Anmelden Mein Konto
Home Plus Artikel lesen

Unsere Ressorts

Services

Verlagsangebote

Folgen Sie uns auf
Logo Braunschweiger Zeitung
Finale
20.08.2023 22:30
Beendet
Spanien
C. Alcaraz
1
7
6
6
Serbien
N. Djokovic
2
5
7
7

Liveticker

02:41
Fazit
Novak Djokovic gewinnt ein irres, ein spektakuläres, ein packendes Finale mit zahlreichen Wendungen gegen Carlos Alcaraz 5:7, 7:6 (9:7), 7:6 (7:4). Unglaubliche 3:49 h Spielzeit stehen am Ende auf der Uhr, das längste Match der Turniergeschichte. Der 36-jährige Serbe gewinnt das Cincinnati-Masters insgesamt zum dritten Mal und feiert einen Turniersieg für die Moral eine Woche vor den US Open. Zwei Sätze lang war es ein Kampf gegen die Hitze, weit über 30 Grad und eine knallende Sonne machten beiden - insbesondere aber Djokovic - zu schaffen. So war das Niveau eher schwach, Alcaraz machte zumindest etwas weniger Fehler und hatte im zweiten Satz bereits einen Matchball, der sich langsam erholende Djokovic wehrte ab. Im dritten Satz entwickelte sich das Match dann nicht nur zu einem packenden Fight, sondern wurde auch deutlich niveauvoller. Beim Stand von 5:4 hatte der Djoker bereits vier Matchbälle, verwandelte aber keinen davon. Erst im Tiebreak war es dann soweit und Djokovic durfte enorm emotional jubeln. Selbst der so erfahrene Djokovic spricht im Post-Match-Interview von "einem der härtesten und spannendsten Matches" seines Lebens. Die Woche Pause vor den US Open dürfte also beiden Spielern guttun.
02:34
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:7 (4:7)
Game, Set and Match! Djokovic serviert nicht besonders stark, doch Alcaraz returniert zu hektisch und fehlerhaft. Die Reaktion des Serben zeigt, wie wichtig ihm dieses Match war. Zuerst sinkt er am Boden zusammen, nach dem fairen Handshake am Netz zerreißt er gar sein Trikot und schreit seine Freude heraus. Bei Alcaraz fließen nach diesem irren Abnutzungskampf Tränen.
02:32
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:6 (4:6)
Aufschlag Nummer eins geht als Netzroller im Seitenaus flöten.
02:32
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:6 (4:6)
Djokovic serviert stark und gewinnbringend nach außen. 6:4 und zwei Matchbälle für den 36-Jährigen!
02:31
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:6 (4:5)
Mini-Break für Djokovic! Er fordert Alcaraz inside in heraus, der Spanier schlägt den Filzball hinter die Grundlinie.
02:30
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:6 (4:4)
Gleiches Spiel auf der anderen Seite, Alcaraz erkennt den zu weiten Return und zieht beim eigentlich geplanten Serve-and-Volley den Schläger weg.
02:29
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:6 (3:4)
Djokovic serviert nach außen, Alcaraz' Return segelt deutlich ins Aus - 4:3 für den Djoker.
02:29
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:6 (3:3)
Alcaraz geht beim Returnpunkt mutig ans Netz und wird dafür belohnt. Einen Half-Volley bekommt er zurück, dann legt er den Vorhandvolley kurz in die Rückhand-Seite seines serbischen Kontrahenten, der keine Kräfte für diesen Lauf hat. Mini-Break zum 3:3, im Tiebreak alles wieder in der Reihe.
02:27
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:6 (2:3)
Ein weiteres Mini-Break könnte Alcaraz nun den Kopf kosten. Doch Djokovic gibt die beiden Punkte recht leicht her, returniert einmal zu weit und schickt dann eine Vorhand hinter die Grundlinie.
02:26
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:6 (0:3)
Djokovic serviert nach außen, Alcaraz will zu viel beim Return. Er setzt die Vorhand klar hinter die Grundlinie und liegt nun mit 0:3 hinten, die letzten sieben Punkte gingen allesamt an den Djoker.
02:24
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:6 (0:2)
Lange duellieren sich die Protagonisten in einem Rückhandcross-Duell. Alcaraz baut zwischenzeitlich eine Vorhand ein, dann geht es wieder mit Rückhandschüssen weiter. 29 Schläge dauert die Rally, ehe Alcaraz den Fehler macht. Beide sind fix und fertig.
02:23
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:6 (0:1)
Beinahe 3:40 h sind nun auf der Uhr, unglaublich für ein Dreisatzmatch... Alcaraz beginnt den Tiebreak denkbar unpassend mit einem Doppelfehler.
02:22
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:6
Es geht in den matchentscheidenden Tiebreak eines verrückten Matches! Djokovic tankt nochmal ein wenig Selbstvertrauen und hämmert einen Vorhandwinner auf die Grundlinie.
02:21
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:5
Wie eng dieses Match ist zeigt folgende Statistik: 124 Punkte haben beide Spieler gewonnen, exakt gleich viele. Nun baut der Djoker mit einem Servicewinner seine Zahl auf 125 aus und hat zwei Spielbälle.
02:20
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:5
Ein Serve-and-Volley von Djokovic ist in erster Instanz noch nicht erfolgreich, erst den zweiten Rückhandvolley kann Alcaraz nicht mehr parieren.
02:20
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:5
Dann returniert der amtierende US-Open-Sieger jedoch ins Aus, 15 beide.
02:19
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:5
Nun also serviert Djokovic gegen den Matchverlust, das musste auch Alcaraz heute schon machen. Einen tollen Rückhandvolley legt der Spanier knapp hinter das Netz und geht in Führung.
02:18
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:5
Drei Spiele in Folge hat der 20-Jährige nun gewonnen. Folgt das Doppelbreak und damit das vierte Spiel, gewinnt er das Cincinnati-Masters. Bekommt Djokovic seinen Aufschlag durch, geht es in den matchentscheidenden Tiebreak, den dieses Finale wohl verdient hätte.
02:17
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 6:5
Djokovic' Returnfehler bringt Alcaraz einen Spielball und nach über neun Minuten packt der Spanier zu! Mit einem Ass nach außen beendet er dieses nervenaufreibende Spiel erstaunlich cool.
02:16
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 5:5
Woher nimmt Djokovic denn diesen Schlag? Inside in bekommt er unfassbar viel Speed auf den Vorhandwinner, Alcaraz streckt sich vergeblich. Solch ein Schlag wäre vor etwa anderthalb Stunden beim körperlich angeschlagenen Serben noch undenkbar gewesen.
02:15
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 5:5
Das wiederholt der Spanier darum gleich noch einmal, Vorteil Auf. Inzwischen dauert auch dieses Spiel knapp acht Minuten an.
02:14
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 5:5
Wieder das gleiche Spiel: Brekball Djokovic, abgewehrt zum Einstand. Alcaraz spielt den Serve-and-Volley erfolgreich.
02:13
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 5:5
Nun beschäftigt der Serbe Alcaraz mit einem gut gewählten Inside-In-Schlag, der 20-Jährige findet nicht die passable Antwort.
