23. Spieltag
02.03.2019 19:00
Beendet
Young Boys
BSC Young Boys
1:0
FC Sion
FC Sion
0:0
  • Ulisses Garcia
    Garcia
    90.
    Linksschuss
Stadion
Stade de Suisse
Zuschauer
25.365
Schiedsrichter
Nikolaj Hänni

Liveticker

90
21:00
Fazit:
Das ist Fußball, wie er leibt und lebt! In den ersten 20 Minuten lieferten die Young Boys ein Offensivspektakel ab, konnten aus einer Großzahl an Chancen aber kein Kapital schlagen. Mit der Zeit fand der Underdog aus Sion immer besser in die Partie, ließ hinten kaum mehr etwas zu und tauchte vor allem nach dem Seitenwechsel öfter vor dem gegnerischen Tor auf. In den letzten 15 Minuten waren die Walliser gar die bessere Mannschaft, von einer YB-Viertelstunde war lange nichts zu sehen. Mit Anbruch der Nachspielzeit drehten die Berner aber doch noch einmal auf und kamen durch den eingewechselten Ulisses Garcia zum glücklichen Siegtreffer. Der Tabellenführer gewinnt wie schon am vergangenen Wochenende in Lugano erst in den Schlussminuten, während Sion nach dem unglücklichen Cup-Ausscheiden unter der Woche den nächsten Rückschlag hinnehmen muss und gegen YB die zehnte Niederlage am Stück kassiert.
90
20:53
Spielende
90
20:51
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Ulisses Garcia
Unglaublich, zum zweiten Mal in Folge entscheiden die Young Boys ein Spiel in der Nachspielzeit! Die Berner belagern den gegnerischen Sechszehner. Sion kann sich nicht befreien und klärt die Kugel nur vor die Füße von Ulisses Garcia, der aus der zweiten Reihe abzieht und unhaltbar für Kevin Fickentscher in das rechte Eck trifft!
90
20:51
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:50
Ein Abpraller landet über Umwege am langen Pfosten bei Jean Pierre Nsamé, der allen Platz der Welt hat, aus spitzem Winkel aber an Kevin Fickentscher scheitert!
88
20:47
Gelbe Karte für Freddy Mveng (FC Sion)
Der Kameruner fährt gegen Michel Aebischer den Arm aus.
87
20:47
Bruno Morgado leitet einen Angriff selbst ein und bekommt das Leder auf der linken Strafraumseite wieder. Dort zeigt der Youngster jedoch Ermüdungserscheinungen und lässt die Kugel hinter die Torauslinie springen.
85
20:45
Auch in den Schlussminuten ist Sion die etwas aktivere Mannschaft. Roberts Uldriķis mobilisiert noch einmal Kräfte und dringt über die linke Außenbahn vor. Sein halbhohes Zuspiel in die Mitte kann Steve von Bergen gerade noch abwehren.
84
20:44
Ist das bitter! Miralem Sulejmani verletzt sich bei seinem Comeback erneut und muss frühzeitig durch Ulisses Garcia ersetzt werden.
84
20:43
Einwechslung bei BSC Young Boys: Ulisses Garcia
84
20:43
Auswechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
81
20:42
Sion kontert über Anto Grgic. Die Stuttgarter Leihgabe legt rechts raus zu Roberts Uldriķis, der ausgelaugte Lette verzettelt sich aber und verliert im Strafraum das Leder.
79
20:39
Der Mittelfeldmann beißt auf die Zähne und macht weiter. Die Mehrheit der 25.365 Zuschauer ist davon nicht begeistert und wirft ihm Zeitspiel vor.
78
20:37
Bruno Morgado wird in einem Zweikampf am Fuß getroffen und bleibt liegen. Seine Verletzung wäre für Murat Yakin doppelt bitter, denn der Übungsleiter kann nicht mehr wechseln.
76
20:36
Miralem Sulejmani soll nun für den entscheidenden Moment sorgen. Der Serbe macht sich gleich zum Eckball bereit, bringt die Hereingabe aber auch nicht präziser als seine Vorgänger.
75
20:34
Die YB-Viertelstunde bricht an. Schafft es der Tabellenführer wie schon zuletzt in Lugano oder im letzten direkten Duell, die Partie durch einen späten Treffer zu entscheiden?
74
20:33
Einwechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
74
20:33
Auswechslung bei BSC Young Boys: Christian Fassnacht
73
20:33
Murat Yakin nimmt seinen letzten Wechsel vor und bringt mit Bastien Toma einen frischen Mittelfeldakteur.
