Anmelden Mein Konto
Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Braunschweiger Zeitung
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
90.
20:36
Fazit:
Feierabend im Deutsche-Bank-Park, Eintracht Frankfurt unterliegt zu Hause dem VfB Stuttgart mit 2:1. Undavs Treffer kurz vor dem Pausentee sowie Hoeneß' Halbzeitansprache haben den Adlern offensichtlich zugesetzt. Im zweiten Abschnitt war von ihnen offensiv so gut wie gar nichts zu sehen. Zwar generierten sie zunehmend Ballbesitz, konnten sich aber kaum einmal eine ernstzunehmende Gelegenheit erspielen. Vielmehr waren es die Schwaben, die kurz vor dem Schlusspfiff in Person von Guirassy die Entscheidung ausließen. Insgesamt war das vor allem im zweiten Durchgang ein schwacher Auftritt der Eintracht. Am Donnerstag geht es für sie gegen PAOK Saloniki weiter, in acht Tagen dann beim FC Augsburg. Die heute stabilen und zugleich effizienten Stuttgarter empfangen in einer Woche den SV Werder Bremen.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
90.
20:33
Spielende
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
90.
20:31
Gelbe Karte für Maximilian Mittelstädt (VfB Stuttgart)
Mittelstädt schießt den Ball weg. Er sieht Gelb.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
90.
20:31
Die Hausherren kommen nicht mehr vor des Gegners Kasten. Das riecht ganz stark nach Heimniederlage.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
90.
20:30
Hoeneß dreht an der Uhr. Er tauscht noch mal aus, bringt Jeong für Millot.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
90.
20:30
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Woo-yeong Jeong
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
90.
20:30
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Enzo Millot
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
90.
20:27
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
88.
20:24
Aus der Mitte passt Aaronson nach rechts zu Dina-Ebimbe. Dessen flache Flanke saust gefährlich durch den Fünfer, wo Ngankam zwei Schritte zu spät ist. Abstoß.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
86.
20:22
Stuttgart schnuppert an der Entscheidung! Wieder ist es Guirassy, der die Riesenmöglichkeit hat. Nach Silas Vorarbeit von der rechten Torauslinie bleibt sein Schuss kurz vor der Linie an einem Abwehrbein hängen.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
83.
20:19
Guirassy um ein Haar! Nach Pass über die halbrechte Angriffsspur taucht der Angreifer frei vor Trapp auf. Den Keeper überlupft er, den Ball aber bugsiert er aus 13 Metern knapp links vorbei.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
81.
20:18
Beide Trainer wechseln. Toppmöller bringt Ngankam und Aaronson für Marmoush und Buta. Hoeneß schickt Silas für Undav ins Rennen.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
80.
20:17
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Silas Katompa Mvumpa
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
80.
20:17
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Deniz Undav
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
80.
20:17
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Paxten Aaronson
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
80.
20:17
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Buta
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
80.
20:17
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Jessic Ngankam
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
80.
20:17
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Omar Marmoush
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
77.
20:14
Ein weiter Götze-Ball von halbrechts erreicht Marmoush in der Mitte. Seine Kopfballablage findet aber keinen Mitspieler.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
74.
20:12
Die Schlussviertelstunde bricht an. Weiter entwickeln die Hessen kaum Durchschlagskraft. So wird es schwierig mit dem Comeback.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
71.
20:07
Neuer Mann bei den Gastgebern. Götze ersetzt Knauff - Toppmöller will jetzt das 2:2.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
70.
20:06
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Mario Götze
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
70.
20:06
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Ansgar Knauff
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
69.
20:05
Nach Vorarbeit von links bekommt Larsson aus 18 Metern die Abschlusschance. Sein Flachschuss saust am kurzen Eck vorbei.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
67.
20:03
Mit Ausnahme der Aktion von Chaïbi agiert im zweiten Durchgang beinahe ausschließlich der VfB. Der Ausgleich liegt hier alles andere als in der Luft.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
64.
20:01
Nach langer Zeit melden sich auch die Adler mal wieder an. Ein Steilpass über die rechte Seite findet Chaïbi. Aus spitzem Winkel donnert er die Kugel flach am langen Eck vorbei.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
61.
19:57
Doppelwechsel bei den Süddeutschen. Leweling und Führich gehen, Vagnoman und Top-Torjäger Guirassy kommen.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
60.
19:55
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Josha Vagnoman
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
60.
19:55
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Jamie Leweling
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
59.
19:54
Einwechslung bei VfB Stuttgart: Serhou Guirassy
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
59.
19:54
Auswechslung bei VfB Stuttgart: Chris Führich
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
56.
19:53
Der erste Wechsel ist verletzungsbedingt: Max kann offenbar doch nicht weiter mitmischen. Nkounkou übernimmt.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
55.
19:53
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt: Niels Nkounkou
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
55.
19:53
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt: Philipp Max
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
53.
19:50
Führich! Der Neu-Nationalspieler läuft am langen Pfosten perfekt für eine flache Leweling-Flanke von rechts ein. Aus spitzem Winkel schiebt er die Kugel aber nur parallel zur Fünferkante in die Beine eines Frankfurters.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
51.
19:47
Bei der Klärungsaktion gegen Leweling hat sich Max offenbar wehgetan. Der ehemalige Augsburger kommt nach kurzer Behandlung aber wieder zurück aufs Feld.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
48.
19:45
Nicht ungefährlich: Mittelstädte gibt von links hoch ins Zentrum. Am Fünfer fällt der Ball beinahe Leweling vor die Füße, er wird jedoch gestoppt.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
46.
19:41
Abgesehen von Schwengers geht es ohne personelle Veränderungen weiter.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
46.
19:41
Anpfiff 2. Halbzeit
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
45.
19:41
Der Wiederanpfiff verzögert sich. Der angeschlagene Schiri Brych kann offenbar nicht weitermachen. Patrick Schwengers, der als vierter Offizieller eingeplante Unparteiische, leitet nun die Begegnung.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
45.
19:22
Halbzeitfazit:
Pause in Frankfurt, die Eintracht liegt mit 1:2 gegen Stuttgart zurück. Die Schwaben erwischten dabei einen Bilderbuchstart und gingen durch Undav nach wenigen Augenblicken in Führung. Anschließend benötigte die SGE einige Zeit, um sich zu fangen, steigerte sich dabei aber kontinuierlich. Obwohl die ganz großen Chancen weitgehend ausblieben, ging der Ausgleich in Minute 26 in Ordnung. Anton verlängerte eine Max-Flanke unglücklich ins eigene Tor ab. Als vieles auf ein Halbzeitremis hindeutete, war es erneut Undav, der seine Farben in Front schoss. Insgesamt ist das 2:1 etwas glücklich für die Roten, gegessen ist hier jedoch noch nichts. Bis gleich!
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
45.
19:20
Ende 1. Halbzeit
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
45.
19:18
Zunächst gibt es Irritationen, weil das Schiedsrichtergespannt eine Abseitsposition erkannt haben will. Eine kurze Überprüfung des Videoschiedsrichters zeigt jedoch: Undav stand klar nicht im Abseits. Korrektes Tor.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
45.
19:16
Tooor für VfB Stuttgart, 1:2 durch Deniz Undav
Undav schnürt den Doppelpack! Mittelstädt flankt nach Pass von der Torauslinie aus dem linken Halbfeld an den Fünfmeterraum. Niemand kümmert sich dort um Undav, der aus sieben Metern ins linke Eck einnickt.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
45.
19:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
42.
19:12
Die Partie wird ein bisschen zerfahrener. Es scheint, als seien beide Teams zufrieden, wenn demnächst die Halbzeit beginnt.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
39.
19:09
Wieso nicht? Eine flache Frankfurter Flanke von rechts landet 28 Meter halblinks vor dem Kasten bei Max. Dessen wuchtiger Linksschuss saust rechts daneben.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
36.
19:06
Tatsächlich kehrt Brych wieder auf das Feld zurück. Die Verletzung resultiert wohl aus einem Zusammenstoß mit einem Stuttgarter zu Beginn der Partie, bei der der Referee einen Schlag abbekam.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
33.
19:04
Unterdessen gibt es eine Verletzungsunterbrechung: Schiedsrichter Brych hat sich bei Knauffs Schuss vertreten und muss draußen behandelt werden. Besonders bitter daran ist, dass er heute zum 344. Mal in der Bundesliga pfeift und damit den Rekord von Wolfgang Stark eingestellt hat. Mal schauen, ob es für Brych weitergeht.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
32.
19:02
Da war mehr drin für die SGE! Marmoush rennt durchs Zentrum an die Strafraumkante, entscheidet sich aber zu lange weder für Schuss noch fürs Abspiel. Am Ende passt er nach links zu Knauff, dessen Versuch aus zwölf Metern gerade noch geblockt wird.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
30.
19:00
Marmoush nimmt sich eine verunglückte Abwehraktion der Süddeutschen, kommt 23 Meter vor dem gegnerischen Gehäuse aber aus dem Gleichgewicht. Sein strammer Schuss rast weit rechts vorbei.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
29.
18:59
Insgesamt ist das 1:1 durchaus folgerichtig, in der Entstehung aber mehr als glücklich. Nun wird es Zeit, dass die Hoeneß-Truppe wieder mehr Offensivgeist entwickelt.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
26.
18:55
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:1 durch Waldemar Anton (Eigentor)
Ein Eigentor bringt Frankfurt den verdienten Ausgleich! Nübels Abschlag aus dem eigenen Strafraum kommt postwendend zurück. Über Skhiri landet der Ball auf dem linken Flügel bei Max. Dessen Hereingabe fälscht Anton per Kopf in hohem Bogen aufs eigene Tor ab. Nübel reagiert spät und kann das krumme Ding nicht mehr parieren.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
24.
18:53
Über Dina-Ebimbe und Marmoush gelangt das Spielgerät vor die Füße von Skhiri. Dessen Abschluss aus zentralen 18 Metern wird zur Ecke abgefälscht, die schließlich verpufft.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
21.
18:50
Seit einigen Minuten ist der VfB fast ausschließlich defensiv gefordert. Nach vorne läuft ziemlich wenig zusammen.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
18.
18:48
Auf der rechten Außenbahn überläuft Buta Mittelstädt sehr einfach. Seine Flanke verpasst Dina-Ebimbe aber klar.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
16.
18:47
Die Reaktion der Eintracht ist gut. Sie ist um den Ausgleich bemüht und kommt auch zu nennenswerten Aktionen. Nun fehlt aber noch die allerletzte Durchschlagskraft.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
13.
18:42
Dina-Ebimbe bedient halblinks nahe der Sechzehnmeterraumkante Knauff. Sein Schuss aus 17 Metern segelt letztlich links am Kasten vorbei.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
11.
18:41
Bei genauerer Betrachtung zeigt sich: Ein Treffer hätte nicht zählen dürfen. Marmoush war einen Tick zu spät am Ball, seine Flanke erfolgte aus dem Toraus.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
8.
18:40
Großchance Frankfurt! Max schickt Marmoush über links nach vorne, der bis zur Grundlinie rennt und in die Mitte gibt. Dina-Ebimbe steht genau richtig, scheitert aber an Nübel. Im Nachsetzen kriegt er im Fallen keinen Abschluss mehr zusammen.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
5.
18:34
Lange dauert es also nicht, bis die taktischen Pläne zumindest einer Mannschaft über den Haufen geworfen sind. Nun müssen die Hausherren schauen, wie sie auf diesen frühen Nackenschlag reagieren.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
2.
18:31
Tooor für VfB Stuttgart, 0:1 durch Deniz Undav
Die ganz frühe Führung für die Gäste! Führich setzt sich am linken Flügel klasse gegen drei Gegenspieler durch und bringt Pass in den linken Halbraum. Dort steht Millot richtig, der perfekt für Undav durchsteckt. Frei vor Trapp spitzelt der Angreifer die Pille mit der Fußspitze aus zehn Metern ins lange Eck.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
1.
18:30
Mit Anstoß für die SGE geht es los.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
1.
18:30
Spielbeginn
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
18:09
Auf der Gegenseite gab es jüngst mal wieder Grund zum Jubeln. Starteten die Schwaben mit sieben Dreier und nur einer Pleite furios in die Saison, kassierten sie in der Folge zwei Niederlagen am Stück (2:3 gegen die TSG 1899 Hoffenheim, 0:2 beim 1. FC Heidenheim). Die Rehabilitation folgte hingegen in beeindruckender Art und Weise. Vor der zweiwöchigen Unterbrechung schlugen sie Borussia Dortmund vor heimischem Publikum trotz 0:1-Rückstand knapp, aber hochverdient (2:1). So langt es aktuell für einen starken dritten Platz, wenngleich der Rückstand auf den FC Bayern München (Rang zwei) schon acht Zähler beträgt.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
17:59
Die Formkurve der Hessen zeigt in jedem Fall schon mal nach oben. Seit acht Pflichtspielen sind sie ungeschlagen, in dieser Zeit holten sie sechs Siege und zwei Unentschieden. In der Liga gab es vor der Länderspielpause jedoch einen Minidämpfer: Beim SV Werder Bremen dürften sie sich etwas mehr als die Punkteteilung erhofft haben (2:2). Am Ende konnten sie froh sein, überhaupt noch Zählbares mitgenommen zu haben, lagen sie zwischenzeitlich doch mit 0:2 zurück. Alles in allem reicht das bisher Geleistete in der Bundesliga für den siebten Rang. Mit einem Erfolg heute könnten die Adler zumindest für eine Nacht die TSG 1899 Hoffenheim von Position sieben verdrängen.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
17:44
Seit Ende Oktober, als die Eintracht daheim ein Remis gegen Borussia Dortmund holte (3:3), wurde im Deutsche-Bank-Park kein Fußball mehr gespielt. Vielmehr gab es internationalen Besuch: Die National Football League (NFL) aus den USA ließ zwei Matches in Frankfurt austragen. Nun darf die SGE ihr Stadion mal wieder für Fußball nutzen – aus ihrer Sicht soll das natürlich mit drei Punkten gefeiert werden.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
90.
17:38
Fazit:
Der 1. FC Union Berlin holt am Ende ein gerechtes 1:1-Unentschieden gegen den FC Augsburg. Nachdem die Fuggerstädter zur Pause durch einen verwandelten Elfmeter von Demirović noch mit 1:0 führten, kamen die Eisernen besser aus der Kabine und bekamen in der 58. Minute ebenfalls einen Strafstoß zugesprochen. Knoche trat an, doch Dahmen hielt den Elfmeter. Nur wenige Minuten später lag dann der Ball im Augsburger Tor, doch auch der Treffer von Gosens zählte wegen einer Abseitsposition nicht. Die Köpenicker gaben aber nicht auf und kurz vor Schluss (88.) traf dann Volland mit rechts zum 1:1-Ausgleich für die Gastgeber. Danach passierte nicht mehr viel und so holt Union erstmals seit dem dritten Spieltag wieder einen Punkt in der Bundesliga. Die Eisernen bleiben mit sieben Punkten auf dem 17. Platz, Augsburg bleibt mit 14 Zählern auf dem zehnten Rang in der Bundesliga. Vielen Dank fürs Mitlesen und bis bald!
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
17:34
Hallo und herzlich willkommen zum Topspiel des zwölften Bundesliga-Spieltags! Der VfB Stuttgart gastiert heute bei Eintracht Frankfurt. Anstoß ist um 18:30 Uhr.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
90.
17:33
Fazit:
Der Lucky Punch bleibt aus, der SC Freiburg und Darmstadt 98 trennen sich 1:1! Nachdem die Breisgauer im ersten Durchgang noch die bessere Mannschaft waren, war das Team von Christian Streich in Durchgang zwei offensiv deutlich zu unkreativ. Die Gastgeber hatten zwar enorm viel Ballbesitz, konnten diesen allerdings kaum in Torgefahr ummünzen. Die klareren Chancen hatten nach Wiederanpfiff definitiv die Lilien, dementsprechend kann man insgesamt sicherlich von einem leistungsgerechten Unentschieden sprechen. Die Gastgeber, die mit dem Remis sicherlich nicht zufrieden sein können, rutschen in der Tabelle auf den neunten Tabellenplatz ab und reisen nächste Woche nach Mainz. Darmstadt hingegen bleibt auf Rang 15 und kann somit frohen Mutes nächste Woche das Heimspiel gegen den Konkurrenten aus Köln antreten.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
90.
