15. Spieltag
18.11.2017 19:00
Beendet
FC Basel
FC Basel
5:1
FC Sion
FC Sion
0:1
  • Marco Schneuwly
    Schneuwly
    3.
  • Michael Lang
    Lang
    56.
    Kopfball
  • Mohamed Elyounoussi
    Elyounoussi
    57.
  • Renato Steffen
    Steffen
    72.
    Elfmeter
  • Kevin Bua
    Bua
    76.
    Elfmeter
  • Kevin Bua
    Bua
    90.
Stadion
St. Jakob-Park
Zuschauer
24.212
Schiedsrichter
Alain Bieri

Liveticker

90
21:11
Schlussfazit
Nach dem die Spieler beinahe 40 Minuten Halbzeitpause «geniessen» durften, kamen die Basler besser in die Gänge. Ein Doppelschlag innert 59 Sekunden drehte das Spiel auf den Kopf. Sion war von der Rolle nach diesen Gegentreffern. Es folgten zwei Penaltys für das Heimteam und eine rote Karte für Bamert. Dies die schlimme Bilanz für den FC Sion, nachdem man in der Pause noch mit 1:0 geführt hatte.
Da der FC Lugano auswärts in St. Gallen gewonnen hat, fällt der FC Sion nun auf den letzten Tabellenplatz - die Krise spitzt sich zu!
Der FCB hingegen konnte in der zweiten Hälfte eine richtige Leistungssteigerung an den Tag legen. Man kann mit den drei Punkten heute Abend in der Meisterschaft vorlegen und entspannt das morgige Duell zwischen dem BSC YB und dem FCZ verfolgen. Ausserdem hat man mächtig Selbstvertrauen getankt für das Spiel am Mittwoch im St. Jakob-Park gegen das grosse ManU.
Danke für Ihr Interesse, das war es von meiner Seite. Ich wünsche ein schönes restliches Wochenende!
90
21:11
Spielende
90
21:10
Tooor für FC Basel, 5:1 durch Kevin Bua
Fünf Tore in einer Halbzeit! Die Sittener brechen komplett auseinander. Man lässt Bua gewähren. Der linke Flügel macht einen Hacken und schlenzt den Ball schön in die rechte Ecke.
90
21:09
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
Es dauert noch drei Minuten bis zur Erlösung für den FC Sion.
86
21:04
Wir nähern uns dem Ende und das ersehnt sich vor allem der Gast aus dem Wallis. Die Basler scheinen kurz vor Ende der Partie erst richtig Freude am Spiel gefunden zu haben.
82
21:02
Fransson kommt für die letzten Minuten für Renato Steffen in die Partie. Basel hat nun alles im Griff. Es liegt gar ein fünfter Treffer in der Luft.
82
21:01
Einwechslung bei FC Basel: Alexander Fransson
82
21:01
Auswechslung bei FC Basel: Renato Steffen
82
21:00
Basel kann nun schalten und walten wie sie wollen. Bua legt zurück auf Elyounoussi und dieser müsste eigentlich das fünfte Basler Tor erzielen. Er schiesst aber rechts am Tor vorbei.
81
20:59
Einwechslung bei FC Basel: Taulant Xhaka
81
20:59
Auswechslung bei FC Basel: Michael Lang
80
20:59
Wechsel, Karten, Tore, Chancen. Es läuft mächtig was in dieser zweiten Halbzeit. Jedoch profitiert nur eine Mannschaft von dieser turbulenten Phase: Der FCB.
79
20:57
Einwechslung bei FC Sion: Quentin Maceiras
79
20:57
Auswechslung bei FC Sion: Bastien Toma
77
20:56
Gelbe Karte für Pajtim Kasami (FC Sion)
76
20:54
Tooor für FC Basel, 4:1 durch Kevin Bua
Anton Mitryushkin kommt zu spät gegen den durchgebrochenen Steffen. Glück, dass es nicht glatt rot gibt! Steffen muss gepflegt werden und so läuft Bua an. Genau gleich souverän wie Steffen zuvor einfach in die andere Ecke verwandelt Bua zum 4:1.
75
20:53
Gelbe Karte für Anton Mitryushkin (FC Sion)
75
20:53
Penalty FCB!
73
20:53
Einwechslung bei FC Basel: Dimitri Oberlin
73
20:52
Auswechslung bei FC Basel: Albian Ajeti
72
20:51
Tooor für FC Basel, 3:1 durch Renato Steffen
Steffen nutzt die Gelegenheit für seinen ersten Saisontreffer. Sicher verwandelt er in die rechte Ecke. Nun wird es ganz schwer für die Gäste, nachdem den Baslern in der zweiten Hälfte eine eklatante Leistungssteigerung gelungen ist.
