis aber viel zu unpräzise ist. Deutlich vorbei.
Borussia Dortmund Real Madrid
63.
22:25
Gute Chance für Dortmund! Nach einem guten Vorstoß über links landet die halbhohe Adeyemi-Hereingabe genau im Lauf von Niclas Füllkrug, dessen Flugkopfball aus zehn Metern allerdings genau auf Thibaut Courtois kommt. Der Torhüter der Blancos reißt die Arme nach oben und verhindert den Rückstand seines Teams.
Borussia Dortmund Real Madrid
62.
22:24
Auffällig ist, dass Real Madrid im zweiten Durchgang deutlich weniger Ballbesitz als im ersten hat. Die Galaktischen überlassen jetzt dem BVB zunehmend die Initiative und lauern ihrerseits auf Umschaltsituationen. Das ist ein durchaus gefährliches Spiel, das der Champions-League-Rekordsieger hier betreibt.
Borussia Dortmund Real Madrid
60.
22:22
Die Partie geht jetzt zunehmend in die heiße Phase. Auf beiden Seiten wärmen sich zahlreiche Ersatzspieler auf. Die ersten Nachjustierungen bahnen sich an.
Borussia Dortmund Real Madrid
57.
22:19
Aus dem Nichts taucht Carvajal nun rechts vor dem Dortmunder Tor auf und zieht aufs kurze Eck ab. Maatsen fälscht noch entscheidend ab, was Kobel, der vermutlich hätte sicher zupacken können, etwas in die Bredouille bringt. Ein Kullertor bleibt den Schwarzgelben aber erspart. Kobel hat die Kugel im Nachfassen sicher. Das dürfte nach dem Kroos-Freistoß der erste Madrider Torschuss aus dem Spiel heraus in diesem Finale gewesen sein.
Borussia Dortmund Real Madrid
56.
22:18
Carvajal bleibt nach einem eigentlich harmlosen Zusammenprall am Boden liegen und hält sich den Kopf, womit er provoziert, dass der Unparteiische das Spiel unterbricht. Daraufhin schlägt er Adeyemis Hand weg, der seinem Gegenspieler nach oben helfen möchte. Der Schiedsrichter beruhigt die Szene aber ohne Karten.
Borussia Dortmund Real Madrid
53.
22:14
Brandt steht bereit, um die bereits achte Ecke der Borussen auszuführen. Dieses Mal findet er Hummels auch, der aus elf Metern aber unter Bedrängnis keinen Druck hinter den Ball bekommt. Deutlich links vorbei.
Borussia Dortmund Real Madrid
51.
22:13
Füllkrug legt für Maatsen ab, dessen Rechtsschuss aus der zweiten Reihe zur Ecke geblockt wird. Die kurz ausgeführte Variante sorgt allerdings für gar keine Gefahr, weil Camavinga die zu unpräzise Flanke sicher aus der Gefahrenzone köpfen kann.
Borussia Dortmund Real Madrid
49.
22:11
Nahe des linken Strafraumecks bringt Toni Kroos nicht etwa eine Flanke in die Box, sondern probiert es in seinem letzten Pflichtspiel im Vereinsfußball direkt. Der Ball hätte auch perfekt oben links in den Winkel gepasst, aber Gregor Kobel riecht den Braten und klärt stark zur Ecke, bei der es ebenfalls lichterloh brennt. Am ersten Pfosten schraubt sich Dani Carvajal nach oben, verfehlt aus vier Metern aber das Dortmunder Tor. In gerade einmal einer Minute steckt somit mehr Madrider Torgefahr als im gesamten ersten Durchgang.
Borussia Dortmund Real Madrid
48.
22:09
Sancho nimmt Ryerson mit, aber Bellingham arbeitet gut nach hinten und klärt zur nächsten Ecke. Ein Fall für Brandt, der am ersten Pfosten aber weder Hummels noch Adeyemi findet. Stattdessen können die Königlichen über Vinícius Junior kontern, der kurz vor dem Dortmunder Sechzehner von Hummels unsauber gestellt wird. Das bringt wiederum Real Madrid einen vielversprechenden Freistoß ein.
Borussia Dortmund Real Madrid
46.
22:07
Die Teams sind zurück auf dem Rasen. Wechsel gibt es auf beiden Seiten noch keine. Weiter geht's.
Borussia Dortmund Real Madrid
46.
