Alle Einträge
Highlights
Tore
Arminia Bielefeld Hannover 96
90
15:55
Fazit:
Arminia Bielefeld feiert einen ausgesprochen glücklichen 1:0-Sieg über Hannover 96 und erhöht den Vorsprung auf den Relegationsplatz damit auf sechs Zähler. Dabei machten die Blauen es im Stil einer echten Spitzenmannschaft. 75 Minuten lang spielten eigentlich nur die Niedersachsen, die sich für einen engagierten Auftritt aber nicht mit einem Tor zu belohnen wussten. Wie es dann so oft ist im Fußball, reicht dem Gegner eine glückliche Aktion, damit das Spiel gekippt ist. Kenan Kocak kann dennoch viel Positives aus diesem Spiel ziehen. Gegen die beste Offensive der Liga ließ sein Team über weite Strecken des Spiels praktisch gar nichts anbrennen. Die Punkte bleiben dennoch auf der Alm.
Arminia Bielefeld Hannover 96
90
15:52
Spielende
Arminia Bielefeld Hannover 96
90
15:50
Gelbe Karte für Reinhold Yabo (Arminia Bielefeld)
Yabo kann Anton nur stoppen, indem er ihn von hinten fest umklammert. Klare Gelbe Karte für den Torschützen.
Arminia Bielefeld Hannover 96
90
15:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Arminia Bielefeld Hannover 96
90
15:49
Kaiser bringt einen Freistoß aus ca. 28 Metern flach in den Strafraum, wo Hübers in die Grätsche geht, die Kugel allerdings aus ca. sechs Metern zum Tor nicht richtig erwischt.
Arminia Bielefeld Hannover 96
89
15:48
Noch ist Hannover nicht geschlagen. Mit frischen Offensivkräften rennen die Gäste noch einmal aufs Tor der Blauen an.
Arminia Bielefeld Hannover 96
88
15:47
Einwechslung bei Hannover 96: Philipp Ochs
Arminia Bielefeld Hannover 96
88
15:47
Auswechslung bei Hannover 96: Cedric Teuchert
Arminia Bielefeld Hannover 96
87
15:47
Gelbe Karte für Jannes Horn (Hannover 96)
Arminia Bielefeld Hannover 96
86
15:47
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Stephan Salger
Arminia Bielefeld Hannover 96
86
15:47
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Marcel Hartel
Arminia Bielefeld Hannover 96
86
15:46
Einwechslung bei Hannover 96: Simon Stehle
Arminia Bielefeld Hannover 96
86
15:46
Auswechslung bei Hannover 96: Linton Maina
Arminia Bielefeld Hannover 96
83
15:43
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:0 durch Reinhold Yabo
Wahnsinn! Der eingewechselte Yabo markiert nun tatsächlich die Führung der stärker werdenden Arminen! Clauss kann nach einem Einwurf abziehen, allerdings wehrt Zieler die Kugel in die Mitte ab, wo Yabo goldrichtig steht und aus knapp fünf Metern zur Führung einschiebt.
Arminia Bielefeld Hannover 96
80
15:39
Bielefeld kommt! Brunner fasst sich ein Herz und prüft Zieler aus gut 23 Metern einfach mal aus der Distanz. Der Rückhalt der Niedersachsen ist bei dem zu zentralen Geschoss aber präsent und kann die Kugel unter sich begraben.
Arminia Bielefeld Hannover 96
78
15:37
Die Arminia scheint in der Schussphase noch einmal aufzudrehen. Hartel schlägt eine scharfe Flanke vom linken Strafraumeck aus an den langen Pfosten, wo Klos die Kugel nur denkbar knapp verpasst. Noch ist die Nummer hier nicht durch.
Arminia Bielefeld Hannover 96
77
15:36
Jetzt reagiert auch Kocak und nimmt den auffälligen, aber glücklosen Guidetti vom Feld. Weydandt gibt nach längerer Verletzung sein Comeback.
Arminia Bielefeld Hannover 96
77
15:36
Einwechslung bei Hannover 96: Hendrik Weydandt
Arminia Bielefeld Hannover 96
77
15:36
Auswechslung bei Hannover 96: John Guidetti
Arminia Bielefeld Hannover 96
76
15:35
Auf einmal gibt es eine Großchance für Bielefeld! Hartel schickt Yabo in die Lücke, der aus 15 Metern in der Grätsche die Kugel auf den langen Pfosten lenkt. Denkbar knapp geht der Ball links am Pfosten von Zieler vorbei.
Arminia Bielefeld Hannover 96
76
15:35
Kaiser bringt eine aussichtsreiche Ecke von links ins Zentrum. Der sehr präsente Guidetti verpasst allerdings auch diesen Ball.
Arminia Bielefeld Hannover 96
74
15:33
Nach wie vor kommt offensiv praktisch gar nichts vom derzeitigen Tabellenführer der 2. Fußball-Bundesliga. Hannover 96 macht das defensiv wirklich herausragend, muss sich allerdings den Vorwurf gefallen lassen, vorne zu wenig aus den vielen Möglichkeiten gemacht zu haben. Eine gute Viertelstunde ist aber noch auf der Uhr.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90
15:33
Gelbe Karte für Jens Keller (1. FC Nürnberg)
Nach dem Schlusspfiff sieht auch noch FCN-Coach Keller die Gelbe Karte, genauso sein Co Stickroth. Der Unparteiische verlässt dann geschützt von drei Schirmen und Ordnungshütern das Feld.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90
15:32
Fazit:
Schluss am Valznerweiher: Der 1. FC Nürnberg unterliegt dem SV Darmstadt 98 mit 1:2. Nach der 1:0-Pausenführung entwickelte sich erstmal kein rasantes Spiel. Das änderte sich mit der alles entscheidenden Szene, als Sørensen Dursun an einem klaren Abschluss hinderte. Neben einem Strafstoß bekam er nach Überprüfung durch den VAR noch die Rote Karte. In der Folge wurde die Schlinge für den Club immer enger. Die Hessen drängten sie peu á peu nach hinten. Kurz vor Toreschluss feuerte Dumić den Ball aus der Distanz zum Lucky Punch ins Netz. Wenig später machte sich Schiedsrichter Alt endgültig zum Hauptdarsteller, indem er Nürnberger auch noch vorzeitig runterschickte. Insgesamt eine hitzige Partie, die etwas glücklich zu Gunsten der Lilien entschieden wurde. Sie treten am Samstag daheim gegen den 1. FC Heidenheim an. Die Franken müssen bereits am Freitag zum Karlsruher SC.
Arminia Bielefeld Hannover 96
71
15:30
Während Kenan Kocak nach wie vor keinen Handlungsbedarf sieht, wechselt Uwe Neumann nun zum zweiten Mal. Es ist dabei ein eher defensiver Wechsel. Nach aktuellem Stand müssten die Arminen mit dem Punktgewinn allerdings auch richtig gut leben können.
Arminia Bielefeld Hannover 96
71
15:29
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Fabian Kunze
Arminia Bielefeld Hannover 96
71
15:29
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Jóan Edmundsson
Arminia Bielefeld Hannover 96
69
15:28
Guidetti macht bei Horn-Flanke aus dem linken Halbfeld im richtigen Moment den Schritt nach vorne, um nicht im Abseits zu stehen. Dann aber fehlt ein halber Schritt, damit er an das Spielgerät herankommt. Um Haaresbreite geht die Flanke über seinen Scheitel hinweg ins Toraus.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90
15:28
Spielende
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90
15:28
...Handwerkers Hereingabe ist viel zu weit und fliegt ins Aus. Ganz schwache Ausführung.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90
15:27
Gelbe Karte für Fabian Holland (SV Darmstadt 98)
...Holland sieht unterdessen für sein Vergehen an Frei seinen fünften gelben Karton der Saison.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90
15:27
Rechts im Mittelfeld setzt Frey ganz entschlossen nach und holt im Halbfeld einen letzten Freistoß heraus...