71
20:50
Gelb-Rote Karte für Jan Bamert (FC Sion)
71
20:49
Penalty FCB!
Nach der Kopfballverlängerung Serey Dies ist Ajeti durch und wird von hinten von Bamert gelegt. Klarer Fall: Penalty und zweite Gelbe Karte für den jungen Verteidiger.
70
20:48
Und wieder Chance Basel. Die Führung dürfte langsam höher sein. Bua mit einem leichten Schubser in den Rücken Kasamis, womit er sich die nötige Zeit und den nötigen Raum verschafft. Der Abschluss aus der Luft geht knapp am rechten Pfosten vorbei. Da hätte Bua mehr daraus machen müssen.
67
20:46
Beinahe das 3:1. Wieder der auffällige Elyounoussi, der auf rechts durch ist. In der Mitte lauern zwei Mitspieler. Der Ball kommt, Paulo Ricardo kann in Extremis intervenieren. Mitryushkin bereinigt die Situation mit einem Befreiungsschlag.
63
20:42
Gabri reagiert auf den Spielverlauf, der ihm gar nicht gefallen wird. Er bringt Pinga Maria für Dimarco.
63
20:41
Einwechslung bei FC Sion: Aimery Pinga Maria
63
20:41
Auswechslung bei FC Sion: Federico Dimarco
62
20:41
Bamert trifft Ajeti im Strafraum mit seinem Fuss am Kopf. Glück vor den vorbelasteten Verteidiger, dass es da keinen Elfmeter und die zweite gelbe Karte gibt. Die Walliser sind nach dem Doppelschlag etwas von der Rolle. Klar das der FCB daraus Profit schlagen will.
60
20:38
Sion versucht zu reagieren. Der Flankenball von rechts wird geklärt und gleich geht es wieder in die andere Richtung. An der Hereingabe fehlen nur wenig Zentimeter für Bua um die Führung noch weiter auszubauen.
58
20:37
Doppelschlag Basel!
Spiel gedreht innert zwei Minuten: Zuerst flankt der eine Aussenverteidiger (Riveros) auf den anderen. Lang erzielt mit seinem ersten Saisontreffer den Ausgleich. Gleich im nächsten Anlauf wird Elyounoussi herrlich lanciert und bezwingt den herauseilenden Mitryushkin mit einem schönen Lob.
57
20:35
Tooor für FC Basel, 2:1 durch Mohamed Elyounoussi
56
20:34
Tooor für FC Basel, 1:1 durch Michael Lang
55
20:33
Gute Chance für Basel. Wieder lanciert Serey Dié Elyounoussi. Dieses Mal ist es kein Abseits. Mohamed Elyounoussi versucht es mit einem präzisen Flachschuss in die weite rechte Ecke. Mitryushkin kommt nicht mehr an den Ball, doch der Schuss kullert knapp am Pfosten vorbei ins Toraus.
54
20:31
Gelbe Karte für Jan Bamert (FC Sion)
Foul an Ajeti. Bamert sieht gelb.
54
20:31
Sion lauert auf Fehler der Basler und starten dann gut die Konter. Dieses Mal sind die Basler jedoch schnell wieder hinter dem Ball und so entscheiden sich die Gäste den Ball zu monopolisieren. Auch das gelingt ordentlich - bis jetzt ist es ein gutes Auswärtsspiel des FC Sion.
50
20:27
Gleich die nächste Basler Chance. Bua lanciert Ajeti und der bullige Stürmer sucht den Abschluss. Doch dieser kommt nicht wunschgemäss auf das Tor. Mitryushkin kann ohne Mühe die Chance vereiteln.
49
20:26
Der Ball im Netz! Der Spielzug nicht schlecht, doch Elyounoussi steht nach dem Zuspiel von Serey Die mindestens zwei Meter im Abseits...
48
20:25
Basel kommt gleich gefährlich mit Ajeti. Doch auf einen Basler gibt es mindestens zwei Sion Spieler im Strafraum der Gäste. Der FC Sion verteidigt sehr solidarisch.
46
20:23
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:21
Die Spieler kommen auf den Platz. Mit 20 Minuten Verspätung kann die zweite Halbzeit also starten. Wer konnte die aussergewöhnlich lange Pause besser nutzen, bzw. wer kann besser mit den speziellen Umständen umgehen?
