35. Spieltag
22.05.2019 20:00
Beendet
St.Gallen
FC St.Gallen
4:1
BSC Young Boys
Young Boys
2:0
  • Musah Nuhu
    Nuhu
    19.
    Kopfball
  • Tranquillo Barnetta
    Barnetta
    45.
  • Vincent Sierro
    Sierro
    58.
    Elfmeter
  • Nicolas Ngamaleu
    Ngamaleu
    67.
  • Majeed Ashimeru
    Ashimeru
    79.
Stadion
Kybunpark
Zuschauer
13.957
Schiedsrichter
Lukas Fähndrich

Liveticker

90
21:57
Fazit:
Der FC St. Gallen schafft die Überraschung und schickt Meister Young Boys Bern mit 4:1 wieder zurück in die Hauptstadt. Mit einem beherzten und mutigen Auftritt spielen sich die Hausherren in eine bessere Ausgangslage, um am letzten Spieltag den Kampf um Europa für sich zu entscheiden. In beiden Halbzeiten kamen die St. Galler zwar etwas schwer aus der Pause übernahmen dann aber das Kommando. Bern versuchte zwar mitzuspielen, war heute aber zu fahrig, vor allem in der Offensive. Genau zu den richtigen Zeitpunkten fielen dann die Tore aus Sicht von St. Gallen, dass sich zudem noch über ein Abschiedsgeschenk für Tranquillo Barnetta freuen konnte, der in seinem letzen Heimspiel zum 2:0 traf.
90
21:52
Spielende
90
21:51
Was für ein Abgang von Barnetta. Der Publikumsliebling genießt die letzten Meter seines letzten Heimspiels und wird dabei frenetisch bejubelt.
90
21:50
Einwechslung bei FC St. Gallen: Axel Bakayoko
90
21:49
Auswechslung bei FC St. Gallen: Tranquillo Barnetta
89
21:46
Elfmeter verschossen von Tranquillo Barnetta, FC St. Gallen
Der Routinier möchte sich ein zweites Abschiedsgeschenk machen, scheitert aber an Wölfli. Das Publikum reagiert toll und feiert ihren Spieler dennoch lautstark.
88
21:46
Es gibt abermals Elfmeter für St. Gallen! Nach einem Foul an Barnetta zeigt der Schiedsrichter zum zweiten Mal auf den Punkt.
87
21:45
Einwechslung bei FC St. Gallen: Simone Rapp
87
21:44
Auswechslung bei FC St. Gallen: Jérémy Guillemenot
85
21:44
Einwechslung bei FC St. Gallen: Yannis Tafer
85
21:44
Auswechslung bei FC St. Gallen: Dereck Kutesa
84
21:44
Gelbe Karte für Jan Kronig (BSC Young Boys)
84
21:43
Die Messe ist hier eindeutig gelesen und in diesem Wissen geht es in die letzten Minuten. St. Gallen sucht sogar noch den Weg nach vorne, ein 5:1 wäre aber eigentlich des Guten zu viel.
79
21:37
Tooor für FC St. Gallen, 4:1 durch Majeed Ashimeru
Das war nun die endgültige Entscheidung! Ashimeru wird von seinen Gegenspielern zu frei gelassen nimmt die Kugel mit und hat keine Mühe aus rund sieben Metern per Lupfer zum 4:1 einzunetzen.
79
21:37
Nsame versucht es nun mal aus der zweiten Reihe, doch Stojanovic ist auf dem Posten.
77
21:36
Einwechslung bei BSC Young Boys: Thorsten Schick
77
21:35
Auswechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Ngamaleu
75
21:34
Eine Viertelstunde vor dem Ende ist Bern zwar häufiger in der gegnerischen Hälfte anzufinden, hat aber heute weiter nicht die nötige Kreativität, Chancen zu kreieren. St. Gallen hingegen schafft immer wieder Entlastung und hofft auf den entscheidenden Konter.
71
21:30
Zwanzig Minuten bleiben den Gelb-Schwarzen hier noch, um vielleicht noch einen Punkt mitzunehmen. Die Berner erhöhen nochmal die Schlagzahl und verteidigen wieder deutlich offensiver
67
21:25
Tooor für BSC Young Boys, 3:1 durch Nicolas Ngamaleu
Geht da doch noch was? Ngamaleu wird am Sechzehner freigespielt und fackelt nicht lange. Sein Schuss von der Strafraumgrenze zappelt im Netz und gibt den Gästen vielleicht nochmal einen Ruck.
63
21:23
Einwechslung bei BSC Young Boys: Jean Pierre Nsamé
63
21:23
Auswechslung bei BSC Young Boys: Guillaume Hoarau
62
21:22