22:06
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Dortmund Real Madrid
45.
21:53
Halbzeitfazit:
Im Champions-League-Endspiel steht es zur Pause noch 0:0. In einem absolut würdigen Finale hatte Real Madrid zwar bislang deutlich mehr Ballbesitz, Borussia Dortmund aber die deutlich zwingenderen Chancen. Bereits nach einer Viertelstunde verpasste Füllkrug die Führung nur knapp, ehe erst Adeyemi im Eins-gegen-Eins an Courtois scheiterte, woraufhin nur eine Minute später Füllkrug am Innenpfosten scheiterte. Die Schwarzgelben präsentierten sich bemerkenswert bissig und fanden immer wieder Lücken in der Abwehr der Blancos, während der Rekordsieger noch nicht einen einzigen gefährlichen Abschluss zu verzeichnen hatte. Die wenigen Distanzschüsse der Königlichen gingen allesamt vorbei, sodass Kobel noch nicht eingreifen musste. Das sollte dem Bundesligisten, der jetzt nicht nachlassen darf, Mut machen.
Borussia Dortmund Real Madrid
45.
21:50
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund Real Madrid
45.
21:49
Die Merengues verwalten den Ball in der Nachspielzeit und scheinen mit diesem 0:0 nun erst einmal in die Kabine gehen zu wollen. Dortmund kommt jedoch noch einmal zum Gegenstoß, bei dem eine Adeyemi-Hereingabe von Mendy zur Ecke geklärt wird. Brandt sucht Hummels, aber Rüdiger ist hellwach und klärt per Kopf.
Borussia Dortmund Real Madrid
45.
21:46
Die reguläre Spielzeit ist abgelaufen. Vier Minuten beträgt der Nachschlag. Das wirkt angesichts der Flitzer in der Anfangsphase sowie der langen Behandlungspause von Can extrem moderat.
Borussia Dortmund Real Madrid
45.
21:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Borussia Dortmund Real Madrid
44.
21:46
Bei einem Steckpass droht Vinícius Junior zu entwischen. Hummels rauscht von der Seite an und trennt den Brasilianer mit einer perfekt getimten Grätsche vom Ball, woraufhin er sich von seinen Mitspielern feiern lässt. Zurecht. Das ist eine absolute Monstergrätsche des Routiniers!
Borussia Dortmund Real Madrid
43.
21:44
Gelbe Karte für Marcel Sabitzer (Borussia Dortmund)
Absolut unnötig! Sabitzer setzt im Pressing stark gegen Mendy nach, den er allerdings klar foult. Nach dem Pfiff des Unparteiischen legt er sich mit dem Linienrichter an. Auch diese Gelbe Karte gibt es folgerichtig wegen Reklamierens.
Borussia Dortmund Real Madrid
42.
21:43
Da ist der nächste gute Dortmunder Abschluss! Dieses Mal ist es Sabitzer, der Courtois mit einem strammen Schuss aus der zweiten Reihe prüft. Der Rückhalt der Galaktischen ist aber rechtzeitig unten und lenkt den präzisen Flachschuss um den Pfosten herum zur Ecke, die dann nichts weiter einbringt.
Borussia Dortmund Real Madrid
40.
21:41
Gelbe Karte für Nico Schlotterbeck (Borussia Dortmund)
Sancho will im Dribbling mit dem Kopf durch die Wand und verliert die Kugel, woraufhin die Blancos über Vinícius Junior angreifen, der alleine auf weiter Flur einen Kontakt von Hummels bereitwillig annimmt, um zu Boden zu gehen, womit er den Freistoß herausholt. Hummels protestiert daraufhin beim Schiedsrichter, wobei er von Schlotterbeck hierbei unterstützt wird, der sich scheinbar im Ton vergreift und Gelb wegen Reklamierens sieht.
Borussia Dortmund Real Madrid
38.
21:38
Die Königlichen pressen jetzt deutlich höher und wollen damit den steten Dortmunder Vorstößen den Wind aus den Segeln nehmen. Das klappt zunehmend besser. Im Moment tun die Schwarzgelben sich wieder etwas schwerer damit, sich spielerisch zu befreien und das hohe Tempo aufrechtzuerhalten.
Borussia Dortmund Real Madrid
35.
