9. Spieltag Gruppe B
26.11.2017 17:00
Beendet
RK Celje
RK Celje Pivovarna Lasko
27:30
SG Flensburg-Handewitt
Flensburg-H
14:16
Spielort
Dvorana Zlatorog
Zuschauer
3.350

Liveticker

60
18:31
Fazit:
Die SG Flensburg-Handewitt schielt in der VELUX EHF Champions League weiterhin auf den Gruppensieg, feiert einen verdienten 30:27-Erfolg beim slowenischen Vertreter RK Celje Pivovarna Lasko. Infolge des Zwei-Tore-Pausenvorsprungs leistete sich die Machulla-Truppe mit zwei schnellen Zeitstrafen zwar einen wackeligen Wiederbeginn, konnte die Führung nach zweimaligem Ausgleich der Slowenen aber schnell zurückerobern. Dank einer verbesserten Torhüterleistung von Andersson und einer weiterhin sehr ordentlichen Abschlussquote setzten sich die Norddeutschen Mitte des zweiten Durchgangs zwischenzeitlich auf sechs Treffer ab und mussten trotz einer kurzen Schwächeperiode zu Beginn der Schlussphase nicht mehr um den doppelten Punktgewinn zittern. Neben Jeppsson war der fehlerfreie Steinhauser bester Schütze; der junge Schwede und der Ex-Löwe trafen je sechsmal. Die SG Flensburg-Handewitt bestreitet am Mittwochabend in der VELUX EHF Champions League den internationalen Jahresabschluss mit einem Heimspiel gegen den großen Rivalen THW Kiel. In der DKB Handball-Bundesliga ist sie am Sonntagmittag zu Gast bei GWD Minden. Der RK Celje Pivovarna Lasko tritt am Mittwochabend im slowenischen Pokal beim RK Sviš Ivančna Gorica an und reist am Samstagnachmittag in der Königsklasse zum Brest HC Meshkov. Einen schönen Abend noch!
60
18:28
Spielende
60
18:28
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 27:30 durch Simon Jeppsson
Jeppsson setzt aus halbrechten acht Metern den Schlusspunkt.
60
18:28
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 27:29 durch David Razgor
59
18:27
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 26:29 durch Igor Anić
Razgor trägt noch zu einem erträglichen Ergebnis für die Hausherren bei.
59
18:26
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 25:29 durch Henrik Toft Hansen
Mit einem tollen Dreher vom Kreis schraubt der Däne endgültig den Deckel auf den Auswärtssieg.
58
18:25
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 25:28 durch Jan Jurečič
Jurečič wird von Keeper Lesjak lang geschickt, lässt Andersson im Eins-gegen-eins keine Chance.
57
18:25
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 24:28 durch Matic Grošelj
57
18:24
RK-Trainer Tamše legt seine T3-Karte auf den Zeitnehmertisch.
57
18:23
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:28 durch Henrik Toft Hansen
Bei drohendem Zeitspiel findet Jeppsson Toft und der findet aus mittigen sechs Metern den Weg ins Netz.
55
18:21
7-Meter verworfen von Jan Jurečič (RK Celje Pivovarna Lasko)
... Jurečič trifft gegen Møller nur die Oberkante der Latte.
55
18:21
Grošelj zieht gegen Wanne einen Siebenmeter....
54
18:20
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 23:27 durch Hampus Wanne
Die SG setzt die Vorgabe ihres Trainers klasse um. Nach Glandorfs Anspiel auf die linke Außenbahn schließt der Schwede sicher ab.
54
18:19
Nach einem 0:3-Lauf nimmt Gästecoach Machulla seine zweite Auszeit.
53
18:18
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 23:26 durch Daniel Dujshebaev
Der Spanier, der lange komplett abgemeldet war, meldet sich in der entscheidenden Phase noch einmal zurück.
