15. Spieltag
19.11.2016 20:00
Beendet
FC Basel
FC Basel
6:0
FC Vaduz
FC Vaduz
2:0
  • Seydou Doumbia
    Doumbia
    10.
    Rechtsschuss
  • Mohamed Elyounoussi
    Elyounoussi
    19.
    Rechtsschuss
  • Seydou Doumbia
    Doumbia
    51.
    Rechtsschuss
  • Michael Lang
    Lang
    74.
    Rechtsschuss
  • Birkir Bjarnason
    Bjarnason
    77.
    Linksschuss
  • Davide Callà
    Callà
    90.
    Kopfball
Stadion
St. Jakob-Park
Zuschauer
24.846
Schiedsrichter
Adrien Jaccottet

Liveticker

90
21:53
Fazit
Es war ein solider Auftritt der Basler. Mit dem 6:0-Kantersieg haben sie ihre Pflicht mehr als erfüllt. In der 51. Minute erzielte Doumbia nach dem dritten Assist von Delgado sein zweites Tor. Der weitere Spielverlauf dominierte Basel weiterhin und konnte in der 74. Minute durch Lang und in der 77. Minute durch Bjarnason die Führung auf 5:0 ausweiten. Unerwartet erhöhte Callà in der 90. Minute per Kopfball zum 6:0. Somit bleibt das Team von Urs Fischer auch nach der 15. Runde ungeschlagen und führt den Siegeszug weiter. Der FC Vaduz kann nach diesem Spiel die Rote Laterne nicht abgeben und hütet noch immer den letzten Platz. Die Bebbi haben sich mit dem heutigen Spiel für das Champions-League-Spiel am kommenden Mittwuch gegen den PFC Ludogorets Razgrad warmgeschossen und konnte mit dem Kantersieg sicherlich an Selbstvertrauen gewinnen.
90
21:49
Spielende
90
21:48
Die Nachspielzeit beträgt zwei Minuten.
90
21:47
Tooor für FC Basel, 6:0 durch Davide Callà
Das Torfestival ist noch nicht zu Ende! Nach einer Flanke von Riveros kann sich Callà gegen den grossgewachsenen Bühler im Luftduell durchsetzen und köpfelt zum 6:0.
87
21:45
Constanzo schickt Mathys auf der rechten Seitenlinie. Doch auch diese Offensivaktion will nicht gelingen und der Ball rollt bereits wieder auf der Seite der Liechtensteiner.
84
21:42
Die Luft scheint beim FC Vaduz draussen zu sein. Es dauert keine zehn Minuten mehr. Können sie noch ein Ehrentor erzielen?
80
21:39
Einwechslung bei FC Vaduz: Marco Mathys
80
21:39
Auswechslung bei FC Vaduz: Franz Burgmeier
77
21:35
Tooor für FC Basel, 5:0 durch Birkir Bjarnason
Unglaublich! Bjarnason erzielt nun doch noch nach einigen Fehlversuchen sein verdientes Tor. Nach dem Eckball kommt der Basler im Strafraum zum Ball und zirkelt diesen ins obere linke Lattenkreuz. Da hat die Zuteilung alles andere als gestimmt.
74
21:32
Tooor für FC Basel, 4:0 durch Michael Lang
Der Verteidiger schiesst sein viertes Saisontor! Fransson zieht aus der Distanz mit seinem linken Fuss ab, doch Siegrist pariert und lenkt das runde Leder ab. Lang kommt zum Nachschuss und hämmert den Ball ins Netz. Somit steht es 4:0 und das Spiel scheint bereits entschieden zu sein.
74
21:31
Delgado wird ausgewechselt. Mit drei Assists hat er heute ein sehr gutes Spiel gezeigt und war wohl der beste Spieler seines Teams. Neu im Spiel ist Davide Callà.
73
21:31
Einwechslung bei FC Basel: Davide Callà
73
21:30
Auswechslung bei FC Basel: Matías Delgado
72
21:30
24'846 Zuschauer haben den Weg ins Stadion gefunden. Trotz dieser ansehnlichen Zahl ist es eher ruhig im Stadion.
69
21:28
Einwechslung bei FC Vaduz: Pascal Schürpf
69
21:28
Auswechslung bei FC Vaduz: Gonzalo Zarate
68
21:28
Janko nimmt den hohen Ball mit der Brust ab und legt ihn Zuffi vor, dessen Schuss jedoch den Weg auf die Tribüne findet. Das Spiel verläuft nun vor allem auf der Hälfte der Gäste. Falls Vaduz tatsächlich noch den Anschluss finden möchte, müssen sie dringend einen Gang hochschalten.
67
21:25
Riveros probiert es im Alleingang und setzt zum Sprint an. Schliesslich im gegnerischen Strafraum angelangt, weiss er jedoch nicht mehr weiter und der Ball ist wieder im Besitz der Gäste.
