26. Spieltag
31.03.2019 16:00
Beendet
Neuchâtel
Neuchâtel Xamax FCS
3:2
FC Thun
FC Thun
0:1
  • Dejan Sorgić
    Sorgić
    40.
    Linksschuss
  • Pietro Di Nardo
    Di Nardo
    63.
    Rechtsschuss
  • Mārcis Ošs
    Ošs
    71.
    Kopfball
  • Basil Stillhart
    Stillhart
    76.
    Kopfball
  • Raphaël Nuzzolo
    Nuzzolo
    90.
    Dir. Freistoß
Stadion
La Maladière
Zuschauer
4.749
Schiedsrichter
Pascal Erlachner

Liveticker

90
18:08
Fazit:
Xamax beweist gegen Thun eine tolle Moral und behält durch einen Last-Minute-Treffer die drei Punkte auf der Maladière! Lange Zeit neutralisierten sich beide Teams auf schwachem Niveau, kurz vor der Pause gingen allerdings die Gäste durch Dejan Sorgić in Führung. Nach dem Seitenwechsel überschlugen sich die Ereignisse: Xamax schaltete nun einen Gang höher, scheiterte erst vom Punkt und drehte dann durch Pietro Di Nardo und Mārcis Ošs die Partie. Zwar gelang Basil Stillhart für die Berner Oberländer der zwischenzeitliche Ausgleich, doch in der Schlussphase machte Raphaël Nuzzolo seinen verschossenen Elfmeter wieder gut und verwandelten einen Freistoß von der Strafraumkante direkt. Xamax baut den Vorsprung auf Schlusslicht GC durch den Heimdreier auf sechs Punkte aus, während Thun auch im fünften Ligaspiel in Folge sieglos bleibt.
90
17:58
Spielende
90
17:58
Einwechslung bei FC Thun: Chris Kablan
90
17:57
Auswechslung bei FC Thun: Sven Joss
90
17:54
Tooor für Neuchâtel Xamax FCS, 3:2 durch Raphaël Nuzzolo
Das gibt es doch nicht, kurz vor Abpfiff stellt Raphaël Nuzzolo mit einem direkten Freistoß die Führung wieder her! Der Schuss von der Strafraumkante rauscht durch die Mauer hinweg in die Maschen. Guillaume Faivre sieht den Ball nicht richtig und taucht zu spät ab. Der Ball schlägt recht unplatziert im linken Eck ein, den Treffer muss der Keeper auf seine Kappe nehmen!
90
17:53
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Charles Pickel
90
17:53
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Charles-André Doudin
89
17:53
Nun kommt auch der bis hierhin unauffällige Marvin Spielmann zum Abschluss! Seinen Schuss von der Strafraumkante kann Laurent Walthert gerade noch zur Seite lenken.
87
17:51
Der Standard bringt nichts ein, doch Thun bleibt die gefährlichere Mannschaft. Nach einem Konter dringt Dennis Salanović über die rechte Seite in den Sechzehner ein und wird erst im letzten Moment am Abschluss gehindert!
85
17:50
In den letzten fünf Minuten soll Kemal Ademi für neuen Offensivschwung sorgen. Erstmal dürfen sich jedoch die Gäste die Kugel zum Freistoß hinlegen.
85
17:49
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Kemal Ademi
85
17:49
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Afimico Pululu
81
17:47
Doch es sind weiterhin die Hausherren, die den Ton angeben. Den Neuenburgern bietet sich eine große Chance, sich von GC abzusetzen, denn bei den Zürchern steht es im Spiel gegen Lugano 2:2.
78
17:46
Marc Schneider wechselt noch einmal und hofft hier auf die drei Punkte. Seit vier Spielen müssen die Berner Oberländer auf einen Dreier warten.
77
17:42
Einwechslung bei FC Thun: Moreno Costanzo
77
17:42
Auswechslung bei FC Thun: Roy Gelmi
76
17:39
Tooor für FC Thun, 2:2 durch Basil Stillhart
Thun gleicht aus! Und wieder ist ein Eckball Ausgangslage für den Treffer. Marvin Spielmann bringt die Hereingabe von rechts und am langen Pfosten ist es der kleine Basil Stillhart, der von Mike Gomes nicht entscheidend gestört wird und einnicken kann!
74
17:38
Gelbe Karte für Mike Gomes (Neuchâtel Xamax FCS)
Der Außenverteidiger nimmt das Bein im Zweikampf mit dem eingewechselten Dennis Salanović zu hoch.
72
17:35
Tooor für Neuchâtel Xamax FCS, 2:1 durch Mārcis Ošs
Xamax dreht die Partie! Der kurz zuvor eingewechselte Samir Ramizi bringt einen Eckball von der rechten Seite auf den zweiten Pfosten, wo der aufgerückte Mārcis Ošs am höchsten steigt. Die Führung ist nicht unverdient!
69
17:34