02:13
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 5:5
Guter Service nach außen von Alcaraz, Djokovic returniert ins Aus.
02:12
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 5:5
Alcaraz bekommt den Filzball nicht über das Netz. Allein im dritten Satz ist es die zwölfte Breakchance für Djokovic, nur eine hat der Halbfinal-Besieger von Zverev genutzt.
02:12
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 5:5
Knapp zwölf Minuten hat das letzte Aufschlagspiel von Djokovic gedauert, gibt es nun wieder eine Nervenschlacht?
02:11
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 5:5
Auch den zweiten Breakball wehrt Alcaraz ab. Er setzt seine gewöhnlich so starke, aber heute zu selten aufblitzende Vorhand gut ein und erzwingt damit den Fehler bei Djokovic. Einstand.
02:10
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 5:5
Den ersten Breakball lässt der Serbe ungenutzt, er gibt einer Rückhand zu viel Schwung mit.
02:10
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 5:5
Der Serbe führt mit 40:15 und hat nun zwei Chancen, sich zur 6:5-Führung zu breaken.
02:09
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 5:5
Erst landet ein Grundlinienschlag von Alcaraz knapp hinter dem Feld, kurz darauf prallt ein Netzroller von Djokovic ins Seitenaus.
02:08
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 5:5
Was hat dieses Wahnsinns-Finale noch zu bieten? Lange war es ein Abnutzungskampf, nun ist es auf richtig gutem Niveau angekommen. Drei Stunden und 24 Minuten lang sind die Beiden nun schon beschäftigt. Djokovic hat in einem klasse Vorhandduell das letzte Wort.
02:07
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 5:5
Und. Da. Ist. Das. Break! Djokovic hat in der Rally schon die bessere Position, doch Alcaraz fischt mit einem Vorhand-Defensivschlag den Ball noch aus der Ecke. So muss der 36-jährige Gegenüber weit zurücklaufen und setzt dann den Überkopf-Schlag ins Aus.
02:05
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 4:5
Mehr als elf Minuten dauert dieses potenziell entscheidende Spiel nun an. Djokovic serviert einen schwachen zweiten Aufschlag, Alcaraz hat damit gerechnet und kontert mit einem genialen Returnwinner. Wieder Breakball für den Spanier.
02:04
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 4:5
Was ist das für ein irres Duell?! Djokovic und Alcaraz schlagen sich die Vorhände um die Ohren, schließlich nagelt Alcaraz den Ball longline als Winner auf die Grundlinie. Wieder abgewehrt!
02:04
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 4:5
Einstand also wieder. Wer holt sich den nächsten Spielball - Alcaraz zum Break oder Djokovic zum Match? Der Serbe macht's, spielt einen überragenden Passierball cross am sich vergeblich streckenden Alcaraz vorbei, was ein Winkel! Er animiert nochmal das Publikum, nun hat er Matchball Nummer vier auf dem Schläger.
02:02
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 4:5
Djokovic platziert eine Vorhand stark, da kann Alcaraz einen noch so weiten Ausfallschritt machen. Sein Vorhandkonter landet kurz hinter dem Netz im Aus.
02:02
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 4:5
Es ist eine Floskel, aber das heutige Match wurde und wird definitiv im Kopf entschieden. Djokovic probiert es in einer etwas längeren Rally mit dem Vorhandschlag in die offene Rückhandseite von Alcaraz, doch er verfehlt das Feld seitlich. So gibt es nun die dritte Breakchance für den spanischen Youngster.
02:00
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 4:5
Wieder nicht genutzt! Nach 3:15 h Spielzeit reicht dem 36-Jährigen auch der dritte Matchball nicht, er macht seinen fünften Doppelfehler.
01:59
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 4:5
Dritter Matchball für den Djoker! Er donnert eine Vorhand gut die Linie herunter, Alcaraz bringt seine nicht so starke Rückhand cross nicht im Feld unter.
01:58
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 4:5
Die nächste Rally dauert lange, beide wollen ins Risiko gehen. Rückhand cross duellieren sich die Beide und warten auf den Fehler des jeweils Anderen. Djokovic wartet zurecht, nach 20 Schlägen zielt Alcaraz zu lang. Einstand.
01:57
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 4:5
Djokovic forciert einen Vorhandfehler bei Alcaraz, 30:40.
01:56
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 4:5
Der Djoker zeigt Nerven und schießt den zweiten Aufschlag viel zu weit hinter das T-Feld. 15:40 und zwei Breakbälle!
01:55
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 4:5
Ordentlicher Service, Alcaraz' Vorhandreturn fliegt ins Netz. 15:30.
01:55
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 4:5
Und der zweifache Cincinnati-Sieger scheint nochmal nervös zu werden. Bei einem Rückhandschlag ist Djokovic nicht gut positioniert, schlägt den gelben Filzball hinter die Grundlinie. 0:30.
01:54
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 4:5
Das potenziell letzte Spie steht an. Alcaraz returniert gleich mal gnadenlos gut und zeigt, dass er dieses Match noch unbedingt in den Tiebreak verlängern möchte. 0:15 aus Sicht des servierenden Serben.
01:53
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 4:5
Zunächst davongekommen! Alcaraz serviert nach sechs Minuten Spielzeit auf den Körper, Djokovic knallt den Rückhandreturn ins Netz. Gibt es eine weitere Wende in diesem Endspiel oder bringt Djokovic das Ding in seinem Aufschlagspiel nun über die Bühne?
01:51
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:5
Djokovic wiederum schießt eine Cross-Rückhand zu hart ins Aus. Spielball für Alcaraz.
01:51
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:5
Ein irre Ballwechsel - und immer noch nicht die Entscheidung! Alcaraz spielt einen Vorhandstopp, dann entwickelt sich ein packendes Duell am Netz, das der Spanier mit einem klasse Passierschlag an die Grundlinie beendet. Wieder Einstand.
01:50
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:5
Doch nach einem fehlerhaften Rückhandschlag gibt es gleich den zweiten Matchball!
01:49
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:5
Abgewehrt! Alcaraz spielt nochmal einen Serve-and-Volley, kann auf den Rückhandreturn von Djokovic gut reagieren. Der Lob des Serben geht klar ins Aus.
01:48
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:5
Der wiederum pfeffert Alcaraz einen wuchtigen Vorhandwinner longline um die Ohren. Und weil Alcaraz in der nächsten Rally nicht genug Druck hinter die Rückhand bekommt, hat Djokovic nun den Matchball auf dem Schläger!
01:47
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:5
Gegen Ende dieses Matches variiert der 20-Jährige nochmal. Er packt den Vorhandstopp aus und setzt ihn klasse kurz cross auf den Court - keine Chance für Djokovic.
01:46
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:5
Alcaraz gerät mit 0:15 in Rückstand, kann nach ordentlichem Aufschlag dann mit einem Vorhandwinner inside in gleichstellen.
01:45
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:5
Nein, Alcaraz returniert mit der Rückhand hoch ins Aus. 5:3 nach Spielen, Alcaraz muss nun gegen den Matchverlust servieren.
