Mehr
    1. Runde
    15.01.2019 09:00
    Beendet
    Serbien
    N. Djokovic
    3
    6
    6
    6
    USA
    M. Krueger
    0
    3
    2
    2

    Liveticker

    11:24
    Fazit
    Mit Applaus von den Rängen und auch von Novak Djokovic verlässt Mitchell Krueger die Rod Laver Arena. Er hat in seinem ersten Australian-Open-Match überhaupt direkt den Weltranglisten-Ersten zum Gegner gehabt und ihn vor einige knifflige Aufgaben gestellt. Immer wieder sorgte er für Highlights mit Stopps und langen Ballwechseln. Das 15-Minuten-Aufschlagspiel des US-Amerikaners war nur ein Höhepunkt im dritten Satz. Das Match gewinnt Djokovic letztendlich verdient und mit 6:3, 6:2, 6:2 auch deutlich, aber er musste alles geben. In Runde zwei wartet nun der Franzose Jo-Wilfried Tsonga, das verspricht ein spannendes Match zu werden. Bis bald!
    11:20
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 6:2
    Game, Set and Match: Novak Djokovic! Den zweiten Aufschlag returniert Krueger nur ins Netz, damit ist das 6:2 im dritten Satz in der Tasche! Respektvoll gratuliert er seinem Gegner, die ihm alles abverlangt hat, was in seinem Repertoire lag. Danach lässt der Djoker seiner Freude freien Lauf!
    11:19
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 5:2
    Nach einem weiteren intensiven Stopp-Duell mit besserem Ende für Djokovic hat der Serbe drei Matchbälle!
    11:16
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 5:2
    ...und dann wird es laut, als Krueger die entscheidende Vorhand ins Netz setzt. Jetzt ist es Djokovic, der die Freude laut herausbrüllt. Es ist eine intensive Angelegenheit für den Favoriten, der nun aber zum Matchgewinn aufschlägt!
    11:15
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 4:2
    Wahnsinn, wie Krueger sich gegen das Unvermeidbare stemmt. Der US-Amerikaner zieht einer Vorhand cross aus der Rückhandecke voll durch und nimmt Djokovic die Chance auf das Break sofort wieder ab. Der holt sich aber gleich die nächste Breakmöglichkeit...
    11:14
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 4:2
    Krueger hat zwei Spielbälle, kann aber beide nicht nutzen. So geht es wie gewohnt inzwischen über den Einstand!
    11:11
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 4:2
    Bei eigenem Aufschlag lässt Djokovic weiterhin wenig bis gar nichts anbrennen. Man muss bei Krueger auch bedenken, dass er schon drei Quali-Spiele in den Knochen hat. Dafür hält er sich wacker, liegt aber nun 2:4 im dritten Satz hinten.
    11:07
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 3:2
    Wow! Wieder wird es ganz heiß am Netz. Krueger zaubert erneut mit einem Cross-Stopp per Rückhand. Doch Djokovic ist flink vorne und punktet im zweiten Anlauf per Volley. Das Break könnte die Weichen auf Sieg gestellt haben, dennoch bietet das Match in dieser Phase tolles Tennis!
    11:06
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 2:2
    Nächster Breakball für den Serben! Eine Vorhand cross aus der Rückhandecke von Krueger dreht sich knapp ins Aus, auf eine Challenge verzichtet er. DIE Chance für den Serben auf einen Mini-Matchball!
    11:04
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 2:2
    Aber Krueger macht das gut, spielt Serve-and-Volley und wehrt das Break ab. Die Kameras schwenken wieder auf die Uhr, ist das der nächste Marathon?
    11:04
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 2:2
    Der nächste Highlight-Ball geht mal an Djokovic! Er setzt einen starken Gegenstopp, nachdem ihn der Amerikaner ans Netz geholt hat. Breakball!
    11:03
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 2:2
    Wie sollte es anders sein: Djokovic umläuft die Rückhand und spielt einen sogenannten Inside-In, den Krueger nicht mehr bekommt! Einstand!