17:32
Fazit:
Borussia Dortmund biegt mit einem 4:2-Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach auf die anstrengende Zielgerade des Kalenderjahres ein und bremst damit den Negativtrend in der Bundesliga. Nachdem die Schwarz-Gelben einen auf Treffer Reitz’ (13.) und Konés (28.) beruhenden 0:2-Rückstand dank der Tore Sabitzers (30.), Füllkrugs (32.) und Bynoe-Gittens’ in eine spektakuläre 3:2-Pausenführung umgewandelt hatten, setzten sie ihren Sturmlauf fort und erarbeiteten sich etliche gefährliche Offensivszenen, aus denen Reus’ Freistoß an die Latte herausragte (56.). Nach einer guten Stunde hielten die Fohlen wieder wirksamer dagegen und erarbeiteten sich in der Schlussphase gegen zu passive Hausherren zeitweise sogar Feldvorteile, kamen aber nicht ansatzweise an die offensive Qualität der ersten Halbzeit heran, sodass sie lange Zeit harmlos blieben. Erst tief in der Nachspielzeit ließen sie durch Kramer eine sehr gute Ausgleichschance aus (90.+5). Mit der letzten Aktion der Partie besorgte Malen mit einem Solo in das leere Gästetor den Endstand (90.+7). Einen schönen Abend noch!
VfL Wolfsburg RB Leipzig
90.
17:30
Fazit:
Der VfL Wolfsburg besiegt RB Leipzig auch in der Bundesliga und ringt die Sachsen knapp mit 2:1 nieder! Der VfL ärgert die Roten Bullen nach dem Sieg im Pokal erneut und gewinnt den zweiten Vergleich heute dank der besseren Chancenverwertung. Schon in der 1. Halbzeit macht der VfL gegen eigentlich dominante Gäste aus dem Nichts das 1:0 durch Wind (9.) und transportierte die knappe Führung danach etwas glücklich in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang belohnte sich RB daraufhin mit dem schnellen 1:1 durch Poulsen (52.) und nahm danach auch mehrfach Anlauf, um das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen. Trotz einer guten Vorstellung, fehlte der Rose-Elf dafür aber die nötige Durchschlagskraft vor dem Tor. Die Wölfe konterten derweil einmal konsequent und machten durch Rogério in der 66. Minute sofort das 2:1. RB warf daraufhin zwar nochmal alles in eine offene Schlussphase, konnte aber auch dort nicht mehr den 2:2-Ausgleich erzwingen. Die Roten Bullen stolpern damit nach dem frühen Pokal-Aus erneut in Wolfbsburg und verlieren im Kampf um die CL-Plätze wichtige Zähler. Für den VfL ist der Heimsieg dagegen das Ende einer langen Durststrecke.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
90.
17:29
Spielende
1. FC Union Berlin FC Augsburg
90.
17:29
Es gibt noch einmal eine Gelbe Karte gegen die Bank der Augsburger wegen Meckerns. Jurendic sieht dafür den gelben Karton.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
90.
17:28
Spielende
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
90.
17:27
Tooor für Borussia Dortmund, 4:2 durch Donyell Malen
Malen beseitigt die letzten Zweifel am Dortmunder Sieg! Der Niederländer erobert den Ball zunächst am eigenen Sechzehner gegen Netz, nachdem BMG-Keeper Nicolas für eine Ecke mit nach vorne gelaufen ist. Er treibt ihn über das gesamte Feld in Richtung des leeren Kastens und schiebt dann ein.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
90.
17:27
Gelbe Karte für Kevin Mbabu (FC Augsburg)
Mbabu sieht für ein Zeitspiel nachträglich noch den gelben Karton.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
90.
17:26
Und wieder Hollerbach. Er setzt sich mit seinem Speed gegen Bauer durch und läuft der linken Seite durch. Er legt die Kugel ins Zentrum zu Kaufmann und der nimmt den Ball mit rechts volley. Doch sein Schuss wird im letzten Moment geblockt. Der Nachschuss von Volland fliegt klar am Kasten vorbei.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
90.
17:26
Spielende
Werder Bremen Bayer Leverkusen
90.
17:26
Fazit
Im Weserstadion ist Spielende! Bayer 04 Leverkusen schlägt den SV Werder Bremen am zwölften Spieltag mit 3:0. Nachdem die Werkself den ersten Durchgang klar nominierte, ließ sie auch nach Wiederanpfiff so gut wie nichts zu. Zwar hatte die Werner-Elf ungefähr nach einer Stunde eine sehr gute Phase, diese hielt allerdings nicht lange an und wurde auch nicht belohnt. Stattdessen erarbeiteten sich die spielfreudigen und vor Selbstvertrauen nur so strotzenden Rheinländer zahlreiche gute Gelegenheiten. Werder kann sich bei Keeper Michael Zetterer bedanken, dass die Niederlage nicht höher ausfällt. Bei Xabi Alonsos Truppe stachen v. a. Florian Wirtz, Jonas Hofmann und Jeremie Frimpong heraus. Damit ist Leverkusen wieder alleiniger Tabellenführer, Bremens Lage bleibt vorerst unverändert. Vielen Dank für's Mitlesen und noch einen schönen Samstag-Abend!
VfL Wolfsburg RB Leipzig
90.
17:26
Die letzten Sekunden! Openda dreht sich bei einem hohen Schlag vors Tor nochmal um die eigene Achse und schiebt den Ball links vorbei. Dabei geht aber auch die Fahne hoch.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
90.
17:26
Spielende
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
90.
17:26
Kramer vergibt die Riesenchance zum 3:3! Hummels kann ein Kopfballduell mit Čvančara im Sechzehner zwar für sich entscheiden, legt aber unfreiwillig für den eingewechselten Ex-Nationalspieler ab. Der hat aus zehn Metern freie Schussbahn, donnert den Ball aber hauchdünn am rechten Winkel vorbei.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
90.
17:24
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Marius Wolf
1. FC Union Berlin FC Augsburg
90.
17:24
Das Stadion brennt jetzt! Die Fans peitschen ihr Team noch einmal nach vorne und wollen hier nach dem Ausgleich noch den Siegtreffer. Hollerbachs Dribbling auf der rechten Seite bleibt in der Defensive hängen.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
90.
17:24
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marco Reus
VfL Wolfsburg RB Leipzig
90.
17:24
Der VfL ist fast durch! Nur noch 120 Sekunden und der Ball ist in der Hälfte der Roten Bullen.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
90.
17:24
Gelbe Karte für Nicolas Höfler (SC Freiburg)
Nicolas Höfler senst Matej Maglica direkt vor den Augen von Sascha Stegemann um und holt sich dafür völlig zu Recht die Gelbe Karte ab.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
90.
17:23
Alexander Brunst mit einer absoluten Glanztat! Maximilian Eggestein verlängert eine Flanke von der rechten Seite mit dem Kopf gefährlich in die rechte Ecke. Allerdings kann sich der Schuhen-Vertreter mit einer starken Reaktion auszeichnen und lenkt den Ball über den Querbalken!
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
90.
17:23
Nach einer flachen Verlgerung Konés auf die linke Strafraumseite will Hack für Čvančara querlegen. Ryerson grätscht dazwischen und befördert den Ball in die Hände Kobels.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
90.
17:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
VfL Wolfsburg RB Leipzig
90.
17:23
Gelbe Karte für Koen Casteels (VfL Wolfsburg)
Der VfL-Keeper lässt sich danach beim Abstoß etwas zu viel Zeit für seinen Abschlag und sieht wegen Zeitspiels prompt Gelb.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
90.
17:23
Xavi Simons zieht ab! Der Leipziger wartet beim Eckstoß hinter dem Strafraum und feuert einen gewagten Fernschuss links vorbei. Keine Gefahr für Casteels.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
90.
17:22
Erarbeiten sich die Gäste noch die eine Chance zum Ausgleich? Unter dauerhaften Druck können sie die schwarz-gelbe Defensive nicht setzen, obwohl sich der BVB viele einfache Ballverluste erlaubt.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
90.
17:22
90 + 2 Minuten und nochmal Ecke für Leipzig.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
90.
17:22
Einwechslung bei SC Freiburg: Junior Adamu
SC Freiburg SV Darmstadt 98
90.
17:22
Auswechslung bei SC Freiburg: Lucas Höler
Werder Bremen Bayer Leverkusen
90.
17:22
Spielende
VfL Wolfsburg RB Leipzig
90.
17:22
Es gibt fünf Minuten Nachspielzeit! Zittert der VfL das 2:1 über die Ziellinie oder kann der RB die zweite Pleite nacheinander gegen die Wölfe noch verhindern?
SC Freiburg SV Darmstadt 98
90.
17:21
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Luca Pfeiffer
SC Freiburg SV Darmstadt 98
90.
17:21
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Mathias Honsak
VfL Wolfsburg RB Leipzig
90.
17:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
SC Freiburg SV Darmstadt 98
90.
17:21
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Klaus Gjasula
1. FC Union Berlin FC Augsburg
88.
17:21
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:1 durch Kevin Volland
Nach einem Freistoß von Juranović aus dem Halbfeld legt Knoche am zweiten Pfosten per Kopf für Volland auf, Uduokhai fälscht unglücklich ab. Volland schießt mit rechts das Leder aus halbrechter Position unten rechts ins Tor. Es ist der erste Treffer für Volland im Union-Trikot!
Werder Bremen Bayer Leverkusen
90.
17:21
Vor allem die eingewechselten Leverkusener wollen noch einen nachlegen, es fehlt allerdings an Zielstrebigkeit.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
90.
17:21
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Marvin Mehlem
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
90.
17:21
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
Der Nachschlag im Signal-Iduna-Park soll 360 Sekunden betragen.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
90.
17:20
Nicolas verhindert zweimal die Entscheidung! Erst stoppt er Reus' Freistoßschuss vom linken Strafraumeck in der oberen rechten Ecke. Wenig später taucht er in derselben Ecke ab, um Malens wuchtigen Versuch aus 13 Metern um den Pfosten zu lenken.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
90.
17:20
Neubaufbau über Janis Blaswich. Die Roten Bullen tun sich schwer, nochmal eine Last-Minute-Chance rauszuholen. Der Ball gelangt nicht bis in den Strafraum.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
87.
17:20
Gelbe Karte für Finn Dahmen (FC Augsburg)
Dahmen sieht für ein Zeitspiel den gelben Karton.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
86.
17:20
Für Diogo Leite ist jetzt Hollerbach im Spiel.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
90.
17:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 6
1. FC Union Berlin FC Augsburg
86.
17:20
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Benedict Hollerbach
SC Freiburg SV Darmstadt 98
90.
17:19
Der Aufsteiger macht den Eindruck, sich mit einem Punktgewinn zufriedenzugeben. Die Lilien beschränken sich auch in den Schlussminuten eher auf die Defensivarbeit und lauern lediglich auf Konter. Wer will es dem Team von Torsten Lieberknecht verübeln?
Werder Bremen Bayer Leverkusen
90.
17:19
Das Schiedsrichtergespann legt nochmal drei Minuten obendrauf.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
86.
17:19
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Diogo Leite
VfL Wolfsburg RB Leipzig
88.
17:19
Die Leipziger suchen vor dem VfL-Tor nach einer Lücke. Die Hausherren stehen jetzt alle hinten drin und hauen jeden erkämpften Ball nur noch hoch und weit raus.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
85.
17:19
Die Köpenicker wollen und suchen immer wieder nach Lücken in der gegnerischen Abwehr. Augsburg steht hinten aber sehr gut gestaffelt und lässt den Unionern keine Räume und so kommen in den letzten Minuten keine Bälle mehr auf das Tor von Dahmen.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
90.
17:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
VfL Wolfsburg RB Leipzig
86.
17:18
Während es in Wolfsburg mittlerweile schneit, läuft auf dem Rasen die Schlussoffensive der Roten Bullen. Nun auch mit Fabio Carvalho und Seiwald als Joker.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
89.
17:18
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Nadiem Amiri
Werder Bremen Bayer Leverkusen
89.
17:18
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Jonas Hofmann
Werder Bremen Bayer Leverkusen
89.
17:18
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Gustavo Puerta
Werder Bremen Bayer Leverkusen
89.
17:18
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Granit Xhaka
Werder Bremen Bayer Leverkusen
88.
17:17
Hat nun aber Glück, dass es nicht nochmal im eigenen Kasten klingelt. Halb links im Strafraum setzt Hložek zu einem gezirkelten Rechtsschuss an, den Zetterer mit einer schön anzusehenden Parade aus der Ecke kratz. Wieder einmal landet der zweite Ball im Zentrum bei Hofmann. Aus knapp zehn Metern bekommt der seinen Abschluss aber nicht platziert, sodass Zetterer einmal mehr parieren kann.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
87.
17:17
Gelbe Karte für Manu Koné (Bor. Mönchengladbach)
Im Kampf um einen Ball, der ihm zuvor im Dribbling versprungen ist, rutscht Koné in Özcan hinein. Das rücksichtslose Einsteigen zieht eine Verwarnung nach sich.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
87.
17:17
Jannik Müller bekommt nach einem Abschluss von Maximilian Eggestein unabsichtlich das Knie des Freiburgers in die Magengegend und krümmt sich mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Boden. Das hat sicherlich wehgetan, aber es wird wohl gleich weitergehen.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
86.
17:16
Werder beweist Moral und spielt weiterhin auf einen Treffer.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
85.
17:15
Brandts Ausführung landet bei Bensebaini, doch der bringt in Bedrängnis nur eine harmlose Bogenlampe zustande. Die pflückt Keeper Nicolas sicher aus der Luft.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
82.
17:15
Die Schlussphase läuft. Union läuft weiter an, doch die Augsburger machen das jetzt gut und stellen immer wieder Räume zu. Kommt nochmal der Lucky Punch der Eisernen?
VfL Wolfsburg RB Leipzig
84.
17:14
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Tiago Tomás
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
84.
17:14
Der BVB vermittelt zwar keinen nervösen Eindruck, ist aber eben nur einen defensiven Fehler davon entfernt, diesen wichtigen Dreier noch herzuschenken. Ein abgefälschter Schuss Malens aus dem offensiven Zentrum bringt Dortmund eine Ecke ein.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
84.
17:14
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Jonas Wind
Werder Bremen Bayer Leverkusen
83.
17:14
Lattenkracher für Bremen! Da ist sie doch, die Riesenchance auf den Ehrentreffer. Der eingewechselte Justin Njinmah hat in einem Gegenangriff auf der rechten Seite enorm viel Platz und dringt mit großen Schritten in den Strafraum ein. Aus etwas spitzem Winkel und guten 15 Metern hämmert der 23-Jährige das Leder an den Querbalken, von wo es wieder weit ins Spielfeld zurückspringt.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
83.
17:13
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Yannick Gerhardt
VfL Wolfsburg RB Leipzig
83.
17:13
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Mattias Svanberg
SC Freiburg SV Darmstadt 98
84.
17:13
Die Zuschauer im Europa-Park-Stadion haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben und peitschen ihr Team weiter nach vorne. Allerdings wirken die Offensivbemühungen der Gastgeber in Durchgang zwei weiterhin recht blutleer.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
83.
17:13
Einwechslung bei RB Leipzig: Fabio Carvalho
VfL Wolfsburg RB Leipzig
83.
17:13
Auswechslung bei RB Leipzig: Christoph Baumgartner
VfL Wolfsburg RB Leipzig
83.
17:13
Einwechslung bei RB Leipzig: Nicolas Seiwald
VfL Wolfsburg RB Leipzig
83.
17:13
Auswechslung bei RB Leipzig: Amadou Haïdara
VfL Wolfsburg RB Leipzig
81.
17:13
RB erhält Eckball Nummer elf, kann aber auch diesen Standard von Raum und der linken Seite nicht verwerten.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
80.
17:13
So langsam nimmt die Schlussphase Fahrt auf. Baumgartner macht Tempo auf der linken Seite und hebelt den Ball von der Torauslinie gefährlich in den Fünfer. Svanberg klärt auf Kosten eines Eckballs.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
82.