21:35
Gelbe Karte für Vinícius Junior (Real Madrid)
Schlotterbeck legt für Kobel ab, der die Kugel auf Ryerson passt. Vinícius Junior zieht im Pressing gegen den Keeper der Westfalen allerdings voll durch und räumt Kobel heftig ab. Das bringt dem Goalgetter der Merengues die erste Gelbe Karte der Partie ein.
Borussia Dortmund Real Madrid
33.
21:35
Ryerson kommt zunächst nicht an Nacho vorbei, bekommt dann aber von Sancho erneut die Kugel. Etwas unglücklich tritt er dann aber wohl dem am Boden liegenden Mendy auf die Finger, weshalb der Schiedsrichter die gefährliche Hereingabe wegen eines Offensivfouls abpfeift.
Borussia Dortmund Real Madrid
30.
21:32
Nach einer Kroos-Ecke, die am ersten Pfosten geklärt wird, kontern die Schwarzgelben sofort. Im Sechs-gegen-Drei schickt Brandt dann Adeyemi über links, der bei leichtem Körperkontakt mit Mendy im gegnerischen Strafraum bereitwillig zu Boden geht. Das ist allerdings deutlich zu wenig. Der Schiedsrichter entscheidet sofort auf Weiterspielen.
Borussia Dortmund Real Madrid
28.
21:30
Der BVB lässt nicht nach und kommt zum nächsten gefährlichen Abschluss. Erneut ist der pfeilschnelle Adeyemi über links durch und prüft Courtois, der nur frontal nach vorne abwehren kann. Füllkrug streckt sich, kommt aber nicht mehr zwingend dran, sodass von dem durchaus artistischen Versuch eines Nachschusses keine Gefahr ausgeht.
Borussia Dortmund Real Madrid
27.
21:28
Prompt geben die Blancos ein Lebenszeichen ab. Vinícius Junior schraubt sich auf dem linken Flügel nach vorne und spielt dann einen gefährlichen Flachpass in die Box, wo Nico Schlotterbeck per Grätsche in allerletzter Sekunde blocken kann.
Borussia Dortmund Real Madrid
27.
21:27
Özcan und Reus machen sich warm. Can kehrt nun aber nach fast dreiminütiger Behandlungspause wieder auf den Rasen zurück. Weiter geht's im Elf-gegen-Elf.
Borussia Dortmund Real Madrid
26.
21:27
Emre Can muss auf dem Feld behandelt werden, was die Hektik ein Stück weit aus der Partie herausnimmt. Edin Terzić schnappt sich Niclas Füllkrug und spricht seinem Angreifer nach dem Beinahe-Treffer weiteren Mut zu.
Borussia Dortmund Real Madrid
23.
21:26
Pfosten für Dortmund! Die Westfalen nehmen jetzt klar das Heft in die Hand, belohnen sich aber nicht mit dem verdienten Führungstor. Dieses Mal ist es Füllkrug, der den Ball mit links aus zehn Metern an den rechten Innenpfosten setzt. Die Kugel will aber partout die Linie nicht überqueren und landet erneut bei Füllkrug, dessen Chip zurück ins Zentrum dann keinen Mitspieler mehr findet. Der Rekordsieger hat gerade massive Probleme!
Borussia Dortmund Real Madrid
21.
21:23
Riesenchance Dortmund! Wahnsinn! Bei einem brillanten Steckpass in die Tiefe verschätzt sich Carvajal komplett, woraufhin Adeyemi völlig frei ins Eins-gegen-Eins mit Courtois gehen kann. Der Dortmunder legt sich die Kugel am Madrider Rückhalt vorbei, der sich daraufhin jedoch lang macht und dadurch den Winkel zum Abschluss sehr unangenehm macht. Letztlich ist er zu spitz, sodass der BVB nur noch einen Eckball herausholt, der dann völlig verpufft.
Borussia Dortmund Real Madrid
20.
21:21
Federico Valverde schickt Dani Carvajal mit einem flachen Steckpass rechts bis zur Grundlinie runter. Sofort kommt die scharfe Hereingabe, die Jude Bellingham zwölf Meter vor dem gegnerischen Tor aber verpasst.
Borussia Dortmund Real Madrid
18.
21:20
Bei Real Madrid läuft fast alles aus dem Zentrum heraus über Kroos und Bellingham. Letzterer zieht nach einem Zuspiel auch direkt zwei Gegenspieler auf sich. Mit vereinten Kräften stellen Can und Sabitzer ihren ehemaligen Mitspieler. Jedoch nicht komplett fair. Der Schiedsrichter entscheidet auf Foulspiel. Der Freistoß bringt gut 35 Meter vor dem gegnerischen Tor aber nichts weiter ein.