01:44
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:4
Nun zeigt die Uhr drei Stunden Spielzeit an. Djokovic schweißt eine Rückhand ins Netz, nur noch 30:40. Lässt er Alcaraz nochmal zurück in dieses Spiel kommen?
01:44
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:4
Alcaraz returniert aggressiv, das zahlt sich aus. Djokovic wird etwas überrascht und Alcarat kann den Ball am Netz kurz hinter dieses stoppen.
01:43
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:4
Das nächste Ass durch die Mitte, 40:0 und drei Spielbälle!
01:43
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:4
Ein schwieriger Schritt ist es, nun das Break zu bestätigen. Djokovic sieht sich einem aggressiven Alcaraz gegenüber, der jedoch eine Longline-Vorhand deutlich verzieht. Ein Ass durch die Mitte folgt, 30:0 und ein aus serbischer Sicht guter Start in dieses wichtige Spiel!
01:40
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:4
Und da ist das Break! Alcaraz serviert nicht besonders platziert, Djokovic findet bei seinem Rückhandreturn eine gute Länge und erzwingt damit den Fehler beim Spanier. Ist das die entscheidende Rally dieses Masters-Finals?
01:39
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:3
Noch nicht. Er befindet sich eigentlich in einer guten Position, doch Alcaraz befreit sich mit einer wuchtigen Rückhand. Eine zu flache Vorhand des Spaniers später hat Djokovic aber den fünften Breakball.
01:38
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:3
Alcaraz' Vorhand fliegt als Netzroller ins Seitenaus. Der vierte Breakball nun, wann packt Djokovic die Gelegenheit beim Schopfe?
01:36
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:3
Einstand also. Djokovic spielt einen klasse Returnwinner cross und holt sich die dritte Breakchance in diesem Spiel, doch der nächste Return landet im Netz.
01:35
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:3
Beim zweiten nagelt Alcaraz dann ein Ass perfekt auf das Kreuz zwischen Mittellinie und T-Linie. Zwei Breakbälle abgewehrt!
01:34
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:3
Nummer eins vergibt Djokovic mit einer zu weiten Vorhand.
01:34
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:3
Alcaraz verkürzt noch auf 15:40, dann schießt er eine Rückhand longline ins Aus. Zwei Breakbälle für den 23-fachen Grand-Slam-Champion!
01:33
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:3
21 Schläge lang dauert die erste Rally des siebten Spiels an, dann bekommt Alcaraz eine Rückhand nicht mehr über das Netz. Der vierte Doppelfehler des dritten Satzes bringt Alcaraz in eine komplizierte Lage, 0:30.
01:31
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:3
Bisher das Bild des dritten Satzes: Auf höherem Niveau kämpfen beide um ihre Aufschlagspiele, die meistens knapp, aber mit gutem Ende für den Servierenden enden.
01:31
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:3
Beim zweiten Aufschlag von Djokovic will Alcaraz etwas zu viel, geht weit vor und kann den Kick-Aufschlag vom Kontrahenten dann nicht erfolgreich returnieren. Das gilt auch für den folgenden Vorhandreturn nach Aufschlag auf den Körper, Djokovic gleicht nach Spielen aus - 3:3.
01:29
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:2
Mit einem seiner starken Ausfallschritte kommt Alcaraz noch klasse hinter den Ball und findet dann eine kleine Lücke in der Vorhand-Seite des Djokers. Der Passierball fliegt perfekt am Serben vorbei, der anerkennend einen kurzen Applaus da lässt.
01:28
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:2
Im Returnspiel baut Alcaraz den ersten Ballwechsel mit einem guten und aggressiven Rückhandreturn auf, erzielt schließlich einen starken Inside-Out-Winner. Die nächste Vorhand ist nicht von Erfolg gekrönt und fliegt hoch ins Aus, 15 beide.
01:25
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 3:2
Den ersten eigenen Spielball in diesem Service Game nutzt der Spanier. Mit viel Kick spielt er den Aufschlag nach außen, Djokovic bringt den Rückhandreturn viel zu weit.
01:24
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 2:2
Erneut wehrt Alcaraz ab, diese Mal ist er am Netz aktiv, schickt Djokovic erst hin und her und kann dann einen Vorhandvolley gewinnbringend nutzen.
01:23
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 2:2
Doppelfehler Nummer drei nur kurz nach dem zweiten. Alle drei Doppelfehler hat Alcaraz im dritten Satz gemacht. Breakchance Nummer zwei für Djokovic.
01:22
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 2:2
Ein Serve-and-Volley von Alcaraz funktioniert nicht, Djokovic erzwingt danach den Fehler beim zweiten Vorhandvolley. Ein Breakball für den Serben, doch Alcaraz verteidigt mit einem flachen Inside-Out-Schlag cool. Einstand.
01:21
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 2:2
Alcaraz lockt seinen Kontrahenten ans Netz und schickt dann den Passierschlag cross am Serben vorbei. Mit guter Länge in seinen Schüssen erarbeitet sich Djokovic daraufhin aber das 30:30.
01:20
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 2:2
Die einzigen Asse kommen dafür vom 20-Jährigen. Das inzwischen neunte hat aber Momente später den zweiten Doppelfehler zur Folge. 15 beide.
01:19
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 2:2
Djokovic spielt aktuell ein wenig geschickter und lässt Alcaraz mehr laufen. Der Spanier macht so den nächsten Vorhandfehler, 2:2 nach Spielen.
01:18
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 2:1
Djokovic verteilt die Schläge mit guten Volleyschlägen vom Netz aus, Alcaraz leistet vergeblich viel Beinarbeit. Denn nach einem weiten Weg in die Rückhandecke kann er den folgenden Volleywinner nicht mehr erlaufen. Per Servicewinner erhöht Djokovic.
01:14
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 2:1
Gerade für Alcaraz war die Woche ja anstrengend, er befindet sich im nun fünften Dreisatzmatch - von fünf Matches insgesamt. Er stand bereits über 13 Stunden auf den Hartplätzen von Cincinnati. Mit einem Servicewinner stellt er nun auf 2:1.
01:13
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 1:1
Alcaraz wiederum überzeugt mit einem Vorhandwinner in die verwaiste Vorhandecke Djokovic'. Trotz einer anstrengenden Woche und der heutigen Temperaturen, die geschlaucht haben dürften, scheinen die beiden Protagonisten mit zunehmender Spieldauer besser zu werden.
01:11
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 1:1
Guter Aufschlag des Djokers nach außen, Vorteil Auf. Mit gut verteilten Schlägen im folgenden Ballwechsel verwandelt der 36-Jährige den Spielball.
01:09
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 1:0
30 beide also. Djokovic umläuft die Rückhand und kann aus der Ecke mit seiner Vorhand viel Druck aufbauen. Inside in legt er sich Alcaraz zurecht und vollendet den Punktgewinn dann inside out. Doch Alcaraz verlängert das Spiel mit einem Rückhandwinner longline in den Einstand.