73
20:32
Einwechslung bei FC Sion: Bastien Toma
73
20:32
Auswechslung bei FC Sion: Yassin Fortune
70
20:31
Plötzlich wird es gefährlich! Roger Assalé spizelt das Leder gekonnt an Xavier Kouassi vorbei und bringt von der rechten Strafraumseite eine scharfe Hereingabe auf den Elfmeterpunkt. Christian Fassnacht versucht, das Leder im Gewusel über die Linie zu stochern, verliert aber leicht die Orientierung und schiebt knapp an der rechten Stange vorbei.
68
20:28
Doch seine Schützlinge liefern weiter einen uninspirierten Auftritt ab. Kevin Mbabu flankt von rechts genau in die Arme von Kevin Fickentscher.
66
20:27
Gerardo Seoane nimmt den ersten Wechsel vor. Gianluca Gaudino soll die Offensive der Berner wieder ankurbeln.
66
20:26
Einwechslung bei BSC Young Boys: Gianluca Gaudino
66
20:26
Auswechslung bei BSC Young Boys: Nicolas Ngamaleu
64
20:26
YB verbucht die erste Halbchance im zweiten Durchgang. Kevin Mbabu flankt weit auf Christian Fassnacht, der am langen Pfosten trotz enger Deckung knapp über den Querbalken köpft.
63
20:24
Mal sehen, wie sich die Gäste nun sortieren. Außenbahnspieler Quentin Maceiras verlässt den Platz, mit Birama N'Doye kommt ein neuer Innenverteidiger.
62
20:22
Einwechslung bei FC Sion: Birama N'Doye
62
20:22
Auswechslung bei FC Sion: Quentin Maceiras
62
20:21
Von der Mittellinie schlägt Steve von Bergen das Leder einfach mal weit nach vorne. Freddy Mveng hat jedoch aufgepasst und befördert die Hereingabe per Kopf aus der Gefahrenzone.
60
20:19
Es bleibt dabei, Sion ist nach dem Seitenwechsel die bessere Mannschaft. Einzig die klaren Torchancen fehlen noch, Ayoub Abdellaoui schlägt eine Flanke von links in das Außennetz.
59
20:18
Nach langer Zeit kann YB immerhin mal wieder einen Eckball herausholen. Michel Aebischer bringt die Hereingabe auf den kurzen Pfosten, wo jedoch ein Sittener aufpasst und klärt.
58
20:16
Nun gibt sich der junge Linksaußen als Vorbereiter und findet am zweiten Pfosten Roberts Uldriķis. Der Lette bekommt aber nicht genug Druck hinter den Kopfball.
55
20:15
Bruno Morgado erwischt einen guten Abend! Der 21-Jährige bringt sich an der linken Strafraumkante gleich zweimal in Abschlussposition, bleibt aber beide Male noch an einem Abwehrbein hängen.
52
20:11
Die Einwechslung von Anto Grgic hat den Wallisern gut getan. Dem Team von Murat Yakin gelingen nun deutlich längere Passstafetten.
50
20:10
Der FC Sion dringt über den linken Flügel vor. Bruno Morgado wird in das letzte Drittel geschickt, doch Gregory Wüthrich grätscht ihm gerade noch den Ball ab.
49
20:09
Die Partie nimmt noch nicht wirklich an Fahrt auf. Jetzt muss Loris Benito aufgrund einer blutigen Nase am Seitenrand behandelt werden.
46
20:08
Es geht weiter! Murat Yakin nimmt für den zweiten Durchgang eine personelle Veränderung vor, Anto Grgic ersetzt den blass gebliebenen Noah Blasucci. Die Walliser agieren nun nur noch mit einer Sturmspitze.
46
20:07
Einwechslung bei FC Sion: Anto Grgic
46
20:06
Auswechslung bei FC Sion: Noah Blasucci
46
20:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:51
Halbzeitfazit:
Die erste Hälfte ist vorüber, zwischen YB und Sion steht es nach 45 Minuten noch torlos. Der Tabellenführer legte los wie die Feuerwehr und kam schon früh zu einer Großzahl klarer Chancen. Roger Assalé, Nicolas Ngamaleu und Christian Fassnacht schafften es mit ihren Versuchen jedoch nicht, Kevin Fickentscher zu überwinden. Nach rund 20 Minuten flachten die Angriffsversuche der Berner ein wenig ab und Sion schaffte es, die Partie ausgeglichener zu gestalten. Ab und an tauchen die Walliser selbst vor dem gegnerischen Kasten auf, eine klare Torgelegenheit sprang für die Yakin-Elf jedoch noch nicht heraus. Mal sehen, was der zweite Durchgang bringt!
45
19:47
Ende 1. Halbzeit
44
19:47
Es bleibt dabei, die vielen Hereingaben der Heimmannschaft sind zu vorhersehbar. Am langen Pfosten kommt Christian Fassnacht zwar mal zum Kopfball, kann die Kugel aber nicht in Richtung Gehäuse drücken.
