15. Spieltag
20.11.2016 13:45
Beendet
Young Boys
BSC Young Boys
4:3
FC Sion
FC Sion
1:2
  • Miralem Sulejmani
    Sulejmani
    9.
    Linksschuss
  • Moussa Konaté
    Konaté
    15.
    Linksschuss
  • Moussa Konaté
    Konaté
    25.
    Linksschuss
  • Guillaume Hoarau
    Hoarau
    52.
    Rechtsschuss
  • Chadrac Akolo
    Akolo
    53.
    Linksschuss
  • Thorsten Schick
    Schick
    60.
    Rechtsschuss
  • Guillaume Hoarau
    Hoarau
    71.
    Elfmeter
Stadion
Stade de Suisse
Zuschauer
23.188
Schiedsrichter
Fedayi San

Liveticker

90
15:43
Fazit
Die beiden Teams trennen sich nach einer äusserst spannenden und torreichen Partie mit 4:3. Kaum war die zweite Halbzeit angepfiffen wurde es durch Akolo bereits gefährlich. Doch es war Hoarau, der schliesslich in der 52. Minute zum 2:2 erhöhte. Akolo zeigte die einzige wahre Antwort und hämmerte eine Minuten später mit einer Volleyabnahme den Ball ins Netz (53.). Es kam nun zum offenen Schlagabtausch und Schick erzielte in der 60. Minute zum 3:3. In der 71. Minute versenkte Hoarau den durch Lüchinger verursachten Elfmeter souverän zum Schlussresultat 4:3. Somit ziehen die Berner an den Sittenern vorbei auf den zweiten Platz. Doch es muss gesagt werden, dass auch Sion zum Offensiv-Spektakel beigetragen hat, jedoch mit einem bitteren Nachgeschmack das Feld verlassen müssen. Die Hausherren haben somit dem Team die erste Niederlage unter Coach Zeidler beschert.
90
15:37
Spielende
90
15:37
Gekas wird im Strafraum mit einem hohen Ball gesucht. Der Ball springt jedoch unglücklich auf dem Boden ab und der Walliser kommt mit seinem Kopf nicht mehr an den Ball heran...
90
15:36
Es wird nochmals gefährlich. Carlitos steht bereit für den Freistoss...Doch der Ball fliegt über dem Tor hinaus. Es bleibt unspektakulär, doch viel Zeit hat Sion nicht mehr. Die letzte von vier Minuten der Nachspielzeit läuft bereits.
90
15:35
Gelbe Karte für Kasim Nuhu (BSC Young Boys)
90
15:35
YB will es nochmals wissen, doch nach einer Ballstafette über Gerndt, Bertone und Mbabu steht Hoarau im Offside.
90
15:34
Es läuft die 90. Minute und es scheint, als ob der FC Sion nach über 20 Minuten weiterhin sieglos im Stade de Suisse bleibt.
87
15:30
Riesen Chance für Bertone! Sein Kopfball zwingt die Sittener Nummer eins nochmals zu einer Glanztat.
86
15:28
Gelbe Karte für Adão (FC Sion)
Der Walliser ist aufgrund dieser Karte im nächsten Spiel gesperrt.
85
15:28
Einwechslung bei FC Sion: Theofanis Gekas
85
15:27
Auswechslung bei FC Sion: Nicolas Lüchinger
85
15:27
Unverständnis auf Seiten der Berner. Hätte das nicht klar einen Eckball geben müssen? Doch im Grossen und Ganzen macht das Schiedsrichterteam einen guten Job in dieser aufregenden Partie.
82
15:25
Einwechslung bei BSC Young Boys: Kevin Mbabu
82
15:25
Auswechslung bei BSC Young Boys: Thorsten Schick
82
15:24
Die reguläre Spielzeit beträgt keine zehn Minuten mehr. Gelingt Sion noch der Anschlusstreffer?
81
15:24
Sanogo versucht verzweifelt den Ball aufs Gehäuse zu bringen, aber seine Hartnäckigkeit wird nicht belohnt. Auch der Nachschuss seines Mitspielers findet den Weg nicht ins Tor.
79
15:22
Sutter findet mit seiner Flanke Sanogo in der Strafraummitte, doch sein Kopfball ist zu ungenau und fliegt über dem Tor vorbei.
75
15:19
Das wäre ein gutes Comeback gewesen! Bertone spielt einen super Pass in die Tiefe auf Gerndt, aber dessen Flachschuss zischt am Pfosten vorbei.