01:08
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 1:0
Aus vollem Lauf will Alcaraz seine unnachahmliche Vorhand auf die gegnerische Seite feuern, jagt den Ball aber ins Netz. Im nächsten Ballwechsel funktioniert das besser, er schießt eine tolle Vorhand cross auf den Hartplatz.
01:07
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 1:0
Der Spanier returniert zu weit, Djokovic schlägt eine Vorhand ins Netz. Beide Spieler sind aktuell aber auch immer wieder mit ihrer Box beschäftigt.
01:06
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 1:0
Nach dem 0:30-Rückstand macht Alcaraz die vier Punkte in Serie und kann damit Breakbälle oder Einstand verhindern. In der letzten Rally macht Djokovic ihm den Gefallen und schlägt den Ball im Grundlinienduell zu weit.
01:04
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 0:0
Nach einem Netzroller von Alcaraz hat Djokovic eigentlich genug Zeit, jagt die Rückhand aus kurzer Distanz aber voll ins Netz. Spielball für den Spanier.
01:04
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 0:0
Vorerst nicht. Alcaraz gewinnt die Rally zum 15:30, bei einem Inside-Out-Schlag hat Djokovic ein wenig Pech mit der Netzkante. 30 beide.
01:03
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 0:0
Doppelfehler zum 0:15, zu weite Rückhand zum 0:30. Gibt es gleich die ersten Breakchancen im dritten Satz?
01:02
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9), 0:0
Zwischenzeitlich herrschten in Cincinnati wohl Temperaturen von um die 39 Grad, inzwischen hat es sich auf etwa 33 Grad "abgekühlt". Djokovic hat erneut seine Kleidung gewechselt, nun kann es weitergehen.
00:57
Satzfazit
Novak Djokovic erkämpft sich nach einem spannenden Tiebreak den Satzausgleich und verlängert dieses Finale in den Decider! Das hatte vor einer guten Dreiviertelstunde wohl kaum einer für möglich gehalten, denn der Serbe lag mit einem Break hinten und war körperlich - wohl aufgrund der unfassbar drückenden Hitze in Cincinnati - scheinbar am Ende. Nach einem Medical Timeout verbesserte sich die Situation aber und zum Ende des Satzes wurde das Match dann auch nochmal etwas niveauvoller. Es ging in den Tiebreak, in dem nach teilweise packenden Rallys Djokovic den zweiten Satzball verwandelte.
00:54
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:7 (7:9)
Wieder benötigt der Djoker den zweiten Aufschlag. Alcaraz returniert hoch und weit, findet auch im Anschluss eine gute Länge in seinen Schlägen. Zwischenzeitlich entwickelt sich ein etwas lästiges Slice-Duell. Als dann wieder die Topspins Überhand nehmen, setzt Alcaraz eine Vorhand ins Netz. Satzausgleich für Djokovic!
00:52
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6 (7:8)
Doch nun hat Djokovic den Satzball bei eigenem Service! Denn eine Vorhand von Alcaraz fliegt gegen die Netzkante und von dieser aus ins Seitenaus.
00:51
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6 (7:7)
Djokovic hat also einen Satzball, vergibt diesen jedoch mit einer zu kurzen Vorhand ins Netz.
00:51
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6 (6:7)
Djokovic muss über den zweiten Aufschlag gehen. Alcaraz bringt einen klasse Vorhandreturn zurück, doch Djokovic ist dafür gewappnet. Alcaraz zeigt aber auch nochmal klasse Arbeit, kann gegen einen Volley aber schließlich nichts mehr machen.
00:50
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6 (6:6)
Doch der Serbe ist noch nicht fertig. Nach gutem Aufschlag rückt er vor und kann schließlich für einen forced error von Alcaraz sorgen. Seitenwechsel.
00:49
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6 (6:5)
Matchball Alcaraz! Der Spanier hat in einer Vorhandcross-Rally etwas mehr Geschwindigkeit auf dem Schläger, Djokovic schießt den Ball ins Netz.
00:48
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6 (5:5)
Rückhandcross mit starkem Winkel, darauf kann Djokovic nicht adäquat reagieren. Der nächste Ballwechsel entscheidet: Matchball Alcaraz oder Satzball Djokovic?
00:47
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6 (4:5)
Alcaraz riecht die richtige Seite, bekommt den anvisierten Passierschlag aber nicht über die Netzkante.
00:47
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6 (4:4)
Was macht Alcaraz denn da? Djokovic spielt einen Serve-and-Volley und der Spanier returniert praktisch in den Himmel von Cincinnati. Erst den zweiten Schmetterball nutzt Djokovic dann aus und schlägt den Winner.
00:46
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6 (4:3)
Super Vorhandreturn von Djokovic, damit ist er von Beginn an der dominante Spieler. Doch Alcaraz findet mit guter Länge zurück in den Ballwechsel und kann so den Vorhandfehler des 36-Jährigen forcieren.
00:45
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6 (3:3)
Ass zum Seitenwechsel, 3:3!
00:44
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6 (2:3)
Nach zwei Stunden Spielzeit dann ein spektakulärer Ballwechsel! Alcaraz holt Djokoic mit einem Rückhandstopp ans Netz, spielt dann einen wuchtigen Schlag. Der Djoker bringt diesen per Volley zurück, dann ist Alcaraz aber mit einem Rückhand-Passierball erfolgreich.
00:43
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6 (1:3)
Starker erster Service von Djokovic, Alcaraz kommt noch an den Ball, returniert aber in hohem Bogen deutlich ins Aus.
00:42
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6 (1:2)
Den zweiten Punkt bei eigenem Aufschlag holt sich der zweifache Grand-Slam-Sieger aber, baut mit einer Rückhandcross viel Druck auf. Djokovic schlägt seine Rückhand zu weit.
00:41
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6 (0:2)
Nach einem Vorhandstopp von Alcaraz kommt Djokovic ans Netz, der Lob des 20-Jöhrigen ist schwach. Erstes Mini-Break für den Djoker!
00:40
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6 (0:1)
Beide Spieler haben dieses Jahr fünf Tiebreaks verloren. Alcaraz hat jedoch "nur" 16 gewonnen, Djokovic ganze 22. Der Serbe beginnt mit einem Servicewinner.
00:39
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 6:6
Tiebreak im zweiten Satz! Alcaraz wartet ab, Djokovic macht den Fehler mit einer zu weiten Vorhand.
00:39
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 5:6
Mit der nächsten Vorhand erzwingt er einen Netzschlag von Djokovic, dann spielt Alcaraz einen erfolgreichen Serve-and-Volley. Das Niveau des Matches zieht etwas an.
00:38
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 5:6
Alcaraz' Antwort folgt sogleich: Bei einem Vorhandwinner inside in findet Alcaraz den hintersten Winkel des Hartplatzes.
00:37
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 5:6
Bei einem Netzroller von Alcaraz kann sich Djokovic viel Zeit nehmen und schweißt einen Vorhandschlag in die Rückhand-Ecke seines Gegenspielers.
