24. Spieltag
09.03.2019 19:00
Beendet
Grasshoppers
Grasshopper Club Zürich
0:1
BSC Young Boys
Young Boys
0:0
  • Djibril Sow
    Sow
    90.
Stadion
Letzigrund
Zuschauer
5.300
Schiedsrichter
Alessandro Dudic

Liveticker

90
21:02
Fazit:
Bitterer kann ein Abend gar nicht mehr laufen, oder? Der Grasshopper Club Zürich hält in diesem Spiel richtig lange gut mit und kassiert dann nach einer kämpferischen und leidenschaftlichen Leistung in der sechsten Minute der Nachspielzeit einen Gegentreffer und verliert die Partie knapp mit 0:1 gegen den Tabellenführer BSC Young Boys Bern. Wenn man das gesamte Spiel betrachtet, geht der Sieg des Favoriten durchaus in Ordnung, zumal sie in der 68. Spielminute mit Roger Assalé noch einen Elfmeter verschossen. Die Gäste hatten insgesamt mehr vom Spiel und auch mehr Tormöglichkeiten. Die Zürcher stecken durch die Niederlage weiter sehr tief im Abstiegskampf, können aber auf ihrem heutigen Auftritt aufbauen.
90
20:54
Spielende
90
20:53
Tooor für BSC Young Boys, 0:1 durch Djibril Sow
Mamma mia - Wahnsinn! Das gibt es doch gar nicht! Die Young Boys treffen in der sechsten Minute der Nachspielzeit zur Führung. Nach einem Konter über Gianluca Gaudino kommt die Flanke von der Außenbahn perfekt auf den Kopf von Djibril Sow, der die Kugel eiskalt ins Gehäuse versenkt! Das war nicht Last Minute, sondern Last Second!
90
20:53
Gelbe Karte für Gjelbrim Taipi (Grasshopper Club Zürich)
Der eingewechselte Mann wird für eine Grätsche verwarnt.
90
20:52
Puh! Nach einer Ecke von Thorsten Schick kommt Mohamed Camara mit dem Kopf knapp zehn Meter vor dem Gehäuse an den Ball. Zürichs Heinz Lindner lenkt die Kugel gerade so über den Querbalken.
90
20:50
Loris Benito versucht es aus der Distanz! Sein Versuch wird von einem Verteidiger abgefälscht, das hätte gefährlich werden können.
90
20:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5 Es gibt noch einmal fünf Minuten oben drauf! Bleibt es beim 0:0?
87
20:46
Pech für Zürich! Sigurjónsson wird im Strafraum vom eingewechselten Gregory Wüthrich mit den Armen in Richtung Boden gedrückt. Der Referee lässt weiterlaufen - es hätte auch hier einen Penalty geben können...
86
20:44
Da war sie, die große Möglichkeit! Die Young Boys kommen mit Djibril Sow gefährlich in den Strafraum der Zürcher. Seinen Abschluss von der rechten Seite mit dem rechten Fuß landet aber am Außennetz.
85
20:42
Thorsten Schick kommt mit Tempo über die linke Außenbahn und flankt in die Mitte. Der Versuch gerät jedoch zu lang: Roger Assalé kommt nicht mehr an die Kugel.
83
20:41
Nach mehreren Minuten, die durch Auswechslungen geprägt worden, wird endlich wieder richtig Fußball gespielt. Aber: Keine Mannschaft kann sich momentan deutliche Torchancen erarbeiten.
81
20:40
Mit Gregory Wüthrich kommt ein Innenverteidiger in die Partie: Wollen die Young Boys das 0:0 halten?
81
20:39
Einwechslung bei BSC Young Boys -> Gregory Wüthrich
81
20:39
Auswechslung bei BSC Young Boys -> Ulisses Garcia
78
20:38
Das war der letzte Wechsel beim GCZ! Auch bei den Gästen bahnt sich noch einmal ein Tausch an.
78
20:38
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich -> Gjelbrim Taipi
78
20:38
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich -> Nedim Bajrami
77
20:37
Mambimbi ist ein zentraler Mittelfeldspieler, der durchaus für Torgefahr sorgen kann.
77
20:36
Einwechslung bei BSC Young Boys -> Felix Mambimbi
77
20:36
Auswechslung bei BSC Young Boys -> Nicolas Ngamaleu
74
20:36
Der ehemalige Spieler des FC Bayern München kommt auf das Feld und soll für Furore sorgen.
74
20:35
Einwechslung bei BSC Young Boys -> Gianluca Gaudino
74
20:35
Auswechslung bei BSC Young Boys -> Christian Fassnacht
71
20:29
Der Elfmeter war die große Gelegenheit für den Favoriten, in einer Partie, die vor allem durch leidenschaftliches Verteidigen der Hausherren geprägt ist - bitter!
69
20:27