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90
15:25
Gelbe Karte für Michael Frey (1. FC Nürnberg)
Frey schimpft wütend vor sich hin und lässt sich nicht beruhigen. Alt zückt dafür Gelb - diese Karte es nun wirklich nicht geben müssen.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90
15:25
Zunächst wollte Keller für die letzten Augenblicke noch Lohkemper einwechseln. Der ehemalige Magdeburger wird nun aber doch draußen bleiben müssen.
Arminia Bielefeld Hannover 96
66
15:25
Der glücklose Soukou hat jetzt auch Feierabend. Für ihn übernimmt Yabo. Ein positionsgetreuer Wechsel.
Arminia Bielefeld Hannover 96
66
15:25
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Reinhold Yabo
Arminia Bielefeld Hannover 96
66
15:24
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Cebio Soukou
SV Sandhausen Karlsruher SC
90
15:24
Fazit: Der Karlsruher SC bringt seine 2:0-Pausenführung über die Zeit und gewinnt gegen den SV Sandhausen. In den ersten 45 Minuten bestimmten die Gäste klar das Spiel und waren vor allem in der Offensive die aktivere Mannschaft. Durch Tore von Jérôme Gondorf und Änis Ben-Hatira führte das Team von Christian Eichner so bereits nach 22 Minuten mit 2:0. Der SV Sandhausen war zu ungefährlich und erspielte sich kaum Torchancen. Nach dem Seitenwechsel war das Spiel ausgeglichener. Klare Torszenen blieben aber auf beiden Seiten weitgehend Mangelware. So sicherte sich der KSC verdient die drei wichtigen Punkte, die sie für das Ziel Klassenerhalt gut gebrauchen können. Damit stehen die Gäste nun wieder auf dem Relegationsplatz und halten Abstand zum rettenden Ufer gering. Der SV Sandhausen rutscht durch die 4. Niederlage in Folge wieder weiter in die Abstiegszone und hat nur noch drei Punkte Abstand auf den Relegationsrang.
Arminia Bielefeld Hannover 96
66
15:24
Kaiser bringt den ruhenden Ball nun auf den zweiten Pfosten, woraus ein Konter der Bielefelder entsteht, den Hannover dann aber im Keim ersticken kann. Die Hintermannschaft der Gäste passt wirklich hervorragend auf und verkauft sich heute sehr teuer.
Arminia Bielefeld Hannover 96
65
15:24
Soukou legt Haraguchi an praktisch der gleichen Stelle, an der es den ruhenden Ball eben gab. Eine Chance für die 96er, es nun besser zu machen.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90
15:23
Gelb-Rote Karte für Fabian Nürnberger (1. FC Nürnberg)
Es kommt immer dicker für die Hausherren. Nürnberger winkt nach einer Entscheidung von Schiri Alt ab. Der Referee wertet diese Geste als Abwertung. Der zweite Platzverweis also.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
90
15:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Arminia Bielefeld Hannover 96
62
15:21
Den Freistoß aus ca. 17 Metern zieht Jannes Horn direkt aufs Tor der Hausherren. Der Linksschuss rauscht allerdings in den verregneten Bielefelder Himmel. Auch das ist deutlich zu wenig.
SV Sandhausen Karlsruher SC
90
15:21
Spielende
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
89
15:21
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:2 durch Dario Dumić
Das gibt es ja nicht - Dumić packt die rechte Klebe aus und trifft! Schleusener klärt das Spielgerät aus der eigenen Box nur unzureichend vor die Füße Hollands. Der Linksverteidiger passt vom linken Strafraumeck kurz zu Dumić. Weil er nicht angegriffen wird, hält der 28-Jährige aus halblinken 23 Metern einfach mal drauf. Wunderschön senkt sich die Murmel perfekt unten links ins Eck. Mathenia hat keine Chance.
SV Sandhausen Karlsruher SC
90
15:20
Gelbe Karte für Aziz Bouhaddouz (SV Sandhausen)
Aziz Bouhaddouz meckert und sieht die Gelbe Karte.
Arminia Bielefeld Hannover 96
61
15:20
Gelbe Karte für Florian Hartherz (Arminia Bielefeld)
Guidetti wäre nach Ballverlust der Bielefelder frei durch gewesen. Hartherz stoppt ihn mit einem grenzwertigen Foul und ist mit der Gelben Karte gut bedient.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
87
15:19
Das hätte es vielleicht sein können! Heller wird links im Sechzehner bis zur Grundlinie geschickt. Sein Flachpass ans kurze Fünfmeterraumeck verspringt dem einlaufenden Mehlem. So ist Mathenia aufmerksam zur Stelle.
SV Sandhausen Karlsruher SC
90
15:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Arminia Bielefeld Hannover 96
59
15:18
Viele technische Fehler auf beiden Seiten, die natürlich auch dem Platz geschuldet sind, sorgen dafür, dass der Ball derzeit schnell hin- und herwechselt. Im Drittel des Gegners fehlen beiden Teams allerdings die zündenden Ideen. Der finale Pass aus dem Spiel heraus kommt nicht an, sodass es weiter beim torlosen Remis bleibt.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
84
15:16
Wir nähern uns der Phase, in der ein Team den Lucky Punch setzen könnte. Jetzt ein Treffer, und das Ding könnte vorentschieden sein. Es bleibt die Frage: Fällt hier noch eine Bude?
SV Sandhausen Karlsruher SC
88
15:15
Einwechslung bei Karlsruher SC: Lukas Grozurek
SV Sandhausen Karlsruher SC
88
15:15
Auswechslung bei Karlsruher SC: Änis Ben-Hatira
SV Sandhausen Karlsruher SC
87
15:15
Der KSC führt nun seine Ecken kurz aus und versucht damit noch ein wenig Zeit von der Uhr zu nehmen.
Arminia Bielefeld Hannover 96
56
15:15
Die Begegnung wird zunehmend ruppiger. Viele Fouls hüben wie drüben verhindern derzeit ein höheres Spieltempo.
SV Sandhausen Karlsruher SC
84
15:13
Das hätte die Entscheidung sein können! Der eingewechselte Babacar Gueye hält an der Strafraumgrenze die Kugel gegen zwei Gegenspieler. Einen Moment zu spät entscheidet er sich für das Zuspiel auf Änis Ben-Hatira, der schon etwas zu weit ist und die Kugel nicht mehr platziert auf den Kasten bringen kann.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
81
15:13
Da macht Behrens zu wenig draus. Bei einer aussichtsreichen Kontersituation wartet er lange mit dem Zuspiel, nur, um die Pille am Ende ins Aus zu passen.
SV Sandhausen Karlsruher SC
83
15:11
Einwechslung bei Karlsruher SC: Babacar Gueye
Arminia Bielefeld Hannover 96
53
15:11
Gelbe Karte für John Guidetti (Hannover 96)
Der Angreifer der Niedersachsen tritt Joakim Nilsson um. Klare Gelbe Karte.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
79
15:11
Letzter Wechsel auf Seiten der Gäste. Dursun, heute eher Mitläufer als Vollstrecker, wird durch Platte ersetzt.
SV Sandhausen Karlsruher SC
83
15:11
Auswechslung bei Karlsruher SC: Philipp Hofmann
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
79
15:11
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Felix Platte
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
79
15:11
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Serdar Dursun
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
79
15:11
Heller drückt nach Flanke aus dem rechten Halbfeld einen Kopfball aus ganz spitzem linken Winkel aufs Tordach. Wirklich brenzlig wurde es hier nicht.
SV Sandhausen Karlsruher SC
82
15:10
Gelbe Karte für Alexander Groiß (Karlsruher SC)
Alexander Groiß langt an der Seitenlinie ordentlich zu und bekommt die Gelbe Karte.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
78
15:10
Dennoch wird die Schlinge langsam enger für die Franken. Sie lassen sich von der Auswärtself hier im Stile einer Handballdefensive einschnüren. Ob das lange gutgeht?