00:36
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 5:6
Djokovic scheint wieder etwas an Kräften aufzutanken, das könnte auch daran liegen, dass der Platz nun weitestgehend im Schatten liegt. Die Körpersprache ist besser und verbessert sich noch mehr nach einer starken Reaktion und einem erfolgreichen Rückhandvolley am Netz sowie einem Servicewinner. Der Druck lastet nun auf den Schultern des Youngsters.
00:34
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 5:5
Beide sind darauf bedacht, die Rallys kurz zu halten. Djokovic rückt ans Netz vor und erzielt einen Rückhandvolleywinner, im nächsten Ballwechsel schießt er einen starken Inside-Out-Schlag. 30:0.
00:33
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 5:5
Spielball also - und in diesem greift die Netzkante Alcaraz unter die Arme. Denn bei einer Longline-Vorhand von Djokovic ist sie im Weg, der Ball tropft von ihr aus ins Feld vom Serben zurück.
00:32
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 4:5
Ein Ass tut Alcaraz in dieser Phase gut, seinen siebten perfekten Aufschlag feuert er durch die Mitte.
00:31
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 4:5
Alcaraz' bekannter Vorhandstopp und ein Servicewinner bringen ihn mit 30:15 in Führung, dann gleicht Djokovic wieder aus. Er bringt mal ordentlich Power hinter seine Vorhand und forciert einen Fehler beim Spanier.
00:30
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 4:5
Alcaraz geht ans Netz vor, Djokovic reagiert mit einer Rückhandcross. So schnell kann sich die Nummer eins aber nicht bewegen und bleibt am Netz hängen.
00:29
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 4:5
Was natürlich nicht zu vernachlässigen ist: Auch Alcaraz muss dieser Hitze Herr werden, auch er zeigt aufgrund der Temperaturen nicht seine besten Leistungen. Der nächste Fehler sorgt für die 5:4-Führung nach Spielen für Djokovic.
00:27
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 4:4
Nun lockt er Djokovic aber mal ans Netz und schlägt dann den Winner am Netz. Alcaraz muss den körperlich angeschlagenen Gegenspieler mehr von Seite zu Seite und von vorne nach hinten hetzen.
00:26
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 4:4
Alcaraz zeigt sich in dieser Phase aber auch enorm fehleranfällig, schenkt aktuell enorm viele Ballwechsel leichtfertig her. Hier fliegt ein Grundlinienschlag zu weit, da gibt es einen Returnfehler.
00:25
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 4:4
Die Djokovic-Fans melden sich nun auch - und auch die neutralen Fans dürften sich freuen, wenn das Match noch etwas länger andauert. Servicewinner des Serben zum 15:15.
00:24
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 4:4
Alcaraz wackelt, Djokovic breakt! Der Spanier bekommt nach einem Rückhand-Return seines Gegenspielers seinerseits die Cross-Rückhand nicht im Feld unter, überraschendes Re-Break also für Djokovic!
00:23
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 4:3
Doch in einer Rückhandcross-Rally gibt Alcaraz dem Ball zu viel Power mit, der Ball fliegt hinter die Grundlinie. Kurz darauf fliegt eine Vorhand von ihm ins Netz, plötzlich hat der Djoker wieder zwei Breakbälle!
00:21
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 4:3
Langsam, aber sicher beginnt auch die Crunchtime dieses zweiten Satzes. Alcaraz kann dieses umkämpfte, aber wider Erwarten nicht besonders niveaureiche Finale in den nächsten Minuten für sich entscheiden, wenn er seine Aufschlagspiele durchbekommt.
00:19
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 4:3
Ansnosten bringt Djokovic dieses Aufschlagspiel sehr kontrolliert über die Bühne. Bei 40:15-Führung kann er sich dann bei seinem 16 Jahre jüngeren Kontrahenten bedanken, der einen Rückhandreturn deutlich ins Seitenaus schießt.
00:18
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 4:2
Ein perfekt platzierter Rückhand-Lob von Alcaraz erfreut nochmal das Publikum, der Filzball prallt genau auf der Grundlinie auf.
00:16
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 4:2
Alcaraz bringt sein Aufschlagspiel ansonsten zügig durch. Einen Rückhandvolley legt er knapp hinter das Netz und verwandelt damit den Spielball.
00:16
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 3:2
Kurze Verwirrung: Die Linientechnik zeigt einen Ball an, der auf der Linie landete - Djokovic' Schlag wurde aber Aus gegeben. Scheint wohl ein anderer Schlag zu gewesen zu sein, schon das zweite technische Problem heute.
00:13
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 3:2
Wahrscheinlich auch aufgrund seiner körperlichen Probleme spielt der Djoker heute ungewöhnlich häufig Serve-and-Volley, wieder funktioniert es. Vielleicht sollte der 36-Jährige das generell mehr in sein Spiel integrieren. Ein Servicewinner kommt dazu, Djokovic verkürzt auf 3:2.
00:11
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 3:1
Djokovic umläuft die Rückhand und erzeugt mit dem Inside-Out-Schlag viel Druck. Erneut gewinnt er den Punkt mit dem Schmetterball.
00:10
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 3:1
Nach einem unforced error des Serben hat Alcaraz Vorteil Auf. Djokovic kann sich nun nicht mehr wehren, returniert mit der Rückhand zu weit. Break bestätigt, 3:1 nach Spielen.
00:08
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 2:1
Er erspielt sich jedenfalls die Chance aufs Re-Break! Alcaraz bleibt aber cool, kann sich mit einer starken Vorhand ans Netz vorspielen und verlängert mit dem Vorhandvolleywinner dieses Spiel in den Einstand.
00:07
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 2:1
Und auch die nächsten beiden Vorhandschläge des Serben sind stark, bringen ihn in die richtige Position, von der aus er den Smashwinner locker auf den Hartplatz bringen kann. Kommt der Djoker nochmal zurück?
00:05
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 2:1
Immer mal wieder sendet Djokovic Lebenszeichen auf die andere Seite, dieses Mal überrascht er Alcaraz mit einer starken Vorhand inside in.
00:04
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 2:1
Alcaraz darf sich natürlich nicht von seinem Spiel abbringen lassen. Er stellt mit einem Ass auf 15:0 und profitiert dann von einer fehlerhaften Rückhand seines mit sich kämpfenden Gegenspielers.
00:03
Medical Timeout
Er lässt sich einen Drink reichen und versucht es weiter. Die Körpersprache lässt aber nichts Gutes vermuten.
00:02
Medical Timeout
Djokovic hat nun ein Medical Timeout genommen. Von außen betrachtet sieht es tatsächlich so aus, als ob Djokovic mit der unerträglichen Hitze nicht zurecht kommt.
00:00
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 2:1
Alcaraz ballt die Faust, nachdem Djokovic eine Rückhand zu weit schlägt und hinter die Grundlinie platziert. Viel zu diesem Break beigetragen hat er aber nicht, es war eher ein Geschenk vom serbischen Kontrahenten.
00:00
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 1:1
Nummer eins wehrt der Serbe mit einem Servicewinner ab. Bleibt noch eine Chance für den Spanier.