Der gefoulte tritt selber an und verschießt! Heinz Lindner hält das Leder - weiter 0:0!
68
20:26
Elfmeter für die Young Boys!
68
20:25
Gelbe Karte für Raphael Holzhauser (Grasshopper Club Zürich)
Der Abwehrspieler foult Roger Assalé im Strafraum, es gibt...
67
20:25
Der Spielfluss leidet aktuell aufgrund der vielen Unterbrechungen durch die Wechsel oder Fouls. Gelingt einer Mannschaft das erste Tor?
65
20:24
Gelbe Karte für Mohamed Camara (BSC Young Boys)
Erneut ein taktisches Foul im Mittelfeld.
64
20:23
Die Hoppers wollen es jetzt wissen und bringen einen frischen Mann für die Offensive.
64
20:23
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich -> Marco Djuricin
64
20:22
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich ->Yoric Ravet
64
20:22
Knappe Kiste! Eine missglückte Flanke von Roger Assalé, der von rechts kommt, landet am Außenpfosten.
62
20:20
Gelbe Karte für Thorsten Schick (BSC Young Boys)
Das war ein taktisches Foul des Mittelfeldspielers.
60
20:18
Einwechslung bei Grasshopper Club Zürich -> Nathan Cardoso
59
20:18
Auswechslung bei Grasshopper Club Zürich -> Bujar Lika
59
20:17
Das ist ein positionsgetreuer Wechsel bei den Hausherren.
56
20:16
Fast die Führung für Zürich! Lika schießt von der Strafraumkante mit links auf das Gehäuse. Von Ballmoos kann den Ball nur abprallen lassen. Dadurch kommt Bajrami zum Nachschuss, der allerdings in die Arme des Keepers geschossen wird.
54
20:13
Gelbe Karte für Bujar Lika (Grasshopper Club Zürich)
Für ein Foul an Jean Pierre Nsamé im Mittelfeld sieht er die Verwarnung.
54
20:11
5.300 Fans sind am heutigen Samstagabend im Stadion und schauen sich die Partie an. Sehen die Anhänger noch Treffer heute?
51
20:08
Die Hoppers kommen sehr wach aus der Kabine. Anthony Goelzer hat jetzt schon zwei gefährliche Flanken in den Boys-Sechszehner schlagen können, die jedoch ohne Erfolg blieben.
49
20:06
Es bleibt abzuwarten, ob die Hausherren weiterhin so leidenschaftlich verteidigen können. Fakt ist, dass ab einem gewissen Zeitpunkt die Kräfte schwinden.
46
20:03
Weiter geht es am Letzigrund. Die beiden Teams gehen vorerst unverändert in den zweiten Durchgang.
46
20:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:48
Halbzeitfazit:
Zur Pause steht es zwischen dem Grasshopper Club Zürich und den BSC Young Boys 0:0. Nach einem lahmen Start in die Partie kamen die Gäste und damit der Tabellenführer aus Bern deutlich besser in die Partie. Ab der zweiten Hälfte des ersten Durchgangs spielten die Young Boys die Zürcher an die Wand, konnten aus dem vielen Ballbesitz allerdings nur eine gefährliche Chance (in der 42. Minute durch Nsamé) erspielen. Die Hausherren spielen leidenschaftlich und schmeißen sich in jeden Ball - das könnte eine interessante zweite Halbzeit werden.
45
19:48
Ende 1. Halbzeit
43
19:44
Ai, ai, ai! Roger Assalé wird im Strafraum von Bujar Lika am Fuß getroffen - es gibt keinen Elfmeter. Einige Refeeres zeigen bei ähnlichen Szenen auf dem Punkt.
42
19:42
Da ist sie, die erste richtig gute Chance! Nach einer Flanke scheitert Jean Pierre Nsamé per Kopf an Zürichs Heinz Lindner.
39
19:40
Die Berner haben bereits drei Eckbälle in dieser Partie gehabt. Bei keinem der Versuche kam bis dato auch nur ansatzweise Gefahr auf.
36
19:37
Die Young Boys lassen den Grasshoppers aktuell keine Zeit zum durchschnaufen und pressen bei gegnerischen Ballbesitz bereits früh in der Hälfte der Zürcher.
32
19:32
Die beiden Akteure können weitermachen.
31
19:32
Bajrami und Camara sind mit dem Kopf zusammengeprallt und werden behandelt.
28
19:31
Nach 28 Minuten steht es hier immer noch 0:0. Nach einer anfänglichen Abtastphase kommt mehr Schwung in die Begegnung. Die Grasshoppers müssen aktuell aufpassen, dass sie nicht in Rückstand geraten.
25
19:27
Die Gäste kommen immer besser ins Spiel und werden allmählich ihrer Favoritenrolle gerecht. Nach einem Foul von Arlind Ajeti an Roger Assalé probiert es Michel Aebischer aus sehr spitzem Winkel mit einem direkten Schuss per Freistoß. Zürichs Lindner ist zur Stelle, aus der darauffolgenden Ecke resultiert nichts.
