25. Spieltag
17.03.2019 16:00
Beendet
FC Thun
FC Thun
1:1
FC Luzern
FC Luzern
0:0
Stadion
Stockhorn Arena
Zuschauer
7.274
Schiedsrichter
Pascal Erlachner

Liveticker

90
17:56
Fazit:
Thun und Luzern teilen sich im Rennen um die europäischen Plätze die Punkte. Die Gäste hatten über weite Strecken mehr von der Partie, vor allem im ersten Durchgang spielte die Elf von Thomas Häberli deutlich zielstrebiger in Richtung Tor. Nach dem Seitenwechsel konnten die Hausherren das Spiel allerdings ausgeglichener gestalten und gingen mit etwas Glück in Führung: Dominik Schwizer traf aus 20 Metern zwar nur den rechten Pfosten, doch die Kugel prallte an den Hinterkopf von David Zibung und von dort in die Maschen. Luzern steckte jedoch nicht auf erzielte eine Viertelstunde vor Schluss den insgesamt verdienten Ausgleich: Pascal Schürpf zeigte sich auch heute wieder in bestechender Form, legte rechts raus zu Ruben Vargas und nickte die Hereingabe des Youngster aus kurzer Distanz ein. In der Nachspielzeit hatte Shkelqim Demhasaj gar noch den Siegtreffer auf dem Fuß, traf mit seinem Lupfer aus großer Distanz aber nur die Querlatte. Mit dem Unentschieden dürfte keines der Teams so richtig zufrieden sein - Thun wartet nun schon seit drei Spielen auf einen Sieg, während Luzern den vierten Platz an den FCZ abgeben muss.
90
17:49
Spielende
90
17:48
Shkelqim Demhasaj fehlen nur Zentimeter zum Auswärtsdreier! Der Angreifer befindet sich in der gegnerischen Hälfte allein auf weiter Flur, sieht aber, dass Guillaume Faivre zu weit vor seinem Gehäuse steht. Aus 40 Metern versucht er es mit einem Lupfer, nach Sekunden voller Spannung prallt die Kugel aber auf die Querlatte!
90
17:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
88
17:45
Christian Schwegler schlägt von rechts eine weite Hereingabe. Das Leder segelt an Freund und Feind vorbei, doch es kommt trotzdem zu Aufregung, da Pascal Schürpf im Sechszehner zu Boden geht. Pascal Erlachner hat jedoch nichts gesehen.
86
17:44
Nur noch vier Minuten stehen offiziell auf der Anzeigetafel. Auch kurz vor Schluss ist die Partie vollkommen offen. Thun übernimmt nun das Spieldiktat und Luzern lauert auf Konter.
85
17:42
Bei den Gästen ist man mit dem einen Punkt wohl nicht unzufrieden, Rechtsaußen Ruben Vargas macht Platz für den defensiveren Fribourger Simon Grether.
84
17:41
Einwechslung bei FC Luzern -> Simon Grether
84
17:41
Auswechslung bei FC Luzern -> Ruben Vargas
84
17:40
Dennis Salanović bringt seit seiner Einwechslung viel Schwung und holt an der linken Strafraumkante einen aussichtsreichen Freistoß heraus. Die Hereingabe segelt allerdings über die Spielertraube hinweg.
83
17:40
Christian Schneuwly tritt einen Eckball von der rechten Seite. Doch Guillaume Faivre fängt das Leder souverän ab und leitet sofort einen Thuner Angriff ein.
81
17:39
Während Thomas Häberli weiterhin auf personelle Veränderungen verzichtet, schöpft Marc Schneider sein Wechselkontingent bereits aus.
81
17:38
Einwechslung bei FC Thun -> Nelson Ferreira
81
17:38
Auswechslung bei FC Thun -> Moreno Costanzo
80
17:37
Zehn Minuten stehen noch auf der Uhr. In der mittlerweile verregneten Stockhorn Arena steht eine spannende Schlussphase bevor!