23:59
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 1:1
Nun wird es wieder interessanter: Djokovic lässt dem ersten Doppelfehler des Matches gleich Nummer zwei folgen, 15:30. Und der dritte Doppelfehler lässt Vermutungen aufkeimen, dass tatsächlich irgendwas beim Serben nicht stimmt. Zwei Breakbälle für Alcaraz.
23:58
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 1:1
In den ersten Minuten des zweiten Satzes geht das Ganze recht unspektakulär zu. Die Punkte werden über Aufschläge und dank unforced errors des Gegenspielers gewonnen, beide Service Games zu Beginn waren keine große Herausforderung.
23:56
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 1:1
Djokovic bleibt zweimal in Folge an der Netzkante hängen, Alcaraz' erstes Aufschlagspiel im zweiten Satz ist also keine große Sache.
23:55
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 0:1
Djokovic rückt wieder ans Netz vor, Alcaraz versucht ihn zu passieren, setzt den Vorhandschlag aber neben das Feld. Die nächste Cross-Rally gehört dem Spanier, es folgt ein Ass durch die Mitte - das fünfte insgesamt. 30:15.
23:53
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 0:1
Es war übrigens der erste Punktverlust von Djokovic am Netz, seine Vorstöße haben bis dato gut funktioniert. Im Aufschlagspiel serviert Djokovic nun gut und holt sich mit zwei Servicewinnern die 1:0-Führung.
23:52
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5, 0:0
Djokovic hat sich in der Satzpause eine etwas längere Ruhezeit in den Katakomben gegönnt und hofft nun mit frischen Kräften, den zweiten Satz zu beginnen. Nach Punktgewinn zum 15:0 bekommt er einen flachen Schlag von Alcaraz per Vorhandvolley nicht über das Netz.
23:50
Satzfazit
Carlos Alcaraz gewinnt einen umkämpften ersten Satz gegen Novak Djokovic im Finale des Cincinnati-Masters mit 7:5. Die mit weitem Abstand bestmögliche Besetzung eines Endspiels, die der Tennissport aktuell zu bieten hat, hat bis dato aber zu viel versprochen. Denn der 23-fache Grand-Slam-Sieger Djokovic hat scheinbar körperlich zu kämpfen, ihm könnten die unfassbar heißen Temperaturen in Cincinnati zu schaffen machen. Ab Mitte des ersten Satzes fiel das auf, Djokovic ließ eine Breakführung ungenutzt und machte immer mehr unerzwungene Fehler. Auch Alcaraz zeigt bislang nicht seine beste Leistung, war aber in den entscheidenden Momenten zur Stelle und verwandelte so nach etwas mehr als einer Stunde den ersten Satzball.
23:45
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 7:5
Nach einem weiteren Punktgewinn hat der Spanier einen Satzball. Er serviert nach außen, Djokovic returniert weit aus der Rückhand-Ecke cross. Alcaraz hat darauf die genau richtige Antwort parat und schickt einen Rückhandwinner longline in die verwaiste Vorhand-Ecke.
23:42
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 6:5
Djokovic hat viel zu viele unforced errors gemacht, gerade beim normalerweise so konstanten Serben ist das verwunderlich. Aber auch Alcaraz passt sich dem Niveau immer mal wieder an, gibt den Punkt zum 15:30 recht leichtfertig her.
23:39
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 6:5
Alcaraz serviert also nun zum Satzgewinn. Ballwechsel Nummer eins verliert er, weil er am Netz nicht konsequent genug spielt und dann von einem Passierschlag seines Gegners überwunden wird. Erstmals ertönen "Nole"-Sprechchöre auf dem Center Court.
23:38
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 6:5
Djokovic scheint wirklich zu kämpfen. Hat der Serbe körperliche Probleme, setzt ihm das unfassbar heiße Wetter zu? Schwer zu bewerten von außen, doch die aktuelle Fehlerquote macht trotz zwischenzeitlich guter Ballwechsel keinen guten Eindruck.
23:37
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 6:5
Doch mit einer komplett verzogenen Rückhand lässt Djokovic ohne Druck die nächste Breakchance zu. Und dieses Mal packt Alcaraz zu! Er returniert gut und bringt auch auf den Inside-In-Schlag viel Speed. Djokovic kann nur ins netz reagieren, Break für den amtierenden Wimbledon-Sieger!
23:36
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 5:5
Ass durch die Mitte, Djokovic wehrt auch Breakball Nummer zwei cool ab.
23:36
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 5:5
Raunen im Publikum! Djokovic wagt erneut den Serve-and-Volley, dieses Mal erläuft sein spanischer Gegenüber den ersten Volley aber. Ein zweiter folgt in die andere Ecke, Alcaraz läuft hinterher und bekommt den Ball in einem fulminanten Spagat beinahe noch. Aber nur beinahe, ein Breakball bleibt übrig!
23:34
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 5:5
Ein Vorhandreturn von Alcaraz tropft von der Netzkante ins Djokovic' Feld, der rückt vor, setzt den Vorhandschlag aber hinter die Grundlinie. 15:40 und zwei Breakbälle für Alcaraz in dieser wichtigen Phase!
23:33
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 5:5
Vor allem seit der Mitte des ersten Satzes ist die Fehlerquote bei Djokovic enorm hoch. Wieder jagt er einen Rückhandschlag longline ins Netz.
23:33
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 5:5
Djokovic wirkt auch körperlich nicht hundertprozentig fit, geht nun aber mal zum Serve-and-Volley beim zweiten Aufschlag vor. Das funktioniert, den kurz gespielten Rückhandvolley erläuft Alcaraz nicht. 15 beide.
23:31
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 5:5
Ein guter Aufschlag von Alcaraz, ein schwacher Return von Djokovic - 5:5 nach Spielen. Die Crunchtime des ersten Satzes hat schon längst begonnen!
23:30
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 4:5
Djokovic und Alcaraz machen je einen weiteren unforced errors. Bis auf wenige Ausnahmen ist das Niveau dieses Matches weiterhin nicht so hoch wie erhofft - das könnte auch an den etwa 35 Grad in Cincinnati liegen.
23:29
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 4:5
Nach einem zu weiten Return von Djokovic zum 15:15 knallt Alcaraz dann eine Vorhand die Linie herunter - keine Chance für den erfahrenen Serben auf der anderen Seite.
23:28
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 4:5
Und so muss Alcaraz nun gegen den Satzverlust servieren. Das Publikum ist etwas unruhig, nicht zum ersten Mal muss der Schiedsrichter darauf hinweisen. Alcaraz geht vor ans Netz und will einen Vorhandvolley kurz hinter dieses legen, gibt dem Schlag aber zu wenig Druck mit.
23:26
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 4:5
Auch der Spielball endet kurios, es wird mal unterhaltsamer auf dem Center Court von Cincinnati. Djokovic steht am Netz, Alcaraz spielt einen Rückhandlob cross. Er scheint ihn perfekt zu platzieren, mit etwas Verzögerung kommt dann aber doch der "Out"-Call - Millimeter zu weit. So geht das Spiel an Djokovic.