Borussia Dortmund Real Madrid
15.
21:17
Auf der anderen Seite bekommt Vinícius Junior den Ball perfekt vorgelegt und kann aus 14 Metern ebenfalls abschließen. Auch dem Linksschuss des 23-Jährigen mangelt es aber an Präzision. Deutlich drüber.
Borussia Dortmund Real Madrid
14.
21:16
Dicke Chance für Dortmund! Nach einem starken Schlotterbeck-Pass in die Tiefe macht Füllkrug die Kugel fest und legt für den nachrückenden Brandt ab, dessen Rechtsschuss aus zwölf Metern jedoch knapp rechts am Madrider Tor vorbei rauscht.
Borussia Dortmund Real Madrid
12.
21:13
Nach einem unnachahmlichen Diagonalball von Kroos in die Tiefe erobern die Madrilenen auf dem rechten Flügel mal die Oberhand. Letztlich ist es Valverde, der nahe des rechten Strafraumecks einfach mal draufhält. Der Linksschuss rutscht ihm aber über den Spann und ist lediglich ein Fall für die Tribüne.
Borussia Dortmund Real Madrid
10.
21:11
Beide Teams sind allen voran defensiv sehr wach. Das Pressing wird zwar verhältnismäßig tief aktiviert, ist dann allerdings stets sehr griffig, sodass die Offensivreihen in den ersten zehn Minuten noch einen schweren Stand haben.
Borussia Dortmund Real Madrid
7.
21:08
Brandt findet mit dem ruhenden Ball von rechts Füllkrug im Zentrum, der die Ecke aber etwas zu drucklos per Kopf aus zehn Metern mehr weiterleitet als aufs Tor bringt. Deutlich links vorbei. Keine Gefahr.
Borussia Dortmund Real Madrid
6.
21:07
Sabitzer tankt sich nach Ryerson-Steilpass über rechts stark nach vorne, schlägt die für Füllkrug gedachte Flanke dann aber etwas zu schwach in die Box, wo Rüdiger per Kopf klärt. Der BVB setzt allerdings nach und holt immerhin noch einen Eckstoß heraus.
Borussia Dortmund Real Madrid
3.
21:04
Kuriose Szenen in London. Ein Flitzer betritt den Rasen und macht erst in aller Seelenruhe mit Bellingham einen Selfie, ehe er auch noch ungestört zu Vinícius Junior geht und dann von alleine das Spielfeld verlassen und auf die Tribüne flüchten kann. Von Ordnern ist weit und breit keine Spur, woraufhin direkt die nächsten beiden Flitzer das Spielfeld stürmen. Erst dann greifen die Ordner mit Unterstützung von Sabitzer ein und stoppen die Störenfriede, sodass jetzt auch wirklich Fußball gespielt werden kann.
Borussia Dortmund Real Madrid
1.
21:01
Anpfiff im Wembley Stadium. Borussia Dortmund spielt in den gewohnten schwarzgelben Farben, Real Madrid ganz in Weiß. Der Ball rollt!
Borussia Dortmund Real Madrid
1.
21:01
Spielbeginn
Borussia Dortmund Real Madrid
20:57
Nach der imposanten Kick-Off-Show von Lenny Kravitz betreten nun die Protagonisten des heutigen Abends angeführt vom slowenischen Unparteiischen Slavko Vinčić das weite Rund. Zum letzten Mal in der Saison 2023/24 ertönt die Champions-League-Hymne.
Borussia Dortmund Real Madrid
20:43
Die Spieler ziehen sich nach dem Aufwärmen wieder in die Katakomben zurück. Derweil werden die Hymen beider Finalisten gespielt. Im Moment hallt das Dortmunder "You'll never walk alone" durchs ausverkaufte Wembley Stadium. Alles ist angerichtet für ein denkwürdiges Endspiel.