74
15:18
Einwechslung bei FC Sion: Ebenezer Assifuah
74
15:18
Auswechslung bei FC Sion: Gregory Karlen
74
15:18
Einwechslung bei FC Sion: Adão
74
15:18
Auswechslung bei FC Sion: Vincent Sierro
71
15:14
Tooor für BSC Young Boys, 4:3 durch Guillaume Hoarau
Der Berner versenkt den Ball souverän in die tiefe, linke Ecke und lässt Mitryushkin keine Chance.
71
15:14
Es gibt Elfmeter nach einem Foulspiel von Lüchinger an Hoarau!
69
15:13
Wieder wird es durch Konaté gefährlich. Er probiert es mit einem Weitschuss, aber nicht jeder kann im Tor landen...
69
15:12
Adi Hütter hat gleich einen Doppelwechsel vorgenommen. Gerndt wird mit einem riesen Applaus empfangen. Er bestreitet nach einer längeren Verletzung das erste Heimspiel dieser Saison. Auch Bertone gibt heute sein Comeback.
68
15:11
Einwechslung bei BSC Young Boys: Leonardo Bertone
68
15:11
Auswechslung bei BSC Young Boys: Michael Frey
68
15:11
Einwechslung bei BSC Young Boys: Alexander Gerndt
68
15:10
Einwechslung bei BSC Young Boys: Alexander Gerndt
68
15:10
Auswechslung bei BSC Young Boys: Miralem Sulejmani
64
15:07
Der Schuss von Carlitos kann vom Mann in der Mauer per Kopf abgelenkt werden. Da sind die Gäste nochmals glimpflich davongekommen.
63
15:06
Akolo wird knapp ausserhalb der Strafraumlinie gefoult. Es gibt Freistoss. Carlitos steht bereit...
62
15:05
Mvogo rettet sein Team vor einem weiteren Gegentor! Akolo wird in der Schnittstelle angespielt und steht alleine vor dem Tor. Auch dieses Mal zeigt der Sittener Hintermann sein Können und pariert hervorragend.
60
15:04
Tooor für BSC Young Boys, 3:3 durch Thorsten Schick
Was für ein torreiches und spannendes Spiel! Frey lenkt mit der Hacke den Eckball weiter vors Tor, wo Schick aus etwa drei Metern das runde Leder ins Tor spitzelt. Es ist wieder Gleichstand!
58
15:04
Unruhe im Sittener Strafraum! Akolo lässt von Bergen links liegen und zieht aufs Tor ab. Doch er hat die Rechnung ohne Mvogo gemacht der hervorragend pariert, aber prallen lässt. Carlitos kommt zum Nachschuss und scheitert ebenfalls.
55
14:57
Gelbe Karte für Jan Lecjaks (BSC Young Boys)
Der Berner steigt zu hart in den Zweikampf und sieht zu Recht die Karte.
54
14:57
Tooor für FC Sion, 2:3 durch Chadrac Akolo
Das ist die einzige wahre Antwort auf das vorherige Gegentor! Akolo lauert im Strafraum, kann sich gegen von Bergen durchsetzen und den hohen Ball traumhaft mit einer Volleyabnahme ins Tor befördern
52
14:55
Tooor für BSC Young Boys, 2:2 durch Guillaume Hoarau
Der Ausgleichstreffer ist gefallen! Schick bereitet das Tor mit einem Querpass vors Tor vor, wo Hoarau aus nächster Nähe ins Gehäuse hämmert.
50
14:54
Erste gefährliche Torchance nach der Pause! Akolo spielt auf Sierro, der an der Strafraumlinie zum Abschluss kommt. Doch der Ball fliegt am Tor vorbei und es gibt Abstoss für YB.
46
14:48
Es geht weiter! In der Pause wurden keine Wechsel vorgenommen.
46
14:48
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:34
Halbzeitfazit
Es war eine unterhaltsame erste Halbzeit. Sion geht mit einer 2:1-Führung in die Pause. Zu Beginn setzte YB mehrere Akzente in der Offensive und nutze die Unordnung in der Sittener Abwehr aus. So konnte Sulejmani in der 9. Minute unbedrängt nach einer tollen Ballstafette zum 1:0 erzielen. Dies schien ein Weckruf für die Gäste zu sein. Sechs Minuten brauchte Sion, um den frühen Gegentreffer wieder gutzumachen. In der 15. Minute erzielte Konaté den Anschlusstreffer. Zehn Minuten später war es wieder die Nummer 14, die das Leder ins Netz hämmerte. Im Grossen und Ganzen war die Partie bisher ausgeglichen und mit spannenden Szenen gespickt. Hoffen wir auf eine torreiche zweite Halbzeit!