42
19:43
YB setzt sich wieder am gegnerischen Strafraum fest. Eine Flanke von Kevin Mbabu kann Kevin Fickentscher nur nach vorne abwehren, wo Michel Aebischer aus 20 Metern direkt abzieht und die Kugel weit über den Querbalken drischt.
41
19:42
Gelbe Karte für Steve von Bergen (BSC Young Boys)
Der Kapitän kommt gegen Yassin Fortune zu spät und sieht den ersten gelben Karton der Partie.
39
19:41
Jean Pierre Nsamé kommt nach langer Zeit immerhin mal wieder zu einem Abschluss. Die Kugel landet aber von oben auf dem Tornetz.
37
19:41
In einem Zweikampf auf der Außenbahn geht Noah Blasucci zu Boden. Der Unparteiische hat kein Foulspiel gesehen und unterbricht die Partie vorerst nicht, doch die Hausherren spielen die Kugel trotzdem ins Seitenaus.
35
19:39
Roger Assalé zündet den Turbo und versucht, den mit dem Rücken zum Tor stehenden Jean Pierre Nsamé per Doppelpass einzubinden. Eines der vielen Sittener Abwehrbeine unterbindet aber das Zuspiel zurück zu Assalé.
33
19:37
Während Roberts Uldriķis mittlerweile häufiger in das Spiel eingebunden wird, ist von seinem Sturmpartner Noah Blasucci noch nicht viel zu sehen. Der 19-Jährige gibt heute sein Debüt für Sion.
30
19:33
Eine halbe Stunde ist gespielt. Die Berner treten nicht mehr ganz so dominant auf wie in der ersten Viertelstunde, weshalb die Gäste mit schnellen Gegenstößen ihre Chance wittern.
27
19:31
Wieder ist Morgado am Angriff der Walliser beteiligt. Diesmal versucht er sich als Vorbereiter und lanciert von links den zentral lauernden Roberts Uldriķis, der Lette steht allerdings deutlich im Abseits.
26
19:30
Da die zahlreichen YB-Flanken kaum Ertrag bringen, agieren die Gäste nun etwas mutiger. Bruno Morgado wird in die Spitze geschickt, David von Ballmoos hat jedoch aufgepasst und klärt vor dem heranstürmenden Sittener.
24
19:28
Die Hausherren leisten sich einen Fehler im Spielaufbau. Loris Benito spielt den Ball in die Füße von Noah Blasucci, im Kollektiv können die Berner den Fauxpas jedoch ausbügeln.
22
19:27
Einen Eckball von der linken Seite versucht Roger Assalé per Fallrückzieher zu verwerten. Er trifft die Kugel zwar nicht richtig, doch Mannschaftskollege Christian Fassnacht schaut trotzdem amüsiert hinterher.
20
19:24
Nach langer Zeit senden die Gäste ein Lebenszeichen! Roberts Uldriķis kann eine Flanke von Quentin Maceiras verlängern, die Kugel segelt aber über das Gehäuse.
18
19:22
Die Berner nisten sich wieder im letzten Drittel ein. Der hervorragend in das Match gestartete Kevin Mbabu flankt scharf in die Mitte. Mehrere Mitspieler verpassen nur knapp und auf der Gegenseite darf auch Loris Benito eine Hereingabe schlagen. Diesmal pflückt Kevin Fickentscher aber die Kugel herunter.
17
19:20
Nun halten die Sittener das Leder mal für längere Zeit in den eigenen Reihen, doch Bruno Morgado spielt einen Pass unbedrängt ins Seitenaus.
15
19:18
Die erste Viertelstunde geht zu Ende, bislang spielen nur die Hausherren. Sollte sich nichts Grundlegendes verändern, ist der erste Treffer nur eine Frage der Zeit.
13
19:16
YB bleibt am Drücker. Nun köpft Christian Fassnacht eine Hereingabe von rechts vom kurzen Eck an den Querbalken!
12
19:15
Kaum wagen sich die Gäste mal ein wenig aus der Deckung, bieten sich den Young Boys Räume. Der mutige Linksverteidiger Loris Benito hat im Eins gegen Eins mit Kevin Fickentscher nur knapp das Nachsehen!
10
19:13
Aus der eigenen Hälfte überlupft Kevin Mbabu die gesamte Abwehrreihe und lässt Roger Assalé frei auf den Kasten zustürmen. Der Angreifer legt sich das Leder im Sechszehner zurecht, bleibt aber im letzten Moment an Jan Bamert hängen und kann auch den Nachschuss nicht verwerten.
9
19:11
Der Druck wird größer. Michel Aebischer flankt von rechts und findet den zentral einlaufenden Nsamé, der mit einem wuchtigen Kopfball aber nur den Verteidiger trifft.