53
18:17
Celje gibt sich trotz der schwindenden Kräfte noch nicht geschlagen. Flensburg sollte nicht zu früh abschalten, hat gerade zweimal unpräzise abgeschlossen.
52
18:16
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 22:26 durch Daniel Dujshebaev
50
18:14
2 Minuten für Matic Suholežnik (RK Celje Pivovarna Lasko)
Suholežnik kassiert für sein Einsteigen gegen Toft eine harte Bestrafung.
50
18:14
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 21:26 durch Daniel Dujshebaev
49
18:13
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:26 durch Marius Steinhauser
Trotz eines schwierigen Winkels trifft der Rechtsaußen in die kurze Ecke.
48
18:12
Wie in der Flens-Arena scheint der slowenische Vertreter in der Schlussphase der kraftraubenden Herangehensweise Tribut zollen zu müssen.
47
18:11
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:25 durch Simon Jeppsson
Per Gegenstoßtreffer stellt der Schwede die Gästeführung auf fünf.
45
18:09
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 20:24 durch Rasmus Lauge Schmidt
... Lauge zeigt keine Nerven, feuert in die flache linke Ecke.
45
18:09
2 Minuten für Borut Mačkovšek (RK Celje Pivovarna Lasko)
Glandorf wird von Mačkovšek festgemacht. Dies zieht eine Zeitstrafe und einen Siebenmeter nach sich...
44
18:08
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 20:23 durch Domen Makuc
44
18:08
Die Ausbeute der SG bleibt auf einem sehr hohen Niveau. Die Zeichen stehen auf Auswärtssieg!
44
18:07
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 19:23 durch Holger Glandorf
43
18:06
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 19:22 durch Domen Makuc
Der Youngster findet super in die Partie, markiert gleich seinen ersten Treffer.
42
18:06
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:22 durch Simon Jeppsson
Jeppsson trifft nach langer Abstinenz mal wieder, feuert aus zentralen zehn Metern in die flache linke Ecke.
42
18:05
Jurečič kann von rechtsaußen weit in den Kreis springen, bleibt aber ebenfalls an Andersson hängen.
41
18:05
2 Minuten für Kentin Mahé (SG Flensburg-Handewitt)
41
18:04
Lauge verteidigt derzeit vorgezogen. Tamše bringt derweil den 17-jährigen Rückraummann Makuc, der gleich eine Zeitstrafe gegen Mahé zieht.
40
18:03
Andersson dreht gerade richtig auf, bremst Grošelj auf.
39
18:01
RK-Trainer Tamše nimmt sein zweites Team-Timeout.
39
18:01
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 18:21 durch Kentin Mahé
Mahé stößt in eine Lücke in halblinks hinein, feuert einen Aufsetzer in die rechte Ecke.
38
18:00
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 18:20 durch Jan Jurečič
38
17:59
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:20 durch Rasmus Lauge Schmidt
... und genau dies gelingt dem deutschen Vertreter durch den Dänen.
37
17:59
Andersson kann Razgors Wurf vom linken Flügel stoppen. Die Vorderleute können nun auf drei erhöhen...
36
17:58
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:19 durch Marius Steinhauser
Ob wie gerade vom rechten Flügel oder wie hier im Gegenstoß: Der Ex-Löwe überzeugt bisher auf ganzer Linie!
35
17:57
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 17:18 durch Marius Steinhauser
35
17:57
Flensburgs Deckung fehlt nach dem Seitenwechsel noch der Zugriff; gerade die Anspiele an den Kreis kommen zu häufig durch.
35
17:56
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 17:17 durch David Razgor
34
17:56
2 Minuten für Kristian Bećiri (RK Celje Pivovarna Lasko)
34
17:55
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 16:17 durch Kentin Mahé
Der Franzose bringt die Gäste aus halblinken sieben Metern nicht nur wieder nach vorne, sondern zieht auch eine Zeitstrafe gegen Bećiri.