22
19:24
Djibril Sow hat am rechten Strafraumrand viel Platz und versucht den blinden Pass in die Mitte, in der Hoffnung, dass dort ein Boys-Akteur ist. Allerdings geht der Ball in Richtung eines Abwehrspielers - ungefährlich.
19
19:20
Die Zuschauer sehen bislang ein ansehnliches Fußballspiel, in dem zwar die großen Möglichkeiten fehlen, aber viel gekämpft wird.
15
19:16
Im Mittelfeld kombinieren sich Roger Assalé und Jean Pierre Nsamé schön durch. Nsamé spielt den Ball daraufhin zu Christian Fassnacht, der am Rande der Box nicht wie gewollt zum Abschluss kommt. Da war mehr drin.
14
19:14
Die Hoppers zeigen bis hierhin eine starke kämpferische Leistung. Die Hausherren gehen mit viel Leidenschaft in die Zweikämpfe. Das wird von den Zuschauern mit Applaus honoriert.
12
19:13
Berns Christian Fassnacht holt den ersten Corner auf der linken Seite nach einem missglückten Dribbling heraus. Der Standard bringt nichts ein und wird von Heinz Lindner rausgefaustet.
9
19:09
Der Außenseiter aus Zürich kommt gut in die Begegnung und traut sich auch mit dem Spielgerät in die gegnerische Hälfte zu wandern. Bislang kam dabei zwar nichts gefährliches raus, der Wille ist allerdings klar zu erkennen.
6
19:07
Nicolas Ngamaleu nimmt auf der linken Außenbahn Fahrt auf und bringt eine Flanke in den Strafraum der Gastgeber. Heinz Lindner ahnt den Ball und fängt die Kugel ab.
3
19:03
Ein sehr dichter Rauch zieht aktuell über das Feld im Letzigrund. Die Gästefans aus Bern haben zum Anpfiff eine Pyroshow abgeliefert und sorge nun für den Nebel.
1
19:01
Alessandro Dudic gibt das Spiel frei - auf geht's!
1
19:00
Spielbeginn
18:57
In wenigen Minuten geht es im Stadion Letzigrund los. In die Spielstätte von Grasshopper Club Zürich, in der auch der Rivale FC Zürich seine Spiele austrägt, passen 26.104 Fans.
18:45
Nicht im Stadion Letzigrund spielen werden Berns von Bergen (gesperrt), Lotomba, Mbabu, Lauper und Sulejmani(alle verletzt). Bei den Zürichern fehlen Diani (gesperrt) und Arigoni (verletzt).
18:36
In dieser Spielzeit trafen die beiden Klubs bereits dreimal aufeinander. Alle drei Vergleiche entschieden die Gäste aus Bern für sich. Zuletzt gab es eine deutliche 0:3-Niederlage aus Sicht der Grasshoppers.
18:28
Bei den Zürchern wird es zur Premiere des neuen Trainers Tomislav Stipic kommen. Der Bosnier hat nur ein Ziel: Den Klassenerhalt! "Es wird eine sehr intensive Phase für die gesamte Mannschaft werden", kündigte Stipic für die verbleibenden 13 Ligapartien an.
18:19
Deutlich besser sieht es da bei den Gästen aus Bern aus, die aus den letzten acht Spielen satte sieben Siege (ein Remis) geholt haben. Zuletzt gab es unter der Woche allerdings eine herbe 0:4-Schlappe im Schweizer Cup gegen den FC Luzern.
18:16
Die Hausherren konnten keines ihren letzten acht Spiele in der schweizerischen Super League gewinnen (ein Remis) und stehen mit dem Rücken zur Wand.
18:10
Der Tabellenletzte trifft im heutigen Spiel auf den Spitzenreiter. Die Zürcher spielen bis hierhin eine schwache Spielzeit und stehen mit 18 Punkten auf dem letzten Tabellen-Rang. Die Boys aus Bern haben 19 (!) Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten FC Basel.
18:02
Hallo und damit einen wunderschönen guten Abend zur heutigen Begegnung zwischen dem Grasshopper Club Zürich und den BSC Young Boys.

Grasshopper Club Zürich

Grasshopper Club Zürich Herren
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.09.1886
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600

BSC Young Boys

BSC Young Boys Herren
vollst. Name
Berner Sport-Club Young Boys
Stadt
Bern
Land
Schweiz
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
14.03.1898
Sportarten
Fußball, Handball, Hockey, Boccia
Stadion
Stade de Suisse
Kapazität
32.000