1. Spieltag
19.07.2019 20:00
Beendet
FC Sion
FC Sion
1:4
FC Basel
FC Basel
1:1
  • Albian Ajeti
    Ajeti
    22.
    Rechtsschuss
  • Patrick Luan
    Patrick Luan
    35.
    Hacke
  • Luca Zuffi
    Zuffi
    52.
    Linksschuss
  • Anton Mitryushkin
    Mitryushkin
    73.
    Eigentor
  • Valentin Stocker
    Stocker
    82.
    Linksschuss
Stadion
Stade de Tourbillon
Zuschauer
11.000
Schiedsrichter
Sandro Schärer

Liveticker

90
22:04
Fazit:
Der FC Basel feiert einen Traumstart in die neue Saison und gewinnt in Sion mit 4:1! Dabei waren die Walliser im ersten Durchgang noch tonangebend und spielten den FCB teilweise an die Wand. Überragender Akteur der ersten 45 Minuten war der brasilianische Neuzugang Patrick Luan, der den zwischenzeitlichen Führungstreffer von Albian Ajeti egalisierte und per Hacke zum für Basel schmeichelhaften 1:1-Pausenstand traf. Nach dem Seitenwechsel übernahmen die Rot-Blauen jedoch die Spielkontrolle: Luca Zuffi erzielte schon in der 52. Minute die erneute Führung für die "Bebbi" und zog der Henchoz-Elf damit früh den Stecker. Von nun an hatten die Gäste alles im Griff und schraubten das Ergebnis unter gütiger Mithilfe der Sittener in die Höhe. Patrick tauchte komplett unter und Keeper Anton Mitryushkin ließ einen harmlosen Rückpass von Jan Bamert in die eigenen Maschen gleiten. Basel kombinierte sich immer wieder schnell vor den Kasten des Russen und erzielte durch Kapitän Valentin Stocker sogar noch das vierte Tor. Während Sion trotz guter Ansätze schon zu Saisonbeginn einen herben Rückschlag hinnehmen muss, kann das Team von Marcel Koller mit viel Selbstvertrauen in das am Dienstag anstehende Champions League-Qualihinspiel bei der PSV Eindhoven gehen!
90
21:55
Spielende
90
21:53
Mit Patrick Luan geht der nächste Akteur zu Boden. Der im ersten Durchgang noch so starke Brasilianer zeigt deutliche Müdigkeitserscheinungen.
90
21:52
Der paraguayische Verteidiger beißt auf die Zähne und kehrt für die vierminütige Nachspielzeit auf den Platz zurück.
90
21:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
21:50
Omar Alderete hat sich wehgetan und muss am Seitenrand behandelt werden. In der Schlussphase müssen die Gäste möglicherweise zu zehnt agieren, denn personelle Änderungen darf Marcel Koller nicht mehr vornehmen.
88
21:49
Auf der Gegenseite legt sich Christian Zock das Leder an der halbrechten Strafraumkante zurecht und trifft mit seinem Flachschuss den linken Pfosten! Von der Innenseite des Aluminiums prallt das Spielgerät zurück auf das Feld, die Walliser haben heute einfach kein Glück.
86
21:48
Die Rot-Blauen spielen weiter engagiert nach vorne. Albian Ajeti wird im Sechzehner von Jan Bamert gehalten und geht zu Fall. Es riecht nach Elfmeter, doch der Unparteiische zeigt nicht auf den Punkt und schaut sich die Szene auch nicht noch einmal an.
84
21:46
Für den heute sehr starken Luca Zuffi betritt Ricky van Wolfswinkel den Rasen. Damit ist nun auch das Basler Wechselkontingent erschöpft.
84
21:46
Einwechslung bei FC Basel: Ricky van Wolfswinkel
84
21:46
Auswechslung bei FC Basel: Luca Zuffi
82
21:43
Tooor für FC Basel, 1:4 durch Valentin Stocker
Der Kapitän legt noch einen drauf! Aus der eigenen Hälfte heraus kombinieren sich die Basler bis vor den gegnerischen Kasten. Albian Ajeti ist es, der mit einem perfekten Steilpass den startenden Valentin Stocker lanciert. Aus halblinker Position visiert der Kapitän das lange Eck an. Anton Mitryushkin ist noch mit der Fußspitze dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern!