Arminia Bielefeld Hannover 96
50
15:10
In den ersten Minuten ist es im zweiten Durchgang ein unverändertes Bild. Die Niedersachsen haben deutlich weniger Probleme mit dem schwierig zu bespielenden Belag, können eine frühe Topchance aber nicht zur verdienten Führung verwerten. Der Tabellenführer findet offensiv keinerlei Lücke in der Defensive des zweimaligen Deutschen Meisters.
SV Sandhausen Karlsruher SC
80
15:09
Jetzt ist die Luft auf beiden Seiten ein wenig raus. Beide Teams spielen viele Fehlpässe und kommen kaum in Fahrt.
Arminia Bielefeld Hannover 96
47
15:07
Die nächste Riesenchance für Hannover! Ortega verschätzt sich bei der Ballannahme. Die Kugel gleitet ihm durch die Hosenträger. In höchster Bedrängnis kann er das Spielgerät dann aus dem Strafraum heraus schießen - allerdings direkt in die Füße von Cedric Teuchert. Aus gut 16 Metern braucht der Hannoveraner sich eigentlich bloß die Ecke aussuchen. Sein Geschoss aufs verwaiste Bielefelder Tor geht allerdings rechts am Kasten vorbei. Glück für die Hausherren.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
75
15:06
Stark zieht von rechts nach innen und dann mit dem linken Fuß ab. Sein Versuch aus 19 Metern ist aber deutlich zu hoch angesetzt.
SV Sandhausen Karlsruher SC
77
15:06
Den Hausherren läuft die Zeit davon. Auch wenn im zweiten Durchgang die Einstellung stimmt, ist man vor dem Tor zu ungefährlich. Nach einer Ecke kommt das Spielgerät zu Denis Linsmayer, aber der Gerät zu weit in Rücklage und schießt den Ball aus 15 Metern weit über den Querbalken.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
73
15:05
So wirklich ist die Unterzahl aus Sicht der Rot-Weißen nicht bemerkbar. Zwar ziehen sie sich relativ weit zurück, sind über Konter und Standards aber durchaus gefährlicher als die Lilien.
Arminia Bielefeld Hannover 96
46
15:04
Die zweite Halbzeit läuft. Beide Teams stehen unverändert auf dem Feld. Die ersten Wechsel lassen damit noch auf sich warten.
Arminia Bielefeld Hannover 96
46
15:04
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Sandhausen Karlsruher SC
74
15:02
Einwechslung bei Karlsruher SC: Martin Röser
SV Sandhausen Karlsruher SC
74
15:01
Auswechslung bei Karlsruher SC: Burak Çamoğlu
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
70
15:01
Mehlem tritt eine Ecke an den langen Pfosten. Dort lauert Pálsson, dessen Abschluss aus rechten acht Metern aber drüber rauscht.
SV Sandhausen Karlsruher SC
72
15:00
Der SV Sandhausen hat bereits alle seine Wechsel aufgebraucht, während der KSC noch alle offen hat. Auf der Bank macht sich aber nun Martin Röser bereit.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
68
15:00
Zweiter Tausch beim SVD. Grammozis nimmt Honsak runter und bringt Mehlem.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
68
14:59
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
68
14:59
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Mathias Honsak
SV Sandhausen Karlsruher SC
70
14:59
Nach einer Ecke ist die KSC-Hintermannschaft unsortiert. Dennis Diekmeier bringt mit einem Kopfball zurück in den Fünfmeterraum Kevin Behrens ins Spiel. Der köpft aber bedrängt von zwei Gegenspielern knapp über das Tor.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
67
14:58
Gelbe Karte für Tobias Kempe (SV Darmstadt 98)
Kempe foult Behrens taktisch in der eigenen Hälfte und wird verwarnt.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
64
14:56
Der abgesehen von seinem Tor unauffällige Dovedan ist für heute fertig. Schleusener soll mehr Gefahr entwickeln.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
63
14:55
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Fabian Schleusener
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
63
14:55
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Nikola Dovedan
SV Sandhausen Karlsruher SC
67
14:55
Gelbe Karte für Manuel Stiefler (Karlsruher SC)
Für ein taktisches Foul gegen Philip Türpitz sieht Manuel Stiefler die Gelbe Karte.
SV Sandhausen Karlsruher SC
66
14:54
Gelbe Karte für Martin Fraisl (SV Sandhausen)
Der Keeper meckert, weil er einen Ball nicht im Aus gesehen haben will. Dafür sieht er den gelben Karton.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
62
14:53
Die fette Gelegenheit für Frey! Infolge eines feinen langen Balles in die Spitze von Hack startet der 25-Jährige durch. Er schüttelt Dumić ab, legt sich das Rund aber etwas weit vor. Im Strafraum angekommen umkurvt er den herauseilenden Schuhen. Dabei wird er etwas nach rechts abgetrieben, während sich ein Darmstädter auf die Linie stellt. Frey jagt das Leder aber ohnehin aus elf Metern drüber. Der muss doch einfach sitzen.
SV Sandhausen Karlsruher SC
64
14:53
Einwechslung bei SV Sandhausen: Robin Scheu
SV Sandhausen Karlsruher SC
64
14:53
Auswechslung bei SV Sandhausen: Mario Engels
SV Sandhausen Karlsruher SC
64
14:53
Einwechslung bei SV Sandhausen: Philip Türpitz
SV Sandhausen Karlsruher SC
64
14:52
Auswechslung bei SV Sandhausen: Julius Biada
SV Sandhausen Karlsruher SC
64
14:52
Gelbe Karte für Leart Paqarada (SV Sandhausen)
Leart Paqarada zieht eifrig am Trikot und verhindert damit einen Konter von Burak Çamoğlu. Die Verwarnung ist verdient.
SV Sandhausen Karlsruher SC
62
14:51
Gelbe Karte für Dirk Carlson (Karlsruher SC)
Dirk Carlson gibt den Ball beim Einwurf für den SVS nicht ab und holt sich eine unnötige Gelbe Karte ab.
SV Sandhausen Karlsruher SC
58
14:51
Auf der anderen Seite versucht es Philipp Hofmann aus der Distanz. Aber sein strammer Strahl aus rechter Position geht knapp links am Tor vorbei.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
59
14:50
Gelbe Karte für Patrick Erras (1. FC Nürnberg)
Erras, der zumindest mal vorübergehend den Innenverteidiger-Part von Sørensen einnimmt, lässt Heller im Mittelfeld über die Klinge springen. Gelb.
Arminia Bielefeld Hannover 96
45
14:50
Halbzeitfazit:
Mit einem torlosen Remis gehen beide Mannschaften in die Pause und es ist ein Ergebnis, das aus Bielefelder Sicht durchaus als schmeichelhaft durchgeht. Die Niedersachsen hatten deutlich mehr vom Spiel und kamen mehrfach gefährlich vor den Kasten der Arminia. Drei richtig dicke Tormöglichkeiten ließ die Mannschaft von Kenan Kocak liegen. Derweil hatten die Hausherren nicht eine zwingende Torchance und fanden sich mit den widrigen Bedingungen auf dem nassen Rasen überwiegend schlechter zurecht. Die Mannschaft von Uwe Neuhaus muss sich dementsprechend steigern, wenn es mit dem "Big Point" in Richtung Aufstieg heute noch klappen soll.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
58
14:50
Jetzt ist hier richtig Pfeffer drin. Durch diese komplizierte Entscheidung mithilfe des Videoassistenten sind sowohl Fans als auch Spieler und Trainer aufgebracht. Mal sehen, wie die Hessen diese Überzahl ausnutzen.