Auch wenn die Young Boys hier nun 0:3 hinten liegen. Man kann nicht sagen, dass sie nicht den nötigen Einsatz zeigen. Heute gelingt allerdings fast gar nichts, die letzte Spannung ist aber natürlich auch schwer zu erreichen, wenn man längst Meister ist.
58
21:16
Tooor für FC St. Gallen, 3:0 durch Vincent Sierro
Der Mittelfeldmann behält die Ruhe und schickt Wölfli in die linke Ecke, während die Kugel unten rechts einschlägt.
57
21:16
Es gibt Elfmeter für die Hausherren!
57
21:15
Gelbe Karte für Jordan Lotomba (BSC Young Boys)
Der Ball wird in den Strafraum der Gäste gespielt, wo Lotomba zur Grätsche ansetzt. Der Versuch des Einwechselspielers, die Situation zu bereinigen geht deutlich schief, er trifft seinen Gegenspieler klar am Fuß.
56
21:14
Gelbe Karte für Gregory Wüthrich (BSC Young Boys)
Der Mittelfeldmann macht ihm Mittelfeld ein Taktisches Foul und zieht dafür Gelb.
55
21:14
Die Gäste werden im zweiten Durchgang etwas besser und sind aktuell die überlegende Mannschaft. Etwas zählbares springt dabei aber nicht heraus.
51
21:11
Gelbe Karte für Marco Wölfli (BSC Young Boys)
Dennoch ist es der Torwart der Young Boys, der wegen Meckerns mit der Verwarnung bedacht wird.
51
21:11
Nach einem Zweikampf im Mittelfeld fliegt die Kugel in die Gefahrenzone rund um den Berner Strafraum, wo Guillemenot zum Schuss ansetzt, aber an Wölfli scheitert.
49
21:06
Die Gäste starten erneut besser in die Partie. Über die rechte Seite wird der Ball nach vorne auf Gaudino gespielt, der in einer guten Position steht, das Leder aber nicht richtig trifft.
46
21:05
Der Zweite Durchgang beginnt und hält auf Seiten der Gäste einen Wechsel bereit. Für Garcia ist nun Lotomba mit von der Partie.
46
21:03
Anpfiff 2. Halbzeit
46
21:03
Einwechslung bei BSC Young Boys: Jordan Lotomba
46
21:03
Auswechslung bei BSC Young Boys: Ulisses Garcia
45
20:53
Halbzeitfazit:
Unmittelbar vor dem Pausenpfiff erhöht der FC St. Gallen auf 2:0 und geht mit eben dieser Führung über die Young Boys Bern in die Halbzeit. Die Gäste starteten hierbei gut, blieben dann aber hinter ihren Möglichkeiten zurück. Nach einer guten Viertelstunde wurde St. Gallen besser und ging nicht unverdient in Führung. Das 2:0 kurz vor der Pause ist dann doch in der Höhe etwas schmeichelhaft, nun aber muss von Bern in Durchgang Zwei deutlich mehr kommen.
45
20:49
Ende 1. Halbzeit
45
20:48
Tooor für FC St. Gallen, 2:0 durch Tranquillo Barnetta
Und doch fällt hier kurz vor der Pause noch das 2:0 für die Gastgeber. Nach einem geblockten Schuss fällt Barnetta das Leder vor die Füße, welches der Routinier sicher einschiebt. Dieses Tor ist ebenso wichtig, wie emotional, ist es doch das letzte Heimspiel in der Karriere des ehemaligen Nationalspielers.
43
20:45
Kurz vor der Pause macht es nicht den Anschein, als würde hier noch etwas passieren. Die Torhüter haben aktuell sehr wenig Angst um ihre Tore.
39
20:40
Gelbe Karte für Gianluca Gaudino (BSC Young Boys)
Gaudino geht im Zweikampf mit Sierro unnötig hart zur Sache und sieht dafür die erste Gelbe Karte der Partie.
37
20:38
Nun aber können sich die Gäste mal in der gegnerischen Hälfte festsetzen. Der von Mbabu herausgeholte Eckball von Gaudino bringt allerdings ebenso wenig, wie ein möglicher Konter.
34
20:36
Auch rund zehn Minuten vor dem Ende reiben sich die Spieler vor allem in Mittelfeldzweikämpfen auf. Von der Berner Offensive hat man unterdessen schon lange nichts mehr gesehen.
30
20:32
Eine gute halbe Stunde ist gespielt und während die Zuschauer sich über ein Foul von Lopar aufregen, ebbt die Partie etwas ab. Viel spielt sich im Mittelfeld ab.
27
20:30
Langer Ball auf Guillemenot, der plötzlich etwas zu viel Platz hat. Im letzten Moment wird er jedoch noch gestört und scheitert an Wölfli.
