24. Spieltag
11.03.2017 20:00
Beendet
St.Gallen
FC St.Gallen
1:1
FC Luzern
FC Luzern
0:0
  • Tomi Jurić
    Jurić
    51.
    Rechtsschuss
  • Yannis Tafer
    Tafer
    63.
    Rechtsschuss
Stadion
Kybunpark
Zuschauer
12.710
Schiedsrichter
Fedayi San

Liveticker

90
21:58
Fazit
Das Resultat lautet 1:1 und das ist gerecht so. Nach einer intensiven ersten Halbzeit startete die zweite Halbzeit gleich mit einer guten Möglichkeit für die Luzerner. Die Chance von Haas führte noch nicht zum Treffer. Der auffällige Tomi Jurić machte es wenige Minuten später besser und war für die Führung besorgt. Das war der Startschuss für die beste Phase des Spiels:
Tafer schloss eine gute Vorarbeit von Buess herrlich zum Ausgleich ab. Wenige Minuten später traf Ajeti nur den Innenpfosten! Gleich darauf hatte Ricardo Costa nach einer Ecke eine Möglichkeit für die Innerschweizer. In der Summe ergibt das eine verdiente Punkteteilung. Heute Abend hätte es keines der beiden Teams verdient gehabt zu verlieren.
Vielen Dank für das Interesse und bis zum nächsten Mal!
90
21:51
Spielende
90
21:49
Gelbe Karte für Christian Schneuwly (FC Luzern)
Nachdem Schiedsrichter San richtigerweise Vorteil laufen lässt, gibt es dann auch die Karte für Christian Schneuwly.
90
21:49
Die Nachspielzeit läuft bereits als Tafer einen Konter starten kann. Schneuwly foult als der Ball bereits weg ist. Das sollte eine gelbe Karte geben.
90
21:47
Für die letzten Minuten darf noch Salihović ins Spielgeschehen eingreiffen. Gelingt ihm ein Joker-Tor?
90
21:46
Einwechslung bei FC St. Gallen: Sejad Salihović
90
21:46
Auswechslung bei FC St. Gallen: Marco Aratore
86
21:43
Es sind noch ungefähr fünf Minuten zu spielen. St. Gallen kommt mit Barnetta über die rechte Seite, doch der Routinier bleibt hängen. Momentan stehen die Zeichen auf Unentschieden.
83
21:41
Angha sitzt bereits wieder am Boden. Es scheint doch schlimmer zu sein als angenommen. Für ihn kommt Schulz notfallmässig ins Spiel. Zuvor wechselte Zinnbauer Buess aus für Cueto.
83
21:40
Einwechslung bei FC St. Gallen: Kofi Schulz
83
21:40
Auswechslung bei FC St. Gallen: Martin Angha
82
21:40
Einwechslung bei FC St. Gallen: Lucas Cueto
82
21:39
Auswechslung bei FC St. Gallen: Roman Buess
80
21:38
Angha liegt nach einem Zweikampf mit Ugrinic am Boden. Er scheint sich am Knie verletzt zu haben und muss gepflegt werden. Geht es weiter für den Verteidiger? Der St. Galler beisst auf die Zähne, sodass Zinnbauer zu keinem Wechsel gezwungen wird.
78
21:34
Gelbe Karte für Filip Ugrinic (FC Luzern)
76
21:33
Eine spannende Schlussviertelstunde steht bevor. Gelingt einem der beiden Mannschaften der Siegtreffer? Die St. Galler bekommen einen Freistoss in der Hälft der Luzerner. Die Chance ist da: Haggui kommt nach dem getretenen Standard von Barnetta an den Ball und verlängert in Richtung des zweiten Pfostens. Knapp geht der Ball am Tor vorbei.
72
21:30
Mit Schürpf kommt ein interessanter Mann ins Spiel. Letzte Woche brauchte die Neuverpflichung gerade Mal neun Minuten nach seiner Einwechslung für seinen ersten Treffer.
72
21:29
Einwechslung bei FC Luzern: Pascal Schürpf
72
21:29
Auswechslung bei FC Luzern: Claudio Lustenberger
71
21:28
Gelbe Karte für Hekuran Kryeziu (FC Luzern)
Eine Karte mit Folgen. Der Luzerner wird das nächste Spiel fehlen. Der anschliessenden Freisstoss ist ungefährlich.