SV Sandhausen Karlsruher SC
56
14:48
Das war nicht ungefährlich! Ein Schuss von Julius Biada aus 23 Metern tickt vor Benjamin Uphoff tückisch auf. Im Nachfassen hat der Keeper aber den Ball.
Arminia Bielefeld Hannover 96
45
14:47
Ende 1. Halbzeit
SV Sandhausen Karlsruher SC
55
14:47
Das Spiel ist jetzt ausgeglichener, als noch im ersten Durchgang. Beiden Teams fehlt es an Durchschlagskraft im letzten Drittel, weshalb das Geschehen jetzt viel im Mittelfeld stattfindet. Im Gegensatz zu Sandhausen kann sich der KSC das allerdings das aber erlauben.
Arminia Bielefeld Hannover 96
45
14:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
55
14:46
Tooor für SV Darmstadt 98, 1:1 durch Tobias Kempe
Kempe übernimmt die Verantwortung und zimmert die Murmel in die Mitte des Tores. Mathenia ist machtlos.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
54
14:46
Rote Karte für Asger Sørensen (1. FC Nürnberg)
Irre Situation! Alt geht raus zum Bildschirm und entscheidet sich dann, Sørensen wegen der Verhinderung einer klaren Torchance die Rote Karte zu zeigen. Hart, aber regelkonform.
Arminia Bielefeld Hannover 96
45
14:46
Gelbe Karte für Genki Haraguchi (Hannover 96)
Haraguchi muss einen vielversprechenden Angriff der Bielefelder stoppen, indem er gegen Hartel hart ins Tackling geht. Es ist eine Gelbe Karte mit Folgen. Der Japaner fehlt im kommenden Spiel gegen Kiel, was die Personalsorgen der Niedersachsen nicht gerade verringert.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
53
14:45
Patrick Alt wird zum Monitor gerufen. Gibt es doch keinen Elfmeter?
Arminia Bielefeld Hannover 96
42
14:44
Der bislang starke Anton köpft dem an der Strafraumgrenze lauernden Klos die Kugel direkt auf den Fuß. Der Toptorjäger der Bielefelder leitet geistesgegenwertig sofort links auf Sekou weiter. Allerdings nicht präzise genug. Zieler kommt raus, ist zuerst am Ball und begräbt ihn unter sich.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
52
14:43
Elfmeter für Darmstadt! Ein unkontrollierter Ball an den Fünfer erreicht Dursun. Der Stürmer stellt den Körper zwischen die Kugel und Gegner und wird dabei von Sørensen umgerissen. Strafstoß geht in Ordnung.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
51
14:43
Auch nach Wiederanpfiff geht es erstmal eher ruhig zur Sache. Die Grammozis-Elf hat zwar erneut etwas mehr Ballbesitz. So richtige Gefahr kreiert sie jedoch nicht.
Arminia Bielefeld Hannover 96
40
14:41
Obschon Ortega bei der Ecke an den kurzen Pfosten beherzt rangehen muss, brennt auch bei diesem ruhenden Ball nichts an.
Arminia Bielefeld Hannover 96
39
14:41
Florian Hartherz springt auf der linken Seite die Kugel an die Hand. Den vielversprechenden Freistoß von der rechten Grundlinie aus erreicht allerdings kein Spieler der Niedersachsen. Bielefeld klärt zur nächsten Ecke.
SV Sandhausen Karlsruher SC
51
14:40
Die Gastgeber bauen nun mehr Druck auf und setzen den KSC früher unter Druck. Bisher kann sich die Mannschaft von Christian Eichner aus diesen Situationen aber noch gut befreien.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
48
14:39
Infolge einer abgewehrten Ecke baut der Club neu auf. Sorg gibt nach rechts zu Handwerker, dessen Flanke Frey aus mittigen acht Metern drüber nickt.
Arminia Bielefeld Hannover 96
36
14:38
Auf der anderen Seite erarbeiten sich die Niedersachsen eine weitere Ecke. Kaiser findet am zweiten Pfosten Anton, dessen Kopfball aus sechs Metern knapp rechts am Kasten vorbeigeht. Das Tor hätte allerdings wohl ohnehin wegen eines Offensivfouls nicht gezählt.
SV Sandhausen Karlsruher SC
49
14:37
Mit einem Schuss aus der 2. Reihe meldet sich der SV Sandhausen zurück. Der Abschluss von Leart Paqarada geht aber einige Meter links am Tor vorbei.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
46
14:37
Mit einem personellen Wechsel geht es weiter. Der SVD stellt sich mit Heller für Paik neu auf.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
46
14:36
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Marcel Heller
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
46
14:36
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Seung-ho Paik
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
46
14:36
Anpfiff 2. Halbzeit
SV Sandhausen Karlsruher SC
46
14:36
Mit einer personellen Veränderung geht es weiter in Sandhausen. Uwe Koschinat bringt Aziz Bouhaddouz für Rúrik Gíslason. Können die Hausherren sich noch einmal zurück ins Spiel bringen?
Arminia Bielefeld Hannover 96
33
14:35
Jetzt findet Hartel mit einer Ecke von rechts endlich mal Goalgetter Klos, der die Kugel ca. sechs Meter vorm Gästetor allerdings nicht so richtig erwischt. Von seinem Gesicht aus prallt das Spielgerät direkt vor seinen Füßen wieder auf den Boden, sodass die Gäste klären können. Die erste Torchance der Arminia lässt weiter auf sich warten.
SV Sandhausen Karlsruher SC
46
14:34
Einwechslung bei SV Sandhausen: Aziz Bouhaddouz
SV Sandhausen Karlsruher SC
46
14:33
Auswechslung bei SV Sandhausen: Rúrik Gíslason
SV Sandhausen Karlsruher SC
46
14:33
Anpfiff 2. Halbzeit
Arminia Bielefeld Hannover 96
30
14:31
Die Hausherren schätzen die Platzverhältnisse nach wie vor schlechter ein als ihre Gäste. Hartel könnte Clauss mit einem Vertikalpass in die Schnittstelle schicken, befürchtet aber wohl, dass die Kugel verhungern könnte, weshalb er deutlich zu hart draufhält. Der Ball landet im Toraus und es gibt Abstoß für die Niedersachsen.
Arminia Bielefeld Hannover 96
27
14:29
Es bleibt dabei: Die Niedersachsen haben bislang die aussichtsreicheren Chancen, während Arminia Bielefeld noch die zündende Idee im gegnerischen Spieldrittel fehlt.
Arminia Bielefeld Hannover 96
24
14:25
Latte für Hannover! Sebastian Jung schlägt von der rechten Grundlinie aus einen Ball ins Zentrum, der wohl eher als verunglückte Flanke durchgeht. Die Kugel senkt sich dennoch gefährlich auf den Kasten von Stefan Ortega ab und klatscht sogar noch auf der Latte auf, ehe sie ins Toraus geht.
Arminia Bielefeld Hannover 96
22
14:23
Klos behauptet sich mit all seiner physischen Präsenz und holt die nächste Ecke raus. Hartel findet allerdings erneut keinen Mitspieler. Analog zum Wetter plätschert die Partie inzwischen nur noch so vor sich hin.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
45
14:22
Halbzeitfazit:
Halbzeit in Nürnberg, zwischen dem FCN und Darmstadt 98 steht es 1:0. Beide Teams begannen anfangs durchaus mutig, ehe Mavropanos' Verletzung den Spielfluss komplett unterbrach. In der Folge entwickelte sich eine zähe Nummer, die erst Dovedan nach einer halben Stunde beendete. Seitdem rennen die Lilien wieder etwas aktiver an, die Glubberer stehen aber hinten sehr kompakt. Derzeit wirkt es so, als hätten die Franken alles im Griff. Ob das so bleibt? Wir werden es sehen, bis gleich!