17:12
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Christoph Kramer
SC Freiburg SV Darmstadt 98
82.
17:12
Einwechslung bei SC Freiburg: Kiliann Sildillia
1. FC Union Berlin FC Augsburg
79.
17:12
Auch die Gäste wechseln noch dreimal. Für Tietz, Torschütze Demirović und Iago sind nun Breithaupt, Michel und Bauer neu auf dem Feld.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
82.
17:12
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Julian Weigl
SC Freiburg SV Darmstadt 98
82.
17:12
Auswechslung bei SC Freiburg: Ritsu Dōan
SC Freiburg SV Darmstadt 98
82.
17:12
Einwechslung bei SC Freiburg: Jordy Makengo
Werder Bremen Bayer Leverkusen
83.
17:12
Einwechslung bei Werder Bremen: Niklas Stark
Werder Bremen Bayer Leverkusen
83.
17:11
Auswechslung bei Werder Bremen: Anthony Jung
SC Freiburg SV Darmstadt 98
82.
17:11
Auswechslung bei SC Freiburg: Manuel Gulde
Werder Bremen Bayer Leverkusen
83.
17:11
Einwechslung bei Werder Bremen: Senne Lynen
Werder Bremen Bayer Leverkusen
83.
17:11
Auswechslung bei Werder Bremen: Romano Schmid
1. FC Union Berlin FC Augsburg
78.
17:11
Einwechslung bei FC Augsburg: Maximilian Bauer
1. FC Union Berlin FC Augsburg
78.
17:11
Auswechslung bei FC Augsburg: Iago
Werder Bremen Bayer Leverkusen
82.
17:11
Das nächste Abseitstor für Leverkusen. Der zweite Ball eines Angriffes landet bei Hofmann im zentralen Rückraum. Dessen flacher Rechtsschuss wird geblockt und landet am Elfmeterpunkt bei Adli. Der fackelt nicht lange und zieht mit links ab. Hložek steht dabei im Abseits und und behindert die Sicht des Keepers bzw. fälscht das Leder ab, bevor es in den Maschen zappelt.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
81.
17:11
Gelbe Karte für Julian Brandt (Borussia Dortmund)
Brandt kann den schnelleren N'Goumou im Mittelfeld nur mit einem Griff an den Hals stoppen. Als erster Dortmunder kassiert er eine Gelbe Karte.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
78.
17:11
Einwechslung bei FC Augsburg: Sven Michel
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
79.
17:11
In der Live-Tabelle kehren die Westfalen übrigens in die Champions-League-Ränge zurück, denn Leipzig liegt in Wolfsburg mit 1:2 hinten. Die Tabellenspitze ist weiterhin zehn Punkte entfernt.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
78.
17:10
Auswechslung bei FC Augsburg: Ermedin Demirović
VfL Wolfsburg RB Leipzig
79.
17:10
Gelbe Karte für Xavi Simons (RB Leipzig)
Xavi Simons stoppt einen Konter der Wölfe mit einem Foul und reißt Paredes vor den Trainerbänken um. Es folgt die mittlerweile fünfte Gelbe Karte.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
77.
17:10
Einwechslung bei FC Augsburg: Tim Breithaupt
SC Freiburg SV Darmstadt 98
81.
17:10
Bezeichnend für das Offensivspiel der Hausherren im zweiten Durchgang: Phillip Lienhart hat in zentraler Position sehr viel Platz und Zeit. Im Anschluss spielt der Österreicher aber ohne Not am Mann einen langen Ball, der an Freund und Feind vorbei ins Toraus segelt.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
81.
17:10
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Nathan Tella
1. FC Union Berlin FC Augsburg
77.
17:10
Auswechslung bei FC Augsburg: Phillip Tietz
Werder Bremen Bayer Leverkusen
81.
17:10
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Jeremie Frimpong
VfL Wolfsburg RB Leipzig
79.
17:10
Schlager löst sich auf der rechten Außenbahn und legt den Ball nach einem Solo auf engstem Raum nach hinen auf. Openda kann abziehen, feuert die Kugel aber direkt in die Deckung der Wölfe.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
76.
17:10
Dreifach-Wechsel bei den Gastgebern. Für Gosens, Fofana und Trimmel sind nun Roussillon, Kaufmann und Juranović neu im Spiel dabei.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
81.
17:10
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Adam Hložek
Werder Bremen Bayer Leverkusen
81.
17:10
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Florian Wirtz
1. FC Union Berlin FC Augsburg
76.
17:09
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Josip Juranović
1. FC Union Berlin FC Augsburg
76.
17:09
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Christopher Trimmel
VfL Wolfsburg RB Leipzig
77.
17:09
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Maximilian Arnold
1. FC Union Berlin FC Augsburg
76.
17:09
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Mikkel Kaufmann
Werder Bremen Bayer Leverkusen
79.
17:09
Wenn im Weserstadion nicht noch ein Fußball-Wunder passiert, war es das. Die Werkself beschränkt ihre Aktivitäten im Anschluss auf ein Minimum und auch Werder wirkt kraft- und planlos.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
76.
17:09
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: David Fofana
1. FC Union Berlin FC Augsburg
75.
17:08
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: Jérôme Roussillon
VfL Wolfsburg RB Leipzig
77.
17:08
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Lovro Majer
1. FC Union Berlin FC Augsburg
75.
17:08
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Robin Gosens
1. FC Union Berlin FC Augsburg
75.
17:08
Nach einer Flanke von der rechten Seite bekommt Fofana im Sechzehner den Ball vor die Füße. Der Angreifer wirkt aber zu überhastet und bringt die Kugel so nicht aufs Tor.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
78.
17:08
Die Schwarz-Gelben laufen Gefahr, zu passiv zu werden. Ihre Ballbesitzphasen werden immer kürzer; sie geben die Kontrolle unnötigerweise an die Fohlen ab. Rächt sich das in der letzten Viertelstunde?
VfL Wolfsburg RB Leipzig
75.
17:08
Jetzt wird es wieder eng vor Casteels! Xavi Simons zieht einen Mix aus Schuss und Flanke von links scharf vors Tor. Zesiger läuft in die Schussbahn und fälscht den Ball in einer ganz gefährlichen Position direkt vor der Torlinie ganz unaufgeregt zur Ecke ab. Starke Rettungstat!
SC Freiburg SV Darmstadt 98
78.
17:07
Freiburg hat zwar immer noch deutlich mehr Ballbesitz, allerdings geht ehrlicherweise mehr Gefahr von den Gästen aus. Die Umschaltbewegungen der Lilien sind immer wieder brandgefährlich. Das kann noch eine heitere Schlussviertelstunde werden.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
73.
17:07
Pedersen probiert es nun nochmal mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Nach einem langen Einwurf von Mbabu zieht Pedersen aus rund 17 Metern zentraler mit rechts volley ab - links vorbei!
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
75.
17:06
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Youssoufa Moukoko
Werder Bremen Bayer Leverkusen
77.
17:06
Gelbe Karte für Álex Grimaldo (Bayer Leverkusen)
Der Torschütze sieht für seinen Jubel die Gelbe Karte. Es war noch nicht zu erkennen, wofür genau der Karton gezeigt wurde.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
75.
17:06
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Niclas Füllkrug
VfL Wolfsburg RB Leipzig
73.
17:06
Die Wölfe verwalten das 2:1 derzeit sicher und verhindern erstmal eine weitere Drangphase der der Roten Bullen.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
74.
17:05
Bei den Gästen kommen Hack und Neuhaus für die Franzosen Honorat und Pléa. Der BVB wirkt in Kürze durch Moukoko erneuert, während Füllkrug den Platz verlassen wird.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
75.
17:05
Gelbe Karte für Noah Weißhaupt (SC Freiburg)
Noah Weißhaupt kommt am Mittelkreis gegen Marvin Mehlem deutlich zu spät und kassiert dafür die erste Verwarnung der Partie.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
74.
17:05
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Oscar Vilhelmsson
VfL Wolfsburg RB Leipzig
73.
17:05
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Kevin Paredes
VfL Wolfsburg RB Leipzig
73.
17:04
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Vaclav Černý
SC Freiburg SV Darmstadt 98
74.
17:04
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Aaron Seydel
VfL Wolfsburg RB Leipzig
73.
17:04
Einwechslung bei RB Leipzig: Emil Forsberg
SC Freiburg SV Darmstadt 98
74.
17:04
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Emir Karic
VfL Wolfsburg RB Leipzig
73.
17:04
Auswechslung bei RB Leipzig: Yussuf Poulsen
1. FC Union Berlin FC Augsburg
72.
17:04
Noch zwanzig Minuten sind auf der Uhr. Die Köpenicker sind mittlerweile die spielbestimmende Mannschaft. Doch in den letzten Minuten stehen die Fuggerstädter wieder besser und machen die Räume eng. Kommen die Eisernen noch zum Ausgleich?
Werder Bremen Bayer Leverkusen
76.
17:04
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:3 durch Álex Grimaldo
Deckel drauf! Bremen steht offen und verliert auf der linken Außenbahn auf Höhe der Mittellinie das Leder. Mit dem nächsten Pass hat Álex Grimaldo auf der linken Seite extrem viel Platz und sprintet in Richtung des Kastens. Da er nicht angegangen wird, läuft er weiter, bis er am Fünfereck ist. Von dort haut er das Spielgerät mit links humorlos in den rechten Winkel. Wieder nichts zu machen für Zetterer.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
73.
17:04
Noch haben die Roten Bullen aber gute 20 Minuten Zeit für ein Comeback. Draußen macht sich Forsberg bereits als Joker bereit.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
73.
17:03
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Florian Neuhaus
Werder Bremen Bayer Leverkusen
75.
17:03
Viel Zeit verbleibt Grün-Weiß nicht mehr. In diesen Momenten scheint die Luft bei den Hausherren auch etwas raus zu sein.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
74.
17:03
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Tim Skarke
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
73.
17:03
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Alassane Pléa
SC Freiburg SV Darmstadt 98
73.
17:03
Darmstadt mit der nächsten Gelegenheit! Nach einem starken Steilpass von Mehlem startet Honsak auf der linken Seite durch, zieht in den Strafraum ein und sucht den Abschluss auf die lange Ecke. Allerdings verfehlt der Flachschuss sein Ziel um etwa einen Meter.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
73.
17:03
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Robin Hack
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
73.
17:03
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Franck Honorat
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
72.
17:03
Pléa findet N'Goumou! Der Franzose flankt von der rechten Grundlinie im hohen Bogen auf den Elfmeterpunkt. Sein Landsmann kommt zwar vor Schlotterbeck an den Ball, doch eine unsaubere Annahme verhindert eine Chance. Kobel ist zur Stelle.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
70.
17:02
Den Unterschied macht bisher die Effizienz. RB ist fast in allen statistischen Werten vorne, lässt dafür aber vor dem Tor die Durchschlagskraft vermissen. Wolfsburg macht es den Roten Bullen vor und nutzt seine Chancen eiskalt.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
73.
17:02
Werner nimmt die nächsten, Alonso den ersten Wechsel vor. Auf Seiten der Hausherren sollen Woltemade und Njinmah für Torgefahr sorgen. Für sie haben Bittencourt und Borré den Platz verlassen. Bei Leverkusen kommt Adli für den heute eher unauffälligen Boniface.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
71.
17:01
Die Seoane-Auswahl bekommt bei Anbruch der Schlussphase auch größere Räume im Mittelfeld, da sich der BVB bei gegnerischem Ballbesitz zurückzieht. Nur dreimal hat Mönchengladbach in den letzten 23 Gastspielen in Dortmund gepunktet.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
69.
17:01
Volland sieht auf der rechten Seite Fofana starten und passt den Ball scharf aus dem Zentrum in den Sechzehner. Doch der Pass ist etwas zu spitz für den Unioner und es gibt Abstoß für die Augsburger.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
70.
17:00
Fabian Holland klärt eine Flanke von der linken Seite zentral vor dem Strafraum. Dort nimmt Ritsu Dōan die Kugel mit dem ersten Kontakt direkt, jagt den Ball aber deutlich über den Kasten von Alexander Brunst. Maximilian Eggestein, der ebenfalls in einer aussichtsreichen Abschlussposition gewesen wäre, beschwert sich beim Japaner.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
72.
17:00
Einwechslung bei Werder Bremen: Justin Njinmah
VfL Wolfsburg RB Leipzig
68.
17:00
Man of the Match ist bei den Hausherren bisher Jonas Wind. Der Däne erzielte bereits das zwischenzeitliche 1:0 und trägt nun auch noch als glänzender Vorbereiter in den Spielberichtsbogen ein.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
72.
17:00
Auswechslung bei Werder Bremen: Leonardo Bittencourt
Werder Bremen Bayer Leverkusen
72.
17:00
Einwechslung bei Werder Bremen: Nick Woltemade
1. FC Union Berlin FC Augsburg
67.
17:00
Auch die Gastgeber wechseln noch einmal. Für Haberer ist jetzt Schäfer neu im Spiel dabei.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
72.
17:00
Auswechslung bei Werder Bremen: Rafael Borré
1. FC Union Berlin FC Augsburg
67.
16:59
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin: András Schäfer
Werder Bremen Bayer Leverkusen
71.
16:59
Einwechslung bei Bayer Leverkusen: Amine Adli
Werder Bremen Bayer Leverkusen
71.
16:59
Auswechslung bei Bayer Leverkusen: Victor Boniface
1. FC Union Berlin FC Augsburg
67.
16:59
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin: Janik Haberer
1. FC Union Berlin FC Augsburg
65.
16:59
Wärend der Überprüfung wechseln die Gäste einmal. Für Engels kommt Vargas in die Partie.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
71.
16:58
Einmal mehr getreten von Jonas Hofmann bringt der Standard von der linken Seite im Anschluss nichts ein.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
68.
16:58
Edin Terzić nimmt positionsgetreue Anpassungen vorm, indem er Özcan und Malen für Can und Bynoe-Gittens bringt. Letzterer hat seinen Startelfeinsatz mit zwei Scorerpunkten zweifellos gerechtfertigt.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
64.
16:58
Einwechslung bei FC Augsburg: Ruben Vargas
Werder Bremen Bayer Leverkusen
70.
16:58
Dann schalten die Gäste schnell um und kommen über die linke Seite und Boniface zu einer guten Flankensituation. Die Hereingabe wird zur Ecke geklärt.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
64.
16:58
Auswechslung bei FC Augsburg: Arne Engels
1. FC Union Berlin FC Augsburg
64.
16:58
Ball liegt im Tor - Abseits! Union wird aggressiver! Nach einer Flanke von der rechten Seite läuft Gosens am zweiten Pfosten ein und köpft das Leder rechts ins Tor. Doch der deutsche Nationalspieler steht beim Zuspiel knapp im Abseits und so zählt der Treffer nicht. Der VAR überprüft noch einmal die Situation, doch es bleibt beim 0:1!
SC Freiburg SV Darmstadt 98
68.
16:58
Auch wenn Freiburg in dieser zweiten Hälfte fast 75% Ballbesitz verzeichnet, hat der Aufsteiger aus Darmstadt die klareren Möglichkeiten. Christian Streich grübelt an der Seitenlinie, wie er mehr Schwung ins Angriffsspiel seines SCF bringen kann.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
69.
16:57
Der SVW belagert den gegnerischen Strafraum in diesen Momenten regelrecht, die Flanken fliegen von beiden Seiten in den Strafraum. Leverkusen bekommt es zunächst verteidigt.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
67.
16:57
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Donyell Malen
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
67.
16:57
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Jamie Bynoe-Gittens
VfL Wolfsburg RB Leipzig
66.
16:57
Tooor für VfL Wolfsburg, 2:1 durch Rogério
Die Leipziger stürmen, doch Wolfsburgt trifft! Ein Lehrbuch-Konter der Wölfe führt zum 2:1. Über Wind, Černý und Baku läuft der Ball von rechts schnell nach vorn. Am Elfmeterpunkt hat Wind bereits freie Schussbahn, legt aber lieber nochmal mit ganz viel Übersicht links rüber. Rogério ist frei durch und knallt den Ball oben rechts in den Winkel!
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
67.
16:57
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Salih Özcan
VfL Wolfsburg RB Leipzig
66.
