27. Spieltag
08.04.2017 20:00
Beendet
Grasshoppers
Grasshopper Club Zürich
3:1
FC St.Gallen
St.Gallen
1:1
  • Munas Dabbur
    Dabbur
    35.
    Rechtsschuss
  • Andreas Wittwer
    Wittwer
    45.
    Linksschuss
  • Munas Dabbur
    Dabbur
    69.
  • Caio
    Caio
    74.
    Dir. Freistoß
Stadion
Letzigrund
Zuschauer
6.300
Schiedsrichter
Pascal Erlachner

Liveticker

90
21:53
Schlussfazit
Das Spiel endet nach einer guten Vorstellung von GC mit einem Sieg für die Zürcher.
Sie setzen sich verdient mit 3:1 durch. St. Gallen muss das Resultat akzeptieren. Es ist auch in dieser Höhe verdient. Die Ostschweizer fanden nie den Tritt in die Partie und ein schöner Angriff reicht halt nicht gegen ein GC mit einem wiedererstarkten Dabbur.
Der Israeli war der prägende Mann auf dem Platz. Gemeinsam mit Lavanchy auf der rechten Aussenbahn sorgte er für Gefahr und scheiterte in der ersten Halbzeit nach seinem ersten Treffer an der Latte.
Zinnbauer wird gar nicht zufrieden sein mit der Leistung seines Teams. Nach dem 0:3 letzte Woche gegen Basel kassierte man heute gegen ein Team, welches im Abstiegskampf ist, wieder drei Tore.
Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90
21:53
Spielende
88
21:46
Es wird noch fleissig gewechselt bei GC. Für die letzten Minuten dürfen Munsy und Brahimi noch ran. Beide Teams scheinen sich mit dem Resultat abgefunden zu haben...
86
21:45
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Mergim Brahimi
86
21:44
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Lucas Andersen
84
21:44
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Ridge Munsy
84
21:44
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Jan Bamert
84
21:43
Aratore setzt sich an der Grundlinie gegen Antonov durch und spielt den klugen Pass zurück zum Mitspieler. Die im Ansatz gute Aktion wird aber nicht so konsequent zu Ende gespielt wie von Aratore gestartet. Irgendwie ist diese Aktion bezeichnend für das Auftreten von St. Gallen heute.
80
21:39
Finden die Ostschweizer noch einmal zurück in die Partie? Es scheint so als hätte GC nun alles im Griff.
77
21:37
St. Gallen tätigt seinen dritten und letzten Wechsel.
77
21:36
Einwechslung bei FC St. Gallen: Roman Buess
77
21:35
Auswechslung bei FC St. Gallen: Mohamed Gouaida
76
21:33
Gelbe Karte für Lucas Andersen (Grasshoppers Zürich)
74
21:32
Tooor für Grasshoppers Zürich, 3:1 durch Caio
Wow! Doppelschlag GC! Beinahe aus dem Stand verwandelt Caio einen Freisstoss via rechten Pfosten direkt. Der Ball wird noch minim abgelenkt, doch sehenswert ist dieser Treffer dennoch. Lopar hat keine Chance. Zu scharf und zu genaue getreten ist der hohe Schuss.
73
21:31
Gelbe Karte für Roy Gelmi (FC St. Gallen)
70
21:29
Tooor für Grasshoppers Zürich, 2:1 durch Munas Dabbur
GC geht erneut in Führung. Die zwei auffälligsten Akteure auf dem Platz sind dafür verantwortlich. Einmal mehr schaltet sich Lavanchy über die rechte Seite in die Offensive mit ein. Im rechten Strafraum hat er Zeit und das Auge für den freistehenden Dabbur. Der Israeli markiert seinen zweiten Treffer heute Abend!
69
21:28
Zinnbauer ist nicht zufrieden und tätigt den nächsten Wechsel. Der blasse Tafer geht vom Feld. Für ihn kommt Sejad Salihović neu ins Spiel.
69
21:27
Einwechslung bei FC St. Gallen: Sejad Salihović
69
21:27
Auswechslung bei FC St. Gallen: Yannis Tafer
67
21:25
Aratore kommt über die rechte Seite. Sein Ball ins Sturmzentrum auf Ajeti sorgt seit längerer Zeit wieder einmal für Aufregung vor dem Tor von Mall. Doch der Schlussmann muss nicht eingreiffen, denn Ajeti verpasst das Zuspiel.
65
21:24
Das Spiel gleicht wieder dem Gezeigten aus der ersten Halbzeit. GC macht nun deutlich mehr für das Spiel und eine Führung wäre nicht gestohlen.
62
21:22
Ein schöner Ball auf den Flügel ermöglicht Lavanchy viel Zeit und Platz für punktgenaue Flanke auf Dabbur. Der Kopfball kann Lopar nur mit Mühe klären. Das war eine Riesenmöglichkeit für GC in Fürhung zu gehen!