45
14:31
Ende 1. Halbzeit
45
14:30
Die Nachspielzeit beträgt eine Minute.
44
14:29
Akolo holt sich mit viel Einsatz den Ball an der Seitenlinie und kommt im Strafraum zum Abschluss. Doch sein eigener Mitspieler Konaté steht in der Schussbahn...
42
14:28
Das war die Chance zum Hattrick! Nach dem Eckball kommt Konaté aus etwa sechs Metern zum Abschluss. Doch er kann sich nicht durchsetzen, denn es stehen mehrere Genger in seiner Schussbahn. Das war gefährlich!
41
14:26
Eckball für Sion...
38
14:23
Lüchinger visiert wie beim zweiten Tor die Grundlinie an, aber kann sich im Laufduell nicht durchsetzen. Es gibt Abstoss für die Hausherren.
35
14:21
Carlitos flankt Richtung Berner Tor. Konaté wird bedrängt und kann den Ball mit dem Kopf nicht richtig abnehmen. Somit ist YB wieder im Ballbesitz.
34
14:19
Gefährlich! Es wird ein zu schwach geratener Rückpass per Kopf auf Mvogo gespielt, der in letzter Sekunde vor Konaté an den Ball kommt und das runde Leder ins Out befördert.
30
14:16
Carlitos verzaubert das Publikum mit einem tollen Hackentrick und passt zu Sierro, dessen Schussversuch jedoch am Tor vorbei zischt.
26
14:13
Das sah schmerzhaft aus. Konaté bremst zu spät ab und prallt mit dem herausstürmenden Torwart Yvon Mvogo zusammen. Er wird kurz gepflegt, aber kann wieder weiterspielen.
25
14:10
Tooor für FC Sion, 1:2 durch Moussa Konaté
Das kam unerwartet! Carlitos spielt durch die Schnittstelle auf Lüchingern, der an der Grundlinie einen straffen Querpass vors Tor bringt. Konaté lauert am ersten Pfosten und spitzelt den Ball aus nächster Nähe ins Netz. Sion geht 2:1 in Führung!
21
14:08
Lüchinger kann sich auf der Seitenlinie nicht durchsetzen und spielt zurück auf Carlitos. Der Stürmer bringt eine scharfe Flanke vors Tor, wo Nuhu spektakulär mit dem Absatz den Ball wegschlägt. Das war nicht ungefährlich!
19
14:05
Nun sind die Gäste am Zug und sind in der Offensive aktiver als noch zu Beginn. Die Partie verläuft momentan ausgeglichener.
15
14:00
Tooor für FC Sion, 1:1 durch Moussa Konaté
Ausgleich für Sion!!! Sechs Minuten brauchen die Gäste, um ihr frühes Gegentor wieder gutzumachen. Carlitos bringt einen gefährlichen Flachpass vors Tor. Konaté lauert im Strafraum und lässt Kasim Nuhu links liegen, der wohl auf ein Offside spekuliert hat. Der Walliser muss den Ball nur noch in die rechte Torecke schieben und trifft zum 1:1.
12
13:58
Die Walliser Abwehr hat ein bisschen Startschwierigkeiten. Beim ersten Gegentor stand Sulejmani alleine und wurde kaum bedrängt. War das ein Weckruf?
9
13:55
Tooor für BSC Young Boys, 1:0 durch Miralem Sulejmani
Der Mann, der für Ravet in der Startformation steht, beschert dem FC Sion das erste Gegentor innerhalb den ersten 15 Minuten. Nach einer tollen Ballstafette legt Sutter den Ball vors Tor und Sulejmani kann mit einem straffen Linksschuss aus etwa 12 Metern in die rechte Torecke schiessen. Somit geht YB 1:0 in Führung!
7
13:54
Frey wird in die Tiefe geschickt und wäre alleine vor dem Torwart Anton Mitryushkin gestanden. Die Schiedsrichter machen bisher eine gute Leistung und pfeifen zu Recht ein Offside.
5
13:53
Wieder sind es die Hausherren die Druck auf die Gegner machen. Jan Lecjaks hätte den Ball im Strafraum unbedrängt annehmen können, aber setzt aufs Risiko und nimmt die Flanke mit einem Volley ab. Der Ball prallt ab und Sekou Sanogo kommt zum Nachschuss, der ihm jedoch auch misslingt.