34
17:55
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 16:16 durch Daniel Dujshebaev
33
17:54
2 Minuten für Holger Glandorf (SG Flensburg-Handewitt)
Die Unparteiischen leisten sich eine krasse Fehlentscheidung. Beim Kampf um den freien Ball hat Glandorf im Mittelkreis überhaupt nichts gemacht, was zu ahnden wäre.
32
17:53
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 15:16 durch Tilen Kodrin
Nach Lauges Pass ins Nichts startet Kodrin durch und trifft in den verwaisten Kasten.
32
17:53
Andersson verhindert jedoch gegen Jurečič das Anschlusstor der Slowenen.
31
17:52
2 Minuten für Kentin Mahé (SG Flensburg-Handewitt)
Das alte Problem: Flensburg muss früh in Unterzahl agieren.
31
17:50
Willkommen zurück zum zweiten Abschnitt in der Dvorana Zlatorog! Wie beim ersten Vergleich Anfang des Monats in der Flens-Arena erweist sich der slowenische Vertreter dank seiner Spielstärke und seiner Schnelligkeit als undankbarer Gegner für die SG, die sich offensiv gar nichts vorzuwerfen hat, in der Deckung aber noch etwas cleverer vorgehen muss, um auch das "Rückspiel" zu gewinnen.
31
17:50
Beginn 2. Halbzeit
30
17:38
Halbzeitfazit:
Die frenetischen Zuschauer in der Dvorana Zlatorog sehen einen Abnutzungskampf, in dem die SG Flensburg-Handewitt dem RK Celje Pivovarna Lasko zur Pause mit 16:14 überlegen ist. Die Norddeutschen arbeiteten von Anfang an mit einer sehr aggressiven Abwehrhaltung und kassierten dadurch frühe Zeitstrafen. Obwohl die Gastgeber in lange Angriffsphasen verwickelt wurden und nicht selten gegen das Zeitspiel kämpften, konnten sie mit der zunächst sehr effizienten SG mithalten, die sowohl durch den Rückraum und über die Außenbahnen überzeugen konnte. Nach vielen Abwehraktionen, die schon zu fünf Siebenmetern der Slowenen führten, stellte sich der Bundesligist im Laufe des ersten Durchgangs etwas schlauer an und nimmt eine Führung mit in die Kabine, obwohl das Tamše-Team in der finalen Phase häufiger zu Toren nach schneller Mitte kam. Bis gleich!
30
17:36
Ende 1. Halbzeit
30
17:34
18 Sekunden vor dem Ertönen der Pausensirene nimmt Branko Tamše sein Team-Timeout.
30
17:34
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 14:16 durch Holger Glandorf
29
17:33
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 14:15 durch Jan Jurečič
Der Siebenmeter-Spezialist trifft von rechtsaußen erstmals aus dem Spiel heraus.
29
17:32
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:15 durch Hampus Wanne
Per Gegendreher sorgt der Schwede für den ersten Zwei-Tore-Vorsprung des Abends.
28
17:32
Flensburg verteidigt nun mit dem vorgezogenen Mahé in einer 5:1-Formation.
27
17:31
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 13:14 durch Hampus Wanne
Wanne bleibt vom linken Flügel fehlerfrei.
26
17:30
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 13:13 durch Matic Suholežnik
26
17:30
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 12:13 durch Henrik Toft Hansen
Der Däne kommt auf rechts weit ab, trifft aber trotz des Winkels mit der rechten Hand in die lange Ecke.
26
17:28
Gästecoach Machulla nimmt die erste Auszeit.
26
17:28
Celje schließt mittlerweile deutlich schneller ab als in der Anfangsphase, sucht auch immer mal wieder die schnelle Mitte. Darauf sind die Norddeutschen nicht wirklich eingestellt.
25
17:27
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 12:12 durch Borut Mačkovšek
25
17:27
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:12 durch Rasmus Lauge Schmidt
24
17:26
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 11:11 durch Holger Glandorf
In seiner unnachahmlichen Art tankt sich Glandorf in der Mitte in die Nähe des Kreises und knallt die Kugel in die rechte Ecke.