    11:00
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 2:2
    Nach dem Marathon-Spiel dauert Djokovics Aufschlag wie so oft nicht sehr lang. Nach knapp zwei Minuten hat der Serbe das 2:2 besiegelt.
    10:55
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 1:2
    Jetzt greift Krueger auch noch zu Serve-and-Volley! Dieses Aufschlagspiel bietet wirklich alles. Nach einer Viertelstunde hat Krueger die Chance auf den Spielbeginn und - Tatsache - er nutzt sie! Da schreit er seine Freude heraus, als hätte er gerade den Satz gewonnen. Auch wenn es "nur" das Spiel zum 2:1, das war extrem wichtig!
    10:54
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 1:1
    Vorteil Djokovic, nachdem Kruegers Vorhand auch mit Challenge im Aus war. Aber der US-Amerikaner behält die Nerven, packt die Rückhand longline aus und zwingt Djokovic zum Vorhand-Fehler. Einstand!
    10:53
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 1:1
    Nein, ist es nicht! Djokovic nimmt das Tempo im Return voll mit und lässt Krueger alt aussehen. Wo sind wir jetzt beim Einstand? Nummer acht ist es!
    10:52
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 1:1
    Jetzt wird der Djoker ungeduldig! Eigentlich muss er die Rückhand machen, verzieht sie aber. Einstand Nummer sieben, und dann gibt es Spielball Krueger. Djokovic setzt die Rückhand ins Netz, ist zu spät dran. Ist das Spiel nun vorbei?
    10:51
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 1:1
    Es kann nicht immer klappen! Erst der Stopp, dann der Lob, so lautet Kruegers Plan. Die Realität: Djokovic durchschaut die Nummer und schmettert den zu niedrig angesetzten Lupfer ins Feld zurück, Breakball!
    10:50
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 1:1
    Perfekt gespielt von Mitchell Krueger! Er holt sich den Gegner ans Netz und hat da vermutlich schon die Idee im Kopf, als nächstes den Lob auszupacken. Der gelingt, aber den Spielball danach - man ahnt es schon - nutzt er nicht. Sechster Einstand, Wahnsinn!
    10:49
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 1:1
    Die Ballwechsel in diesem mittlerweile über achteinhalb Minuten dauernden Aufschlagspiel sind mitunter sehr ansehnlich. Jetzt punktet der Djoker mit der Vorhand cross und hat den Breakball, doch er kann seinerseits davon nicht profitieren. Wieder 40 beide!
    10:48
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 1:1
    Wenn es spektakulär wird, dann ist Krueger da! Er liefert sich mit seinem Kontrahenten ein heißes Netz-Duell, was augenscheinlich an Djokovic gehen muss. Doch der 25-Jährige beweist gute Intuition und hat den Schläger am rechten Fleck. Doch auch diesen Spielball kann Krueger nicht nutzen, wieder Einstand nach Vorhand-Winner des Serben.
    10:45
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 1:1
    Jetzt nimmt Djokovic mal eine Challenge. Er kann nicht glauben, dass die Rückhand von Krueger noch drin war, nachdem dieser sie eigentlich viel zu nah am Körper getroffen hatte. Doch der US-Amerikaner hat Glück, der Ball war drauf. So hat er den Spielball, doch die Nerven flattern und ihm unterläuft ein Doppelfehler. Einstand!
    10:43
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 1:1
    Djokovic schnuppert schon wieder am Break! Doch dann gerät seine Rückhand in Folge einer harten Vorhand des Gegners einen Tick zu weit und tickt knapp hinter der Grundlinie auf. Einstand!
    10:40
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 1:1
    Nach dem recht langen ersten Aufschlagspiel von Krueger macht Djokovic nun kurzen Prozess. Den entscheidenden Punkt macht er mit der Vorhand cross aus der Rückhandecke. Der Ball kommt so platziert, das Krueger nur machtlos hinterher schauen kann. Es steht 1:1 im dritten Satz.