79
17:36
Pascal Schürpf dreht jetzt richtig auf und kommt aus halbrechter Position zum Abschluss. Seine stramme Direktabnahme prallt in das Außennetz.
77
17:35
Doch mittlerweile sind die Gäste wieder die engagierte Mannschaft. Tsiy William Ndenge nimmt im Mittelfeld Tempo auf, rutscht allerdings bei seinem Abschlussversuch aus 20 Metern weg. Ruben Vargas geht zu ihm und richtet ihn sofort wieder auf.
75
17:33
Jetzt ist richtig Feuer drin! Der frisch eingewechselte Dennis Salanović dringt über die linke Seite in den Sechszehner ein und bringt halb Schuss, halb Flanke Richtung langes Eck. Dejan Sorgić steht allerdings nicht zum Abstauber bereit.
73
17:29
Tooor für FC Luzern, 1:1 durch Pascal Schürpf
Der Basler bleibt in bestechender Form und erzielt den etwas überraschenden Ausgleich! David Zibung leitet den Angriff mit einem weiten Abschlag ein. Ruben Vargas hat auf rechts viel Platz und flankt mit dem Spann scharf vor den Kasten. Guillaume Faivre kommt nicht entschlossen genug heraus und Pascal Schürpf nickt am langen Pfosten aus kurzer Distanz ein!
70
17:28
Der maßgeblich am Führungstreffer beteiligte Dominik Schwizer verlässt den Rasen und macht Platz für den Liechtensteiner Internationalen Dennis Salanović.
69
17:27
Einwechslung bei FC Thun -> Dennis Salanović
69
17:26
Auswechslung bei FC Thun -> Dominik Schwizer
69
17:26
Dejan Sorgić verpasst das 2:0! Der Angreifer wird halbhoch in den Sechszehner lanciert, lässt bei seinem Lauf von links in zentrale Position einen Gegenspieler aussteigen und zieht ab. Sein Schlenzer segelt allerdings einen halben Meter am langen Eck vorbei.
67
17:24
Gelbe Karte für Christian Schwegler (FC Luzern)
Der Routinier fordert die Gelbe Karte für den Gegenspieler und holt sich dadurch selbst die Verwarnung ab.
66
17:23
So wird das nichts! Ruben Vargas hat auf der rechten Strafraumseite mal Platz, drischt die Kugel aus fünf Metern aber mindestens doppelt so hoch über den Kasten.
64
17:20
Wie können die Gäste reagieren? Luzern war über weite Strecken das bessere Team, ließ sich aber schon vor dem Gegentreffer den Schneid abkaufen und wirkt mittlerweile leicht verunsichert.
62
17:18
Die Hausherren befinden sich nun im Aufwind und bleiben im Vorwärtsgang. Kenan Fatkić zieht aus der zweiten Reihe ab und holt mit einem abgefälschten Schuss den nächsten Eckball heraus!
60
17:17
Der frühere Mittelfeldmann von Rapperswil-Jona lässt sich vom Stadionsprecher feiern, doch das Tor geht natürlich klar auf die Kappe von David Zibung und wird auch offiziell dem Keeper angerechnet. Es ist nicht die erste wacklige Aktion des Routiniers am heutigen Nachmittag.
60
17:16
Gelbe Karte für Moreno Costanzo (FC Thun)
58
17:15
Tooor für FC Thun, 1:0 durch David Zibung (Eigentor)
Die Berner Oberländer gehen in Führung! Dominik Schwizer zieht von links in die Mitte und schlenzt die Kugel aus rund 20 Metern flach an den rechten Pfosten. Von der Stange prallt das Leder unglücklich an den Hinterkopf von David Zibung und von dort über die Linie!
56
17:13
Nun ist die Begegnung ein wenig abgeflacht. Thun kann das Geschehen zwar ausgeglichener gestalten, taucht aber weiterhin kaum vor dem Kasten von David Zibung auf.