45
20:16
Es kehrt langsam Ordnung ein, doch weiter geht es immer noch nicht. Die Spieler stehen in den Garderobengängen bereit. Wie geht es weiter?
45
20:12
Der Start in die zweite Halbzeit verzögert sich. Ein paar Chaoten aus dem Gästesektor sorgen für Unruhe. Auslöser dafür war, dass Basler Fans eine Sion-Flagge geklaut haben...
45
19:49
Halbzeitfazit
Bereits in der dritten Minuten geht Sion durch das 100. Ligator von Schneuwly in Führung. Wie alle Chancen von Sion in der ersten Halbzeit entstand auch das Tor nach einem Basler Abwehrfehler: Akanji klärt den Ball nur ungenügend.
Von Basel kommt danach zu wenig. Sehen wir nach der Pause bereits die ersten Wechsel von Trainer Wicky? Einzig nach einem Zuffi-Freistoss musste Torhüter Mitryushkin ernsthaft eingreiffen. Sonst fehlt die Durchschlagskraft gegen eine solide Abwehr des FC Sion.
Nach der Pause geht es weiter!
45
19:49
Ende 1. Halbzeit
43
19:45
Gegen Ende der ersten Halbzeit versuchen die Basler die Gäste einzuschnüren. Bua tanzt im Strafraum der Sittener, doch auch sein Abschluss wird von einem der vielen Beine der Verteidiger geblockt.
41
19:44
Alles in allem ist das ziemlich harmlos was der FCB vor eigenem Publikum nach dem frühen Rückstand gezeigt hat bis jetzt. Sion kann nun in aller Ruhe den Ball in den eigenen Reihen halten. Wicky kann nicht zufrieden sein mit der Leistung seiner Spieler. Für Sion stimmt hingegen der Spielverlauf sehr gut.
37
19:39
Steffen wartet noch auf sein erstes Saisontor und auch bei diesem Flankenball kommt er einen Tick zu spät um daran etwas zu ändern.
34
19:37
Ein weiterer Fehler von der Basler 4er-Kette ermöglicht Sion die nächste Chance. Auf der linken Seite ist alles frei und der Ball kommt tatsächlich auf Lenjani. Der Flügel macht aber zu lange und kann den Angriff nicht mit einem Abschluss beenden.
31
19:33
Bis jetzt konnte sich Sion selber keine Chance erarbeiten. Sie müssen nach dem frühen Treffer aber auch nicht mehr zwingend viel nach vorne machen.
28
19:32
Das ist die grösste Ausgleichschance. Zuffi tritt ein Freistoss von rechts mit Zug auf das Tor. Ganz mühsam diese Bälle für ein Torhüter, denn Mitryushkin weiss nicht, ob ein Spieler noch ablenkt oder nicht. Im letzten Moment reisst er die Hände nach oben und verhindert mit einem tollen Reflex das Gegentor.
26
19:28
Bua vernascht Angha auf der linken Seite. Doch dann agiert er wohl etwas zu eigensinnig mit seinem Versuch aus spitzem Winkel.
24
19:27
Zweimal in den letzten zwei Minuten scheiterte Steffen mit Schüssen aus der Distanz. Ganz unmöglich ist es also nicht zu Chancen zu kommen für den FCB.
21
19:25
Gelbe Karte für Martin Angha (FC Sion)
Angha hält Bua zurück uind unterbindet so einen Konter. Der Preis: Eine gelbe Karte.
19
19:22
Die Chancen auf einen Punktgewinn für den Serienmeister sind statistisch gesehen schlecht. Nach einem Rückstand konnte man diese Saison noch nie Punkten. Aber es bleibt ja noch genügend Zeit aus Sicht der Basler.
15
19:19
Gelbe Karte für Salih Uçan (FC Sion)
Der Sittener hat es beim Nachschuss etwas übertrieben und trifft Vaclík. Da hätte er wohl besser nicht durchgezogen, denn der Torhüter war klar vor ihm am Ball...
15
19:18
Die nächste Unkonzentriertheit der Basler Defensive und die nächste Chance für Sion. Riveros will den Ball weit wegschlagen, trifft jedoch nur Matheus Cunha. Ähnlich wie zuvor kommt der Ball in den Fünfmeterraum. Kasami und Uçan scheitern beide im Nachschuss an Vaclík.