SV Sandhausen Karlsruher SC
45
14:22
Halbzeitfazit:
Völlig verdient führt der Karlsruher SC nach 45 Minuten mit 2:0 gegen den SV Sandhausen. Von Beginn an waren die Gäste die aktivere Mannschaft und spielten zielstrebig nach vorne. Den Unterschied machte schließlich vor allem Änis Ben-Hatira, der in der 12. Minute den Führungstreffer durch Jérôme Gondorf vorbereitete und zehn Minuten später selbst traf und auf 2:0 erhöhte. Die Hausherren blieben weitgehend unauffällig und erspielten sich kaum Chancen. Zum Ende der 1. Halbzeit konnte das Team von Uwe Koschinat den Druck leicht erhöhen, aber um noch einmal zurückzukommen ist eine deutliche Leistungssteigerung nötig.
Arminia Bielefeld Hannover 96
20
14:22
Auf der anderen Seite entsteht nach Hartel-Ecke aber ebenfalls absolut gar keine Gefahr. Der an die Strafraumgrenze gezogene Ball findet keinen Abnehmer.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
45
14:21
Ende 1. Halbzeit
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
45
14:20
Sørensen zieht einen Freistoß aus 25 Metern halblinker Position mit viel Gefühl aufs Tor. Dabei hat er das Spielgerät allerdings nur auf das Netz. Wenig später ist Pause.
Arminia Bielefeld Hannover 96
18
14:20
Linton Maina fasst sich ein Herz und zieht von der rechten Strafraumecke aus einfach mal aufs lange Eck ab. Die Kugel rauscht nur knapp am linken Pfosten vorbei.
Arminia Bielefeld Hannover 96
18
14:19
Wieder eine Ecke für die Niedersachsen, die gänzlich verpufft. Erst fünf Tore nach ruhenden Bällen gab es für den Bundesliga-Absteiger in der laufenden Saison, der aus dem Eckenplus bislang keinerlei Profit schlagen kann.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
45
14:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Arminia Bielefeld Hannover 96
15
14:17
Die Mannschaft von Uwe Neuhaus wird zunehmend aktiver, kommt allerdings noch nicht gefährlich vors Gästetor. Die Hannoveraner machen die Räume gut dicht.
SV Sandhausen Karlsruher SC
45
14:17
Ende 1. Halbzeit
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
43
14:16
Fällt den Blau-Weißen vor dem Halbzeitpfiff noch etwas ein? Die langen Bälle in die Spitze führen nach wie vor nicht zum Erfolg. Zu tief steht die FCN-Defensive, um sich davon überraschen zu lassen.
SV Sandhausen Karlsruher SC
45
14:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
SV Sandhausen Karlsruher SC
44
14:15
Da war mehr drin! Ein langer Ball aus dem Halbfeld erreicht Kevin Behrens im Strafraum. Der legt zurück auf Julius Biada, der aber das Spielgerät nicht richtig trifft und aus acht Metern rechts am Tor vorbeischießt.
SV Sandhausen Karlsruher SC
42
14:15
Uwe Koschinat ist mit dem Auftreten seiner Mannschaft nicht zufrieden und gibt an der Seitenlinie immer wieder lautstark Anweisungen. Seine Elf hat aber kaum Ideen, wie sie die KSC-Defensive knacken soll. Da müssen sie sich im 2. Durchgang mehr einfallen lassen.
Arminia Bielefeld Hannover 96
12
14:13
Hartel bringt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld gefährlich in den Strafraum. Der Unparteiische pfeift den Angriff aber wegen eines Offensivfouls von Klos ab. Der Tabellenführer ist noch nicht so richtig in diesem Match angekommen.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
40
14:12
Auf rechts setzt sich der immer wieder auf die Außenbahn ausweichende Frey schön durch. Seine Hereingabe fliegt auf den Schädel von Hack. Der bekommt aus zwölf Metern aber zu wenig Druck dahinter. Schuhen ist im bedrohten Eck zur Stelle.
Arminia Bielefeld Hannover 96
9
14:12
Die 96er zeigen in dieser starken Anfangsphase ziemlich deutlich, dass sie die viertbeste Auswärtsmannschaft der 2. Fußball-Bundesliga sind. Von den Hausherren kommt bislang noch nicht allzu viel. Insgesamt tun sich die Ostwestfalen mit den schwierigen Platzbedingungen allerdings auch deutlich schwerer. Immer wieder schätzen DSC-Spieler die Bälle falsch ein, die auf dem pitschnassen Untergrund ein ums andere Mal verhungern.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
38
14:10
Es ist den Lilien anzumerken, dass sie hier eine schnelle Reaktion liefern wollen. Noch immer beißen sie sich am dichten gegnerischen Defensivverbund aber die Zähne aus. Es könnte eine Geduldsprobe werden.
SV Sandhausen Karlsruher SC
38
14:09
Sandhausen ist noch da! Aus 20 Metern zieht Rechtsverteidiger Dennis Diekmeier einfach mal ab. Sein Flachschuss zischt knapp am linken Pfosten vorbei. Da noch ein Gegenspieler dran war, gibt es immerhin noch eine Ecke.
Arminia Bielefeld Hannover 96
6
14:08
Guidetti mit der nächsten Chance für die Hannoveraner! Kaiser flankt von der rechten Strafraumecke an die Fünf-Meter-Linie, wo Guidetti die Kugel eigentlich nur aufs Tor drücken muss, damit es hier 1:0 steht. Das gelingt dem Angreifer der Niedersachsen auch. Allerdings ist der zu zentrale Kopfball ein gefundenes Fressen für Ortega, der angeköpft wird und die Kugel festmacht.
Arminia Bielefeld Hannover 96
5
14:07
Die Gäste sind richtig gut im Match. Trotz widriger Platzverhältnisse setzt sich Cedric Teuchert im Dribbling gegen zwei Gegenspieler durch und schickt Linton Maina. Auch dann kann die Arminia allerdings wieder zur Ecke klären, aus der keine Gefahr entsteht.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
35
14:07
Gelbe Karte für Fabian Nürnberger (1. FC Nürnberg)
Nürnberger hält Paik im Mittelkreis taktisch fest und sieht dafür Gelb.
SV Sandhausen Karlsruher SC
33
14:06
Die Verpflichtung von Änis Ben-Hatira hat sich bereits ausgezahlt. Der 31-Jährige ist in seinem ersten Spiel in der Startaufstellung der auffälligste Spieler. Immer wieder wechselt er die Seiten und ist überall auf dem Platz zu finden. Erst kurz vor Transferschluss hatte der KSC den zuvor vereinslosen Spieler verpflichtet.
Arminia Bielefeld Hannover 96
2
14:04
Großchance für Hannover! Dominik Kaiser stibitzt seinem Gegenspieler im Bielefelder Strafraum das Leder, das auf der rechten Seite bei Sebastian Jung landet. Aus ca. 14 Metern halbrechts zum Tor kann er frei abziehen. Der Schuss wird allerdings zur Ecke geblockt, die dann nichts weiter einbringt.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
32
14:04
So wirklich angedeutet hat sich der Treffer nicht. Zwar übernahm die Keller-Truppe hier nach und nach durch vermehrten Ballbesitz die Initiative. Gefährlich trat sie bis dato allerdings nicht in Erscheinung.
SV Sandhausen Karlsruher SC
30
14:04
Eine halbe Stunde ist gespielt und die Gäste führen völlig verdient mit 2:0. Das Team von Christian Eichner ist das selbstbewusstere Team. Immer wieder spielt der KSC schnell nach vorne. Die Hintermannschaft steht zudem sicher und lässt die Hausherren nicht zum Zug kommen.