53
17:11
Es geht munter hin und her. Nun kann Pascal Schürpf einen von Christian Schweglers weiten Einwürfen per Kopf verlängern, doch Guillaume Faivre ist zur Stelle und pflückt das Leder herunter.
51
17:09
Thun kontert über die rechte Außenbahn. Dejan Sorgić setzt sich gegen zwei Mann durch und legt in die Mitte zu Marvin Spielmann, der sich mit dem Abschluss allerdings zu viel Zeit lässt und die gute Schussgelegenheit vergibt.
49
17:07
Doch schon sind es wieder die Gäste, die das Zepter in die Hand nehmen. Nach einem Freistoß von Christian Schneuwly setzt sich der FCL am gegnerischen Sechszehner fest.
47
17:05
Es geht weiter! Beide Teams tauchen sofort vor dem gegnerischen Kasten auf. Ein Kopfball von Moreno Costanzo geht jedoch weit daneben, auf der Gegenseite kann Ruben Vargas einen Steilpass nicht erreichen.
46
17:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:54
Halbzeitfazit:
Zwischen Thun und Luzern steht es zur Pause noch torlos. Die mit großem Selbstvertrauen angereisten Innerschweizer zeigten die reifere Spielanlage und hatten über weite Strecken mehr von der Partie. Gefährliche Abschlüsse blieben allerdings lange aus, erst kurz vor der Pause ließ der freistehende Tsiy William Ndenge eine große Gelegenheit liegen. Thun hingegen muss weiterhin auf die erste klare Torchancen warten und sich im zweiten Durchgang steigern, um nicht zum dritten Mal in Folge sieglos zu bleiben.
45
16:47
Ende 1. Halbzeit
45
16:47
Gelbe Karte für Christian Schneuwly (FC Luzern)
Der Super League-Dauerbrenner wird für eine harte Grätsche an Marvin Spielmann verwarnt.
45
16:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
44
16:46
Die Gäste verpassen die Führung! Tsiy William Ndenge leitet den Angriff mit einem Lauf durch die Mitte ein und legt rüber zu Pascal Schürpf, der mit der Hacke zurück zu Ndenge passt. Der Deutsche hat freie Schussbahn, schiebt die Kugel aus 15 Metern aber knapp am rechten Pfosten vorbei!
42
16:44
Mit Nachspielzeit stehen noch rund fünf Minuten auf der Uhr. Die Luzerner sind weiterhin die engagiertere Mannschaft, tauchen aber ebenfalls kaum gefährlich vor dem Tor auf.
40
16:42
Marvin Spielmann hat mal eine Idee und lupft die Kugel von der rechten Außenbahn gefährlich auf den langen Pfosten, wo Dejan Sorgić lauert, im Kopfballduell mit Christian Schwegler jedoch zweiter Sieger bleibt.
39
16:41
Der FCL wird wieder stärker und bekommt aus 20 Metern zu einem gefährlichen Freistoß zugesprochen. Marvin Schulz führt aus, drischt die Kugel aber über den Querbalken.
37
16:40
Nun dringt der junge Angreifer in den Sechszehner ein und geht zu Fall. Doch der Unparteiische deutet sofort an: weiterspielen! Tatsächlich ist kein Kontakt vorhanden.
36
16:39
Die Hausherren dürfen sich das Leder wieder zum Eckball hinlegen, doch der Standard mündet in einem Konter der Gäste. Ruben Vargas kann gerade noch eingefangen werden.
35
16:36
Dejan Sorgić wird in die Spitze geschickt. Im Laufduell mit Lucas Alves hat der Torjäger aber knapp das Nachsehen.
34
16:36
Von der linken Seite spielt Pascal Schürpf einen tückischen Ball in die Spitze. Die halbhohe Hereingabe kann Miguel Rodrigues nur mit Mühe aus dem Sechszehner bugsieren.
32
16:34
Die Hausherren dürfen sich das Leder zum ersten Eckstoß hinlegen. Die eigentlich harmlose Hereingabe kann David Zibung nur noch vorne abwehren, doch ein Mitspieler ist zur Stelle und klärt.