58
21:16
Zinnbauer wechselt ein erstes Mal. Der unauffällige Gaudino macht Platz für Aratore.
58
21:16
Einwechslung bei FC St. Gallen: Marco Aratore
58
21:15
Auswechslung bei FC St. Gallen: Gianluca Gaudino
57
21:15
Guter Schuss von Antonov aus der Distanz. Sein Geschoss kann von Lopar zur Ecke geklärt werden.
54
21:13
Es gibt Freistoss aus aussichtsreicher Postion für GC nachdem Toko seinen Gegner gefoult hatte. Caio legt sich den Ball halblinks vor dem Strafraum zurecht. Seine Hereingabe kommt gefährlich aufs Tor, aber alle Spieler verpassen. Auf der anderen Seite kommt Toko zum Abschluss. Sein Flachschuss von der rechten Seite in die entfernte Ecke wird von Mall gehalten.
51
21:10
Der Start ist von vielen Ungenauigkeiten geprägt. Es entsteh so keinen Spielfluss und der Ballbesitz wechselt ständig. Bis jetzt kann sich kein Team Vorteile erarbeiten.
46
21:04
Es geht weiter. GC kommt ein erstes Mal zum Abschluss. Es gibt Eckball.
46
21:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:51
Halbzeitfazit
Das Spiel startet ausgeglichen und St. Gallen hat für lange Zeit die einzige gute Möglichkeit nach einem Eckball einen Treffer zu erzielen.
Im Verlauf der ersten Halbzeit kommen die Grasshoppers dann immer besser ins Spiel und können nach einem ihrer zahlreichen Eckbälle duch Dabbur in Führung gehen. Kurze Zeit nach seinem Tor knallt der Stürmer denn Ball an die Latte!
Der FC St. Gallen hatte den Zugriff auf das Spiel verloren. Es passte nicht mehr viel zusammen und dennoch kommen sie mit einem Unentschieden in die Pause. Der einzige fertig gespielte Angriff ist aber schön anzusehen und führte zum Ausgleich.
Das Resultat wird den Ostschweizern besser passen als den Zürchern. Bald geht es weiter mit der zweiten Halbzeit!
45
20:50
Ende 1. Halbzeit
45
20:47
Tooor für FC St. Gallen, 1:1 durch Andreas Wittwer
In der Verlängerung der ersten Halbzeit kommt St. Gallen überraschend zum Ausgleich. Es ist der erste und einzige richtig gut gespielter Angriff der St. Galler. Ajeti legt mit der Hacke auf den sprintenden Wittwer, welcher mit einem flachen Schuss in die linke Ecke dem Torhüter keine Chance lässt.
45
20:47
Heikle Szene kurz vor der Pause. Lavanchy wäre durch gegen Schulz. Der Verteidiger stösst Lavanchy leicht in den Rücken und dieser fällt sehr theatralisch. Erlachner lässt weiterlaufen - sehr zum Ärger vom GC-Spieler.
43
20:45
Munas Dabbur steht un im Zentrum von vielen Aktionen. Man merkt, dass ihm der Treffer zuvor gut getan hat. St. Gallen auf der anderen Seite muss wieder besser ins Spiel finden. Es mangelt momentan an Chancen für die Ostschweizer.
41
20:41
Gelbe Karte für Mohamed Gouaida (FC St. Gallen)
Dabbur kämpft sich den Ball mit viel Einsatz zurück, dabei steht im Gouaida unglücklich auf den Oberschenkel. Das war keine Absicht und dennoch zückt Schiedsrichter Erlachner die Gelbe Karte.
38
20:40
Nächste Riesenmöglichkeit für Dabbur! Sein Gegenspieler rutscht aus und der Stürmer nutzt den Platz und zieht sofort ab. Sein Distanzschuss landet an der Latte.
35
20:36
Tooor für Grasshoppers Zürich, 1:0 durch Munas Dabbur
Wieder gibt es Eckball für GC. Caio kommt an den Ball und bringt diesen Richtung Tor. Ein St. Galler kann den Versuch blockieren und es entsteht ein Getümmel vor Lopar. Der Ball kommt zu Dabbur, welcher locker in die linke Ecke einschieben kann.
33
20:35
Dabbur kann im Strafraum den Ball behaupten und quer auf Caio ablegen. Die Nummer 21 wartet jedoch zu lange mit dem Abschluss, so dass die St. Galler Verteidung gut verschieben kann. Der Schluss wird schlussendlich geblockt und es gibt Eckball.
29
20:30
Nach einem Eckball von GC gewinnt Vilotic sein Kopfballduell, doch der Ball geht rechts am Tor vorbei. Da hat nicht viel gefehlt.
27
20:29
GC versucht es über links mit Andersen. Sein Ball kommt flach und scharf in den Rückraum der Abwehr. Eigentlich ist das gut gespielt, aber es gibt keinen einschussbereiten Mitspieler, der das Zuspiel verwerten könnte.