Borussia Dortmund Real Madrid
20:29
Beide Teams kennen sich übrigens sehr gut. Bereits 14 internationale Pflichtspiele haben zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid stattgefunden, wobei die Westfalen gerade einmal drei dieser 14 Partien gewinnen konnten (fünf Remis, sechs Niederlagen). Aktuell warten die Schwarzgelben seit vier Pflichtspielen auf einen weiteren Sieg gegen die Blancos. Zuletzt folgte in der Saison 2017/18 in der Champions-League-Vorrunde auf eine 1:3-Heimpleite gegen die Madrilenen eine 2:3-Niederlage im Bernabéu.
Borussia Dortmund Real Madrid
20:17
Real Madrid könnte mit dem Titelgewinn nicht nur den Status als Rekordsieger ausbauen. Die Blancos würden tatsächlich einen weiteren Meilenstein in ihrer Vereinsgeschichte erreichen, wenn es heute mit dem 15. Henkelpott klappt. Noch nie blieben die Königlichen in einer kompletten Saison ohne europäische Pflichtspielniederlage. Nach den zwölf ungeschlagenen Spielen bis zum Finale (acht Siege, vier Remis) wäre es heute Abend für die Galaktischen also im altehrwürdigen Wembley Stadium also der erste Champions-League-Titel ohne Niederlage.
Borussia Dortmund Real Madrid
20:06
So durchwachsen die Saison 2023/24 in der Bundesliga auch für Borussia Dortmund war, so außergewöhnlich war die Champions-League-Saison. Nicht wenige Experten rechneten dem BVB maximal Außenseiterchancen aus, sich in der Todesgruppe F mit Paris Saint-Germain, der AC Milan und Newcastle United zu behaupten. Tatsächlich wurden die Westfalen letztlich aber sogar Gruppensieger, ehe sie in der K.-o.-Runde mit PSV Eindhoven, Atlético Madrid und erneut Paris Saint-Germain gegen mehrere Topteams die Oberhand behielten. Besonders bemerkenswert: Trotz all diesen prominenten Namen ließen die Schwarzgelben in zwölf Champions-League-Spielen gerade einmal neun Gegentore zu und spielten sechs Mal zu Null.
Borussia Dortmund Real Madrid
19:56
Auch Edin Terzić orientiert sich an der Startformation, die im Semifinale den 1:0-Heimsieg gegen Paris Saint-Germain mit einem 1:0-Auswärtssieg an der Seine bestätigte, und vollzieht im Vergleich zu diesem Spiel keinen einzigen Wechsel. Keine Überraschungen also bei den Schwarzgelben.
Borussia Dortmund Real Madrid
19:36
Der Champions-League-Rekordsieger hat bereits seine Aufstellung für heute Abend veröffentlicht. Mit dabei ist natürlich Toni Kroos, der heute sein letztes Pflichtspiel im Dress der Blancos bestreiten wird und sich als erster Spieler seit Barcelonas Xavi (2015) mit dem Titel in der Champions League aus dem aktiven Vereinsfußball verabschieden könnte. Ansonsten ist die Startelf fast identisch mit der Mannschaft, die im Halbfinale mit 2:1 gegen den FC Bayern das Ticket fürs Endspiel löste. Lediglich das Tor hütet heute wieder Thibaut Courtois für Andriy Lunin (Bank), während Carlo Ancelotti außerdem Eduardo Camavinga den Vorzug vor Aurélien Tchouaméni (ebenfalls Bank) gibt.
Borussia Dortmund Real Madrid
19:31
Während Borussia Dortmund im dritten Champions-League-Finale der Vereinsgeschichte auf den zweiten Henkelpott nach 1997 hofft, steht Real Madrid zum sage und schreibe 18. Mal im Finale der Königsklasse (Rekord). Die Königlichen behielten in 14 der bisherigen 17 Endspiele die Oberhand und haben seit 40 Jahren kein Finale mehr verloren. Entsprechend klar ist die Favoritenrolle heute Abend vergeben.
Borussia Dortmund Real Madrid
19:26
Guten Abend und herzlich willkommen aus dem Londoner Wembley Stadium. Hier treffen heute Abend um 21:00 Uhr Borussia Dortmund und Real Madrid im Finale der UEFA Champions League 2023/24 aufeinander.

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Bayern MünchenHarry KaneBayern München12830,67
Paris Saint-GermainKylian MbappéParis Saint-Germain12830,67
3Atlético MadridAntoine GriezmannAtlético Madrid10600,6
Manchester CityErling HaalandManchester City9620,67
Real MadridVinícius JuniorReal Madrid10610,6

Aktuelle Spiele