69
21:26
Nun sind wieder die Luzerner an der Reihe. Nach einer Ecke kommt Lucas an den Kopfball und zwingt Lopar zu einer Glanzparade. Herrlich wie der Goalie durch seinen Torraum fliegt und den guten Abschluss entschärft.
66
21:23
Pfostenschuss St. Gallen! Jetzt ist aber richtig was los im Kybun Park. Luzern schläft in der Verteidung bei einem schnell ausgeführten Freistoss, so dass Ajeti im Strafraum links an den Ball kommt. Sein Hammer landet am rechten Innenpfosten. Auch hier wäre Omlin ohne Chance gewesen.
63
21:20
Tooor für FC St. Gallen, 1:1 durch Yannis Tafer
Etwas überraschend kommt St. Gallen zum Ausgleich und dieser lässt sich sehen! Buess rackert und kämpft: Im fallen steckt er den Ball auf den an der Strafraumgrenze gestarteten Tafer durch. Mit einem herrliche Schuss in die linke obere Ecke lässt der Stürmer dem machtlosen Omlin keine Chance.
62
21:19
Das Spiel plätschert vor sich hin. Das Bild ähnelt stark dem Gebotenen vor der Pause.
61
21:18
Nicht die Ostschweizer sondern die Luzerner sind für den ersten Wechsel der Begegnung verantwortlich. Der unauffällige Neumayr geht für Ugrinic vom Feld.
61
21:17
Einwechslung bei FC Luzern: Filip Ugrinic
61
21:17
Auswechslung bei FC Luzern: Markus Neumayr
58
21:15
Der FCSG muss nun reagieren. Zurzeit sieht es aber nicht so aus, als ob St.Gallen einen Weg vor das Tor der Luzerner finden könnte. Zinnbauer wird wohl in den nächsten Minuten mit einem Wechsel reagieren.
55
21:13
Gemessen an den Torchancen ist dieser Treffer nicht unverdient. Ausserdem ist es nicht überraschend, dass Jurić der Schütze ist. Der Stürmer ist heute Abend ein Aktivposten auf Seiten der Luzerner und war in der ersten Halbzeit bereits für die eine oder andere gute Aktion zuständg.
51
21:08
Tooor für FC Luzern, 0:1 durch Tomi Jurić
Der Torschütze selbst lanciert Schneuwly im Strafraum der St. Galler. Schneuwly wird gut abgeschirmt, aber zu wenig unter Druck gesetzt, sodass er den Ball zurück auf Jurić legen kann. Der Australier schliesst von rechts ab. Der Schuss ist hart und aus kurzer Distanz, sodass Lopar zwar noch die Hände an den Ball bekommt, aber den Treffer nicht verhindern kann.
49
21:06
Luzern überlässt das Spieldiktat wieder den St. Gallern und versucht dann bei Ballgewinn schnell umzuschalten. Der Versuch endet dieses Mal mit einer Abseitsposition von Schneuwly.
46
21:04
Weiter geht es. Beide Mannschaften spielen unverändert. Und bereits gibt es die erste super Möglichkeit für Haas. Da macht er nach der Hereingabe von Jurić von rechts zu wenig draus. Er kommt auf Höhe des Elfmeterpunkts zum Abschluss und versuchts direkt. Der Direktschuss ist sicher nicht die falsche Wahl, doch an der Ausführung hapert es.
46
21:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:48
Halbzeitfazit
Eine umkämpfte, intensive erste Halbzeit geht zu Ende. Ganz klare Vorteile sind bei keiner der beiden Mannschaften auszumachen. St. Gallen hat oft den Ball und Luzern die grösseren Möglichkeiten. Bei beiden Teams fehlt es noch an Genauigkeit im Angriffsspiel.
Hoffentlich ändert sich das nach der Pause und der FCL und FCSG finden die Präzision im Angriffsspiel, sodass zur Intensität auch noch Spielqualität dazu kommt.
Man darf gespannt sein: In einigen Minuten geht es weiter!
45
20:45