Arminia Bielefeld Hannover 96
1
14:02
Der Ball rollt in der SchücoArena. Die Hausherren spielen in ihren blauen Trikots mit schwarzen Hosen. Hannover tritt heute durchgehend in einem hellen Grünton an.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
30
14:02
Tooor für 1. FC Nürnberg, 1:0 durch Nikola Dovedan
Aus dem Nichts die Führung für den Club! Hack nimmt auf dem linken Flügel Frey mit, dessen halbhohe Flanke Schuhen nach vorne wegfaustet. Dovedan nimmt sich der Pille an und knallt sie aus halbrechten zwölf Metern mit Volldampf in die Maschen.
Arminia Bielefeld Hannover 96
1
14:01
Spielbeginn
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
27
14:00
Insgesamt ist die Angelegenheit hier doch relativ trist. Die ganze Geschwindigkeit der Anfangsminuten ist dahin.
SV Sandhausen Karlsruher SC
27
13:58
Der SV Sandhausen bleibt in der Offensive völlig ungefährlich. Eine Flanke von der linken Seite erreicht Rúrik Gíslason in der rechten Strafraumhälfte, aber seine Direktabnahme geht weit über das Tor.
Arminia Bielefeld Hannover 96
13:57
Angeführt von Schiedsrichter Robert Hartmann betreten die Kontrahenten gerade das vom Regen durchtränkte Spielfeld. Der 40-jährige Unparteiische kam in der laufenden Saison bereits fünf Mal in der Bundesliga, vier Mal in der 2. Fußball-Bundesliga und sechs Mal in der 3. Liga zum Einsatz. Dabei brachte er den Hannoveranern bereits am 30. November 2019 Glück, als er den knappen 1:0-Auswärtssieg der Niedersachsen beim FC St. Pauli leitete.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
24
13:57
Handwerker gibt von der linken Seite hoch an den Fünfer. Dort steigt Behrens in die Luft und wird leicht von hinten von Holland geschubst. Sein unkontrollierter Kopfball fliegt weit über die Querlatte. Elfmeterreif ist das Ganze auch nicht.
SV Sandhausen Karlsruher SC
23
13:57
Philipp Hofmann versucht es aus der Distanz, aber sein Abschluss aus 30 Metern wird abgeblockt und ist dadurch ungefährlich.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
22
13:54
Weiterhin passiert nichts Nennenswertes im Frankenland. Selbst Flanken oder Fehlpässe rund um den Sechzehnmeterraum gibt es nicht zu bestaunen. Interessant aber: Darmstadt generiert etwa 70% Ballbesitz.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
19
13:51
Nachdem die ersten fünf Zeigerumdrehungen gar nicht so schlecht waren, gönnt sich das Match aktuell eine ausgedehnte Auszeit. Weder die einen noch die anderen schaffen es konsequent ins letzte Drittel.
SV Sandhausen Karlsruher SC
22
13:51
Tooor für Karlsruher SC, 0:2 durch Änis Ben-Hatira
Da zappelt der Ball im Netz! Jérôme Gondorf gewinnt im Mittelfeld stark die Pille und gibt sie weiter auf Marvin Wanitzek. Der Spielmacher setzt Änis Ben-Hatira in der linkten Strafraumhälfte in Szene, wo der Angreifer freie Bahn hat. Abgezockt bringt er das Leder in der rechten Torecke unter.
SV Sandhausen Karlsruher SC
18
13:51
Handspiel? Das Stadion fordert nach einem Schuss von Mario Engels aus 18 Metern einen Elfmeter, weil Dirk Carlson den Ball mit der Hand abgeblockt haben soll. Die Pfeife des Schiedsrichters und der Videoschiedsrichter bleiben aber stumm.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
16
13:48
Durch die Verletzung ist der Spielfluss der Partie unterbrochen worden. Die lange Pause hat auch den Hessen nicht wirklich gut getan.
SV Sandhausen Karlsruher SC
17
13:48
Erneut ist Änis Ben-Hatira in Aktion. Dieses Mal zieht er von der linken Seite in den Strafraum ein. Keeper Martin Fraisl ist aber wachsam und kann seinen Pass von der Grundlinie in den Rückraum abfangen.
Arminia Bielefeld Hannover 96
13:47
Beide Mannschaften beenden das Warmmachen und ziehen sich in die Katakomben der SchücoArena zurück. Dementsprechend kommt es in Bälde planmäßig um 14:00 Uhr mit einer halbstündigen Verzögerung zum Aufeinandertreffen zwischen Arminia Bielefeld und Hannover 96.
SV Sandhausen Karlsruher SC
15
13:46
Gelbe Karte für Rúrik Gíslason (SV Sandhausen)
Rúrik Gíslason foult Dirk Carlson im Mittelfeld und wird verwarnt.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
13
13:45
Ganz, ganz bitter für die Glubberer. Nachdem bereits Margreitter passen musste für heute, ist auch für Mavropanos verletzungsbedingt Feierabend. Für ihn kommt Mühl.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
13
13:45
Einwechslung bei 1. FC Nürnberg: Lukas Mühl
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
13
13:45
Auswechslung bei 1. FC Nürnberg: Konstantinos Mavropanos
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
12
13:44
Zunächst einmal kehrt der Abwehrmann wieder zurück aufs Feld. Nur kurze Zeit später liegt er aber erneut. Er wird ausgewechselt werden müssen.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
10
13:42
Seit zwei Minuten liegt Mavropanos am Boden und muss behandelt werden. So richtig gut sieht das nicht aus.
SV Sandhausen Karlsruher SC
12
13:42
Tooor für Karlsruher SC, 0:1 durch Jérôme Gondorf
Die Führung für den KSC! Auf der rechten Seite bekommt Neuzugang Änis Ben-Hatira das Spielgerät und macht mit einer Finte seinen Gegenspieler nass. Von der Strafraumgrenze flankt er dann butterweich in den Strafraum, wo Jérôme Gondorf einläuft und aus fünf Metern einköpft.
SV Sandhausen Karlsruher SC
10
13:41
Guter Versuch für den KSC! Einen langen Ball legt Jérôme Gondorf mit dem Kopf von der Strafraumgrenze auf Marvin Wanitzek ab. Der fackelt nicht lang und haut die Kugel flach in Richtung Tor. Nur wenige Zentimeter zischt das Leder am linken Pfosten vorbei.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
8
13:40
Der FCN sucht noch ein bisschen nach den Mitteln. Während die Gäste ein bisschen zielstrebiger in ihren Aktionen wirken, haben die Gastgeber noch so ihre Problemchen.
Arminia Bielefeld Hannover 96
13:39
Die Platzverhältnisse sind definitiv grenzwertig. Den Zuschauern in der ausverkauften SchücoArena steht eine regelrechte Wasserschlacht bevor. Der Ball rollt dennoch deutlich besser als noch bei der ersten Platzbegehung.
SV Sandhausen Karlsruher SC
7
13:39
In den ersten Minuten macht der Karslruher SC das Spiel. Die Gäste sind das aktivere Team und spielen munter nach vorne. Der SV Sandhausen ist bisher unauffällig und zieht sich zurück.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
5
13:38
Aus dem Hinterhalt probiert es erstmals Stark aus der Distanz. Sein Schuss aus 23 Metern saust aber weit drüber.
SV Sandhausen Karlsruher SC
5
13:36
Marvin Wanitzek bringt die 3. Ecke für den KSC in den Strafraum. Dieses Mal erreicht sie Philipp Hofmann, aber der köpft aus zehn Metern knapp einen guten Meter über den Kasten.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
4
13:36
In den ersten Minuten ist durchaus Tempo drin. Beide Mannschaften verstecken sich keineswegs. Noch aber spielt sich das Gros im Mittelfeld ab.
SV Sandhausen Karlsruher SC
4
13:34
Ein erster Versuch aus der Distanz von Alexander Groiß. Sein Schuss aus 25 Metern wird aber an der Strafraumgrenze abgeblockt.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
1
13:33
Die Begegnung läuft.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
1
13:32
Spielbeginn
SV Sandhausen Karlsruher SC
2
13:32
Nach zwei Minuten gibt es bereits die 2. Ecke für den Karlsruher SC. Die Sandhausener Hintermannschaft hat aber Lufthoheit und entschärft die Hereingaben von der rechten Seite problemlos.