16:57
RB drückt und will das 1:2. Poulsen steigt bei einem Diagonalball von Openda in die Luft hoch und drückt den Ball mit dem Rücken zum Tor links vorbei. Da fehlen gute drei Meter.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
67.
16:57
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Emre Can
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
66.
16:57
In den letzten Minuten werden die Mönchengladbacher wieder etwas stabiler, nachdem sie eine Viertelstunde lang überrannt worden sind. Es ist weiterhin nur ein erfolgreicher Angriff, der sie von einem einfachen Punktgewinn beim Angstgegner trennt.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
62.
16:56
Wieder Fofana! Nach einem langen und tiefen Pass hinter die Kette taucht Fofana auf der rechten Seite vor Dahmen auf. Der Unioner schießt das Leder aus rund drei Metern aufs kurze Eck, doch Dahmen ist wieder da und pariert den Schuss.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
68.
16:56
Nach einem Ballverlust bleibt die Werner-Elf nun auch direkt vorne drauf und möchte sich das Spielgerät sofort wieder zurückerobern.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
65.
16:55
Da fehlte nicht viel! Mathias Honsak, der Torschütze zum 1:0 spielt seinen Teamkollegen Marvin Mehlem zentral vor dem Strafraum an. Der wiederum dreht sich geschickt auf und visiert aus etwa 16 Metern die rechte untere Ecke an - der Abschluss rauscht nur knapp am Pfosten vorbei!
Werder Bremen Bayer Leverkusen
66.
16:55
Leverkusen muss aufpassen, dass jetzt das Momentum nicht umschlägt und sich eine Dynamik zugunsten der Hausherren entwickelt. Wie gesagt, ein Spielstand von 2:0 ist trügerisch.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
61.
16:55
Pedersen kommt jetzt über die linke Seite und flankt die Kugel an den Fünfer, doch Gosens köpft vor Tietz das Leder aus dem Sechzehner.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
63.
16:55
Openda muss so langsam aufpassen! Der Belgier ist fußballerisch zweifelsfrei einer der besten Akteure bei RB. Nur hat der Belgier seine Nerven nicht so ganz im Griff. Jetzt checkt Openda den aufgerückten VfL-Keeper Casteels bei einem Sprint ins Seitenaus. Schiri Hartmann ermahnt den Leipziger wohl letztmals vor Gelb-Rot.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
65.
16:54
Netz zirkelt einen Eckstoß von der linken Fahne halbhoch an das nahe Fünfereck. Pléa erreicht den Ball in Bedrängnis artistisch mit der rechten Hacke, setzt den Ball aus gut sieben Metern aber klar drüber.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
65.
16:54
Werder wird in den letzten Minuten viel stärker und kommt immer wieder zu gefährlichen Umschaltsituationen, bei denen sie bisher jedoch mit Abseitspositionen zu kämpfen haben. Auch das Weserstadion ist aufgewacht und will seine Mannschaft nochmal nach vorne peitschen.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
63.
16:53
Nach langer Zeit setzt der Gast einen offensiven Akzent. Joker Čvančara taucht auf der rechten Sechzehnerseite auf und holt zum Schuss aus, als er noch sauber durch Schlotterbeck abgegrätscht wird.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
62.
16:53
Das nächste Abseitstor der Begegnung. Diesmal auf Seiten Bremens. Schmid wird auf der linken Seite geschickt und schlägt Hincapié im Laufduell. Mit einer Grätsche sichert er sich stark den Ballbesitz und spielt das Leder gut und scharf in die Mitte. Hinter dem zweiten Pfosten ist Ducksch komplett frei und schiebt das Leder aus spitzem Winkel mit rechts ein. Direkt ertönt der Abseitspfiff, Schmid war wohl im verbotenen Raum. Die Entscheidung wird gecheckt, sie ist ganz knapp, aber richtig.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
60.
16:53
Nächste Topchance für RB! Nun bricht Openda auf der rechten Seite durch und chippt den Ball gefühlvoll über den herausstürmenden Casteels. Der Ball dreht sich wenige Zentimeter neben dem linken Pfosten ins Aus.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
63.
16:53
Freiburg muss sich in der Offensive noch mehr einfallen lassen, um hier den Heimsieg einzufahren. Das Team von Christian Streich hat Schwierigkeiten, gegen die kompakte Hintermannschaft des Aufsteigers die entsprechenden Räume zu finden. Ein Unentschieden wäre den Breisgauern sicherlich zu wenig.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
62.
16:52
Gerardo Seoane will seinem Team durch die Hereinnahme N'Goumous einen neuen Impuls verleihen. Eigengewächs Reitz, der heute erneut getroffen hat, verabschiedet sich in den vorzeitigen Feierabend.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
60.
16:51
Poulsen beinahe mit dem 1:2! Leipzig kontert über die rechte Seite und ist beim Kurzpassspiel von Openda und Xavi Simons zu schnell für den VfL. Poulsen soll daraufhin von links einschieben, kann den Ball aber nicht an Casteels vorbeispitzeln!
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
61.
16:51
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Nathan N'Goumou
1. FC Union Berlin FC Augsburg
58.
16:51
Elfmeter verschossen von Robin Knoche, 1. FC Union Berlin
Knoche läuft an und schießt die Kugel unten links aufs Tor. Doch Dahmen ahnt die Ecke und pariert das Leder stark mit dem rechten Arm. Der VAR überprüft nochmal, ob Dahmen zu früh losgesprungen ist, aber es bleibt dabei. Der Strafstoß muss nicht wiederholt werden.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
61.
16:50
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Rocco Reitz
Werder Bremen Bayer Leverkusen
60.
16:50
Nach einem eher zufälligen Pass von Bittencourt halb rechts von der Mittellinie beharken sich Ducksch und Kossounou in der Box und auch Andrich kommt noch hinzu. Der Werderaner geht zu Boden, dann ertönt ein Pfiff und Petersen gibt Freistoß für Leverkusen. Sehr fragwürdig die Entscheidung.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
57.
16:50
Badstübner schaut sich die Szene noch einmal an und zeigt dann auf den Punkt. Nun gibt es auch einen Elfmeter für Union!
VfL Wolfsburg RB Leipzig
59.
16:50
Gelbe Karte für Maxence Lacroix (VfL Wolfsburg)
Lacroix packt bei bei Xavi Simons zu und sieht für ein Vergehen im Mittelfeld ebenfalls den gelbn Karton.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
58.
16:50
VfL-Konter! Černý führt den Ball durch den Rückraum und chippt das Leder hoch in den Lauf von Majer. Nach einem kurzen Schubser von Simakan fällt auch Majer zu Boden, erhält aber ebenfalls und richtigerweise keinen Elfmeter.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
55.
16:49
Es wird laut im Stadion! Trimmel und Iago rauschen nach einer Flanke von der linken Seite auf rechts im Sechzehner zusammen. Die Fans wollen einen Elfmeter, doch Badstübners Pfeife bleibt still. Der Videoschiedsrichter schickt den Unparteiischen erneut an den Bildschirm.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
60.
16:49
Da mit Franjić nun ein Mittelfeldspieler in die Partie gekommen ist, stellen die Linien womöglich auf eine Viererkette um. Und das, obwohl Lieberknecht auch beispielsweise Gjasula auf der Bank gehabt hätte.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
54.
16:48
Weiter geschieht hier an der Alten Försterei nicht viel. Die Eisernen versuchen nun durch Ballbesitz Ruhe in ihr Spiel zu bekommen und suchen weiter nach den Lücken in der Augsburger Abwehr. Der FCA steht aber eng gestaffelt und lässt aktuell keine Aktionen an der Strafraumgrenze zu.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
59.
16:48
Agu fängt am zweiten Pfosten eine sehr gefährliche Flanke von Álex Grimaldo ab. Hinter ihm war Boniface einschussbereit. Zuvor sorgte Wirtz mit seinem Dribbling auf der linken Seite für Platz.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
56.
16:48
Casteels passt auf! Openda stopp nach einem weiteren Eckball kurz am rechten Strafraum-Eck ab und visiert die kurze Ecke an. Casteels geht rechtzeitig runter und wirft sich auf den Ball.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
59.
16:47
Dortmund erzeugt nach einer knappen Stunde einen Klassenunterschied, spielt total überforderte Fohlen komplett an die Wand. Das vierte Heimtor scheint zu diesem Zeitpunkt nur noch eine Frage der Zeit zu sein.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
58.
16:47
Zimmermann muss mit einer Trage vom Platz transportiert werden und wird auch von den Freiburger Fans mit Applaus verabschiedet. Eine schöne Geste für den Darmstädter Innenverteidiger, gute Besserung an dieser Stelle!
VfL Wolfsburg RB Leipzig
54.
16:46
Das 1:1 haben sich die Leipziger mit ihren vielen Gelegenheiten aus der 1. Halbzeit verdient. Wie geht es jetzt weiter? RB will jedenfalls mehr und holt via Baumgartner gleich die nächste Ecke heraus.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
56.
16:46
Reus scheitert an der Latte! Das Ex-Fohlen streichelt den Freistoß aus zentralen 17 Metern mit dem rechten Innenrist über die weiße Mauer hinweg in Richtung oberer linker Ecke. Für den geschlagenen Keeper Nicolas rettet der Querbalken.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
57.
16:46
Einwechslung bei SV Darmstadt 98: Bartol Franjić
SC Freiburg SV Darmstadt 98
57.
16:46
Auswechslung bei SV Darmstadt 98: Christoph Zimmermann
Werder Bremen Bayer Leverkusen
56.
16:45
Einwechslung bei Werder Bremen: Felix Agu
1. FC Union Berlin FC Augsburg
52.
16:44
Das Spiel plätschert nun ein wenig dahin. Die Partie findet viel im Mittelfeld statt und es gibt immer wieder Fehlpääse.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
56.
16:44
Auswechslung bei Werder Bremen: Olivier Deman
SC Freiburg SV Darmstadt 98
55.
16:44
Nach einer Klärungsaktion im eigenen Strafraum bleibt Christoph Zimmermann im eigenen Strafraum liegen. Der Innenverteidiger hält sich den linken Knöchel und windet sich vor Schmerzen, womöglich muss er ausgewechselt werden. Das sieht gar nicht gut aus.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
54.
16:44
Gelbe Karte für Julian Weigl (Bor. Mönchengladbach)
Nach eigenem Ballverlust an der mittigen Sechzehnerkante reißt Weigl Reyna zu Boden. Zum Freistoß in gefährlichster Position gesellt sich die erste Gelbe Karte des Nachmittags.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
56.
16:44
Der nächste Abschluss kommt von Boniface. Im zentralen Rückraum dreht sich Wirtz einmal um die eigene Achse und schüttelt so einen Verteidiger ab. Dann chippt er die Kugel zauberhaft nach rechts in die Box zu Hofmann. Der legt in die Mitte zu Boniface, dem Nigerianer rutscht das Leder aber ordentlich über den Schlappen, sodass er es weit über den Querbalken ins Aus befördert.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
53.
16:43
Füllkrug gegen Nicolas! Ryerson tankt sich über rechts an die Grundlinie und flankt in die Sechzehnermitte. Füllkrug nickt aus schwieriger Position wuchtig auf die halbhohe rechte Ecke. Nicolas verhindert den Einschlag mit einer starken Flugeinlage.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
52.
16:43
Tooor für RB Leipzig, 1:1 durch Yussuf Poulsen
Jetzt liefert Openda auch sportlich ab und bereitet für Poulsen den 1:1-Ausgleich vor! Der Belgier läuft ausgerechnet Lacroix davon und schiebt den Ball danach von rechts zum freien Poulsen rüber. Der RB-Routinier hält den Fuß rein und macht als Captain das 1:1!
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
52.
16:42
Der BVB hat seine dominanten letzten Minuten vor dem Kabinengang konserviert und will schnell nachlegen. Er hält die Fohlen durch lange Kombinationen in deren Defensive.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
49.
16:42
Lacroix geht mit Openda in ein Laufduell auf der Seitenlinie und berührt den Leipziger mit dem Ellbogen leicht im Gesicht. Kein Schlagen. Der Belgier sinkt trotzdem schreiend zu Boden und will so wohl eine Karte herausholen. Auf so eine Show lässt sich der Ref nicht ein und winkt schnell ab.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
54.
16:42
Gelbe Karte für Olivier Deman (Werder Bremen)
Wieder beschert den Bremern ein einfacher Doppelpass auf der rechten Seite einige Probleme. Deman hat keine Chance, im Laufduell mit Frimpong mitzuhalten und entscheidet sich zu einer herben Grätsche, mit welcher er den Niederländer zu Fall bringt und einen vielversprechenden Angriff unterbindet.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
49.
16:42
Volland will nach einem Kontakt mit Mbabu an der Strafraumgrenze einen Elfmeter. Doch Badstübner lässt weiterspielen und auch der VAR-Schiedsrichter greift nicht ein.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
52.
16:42
Der zweite Abschluss der Gäste in dieser Partie. Im Anschluss an eine Ecke von der rechten Seite kommt Innenverteidiger Zimmermann zum Kopfball, setzt diesen aber etwa einen Meter am Kasten der Freiburger vorbei.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
52.
16:42
Erst kombinieren sie sich gut nach vorne. Dann dreht Deman auf der linken Außenbahn aber wieder ab und gibt in den zentralen Rückraum zu Schmid. Der will das Leder mit dem rechten Außenrist weiter nach rechts vorne in die Box leiten, dort begeht Ducksch aber ein Foul und der Angriff ist vorbei.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
48.
16:41
Erste Aktion der Augsburger. Nach einem Pass an die zentrale Strafraumgrenze zieht Engels einfach mal ab. Doch er trifft die Kugel nicht richtig und so kullert das Leder aufs Tor von Rønnow zu und der Torhüter nimmt die Kugel auf.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
51.
16:40
Nun überlässt die Werkself den Norddeutschen etwas Ballbesitz. Können sie daraus etwas machen?
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
50.
16:40
Nach einem unglücklichen Zusammenprall mit Can muss Pléa auf dem Feld behandelt werden. Glücklicherweise ist der Franzose schnell wieder auf den Beinen und scheint seinen Arbeitstag fortsetzen zu können.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
51.
16:40
Die dicht gestaffelte Defensive der Lilien macht es dem Team von Christian Streich aber schwer, in die entscheidenden Räume vorzudringen. Aus dem Spiel heraus kommen die Breisgauer weiterhin kaum zu guten Möglichkeiten.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
46.
16:38
Weiter geht's! Union Berlin stößt wieder an und beide Mannschaften kommen unverändert aus der Kabine.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
49.
16:38
Nach einem schnellen Doppelpass mit Wirtz hat Frimpong auf der rechten Seite Platz und schlägt das Leder scharf und weit in die Box. Noch hinter dem zweiten Pfosten will Álex Grimaldo die Flanke mit links direkt nehmen, säbelt aber gut unter dem Ball durch und manövriert es so links von sich über die Torauslinie.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
49.
16:38
Edin Terzić schickt mit Reyna eine frische Kraft ins Rennen. Torschütze Sabitzer ist in der Kabine geblieben. Gerardo Seoane ersetzt Jordan durch Čvančara.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
46.
16:38
Anpfiff 2. Halbzeit
VfL Wolfsburg RB Leipzig
46.
16:38
An der Aller laufen die zweiten 45 Minuten! Beim VfL bleibt Bornauw mit leichten Verletzungsproblemen in der Kabine. Für den Belgier kommt Jenz in die Partie.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
48.
16:37
Die zweite Halbzeit beginnt so, wie die erste aufgehört hat. Freiburg macht viel Druck nach vorne und arbeitet Schritt für Schritt am Führungstreffer. Die Lilien stehen weiterhin tief in der eigenen Hälfte und sind eher auf schnelles Umschaltspiel bedacht.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
48.
16:37
Auch nach Wiederanpfiff bietet sich ein unverändertes Bild: Leverkusen in Ballbesitz, Werder steht tief und wartet auf seine Chancen.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
46.
16:36
Willkommen zurück zum zweiten Durchgang im Signal-Iduna-Park! In den wohl verrücktesten ersten 45 Minuten dieser Bundesligasaison schien der BVB durch eine weitere katastrophale Abwehrleistung zunächst auf dem Weg zur dritten Bundesligapleite in Serie zu sein, deckte dann aber ähnliche desolate Nachlässigkeiten in der Defensive der Namenscousine aus Mönchengladbach auf. Wer macht nach dem Seitenwechsel mehr Fehler?