Beide Trainer wollen mit personellen Veränderungen neuen Schwung bringen. Und beide Mannschaften kommen zu Chancen! Gregory Karlen scheitert mit einem wuchtigen Distanzschuss an Laurent Walthert, eine Direktabnahme von Raphaël Nuzzolo kann Nicola Sutter gerade noch abwehren.
71
17:34
Gelbe Karte für Nicola Sutter (FC Thun)
69
17:33
Einwechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Samir Ramizi
69
17:33
Auswechslung bei Neuchâtel Xamax FCS: Thibault Corbaz
66
17:32
Einwechslung bei FC Thun: Dennis Salanović
66
17:32
Auswechslung bei FC Thun: Dominik Schwizer
65
17:30
Gelbe Karte für Pietro Di Nardo (Neuchâtel Xamax FCS)
Der Torschütze entledigt sich seines Trikots.
64
17:26
Tooor für Neuchâtel Xamax FCS, 1:1 durch Pietro Di Nardo
Jetzt ist es soweit! Raphaël Nuzzolo wird im Sechzehner von der rechten Seite angespielt und und steckt zum neben ihm startenden Pietro Di Nardo durch. Mit seinem präzisen Schuss in das linke Eck lässt der aufgerückte Mittelfeldspieler Guillaume Faivre aus fünf Metern keine Chance!
59
17:24
Xamax verpasst den Ausgleich! Raphaël Nuzzolo visiert das linke Eck an, doch Guillaume Faivre reagiert blitzschnell und lenkt die Kugel um den Pfosten!
59
17:23
Elfmeter verschossen von Raphaël Nuzzolo, Neuchâtel Xamax FCS
58
17:22
Nun bietet sich den Neuenburgern eine Riesengelegenheit zum Ausgleich, denn Pascal Erlachner zeigt nach einem Foul von Miguel Rodrigues gegen Igor Đurić auf den Punkt! Der Verteidiger hält den aufgerückten Xamax-Akteur im Sechszehner am Trikot.
57
17:21
Bei den Hausherren machen sich Geoffrey Tréand, Kemal Ademi und Samir Ramizi bereits intensiv warm. Stéphane Henchoz wird wohl bald reagieren.
55
17:18
Jetzt bekommt der Torjäger das Leder nach Eckstoß auf der linken Seite wieder und zieht aus der zweiten Reihe ab. Der stramme Schuss landet im Außennetz.
53
17:14
Raphaël Nuzzolo führt den nächsten Eckball aus, doch die Standards der Neuenburger bringen heute noch keine Gefahr.
50
17:13
Erneut geht es über Le Pogam. Von links zieht der Franzose in die Mitte und sucht den gegenüber mitgelaufenen Afimico Pululu, das Zuspiel kann Gregory Karlen aber gerade noch abfangen.
48
17:10
Xamax übernimmt zu Beginn der zweiten Hälfte die Initiative. Der auffällige William Le Pogam bringt eine scharfe Hereingabe in die Mitte, Miguel Rodrigues kann jedoch klären.
46
17:06
Bei bestem Fußballwetter geht es auf der Maladière weiter!
46
17:05
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:59
Halbzeitfazit:
Zur Pause führt Thun bei Xamax mit einem Tor Vorsprung. Nach gutem Start der Hausherren schafften es die Berner Oberländer immer mehr, das Spiel an sich zu reißen. Lange Zeit konnte die Mannschaft von Marc Schneider aus dem vielen Ballbesitz kein Kapital schlagen, doch in der Schlussphase tauchte Goalgetter Dejan Sorgić auf und besorgte die nicht unverdiente, aber etwas überraschende Führung. Mal sehen, was den Neuenburgern im zweiten Durchgang noch einfällt!
45
16:52
Ende 1. Halbzeit
44
16:52
Die Equipe von Marc Schneider bleibt im Vorwärtsgang und hofft vor der Pause noch auf den zweiten Treffer.
41
16:45
Tooor für FC Thun, 0:1 durch Dejan Sorgić
Plötzlich gehen die Gäste in Führung! Zwischenzeitlich befinden sich die Hausherren in Überzahl, trotzdem schafft es Thun durch die Mitte in den Sechszehner. Im Gewusel bringen die Berner Oberländer das Leder zu ihrem Top-Torjäger Dejan Sorgić, der das Leder aus kurzer Distanz und halblinker Position an Laurent Walthert vorbeistochert!
35
16:43
Zehn Minuten stehen in Neuenburg noch auf der Uhr. Auf beiden Seiten fehlt es an Impulsen aus dem Mittelfeld. Mit Marvin Spielmann verfügen die Thuner eigentlich über einen Mann für die besonderen Momente, bislang ist vom Shootingstar aber noch nichts zu sehen.
30
16:35
Auf der Maladière passiert auch nach einer halben Stunde nicht viel. Thun lässt die Kugel für längere Zeit durch die eigenen Reihen kreisen, doch Sturmspitze Dejan Sorgić tritt noch nicht in Erscheinung.
26
16:31
