29. Spieltag
14.04.2019 16:00
Beendet
FC Lugano
FC Lugano
1:1
FC Sion
FC Sion
0:0
  • Adryan
    Adryan
    74.
    Rechtsschuss
  • Carlinhos
    Carlinhos
    77.
    Rechtsschuss
Stadion
Cornaredo
Zuschauer
2.812
Schiedsrichter
Alessandro Dudic

Liveticker

90
17:56
Fazit:
Lugano und Sion trennen sich 1:1-Unentschieden. Die Partie bewegte sich lange Zeit auf unterdurchschnittlichem Niveau, im ersten Durchgang verbuchte Carlinhos mit einem Schuss knapp neben den linken Pfosten die einzig nennenswerte Chance. Auch die zweite Hälfte blieb lange ausgeglichen ohne klare Gelegenheiten. Doch eine Viertelstunde vor Schluss bescherte ein Abwehrfehler der Hausherren Adryan freie Bahn, der Brasilianer musste nur noch an David Da Costa vorbei einschieben. Die Führung für die Walliser schien bei den Luganesi einen Hallo-Wach-Effekt auszulösen: Carlinhos glich die Partie mit einem herrlichen Weitschuss umgehend aus, in der Schlussphase vergab allen voran Alexander Gerndt noch weitere klare Möglichkeiten. Über die Punkteteilung darf sich am Ende aber niemand beschweren.
90
17:50
Spielende
90
17:50
Die weite Flanke landet am zweiten Pfosten bei Carlinhos, der völlig frei zum Fallrückzieher ansetzen kann. Die Kugel fliegt jedoch weit am Gehäuse vorbei.
90
17:49
Es läuft bereits die Nachspielzeit und die Hausherren verbuchen die nächste klare Chance. Eine scharfe Hereingabe von Numa Lavanchy wird an den Pfosten abgefälscht und prallt vom Aluminium ins Toraus. Es gibt noch einmal Eckball!
90
17:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
17:47
Alexander Gerndt hat heute einfach kein Glück! Nun setzt der frühere YB-Angreifer aus zehn Metern zu einer Direktabnahme an, jagt das Leder aber in den Tessiner Himmel.
88
17:46
Lugano drückt auf die drei Punkte! Numa Lavanchy hat bei einem Konter im Zentrum freie Bahn und nimmt kurz vor der Strafraumkante den links gestarteten Alexander Gerndt mit. Aus spitzem Winkel bleibt der Schwede gerade noch an Kevin Fickentscher hängen!
87
17:44
Dragan Mihajlović dringt von links in den Sechzehner ein und geht nach einem leichten Stoß von Freddy Mveng zu Fall. Der Elfmeterpfiff bleibt wohl zu Recht aus.
85
17:43
Auch Murat Yakin schöpft sein Wechselkontingent aus. Der ausgelaugte Stoßstürmer Roberts Uldriķis macht Platz für Yassin Fortune.
84
17:42
Einwechslung bei FC Sion: Yassin Fortune
84
17:42
Auswechslung bei FC Sion: Roberts Uldriķis
83
17:41
Doch nun haben die Luganesi die Riesenchance zur Führung! Jonathan Sabbatini dringt in den Sechzehner ein und hat von der rechten Torauslinie die Übersicht für den von hinten anrauschenden Alexander Gerndt, der vom Elfmeterpunkt stramm abzieht. Quentin Maceiras kann gerade noch auf der Linie klären!
82
17:40
Gelbe Karte für Adryan (FC Sion)
81
17:40
Geben sich die Hausherren mit dem Punkt zufrieden? Anders ist die Einwechslung von Mittelfeldmann Petar Brlek für Armando Sadiku nicht zu erklären.
80
17:39
Einwechslung bei FC Lugano: Petar Brlek
80
17:39
Auswechslung bei FC Lugano: Armando Sadiku
79
17:37
Plötzlich ist wieder richtig Feuer drin. Alexander Gerndt darf sich die Kugel im linken Halbfeld zum Freistoß hinlegen, schlenzt die Kugel aber genau in die Arme des Keepers.