80
21:42
Marcel Koller nimmt seinen zweiten Wechsel vor. Für den heute eher unauffälligen Noah Okafor kommt der gebürtige Genfer Kevin Bua in die Partie.
80
21:42
Einwechslung bei FC Basel: Kevin Bua
80
21:42
Auswechslung bei FC Basel: Noah Okafor
79
21:41
Immerhin gibt es mal wieder Freistoß für die Walliser. Der eingewechselte Anto Grgic steht nahe der linken Torauslinie bereit, seine Hereingabe wird aber schon am ersten Pfosten abgefangen.
77
21:39
Diesmal liegt die Verantwortung allerdings klar beim russischen Keeper. Mit dem dritten Gegentor sind wohl auch die letzten Hoffnungen für die Hausherren geschwunden, beim Team von Stéphane Henchoz geht kaum mehr etwas nach vorne.
74
21:37
Jan Bamert ist nicht zum ersten Mal an einem Eigentor beteiligt. Schon im vergangenen Dezember bei einem Gastspiel in Lugano (2:2) landete sein Rückpass in den eigenen Maschen, damals hieß der Keeper allerdings Kevin Fickentscher.
74
21:36
Einwechslung bei FC Sion: Anto Grgic
74
21:36
Auswechslung bei FC Sion: Jean Ruiz
73
21:34
Tooor für FC Basel, 1:3 durch Anton Mitryushkin (Eigentor)
Was für ein unnötiges Eigentor! Jan Bamert spielt von der linken Abwehrseite einen harmlosen Rückpass in die Füße von Anton Mitryushkin. Der russischen Keeper kann das Zuspiel aber nicht kontrollieren und lässt es unglücklich in die eigenen Maschen kullern!
71
21:32
Gelbe Karte für Noah Okafor (FC Basel)
Nahe der Mittellinie sieht es schwer nach einem Foul von Valon Behrami an Noah Okafor aus. Der Unparteiische zeigt dem Basler jedoch aufgrund einer Schwalbe den gelben Karton.
70
21:32
Der FC Basel kommt gleich zweimal im Strafraum zum Abschluss. Die Versuche aus spitzem Winkel von Noah Okafor und Albian Ajeti kann Anton Mitryushkin allerdings problemlos entschärfen.
68
21:29
Gelbe Karte für Christian Zock (FC Sion)
Der Mittelfeldmann packt Valentin Stocker an der Schulter und bringt ihn zu Fall.
67
21:28
Stéphane Henchoz nimmt die zweite personelle Veränderung vor. Yassin Fortune macht Platz für Itaitinga, der nun mit Patrick Luan einen brasilianischen Doppelsturm bildet.
67
21:28
Einwechslung bei FC Sion: Itaitinga
67
21:27
Auswechslung bei FC Sion: Yassin Fortune
65
21:26
Albian Ajeti holt gegen den eingewechselten Jan Bamert einen Freistoß von der Mittellinie heraus, die Rot-Blauen können das Spiel komplett in die gegnerische Hälfte verlagern.
64
21:25
Fußball wird derzeit nicht viel gespielt. Die Gäste haben das Geschehen weitgehend im Griff und verwalten den knappen Vorsprung geschickt. Der im ersten Durchgang überragende Patrick Luan ist seit dem Pausentee etwas untergetaucht.
61
21:23
Die anschließende Freistoßhereingabe bringt aufgrund einer Abseitsstellung keine Gefahr, im Anschluss kommt es jedoch zu einer Rudelbildung. Sandro Schärer kann die Situation aber schnell entschärfen und zückt dabei nicht mal einen Karton.
60
21:21
Gelbe Karte für Eray Cömert (FC Basel)
Der Verteidiger stößt den auf der rechten Außenbahn startenden Pajtim Kasami um und holt sich die zweite Gelbe Karte der Partie ab.