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
46.
16:36
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach: Tomáš Čvančara
VfL Wolfsburg RB Leipzig
46.
16:36
Einwechslung bei VfL Wolfsburg: Moritz Jenz
VfL Wolfsburg RB Leipzig
46.
16:36
Auswechslung bei VfL Wolfsburg: Sebastiaan Bornauw
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
46.
16:36
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach: Jordan Siebatcheu
VfL Wolfsburg RB Leipzig
46.
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
46.
16:35
Einwechslung bei Borussia Dortmund: Gio Reyna
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
46.
16:35
Auswechslung bei Borussia Dortmund: Marcel Sabitzer
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
46.
16:35
Anpfiff 2. Halbzeit
SC Freiburg SV Darmstadt 98
46.
16:35
Weiter gehts im Europa-Park-Stadion! Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
Werder Bremen Bayer Leverkusen
46.
16:34
Es geht hinein in den zweiten Durchgang! Kann Werder nochmal rankommen?
Werder Bremen Bayer Leverkusen
46.
16:34
Anpfiff 2. Halbzeit
1. FC Union Berlin FC Augsburg
45.
16:27
Halbzeitfazit:
Der 1. FC Union Berlin liegt zur Pause mit 0:1 gegen den FC Augsburg hinten. Nach einer kurzen Abtastphase kreierten beide Teams immer wieder Möglichkeiten. Die größten Chancen hatten Behrens und Knoche, scheiterten aber beide Male an Dahmen. In der 36. Minute bekamen die Gäste dann einen Elfmeter zusprochen, nach dem Gosens Engels leicht im Sechzehner am Fuß traf. Nach einer langen Überprüfung verwandelte Demirović den Strafstoß sicher zur 1:0-Führung. Kurz vor der Pause hatten dann noch Fofana und Behrens die Rießen-Chance zum Ausgleich, scheiterten aber entweder an der Präzision oder am Augsburger Schlussmann. Kommen die Eisernen in Halbzeit zwei noch einmal zurück oder bleibt der FCU auch in seinem 15. Spiel in Folge ohne Sieg?
VfL Wolfsburg RB Leipzig
45.
16:25
Halbzeitfazit:
RB Leipzig liegt beim VfL Wolfsburg zur Pause mit 0:1 hinten und droht nach dem Pokal-Aus auch in der Bundesliga wieder eine Pleite. Nach einem gelungenen Auftakt der Rose-Elf fand der VfL aufgrund kleiner Unsicherheiten in der RB-Abwehr ebenfalls in die Partie und erzielte in der 9. Minute sogar das schnelle 1:0 durch Wind. Danach riss RB das Spiel schnell an sich und erspielte sich gegen die Wölfe mit viel Dominanz und Ballbesitz immer wieder Abschlüsse und gute Chancen. Vor dem Tor fehlte bei den Leipzigern aber bisher noch der letzte Punch, um den 1:1-Ausgleich auch wirklich zu erzwingen. In der 31. Minute hatten die Gäste zudem Pech mit dem VAR, als Schiri Hartmann einen bereits gepfiffenen Elfmeter für RB richtigerweise wieder einkassierte.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
45.
16:23
Halbzeitfazit:
Sascha Stegamann pfeift zur Pause, nach 45 Minuten steht es 1:1 zwischen Freiburg und Darmstadt! Nach einer recht ereignisarmen Anfangsphase, in der die Gastgeber leicht überlegen waren, ging das Team von Torsten Lieberknecht nach zwanzig Minuten mit dem ersten Torschuss in Führung. Die Gastgeber schüttelten sich kurz, wurden dann in der Offensive aber deutlich aktiver. Auch wenn es aus dem Spiel heraus noch nicht sonderlich gefährlich geworden ist, häuften sich die Gelegenheiten für das Team von Christian Streich. Folgerichtig fiel der Ausgleichstreffer durch Lucas Höler nach einer halben Stunde. Auch danach blieb der Sportclub die spielbestimmende Mannschaft, dementsprechend ist der Pausenstand für die Lilien ehrlicherweise relativ schmeichelhaft. Im zweiten Durchgang werden die Breisgauer voraussichtlich weiter nach vorne marschieren, um die Partie noch zu ihren Gunsten zu drehen.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
45.
16:22
Ende 1. Halbzeit
1. FC Union Berlin FC Augsburg
45.
16:22
Gelbe Karte für Janik Haberer (1. FC Union Berlin)
Haberer sieht für ein Foulspiel an seinem Gegenspieler die Gelbe Karte.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
45.
16:21
Fofana mit der Riesen-Chance! Nach einer Flanke von Trimmel von der rechten Seite verängert Behrens im Zentrum und die Kugel fällt Fofana vor die Füße. Er zieht mit links aus zwei Metern ab. Dahmen wirft sich mit seinem gesamten Körper in den Ball und bekomt die Kugel mitten ins Gesicht und bleibt liegen. Für den Augsburger geht es aber weiter.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
45.
16:20
Ende 1. Halbzeit
Werder Bremen Bayer Leverkusen
45.
16:20
Halbzeitfazit:
Bei der Begegnung zwischen dem SV Werder Bremen und Bayer 04 Leverkusen geht es mit einer 2:0-Führung der Gäste in die Kabinen. Die Werkself war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und kam schon recht früh zu ersten gefährlichen Offensivaktionen. Der SVW versuchte es zwar teilweise mit einem Angriffspressing, welches zu einem Großteil jedoch scheitertet. So hatten die Rheinländer im ersten Durchgang - auch dank einer sehr disziplinierten Verteidigung - alles im Griff und mit einer 2:0-Führung nun beste Voraussetzungen für den elften Saisonsieg. Zu sicher sollte sich die Alonso-Elf jedoch nicht sein. V. a. in Anbetracht der Tatsache, dass Werder sehr gerne mal in der Schlussphase knipst und ein 2:0 bekanntlich ein trügerischer Spielstand ist.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
45.
16:20
Halbzeitfazit:
Borussia Dortmund führt zur Pause des Bundesligaheimspiels gegen Borussia Mönchengladbach mit 3:2. Die Fohlen begannen mutig und erarbeiteten sich durch Netz eine frühe Gelegenheit (4.). Infolge einer ersten Annäherung der Hausherren durch Bynoe-Gittens (9.) rissen die Schwarz-Grün-Weißen durch einen Konter die Führung an sich; Reitz brachte einen Umschaltmoment nach Vorarbeit Pléas erfolgreich zu Ende (13.). Sie waren auch in der Folge deutlich zielstrebiger und schafften durch Pléa den vermeintlichen zweiten Treffer, dem allerdings eine hauchdünne Abseitsposition vorausging (20.). Wenig später hatte ihr Jubel dann aber Bestand; Konés wuchtiger Schuss von der Sechzehnerkante fand den Weg in die Maschen (28.). Dies war allerdings der Wachmacher für die Schwarz-Gelben. Nicht nur stellten diese durch Sabitzer den Anschluss her (30.); Füllkrug egalisierte in einer ganz wilden Phase den Spielstand schon in Minute 32. In der Schlussphase war dann der BVB erstmals drückend überlegen und erzwang durch Bynoe-Gittens sogar noch die Führung (45.). Bis gleich!
1. FC Union Berlin FC Augsburg
45.
16:19
Wieder Behrens! Nach einer flachen Hereingabe von Volland von der rechten Seite des Sechzehners läuft Behrens am zentralen Fünfer ein. Er trifft die Kugel aber nicht voll und so kommt der Schuss nicht auf den Kasten von Dahmen.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
45.
16:19
Gelbe Karte für Cédric Zesiger (VfL Wolfsburg)
Zesiger schießt den Ball nach einem Foul an Henrichs ins Seitenaus und verhindert somit eine schnelle Freistoß-Ausführung der Leipziger. Schiri Hartmann zückt wieder Gelb.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
45.
16:19
Ende 1. Halbzeit
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
45.
16:19
Reus mit der Großchance zum 4:2! Durch einen Doppelpass mit Füllkrug gelangt der Ex-Mönchengladbacher auf der linken Abwehrseite in den Rücken der Gästedefensive. Er will den herauslaufenden Nicolas aus spitzem Winkel per Lupfer überwinden, bleibt aber an dessen Brust hängen.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
45.
16:17
Vier Minuten gibt es aufgrund der langen Überprüfung kurz vor dem Elfmeter und wegen des Wechsels von Gumny obendrauf.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
45.
16:17
Ende 1. Halbzeit
SC Freiburg SV Darmstadt 98
45.
16:17
Dōan schlägt eine Flanke von der rechten Seite mit viel Zug an den ersten Pfosten. Dort kann sich Gregoritsch im Luftduell mit Maglica durchsetzen, allerdings verfehlt der Kopfball die kurze Ecke um mehrere Meter.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
45.
16:17
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
1. FC Union Berlin FC Augsburg
45.
16:16
Der eingewechselte Mbabu flnakt das Leder von der rechten Grundlinie an den Fünfer. Tietz springt in die halbhohe Hereingabe und nickt das Leder scharf rechts am Pfosten vorbei.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
Durchgang eins im Signal-Iduna-Park soll um 240 Sekunden verlängert werden.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
45.
16:16
Mohamed Simakan legt sich den Ball vor der linken Strafraum-Kante weit vor und zieht den Ball kurz vor der Paus nochmal aufs kurze Eck. Casteels wartet bereits am Pfosten und nimmt den Ball sicher in Empfang.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
45.
16:16
Ende 1. Halbzeit
Werder Bremen Bayer Leverkusen
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
Werder Bremen Bayer Leverkusen
44.
16:16
Der zweite Treffer kommt natürlich zu einem guten Zeitpunkt aus Bayer-Sicht. Es bahnt sich der nächste Leverkusener Sieg an.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
45.
16:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
VfL Wolfsburg RB Leipzig
45.
16:15
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
SC Freiburg SV Darmstadt 98
44.
16:15
Darmstadt ist kurz vor der Pause darauf bedacht, die Partie zu beruhigen. Die Lilien versuchen, den aktuellen Spielstand in die Halbzeit mitzunehmen und bleiben dementsprechend recht passiv und beschränken sich auf die Defensivarbeit.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
44.
16:15
Mal ein Konter der Wölfe! Rogério macht auf der linken Seite einige Meter und leitet den Ball sogar nach einem Tunnel in die Mitte weiter. Nach einer ersten Klärung der Leipziger scheitert Svanberg mit einem Schuss aus der zweiten Reihe.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
45.
16:15
Tooor für Borussia Dortmund, 3:2 durch Jamie Bynoe-Gittens
Dortmund wandelt einen 0:2-Rückstand noch vor der Pause in eine 3:2-Führung um! Koné lässt sich den Ball auf der halbrechten Abwehrseite durch Reus vom Fuß spitzeln. Füllkrug bedient Bynoe-Gittens, der aus zentralen 17 Metern durchdacht in die flache linke Ecke vollendet.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
44.
16:14
Der BVB bringt in den Schlussminuten ein echtes Powerplay auf den Rasen, drängt die Fohlen erstmals tief in deren Hälfte. Plötzlich muss Mönchengladbach um einen ausgeglichenen Pausenstand fürchten.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
43.
16:14
Wieder die Fuggerstädter! Engels bringt nun einen Ball von der rechten Seite scharf an den Fünfer. Rønnow faustet das Leder vor dem eingelaufenen Tietz aus dem Sechzehner.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
42.
16:13
Retten die Wölfe das knappe 1:0 erstmal in die Halbzeit? Kurz vor der Pause ist RB weiter nur vorne und startet immer wieder neue Anläufe für den 1:1-Ausgleich.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
42.
16:13
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:2 durch Jeremie Frimpong
Bayer erhöht! Wieder landet der zweite Ball der Ecke bei Leverkusen und wieder geht es direkt über die linke Seite. Mit einem wunderschönen Flachpass in die Tiefe bedient Hofmann den halb links am Sechzehner frei stehenden Hincapié. Der stellt erst gut seinen Körper rein, zieht dann energisch in die Box und legt mit links flach und scharf in den Rückraum. Boniface lässt die Kugel geplant oder ungeplant passieren. Aus spitzem Winkel und ungefähr zwölf Metern nimmt der Niederländer den Pass mit rechts direkt und schweißt ihn unhaltbar hoch in die linke Ecke. Nichts zu machen für Zetterer!
SC Freiburg SV Darmstadt 98
41.
16:13
Seit dem Ausgleichstreffer haben die Gastgeber allerdings keinen Abschluss mehr auf das Gehäuse von Alexander Brunst gebracht. Trotzdem ist anzumerken, dass die Breisgauer weiterhin Oberwasser haben und sich hier definitiv nicht mit einem Unentschieden zufriedengeben möchten.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
42.
16:12
Jetzt versucht es Leverkusen wieder über die linke Seite. Hincapié hat viel Platz und macht Meter gut. Dann setzt Álex Grimaldo zum Sprint an und bekommt die Kugel. Die anschließende Hereingabe wird zur Ecke geblockt.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
42.
16:12
Die Stimmung an der Alten Försterei ist nun mehr als angespannt. Die Fans pfeifen bei jeder Aktion gegen die Gastgeber. Union verliert jetzt im Vorwärtsgang gleich wieder den Ball.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
38.
16:11
Freiburg will den Schwung der letzten Minuten beibehalten und das Spiel hier womöglich noch vor der Pause drehen. Das Team von Christian Streich läuft die Gäste hoch an und bleibt im Angriffsspiel konsequent. Die Lilien hingegen werden zumeist weit in die eigene Hälfte gedrängt.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
42.
16:11
Da Leipzig im parallelen Gastspiel in Wolfsburg zurückliegt, könnte der BVB übrigens auf Rang vier der Live-Tabelle vorrücken. Dafür müsste er in Führung gehen.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
41.
16:11
Kurz vor der Pause kommt Bremen erstmals etwas besser ins Spiel, strahlt aber weiterhin so gut wie keine Torgefahr aus.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
40.
16:11
Jetzt folgen Abschlüsse im Sekundentakt. Haïdara schaut am linken Strafraum-Eck kurz hoch und schlenzt den Ball mit Gefühl nach rechts. Casteels hat lange Zeit und pflückt den dankbaren Ball sicher vom Himmel.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
40.
16:10
Kossounou und Hofmann bearbeiten auf der rechten Verteidigerseite Schmid, der zu Fall geht. Das Stadion hat ein Foul gesehen, Martin Petersen nicht.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
39.
16:10
Nächste Chance für RB! Henrichs hat nach einem Querpass freie Bahn zum Torschuss aus zehn Metern und zwirbelt den Ball mit einem harten Flachschuss nach links. Lacroix wirft sich dazwischen und rettet mit einer perfekten Grätsche!
1. FC Union Berlin FC Augsburg
39.
16:10
Tooor für FC Augsburg, 0:1 durch Ermedin Demirović
Demirović steht bereit und läuft an. Er schießt die Kugel unten rechts sicher ins Tor und Rønnow ist in die andere Ecke unterwegs. Damit führen die Augsburger nun etwas glücklich mit 1:0 gegen die Eisernen!
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
40.
16:09
Da war mehr drin! Reus hat nach einem präzisen Anspiel Cans im Strafraumzentrum eigentlich freie Bahn in Richtung schwarz-weiß-grünem Gehäuse. Eine unsaubere Annahme verhindert aber, dass der Ex-Mönchengladbacher diese ausnutzen kann.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
38.
16:09
Es bleibt beim Elfmeterpfiff!
VfL Wolfsburg RB Leipzig
37.
16:09
Raum entscheidet sich beim Freistoß für ein Flanke und gibt dem Ball deutlich zu viel Speed mit. Seine Hereingabe rollt links ins Toraus.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
38.
16:09
Der Videoschiedsrichter schickt Badstübner an die Seitenlinie und der Unparteiische schaut sich die Aktion noch einmal am Bildschirm an.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
38.
16:08
Die Seoane-Auswahl kann das Spiel nach dem gegnerischen Doppelschlag wieder beruhigen, streut eine längere Ballbesitzphase ein. Beide Dortmunder basierten auf langen Schlägen gegen eine aufgerückte Gästeabwehr.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
37.