23:25
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 4:4
Das war die bisher beste Rally dieses Finals! Alcaraz wird von Djokovic hin und her geschickt, kann mit guter Beinarbeit aber im Ballwechsel bleiben. Flach schlägt er eine Vorhand über das Netz, dort bekommt Djokovic den anspruchsvollen Vorhandvolley aber gut kontrolliert und legt ihn direkt hinter das Netz.
23:23
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 4:4
Doch der Serbe bewegt sich bei einer Alcaraz-Rückhand mit guter Länge zu wenig, kommt nicht richtig hinter den Ball und schießt die Rückhand ins Netz. Einstand.
23:22
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 4:4
Der nächste Ballwechsel dauert etwas länger an, schließlich schießt Alcaraz seine Rückhand longline ins Netz. Djokovic erholt sich also ein wenig und hat einen Spielball.
23:21
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 4:4
Ein kleines Kuriosum: Ein technischer Fehler der Linientechnik unterbricht den Ballwechsel, er muss wiederholt werden. Djokovic gewinnt die wiederholte Rally, ein wichtiger Punktgewinn zum 30:30.
23:19
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 4:4
Der Serbe wirkt aktuell etwas angeschlagen, Alcaraz hat das Momentum zumindest leicht auf seiner Seite. Zu viele unforced errors macht Djokovic gerade, hat nur zwei der letzten zwölf Ballwechsel gewonnen.
23:18
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 4:4
Während Djokovic noch zu selten den ersten Aufschlag ins Feld bringt, hat Alcaraz eine starke Quote von über 80% gelungener erster Aufschläge.
23:17
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 4:4
Momente später folgt Ass Nummer vier zur 40:0-Führung. Dann returniert Djokovic zu kurz, das Break ist bestätigt und der Satz nach Spielen wieder ausgeglichen.
23:16
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 3:4
Nun muss Alcaraz das Break nur noch bestätigen. Dieses Vorhaben startet mit einem Ass nach außen gut, es ist das dritte Ass des 20-Jährigen.
23:14
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 3:4
Der Schiedsrichter verwarnt Djokovic, weil er zu lang für seinen Aufschlag benötigt. Nach einem guten Rückhandreturn von Alcaraz ist die Rally eröffnet, Djokovic macht jedoch zügig einen einfachen Fehler, schickt seine Vorhand zu weit. Tatsächlich das Re-Break!
23:13
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 2:4
Ja, Djokovic zielt in die Vorhand-Ecke seines Gegners, trifft den Ball aber nicht gut. Breakchance für Alcaraz, um den Satz wieder in Reihe zu bringen.
23:11
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 2:4
Beide machen einen unerzwungenen Fehler mit der Rückhand, 30:30. Erspielt sich Alcaraz nun die sofortige Chance zum Re-Break?
23:10
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 2:4
War das bereits die Entscheidung dieses ersten Satzes? Djokovic zeigte sich in den letzten Minuten sehr stabil, nun zeigt sich aber auch Alcaraz mal wieder von der besten Seite. Aus vollem Lauf kratzt er den Ball aus der Rückhand-Ecke und schießt aus dieser schwierigen Position einen beeindruckenden Longline-Winner. Da gibt es sogar Applaus vom 23-fachen Grand-Slam-Champion!
23:09
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 2:4
Wow, das war ein Statement! Djokovic jagt kompromisslos eine Vorhand auf den blauen Court, inside in überwindet er Alcaraz. Mit diesem klasse Winner nimmt der Serbe dem 20-Jährigen erstmals den Aufschlag ab.
23:07
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 2:3
Der nächste Fehler ohne Not folgt sogleich, eine Longline-Rückhand visiert der Spanier zu weit links an. So steht er nun gleich drei Breakbällen gegenüber!
23:06
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 2:3
Zweimal in Serie gibt Alcaraz seinen Schlägen etwas zu viel Schwung mit, macht damit bereits den zehnten unforced error und liegt im Service Game mit 0:30 hinten.
23:04
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 2:3
Den ersten Vorteil holt sich aber auch der 36-Jährige, nach einer ordentlichen Rückhand schießt Alcaraz den gelben Filzball gegen die Netzkante. Ziemlich präzise an die gleiche Stelle im Netz feuert der Spanier eine weitere Inside-In-Vorhand. Djokovic gewinnt also auch das erste etwas knappere Aufschlagspiel.
23:01
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 2:2
Alcaraz möchte mal das Gegenteil beweisen, legt sich den Serben gut zurecht und schießt dann einen Vorhandwinner inside out. Dank eines zu kurzen Rückhand-Slices des Weltranglistenzweiten wird das Spiel trotz 40:15-Führung nochmal spannend, Djokovic muss über den Einstand gehen.
23:00
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 2:2
Noch allzu viele Winner wurden nicht geschlagen, auf dem höchsten Niveau ist das Match noch nicht angekommen. Djokovic schlägt den Ball ins Netz, Alcaraz jagt eine Rückhand zu weit und returniert dann zu kurz - bisher entscheiden vor allem erzwungene und unerzwungene Fehler die Rallys.
22:58
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 2:2
Alcaraz gleicht nach Spielen aus, ungefährdet gewinnt er sein zweites Servie Game zu Null. Unter anderem einen starken Vorhandwinner in die offene Rückhandseite von Djokovic hat er geschlagen und danach für klare Verhältnisse gesorgt.
22:54
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 1:2
Etwas zu aggressiv geht Alcaraz in den Vorhandreturn, feuert diesen ins Netz und lässt wenige Sekunden später eine verzogene Vorhand folgen. Auch eine Cross-Rückhand fliegt klar ins Aus, Djokovic muss sich also nicht um sein zweites Aufschlagspiel fürchten. 2:1.
22:51
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 1:1
Nach einem Servicewinner von Djokovic packt Alcaraz erstmals seinen berüchtigten Vorhandstopp aus, Djokovic kann diesen nicht erlaufen. 15 beide.
22:50
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 1:1
Apropos Hartplatz: Auf diesem Belag treffen die Beiden zum ersten Mal aufeinander - nach bisher zwei Sand- und einem Rasen-Duell.
22:50
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 1:1
Bei einer 40:0-Führung tut ein Rahmentreffer mit der Vorhand dann nicht allzu weh. Denn auch im nächsten Ballwechsel bekommt der Spanier viel Speed auf seinen Schläger, jagt einen Inside-In-Winner auf den Hartplatz.
22:49
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 0:1
Alcaraz fährt zwei schnelle Punkte ein, gewinnt auch die dritte Rally. Ein Inside-Out-Schlag mit guter Länge forciert den Rückhandfehler seines serbischen Kontrahenten.
22:48
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 0:1
In Cincinnati knallt die Sonner aktuell übrigens noch stärker als in Deutschland tagsüber. Etwa 33 Grad zeigt das Thermometer in der Nachmittagssonne an, in wenigen Minuten ist es 17 Uhr in Ohio.
22:47
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 0:1
Das erste Aufschlagspiel geht unspektakulär über die Bühne, in einer Rückhandcross-Rally schlägt Alcaraz den Ball zu niedrig.
22:45
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 0:0
Auch Djokovic baut den ersten Fehler ein, verfehlt mit einer Rückhand cross knapp das Feld. Danach folgen zwei gute Aufschläge, Alcaraz' Returns fliegen daher zu weit.
