33. Spieltag
06.05.2018 16:00
Beendet
FC Zürich
FC Zürich
1:1
FC Lausanne-Sport
FC Lausanne
0:0
  • Michael Frey
    Frey
    53.
  • Elton Monteiro
    Monteiro
    88.
Stadion
Letzigrund
Zuschauer
8.488
Schiedsrichter
Lukas Fähndrich

Liveticker

90
17:57
Schlussfazit
Je ein Tor auf beiden Seiten in der zweiten Halbzeit - die beiden Mannschaften trennen sich 1:1.
Der FCZ ging gemessen an den Spielanteilen und den Chancen verdient in Führung. Lausanne war lange Zeit zu harmlos und sorgte kaum für Gefahr in der Offensive.
Die gelb-rote Karte gegen Pa Modou läutete eine spannende Schlussphase ein. Lausanne witterte seine Chance und erzielte kurze Zeit später den Ausgleich. Weil der FCZ danach wieder die Führung suchte war es bis zum Schluss spannend.
Wieviel dieser Punkt für Lausanne in der Endabrechnung wert ist, wird sich zeigen. Vorerst bleiben die Waadtländer auf dem letzten Platz hängen. Der FCZ hat es verpasst die Lücke auf den vierten Platz mit drei Punkten zu verkürzen. Das war es aus dem Letzigrund. Vielen Dank fürs Mitlesen und noch einen schönen Sonntagabend!
90
17:52
Spielende
90
17:51
Nach Aliu's Freistoss aus dem rechten Halbfeld scheitert Dwamena mit seinem Kopfball links am Tor vorbei. Das Spiel befindet sich bereits in der letzten Minute der Nachspielzeit.
90
17:49
Turbulente Schlussminuten stehen bevor, weil nun auch der FCZ zu zehnt den Sieg sucht. Monteiro rettet gegen Frey mit einem riskanten Tackling im Strafraum.
90
17:48
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
17:47
Einwechslung bei FC Zürich: Izer Aliu
89
17:47
Auswechslung bei FC Zürich: Roberto Rodríguez
88
17:45
Tooor für FC Lausanne-Sport, 1:1 durch Elton Monteiro
Tatsächlich der Ausgleich fällt für Lausanne. Nach einem Ball von rechts in den Strafraum haut Margiotta zuerst über den Ball um dann doch noch mit einem Schuss an die Latte für Aufregung zu sorgen. Monteiro steht als Nutzniesser genau richtig und staubt ab zum 1:1.
88
17:45
Der FCZ steht nun tief in der eigenen Häöfte und Lausanne läuft an. Margiotta bringt aus der Luft mit dem Rücken zum Tor aus der Drehung den Ball noch aufs Tor. Brecher ist jedoch auf der Hut und hält seinen Kasten dicht. Der Druck der Lausanner nimmt nun aber zu.
84
17:42
Der blass gebliebene Fransson macht Platz für Escorza, der sein Debüt in der Super League feiert.
84
17:42
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Tiago-Marti Escorza
84
17:42
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Alexander Fransson
84
17:41
Den anschliessenden Freistoss an der rechten Strafraumecke führt Andi Zeqiri direkt aus. Brecher steht aber auf dem Posten am rechten Pfosten und kann den Ball fangen.
82
17:39
Gelb-Rote Karte für Pa Modou Jagne (FC Zürich)
Es stehen harte letzte Minuten auf dem Programm für das Heimteam. Pa Modou hält Kololli am Trikot zurück und sieht dafür die zweite gelbe Karte.
79
17:37
Magnin tätigt seinen zweiten Wechsel und nimmt, den insbesondere in der zweiten Hälfte aufällig spielenden Marchesano vom Feld. Neu im Spiel für ihn ist Dwamena.
79
17:36
Einwechslung bei FC Zürich: Raphael Dwamena
79
17:36
Auswechslung bei FC Zürich: Antonio Marchesano
76
17:34
Lattenschuss FCL!
Nach der Einwechslung kommt Lausanne bei einem Eckball aus dem Nichts beinahe zum Ausgleich. Elton Monteiro's Kopfball klatscht an die Latte. Glück für den FCZ, der bisher eigentlich alles unter Kontrolle gehabt hat.
76
17:33
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Mersim Asllani
76
17:33
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Leandro Marín
73
17:31
Fünf Zürcher stehen versammelt an der rechten Angriffseite. Kein Wunder, dass bei Rüeggs Flankenball im Strafraum weit und breit kein Mitspieler steht.
68
17:26