Ende 1. Halbzeit
42
20:43
Kryeziu bekommt das Knie von Gelmi an den Kopf. Mit schmerzverzerrtem Gesicht muss er gefplegt werden, doch es sollte weiter gehen für den Luzerner.
40
20:41
Nach dem Ajeti gut nachsetzt gibt es den nächsten St. Galler Eckball. Der Ball wird von Barnetta nahe ans Tor gezogen. Vor Omlin gibt es viel Verkehr, doch der junge Torhüter bleibt ruhig und klärt die Situation ohne grosse Probleme.
37
20:38
In dieser Phase des Spiels hat vor allem St.Gallen den Ball. Sie kommen aber zu keinen nennenswerten Aktionen. Luzern verteidigt in dieser ersten Halbzeit sehr gut.
33
20:34
Der FCSG wieder einmal mit einer Möglichkeit. Dieser Schlenzer aus weiter Distanz von Buess fliegt aber deutlich über den Kasten. Die St. Galler warten noch auf ihre erste richtig gute Torchance.
32
20:33
Wieder ist es der fleissige Tomi Jurić mit der nächsten Chance. Er versucht es mit einem Flachschuss in die nahe Ecke am rechten Strafraumeck. Der Ball landet jedoch knapp neben dem Tor.
29
20:29
Marco Schneuwly holt den nächsten Luzerner Eckball heraus. Der Ball wird geklärt, doch die Luzerner setzten nach. Nach mehreren Versuchen, kann sie St.Gallen aber dennoch befreien.
25
20:25
Riesenchance Luzern! Hefti mit einem kleinen Aussetzer. Er kann die Hereingabe von Jurić nicht klären und so kommt ein Luzerner völlig frei zum Abschluss! Lopar pariert den scharf geschossenen Abschluss grandios. Das Gästeteam also mit den besseren Chancen bis anhin in dieser Partie.
23
20:24
Das Spiel wird intensiv geführt. Die Bälle im Mittelfeld sind hart umkämpft. Der nächste Abschluss gehört dann Tafer. Der abgelenkte Ball fliegt in hohem Bogen auf Omlin zu, welcher problemlos das Spielgerät aus der Luft pflückt.
19
20:20
Nächster Abschluss für Jurić. Nach einem Ball von der linken Seite blockt ein St.Gallen Verteidiger den Schussversuch. Es gibt Eckball, welcher an Freund und Feind vorbeisegelt.
16
20:17
St. Gallen hat nun leicht die Oberhand. Mehrere Spieler stehen bereit bei einem Freistoss aus aussichtsreicher Position. Der Ball liegt zentral zwei, drei Meter vor der Strafraumgrenze. Schlussendlich ist es Barnetta der die Verantwortung übernimmt und ausführt. Der direkt getretene Freistoss landet über dem Tor.
13
20:14
Aratore bringt zwei Mal innert kürzester Zeit von der rechten Seite den Ball gefährlich in den Strafraum. Omlin braucht aber nicht einzugreiffen, denn seine Vorderleute leisten gute Defensivarbeit.
10
20:10
St. Gallen kommt zum ersten Eckball in diesem Spiel. Barnetta tritt diesen Standard, doch bereits der erste Luzerner kann klären.
8
20:09
Der FC Luzern mit der ersten dicken Chance. Am zweiten Pfosten kommt Jurić an den Ball. Nimmt das Leder an, welches ihm etwas verspringt. Dies nutzt er jedoch aus und zieht volley ab. Lopar kann abwehren.
6
20:07
In den ersten Minuten ist noch nicht so viel los. St. Gallen besitzt durch den Abschluss von Gelmi die erste Chance in diesem Spiel.
1
20:02
Spielbeginn

FC St.Gallen

FC St.Gallen Herren
vollst. Name
Fussball Club Sankt Gallen
Stadt
St. Gallen
Land
Schweiz
Farben
grün-weiß
Gegründet
19.04.1879
Stadion
Kybunpark
Kapazität
18.026

FC Luzern

FC Luzern Herren
vollst. Name
Fußball Club Luzern
Stadt
Luzern
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.08.1901
Stadion
swissporarena
Kapazität
17.966