Arminia Bielefeld Hannover 96
13:31
Das Schiedsrichtergespann schließt gerade die zweite Platzbegehung erfolgreich ab. Nach wie vor schüttet es in Ostwestfalen, wo das Sturmtief Yulia tobt, wie aus Eimern. Das Spiel kann aber definitiv stattfinden. Auch, weil der Deutsche Wetterdienst nachlassenden Regen für die nächste Stunde prognostiziert.
SV Sandhausen Karlsruher SC
1
13:31
Der Ball rollt im BWT-Stadion am Hardtwald! Welches Team erwischt den besseren Start und holt sich drei wichtige Punkte im Abstiegskampf?
SV Sandhausen Karlsruher SC
1
13:30
Spielbeginn
SV Sandhausen Karlsruher SC
13:29
Die Mannschaften betreten angeführt von Schiedsrichter Martin Petersen und seinen Assistenten Robert Wessel und Dominik Jolk das Spielfeld. Der 34-Jährige Immobilienkaufmann pfeift sein 70. Spiel in der 2. Bundesliga.
Arminia Bielefeld Hannover 96
13:25
Das Spielfeld in der SchücoArena ist vom starken Regenfall in Mitleidenschaft gezogen. Der Anstoß wurde vorläufig deshalb auf 14:00 Uhr verlegt.
SV Sandhausen Karlsruher SC
13:23
Das Hinspiel im Wildparkstadion gewann der KSC mit 1:0. Damals stand noch Alois Schwartz an der Seitenlinie, der nach dem 0:2 gegen Holstein Kiel vor drei Wochen entlassen wurde. Nun steht sein ehemaliger Co-Trainer als Chef an der Seitenlinie und soll die Trendwende schaffen.
Arminia Bielefeld Hannover 96
13:23
Genau das könnte auch eine Chance für die Hannoveraner sein, die ebenfalls in der Ferne deutlich stärker sind als zuhause. Fünf der elf Partien auf fremden Plätzen gewann der Bundesliga-Absteiger, was Platz vier in der Auswärtstabelle nach sich zieht.
Arminia Bielefeld Hannover 96
13:18
Dabei ist klar zu konstatieren, dass die Ostwestfalen derzeit vorrangig wegen ihrer starken Ergebnisse auf fremden Plätzen die Spitzenposition in der 2. Fußball-Bundesliga inne haben. Die Arminia führt die Auswärtstabelle mit 27 Zählern in eindrucksvoller Manier an, während es in der heimischen SchücoArena erst 17 Punkte gab. Die Ergebnisse von Freitag und Samstag bereits berücksichtigt steht für den dreimaligen Zweitligameister aktuell damit nur Platz neun in der Heimtabelle zu Buche.
SV Sandhausen Karlsruher SC
13:16
Auch die Aufstellung von Christian Eichner bleibt im Vergleich zum vergangenen Wochenende nicht unverändert. Marc Lorenz musste unter der Woche aufgrund einer Blessur kürzertreten und steht nicht zur Verfügung. David Pisot und Babacar Gueye müssen zunächst von der Bank zuschauen. In die Startformation rücken dafür Alexander Groiß, Christoph Kobald und Änis Ben-Hatira.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
13:15
Schiedsrichter des heutigen Kräftemessens ist Patrick Alt. Der 35-jährige Referee aus Heusweiler pfeift seit fünf Jahren im deutschen Unterhaus und kommt in der laufenden Saison zu seinem sechsten Einsatz. Unterstützt wird er an den Seitenlinien von seinen Assistenten Manuel Bergmann und Nikolai Kimmeyer.
Arminia Bielefeld Hannover 96
13:12
„Ich glaube, dass Hannover seit einiger Zeit deutliche Fortschritte gemacht hat und stabiler geworden ist. Es wird ein absolut schweres Spiel. Wir haben die letzten beiden Spiele in beeindruckender Weise absolviert, das gibt uns natürlich Selbstvertrauen. Wir nehmen die Favoritenrolle auch an, wissen aber trotzdem, dass es kein Selbstläufer wird.“, sagte Arminia-Coach Uwe Neuhaus auf der abschließenden Pressekonferenz.
SV Sandhausen Karlsruher SC
13:08
Der Karlsruher SC lechzt ebenfalls nach einem Sieg. Seit sieben Begegnungen ist man sieglos. Zuletzt gewann die Mannschaft von Christian Eichner am 15. Spieltag gegen Jahn Regensburg. Nach fünf Niederlagen in Folge gab zuletzt immerhin ein 1:1 gegen den VfL Osnabrück. Das macht auch Eichner Mut: „Wir können aus der ersten Halbzeit des Osnabrück-Spiels Einiges mitnehmen. Jetzt wollen wir versuchen, das Spiel endgültig für uns zu entscheiden." Dabei hoffe er, dass der Funke von den 2.500 mitgereisten Fans auf seine Elf überspringe.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
13:08
17 Mal standen sich beide Vereine in der 2. Bundesliga bislang gegenüber. Sechs dieser Vergleiche gewannen die Franken, die angesichts von sieben Unentschieden und vier Niederlagen damit knapp die Nase vorn haben. Hoffen dürfen wir auf ein ähnliches Spektakel wie im Hinspiel. Am Böllenfalltor trennten sich die beiden Klubs in einer verrückten Partie remis (3:3).
Arminia Bielefeld Hannover 96
13:06
Kenan Kocak, der heute verletzungsbedingt auf sechs Spieler verzichten muss – darunter auch Bakalorz und Ducksch, die wegen eines grippalen Infekts ausfallen –, nimmt drei Veränderungen an seiner Startformation vor. Im Vergleich zum 1:1-Remis gegen den Hamburger SV rücken Josip Elez, John Guidetti und Timo Hübers in die Startaufstellung. Philipp Ochs und Miiko Albornoz nehmen dafür zunächst auf der Bank Platz. Marvin Bakalorz gehört derweil gar nicht erst zum Kader.
SV Sandhausen Karlsruher SC
13:00
Im Vergleich zum Spiel in der Vorwoche bei Darmstadt 98 bleibt beim SVS kein Stein auf dem anderen. Auf gleich sechs Positionen gibt es einen Wechsel. So finden sich mit Besar Halimi, Robin Scheu, Ivan Paurević und Aziz Bouhaddouz gleich vier Spieler auf der Bank wieder. Sören Dieckmann und Gerrit Nauber stehen nicht im Kader. Dafür stehen nun Tim Kister, Leart Paqarada, Marlon Frey, Rúrik Gíslason, Julius Biada und Mario Engels von Beginn an auf dem Rasen.
Arminia Bielefeld Hannover 96
13:00
Selbstredend beruft Uwe Neuhaus ihn deshalb auch heute wieder in die Startaufstellung, wo sich im Vergleich zum 4:2-Auswärtssieg bei Greuther Fürth aber ohnehin nichts getan hat. Der Übungsleiter des Tabellenführers schickt exakt die gleiche Startelf aufs Feld wie vor einer Woche.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
12:58
Auch SVD-Trainer Dimitrios Grammozis verweist darauf, dass noch kein Blumentopf gewonnen sei. “Wir müssen gierig und hungrig bleiben. Wir wissen, dass wir auf keinen Fall nachlassen dürfen.“, so der Übungsleiter, der ergänzt: “Wir haben uns vorgenommen, uns unabhängig von der Tabellensituation zu einhundert Prozent auf den nächsten Gegner vorzubereiten. Natürlich wissen wir, dass wir aktuell Luft auf die Abstiegsränge haben. Aber das ist eine Momentaufnahme.“
Arminia Bielefeld Hannover 96
12:54
Apropos Fabian Klos: Der 32-jährige Kapitän der Hausherren steht auch heute gewiss wieder im Fokus. In seinen bisherigen drei Zweitligaspielen gegen die Niedersachsen hat er stets mindestens einmal getroffen. Schon vier Tore gegen die 96er stehen dabei insgesamt zu Buche.