Beinahe erzielt Roberto Rodríguez das 2:0. Frey spielt den Ball klug von rechts aussen ins Sturmzentrum. Rodríguez ist gestartet, nimmt den Ball mit und macht im Strafraum einen Haken. Sein Gegenspieler läuft ins Leere, der Zürcher drückt ab doch Castella wehrt den Schuss in die rechte Ecke ab.
65
17:23
Zidane fiel leider aus seiner Sicht nur einmal auf: Beim Fehlpass, welcher zum Gegentreffer führte. Für ihn kommt neu Zeqiri ins Spiel.
65
17:22
Einwechslung bei FC Lausanne-Sport: Andi Zeqiri
65
17:22
Auswechslung bei FC Lausanne-Sport: Enzo Zidane
64
17:22
Nach einer Flanke aus dem linken Halbfeld kommt Frey zum Kopfball. Sein Abschlussversuch ist jedoch zu zentral auf Castella gezielt. Der Lausanne Keeper hält.
61
17:20
Das Duell Brunner - Margiotta geht in die nächste Runde. Der Angreiffer der Waadtländer läuft Brunner über den Haufen und steht im unglücklich auch noch auf das Handgelenk. Die Emotionen beim Trainerstab des FCZ kochen kurz hoch. Doch Fähndrich beruhigt die Lage rasch mit seiner souveränen Art.
57
17:15
Gelbe Karte für Pa Modou Jagne (FC Zürich)
Bereits die neunte Verwarnung der Saison holt sich Pa Modou. Bei der Cornerfahne mäht er seinen Gegenspielt um.
55
17:13
Gelbe Karte für Roberto Rodríguez (FC Zürich)
53
17:10
Tooor für FC Zürich, 1:0 durch Michael Frey
Zidane leitet mit einem Fehlzuspiel auf Kryeziu das erste Zürcher Tor ein. Mirlind Kryeziu spielt den Ball sofort auf Rüegg in die Spitze. Die Lausanner sind nach dem Ballverlust unsortiert und so steht Frey im linken Strafraum alleine und wird angespielt. Der Stürmer legt sich den Ball auf den rechten Fuss und schlenzt das Spielgerät an Castella vorbei in die rechte Ecke.
50
17:08
Die zweite Halbzeit ist bis jetzt geprägt von einem Privatduell zwischen Brunner und Margiotta. Zuerst läuft Brunner den Italiener über den Haufen, dann steht der Stürmer dem Zürcher auf den Fuss. Schiedsrichter Fähndrich belässt es bei einer Ermahnung für beide Streithähne.
46
17:03
Es geht weiter im Letzi. Auf beiden Seiten sind vorerst keine Wechsel auszumachen.
46
17:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:52
Halbzeitfazit
Nach einer torlosen ersten Halbzeit geht es mit 0:0 in die Pause.
Lausanne erwischt den besseren Start und verzeichnet in den ersten zehn Minuten gleich mehrere Eckbälle. Keiner der Standards führt aber zum Erfolg und so übernimmt der FCZ allmählich das Spieldiktat.
Das Heimteam wird immer besser. Die gute Phase gipfelt im Lattenschuss von Marchesano. Die Nummer 8 ist bis jetzt der beste Akteur auf dem Platz, aber kann auch nicht verhindern, dass seine Mitspieler ab der 25. Minute wieder abbauen.
Ein solid verteidigendes Lausanne kommt ab dann ohne grosse Mühe ohne Gegentreffer in die Pause.
Die Zürcher sind dem Führungstreffer zwar näher, aber müssen nach der Pause wieder einen Zahn zulegen, wollen sie die drei Punkte holen. Für Lausanne liegt weiterhin alles drin. Spannende Ausgangslage also für Durchgang Nummer 2!
45
16:47
Ende 1. Halbzeit
45
16:47
Gelbe Karte für Benjamin Kololli (FC Lausanne-Sport)
Kurz vor der Pause hält Kololli so lange Rüegg am Trikot zurück, bis er die gelbe Karte sieht. Damit wird er im nächsten Spiel gegen den FC Lugano gesperrt sein.
45
16:46
Ohne viel Spektakel nähern wir uns der Halbzeitpause. Das Spiel ist seit der 25. Minute merklich abgeflacht.
45
16:45
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
41
16:40
Seit langem wieder einmal gibt es einen Abschluss des FCZ. Frey hat etwas Zeit und Platz und versuchts mit einem Distanzschuss ca. 5 Meter vor dem Strafraum. Er trifft den Ball nicht optimal und so segelt das Leder über das Tor.
36
16:35
Seit geraumer Zeit warten wir auf eine gefährliche Szene in einem der beiden Strafräume. Margiotta ist alleine auf weiter Flur und versucht es dennoch aus unmöglichem Winkel. Brecher hat keine Mühe den Ball zu fangen. Der Italiener kämpft bisher ziemlich glücklos.