24
17:26
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 11:10 durch David Razgor
Die erste Führung für Celje! Nach einem Fehlwurf von Mogensen lässt Razgor den Ball aus der eigenen Hälfte in den leeren SG-Kasten segeln.
23
17:25
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 10:10 durch Tilen Kodrin
23
17:24
2 Minuten für Tobias Karlsson (SG Flensburg-Handewitt)
Das ist ärgerlich: Der Abwehchef ist schon vor dem Kabinengang rotgefährdet.
22
17:24
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 9:10 durch Rasmus Lauge Schmidt
... Lauge lässt die Kugel gegen Panjtar über die rechte Hand in die linke Ecke gleiten.
21
17:23
Steinhauer holt einen ersten Siebenmeter für die Machulla-Truppe heraus...
20
17:22
Gelbe Karte für Borut Mačkovšek (RK Celje Pivovarna Lasko)
Auch das Tamše-Team ist nun durch mit den Verwarnungen.
19
17:22
Andersson ist zur Stelle, lenkt einen Distanzversuch von Grošelj um den rechten Pfosten. Rückstand abgewendet!
19
17:21
Jeppsson leistet sich den zweiten Fehlwurf der Gäste, scheitert aus acht Metern trotz freier Bahn an Lesjak.
17
17:19
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 9:9 durch Jan Jurečič
... per Aufsetzer in die rechte Ecke wahrt Jurečič seine weiße Weste.
17
17:19
Razgor zieht gegen Jeppsson den fünften Strafwurf der Hausherren...
16
17:17
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 8:9 durch Marius Steinhauser
15
17:17
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 8:8 durch Jan Jurečič
Beim dritten Siebenmeter lässt sich Jurečič nicht davon aus der Ruhe bringen, dass Møller in dieser Szene zwischen den Pfosten steht.
15
17:16
Auch Tamše lässt trotz Unterzahl mit sechs Feldspielern attackieren.
15
17:16
Das Machulla-Team beginnt wahnsinnig effizient, hat acht von neun Würfen ins Netz befördert.
14
17:16
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 7:8 durch Hampus Wanne
14
17:15
2 Minuten für Tilen Kodrin (RK Celje Pivovarna Lasko)
Mit dem Linksaußen erwischt es jetzt auch einen Akteur des RK.
14
17:15
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 7:7 durch Kristian Bećiri
13
17:14
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 6:7 durch Holger Glandorf
Auch Glandorf jagt seinen ersten Versuch in den Kasten von Lesjak.
13
17:14
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 6:6 durch Kristian Bećiri
Per Bodenpass wird Bećiri bedient, um dann Andersson per Lupfer zu überwinden.
12
17:13
Jeppsson bestimmt die Schlagzeilen der ersten Minuten, hat neben seiner Zeitstrafe schon dreimal getroffen.
12
17:13
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 5:6 durch Simon Jeppsson
12
17:13
Gelbe Karte für Tilen Kodrin (RK Celje Pivovarna Lasko)
11
17:12
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 5:5 durch Jan Jurečič
Der fällige Siebenmeter landet erneut in den Maschen.
11
17:12
2 Minuten für Tobias Karlsson (SG Flensburg-Handewitt)
Auch der Abwehrchef muss für 120 Sekunden zuschauen.
11
17:11
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 4:5 durch Simon Jeppsson
10
17:11
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 4:4 durch Jan Jurečič
Der Rechtsaußen macht es von der Strafwurflinie besser als Marguč und gleicht aus.
9
17:10
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 3:4 durch Marius Steinhauser
Steinhauser erobert nach einem Block im Deckungszentrum die Kugel in der gegnerischen Hälfte, ist vor dem herauslaufenden Keeper Lesjak am Ball. Dann trifft er in den verwaisten Kasten.