2
13:49
Erste gefährlicher Offensivaktion der Berner! Michael Frey nimmt eine Flanke im gegnerischen Strafraum hervorragend an und legt ihn zurück auf Guillaume Hoarau. Hoarau scheint unentschlossen zu sein, ob er direkt aufs Tor schiessen soll oder den Ball querlegen sollte. So fliegt sein halbpatziger Schuss am rechten Pfosten vorbei.
1
13:47
Es gibt gleich den ersten Eckball. Dieser wird kurz ausgeführt und Carlitos kann im Strafraum abziehen. Er trifft aber nur das Aussennetz.
1
13:46
Schiedsrichter Fedayi San hat die Partie angepfiffen! Sion spielt in der ersten Halbzeit ganz in weiss von links nach rechts.
1
13:45
Spielbeginn
13:41
Bei Sion herrscht sichtlich gute Stimmung. YB hatte keine einfache Zeit hinter sich. Nach einigen Veränderungen im Klub, gibt es nun wieder ein bisschen Luft im Team. Können die Sittener ihren Vorsprung auf ihre direkten Verfolger auf sechs Punkte ausweiten oder setzt YB ihren Siegeszug im heimischen Stadion gegen Sion weiter? In wenigen Minuten geht es los!
13:38
Geleitet wird das Spiel von Fedayi San, assistiert von Sladan Josipovic und Carmine Sangiovanni. Vierter Offizieller ist Pascal Erlacher.
13:33
Beide Trainer, die sich aus der Zeit beim Österreichs-Dauermeister Salzburg kennen, gehen hochmotiviert ins heutige Spiel. YB-Coach Hütter bezeichnet die Partie als ein Schlüsselspiel und will unbedingt den zweiten Rang zurückerobern. Zeidler bezeichnet jedoch das Verfolgungsduell nicht als Sechs-Punkte-Spiel, dennoch bemerkt er: „Wir sind aber bereit für die Prüfung auf die wir hart hingearbeitet haben.“
13:32
Hütter muss vier Verletzte in seinem Kader hinnehmen, was ihm die Ausgangslage nicht vereinfacht. Mit Kubo, Ravet, Rochat und Wüthrich fehlen verletzungsbedingt wichtige Spieler. Kubo hat sich am vergangenen Dienstag im ersten Länderspiel für Japan gegen Saudiarabien verletzt und muss mehrere Wochen pausieren. Ravet und Rochat fallen bis Ende Jahr aus. Sion-Coach Zeidler muss auf die Verletzten Boka, Mveng und Ndoye verzichten.
13:26
YB ist den Sittenern mit 23 Punkten dicht auf den Fersen. Die Differenz beträgt knappe drei Punkte. Bei einem Sieg der Hausherren würden sie aufgrund des momentan besseren Torverhältnisses an den Wallisern vorbeiziehen. Doch mit Sion steht den Bernern ein formstarkes Team bevor. Unter Trainer Peter Zeidler haben sie noch kein Saisonspiel verloren. Werden sie auch heute das sechste Spiel in Folge für sich entscheiden? Doch eine andere Statistik zeigt, dass für Sion eine wahre Herausforderung wartet. Seit über 20 Jahren sind die Hauptstädter in der Meisterschaft im heimischen Stadion gegen die Walliser ungeschlagen geblieben!
13:25
Das letzte Aufeinandertreffen im September endete mit einem 0:0-Unentschieden. Davor gab es zwei Siege für YB, einen für Sion und ein weiteres Remis. Die Bilanz sieht diesbezüglich ausgeglichen aus, was auch ein Blick auf die Tabelle zeigt.
13:17
Herzlich willkommen zum heutigen Spitzenspiel zwischen dem BSC Young Boys und dem FC Sion! Im Stade de Suisse kommt es zum Aufeinandertreffen der zweitplatzierten Walliser und den drittplatzierten Bernern. Spannung ist demnach garantiert!

BSC Young Boys

BSC Young Boys Herren
vollst. Name
Berner Sport-Club Young Boys
Stadt
Bern
Land
Schweiz
Farben
schwarz-gelb
Gegründet
14.03.1898
Sportarten
Fußball, Handball, Hockey, Boccia
Stadion
Stade de Suisse
Kapazität
32.000

FC Sion

FC Sion Herren
vollst. Name
Football Club Sion
Stadt
Sion
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1909
Stadion
Stade de Tourbillon
Kapazität
20.187