16:08
Der anschließende Freistoß bringt nichts ein.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
37.
16:07
Gelbe Karte für Robin Gosens (1. FC Union Berlin)
Gosens sieht für Meckern dann auch noch die Gelbe Karte.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
36.
16:07
Elfmeter für Augsburg! Gosens will einen Ball aus dem Sechzehner klären und trifft dabei Engels leicht am Fuß und Badstübner zeigt auf den Punkt. Der VAR überprüft noch einmal die Situation!
1. FC Union Berlin FC Augsburg
35.
16:06
Auch von der rechten Seite flankt Engels die Ecke scharf an den Fünfer. Tietz erwischt die Kugel per Kopf nicht richtg und Rexhbeçaj läuft am zweiten Pfosten ein. Sein Schuss touchiert aber nur das linke Außennetz.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
36.
16:06
Gelbe Karte für Marco Friedl (Werder Bremen)
Ähnliche Situation wie auf der anderen Seite: Auf dem linken Flügel legt Boniface das Leder stark am Bremer Kapitän vorbei und ist drauf und dran vorbeizugehen. Friedl lässt das Bein stehen und bringt den Sieben-Tore-Mann zu Fall.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
36.
16:06
Marvin Ducksch bringt die Kugel mit rechts scharf in die Box, findet aber nur einen Verteidigerschädel.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
35.
16:06
Die Fohlen haben eine perfekte Ausgangslage im Kampf um den ersten Auswärtssieg in Dortmund seit 2014 innerhalb weniger Momente aus der Hand gegeben. Nun geht das Vorhaben wieder bei Null los.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
35.
16:06
Gelbe Karte für Mattias Svanberg (VfL Wolfsburg)
Jetzt wird es hitziger! Beim nächsten Vorstoß der Leipziger haut Svanberg den enteilten Xavi Simons vor dem Strafraum um. Wieder Gelb und Freistoß für RB, rund 20 Meter vor dem Tor.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
34.
16:05
Rønnow zweimal gefordet. Nach einem Pass von Dorsch auf Demirović vor dem Keeper auf und will die Kugel links an ihm vorbeilegen. Doch Rønnow passt auf und klärt kurz vor ihm in die Kugel aus dem Strafraum in die Füße von Tietz. Der überhastete Abschluss des Augsburgers fliegt dann aber klar am Kasten vorbei.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
35.
16:05
Jetzt holt Mitchell Weiser an der rechten Seitenlinie gegen Álex Grimaldo eine gute Freistoßsituation heraus.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
35.
16:05
Tooor für SC Freiburg, 1:1 durch Lucas Höler
Freiburg gelingt die Antwort! Darmstadt bekommt eine Ecke der Gastgeber nicht vernünftig geklärt. Phillip Lienhart wird im Strafraum klasse von seinem Innenverteidigerkollegen Ginter Hinterlaufen, der von der Grundlinie aus links im Strafraum in den Fünfmeterraum querlegt. Am zweiten Pfosten steht Lucas Höler bereit und drückt den Ball etwas unkonventionell mit dem linken Knie über die Torlinie - das hatte sich in den letzten Minuten abgezeichnet!
VfL Wolfsburg RB Leipzig
34.
16:04
Gelbe Karte für Marco Rose (RB Leipzig)
Rose hat überhaupt kein Verständnis für die Korrektur durch den VAR und wird nach einem Disput mit der Wolfsburger Bank ebenfalls verwarnt. "Hör auf zu quatschen", ruft der RB-Trainer gut hörbar und mehrfach in Richtung der VfL-Bank.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
33.
16:04
Gelbe Karte für Loïs Openda (RB Leipzig)
Openda sieht sogar Gelb wegen Schwalbe! Das ist allerdings auch übertrieben. Einen Kontakt gab es auf jeden Fall.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
33.
16:04
Auf der anderen Seite wollen die Bremer ein Leverkusener Handspiel vor dem Strafraum gesehen haben. Der Pfiff bleibt zu Recht aus, dann wird Schmid rechts an der Grundlinie aber bedient. Von dort gibt er das Leder scharf in den Rückraum, drei Bremer sind dort aber nicht in der Lage, an das Zuspiel zu kommen und so ist die Chance dahin.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
32.
16:04
Doch kein Elfmeter! Schiri Hartmann bekommt ein Signal aus Köln und soll sich die Szene lieber nochmal anschauen. Dabei kommt der Referee zur Erkenntnis, dass Openda schon sehr schnell und deutlich abhebt. Der Schiri nimmt den Pfiff zurück!
SC Freiburg SV Darmstadt 98
33.
16:04
Darmstadt steht in der eigenen Hälfte sehr kompakt beieinander. Die Breisgauer haben aktuell Schwierigkeiten, die Ketten des Aufsteigers zu durchdringen beziehungsweise auseinanderzuziehen. Torsten Lieberknecht kann bislang zufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft sein.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
32.
16:03
Nächste Ecke für die Gäste. Engels erneut den Eckball von der linken Seite lang an den zweiten Pfosten. Trimmel köpft das Leder aus dem Sechzehner und Dorsch probiert es aus dem Rückraum. Sein flacher Schuss fliegt links am Kasten vorbei.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
31.
16:03
Elfmeter für RB Leipzig! Der Druck für den VfL wird zu groß und führt nun zu einem Strafstoß. Openda läuft Bornauw auf rechte Seite des Strafraums davon und sinkt nach einem leichten Check von Bornauw zu Boden. Meldet sich der VAR nochmal? Openda nimmt den Kontakt sehr dankend an...
Werder Bremen Bayer Leverkusen
31.
16:02
Und auch die nächste Chance resultiert aus einem Angriff über die rechte Seite. Wieder bekommen die Bremer den flinken Frimpong nicht in den Griff. Rechts vom Strafraum ist er im Dribbling nicht zu stoppen und auch seine Flanke kommt zunächst durch. Im Anschluss ist aber ein Werderaner dazwischen, der Ball springt aber wieder zum rechten Flügelspieler. Dessen Direktabnahme fliegt dann aber weit am Kasten vorbei.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
32.
16:02
Tooor für Borussia Dortmund, 2:2 durch Niclas Füllkrug
Der BVB gibt die perfekte Antwort und gleicht innerhalb von drei Minuten aus! Bynoe-Gittens leitet einen langen Schlag auf den linken Flügel direkt in den Lauf Füllkrugs weiter. Der Ex-Bremer vollendet aus halblinken 14 Metern sehenswert mit dem rechten Fuß in die obere rechte Ecke.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
31.
16:02
Bei Starkregen nimmt das 103. Borussenduell richtig an Fahrt auf, ist nun ein offener Schlagabtausch. Kann Schwarz-Gelb den Schwung nutzen, um auszugleichen?
VfL Wolfsburg RB Leipzig
30.
16:01
Wenn RB so weitermacht, ist es nur eine Frage der Zeit, bis Wolfsburg das 1:1 kassiert. Die Roten Bullen legen sich die Wölfe zu recht. Der VfL steht zwar stabil, kann aber auch nicht jede schnelle Aktion der Sachsen unterbinden.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
30.
16:00
Nach gutem Zusammenspiel im Mittelfeld legt Höfler in zentraler Position zu Grifo rüber. Der fasst sich aus etwa 22 Metern vor dem Tor ein Herz und zieht mit dem schwächeren linken Fuß ab. Der stramme Abschluss ist allerdings zu zentral und landet in den Armen von Darmstadts Schlussmann.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
30.
16:00
Nach einer halben Stunde ist das Spiel jetzt ausgeglichen und die Partie findet viel im Mittelfeld statt. Augsburg kommt jetzt nicht mehr so gut in die Räume wie noch in den ersten Minuten.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
29.
16:00
Wieder bricht B04 auf der rechten Seite durch. Diesmal ist es Wirtz, der das Auge für den startenden Frimpong hat und ihn optimal bedient. Die flache Hereingabe mit rechts fängt Friedl ab, bevor Boniface an das Leder kommt.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
30.
15:59
Tooor für Borussia Dortmund, 1:2 durch Marcel Sabitzer
Sabitzer lässt den BVB erwachen! Gegen aufgerückte Fohlen dringt Brandt über rechts in den Sechzehner ein und flankt im hohen Bogen an das linke Fünfereck. Sabitzer nimmt direkt ab. Der noch durch Scally abgefälschte Schuss schlägt unhaltbar in der kurzen Ecke ein.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
27.
15:59
Openda! Zesiger lässt sich im eigenen Strafraum gegen den anstürmenden Belgier zu viel Zeit und verliert den Ball vor der rechten Torauslinie. Kurz darauf zieht Openda schnell ab, woraufhin Casteels mit einer starken Parade den 1:1-Ausgleich verhindert. Der Belger reißt geistesgegenwärtig seine Hand hoch.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
27.
15:59
Freiburg arbeitet am 1:1! Nach einer Ecke von links wird Ritsu Dōan zentral vor dem Strafraum freigespielt. der Japaner nimmt mit dem linken Fuß Maß und zirkelt die Kugel hauchzart am linken oberen Eck vorbei - da wäre Alexander Brunst vergeblich geflogen!
Werder Bremen Bayer Leverkusen
27.
15:58
Andrich stellt sich nach einer Ecke, die in Zetterers Händen landete, diesem bei seinem Abwurf in den Weg und erzeugt so ein kleines Pfeifkonzert der Fans.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
27.
15:58
Gosens bringt nun eine Ecke hoch und scharf an den ersten Pfosten herein. Behrens steigt hoch und nickt das Leder knapp rechts am Aluminium vorbei.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
28.
15:58
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:2 durch Manu Koné
Koné lässt den Signal-Iduna-Park verstummen! In den Nachwehen einer Ecke bringt Honorat von rechts den zweiten Ball halbhoch nach innen. Koné schüttelt nach der Annahme drei Dortmunder ab und jagt den Ball aus mittigen 15 Metern mit dem rechten Spann in die halbhohe rechte Ecke.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
26.
15:57
Gregoritsch um ein Haar mit dem Ausgleich! Im Anschluss an einen Eckball von der rechten Seite faustet Torwart Brunst am Ball vorbei und über Umwege landet die Kugel beim österreichischen Stürmer der Gastgeber, der aus kurzer Distanz Volley abzieht. Allerdings wird die Kugel kurz vor der Linie von Nürnberger abgewehrt.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
26.
15:57
Nach den starken Anfangsminuten plätschert das Spiel nun ein wenig dahin. Die Eisernen stehen nun höher und erzwingen im Mittelfeld immer wieder den Ball, doch der letzte Pass kommt noch nicht präzise genug an.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
27.
15:56
Hummels flankt aus der halbrechten Offensivspur auf den Elfmeterpunkt. Bensebaini ist mit der Stirn zur Stelle, nickt in Bedrängnis aber recht weit links am Mönchengladbacher Kasten vorbei.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
27.
15:56
Die Wölfe stehen tief vor dem eigenen Tor und schaffen nur noch selten offensive Entlastung. RB wird mit jeder Minute dominanter und kommt dem Ausgleich näher.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
25.
15:56
Bezeichnend für die Partie: Bremen möchte es von hinten heraus mal ausspielen, Bayer macht sofort Druck, sodass Veljković mit dem Ball am Fuß in der eigenen Box vor einem Angreifer flüchten muss. Der anschließende lange Schlag mit links landet bei Leverkusen.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
26.
15:55
Honorat zirkelt die erste Ecke der Fohlen von der rechten Fahne mit viel Effet an das nahe Fünfereck. Hummels ist dort vor Jordan zur Stelle.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
24.
15:55
Nicht ungefährlich! Xavi Simons chippt den Ball scharf vor den linken Pfosten, wo Baumgartner sich mit einem langen Bein in die Flugbahn wirft. Casteels muss aber nicht eingreifen und darf abstoßen.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
23.
15:54
Für Gumny geht es verletzungsbedingt nicht weiter und die Augsburger müssen früh wechseln. Für den Verteidiger ist Mbabu nun im Spiel.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
24.
15:54
Aus dem Spiel heraus geht in der Offensive noch zu wenig bei den Gastgebern. Auch wenn Darmstadts Hintermannschaft gut sortiert ist, fehlt die Bewegung im Angriffsspiel der Breisgauer. Christian Streich kann damit bislang nicht wirklich zufrieden sein.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
23.
15:54
Die Männer in den dunklen Trikots haben weiterhin alles im Griff und spielen munter nach vorne, wollen das zweite Tor nachlegen.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
23.
15:53
Einwechslung bei FC Augsburg: Kevin Mbabu
1. FC Union Berlin FC Augsburg
23.
15:53
Auswechslung bei FC Augsburg: Robert Gumny
VfL Wolfsburg RB Leipzig
23.
15:53
Henrichs macht von rechts kommend einen Haken und wird von Lacroix kurz vor dem Strafraum-Eck am Knöchel getroffen. Die Pfeife von Hartmann ertönt und RB erhält eine gefährliche Standardsituation.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
22.
15:53
Trimmel bekommt auf der rechten Außenbahn die Kugel und flankt das Leder fast von der Grundlinie an den zweiten Pfosten. Behrens schraubt sich hoch, er trifft dabei aber seinen Gegenspeiler Gouweleeuw und die Aktion wird zurückgepfiffen.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
21.
15:53
Wirtz holt sich im halb linken Rückraum gegen Weiser mit einem energischen Körpereinsatz das Leder zurück und sprintet dann blitzschnell in Richtung Sechzehner. Er dringt in diesen ein, nimmt es mit diversen Verteidigern auf und schlägt Haken in verschiedene Richtungen. Schlussendlich kann einer in Grün-Weiß dazwischen gehen und die Situation bereinigen. Im Anschluss lässt Xhaka einen aus der dritten Reihe los, verzieht aber deutlich.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
23.
15:53
Die Schwarz-Gelben bewegen sich hinsichtlich ihrer Defensivarbeit eher auf dem Niveau des jüngsten Gastspiels in Stuttgart. Können sie sich hier nicht deutlich steigern, wird es nicht bei einem Gegentor bleiben.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
21.
15:52
Das muss der Sportclub erstmal verarbeiten. Zwanzig Minuten lang kamen die Gäste nicht einmal in die Nähe des Tores von Noah Atubolu und plötzlich erzielen die Lilien mit dem ersten Torschuss direkt den Führungstreffer. Das Team von Torsten Lieberknecht wirkt ermutigt und spielt nun deutlich offensiver.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
22.
15:51
Der Druck der Roten Bullen auf die VfL-Defensive wird immer höher. Die Sachsen laufen die Wölfe früh ab und bleiben jetzt in der gegnerischen Hälfte und vor Casteels.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
20.
15:51
Die Gäste haben das Gegentor nun abgeschüttelt und nehmen langsam Fahrt auf. Xavi Simons flankt von rechts via Ecke und findet im Torraum Poulsen. Der Däne köpft den Ball mit einem hohen Bogen aufs linke Eck, doch Casteels ist erneut zur Stelle.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
19.
15:50
Engels setzt sich auf der linken Seite durch und sieht in seinem Rücken im Zentrum Tietz starten. Er flankt die Kugel direkt an die Strafraumgrenze. Der Augsburger nimmt das Leder mit links aus rund 14 Metern fast zentraler Position vollley - links vorbei!
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
20.
15:50
Pléa lässt das Netz hinter Kobel zum zweiten Mal zappeln, indem er einen Querpass Honorats aus zentralen 13 Metern in die flache rechte Ecke versenkt. Die Fahne des Assistenten geht aber sofort hoch - tatsächlich hat der Franzose bei der Vorarbeit seines Landsmanns knapp im Abseits gestanden.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
19.
15:50
Leverkusen drängt die Grün-Weißen immer mehr in deren Hälfte. Es gibt kaum noch Entlastungsangriffe. Es ist wirklich beeindruckend, wie wenig Möglichkeiten die Werkself ihrem Gegner lässt.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
18.
15:49
Nächster Standard für die Gäste. Pedersen bringt einen Freistoß aus mehr als 35 Metern aus halbrechter Position lang und hoch in den Sechzehner. Doch seine Hereingabe findet keinen Abnehmer und es gibt Abstoß für die Gastgeber.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
18.