    10:37
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 0:1
    Djokovic hat das Break auf dem Schläger, aber Krueger behält die Übersicht und lässt ihn mit der Vorhand longline ins Leere laufen. Über den nächsten Einstand holt sich Krueger dann den Spielball und profitiert letztendlich von einem zu langen Return des Serben. Das war wichtig für ihn, Krueger geht mit 1:0 in Führung.
    10:35
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2, 0:0
    Wieder beginnt Krueger den Satz mit dem Aufschlag und wieder geht es mehrfach über Einstand. Der 25-Jährige weiß, dass hier früh die Weichen gestellt werden könnten, wenn er wieder das Spiel abgibt, entsprechend nervös wirkt er jetzt.
    10:29
    Satzfazit
    Djokovic wechselt nach der 2:0-Satzführung erstmal das Shirt, aber allzu sehr ins Schwitzen geriet er im recht einseitigen zweiten Satz nicht. Dieser war nach den Breaks zum 1:0 und 4:1 recht früh gelaufen. Krueger spielte nicht allzu fehlerhaft, konnte den Djoker aber nicht mehr so häufig in Bedrängnis bringen und hatte keine Chance auf ein Break. Der nächste Satz könnte nun schon die Entscheidung bringen.
    10:27
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 6:2
    Das tut er dann auch! Nach einer Stunde und elf Minuten Spielzeit bringt Djokovic das Spiel durch einen Service Winner glatt durch und holt Satz zwei mit 6:2.
    10:25
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 5:2
    Er kann zumindest nochmal den Kopf aus der Schlinge ziehen und auf 2:5 verkürzen. Aber im Normalfall sollte Djokovic das Spiel nun eintüten und damit auch den Satz.
    10:22
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 5:1
    Glück gehabt! Djokovic wird einmal durchpusten, zu lässig spielt er eigentlich die Rückhand am Netz. Doch auch Krueger ist davon wohl zu überrascht und er setzt seine eigene Rückhand ins Netz. Nun steht es 5:1 und Krueger muss zwingend seinen Aufschlag holen.
    10:19
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 4:1
    Doppelfehler zur Unzeit! In der entscheidenden Phase setzt Krueger den zweiten Aufschlag hinter die Grundlinie, was auch die Challenge belegt. So führt der Djoker mit 4:1, das wird schwer für seinen Gegner.
    10:17
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 3:1
    Das hätte schon die Vorentscheidung im zweiten Satz sein können! Doch Djokovic setzt die Rückhand ins Netz und schüttelt den Kopf, das wäre das nächste Break gewesen. So geht es wieder über Einstand.
    10:15
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 3:1
    Bärenstarke Vorhand von Krueger! Das hebt die Leute von den Sitzen und auch Djokovic staunt nicht schlecht. Er hatte seinen Gegner in die Vorhandecke geschickt, von wo aus der US-Amerikaner den Zauberschlag longline auspackt. Der Serbe applaudiert mit dem Schläger.
    10:13
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 3:1
    Krueger packt den Tweener aus! Nach einem Lob von Djokovic sieht der Amerikaner keine andere Chance und probiert es mit dem kunstvollen Schlag durch die eigenen Beine. Er bekommt die Kugel aber nicht mehr hoch und die rollt ins Netz. Das gibt trotzdem Applaus, sowas lieben die Zuschauer! Das Spiel geht an Djokovic zum 3:1.
    10:09
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 2:1
    Zumindest meldet sich der US-Boy auf der Anzeigetafel zurück. Mit einem lauten "come on!" feuert er sich an. Er kann auf 1:2 verkürzen, läuft aber immer noch dem frühen Break hinterher.
    10:06
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 2:0
    In der Folge kann sich die Nummer Eins der Welt seinen Aufschlag ohne weitere Verzögerungen holen und auf 2:0 stellen. Kommt Krueger nochmal zurück in den Satz?
    10:04
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 1:0
    Auch der Spaß kommt nicht zu kurz! Ein Aufschlag von Djokovic dreht sich nach Netzroller knapp aus dem Feld heraus. Bei der Ansage der Wiederholung muss Schiri Ramos grinsen und der Serbe findet es ebenfalls lustig. Natürlich spielt es sich mit frühem Break im Rücken deutlich lockerer.