8
19:10
Jean Pierre Nsamé spielt einen Diagonalpass auf den rechts startenden Kevin Mbabu. An der Torauslinie rutscht der Außenverteidiger jedoch weg, Kevin Fickentscher darf sich das Leder zum Abstoß hinlegen.
6
19:07
Wieder kommt Ngamaleu zum Abschluss! Diesmal wird der Kameruner von mit einem Steilpass in Richtung Sechszehner geschickt, verzieht aber recht deutlich.
5
19:06
Da ist die erste Chance für YB! Loris Benito bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld auf den ersten Pfosten, wo Nicolas Ngamaleu erstaunlich viel Platz bekommt, den Kopfball aber nicht auf den Kasten bringt.
4
19:05
Die Hausherren erwischen den besseren Start. Auch Kevin Mbabu findet sich gleich gut ein und wagt sich früh in die Offensive.
1
19:04
Der erfahrene Referee pfeift die Begegnung an! Beide Teams laufen in ihren traditionellen Farben auf.
1
19:00
Spielbeginn
18:50
Schiedsrichter der heutigen Partie ist Geburtstagskind Nikolaj Hänni. Zuletzt war der nun 43-Jährige bei Xamax vs. Luzern (2:1 am 20. Spieltag) im Einsatz. Seine Assistenten heißen heute Marco Zürcher und Didier Dubrit.
18:38
Die letzten neun Direktduelle in der Meisterschaft gingen allesamt an die Young Boys, in den letzten beiden Duellen traf YB jeweils dreifach.
18:35
Das letzte Mal, dass der FC Sion in Bern gewinnen konnte, ist mittlerweile schon fast 23 Jahre her. Im August 1996 konnten Vladan Lukić und Philippe Vercruysse einen frühen Rückstand durch Robert Prytz noch zu einem 2:1-Auswärtssieg drehen.
18:28
Erschwerend kommt dazu, dass die Yakin-Elf noch die Erinnerungen an das letzte Spiel in Wankdorf im Kopf haben sollte: Ende Oktober 2018 führte Sion gegen YB zur Pause mit 2:0 und ließ sich die Butter ebenfalls noch vom Brot nehmen. Lenjani und ein Eigentor von Camara hatten die Walliser in Führung gebracht, doch Hoarau, Assalé und Sanogo drehten spät die Partie.
18:25
Dabei führten die Walliser gegen den FC Basel lange Zeit mit 2:0 und schienen ihrem Ruf als Pokalmannschaft wieder einmal gerecht zu werden. Doch durch zwei späte Tore rettete sich der FCB noch in die Verlängerung und machte dort mit zwei weiteren Treffern alles klar.
18:23
Es dürfte ein Vorteil für die Hauptstädter sein, dass das Cupspiel gegen den FCL aufgrund der Luzerner Fasnacht um eine Woche nach hinten verlegt wurde. Denn während die Young Boys sechs Tage Spielpause hatten, stand Sion am Mittwoch 120 Minuten auf dem Platz und ging trotzdem als Verlierer vom Feld.
18:16
Heute kann Gerardo Seoane wieder von Beginn auf den zuletzt verletzten Kevin Mbabu setzen. Mohamed Camara und Miralem Sulejmani sind noch nicht bei 100 Prozent, nehmen aber immerhin auf der Bank Platz.
18:12
Die Young Boys sind weiterhin nicht zu stoppen. Am vergangenen Wochenende in Lugano hatten sich schon alle Zuseher auf eine Punkteteilung eingestellt, als Jean Pierre Nsamé in der vierten Minute der Nachspielzeit doch noch den 1:0-Siegtreffer erzielte. Mittlerweile haben die Berner schon 19 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten aus Basel.
18:04
Schönen Abend und herzlich willkommen zur Partie Young Boys vs. Sion! Die Zeichen könnten kaum deutlicher auf Heimsieg stehen: YB ist seit 12 Ligaspielen ungeschlagen und durfte sich unter der Woche ausruhen, während die Walliser an einem 120 Minuten langen Cup-Abend eine schmerzhafte Niederlage kassierten. Doch der Fußball ist ja bekanntlich immer für Überraschungen gut. Anstoß ist um 19 Uhr!

BSC Young Boys

BSC Young Boys Herren
vollst. Name
Berner Sport-Club Young Boys
Stadt
Bern
Land
Schweiz
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
14.03.1898
Sportarten
Fußball, Handball, Hockey, Boccia
Stadion
Stade de Suisse
Kapazität
32.000

FC Sion

FC Sion Herren
vollst. Name
Football Club Sion
Stadt
Sion
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1909
Stadion
Stade de Tourbillon
Kapazität
20.187