9
17:10
Die Machull-Truppe kann die Hausherren in lange Offensivphasen verstricken.
8
17:09
Gelbe Karte für Tobias Karlsson (SG Flensburg-Handewitt)
Der Verwarnungskontingent der Norddeutschen ist nach voll.
7
17:08
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 3:3 durch Matic Grošelj
Der Mann aus dem rechten Rückraum trifft zum ersten Mal in dieser Königsklassensasion.
7
17:07
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 2:3 durch Marius Steinhauser
Steinhauser läuft ein, wird von Jeppsson bedient und vollendet aus sechs zentralen Metern.
6
17:07
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 2:2 durch Daniel Dujshebaev
Die Fackel des Spaniers aus dem linken Rückraum schlägt im rechten Winkel ein.
5
17:06
Flensburg arbeitet defensiv sehr konzentriert, oft allerdings an der Grenze des Erlaubten.
5
17:05
Gelbe Karte für Holger Glandorf (SG Flensburg-Handewitt)
4
17:05
Wannes Dreher von der linken Außenbahn prallt gegen den rechten Pfosten.
4
17:05
In Unterzahl nimmt Machulla während der Angriffsphasen den Torhüter herunter, um mit voller Stärke attackieren zu können.
4
17:04
Gelbe Karte für Kristian Bećiri (RK Celje Pivovarna Lasko)
3
17:03
7-Meter verworfen von Gal Marguč (RK Celje Pivovarna Lasko)
Marguč setzt den fälligen Siebenmeter links neben den Kasten.
3
17:03
2 Minuten für Simon Jeppsson (SG Flensburg-Handewitt)
Der junge Schwede kassiert nach seiner Verwarnung eine erste Zeitstrafe.
3
17:03
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 1:2 durch Simon Jeppsson
2
17:03
Tor für RK Celje Pivovarna Lasko, 1:1 durch Tilen Kodrin
Die Gastgeber antworten vom linken Flügel durch Kodrin, der in die kurze Ecke trifft.
2
17:02
Gelbe Karte für Simon Jeppsson (SG Flensburg-Handewitt)
1
17:02
Andersson startet im Gästekasten.
1
17:01
Tor für SG Flensburg-Handewitt, 0:1 durch Thomas Mogensen
Mogensen, der auf der Mitte beginnt, überwindet Lesjak mit einem Wurf aus neun Metern.
1
17:00
Celje gegen Flensburg – Halbzeit eins ist eröffnet!
1
17:00
Spielbeginn
16:58
Die Hymne der VELUX EHF Champions League ertönt.
16:58
Neben dem langzeitverletzten Luka Mitrović müssen die Gastgeber heute kurzfristig auf Jaka Malus verzichten. Žiga Mlakar gehört hingegen wieder zum Aufgebot der Slowenen.
16:57
Die Einlaufzeremonie hat bereits begonnen.
16:51
Mit der regeltechnischen Begleitung des slowenisch-deutschen Kräftemessens wurde ein Unparteiischengespann aus Rumänien beauftragt. Sorin-Laurentiu Dinu und Constantin Din pfeifen seit einigen Jahren auf höchster europäischer Ebene, gehören zudem zum Schiedsrichteraufgebot für die kommende Europameisterschaft in Kroatien. Als EHF-Delegierter verdingt sich der Spanier Tono Huelin.
16:49
Dass der Gewinn der zwei Punkte in Slowenien kein Selbstläufer wird, hat bereits das Hinspiel am 1. November in der Flens-Arena gezeigt. Die junge Mannschaft des RK Celje Pivovarna Lasko hielt beim 33:28 im hohen Norden Deutschlands 45 Minuten sehr gut mit, obwohl sie auf einige wichtige Akteure verzichten musste. Vor allem der aus Kielce ausgeliehene rechte Rückraumspieler Branko Vujović zeigte mit neun Toren eine bärenstarke Leistung, ragte aus einem guten Gesamtauftritt heraus.