77
17:35
Tooor für FC Lugano, 1:1 durch Carlinhos
Lugano gleicht postwendend aus! Carlinhos dringt von der linken Seite in die Mitte und drischt die Kugel aus 20 Metern unhaltbar für Kevin Fickentscher in das lange Eck! Schon vor einer Woche hatte Armando Sadiku gegen Basel ein ähnliches Tor erzielt.
74
17:31
Tooor für FC Sion, 0:1 durch Adryan
Nach einem groben Abwehrfehler der Hausherren zappelt das Leder plötzlich im Netz! Miroslav Čovilo leistet sich einen Fehlpass genau in die Füße von Adryan. Der Brasilianer hat nur noch Ákos Kecskés vor sich, doch der ungarische Verteidiger rutscht auf einmal aus und bietet dem Angreifer freie Bahn! Im Eins gegen Eins behält Adryan die Ruhe und schiebt links am Keeper vorbei.
73
17:31
Weiterhin läuft alles auf eine Nullnummer hinaus. Doch mit Marc Janko und Valon Fazliu auf der einen sowie Philippe auf der anderen Seite haben beide Trainer noch offensive Alternativen auf der Bank.
70
17:29
20 Minuten stehen noch auf der Uhr. Momentan kann sich keines der Teams Vorteile erspielen.
69
17:27
Gelbe Karte für Pajtim Kasami (FC Sion)
Pajtim Kasami setzt aus 25 Metern zum nächsten Distanzschuss an. Da er vorher aber im Zweikampf mit Fabio Daprelà den Ellenbogen einsetzt, holt er sich von Alessandro Dudic den gelben Karton ab.
68
17:25
Fabio Celestini nimmt die nächste personelle Veränderung vor. Der hochgewachsene Miroslav Čovilo soll sicherlich auch bei Standards für Gefahr sorgen.
68
17:25
Einwechslung bei FC Lugano: Miroslav Čovilo
68
17:25
Auswechslung bei FC Lugano: Bálint Vécsei
67
17:24
Gelbe Karte für Alexander Gerndt (FC Lugano)
Fußball wird im Moment kaum gespielt. Alexander Gerndt holt Birama N'Doye mit vollem Körpereinsatz von den Beinen.
65
17:23
Auf dem linken Flügel wird der nach dem Luftduell mit Zock angeschlagene Domen Črnigoj durch Dragan Mihajlović ersetzt.
64
17:23
Einwechslung bei FC Lugano: Dragan Mihajlović
64
17:23
Auswechslung bei FC Lugano: Domen Črnigoj
64
17:21
Die Hereingabe aus dem rechten Halbfeld wird lang auf den zweiten Pfosten gezogen, wo dem heraneilenden Ermir Lenjani nur wenige Zentimeter fehlen!
63
17:20
Gelbe Karte für Fabio Daprelà (FC Lugano)
Nun steigt der Verteidiger hart gegen Pajtim Kasami ein und verschuldet den nächsten Freistoß für Sion.
61
17:20
Mit Fabio Daprelà geht der nächste Spieler angeschlagen zu Boden. Ihm bleibt nach einem Zweikampf mit dem eingewechselten Freddy Mveng die Luft weg.
60
17:18
Nach einer Stunde ist die Begegnung wieder ein wenig abgeflacht. Lugano lässt die Kugel in den eigenen Reihen laufen, findet gegen die Gäste momentan aber kein Durchkommen.
57
17:16
Christian Zock macht im Mittelfeld Platz für den ebenfalls in Kamerun geborenen Freddy Mveng.
57
17:14
Einwechslung bei FC Sion: Freddy Mveng
57
17:14
Auswechslung bei FC Sion: Christian Zock
56
17:14
Nach passivem Start in die zweite Hälfte findet Sion nun wieder besser in die Partie. Auf klare Torgelegenheiten muss die Yakin-Elf jedoch noch immer warten.