25
20:27
Seit der Kopfballchance von Schulz ist nicht mehr viel los im Letzigrund. Beide Teams neutralisieren sich und die Angriffe werden nicht fertig gespielt. So mangelt es an attraktiven Möglichkeiten.
21
20:22
Gelbe Karte für Albian Ajeti (FC St. Gallen)
Und gleich der nächste Spieler, der verwarnt wird. Nach einem Eckball hat Ajeti sein Bein viel zu hoch und trifft den Gegenspieler beinahe am Kopf.
20
20:21
Gelbe Karte für Charles Pickel (Grasshoppers Zürich)
Hartes Einsteigen von Pickel gibt korrekterweise die erste Gelbe Karte der Partie.
18
20:19
Nach der Startviertelstunde kann man sagen, dass GC ein wenig besser im Spiel ist als der FCSG, doch die richtig gute Torchance bis anhin hatten die St. Galler. Für beide Teams lässt es sich auf dem Start aufbauen.
14
20:16
Lavanchy zieht los gegen drei St. Galler. Der Letzte bremst den Aussenverteidiger regelwidrig. Beinahe hätte sich Lavanchy durchgesetzt. Der anschliessende Freistoss wird kurz ausgeführt und erreicht die Gefahrenzone nicht.
9
20:11
Das ist die grösste Torchance und sie gehört dem FC St. Gallen! Nach einem Freistoss kommt Schulz mit dem Kopf an den Ball und bringt diesen platziert in die rechte Ecke. Mall reagiert glänzend und wischt den Versuch aus der Ecke.
6
20:08
Keine schlechte Möglichkeit für GC-Stürmer Dabbur: Ein weiter Ball in die Spitze kann er beinahe unter Kontrolle bringen. Die Fahne des Assistenten wäre unten geblieben. Schade aus seiner Sicht, dass ihm der Ball verspringt.
4
20:06
Beide Teams starten eher verhalten in diese Partie. Andersen kommt ein erstes Mal über rechts und versuchts mit einer Flanke. Schulz ist zur Stelle und köpft den Ball aus der Gefahrenzone. Der Schuss aus der zweiten Reihe anschliessend von Sigurjónsson landet im Aus.
1
20:02
Los geht's! Der Ball rollt im Letzi. St. Gallen hat das Anspiel erhalten.
1
20:01
Spielbeginn
19:53
Mit einem Blick auf die letzten fünf Aufeinandertreffen der beiden Teams lässt sich erkennen, dass die Heimmannschaft nie als Verlierer vom Platz musste. Zweimal trennte man sich die Punkte und dies beide Male im Letzigrund. Sehen wir heute wieder ein Unentschieden? In wenigen Minuten pfeifft Schiedsrichter Erlachner das Spiel an!
19:50
St. Gallen muss heute Abend auf ihren Leitwolf verzichten. Tranquillo Barnetta muss eine Gelb-Sperre absitzen. Ansonsten können beide Mannschaften grundsätzlich aus dem vollen schöpfen.
19:46
Das Problem bei GC liegt unter anderem in der Offensive: Während alle Teams der Liga bereits mindestens zehn Treffer erzielt haben, steht man bei den Zürchern erst bei vier. Die Rückkehr von Dabbur hat den gewünschten Effekt (noch) nicht erzielt. Vielleicht sind der Druck und die Erwartungen an den letztjährigen Goalgetter zu hoch?
19:42
Der FC St. Gallen hält sich im Mittelfeld der Tabelle auf. Mit Platz fünf liegt man direkt hinter den Positionen, die für die Internationalen Wettbewerbe reichen. Der Rückstand auf Luzern beträgt aber satte sechs Punkte. Eigentlich müssten ein Sieg und drei Punkte gegen das krieselnde GC das Ziel sein um den Kontakt nach vorne zu wahren.
19:36
Die Zürcher sind dringend auf Punkte angewiesen heute Abend. Seit dem Rückrundenstart konnten sie kein Spiel gewinnen. Mit zwei Unentschieden und sechs Niederlagen ist der GCZ ans Tabellenende gerutscht. Es trennen sie noch zwei Punkte vor dem Abstiegsplatz, welcher von Vaduz besetzt ist.
19:33
Herzlich willkommen zum Spiel GC gegen FC St. Gallen in der 27. Runde der Super League.

Grasshopper Club Zürich

Grasshopper Club Zürich Herren
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.09.1886
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600

FC St.Gallen

FC St.Gallen Herren
vollst. Name
Fussball Club Sankt Gallen
Stadt
St. Gallen
Land
Schweiz
Farben
grün-weiß
Gegründet
19.04.1879
Stadion
Kybunpark
Kapazität
18.026