14
19:16
Nach einem Foul an Steffen kurz vor dem Strafraum, darf Zuffi aus guter Position einen Freistoss treten. Der Direktversuch landet in der Mauer. Bua übernimmt den Abpraller und wird gleich nochmals gefoult. Doch auch der zweite Freistoss sorgt nicht für Gefahr.
11
19:14
Steffen möchte den Einwurf rasch ausführen. Ricardo hat etwas dagegen und schlägt den Ball weg. Glück für den Sittener Verteidiger, dass es Bieri bei einer Ermahnung belässt.
10
19:12
Die Reaktion des FCB bleibt vorerst aus. Ein Schuss aus spitzem Winkel über das Tor von Ajeti ist bis jetzt das Gefährlichste, dass es zu sehen gab.
7
19:09
Der perfekte Start also für Sion. Mit der ersten Chance gehen sie in Führung. Die Basler sind nun also früh gefordert...
3
19:06
Tooor für FC Sion, 0:1 durch Marco Schneuwly
Auweia! Der in der Nati so stark aufspielende Akanji ermöglicht nach einem Aussetzer Marco Schneuwlys 100. Ligator. Akanji will klären, geht etwas gar locker zum Ball und prompt gerät der Befreiungsschlag zu kurz. Matheus Cunha spielt quer vor dem Tor durch, Schneuwly braucht nur den Fuss hin halten.
3
19:06
Erster Abschluss der Partie. Der Flankenball von rechts kann Elyounoussi mit dem Kopf aufs Tor bringen. Mitryushkin steht korrekt und kann den Ball locker abfangen.
1
19:04
Es geht los im St. Jakob-Park. Die Basler versuchen Sion bereits früh unter Druck zu setzen.
1
19:03
Spielbeginn
18:54
Welche Mannschaft konnte die Nati-Pause besser nutzen und findet schneller wieder den Tritt in den Liga-Alltag? In wenigen Minuten eröffnet Schiedsrichter Alain Bieri die Partie. Schön sind Sie mit dabei!
18:53
Die Zeichen für einen Sieg stehen heute besser für die Basler. 3 Siege und 2 Unentschieden resultierten aus den vergangenen Direktbegegnungen. Doch, dass Sion gefährlich sein kann zeigten sie beim letzten Aufeinandertreffen im Tourbillon (1:1). In der Nachspielzeit scheiterte man mit einem Pfostenschuss und kam beinahe zu einem Dreier gegen den FCB.
18:46
Umgekehrt sieht die Bilanz beim Gastgeber aus. Keine Niederlage aus den letzten sechs Spielen sprechen für die Basler. So ganz zufrieden wird trotzdem nicht sein, denn zuletzt gab es gegen die direkten Konkurrenten zwei Unentschieden (0:0 gegen FCZ, 1:1 gegen YB). So konnte man auf Leader YB keinen Boden gut machen. Die Hälfte der Spielzeit ist zwar noch nicht vorbei, doch der FCB kann aus eigener Kraft nicht mehr Meister werden.
18:44
Gegen dieses Vorhaben wird sich der Gast aus dem Wallis wehren. Für die Walliser spricht jedoch nicht allzu viel. Einmal mehr erlebt man in Sitten eine turbulente Zeit: Kein Sieg aus den letzten sechs Partien, Trainerentlassung, ein gesperrter Präsident, Tabellenplatz 11. Nur gerade ein Punkt trennt die Mannschaft vom Abstiegsplatz. Bringt der neue spanische Cheftrainer Gabriel García «Gabri» die Trendwende?
18:38
Die Raiffeisen Super League ist nach der Nationalmannschaftspause wieder zurück. Heute Abend trifft der FC Basel zu Hause im St. Jakob-Park auf den FC Sion. Für die Basler, die als Favorit in diese Begegnung gehen, geht es darum mit drei Punkten zu holen. Damit könnten sie morgen mit Ruhe, das Duell zwischen direkten Tabellennachbarn YB und FCZ verfolgen. Entweder man distanziert die Zürcher oder die Lücke zu Leader YB wird verkleinert.
18:32
Hallo und herzlich willkommen zum Spiel zwischen dem FC Basel und dem FC Sion.

FC Basel

FC Basel Herren
vollst. Name
Fußball Club Basel 1893
Stadt
Basel
Land
Schweiz
Farben
rot-blau
Gegründet
15.11.1893
Stadion
St. Jakob-Park
Kapazität
38.512

FC Sion

FC Sion Herren
vollst. Name
Football Club Sion
Stadt
Sion
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1909
Stadion
Stade de Tourbillon
Kapazität
20.187