59
21:20
Da ist die nächste gefährliche Chance für den FCB! Valentin Stocker spielt einen tollen Pass durch die Schnittstelle zu Albian Ajeti, der im Laufduell mit Anton Mitryushkin nur knapp das Nachsehen hat.
58
21:19
Im Vergleich zum ersten Durchgang gelingt es Sion nicht mehr, hohen Druck auf die gegnerische Abwehr auszuüben. Mittlerweile gestaltet sich das Spielgeschehen ausgeglichen.
56
21:18
Anton Mitryushkin schlägt einen Abstoß direkt ins Seitenaus. Dem russischen Keeper fehlt es nach seiner Verletzung wohl noch etwas an Spielpraxis, auf der Linie macht er bislang aber eine gute Figur.
55
21:16
Gelbe Karte für Valentin Stocker (FC Basel)
Nun ertönt die Pfeife des Unparteiischen, und den ersten gelben Karton gibt es gleich dazu. Valentin Stocker wird für ein taktisches Vergehen im Mittelfeld verwarnt.
54
21:15
Wie schon nach dem ersten Gegentor spielen die Hausherren weiter mutig nach vorne. Im gegnerischen Sechzehner geht ein Walliser zu Fall, der Elfmeterpfiff bleibt jedoch aus.
52
21:13
Tooor für FC Basel, 1:2 durch Luca Zuffi
Wieder schlagen die Gäste eiskalt zu! Ausgerechnet Hoffnungsträger Valon Behrami spielt im Mittelfeld einen folgenschweren Fehlpass in die Füße von Luca Zuffi, der zum Sprint ansetzt, an der Strafraumkante einen Doppelpass mit Albian Ajeti spielt und das Leder aus halblinker Position im langen Eck unterbringt!
50
21:12
Xavier Kouassi ist körperlich wohl nicht ganz auf der Höhe und überlässt seinen Platz in der Dreierkette Jan Bamert.
50
21:12
Einwechslung bei FC Sion: Jan Bamert
50
21:11
Auswechslung bei FC Sion: Xavier Kouassi
49
21:10
Wie zuvor Cömert lässt diesmal Xavier Kouassi ein weites Zuspiel durchrutschen. Noah Okafor hat auf rechts freie Fahrt, bleibt aus spitzem Winkel aber gerade noch am überragend reagierenden Anton Mitryushkin hängen! Der russische Keeper hält das Leder im Nachfassen.
48
21:09
Albian Ajeti muss in der eigenen Hälfte aushelfen und verschuldet einen Freistoß für Sion. Ermir Lenjani steht auf dem linken Flügel bereit.
47
21:08
Die Walliser machen da weiter, wo sie aufgehört haben! Eray Cömert lässt einen hohen Ball zu Pajtim Kasami durchrutschen, der sich beim Abschluss jedoch zu viel Zeit lässt und gerade noch vom Verteidiger geblockt wird. Immerhin gibt es Eckball für sein Team.
46
21:07
Der zweite Durchgang läuft! Diesmal haben die Hausherren Anstoß.
46
21:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:57
Halbzeitfazit:
Die erste Halbzeit der neuen Saison macht Lust auf mehr! Zwischen Sion und Basel steht es nach abwechlungsreichen 45 Minuten 1:1. Die Walliser zeigten im Vergleich zur Vorsaison ein deutlich verbessertes Gesicht und waren über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft. In Führung gingen nach 22 Minuten allerdings die bis dahin harmlosen Basler: Über Zuffi und Stocker wurde Albian Ajeti auf der rechten Strafraumseite freigespielt, der sich gegen N'Doye durchsetzte und eiskalt in das lange Eck traf. Sion ließ sich vom Gegentreffer nicht beeindrucken und spielte nun noch druckvoller nach vorne. Der überragende Debütant Patrick blieb erst mit einem Fallrückzieher an Jonas Omlin hängen, ließ dem Keeper in der 35. Minute per Hacke aber keine Chance. Sollte das Team von Stéphane Henchoz auch nach dem Seitenwechsel so weiterspielen, ist der erste Super League-Erfolg gegen Basel seit acht Jahren drin!