55
17:12
Während Zock längst schon wieder steht, muss der Slowene zur Behandlung den Platz verlassen.
54
17:11
Domen Črnigoj und Christian Zock rasseln im Luftduell mit den Köpfen aneinander. Den Luganesi hat es deutlich schlimmer erwischt.
53
17:10
Nach einem halbherzig abgewehrten Freistoß von der linken Seite kommt Bastien Toma aus der zweiten Reihe zum Abschluss, setzt aber deutlich zu hoch an.
52
17:09
Gelbe Karte für Ákos Kecskés (FC Lugano)
51
17:09
Zum ersten Mal im zweiten Durchgang schafft es Sion in den gegnerischen Strafraum, Roberts Uldriķis setzt sich aber mit unfairen Mitteln im Luftduell gegen Ákos Kecskés durch.
49
17:07
Wieder dringt Črnigoj über die linke Außenbahn vor. Seine abgefälschte Flanke landet mit etwas Glück am zweiten Pfosten bei Numa Lavanchy, der aus sieben Metern knapp am langen Eck vorbeischiebt!
48
17:05
Domen Črnigoj wird auf die Reise geschickt. Vom linken Flügel begibt sich der Slowene auf den Weg in die Mitte, wird bei seinem schnellen Antritt aber von Birama N'Doye gestoppt.
47
17:03
Die Hausherren legen sofort den Vorwärtsgang ein. Ein Querpass von Alexander Gerndt im Sechzehner wird gerade noch abgefangen.
46
17:02
Es geht weiter, beide Trainer verzichten zur Pause auf personelle Änderungen.
46
17:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:53
Halbzeitfazit:
Zwischen Lugano und Sion steht es zur Pause noch torlos. Die Walliser fanden besser in die Partie, ließen sich mit der Zeit aber den Schneid von den Hausherren abkaufen. So richtig gefährlich wurde es allerdings auf beiden Seiten lange nicht. Erst in der 38. Minute verbuchte Carlinhos die erste klare Torchance, der Brasilianer schob das Leder von der Strafraumkante knapp am linken Pfosten vorbei. Kurz vor der Pausentee kam Sion noch zu zwei gefährlichen Distanzschüssen. Für den zweiten Durchgang herrscht jedoch noch viel Steigerungspotenzial.
45
16:47
Ende 1. Halbzeit
45
16:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
16:46
Wieder segelt aus der Distanz ein strammer Ball auf den Kasten des ehemaligen FCZ-Keepers. Diesmal ist es Pajtim Kasami, der aus 30 Metern die Fingerspitzen von Da Costa in Bewegung setzt.
44
16:45
Mit dem Rücken zum Tor legt Roberts Uldrikis auf den im Rückraum heranstürmenden Bastien Toma ab, der aus rund 20 Metern mit einem satten Pfund Richtung rechtes Winkeleck David Da Costa vor eine echte Bewährungsprobe stellt!
43
16:44
Plötzlich drehen die Gäste noch einmal auf. Die Einwechslung von Adryan hat Sion gut getan, der Brasilianer sorgt für mehr Ballkontrolle in der gegnerischen Hälfte.
41
16:43
Kurz vor der Pause verbuchen auch die Walliser noch eine gute Gelegenheit! Der in den letzten Wochen überragende Ermir Lenjani verschafft sich mit einer Körpertäuschung ein wenig Platz und visiert aus 20 Metern das linke Winkeleck an, die Kugel rauscht aber recht deutlich vorbei.
40
16:41
Nun hat Bálint Vécsei Glück, für ein hartes Einsteigen gegen Bastien Toma nicht den ersten gelben Karton zu sehen.