15:49
Der BVB hat noch nicht den richtigen offensiven Rhythmus gefunden, um der Defensivabteilung der Gäste ernsthafte Probleme bereiten zu können. Aktuell droht ihm die dritte Bundesliganiederlage in Serie.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
18.
15:48
Tooor für SV Darmstadt 98, 0:1 durch Mathias Honsak
Darmstadt geht mit dem ersten Torschuss in Führung! Bader spielt von der rechten Seite in die Mitte, wo Mehlem sich gut behauptet und für Honsak an den Strafraum weiterleitet. Der Österreicher zieht mit dem ersten Kontakt ab, die Kugel wird noch unglücklich von seinem Landsmann Lienhart abgefälscht und landet somit unhaltbar für Atubolu links unten im Kasten der Freiburger.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
17.
15:48
Gute Chance für RB! Mit einem Konter rollen die Sachsen schnell und durch die Mitte nach vorne. Openda ist auf links der Zielspieler und ballert die Kugel aus spitzem Winkel gegen Casteels. Der Belgier geht aufmerksam ein paar Schritte aus seinem Torraum heraus und kann den Einschlag so rechtzeitg verhindern.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
17.
15:48
Gute Chance auf das zweite! Hofmann schickt den hinterlaufenden Frimpong auf der rechten Seite. Dessen direkte abgefälschte Flanke mit rechts landet ungefähr am Elfmeterpunkt bei Boniface. Dessen überlegter Abschluss mit dem rechten Innenrist wird von der Verteidigung in höchster Not geblockt und anschließend entschärft.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
18.
15:48
Bis auf den Freistoß von Vincenzo Grifo sind wirkliche Torchancen in dieser Anfangsphase allerdings Fehlanzeige. Die beiden Mannschaften belauern sich eher noch gegenseitig und riskieren in der Offensive noch nicht allzu viel. Mit zunehmender Spieldauer dürfte sich das allerdings ändern.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
16.
15:47
Und wieder die Gastgeber. Nach einer hohen Hereingabe von der rechten Seite von Trimmel schraubt sich Gosens in Höhe des ersten Pfostens hoch und nickt die Kugel mit dem Hinterkopf Richtung Tor. Dahmen fängt den Kopfball aber ohne Probleme.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
16.
15:47
Die Heimmannschaft ist zwar bemüht, den Gegner früh zu pressen, was bisher jedoch noch nicht gut funktioniert.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
15.
15:46
Raum tankt sich auf der linken Außenbahn bis ins letzte Drittel durch und räumt bei seinem Sprint Lacroix aus dem Weg. Schiri Hartmann pfeift den Leipziger richtigerweise zurück.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
14.
15:46
Nach einem Handspiel von Diogo Leite kurz vor dem Sechzehner bekommen die Fuggerstädter einen Freistoß zugesprochen. Dorsch steht bereit und hämmert die Kugel aus rund 19 Metern zentraler Position knapp links neben den Kasten.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
16.
15:45
In der Live-Tabelle rücken die Rheinländer durch die Führung auf den achten Tabellenplatz vor. Sie verkürzen den Rückstand auf die internationalen Ränge auf drei Zähler.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
15.
15:45
Freiburg verlagert das Spielgeschehen in den letzten Minuten mehr und mehr in die Hälfte der Gäste. Darmstadt hat derzeit Probleme, für Entlastung zu sorgen, auch wenn die Angriffsbemühungen der Gastgeber bislang noch nicht allzu gefährlich sind.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
12.
15:45
Wie reagieren die Roten Bullen? Angefangen von kleinen Fehlern in der Abwehr, führt nun eine unglückliche Aktion von Torhüter Blaswich zum schnellen 1:0 der Wölfe. Zuvor waren die Sachsen eigentlich schon gut und auch offensiv unterwegs.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
13.
15:44
Nach mehr als zwölf Minuten haben die Ausgburger mehr Spielanteile. Die Eisernen ziehen sich erst einmal zurück und lauern auf Standards und Gegenangriffe und haben durch Knoche und Behrens die Chance auf die Führung.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
14.
15:44
Gelbe Karte für Leonardo Bittencourt (Werder Bremen)
Borré arbeitet bei einer solchen Drucksituation vorbildlich mit nach hinten, bekommt für seine Grätsche gegen den Ball aber ein Foul gepfiffen. Über diese Entscheidung ist Bittencourt so verärgert, dass er dem Referee zu schnell zu nahe kommt und direkt verwarnt wird.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
14.
15:44
Bremen reagiert auf den Rückstand und schiebt beim gegnerischen Aufbauspiel geschlossen hinten raus.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
12.
15:43
Zum ersten Mal wird es gefährlich vor dem Tor der Gäste! Nach einem Foulspiel von Holland an Höler legt sich Grifo die Kugel in zentraler Position etwa 25 Meter vor dem Tor zum Freistoß zurecht. Der italienische Nationalspieler zirkelt die Kugel mit viel Zug über die Mauer und verfehlt die linke obere Ecke nur um Zentimeter! Allerdings wäre Keeper Brunst wohl auch zur Stelle gewesen.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
12.
15:43
Der Führungstreffer spielt den spielbestimmenden Gästen natürlich in die Karten. Risiko birgt im Moment ausschließlich die Gefahr, zu passiv zu werden und Werder so wieder ins Spiel zu holen.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
10.
15:42
Da hat Behrens die Chance aufs 1:0! Nach einem tiefen Pass auf die linke Seite des Sechzehners taucht Behrens frei vor Dahmen aus und will das Leder rechts am Keeper vorbeilegen. Doch der ehemalige deutsche U21-Torhüter ähnt die Ecke und pariert den Schuss rund fünf Meter vor dem Kasten.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
13.
15:42
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:1 durch Rocco Reitz
Reitz bringt die Fohlen in Führung! Pléa passt gegen eine vorgerückte Dortmunder Abwehrkette flach in den halbrechten Raum. Reitz enteilt Schlotterbeck und ist dann gegen Keeper Kobel eiskalt: Er schiebt aus gut zehn Metern unten links ein.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
12.
15:41
Bynoe-Gittens erzwingt über links gegen Scally die Premierenecke. Brandts Ausführung verlängert Reus am kurzen Pfosten in den Fünfmeterraum. Nachdem dann Füllkrug verpasst hat, klärt Netz per Kopf.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
9.
15:41
Und wieder die Augsburger. Nach einem Pass von Tietz auf die rechte Seite zu Demirović läuft dieser mit der Kugel in den Sechzehner und schießt aus rund 14 Metern das Leder flach aufs Tor. Rønnow ist da.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
9.
15:40
Tooor für Bayer Leverkusen, 0:1 durch Olivier Deman (Eigentor)
Ist das bitter! Auch der zweite Ball der Ecke kommt nochmal auf die linke Seite zu Hofmann und es folgt die nächste Flanke mit rechts und Zug zum Tor. Auf Höhe des zweiten Pfostens hält Deman seinen linken Fuß unglücklich in die Flugbahn des Balles, Zetterer ist gleichzeitig schon auf dem Weg in die linke Ecke. Der Verteidiger bugsiert das Spielgerät gegen die Laufrichtung im Schneckentempo in die rechte Torwartecke. Ist das bitter für den SVW, der sich bis hierhin gar nicht schlecht schlägt.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
9.
15:40
Freiburg versucht die Gäste bereits früh im Spielaufbau zu stören und die Lilien zu langen Bällen zu zwingen. Allerdings kann sich das Team von Torsten Lieberknecht in der Anfangsphase auch oftmals spielerisch aus dem Druck der Hausherren lösen.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
9.
15:39
Tooor für VfL Wolfsburg, 1:0 durch Jonas Wind
Blaswich boxt sich den Ball selbst ins Tor! Die Wölfe bleiben dran und flanken von rechts via Arnold ins Zentrum. Nach einer Verlängerung von Svanberg köpft Wind aus kurzer Distanz aufs Tor. Blaswich will den Ball noch mit einer Hand parieren, lenkt die Kugel aber schlussendlich nur unglücklich ins eigene Tor.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
9.
15:39
Nationalspieler Jonas Hofmann bringt diese scharf auf den kurzen Pfosten. Dort wird das Leder aber vorerst aus der Gefahrenzone geköpft.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
8.
15:39
Bayer setzt sich zum ersten Mal etwas längerer am gegnerischen Sechzehner fest. Es gibt die erste Ecke von der linken Seite!
VfL Wolfsburg RB Leipzig
8.
15:38
Sind die Niedersachsen jetzt im Spiel? Seit dem kleinen Aussetzer in der RB-Abwehr ist der VfL nun auch mal länger am Ball. Die Kovač-Elf steigert sich.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
8.
15:38
Pedersen wirft einen Einwurf lang von der linken Seite in den Sechzehner. Uduokhai verlängert am ersten Pfosten per Kopf, doch Tietz kommt nicht an die Verlängerung heran.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
9.
15:38
Bynoe-Gittens ist am linken Sechzehnereck Adressat eines Flugballs Hummels'. Er zieht nach innen und schießt aus gut 14 Metern auf die kurze Ecke. Der unplatzierte Versuch ist leichte Beute für BMG-Keeper Nicolas.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
6.
15:38
Abseitstor für Leverkusen! Mit einem wunderbaren Steckpass setzt Granit Xhaka halb links vor der Box Victor Boniface perfekt in Szene. Der Nigerianer verarbeitet die Kugel, umkurvt Michael Zetterer und schiebt dann mit rechts aus spitzem Winkel ins leere Tor ein. Dem Treffer ging allerdings eine klare Abseitsposition beim Passspiel voraus.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
7.
15:37
Überraschenderweise sind die Gäste in dieser Anfangsphase bisher das aktivere Team. Sie kommen ziemlich passsicher daher, während das Aufbauspiel der Schwarz-Gelben noch unter vielen Ungenauigkeiten leidet.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
6.
15:37
Unsicherheit in der RB-Abwehr! Nach einem Fehlpass im Spielaufbau der Leipziger wird Wind zunächst noch abgeblockt. Kurz danach legt Arnold für Svanberg im Rückraum auf. Der Schwede prüft Blaswich mit einem Schlenzer, den der RBL-Keeper aber mit einer Hand entschärfen kann.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
6.
15:36
Nächster Eckball für den FCA. Erneut schlägt Engels die Kugel von der linken Seite kurz an den ersten Pfosten. Trimmel köpft das Leder aus dem Sechzehner.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
5.
15:36
Dann bekommt Jonas Hofmann auf der rechten Seite aber sträflich viel Platz und macht viele Meter gut. Aus dem Halbraum passt er flach in die Spitze zu Victor Boniface und es entwickelt sich eine vielversprechende Angriffssituation, die Marco Friedl und Co. aber ebenfalls gut verteidigt bekommen.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
6.
15:36
In den Anfangsminuten haben die Hausherren deutlich mehr Ballbesitz. Darmstadt zieht sich etwas zurück und läuft die Freiburger erst kurz nach der Mittellinie an. Ein anderes Bild war ehrlicherweise auch nicht zu erwarten.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
4.
15:35
Freistoß für die Unioner. Für die Eisernen flankt Volland das Leder aus rund 24 Metern halblinker Position hoch und lang an den Fünfer. Knoche schraubt sich hoch und köpft die Kugel zentral aufs Tor. Dahmen steht richtig und fängt den Ball sicher.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
4.
15:35
Wieder Simakan! Raum bugsiert den Ball erneut via Standard vors Gehäuse und holt von links zur ersten Ecke aus. Vor Castells steigt Simakan hoch und köpft das Leder rechts vorbei. RB beginnt in Wolfsburg direkt offensiv!
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
6.
15:35
Der durch Pléa in Szene gesetzte Netz tankt sich über links an die Grundlinie und sucht Jordan mit einer Flanke vor den kurzen Pfosten. Der Leihspieler von Union Berlin kommt einen Schritt zu spät; Kobel fängt den Ball.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
5.
15:35
Leverkusen nimmt jetzt etwas das Tempo raus.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
4.
15:34
Nun geht es auch für Werder zum ersten Mal nach vorne. Nach einem schnellen Umschalten hat Borré auf der rechten Seite etwas Platz. Rechts im Strafraum bekommt er das Leder irgendwie auf den Kasten, der letztendlich aber als "Kullerball" bei Hrádecký ankommt.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
2.
15:34
Mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld schickt Raum den Ball erstmals vors Tor und sorgt damit direkt für Gefahr. Simakan taucht am zweiten Pfosten auf und drückt den Ball knall über die Latte. Allerdins geht dabei auch die Fahne hoch: Abseits.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
2.
15:33
Erster Eckball für die Gäste. Engels bringt die Kugel von der linken Seite scharf und hoch an den ersten Pfosten. Dort läuft Gumny ein, er kann das Leder aber nicht präzise aufs Tor bringen.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
3.
15:33
Fabian Nürnberger geht im Duell mit Maximilian Eggestein äußerst beherzt zu Werke und wird dafür schon nach wenigen Minuten von Schiedsrichter Sascha Stegemann ermahnt. Beim nächsten Foul könnte der Außenverteidiger schon die Gelbe Karte sehen.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
4.
15:33
Netz gegen Kobel! Im Rahmen des ersten Vorstoßes der Fohlen bedient Koné den U21-Nationalspieler mit einem Steilpass auf die linke Sechzehnerseite. Netz schießt aus spitzem Winkel und zehn Metern auf die lange Ecke. Kobel ist schnell unten und pariert.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
3.
15:33
Die Werkself hatte mittlerweile bereits zwei gute Umschaltsituationen, die von der Bremer Hintermannschaft jedoch beide gut unterbunden werden konnten.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
2.
15:32
Es geht direkt mit viel Tempo und teilweise etwas ungeordnet los. Abgetastet wird sich im Weserstadion heute wohl nicht so viel.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
1.
15:32
Der Ball rollt! Schiri Robert Hartmann bittet die Gäste aus Sachsen zum Anstoß in den Mittelkreis und pfeift die Parti an. Wolfsburg spielt in Grün, RB in Rot-Blau.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
3.
15:32
Ryerson produziert nach einer flachen Verlagerung Brandts in die halbrechte Offensivspur aus gut 23 Metern einen ersten Schuss. Netz steht im Weg und blockt den Ball noch vor dem Sechzehner.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
1.
15:31
Los geht's! Schiedsrichter Florian Badstübner gibt die Partie frei. Augsburg stößt an.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
1.
15:31
Spielbeginn
Werder Bremen Bayer Leverkusen
1.
15:31
Werder tritt wie gewohnt in Grün und Weiß auf, Leverkusen hält in Schwarz-Rot dagegen.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
1.
15:31
Der Ball rollt im Breisgau! Die Zuschauer im Europa-Park-Stadion freuen sich auf die Partie zwischen dem SC Freiburg und Darmstadt 98.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
1.
15:30
Es geht hinein in den ersten Durchgang!
Werder Bremen Bayer Leverkusen
1.
15:30
Spielbeginn
SC Freiburg SV Darmstadt 98
1.
15:30
Spielbeginn
Werder Bremen Bayer Leverkusen
15:30
Schiedsrichter der Partie ist Martin Petersen. Ihm assistieren Alexander Sather sowie Robert Wessel. Am VAR sitzt Daniel Schlager.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
1.
15:30
Dortmund gegen Mönchengladbach – Borussenduell Nummer 103 in der Bundesliga läuft!
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
1.
15:30
Spielbeginn
VfL Wolfsburg RB Leipzig
1.