31
16:33
Momentan spielen nur die Innerschweizer. Idriz Voca fasst sich aus rund 30 Metern ein Herz und jagt das Leder aus vollem Lauf nur knapp über das linke Winkeleck!
30
16:31
Wieder geht es schnell. Thun leistet sich einen leichtfertigen Ballverlust und Luzern schaltet sofort um. Shkelqim Demhasaj kommt auf der linken Strafraumseite zum Abschluss, bleibt aber gerade noch an Miguel Rodrigues hängen.
29
16:30
Beim FCL geht es deutlich zügiger in das letzte Drittel. Ruben Vargas wird auf rechts lanciert und bringt eine Hereingabe, Guillaume Faivre kann das Leder jedoch aufnehmen.
27
16:27
Die Thuner befinden sich nun für längere Zeit in Ballbesitz, schaffen es aber weiter nicht gefährlich vor den gegnerischen Kasten.
25
16:26
Der Innenverteidiger kann tatsächlich nicht weitermachen und wird durch den früheren Chiassesi Kenan Fatkić ersetzt.
24
16:24
Einwechslung bei FC Thun -> Kenan Fatkić
24
16:24
Auswechslung bei FC Thun -> Nicola Sutter
23
16:23
Gelbe Karte für Marvin Spielmann (FC Thun)
Der talentierte Offensivspieler holt sich für ein taktisches Foul an Silvan Sidler den ersten gelben Karton der Partie ab.
22
16:23
Ein langer Diagonalpass von links findet Christian Schneuwly auf der gegenüberliegenden Seite. Der Routinier lässt sich allerdings zu viel Zeit und vertändelt den Ball.
20
16:21
Auch Luzerns Startelf-Debütant Tsiy William Ndenge findet sich gut ein, bekommt das Leder im Rückraum zugespielt und visiert das rechte untere Eck an. Sein Schuss rauscht nur knapp an der Stange vorbei!
18
16:20
Aus dem Nichts tritt Dejan Sorgić zum ersten Mal in Erscheinung! Nach einem Rückpass von Lucas Alves lässt sich David Zibung viel Zeit und trifft mit seinem Abschlag nur den heranstürmenden Angreifer. Glücklicherweise für den erfahrenen Keeper prallt die Kugel neben das Tor!
16
16:19
Shkelqim Demhasaj kommt von der Sechszehnerkante zum Abschluss, jagt das Leder aber weit am Gehäuse vorbei. Pascal Schürpf hätte in zentraler Position gelauert.
15
16:17
Nach einer Viertelstunde finden die Hausherren etwas besser in die Partie. Sturmspitze Dejan Sorgić hat bislang allerdings kaum einen Ballkontakt.
13
16:16
Nicola Sutter muss am Spielfeldrand mit Nasenbluten behandelt werden, kann aber nach einer kurzen Unterbrechung weitermachen.
12
16:16
Sofort schalten die Innerschweizer wieder auf Angriff und holen auf der linken Außenbahn den ersten Eckball heraus. Die Hereingabe von Christian Schneuwly bringt allerdings keine Gefahr.
11
16:15
Jetzt können die Berner Oberländer mal kontern. Gregory Karlen legt links raus zu Dominik Schwizer, der aber gerade noch von Christian Schwegler abgegrätscht wird. Der Thuner ist als letzter Akteur am Ball, es gibt Einwurf für Luzern.
10
16:13
Die ersten zehn Minuten sind gespielt. Startelf-Debütant Moreno Costanzo findet gut in die Partie, trotzdem geht bei den Hausherren noch nichts nach vorne.
7
16:09
Der FCL bleibt im Vorwärtsgang. Ein langer Schwegler-Einwurf von der rechten Seitenlinie landet auf dem Schädel von Pascal Schürpf, der am kurzen Pfosten verlängert und mit seiner Bogenlampe die Oberseite der Querlatte trifft!