38
16:39
Carlinhos verpasst die Führung! Armando Sadiku beweist nach einem tollen Sololauf über den linken Flügel eine gute Übersicht und spielt die Kugel flach zum zentral mitgelaufenen Brasilianer, der von der Strafraumkante haarscharf am linken Pfosten vorbeischiebt!
37
16:38
Der Abstoß von David Da Costa landet genau bei seinem Gegenüber Kevin Fickentscher. Und auch der schlägt das Leder gleich wieder ziellos nach vorne.
36
16:37
Sion kontert über Pajtim Kasami. Numa Lavanchy läuft dem Angreifer den Ball ab und klärt spektakulär mit einem Schuss in das eigene Toraus. Der anschließende Eckball für die Gäste bringt aber nichts ein, aus den zahlreichen Standards macht die Yakin-Elf bislang zu wenig.
34
16:36
Lugano setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest. Der Gast aus dem Wallis bietet allerdings kaum eine Lücke.
32
16:34
Carlinhos dringt nun mal über den rechten Flügel vor und schlägt eine scharfe Flanke auf den gegenüber mitgelaufenen Alexander Gerndt. Der Schwede leistet sich jedoch einen Querschläger, Sion befindet sich wieder in Ballbesitz.
30
16:31
Auch nach einer halben Stunde nimmt die Begegnung noch nicht richtig an Fahrt auf. Domen Črnigoj versucht es aus der zweiten Reihe, drischt die Kugel aber in Richtung Luganersee.
28
16:30
Erneut gibt es Freistoß für Sion, diesmal macht sich Anto Grgic bereit. Doch wieder bringt die Hereingabe von der linken Außenbahn keine Gefahr und landet genau in den Armen von David Da Costa.
26
16:27
Die Flanke von Alexander Gerndt landet genau bei Armando Sadiku, der mit seinem Kopfball vom Elfmeterpunkt Kevin Fickentscher prüft.
25
16:26
Nach einem Diagonalpass in die Spitze wäre Carlinhos frei durch gewesen, doch Birama N'Doye grätscht gerade noch vor dem Brasilianer zum nächsten Eckball für Lugano!
24
16:25
Für Bruno Morgado geht es tatsächlich nicht weiter, Virtuose Adryan betritt nun den Rasen.
24
16:25
Einwechslung bei FC Sion: Adryan
24
16:25
Auswechslung bei FC Sion: Bruno Morgado
23
16:24
Die Gäste dürfen sich das Leder mal zum Freistoß hinlegen. Die Lenjani-Hereingabe von von der linken Seite wird aber umgehend abgewehrt.
21
16:23
Die Hausherren finden mittlerweile besser in die Partie. Insgesamt fehlt es auf beiden Seiten aber noch an zwingenden Torannäherungen.
19
16:20
Armando Sadiku dringt über die linke Seite vor und visiert aus spitzem Winkel das kurze Eck an. Kevin Fickentscher lässt sich nicht überraschen, kann aber nur zum ersten Eckball für die Hausherren abwehren!
18
16:19
Kaum schaffen es die Süditaliener mal in das letzte Drittel, ist die Partie schon wieder unterbrochen. Bruno Morgado geht nach einem Stürmerfoul zu Boden und muss behandelt werden.
15
16:18
Eine Viertelstunde ist gespielt. Der FC Sion zeigt in der Anfangsphase die reifere Spielanlage, von Lugano kommt noch zu wenig.
14
16:17
Mit einer Flanke aus dem linken Halbfeld sucht Bruno Morgado den im Sechzehner lauernden Roberts Uldriķis. Der Stoßstürmer geht in einem Luftkampf zu Boden und hofft auf den Penaltypfiff, für einen Elfmeter reicht es aber lange nicht.
12
16:15
Die Walliser übernehmen langsam die Spielkontrolle. Bastien Toma versucht es aus der zweiten Reihe, David Da Costa kann den zu unplatzierten Schuss aber festhalten.
10
16:13
Immer wieder suchen die Gäste Stoßstürmer Roberts Uldriķis. Gegen Numa Lavanchy kann der Lette einen Eckball herausholen, der Standard bringt aber keine Gefahr.