SV Sandhausen Karlsruher SC
12:52
Drei Niederlagen in Folge musste das Team von Uwe Koschinat zuletzt einstecken. Besonders gegen die direkten Konkurrenten aus Darmstadt und Nürnberg wiegen diese besonders schwer. Nun soll seine Elf im Spiel gegen den KSC wieder in die Spur finden. „Es gilt jetzt, sich in allen Bereichen zu straffen, um auf dem Platz wieder Antworten geben zu können“, sagte der Trainer.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
12:51
In eine ähnliche Richtung zeigt auch die Formkurve der Lilien. Nach fünf Remis in Folge gelangen zuletzt bei der SG Dynamo Dresden (3:2) und zuhause gegen den SV Sandhausen (1:0) endlich dreifache Punktgewinne. Dank dieser Erfolge beträgt der Abstand auf Wehen Wiesbaden inzwischen beachtliche sieben Zähler. Natürlich soll der Vorsprung aber noch weiter vergrößert werden.
Arminia Bielefeld Hannover 96
12:48
Dennoch ist auch die Bilanz der Kocak-Truppe gegen die Ostwestfalen nicht allzu gut. Auch, weil fünf der letzten sechs Duelle remis endeten, hat Hannover 96 inzwischen seit sechs Punktspielen keinen Dreier mehr gegen die Arminia feiern können. Im Hinspiel gab es gar vor den eigenen Fans eine 0:2-Niederlage nach Toren von Fabian Klos und Andreas Voglsammer.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
12:45
FCN-Coach Jens Keller geht dementsprechend zuversichtlich an die Aufgabe heran. Seine Truppe und er “gehen mit breiter Brust aufs Feld“. Gleichzeitig weiß der Ex-Schalker aber auch, dass trotz der guten Serie nicht viel erreicht ist: “Wir sind immer noch nicht aus dem Gröbsten heraus. Wir haben uns zwar etwas Luft verschafft, müssen aber Woche für Woche unsere Leistung abrufen.“ Dabei hilft natürlich, dass trotz Verletzungssorgen “alle im Training Vollgas geben. Wir haben genügend Optionen.“
Arminia Bielefeld Hannover 96
12:42
Mit den Niedersachsen gastiert jedoch ein Team in der SchücoArena, das sich hier zuletzt mehrfach als zäher Gast erwies. Kein einziges der letzten drei Heimspiele hat die Arminia gegen die 96er gewonnen und wartet damit seit inzwischen 13 Jahren auf ein weiteres Erfolgserlebnis zuhause gegen die Hannoveraner, als es im Mai 2007 ein 3:1 vor den eigenen Fans gab.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
12:36
Es geht aufwärts beim Club. Nach der deftigen Packung beim Hamburger SV zum Jahresauftakt (1:4) gingen seitdem zwei Siege (2:0 gegen den SV Sandhausen; 1:0 beim VfL Osnabrück) auf das Konto. Jüngst gab es ein durchaus achtbares, am Ende jedoch eher ärgerliches Unentschieden beim 1. FC Heidenheim (2:2), weil nach zweimaliger Führung auch mehr möglich gewesen wäre. Durch den Positivtrend gibt es heute die Chance, zumindest vorübergehend den SV Wehen Wiesbaden auf dem Relegationsrang auf sieben Zähler zu distanzieren.
Arminia Bielefeld Hannover 96
12:35
Nachdem der Hamburger SV am Samstag daheim gegen St. Pauli stolperte, ist schon jetzt klar, dass die Ostwestfalen die Tabellenführung behalten. Umso größer ist nun die Chance, mit einem Heimsieg über den zweimaligen Deutschen Meister den Abstand auf Hauptverfolger VfB Stuttgart wieder auf drei Punkte zu erhöhen.
1. FC Nürnberg SV Darmstadt 98
12:30
Hallo und herzlich willkommen zum 23. Spieltag der 2. Bundesliga! In einem spannenden Duell, in dem der Abstieg eine gewichtige Rolle spielt, gastiert der SV Darmstadt 98 beim 1. FC Nürnberg. Verschafft sich ein Team etwas Luft im Kampf um den Klassenerhalt? Anstoß ist um 13:30 Uhr.
Arminia Bielefeld Hannover 96
12:29
Herzlich willkommen in der SchücoArena, wo Arminia Bielefeld heute um 13:30 Uhr am 23. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga Hannover 96 empfängt.
SV Sandhausen Karlsruher SC
12:17
Noch nötiger haben die Punkte allerdings die Gäste. Der Karlsruher SC hat bisher 21 Zähler auf dem Konto und steht auf einem direkten Abstiegsplatz, da der SV Wehen Wiesbaden mit einem Unentschieden Freitagabend vorbeizog und den Relegationsplatz einnahm. Diesen zurückzuerobern dürfte das Mindestziel für diesen Spieltag sein. Auf das sichere Ufer sind es fünf Punkte und wenn es ganz schlecht läuft sind es nach diesem Spieltag noch mehr.
SV Sandhausen Karlsruher SC
12:13
Der SV Sandhausen steht auf dem 11. Platz und ist derzeit fünf Punkte Abstand auf den Relegationsplatz. Unter Druck gesetzt werden Hausherren von den Ergebnissen ihrer Verfolger. Der FC St. Pauli und der VfL Bochum fuhren beide jeweils bereits drei Punkte ein. Der 1. FC Nürnberg und Hannover 96 sind zeitlgeich im Einsatz.
SV Sandhausen Karlsruher SC
12:09
Hallo und herzlich willkommen zum 23. Spieltag in der 2. Bundesliga. Im BWT-Stadion am Hardtwald trifft der SV Sandhausen auf den Karlsruher SC. Anstoß ist um 13.30 Uhr. Viel Spaß!

Blitztabelle

#MannschaftMannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeldDSC271411251:252653
2Hamburger SVHamburger SVHamburgHSV271210550:302046
3VfB StuttgartVfB StuttgartStuttgartVFB27136844:331145
41. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846HeidenheimHDH27128735:29644
5SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98DarmstadtD9827912635:33239
6Erzgebirge AueErzgebirge AueAueAUE27108938:36238
7Holstein KielHolstein KielHolstein KielKIE27108943:42138
8SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. FürthSGF26107939:35437
9Hannover 96Hannover 96HannoverH962698938:39-135
10Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburgREG27971138:44-634
11FC St. PauliFC St. PauliSt. PauliSTP27891034:36-233
12VfL BochumVfL BochumBochumBOC27711943:45-232
13VfL OsnabrückVfL OsnabrückOsnabrückOSN27791135:40-530
14SV SandhausenSV SandhausenSandhausenSVS27612931:36-530
151. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnbergFCN27791135:47-1230
16Karlsruher SCKarlsruher SCKarlsruheKSC276101135:46-1128
17SV Wehen WiesbadenSV Wehen WiesbadenSV WehenSWW27771333:45-1228
18Dynamo DresdenDynamo DresdenDresdenSGD25661325:41-1624
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg

Tore

#SpielerMannschaftSp.Tore11mQuote
1Arminia BielefeldFabian KlosArminia Bielefeld261740,65
2SV Wehen WiesbadenManuel SchäfflerSV Wehen Wiesbaden261610,62
3VfL BochumSilvère GanvoulaVfL Bochum251230,48
Karlsruher SCPhilipp HofmannKarlsruher SC271200,44
1. FC Heidenheim 1846Tim Kleindienst1. FC Heidenheim 1846211200,57