15:29
Spielbeginn
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
15:26
Die Mannschaften haben soeben den Rasen betreten.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
15:25
Geleitet wird die heutige Partie von Schiedsrichter Sascha Stegemann. An den Seitenlinien wird er von Christian Gittelmann und Frederick Assmuth assistiert.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
15:21
Man darf sehr gespannt sein, wie diese Partie verlaufen wird! Kann der SV die Überflieger aus dem Rheinland ärgern, oder können sich diese die Spitze vom FC Bayern zurückerobern? Die kommenden 90 Minuten halten die Antworten parat.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
15:20
Nachdem gestern bereits Lukáš Hrádecký Geburtstag feierte, ist heute Trainer Alonso an der Reihe. Nicht nur deshalb wünscht er sich von seiner Elf heute einen Sieg und betonte vor der Partie, dass seine Mannen eine sehr gute Leistung zeigen müsse, um eine gute Chance zu haben.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
15:20
Auch Augsburgs Cheftrainer Jess Thorup tauscht gegenüber dem 1:1-Unentschieden gegen die TSG Hoffenheim seine Anfangsformation auf zwei Positionen. Für Jensen (nicht im Kader) und Vargas (Bank) stehen heute Iago und Engels in der Startaufstellung.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
15:17
Personell vollzieht Rose heute drei Wechsel im Vergleich zum 3:1-Heimsieg gegen Freiburg: Henrichs, Baumgartner sowie Poulsen ersetzen Klostermann, Šeško und Forsberg.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
15:16
Im Hinblick auf den Gegner erklärte Bremens Sportchef Clemens Fritz: "Es wird mit Sicherheit eine große Herausforderung gegen Leverkusen. Sie lassen dir kaum Luft zum Atmen und haben ein brutal gutes Umschaltspiel. Es braucht viel Selbstbewusstsein und Mut. Wir müssen an unsere Art des Fußballs glauben und diese versuchen auf den Platz zu bringen".
VfL Wolfsburg RB Leipzig
15:16
Bei den Roten Bullen ist der Frust über die kürzliche Pokal-Niederlage gegen den VfL immer noch nicht ganz überwunden. Für RB ist das frühe Aus als zweifacher Champion in "ihrem" Wettbewerb ein schwarzer Fleck in einer ansonsten bisher sehr viel erfolgreichen Saison. Trainer Marco Rose hofft daher umso mehr auf die Revanche: "Wir wollen es Samstag besser machen, anders machen und zielstrebiger agieren", forderte der RBL-Coach auf der Pressekonferenz.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
15:16
Bei den Lilien, die sich zuletzt mit einem Unentschieden gegen den Konkurrenten aus Mainz begnügen mussten, wird insgesamt fünfmal in der Startelf rotiert. Verletzungsbedingt muss Torsten Lieberknecht auf seinen Stammtorhüter Marcel Schuhen verzichten, demzufolge kommt Alexander Brunst heute zwischen den Pfosten zu seinem Bundesliga-Debüt. In der Innenverteidigung fehlt Christoph Klarer gesperrt und wird von Matej Maglica ersetzt. Im Mittelfeld ist Fabian Holland nach seiner Rotsperre wieder zurück und rückt für Bartol Franjić in die Startelf. Die Doppelspitze wird ebenfalls komplett ausgetauscht. Oscar Vilhelmsson und Luca Pfeiffer sitzen auf der Bank, während Aaron Seydel und Mathias Honsak für die Lilien stürmen.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
15:14
Auf Seiten der Hausherren war auch fraglich, ob der Coach überhaupt an der Seitenlinie stehen wird. Ole Werner hatte die Tage mit einem grippalen Infekt zu kämpfen, wird seiner Mannschaft aber auch heute mit Rat und Tat zur Seite stehen.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
15:10
In seiner heutigen Aufstellung entscheidet sich Kovač trotz der Kritik erneut für viele Wechsel und bringt insgesamt fünf neue Spieler von Anfang an: Lacroix, Baku, Svanberg, Majer und der im Pokal erfolgreich Cerny rücken nach der Länderspielpause neu in die grüne-weiße Elf.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
15:10
Unions Interimstrainer Marco Grote nimmt gegenüber der 0:4-Niederlage gegen Leverkusen fünf Veränderungen vor. Neu dabei sind Knoche, Gosens, Trimmel, Behrens und Volland für Juranovic, Roussillon (beide Bank) und Becker, Bonucci und Kral (alle drei nicht im Kader und krank).
SC Freiburg SV Darmstadt 98
15:06
Die Hausherren treten heute, wie zuletzt auch im 3-4-2-1-System auf. Im Vergleich zur Niederlage bei RB Leipzig vor der Länderspielpause nimmt Trainer Christian Streich allerdings zwei personelle Veränderungen vor. Kiliann Sildillia muss heute zunächst auf der Bank Platz nehmen, für ihn beginnt Ritsu Dōan auf der rechten Schiene. Außerdem ist Merlin Röhl nicht mit von der Partie und wird von Michael Gregoritsch ersetzt. Eine recht offensive Ausrichtung, die verdeutlicht, wohin es für die Breisgauer heute gehen soll: nämlich in Richtung Heimsieg!
Werder Bremen Bayer Leverkusen
15:03
Auch wenn der spanische Übungsleiter über Patrick Schick erklärte, er habe sehr gut trainiert, und heute eigentlich das Comeback des Tschechen geplant war, kommt ein Einsatz in den Augen des Coaches doch noch zu früh, weshalb der einstige Torgarant heute nicht im Kader steht.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
15:03
Bei der Elf vom Niederrhein, die lediglich eines ihrer jüngsten 23 Gastspiele beim BVB für sich entschied (zwei Unentschieden, 20 Niederlagen) und die in der bisherigen Bundesligasaison mehr Treffer erzielt hat (23) als ihr heutiger Widersacher (21), stellt Coach Gerardo Seoane nach dem 4:0-Heimerfolg gegen den VfL Wolfsburg einmal um. Der wieder fitte Jordan verdrängt Čvančara auf die Bank.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
15:01
Bei den Gästen nimmt Xabi Alonso im Vergleich zum furiosen 4:0-Erfolg bei Tabellenschlusslicht Union Berlin eine Veränderung vor. Für Jonathan Tah (Bank) rückt Robert Andrich in die Startelf und wird wohl ebenfalls den zentralen Innenverteidiger der Dreier- respektive Fünferkette geben.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
15:00
Die Gastgeber, die sicherlich auch den Abstand auf die internationalen Plätze gering halten wollen, gehen heute favorisiert in die Partie. Besonders im Hinblick auf die nächsten Wochen, in denen noch das ein oder andere Kellerkind die Reise ins Breisgau antritt, wäre ein Erfolgserlebnis ein wahrhaftiger Mutmacher. Die letzte Auswärtsfahrt der Lilien endete in einem Desaster für das Team von Torsten Lieberknecht. Gleich acht Gegentore fing man sich beim Debakel in München. Bleibt abzuwarten, ob für die ohnehin schon schwächste Defensive der Liga heute noch weitere dazukommen.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
14:59
Für die Wölfe ist der Pokal-Coup gegen die Leipziger damit der einzige Lichtblick in einem ansonsten stürmischen Herbst an der Aller. Wolfsburg wartet in der Liga seit mittlerweile fünf Partien auf einen Sieg und befindet sich weiter in einer Krise, die auch so langsam den Druck auf Niko Kovač erhöht. Auf die aufkommende Kritik bezüglich seiner Rotation gegen Gladbach reagierte der VfL-Trainer zuletzt angefressen: „Es gibt Phrasen, Floskeln, die sind immer wieder dieselben. Wenn es nicht läuft, dann holt man die Schubladen heraus. Das ist zu leicht. Fußball ist mehr als das“, sagte Kovač.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
14:58
Auch bei Augsburg gab es in der bisherigen Saison schon einen Trainerwechsel. Nach dem siebten Spieltag musste Enrico Maaßen gehen und Jess Thorup übernahm. Seitdem sind die Augsburger ungeschlagen. Die Fuggerstädter holten erst gegen Heidenheim (5:2) und dann gegen Wolfsburg (3:2) einen Sieg. Danach folgte ein 1:1-Remis gegen den 1. FC Köln und 1:1-Unentschieden gegen die TSG Hoffenheim. Mit 13 Zählern steht der FCA auf den zehnten Rang der Tabelle.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
14:58
Obwohl Liverpool-Neuzugang Naby Keïta extra auf die Länderspiele mit Guinea verzichtete, um möglichst schnell wieder für den SV auf dem Platz stehen zu können, fällt dieser aufgrund von Hüftproblemen weiterhin aus. Auch bei Verteidiger Nicolai Rapp hat es nicht für den Kader gereicht, dafür aber bei Rafael Borré. So schickt Trainer Ole Werner die gleiche Anfangself wie beim 2:2-Unentschieden gegen Frankfurt vor der Länderspielpause auf den Rasen.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
14:53
Werfen wir nun einen Blick auf die Aufstellungen der beiden Teams, die wie gewohnt unter gleichnamigem Reiter oder auch unter Taktik eingesehen werden können.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
14:53
Mit dem Team von Cheftrainer Xabi Alonso reist heute jedoch das beste Leverkusen aller Zeiten an. Bayer ist mittlerweile seit beeindruckenden 17 Pflichtspielen ungeschlagen und musste den einzigen Punktverlust beim Auswärtsspiel in München hinnehmen. Damit legt Leverkusen den besten Saisonstart der Vereinsgeschichte hin. Dementsprechend reisen die Rheinländer mit immensem Selbstvertrauen nach Norddeutschland. Des Weiteren haben sie in den letzten fünf Auswärtsspielen im Weserstadion nicht verloren.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
14:52
Auf Seiten der Westfalen, die schon sechs Elfmeter in der laufenden Spielzeit verursachten und die vor ihrer jüngsten Durststrecke noch zwei Punkte hinter der Tabellenspitze lagen (jetzt zehn), hat Trainer Edin Terzić im Vergleich zur 1:2-Auswärtsniederlage beim VfB Stuttgart vier personelle Änderungen vorgenommen. Bensebaini, Can, Reus und Bynoe-Gittens nehmen die Plätze von Süle, Özcan (beide auf der Bank), Nmecha (Hüftprobleme) und Adeyemi (krank) ein.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
14:50
Union Berlin wartet seit 14 Spielen auf einen Sieg. Nach zwei Siegen an den ersten beiden Bundesliga-Spieltagen folgte für die Eisernen eine Serie von 14 Partien ohne Sieg. Nur gegen Neapel in der Champions League am vierten Spieltag schafften es die Berliner ein 1:1-Unentschieden zu holen. Vor der Länderspielpause gab dann Cheftrainer Urs Fischer seine Cheftrainer-Position ab. Interimsweise leiten nun Trainer Marco Grote und Co-Trainerin Marie-Louise Eta das Team. Können sie den Unionern neues Leben einhauchen? Aktuell belegen die Köpenicker mit sechs Punkten und einer Tordifferenz von minus 15 den 17. Platz in der Bundesliga.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
14:50
Für die Gäste wird die Luft im Kampf um den Klassenerhalt zunehmend dünner. Der Aufsteiger steht zwar aktuell mit acht Punkten auf Rang 15 der Tabelle, allerdings ist das Tabellenende nur zwei Punkte entfernt. Demensprechend würde den Lilien, die seit vier Partien ohne Sieg geblieben sind, ein Befreiungsschlag sicherlich guttun. Das könnte sich in Anbetracht des heutigen Gegners aber schwierig gestalten. Auch wenn der SC Freiburg, der momentan auf Platz acht der Tabelle steht, in dieser Spielzeit den ein oder anderen Aussetzer hatte, hat sich das Team von Christian Streich wie auch zuvor als recht heimstark erwiesen. Nachdem für die Breisgauer in den letzten Wochen in der Fremde wenig zu holen war, möchten die Gastgeber heute zurück in die Erfolgsspur finden.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
14:46
Borussia Mönchengladbach verbrachte das vereinsfußballfreie Wochenende mit guter Laune, hatten sich die Fohlen mit einer starken Ausbeute von sieben Punkten aus drei Partien doch jedenfalls vorerst aus dem Tabellenkeller katapultiert. Auf die enttäuschende Derbyleistung beim 1. FC Köln (1:3) antworteten sie mit Heimsiegen gegen den 1. FC Heidenheim 1846 (2:1) und gegen den VfL Wolfsburg (4:0); zwischendurch schrammten sie beim SC Freiburg nur wenige Augenblicke an einem weiteren Triumph vorbei (3:3).
VfL Wolfsburg RB Leipzig
14:45
Als der VfL Wolfsburg vor rund vier Wochen die Roten Bullen mit einem 1:0-Sieg aus dem Pokal kegelte, war die Stimmung an der Aller noch gut: Der VfL beendete damals einen Negativlauf von zuvor drei Niederlagen nacheinander und warf ganz nebenbei auch noch den Titelverteidiger aus dem Wettbewerb. Richtig nachhaltig war dieses Erfolgserlebnis für die Niedersachsen allerdings nicht. Die Kovač-Elf holte seitdem nur noch einen Punkt aus zwei Ligaspielen und verlor am letzten Spieltag sogar mit 0:4 in Gladbach.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
14:44
Nach einem eher durchwachsenen Saisonauftakt rangiert der SVW vor der Begegnung mit elf Zählern aus elf Partien auf dem zwölften Platz. Vor der Länderspielpause gelang es der Truppe um Coach Ole Werner allerdings, mit drei Spielen ohne Niederlage (1S, 2U) die Abstiegszone zu verlassen. Bedenkt man die Tatsache, dass Bremen in seiner letzten Abstiegssaison zu diesem Zeitpunkt ebenfalls elf Punkte auf dem Konto hatte, wirkt diese Ungeschlagen-Serie gar nicht mehr so beruhigend. Grund zur Hoffnung für die heutige Begegnung finden alle Werder-Fans in der Heimstatistik: Nur zwei der ersten sechs Partien auf heimischem Rasen gingen in dieser Spielzeit bei drei Siegen auf der Haben-Seite verloren.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
14:38
Borussia Dortmund ist mit einem schlechten Gefühl in die letzte Länderspielpause des Kalenderjahres 2023 gegangen. Hatten die Schwarz-Gelben auf die äußerst ernüchternde 0:4-Bundesligaheimpleite gegen den FC Bayern München in der Champions League mit einem stabilen 2:0-Heimerfolg gegen den Newcastle United FC geantwortet, waren sie im jüngsten Gastspiel beim VfB Stuttgart in der nationalen Eliteklasse in einem erschreckenden Ausmaß unterlegen und verloren hochverdient mit 1:2.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
14:32
Hallo und herzlich willkommen zur großen Samstags-Bundesliga-Konferenz! Am 12. Spieltag bekommt es der SV Werder Bremen mit dem Tabellenzweiten Bayer 04 Leverkusen zu tun. Anstoß im Weserstadion ist wie gewohnt um 15:30 Uhr!
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
14:30
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga am Samstagnachmittag! Borussia Dortmund empfängt am 12. Spieltag Borussia Mönchengladbach. Westfalen und Rheinländer stehen sich ab 15:30 Uhr auf dem Rasen des Signal-Iduna-Parks gegenüber.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
14:14
Hallo und herzlich willkommen zur Bundesliga! Im Pokal bedeute Wolfsburg für RB Leipzig das Aus - folgt heute die Revanche? Um 15:30 Uhr gastieren die Roten Bullen erneut beim VfL.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
13:53
Herzlich Willkommen zum zwölften Spieltag der Fußball-Bundesliga und zum Duell zwischen dem SC Freiburg und Darmstadt 98! Angepfiffen wird die Partie im Europa-Park-Stadion um 15:30 Uhr.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
13:52
Herzlich willkommen zu den Samstagnachmittagsspielen des zwölften Spieltages in der Bundesliga in der Saison 2023/24. Um 15.30 Uhr empfängt der 1. FC Union Berlin den FC Augsburg. Schiedsrichter Florian Badstübner leitet die Partie.
Eintracht Frankfurt VfB Stuttgart
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Eintracht Frankfurt - VfB Stuttgart! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 12. Spieltag der Bundesliga.
SC Freiburg SV Darmstadt 98
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel SC Freiburg - SV Darmstadt 98! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 12. Spieltag der Bundesliga.
Werder Bremen Bayer Leverkusen
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Werder Bremen - Bayer Leverkusen! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 12. Spieltag der Bundesliga.
VfL Wolfsburg RB Leipzig
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel VfL Wolfsburg - RB Leipzig! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 12. Spieltag der Bundesliga.
Borussia Dortmund Bor. Mönchengladbach
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 12. Spieltag der Bundesliga.
1. FC Union Berlin FC Augsburg
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel 1. FC Union Berlin - FC Augsburg! Rechtzeitig vor Spielbeginn geht es los mit dem Liveticker der Partie am 12. Spieltag der Bundesliga.

Blitztabelle

Tore

Keine Daten vorhanden.

Aktuelle Spiele