16:45
"Wir müssen mit unseren Kräften haushalten. Das wird aber sehr schwer, da wir in Celje mit einer sehr unangenehmen Auswärtspartie rechnen müssen. Der THW Kiel hat dort zuletzt nur sehr glücklich gewonnen", weiß Coach Machulla um den Schwierigkeitsgrad der anstehenden 60 Minuten in der Dvorana Zlatorog. Sollte Flensburg im neunten Anlauf den sechsten Sieg in der VELUX EHF Champions League einfahren, bliebe man Paris Saint-Germain zumindest auf den Fersen. Die Franzosen spielen am Abend in Kielce.
16:40
In der DKB Handball-Bundesliga gehört das Team von Trainer Maik Machulla zu den Gewinnern des gerade beendeten 14. Spieltags. Durch den 29:24-Heimsieg gegen den SC Magdeburg und die Punktverluste der Konkurrenz rangiert es mit fünf Minuspunkten an der Spitze der nationalen Eliteklasse und nährt dadurch die Hoffnung der Anhängerschaft auf den ersten Meistertitel seit 2004 und der zweiten überhaupt. Vor allem die Schwächephase der Rhein-Neckar Löwen hebt die Laune bei der SG.
16:35
Aus Sicht der Vertreter der DKB Handball-Bundesliga hat das Wochenende in der VELUX EHF Champions League am gestrigen Samstag erfreulich begonnen. Der weiterhin äußerst wechselhaft auftretende THW Kiel konnte den weißrussischen Vertreter Brest HC Meshkov unerwartet souverän mit 33:23 schlagen und hat damit einen weiteren wichtigen Sieg im Rennen um das Weiterkommen eingefahren. Heute sind die SG Flensburg-Handewitt und die Rhein-Neckar Löwen (ab 19 Uhr gegen den HC Vardar) gefordert, schielen beide in ihren jeweiligen Gruppe auf die Spitze.
16:28
Hallo und herzlich willkommen aus der drittgrößten Stadt Sloweniens! Die SG Flensburg-Handewitt will in der VELUX EHF Champions League ihre Chancen auf den Gruppensieg wahren. Dazu ist ein Auswärtserfolg beim RK Celje Pivovarna Lasko Pflicht. Ab 17 Uhr geht's rund in der Dvorana Zlatorog.

Aktuelle Spiele

02.12.2017 21:00
Sporting CP
Sporting
SCP
Sporting CP
RK Metalurg Skopje
MET
Metalurg
RK Metalurg Skopje
03.12.2017 14:00
Besiktas JK Istanbul
Besiktas
BES
Besiktas JK Istanbul
Chekhovskie Medvedi
MED
Chekhovskie Med
Chekhovskie Medvedi
03.12.2017 15:00
HC Motor Zaporozhye
Zaporozhye
ZAP
HC Motor Zaporozhye
Montpellier HB
MHB
Montpellier HB
Montpellier HB
03.12.2017 16:00
Skjern Håndbold
Skjern
SKJ
Skjern Håndbold
RK Gorenje Velenje
RKG
Gorenje Velenje
RK Gorenje Velenje
03.12.2017 17:00
Elverum Håndball
Elverum
ELV
Elverum Håndball
CB Ademar León
CBA
Ademar León
CB Ademar León

RK Celje Pivovarna Lasko

RK Celje Pivovarna Lasko Herren
Stadt
Celje
Land
Slowenien
Gegründet
1946
Spielort
Dvorana Zlatorog
Kapazität
5.154

SG Flensburg-Handewitt

SG Flensburg-Handewitt Herren
vollst. Name
Spielgemeinschaft Flensburg-Handewitt
Stadt
Flensburg
Land
Deutschland
Farben
Blau, Weiß, Rot
Gegründet
1990
Sportarten
Handball
Spielort
Flens-Arena
Kapazität
6.300