    10:01
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 1:0
    Im vierten Anlauf schnappt Djokovic zu! Krueger lässt die Vorhand-Seite zu offen und das sieht der Serbe. Mit der Rückhand longline besiegelt er das frühe Break zum 1:0.
    10:00
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 0:0
    Doch auch diesen Breakball kann der US-Amerikaner abwehren. Er schlägt wuchtig auf und der Return von Djokovic landet hinter der Grundlinie. Einstand!
    09:59
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 0:0
    Es geht wieder heiß her im ersten Aufschlagspiel von Krueger! Djokovic hat nun bereits den dritten Breakball in diesem Spiel, nachdem Kruegers Rückhand zu lang gerät!
    09:57
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3, 0:0
    Auf dem Schiedsrichter-Stuhl sitzt heute der Portugiese Carlos Ramos, der reichtlich Erfahrung mitbringt und auch bei den Grand Slams schon häufig zum Einsatz kam. Unter anderem durfte er das Finale der Damen bei den US Open im vergangenen Jahr leiten und sich mit der erhitzten Serena Williams auseinandersetzen.
    09:54
    Satzfazit
    Der erste Satz geht vom Ergebnis her klar an den Serben, der insgesamt auch der bessere Spieler ist. Doch sein Gegner erweist sich mit seinen Slice-Bällen und seinen Netz-Ausflügen als unangenehm und konnte im dritten Spiel direkt ein Break eintüten. Doch der Djoker konterte mit dem Re-Break und konnte dem Gegner beim 5:3 einen weiteren Aufschlag abnehmen. Krueger muss über den ersten Aufschlag noch besser werden, dort holt er weniger Punkte als sein Kontrahent. Weiter geht es mit Satz zwei!
    09:52
    N. Djokovic - M. Krueger 6:3
    In der Folge erwischt Djokovic den Gegner auf dem falschen Fuß bei der Rückhand und hat den nächsten Satzball. Das macht der Serbe dann souverän mit der Vorhand cross ins T-Feld, so geht der erste Satz mit 6:3 an die Nummer Eins.
    09:51
    N. Djokovic - M. Krueger 5:3
    Was für ein Ballwechsel mit Happy End für Krueger! Der Underdog stemmt sich extrem spektakulär am Netz gegen den Satzverlust und kratzt einen Ball nach dem anderen heraus. Djokovic zollt Respekt mit dem Daumen nach oben, nachdem Krueger mit einem Lob den Einstand erzwingt.
    09:49
    N. Djokovic - M. Krueger 5:3
    Krueger setzt immer wieder den unangenehmen Slice und bringt seinen Kontrahenten damit aus der Fassung. So verzieht der Serbe die Rückhand, kann sich aber im nächsten Ballwechsel den ersten Satzball erspielen.
    09:47
    N. Djokovic - M. Krueger 5:3
    Und der Djoker knappt zu! Bislang spielte der Amerikaner zumindest in den engen Situationen souverän, doch der Netzschlag nach Djokovics eingesprungenem Return hätte nicht sein müssen. Für den Favoriten kommt das zweite Break zur rechten Zeit, er kann nun zum Satzgewinn servieren!
    09:45
    N. Djokovic - M. Krueger 4:3
    Kruegers Aufschlagspiele sind deutlich enger als die von Djokovic. Der Serbe knallt den Ball dem am Netz stehenden Gegner genau auf den Körper, so geht es über Einstand.
    09:41
    N. Djokovic - M. Krueger 4:3
    Starkes Cross-Duell! Djokovic beweist seine Schnelligkeit und erläuft einen nah ans Netz gespielten Ball. Doch er bringt ihn nicht mehr drüber. Trotzdem sind die Zuschauer begeistert, dass sie ein überraschend enges Match sehen. Das Spiel geht letztendlich an den Djoker, der anschließend den Schläger wechselt.