45
20:51
Ende 1. Halbzeit
45
20:51
Die Gangart ist hart. Xavier Kouassi steigt nahe der Seitenlinie unsanft in einen Gegenspieler hinein und bleibt selbst angeschlagen liegen.
45
20:50
Es läuft bereits die vierminütige Nachspielzeit. Sion spielt weiterhin wie entfesselt nach vorne, kommt derzeit aber nicht zu Gelegenheiten.
45
20:49
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
45
20:48
Ein kurzer Blick reicht dem Unparteiischen, um von einem Elfmeter für Sion abzusehen. Die heimischen Fans sind mit der Entscheidung natürlich nicht zufrieden.
45
20:47
Zum ersten Mal im Schweizer Fußball kommt der Videoassistent zum Einsatz! Sandro Schärer schaut sich die ungestüme Faustabwehr von Jonas Omlin nochmal genauer an.
44
20:46
Für Petretta geht es tatsächlich nicht weiter. Xhaka ist gleich bei einem gegnerischen Eckball gefordert. Allerdings wird die Aktion wegen eines unglücklichen Zusammenpralls zwischen Jonas Omlin und Birama N'Doye abgepfiffen.
44
20:45
Einwechslung bei FC Basel: Taulant Xhaka
44
20:45
Auswechslung bei FC Basel: Raoul Petretta
42
20:44
Raoul Petretta bleibt angeschlagen liegen. Ein Ausfall des Außenverteidigers wäre keine gute Nachricht für Marcel Koller, denn auf der Bank befinden sich bis auf Taulant Xhaka und Keeper Đorđe Nikolić ausschließlich Offensivspieler.
40
20:42
Nun darf Kasami von der rechten Fahne einen Eckball treten. Auch dieser Versuch ist nicht schlecht, am zweiten Pfosten kann sich aber ein Basler behaupten.
39
20:41
In der eigenen Hälfte wird Pajtim Kasami von Luca Zuffi zu Fall gebracht. Es kommt zum Wortgefecht, die vom Sittener geforderte Verwarnung bleibt allerdings aus.
37
20:40
Das Team von Stéphane Henchoz gibt weiterhin den Ton an. Diesmal kommt Yassin Fortune aus zentraler Position zum Kopfball und setzt nur etwas zu hoch an!
35
20:36
Tooor für FC Sion, 1:1 durch Patrick
Die Walliser erzielen den mittlerweile überfälligen Ausgleich! Christian Zock lässt sich auf rechts weit nach außen abdrängen, kann das Leder aber trotzdem flach vor den Kasten bringen. Patrick stiehlt sich davon und vollendet aus fünf Metern sehenswert mit der Hacke in das linke Eck!
33
20:35
Auf der Gegenseite ist es erneut ein langer Einwurf von Maceiras, der die Gefahr bringt. Valon Behrami steckt im Getümmel zu Patrick durch, der aus kurzer Distanz zu einem Fallrückzieher ansetzt und Jonas Omlin zu einer Parade zwingt!
30
20:34
Torschütze Albian Ajeti kann mal für Entlastung sorgen und holt mit einem Sprint auf rechts den zweiten Eckball für Basel heraus. Éder Balanta steigt am zweiten Pfosten am höchsten und köpft die Kugel nur haarscharf vorbei!
29
20:30
Wieder sorgt ein weiter Einwurf von Quentin Maceiras für Gefahr. Eray Cömert ist zwar zur Stelle, kann aber nur in die Füße eines Sitteners klären.
28
20:29
Sion spielt weiterhin mutig nach vorne. Auch die Fans spüren, dass heute etwas gehen könnte, und feuern ihre Mannschaft lautstark an.
26
20:28
Die Gefahr ist noch nicht gebannt, doch eine Volleyabnahme aus dem Rückraum segelt weit am Kasten vorbei. Beim anschließenden Abstoß macht Omlin Gebrauch von der neuen Regel und spielt einen Mitspieler im Strafraum an.