6
16:10
Die Partie befindet sich noch in der berühmten Abtastphase. Beide Teams greifen früh an, neutralisieren sich aber im Mittelfeld.
4
16:06
Im Tessin regnet es, doch der Rasen befindet sich in einem gut bespielbaren Zustand.
1
16:02
Schiedsrichter Alessandro Dudic aus Bremgarten bei Bern pfeift die Partie an!
1
16:01
Spielbeginn
15:55
In wenigen Minuten geht es los! Die letzten beiden Direktvergleiche endete beide 2:2. Fallen auch heute so viele Tore?
15:48
Allerdings hat Lugano auch den Klassenerhalt noch nicht endgültig gesichert. Bei acht ausstehenden Spieltagen hat das Team von Fabio Celestini nur sieben Punkte Vorsprung auf den von Xamax belegten Barrageplatz.
15:45
Die Konkurrenz sitzt den Wallisern jedoch dicht im Nacken. Mit St. Gallen, dem FCZ, Luzern und Lugano befinden sich gleich vier Teams in direkter Reichweite. Die Tessiner haben momentan drei Zähler Rückstand, könnten heute also nach Punkten mit Sion gleichziehen.
15:39
Trotz der Punkteteilungen am letzten Spieltag haben beide Teams gute Chancen auf die Europa League-Qualifikation. Der FC Sion bekam die drei Punkte aus dem von Ausschreitungen geprägten GC-Spiel nun auch offiziell anerkannt und belegt damit den vierten Platz.
15:33
Gegen Luzern ging Sion mit dem frühesten Tor der Saison in Führung, Emir Lenjani brauchte nur zehn Sekunden für seinen Treffer. Luzern drehte die Partie zwar durch Ruben Vargas und Blessing Eleke, doch nach Vorlage von Lenjani traf Roberts Uldriķis immerhin zum 2:2-Endstand.
15:33
Auch beim FC Sion zeigt die Formkurve stark nach oben, die Walliser kassieren seit vier Partien keine Niederlage. Sowohl gegen beide Zürcher Klubs als auch beim FC Thun fuhr die Elf von Murat Yakin Dreier ein, einzig am vergangenen Wochenende reichte es nur für ein Unentschieden.
15:28
Am vergangenen Sonntag konnte Lugano dem FC Basel ein 1:1 abringen. Armando Sadiku brachte die Tessiner in der zweiten Halbzeit mit einem tollen Distanzschuss in Führung, Marek Suchy glich allerdings kurz danach aus.
15:24
Vor allem in der Defensive haben sich die Bianconeri deutlich gesteigert. Seit Mitte Februar kassierte Keeper Noam Baumann in keinem Spiel mehr als ein Gegentor. Das letzte Mal, dass er doppelt hinter sich greifen musste, war jedoch ausgerechnet beim heutigen Gegner Sion (2:2).
15:18
Der FC Lugano ist mittlerweile seit sechs Begegnungen ungeschlagen. Fünfmal Spiele endeten unentschieden, die Auswärtspartien beim FCZ (1:0) und in St. Gallen (2:0) wurden gewonnen.
15:07
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zur Partie Lugano vs. Sion! Beide Mannschaften sind in der Tabelle nur drei Punkte voneinander entfernt und dürfen sich berechtigte Hoffnungen auf das internationale Geschäft machen. Die Tessiner müssen den Blick aber auch noch leicht nach unten richten. Anstoß ist um 16 Uhr!

FC Lugano

FC Lugano Herren
vollst. Name
Football Club Lugano
Stadt
Lugano
Land
Schweiz
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.07.1908
Stadion
Cornaredo
Kapazität
14.873

FC Sion

FC Sion Herren
vollst. Name
Football Club Sion
Stadt
Sion
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1909
Stadion
Stade de Tourbillon
Kapazität
20.187