5
16:06
Ruben Vargas verbucht den ersten Abschluss der Partie. Der Angreifer probiert es aus der zweiten Reihe, setzt aber rund einen halben Meter zu hoch an.
4
16:05
Die Gäste aus der Innerschweiz erwischen den besseren Start in die Partie. Das Selbstvertrauen der vergangenen Partien ist den Häberli-Schützlingen deutlich anzumerken.
1
16:02
Es geht los, die in einer limitierten Auflage von dunkelblauen Trikots auflaufenden Hausherren haben Anstoß!
1
16:01
Spielbeginn
15:55
Der 39-Jährige Pascal Erlachner aus Wangen wird die heutige Begegnung leiten. Seine Assistenten heißen Marco Zürcher und Efe Kurnazca.
15:51
Die letzten zwei Direktvergleiche gingen an den FC Thun. Im Juli setzten sich die Berner Oberländer in der Stockhorn Arena mit 2:1 durch, die Partie in der Innerschweiz endete mit einem 2:0-Auswärtssieg.
15:43
Nach dem 3:0 gegen die Espen nimmt Häberli zwei Veränderungen vor: Marvin Schulz rückt für Lazar Ćirković aus dem Mittelfeld in die Abwehr, der ehemalige Gladbacher Tsiy William Ndenge darf dafür in der Zentrale ran. Im Sturm agiert Shkelqim Demhasaj für den gesperrten Blessing Eleke.
15:39
Der jüngste Erfolg hat vor allem zwei Namen. Thomas Häberli, der vor einem knappem Monat Rene Weiler als Cheftrainer ablöste, und Angreifer Pascal Schürpf, der unter dem neuen Übungsleiter wieder zu alter Form zurückfand und nach viermonatiger Dürre in der letzten Woche gleich drei Treffer erzielte.
15:34
Die letzten beiden Siege waren besonders überzeugend: Im nachgeholten Cup-Viertelfinal fegte man Spitzenreiter YB mit 4:0 vom Platz und in der Super League setzte man sich gegen die direkte Konkurrenz aus St. Gallen mit 3:0 durch
15:31
Der FC Luzern hat sich durch drei überzeugende Siege bis auf den vierten Platz gearbeitet und befindet sich nur noch fünf Zähler hinter dem heutigen Gegner aus Thun. Vieles erinnert an die erfolgreiche Rückrunde im Vorjahr, als man sich unter der Leitung von Gerardo Seoane noch für die Europa League qualifizierte.
15:23
Im Vergleich zur unglücklichen Punkteteilung gegen die Zürcher nimmt Schneider nur eine Veränderung vor: Moreno Costanzo rückt für den verletzten Roy Gelmi in das Mittelfeld. Ein besonderes Augenmerk liegt auch heute wieder auf dem ehemaligen Wiler Basil Stillhart, der gegen den FCZ einen Doppelpack schnürte.
15:15
Beim FC Thun lief es zuletzt eher holprig, allerdings hatten die Berner Oberländer auch schwierige Aufgaben vor der Brust. In Basel unterlag die Elf von Marc Schneider mit 1:3, gegen den FCZ reichte es nach langer Führung nur zu einem 2:2 - in der zweiten Minute der Nachspielzeit musste man ein Elfmetertor hinnehmen.
15:12
Schönen Nachmittag und herzlich willkommen zu einem direkten Duell um die europäischen Plätze in der Super League: Der Drittplatzierte FC Thun trifft auf den unter Thomas Häberli wiedererstarkten und bis auf den vierten Rang gekletterten FC Luzern. Anstoß ist um 16 Uhr!

FC Thun

FC Thun Herren
vollst. Name
Fussball Club Thun 1898
Stadt
Thun
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1898
Stadion
Stockhorn Arena
Kapazität
10.398

FC Luzern

FC Luzern Herren
vollst. Name
Fußball Club Luzern
Stadt
Luzern
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.08.1901
Stadion
swissporarena
Kapazität
17.966