25
20:27
Die Hausherren lassen sich von dem unerwarteten Gegentreffer nicht beirren und kommen zu ihrer bislang besten Gelegenheit! Einen Eckball von links köpft Christian Zock mit großer Wucht auf den Kasten, doch Jonas Omlin reagiert hervorragend und faustet das Leder zur Seite!
22
20:23
Tooor für FC Basel, 0:1 durch Albian Ajeti
Plötzlich stechen die Gäste eiskalt zu! Valentin Stocker steckt aus dem rechten Halbfeld zum startenden Albian Ajeti durch, der im Sechzehner Birama N'Doye abschüttelt und aus zehn Metern halbhoch in das lange Eck verwandelt!
21
20:23
Der Brasilianer ist wieder mit von der Partie und lässt die erste große Chance für den FC Sion liegen! Ein weiter Einwurf von Quentin Maceiras segelt bis auf den zweiten Pfosten, wo Patrick aus kurzer Distanz nur knapp daneben köpft!
19
20:21
Patrick Luan hat in einem Zweikampf etwas abbekommen. Der Brasilianer muss am Seitenrand behandelt werden, kann wahrscheinlich aber weitermachen.
17
20:19
Valon Behrami leitet mit einem Ballgewinn und anschließendem Diagonalpass auf Kasami den nächsten Angriff ein. Diesmal lässt sich Yassin Fortune auf der rechten Strafraumseite gerade noch das Leder abnehmen.
15
20:17
Sion kontert über Pajtim Kasami. Der Spielmacher schickt Patrick Luan in den Lauf, der zwar vor dem Verteidiger am Ball ist, sich an der linken Strafraumkante aber in aussichtsloser Position befindet.
13
20:15
Valentin Stocker nimmt den Ball auf dem rechten Flügel mit der Hacke mit und holt gegen Jean Ruiz eine Ecke heraus. Die Hereingabe von Zuffi bringt zwar nichts ein, doch der FCB wird wieder etwas stärker.
11
20:13
Luca Zuffi und Valon Behrami behaken sich schon zum zweiten Mal im Mittelfeld. Der Basler hofft auf den Freistoß, hat sich den Ball aber mit fairen Mitteln abluchsen lassen.
9
20:11
Nun schafft es Sion für längere Zeit in die gegnerische Hälfte. Patrick Luan deutet sein Talent mit einer guten Ballführung gleich mal an, es steht jedoch kein Mitspieler in Abschlussposition.
7
20:09
Am eigenen Strafraum werden die Gäste gleich von mehreren Angreifern angelaufen. Omar Alderete kann sich mit einem Heber aber gut befreien.
5
20:07
Die schließlich von Luca Zuffi gebrachte Hereingabe aus der Zentrale rutscht bis auf den rechten Pfosten zu Eray Cömert durch, der das Leder aber knapp über das lange Eck jagt.
4
20:06
Éder Balanta tankt sich im Mittelfeld durch und wird von Pajtim Kasami gestoßen. Fabian Frei steht für den ersten vielversprechenden Freistoß der Partie bereit!
3
20:05
Mehr Spielanteile haben zu Beginn jedoch die Basler. Omar Alderete versucht es aus der Abwehrreihe mit einem weiten Zuspiel auf Valentin Stocker, der ehemalige Berliner kann den hohen Ball aber nicht erreichen.
2
20:04
Schon in den Anfangsminuten ist die offensiver ausgerichtete taktische Ausrichtung der Sittener zu erkennen. Neuzugang Jean Ruiz übernimmt den linken Part in der neu formierten Dreierkette, Pajtim Kasami agiert als Spielmacher hinter Yassin Fortune und Patrick Luan.
1
20:02
Der Unparteiische pfeift an, mit Ballbesitz Basel geht es los!
1
20:02
Spielbeginn
19:59
Es ist alles angerichtet! Auch das Wetter spielt mit, bei Temperaturen um die 28 Grad Celsius scheint die Sonne in das gut gefüllte Tourbillon. Xavier Kouassi und Valentin Stocker stehen bereits bei Sandro Schärer zur Seitenwahl bereit, in wenigen Momenten geht es los!