    09:38
    N. Djokovic - M. Krueger 3:3
    Knappe Kiste! Krueger riskiert alles am Netz und wird dann von Djokovic mit einem Lob überlistet. Doch der gerät einen Tick zu lang und ein Raunen geht durch die Reihen. Das Spiel geht an Krueger zum 3:3.
    09:37
    N. Djokovic - M. Krueger 3:2
    So langsam kommt der Favorit in Fahrt, während Krueger etwas die Nerven verliert. Durch leichte Fehler wie die zu lange Rückhand nach Djokovics Return bringt er den Kontrahenten in Break-Position! Dann kann er sich jedoch gerade noch in den Einstand retten.
    09:33
    N. Djokovic - M. Krueger 3:2
    Das nächste Match verläuft deutlich unspektakulärer. Djokovic bringt seinen Aufschlag glatt durch und führt nun mit 3:2.
    09:31
    N. Djokovic - M. Krueger 2:2
    Das macht der Weltranglisten-Erste bärenstark! Erst kratzt er eine Vorhand gegen die Laufrichtung noch von der Linie, dann lässt er den Gegner mit der Vorhand cross alt aussehen. Das Break tütet er mit einem akrobatischen Return ein, alles ist wieder in der Reihe.
    09:29
    N. Djokovic - M. Krueger 1:2
    Erste Challenge von Krueger! Er lässt einen Volley von Djokovic prüfen: Tatsächlich hat dieses minimal die Linie gekratzt! Verständlich, den zu prüfen, aber nun ist der Underdog gefordert: 0:30 gegen ihn!
    09:26
    N. Djokovic - M. Krueger 1:2
    Djokovic schenkt das Spiel her! Eigentlich hat er einen guten Ansatz, indem er den Aufschlag ganz nach außen zieht. Den Return spielt er wieder cross, was Krueger aber riecht, er bleibt in der Ecke. Dann will der Djoker alles riskieren und donnert die Vorhand cross in die Maschen. 2:1 für den Außenseiter!
    09:25
    N. Djokovic - M. Krueger 1:1
    Krueger schnuppert am Break! Wieder lockt er den Gegner ganz in die Ecke des Feldes, dieses Mal in die Vorhand! Am Netz knallt er die Filzkugel ins Feld und hat zwei Chancen auf das erste Break!
    09:22
    N. Djokovic - M. Krueger 1:1
    Die Nummer Eins kommt nochmal heran, setzt aber im folgenden Ballwechsel die Vorhand ins Netz. Damit gleicht Krueger aus zum 1:1.
    09:21
    N. Djokovic - M. Krueger 1:0
    Der US-Amerikaner zeigt keine Scheu und bringt ordentlich Power in seinen Service. Mit einer cleveren Rückhand cross zieht er seinen Gegner in die Rückhandecke und staubt dann lässig am Netz ab. Kann man mal so machen, Spielball!
    09:18
    N. Djokovic - M. Krueger 1:0
    Der Djoker beginnt das Match mit einem souveränen Aufschlagspiel. Ein Ass ist auch dabei. Durch eine zu lange Vorhand vom Serben bekommt Krueger auch einen Punkt, mehr aber auch nicht. Eine präzise Vorhand cross besiegelt den Spielgewinn von Djokovic. Nun schlägt der Außenseiter auf.
    09:10
    Einspielphase
    Inzwischen sind auch die Spieler auf dem Platz. Beide wirken frisch und motiviert. Die Seitenwahl gewinnt Djokovic und er entscheidet sich für den Aufschlag. Nach einem Foto mit dem Balljungen beginnt die Einspielphase von fünf Minuten, dann geht es los.
    09:00
    Ungleiches Duell
    Beide treten heute erstmals gegeneinander an. Auf dem Papier scheint es eine klare Nummer zu werden, allein 72:0 Titel wirken wie eine Ohrfeige. Doch immer wieder geraten Favoriten ins Straucheln und Djokovic wird gewarnt sein. Bevor die Spieler den Platz betreten, werden ein paar Helfer begrüßt, die abseits des Platzes für Ordnung sorgen.