23
20:27
Die Führung ist gar nicht mal so unverdient, denn ab der zehnten Minute und nach dem anfänglichen Druck der Gäste, ist St. Gallen mindestens gleichwertig.
19
20:21
Tooor für FC St. Gallen, 1:0 durch Musah Nuhu
Der Außenseiter führt! Nach einem Freistoß prallt die Kugel zunächst an den Pfosten, doch Bern kann das Leder nicht klären. Quintilla fällt das Spielgerät im Strafraum vor die Füße und der Mittelfeldmann flankt hinter dem Standbein, also mit einem sogenannten "Rabona" in die Mitte, wo Nuhu aus kurzer Distanz einnickt.
15
20:18
Die Hausherren werden jedoch besser und schaffen es nun immer mehr, sich zu befreien. Der Ball läuft etwas flüssiger in den eigenen Reihen und der Druck von Bern wird so etwas abgeschwächt.
12
20:16
Die erste Halbchance der Gastgeber gibt es nach einem Freistoß aus dem Halbfeld. Von der rechten Seite wird das Leder in die Mitte gebracht, rauscht aber über alle Köpfe hinweg. Den langen Pfosten verfehlt das Spielgerät dabei ebenfalls um einen guten Meter.
9
20:12
St. Gallen versucht das Tempo zu verschleppen und erstmal in die Partie hineinzukommen. Ganz einfach fällt ihnen das aber nicht, denn die Young Boys machen früh Druck und wollen schnell den Ball erobern.
5
20:08
Die ersten Minuten gehören hier wenig überraschend den Meister. Die Schwarz-Gelben wirken motiviert und spielen munter nach vorne. Assale hat aus spitzem Winkel die erste Chance, doch sein Schuss bleibt am Außennetz hängen.
1
20:01
Auf geht's! Der Ball rollt und der vorletzte Spieltag der Saison läuft!
1
20:01
Spielbeginn
19:50
Der direkte Vergleich spricht eindeutig für die Gäste aus Bern, die auch in dieser Saison stets die Oberhand behielten. Der letzte Sieg vom FC St. Gallen liegt derweil schon etwas länger zurück und datiert aus der Saison 2014/2015. Die letzten beiden Spiele endeten im Übrigen 3:2 für Bern. Gegen fünf Tore hätten die neutralen Beobachter auch heute nichts einzuwenden.
19:44
Heute geht es für die Hausherren aber zunächst mal gegen die Young Boys Bern. Der diesjährige Meister spielte in dieser Spielzeit in einer eigenen Liga und ist mit Sicherheit der dickste Brocken, der zu diesem Zeitpunkt kommen könnte. Auch wenn die Meisterschaft schon etwas länger feststeht, lassen die Gäste nicht nach und gewinnen die letzten drei Spiele jeweils deutlich. Auch heute dürften sich die Konkurrenten sicher sein, dass die Young Boys zumindest mit vollem Einsatz zur Sache gehen.
19:34
Die halbe Liga befindet sich zwei Spieltage vor dem Ende der Saison im Kampf um Europa. Mitten drin, aber nicht mit der besten Ausgangslage: Der FC St. Gallen. Zwei Punkte fehlen aktuell auf Rang Drei, ein Zähler Rückstand ist es auf Position Vier. Zwischen diesem Platz liegen auch noch Luzern und der FC Zürich, die heute im direkten Duell aufeinander treffen. Gegen Zürich hat St. Gallen am letzten Spieltag dann selber noch ein vielleicht entscheidendes Spiel.
19:20
Guten Abend und herzlich willkommen zum 35. Spieltag der Schweizer Super Liga. Am heutigen Mittwoche trifft der FC St. Gallen im letzten Heimspiel der Saison auf die Young Boys aus Bern. Anstoß ist wie gewohnt um 20 Uhr!

FC St.Gallen

FC St.Gallen Herren
vollst. Name
Fussball Club Sankt Gallen
Stadt
St. Gallen
Land
Schweiz
Farben
grün-weiß
Gegründet
19.04.1879
Stadion
Kybunpark
Kapazität
18.026

BSC Young Boys

BSC Young Boys Herren
vollst. Name
Berner Sport-Club Young Boys
Stadt
Bern
Land
Schweiz
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
14.03.1898
Sportarten
Fußball, Handball, Hockey, Boccia
Stadion
Stade de Suisse
Kapazität
32.000