19:46
In der Super League wartet Sion mittlerweile seit ganzen acht Jahren auf einen Sieg gegen Basel. In 32 Versuchen gelang nicht ein einziger Dreier gegen den Serienmeister von 2010 bis 2017.
19:43
Der FC Basel geht heute als klarer Favorit in die Partie. Die letzten fünf Aufeinandertreffen zwischen beiden Teams endeten allesamt mit Siegen für die Rot-Blauen, zuletzt setzte sich die Elf von Marcel Koller im April mit 3:0 im Tourbillon durch.
19:37
Außerdem werden leicht veränderte Regeln angewandt. Besonders im Fokus stehen die Torhüter, die nun mit Abstößen sich im eigenen Sechzehner befindende Mitspieler anspielen dürfen und bei Elfmetern die Torlinie nur noch mit einem Fuß berühren müssen.
19:31
Die neuen Namen auf dem Spielerblatt sind nicht die einzige Änderung zur Vorsaison: Der Videoassistent feiert sein Debüt im Schweizer Fußball. Stephan Klossner schaut sich heute in Volketswil ZH die bewegten Bilder an. Sandro Schärer ist der Schiedsrichter auf dem Platz.
19:25
Für den FCB soll in dieser Spielzeit auch international etwas gehen. Das am Dienstag anstehende Champions League-Qualihinspiel bei PSV Eindhoven ist der Grund, warum die heutige Partie um einen Tag vorgezogen wurde.
19:22
Am Rheinknie setzt man nach einer souveränen Rückrunde auf Kontinuität, um in dieser Saison einen Angriff auf Meister Young Boys zu starten. Cheftrainer Marcel Koller wurde im Amt bestätigt. Fabian Frei wurde zwar als Kapitän durch Valentin Stocker ersetzt, beide stehen aber in der Startelf.
19:19
Auf Basler Seite steht mit Omar Alderete nur ein Neuzugang in der Startaufstellung. Der paraguayische Abwehrhüne wurde vom argentinischen Erstligisten Huracán verpflichtet. Mit Keeper Đorđe Nikolić, der zuletzt an Aarau ausgeliehen war, und dem zuletzt für Xamax aktiven Stürmer Kemal Ademi sitzen aber noch zwei neue Gesichter auf der Bank.
19:16
Behrami ist dabei nicht das einzige neue Gesicht. Stéphane Henchoz, der Neuchâtel Xamax nach einer tollen Aufholjagd in der Barrage vor dem Abstieg rettete, sitzt neu auf der Trainerbank. Mittelfeldmann Jean Ruiz kam vom französischen Zweitligisten Sochaux und steht ebenso in der Startelf wie das aus Brasilien geholte Sturmtalent Patrick Luan.
19:13
Mit dem mittlerweile 34-jährigen WM-Teilnehmer von 2006 und 2014 wollen die Walliser nach einer unterdurchschnittlichen Saison wieder oben mitspielen. In der abgelaufenen Spielzeit steckte man lange im Abstiegskampf und landete am Ende auf dem achten Rang. Diesmal peilt man laut Sportchef Barth Constantin den dritten Platz an.
19:10
Bei der Verkündung der Startelf setzt der FC Sion sogleich das erste Ausrufezeichen: Neuzugang Valon Behrami, der aufgrund körperlicher Probleme eigentlich erst in ein paar Wochen auf dem Feld erwarten wurde, spielt von Beginn an!
19:01
Schönen Abend und herzlich willkommen zum Auftakt in die Super League-Saison 2019/2020: Mit einigen neuen Gesichtern treffen Sion und Basel um 20 Uhr aufeinander!

FC Sion

FC Sion Herren
vollst. Name
Football Club Sion
Stadt
Sion
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1909
Stadion
Stade de Tourbillon
Kapazität
20.187

FC Basel

FC Basel Herren
vollst. Name
Fußball Club Basel 1893
Stadt
Basel
Land
Schweiz
Farben
rot-blau
Gegründet
15.11.1893
Stadion
St. Jakob-Park
Kapazität
38.512