    08:53
    Der Herausforderer: Mitchell Krueger
    Sein Kontrahent ist ein absoluter Newcomer auf Grand-Slam-Ebene. Der US-Amerikaner Mitchell Krueger belegt in der Weltrangliste Rang 231 und ist normalerweise auf der ATP Challenger Tour unterwegs. Die US Open 2018 erreichte er erstmals über die Qualifikation, unterlag dann aber dem Spanier Roberto Carballes Baena in vier Sätzen. Nun gelang ihm die Teilnahme auch in Melbourne. Alle drei Qualifikations-Matches gingen dabei über drei Sätze. Man darf also gespannt sein, wie fit der 25-Jährige heute ist.
    08:47
    Vorbereitung in Doha
    Die Niederlage bei den ATP-Finals gegen Alexander Zverev zum Ende der vergangenen Saison dürfte den Serben nicht aus der Bahn geworfen haben. Zuvor hatte er ein starkes Turnier gespielt und keinen Satz abgegeben. Etwas holpriger verlief dagegen der Start ins Jahr 2019, wo er in Doha antrat. Bis zum Halbfinale gab er nur zwei Sätze ab, ehe er dem späteren Sieger Roberto Bautista Agut in drei Sätzen unterlag. Dennoch zählt der Djoker natürlich zu den Favoriten in Melbourne und sollte mit seiner Auftakthürde keine Probleme haben.
    08:39
    Djokovic bei seinem Lieblingsturnier
    2018 zeigte Djokovic ein furioses Comeback nach langer Verletzungspause. Gekrönt wurde es durch zwei Grand-Slam-Erfolge in Wimbledon und bei den US Open sowie natürlich die Rückkehr an die Weltspitze. 2019 will der „Djoker“ natürlich am liebsten daran anknüpfen. Das Turnier in Melbourne war 2018 sein schwächster Grand Slam, er schied bereits im Achtelfinale gegen den Südkoreaner Hyeon Chung in drei Sätzen aus. Insgesamt hat er hier aber schon sechsmal triumphieren können, zuletzt 2016.
    08:33
    Australian Open: Djokovic-Krueger
    Willkommen aus aus der Rod Laver Arena in Melbourne! Zum Auftakt der Night Session bekommt es der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic mit dem US-Amerikaner Mitchell Krueger zu tun. Los geht es um 9 Uhr deutscher Zeit!

    Aktuelle Spiele

    23.01.2019 05:30
    Milos Raonic
    M. Raonic
    Rao
    Kanada
    1
    6
    3
    7
    4
    Frankreich
    Pou
    L. Pouille
    Lucas Pouille
    3
    7
    6
    6
    6
    23.01.2019 09:30
    Novak Djokovic
    N. Djokovic
    Djo
    Serbien
    1
    6
    4
    Japan
    Nis
    K. Nishikori
    Kei Nishikori
    0
    1
    1
    Aufgabe
    24.01.2019 09:30
    Stefanos Tsitsipas
    S. Tsitsipas
    Tsi
    Griechenland
    0
    2
    4
    0
    Spanien
    Nad
    R. Nadal
    Rafael Nadal
    3
    6
    6
    6
    25.01.2019 09:30
    Novak Djokovic
    N. Djokovic
    Djo
    Serbien
    3
    6
    6
    6
    Frankreich
    Pou
    L. Pouille
    Lucas Pouille
    0
    0
    2
    2
    27.01.2019 09:30
    Novak Djokovic
    N. Djokovic
    Djo
    Serbien
    3
    6
    6
    6
    Spanien
    Nad
    R. Nadal
    Rafael Nadal
    0
    3
    2
    3

    Weltrangliste

    #NamePunkte
    1SpanienRafael Nadal9.985
    2SerbienNovak Đoković9.145
    3SchweizRoger Federer6.590
    4ÖsterreichDominic Thiem5.825
    5RusslandDaniil Medvedev5.705
    6GriechenlandStefanos Tsitsipas5.300
    7DeutschlandAlexander Zverev3.345
    8ItalienMatteo Berrettini2.870
    9SpanienRoberto Bautista Agut2.540
    10FrankreichGaël Monfils2.530