22:44
Carlos Alcaraz - Novak Djokovic 0:0
Alcaraz hat das Turnier noch nicht gewinnen können - angesichts seiner noch jungen Karriere aber nicht groß verwunderlich. Er startet in dieses Finale mit einem Returnfehler, 0:15.
22:43
Dreifacher Cincinnati-Sieger?
Djokovic hat bisher "nur" zweimal das Cincinnati-Masters gewinnen können, so wenig Titel hat er bei keinem anderen aktuellen Masters. Folgt heute der dritte Titel? Es ist angerichtet!
22:40
Head to Head
Die beiden Protagonisten sind bereits eingelaufen, Djokovic hat den Münzwurf gewonnen und sich dazu entschieden, zuerst zu servieren. Währenddessen werfen wir nochmal einen Blick auf die Head-to-Head-Bilanz der Beiden. Alcaraz hat zwei der drei Duelle für sich entschieden: das Halbfinale des Madrid-Masters 2022 und eben jenes Wimbledon-Finale, das Djokovic am meisten wurmen dürfte. Djokovic hat nur einen Sieg auf seinem Konto: das bereits erwähnte Halbfinale von Roland Garros in diesem Jahr.
22:36
"Die ultimative Herausforderung"
Djokovic spricht über den jungen Spanier in höchsten Tönen: "Er stellt für mich derzeit die ultimative Herausforderung dar", sagte Djokovic über Alcaraz: "Jetzt spielen wir erstmals auf Hartplatz gegeneinander, es ist ein sehr guter Test vor den US Open." Dort könnten die beiden aktuellen Ausnahmespieler erneut aufeinandertreffen, je nach Auslosung vielleicht ja wieder im Finale? Trotz des Alters des inzwischen 36-jährigen Djokovic bahnt sich zum Ende seiner Karriere eine neue Rivalität an - wenn der Serbe noch ein, zwei Jahre im Tank hat.
22:27
Alcaraz nicht so spritzig?
Alcaraz musste sich deutlich mehr mühen, um das von allen herbeigesehnte Finale gegen Djokovic zu erreichen. Der Spanier nahm auch das Masters in Toronto mit, in dem er jedoch im Viertelfinale ausschied. In Cincinnati musste er dann in jedem Match über die volle Länge von drei Sätzen gehen, gewann zuletzt ein dramatisches Halbfinale gegen den Polen Hubert Hurkacz mit 2:6, 7:6 (7:4), 6:3, in dem er im zweiten Satz gar einen Matchball abwehren musste. Alcaraz stand also deutlich länger auf dem Feld als Djokovic und könnte weniger spritzig sein, wird das heute ein Nachteil?
22:21
Ohne Satzniederlage ins Finale
Es war der letzte Step für Djokovic ins Endspiel. Die Runden zuvor hatte die aktuelle Nummer zwei der Welt deutlich lockerer für sich entschieden - und stets ohne Satzniederlage. Dabei hatten es die Namen der Gegner von Beginn an in sich: Davidovich Fokina hatte jedoch Rückenbeschwerden und musste aufgeben, Gael Monfils verlor klar. Noch klarer wurde es überraschenderweise im Viertelfinale gegen Taylor Fritz, das US-Nachwuchstalent hatte im ersten Satz nicht den Hauch einer Chance und verlor 0:6, 4:6.
22:17
Djokovic eine Nummer zu groß
Aus deutscher Sicht verlief das Cincinnati-Masters erfreulich: Alexander Zverev fand weitestgehend zu alter Stärke zurück und konnte in Daniil Medvedev erstmals seit seiner schweren Knöchelverletzung im vergangenen Jahr einen Top-Ten-Spieler schlagen. Djokovic war dann doch eine Nummer zu groß, Zverev gestaltete das Match knapp, verlor aber schließlich mit 6:7 (5:7), 5:7.
22:14
Endgegner Alcaraz
Seit Mai war Novak Djokovic lediglich von Alcaraz zu stoppen. Beim Masters in Rom verlor der Djoker zuletzt ein Match gegen einen anderen Top-Spieler, damals war im Viertelfinale gegen Holger Rune Schluss. Seitdem nahm der Serbe zwar nur an drei Turnieren teil, bis auf Alcaraz konnte ihn aber nie mehr jemand schlagen. In Roland Garros schlug Djokovic Alcaraz im Halbfinale auf dem Weg zum French-Open-Titel. Auf dem heiligen Rasen von Wimbledon trafen die Beiden in einem legendären Endspiel aufeinander, Alcaraz gewann den Fünfsatzkrimi. Und in Cincinnati ist erneut Alcaraz der einzige verbliebene Spieler, der Djokovic schlagen kann. 17 Matches gewann Djokovic somit seit Beginn der French Open - und verlor nur ein einziges Mal gegen Alcaraz im Wimbledon-Finale.
22:10
Die Besten der Besten
In Cincinnati glich die Setzliste komplett der Top 16 der alten Weltrangliste. Bedeutet: Keiner der Top-Spieler war verletzt, keiner ließ das Turnier aus. Über die Setzliste hinaus nahm gar die gesamte Top 20 der Weltrangliste teil, zuletzt war das in Indian Wells 2013 der Fall. Der letzte Test vor den US Open fand also mit der gesamten Kapelle statt und war ein echter Gradmesser.
22:01
Herzlich willkommen
Einen guten Sonntagabend und herzlich willkommen zum Finale des Cincinnati-Masters! Die beiden aktuellen Dominatoren treffen aufeinander, Novak Djokovic möchte sich gegen Carlos Alcaraz für die Wimbledon-Finalniederlage revanchieren. Um 22:30 Uhr deutscher Zeit geht's auf dem Center Court los.

Aktuelle Spiele

19.08.2023 01:00
Adrian Mannarino
A. Mannarino
Frankreich
0
2
3
Deutschland
A. Zverev
Alexander Zverev
2
6
6
19.08.2023 02:45
Taylor Fritz
T. Fritz
USA
0
0
4
Serbien
N. Djokovic
Novak Djokovic
2
6
6
19.08.2023 23:05
Carlos Alcaraz
C. Alcaraz
Spanien
2
2
7
6
Polen
H. Hurkacz
Hubert Hurkacz
1
6
6
3
20.08.2023 01:40
Alexander Zverev
A. Zverev
Deutschland
0
6
5
Serbien
N. Djokovic
Novak Djokovic
2
7
7
20.08.2023 22:30
Carlos Alcaraz
C. Alcaraz
Spanien
1
7
6
6
Serbien
N. Djokovic
Novak Djokovic
2
5
7
7

Weltrangliste

#NamePunkte
1ItalienJannik Sinner9525
2SpanienCarlos Alcaraz8580
3SerbienNovak Đoković8360
4DeutschlandAlexander Zverev6885
5RusslandDaniil Medvedev6485
6RusslandAndrey Rublev4710
7NorwegenCasper Ruud4025
8PolenHubert Hurkacz3995
9AustralienAlex de Minaur3845
10BulgarienGrigor Dimitrov3775