32
16:31
Gelbe Karte für Joël Geissmann (FC Lausanne-Sport)
Pa Modou will nach innen ziehen, doch Geissmann schneidet ihm den Weg ab. Das gibt die erste gelbe Karte des Spiels.
27
16:27
Wir erleben eine Phase in der bei beiden Teams nicht allzu viel zusammenpasst. Zidanes Passversuch war wohl einer zuviel, denn ein Bein eines FCZ-Spielers war dazwischen.
22
16:21
Frey müsste nach dem Doppelpass mit Marchesano an der Strafraumgrenze den Führungstreffer verbuchen. Alleine vor Castella spitzelt er den Ball links am Torhüter neben das Tor vorbei.
18
16:19
Es war dies die letzte Aktion Nefs. Aber nicht wegen dessen Fehler zuvor. Nef hält sich seit der 5. Minute in der Gegend des Schlüsselbeins. Der Routinier scheidet verletzungsbedingt aus.
18
16:18
Einwechslung bei FC Zürich: Mirlind Kryeziu
18
16:18
Auswechslung bei FC Zürich: Alain Nef
17
16:17
Kololli hat die Chance auf den Führungstreffer. Nach einem Fehler Nefs taucht er links seitlich alleine vor Brecher auf. Der Lausanner überlegt wohl einen Tick zu lange, ob er schiessen oder auf den mitgelaufenen Margiotta passen soll. Er entscheidet sich zum Schuss, doch Brecher hat in der Zwischenzeit den Winkel verkürzt und hält.
14
16:11
Lattenknaller FCZ!
Das Heimteam nimmt Fahrt auf. Domgjoni legt im linken Strafraum quer auf Antonio Marchesano, welcher mit dem linken Fuss kurz vor dem Penaltypunkt voll drauf hält. Der Ball prallt vom Querbalken zurück ins Spielfeld.
12
16:11
Dieses Mal taucht Kololli auf der linken Seiten auf. Er macht einen Schritt zur Mitte und zieht dann ab. Seinem strammen Schuss kann Brecher nur hinterherschauen. Das Geschoss geht aber knapp am rechten Pfosten vorbei.
9
16:08
Von rechts bringt Kolloli eine gefühlvolle Flanke auf den zweiten Pfosten. Nefs Kopf verlängert den Ball und das ist entscheidend. Hinter ihm wäre Margiotta einschussbereit gestanden. Das Spiel der Lausanner gefällt durchaus in den Startminuten. Der FCZ muss erst noch den Tritt ins Spiel finden.
6
16:05
Lausanne kommt in der sechsten Minute bereits zum vierten Eckball. Die Gäste suchen von Beginn weg ihr Glück in der Offensive. Noch haben sie jedoch Verbesserungspotential bei den stehenden Bällen.
3
16:02
Der Ball rollt bei optimalen Bedingungen. Margiotta kommt zu einem ersten Abschluss, welcher von Nef ins Toraus abgelenkt wird. Die anschliessende Ecke bringt den Lausannern nichts ein.
1
16:00
Spielbeginn
15:50
Schön sind Sie mit dabei und lesen mit. In Kürze geht es los im Letzigrund - bleiben Sie dran!
15:49
Im Letzigrund ist heute Nachmittag Schiedsrichter Lukas Fähndrich verantwortlich. Ihm zur Seite stehen die Linienrichter Zeder und Dubrit. Vierter Offizieller ist Dudic.
15:47
Auch für den FCZ ist die Saison noch nicht zu Ende. Die Elf von Magnin kämpft noch um die Europa League Plätze. Momentan liegt man 4 Punkte hinter dem viertplatzierten St. Gallen auf dem fünften Platz. Mit dem Cupfinal gegen YB bleibt dem FCZ aber noch die Chance als Cupsieger in die Europa League einzuziehen.
15:44
Die Zürcher haben in dieser Saison gegen den heutigen Gegner ihre höchste Niederlage erlebt. In der 19. Runde ging man mit 5:1 gegen Lausanne vom Platz. Heute gibt es also die Gelegenheit zur Revanche.
15:43
Die Gäste aus Waadt sind heute Nachmittag dringend auf Punkte angewiesen. Mit einem Sieg gegen den FCZ könnte Lausanne die rote Laterne an Sion weiterreichen.
15:40
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem FC Zürich und dem FC Lausanne-Sport.

FC Zürich

FC Zürich Herren
vollst. Name
Fussballclub Zürich
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.08.1896
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600

FC Lausanne-Sport

FC Lausanne-Sport Herren
Stadt
Lausanne
Land
Schweiz
Gegründet
15.09.1896
Stadion
Olympique de la Pontaise
Kapazität
8.500