Die Nachrichten aus Zürich wird man in Neuenburg nicht gerne vernehmen: GC liegt gegen Lugano mit einem Tor in Front und würde derzeit bis auf zwei Punkte an Xamax heranrücken.
23
16:29
Nach engagiertem Start der Hausherren ist die Partie allerdings ein wenig abgeflacht. Thun versucht nun, über Ballbesitz in das Spiel zu kommen, schafft es aber kaum gefährlich vor den Kasten.
20
16:26
Xamax bleibt im Vorwärtsgang. Mike Gomes sorgt mit einem weiten Einwurf für Gefahr. Auch Mustafa Sejmenovic ist in den Sechzehner aufgerückt, kann aber nicht entscheidend verlängern.
17
16:25
Afimico Pululu dringt von rechts in den Strafraum und geht im Zweikampf mit Basil Stillhart zu Fall. Der Unparteiische zeigt aber sofort an: es geht weiter!
15
16:21
Eine Viertelstunde ist gespielt. Xamax gibt bislang den Ton an und taucht bereits gefährlich vor dem Kasten auf. Thun ist die Verunsicherung nach vier Spielen ohne Sieg anzumerken.
12
16:18
Doch jetzt sorgen die Hausherren wieder für Gefahr! William Le Pogam lanciert auf dem linken Flügel Raphaël Nuzzolo, der umgehend in die Mitte zu Charles-André Doudin flankt. Der Routinier kommt zum Kopfball, kann aber nicht genug Druck aufbauen!
8
16:16
Zum ersten Mal kommen die Gäste zu einem vielversprechenden Angriff. Die Flanke von Dominik Schwizer landet aber genau in den Armen von Laurent Walthert.
6
16:11
Da ist die erste Chance für die Neuenburger! Einen Nuzzolo-Eckball kann Mustafa Sejmenovic mit dem Kopf verlängern, er setzt allerdings etwas zu hoch an.
4
16:10
Xamax erwischt den engagierteren Start in die Partie. Raphaël Nuzzolo weicht auf die Außenbahnen aus und versucht sich als Vorbereiter, seine Steilpässe auf William Le Pogam und Charles-André Doudin werden jedoch abgefangen.
1
16:04
Pascal Erlachner pfeift die Begegnung an!
1
16:03
Spielbeginn
15:43
Heute muss allerdings auch Xamax auf seinen Mittelfeldmotor verzichten, der langjährige Basler muss derzeit seine Sperre aus dem Spiel gegen seinen Ex-Klub absitzen. Der andere FCB-Leihspieler Afimico Pululu ist heute jedoch von Anfang an dabei und stürmt neben 12-Tore-Mann Raphaël Nuzzolo.
15:37
Die Mannschaft von Marc Schneider hat in der Rückrunde mit dem Ausfall von Kapitän Dennis Hediger zu kämpfen, der sich im Derby gegen YB einen Kreuzbandriss zuzog. Außerdem fehlt Matteo Tosetti noch immer verletzt.
15:35
Mit Thun hat man den Drittplatzierten vor der Brust. Die Berner Oberländer sind in der Super League allerdings seit vier Spielen sieglos, einzig im Cup gelang gegen Lugano (3:2) der Einzug in das Halbfinal. Die letzten beiden Partien endeten remis (2:2 gegen den FCZ und 1:1 gegen Luzern).
15:32
Heute wird zu sehen sein, wie sich der Entscheid auf die Moral der Spieler auswirkt. Der scheidende Coach betonte, dass "die Aufgabe nun noch schwieriger wird, als sie ohnehin schon war".
15:28
Allerdings sorgte eine Personalentscheidung in der Länderspielpause für Wirbel. Präsident Christian Binggeli gab zur Kenntnis, dass Trainer Stéphane Henchoz nicht über das Saisonende hinaus arbeiten wird, da er "keiner für die Ausbildung junge Spieler" sei. Für die kommende Spielzeit steht bereits Joël Magnin, derzeitiger U21-Coach bei YB, in den Startlöchern.
15:21
Die Neuenburger nahmen durch Siege im direkten Duell bei GC (1:0) und zuhause gegen Sion (3:1) immerhin sechs Punkte aus den letzten fünf Spielen mit und befinden sich derzeit mit vier Punkten Vorsprung auf die Zürcher auf Barragekurs.
15:15
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zum zweiten Teil des 26. Super League-Spieltags! Neuchâtel Xamax empfängt den FC Thun und hofft, den Vorsprung auf Schlusslicht GC im Fernduell vergrößern zu können. Anstoß ist um 16 Uhr!

Neuchâtel Xamax FCS

Neuchâtel Xamax FCS Herren
vollst. Name
Neuchâtel Xamax 1912
Stadt
Bevaix
Land
Schweiz
Farben
rot/weiß/schwarz
Gegründet
1970
Stadion
La Maladière
Kapazität
12.000

FC Thun

FC Thun Herren
vollst. Name
Fussball Club Thun 1898
Stadt
Thun
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1898
Stadion
Stockhorn Arena
Kapazität
10.398