64
21:23
Einwechslung bei FC Basel: Alexander Fransson
64
21:22
Auswechslung bei FC Basel: Taulant Xhaka
64
21:22
Einwechslung bei FC Basel: Marc Janko
64
21:22
Auswechslung bei FC Basel: Seydou Doumbia
63
21:22
Doumbia kommt im gegnerischen Strafraum unbehindert zum Kopfball. Doch die Distanz ist zu weit und der Ball zu schwach. Es bleibt ungefährlich.
61
21:19
Einwechslung bei FC Vaduz: Aldin Turkes
61
21:19
Auswechslung bei FC Vaduz: Diego Ciccone
60
21:18
Eine gute Nachricht auf Seiten der Liechtensteiner: Siegrist hat angezeigt, dass es bei ihm weitergeht. Somit muss kein Torwartwechsel vorgenommen werden. Contini nimmt jedoch gleich einen Wechsel vor und bringt einen neuen Stürmer ins Spiel
57
21:16
Freistoss für die Gäste. Costanzo führt diesen schnell aus, spielt auf Zarate, der gleich in den Fünfer flankt. Das war wohl eine halbe Torchance, wäre da nicht der Verteidiger Høegh gewesen, der die Situation klären konnte.
53
21:13
Geht es beim Vaduzer Schlussmann weiter? Peter Jehle wärmt sich für alle Fälle mal ein...
51
21:09
Tooor für FC Basel, 3:0 durch Seydou Doumbia
Doumbia schiesst sein neuntes Saisontor und bringt sein Team 3:0 in Führung! Wieder ist es Delgado, der den Angriff auslöst und einen Flachpass in die Tiefe spielt. Doumbia kann seine Schnelligkeit ausnutzen und spitzelt das runde Leder in letzter Sekunde vorbei an Siegrist ins Tor. Der Torwart hat sich bei dieser Aktion bei einem Zusammenstoss mit seinem Mitspieler Bühler Schmerzen hinzugezogen und muss kurz gepflegt werden.
51
21:08
Delgado spielt quer auf Bjarnason, der gleich zur ersten Möglichkeit der zweiten Halbzeit ansetzt. Ciccone stört den Basler nur halbherzig, worauf dieser zum Abschluss kommt, aber am linken Pfosten vorbei schiesst.
49
21:07
Die Hausherren versuchen weiterhin ihre dominante Spielweise aufrechtzuerhalten und lassen den Ball in den eigenen Reihen laufen.
46
21:03
Es geht weiter! Basel spielt nun von links nach rechts. In der Pause wurden keine Wechsel vorgenommen.
46
21:03
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:51
Halbzeitfazit
Es steht 2:0 für den klaren Favoriten FC Basel. Es war eine eher verhaltene Startphase der Basler. Als in der siebten Minute ein Missverständnis zwischen Suchý und Vaclík für eine Schocksekunde sorgte, schien dies, ein kleiner Weckruf zu sein. In der 11. Minute beförderte Doumbia nach einer Vorarbeit von Delgado und Elyounoussi den Ball ins Gehäuse. Gerademal acht Minuten später war es wieder Delgado, der mit einem Schnittstellenpass auf Elyounoussi das Tor vorbereitete. Der Vaduzer Torwart Siegrist stellte sein Können mehrmals unter Beweis. Die Glücksgöttin war ebenfalls auf Seiten der Gäste, als Lang in der 25. Minute an den Pfosten köpfelte und der Ball am Bein von Bjarnason ins Out prallte. Die Gäste müssen sich um einiges steigern, wenn sie den Liga-Krösus herausfordern wollen. Mal schauen, ob Contini sein Team aufwecken kann.
45
20:47
Ende 1. Halbzeit
45
20:47
Delgado kann kurz vor der Pause mit einer straffen Flanke in den Strafraum auf Doumbia für Unruhe sorgen. Doch der Basler steht im Offside und es wird abgepfiffen.
43
20:45
Beide Teams scheinen mit den Gedanken bereits in der Pause zu sein.
40
20:42
Der Spielverlauf ist nun eher träge. Delgado fällt mit seinen gefährlichen Pässen aus dem Fussgelenk auf. Ansonsten sind momentan gute Offensivaktionen auf beiden Seiten Mangelware.
36
20:39
Die Vaduzer zeigen wieder einmal, dass sie einige Probleme in der Offensive haben. Wirklich gefährliche Situationen gab es im Basler Strafraum noch kaum. Wird Coach Contini in der Pause die richtigen Worte finden, um sein Team zum Anschluss zu verhelfen?
34
20:35
Dem Isländer Bjarnason klebt das Pech an den Füssen. Auch dieses Mal gelingt es ihm nicht, das runde Leder ins Netz zu köpfeln.
33
20:34
Konterversuch der Basler. Elyounoussi sieht Doumbia in der Spitze, aber sein Pass kommt nicht an. Die Basler lassen nun die Vaduzer ein bisschen spielen und fallen relativ weit zurück.
27
20:30
Toller Reflex von Siegrist! Doumbia steht zwar klar im Offside, aber nichtsdestotrotz zeigt der Vaduzer Torwart sein Können und wehrt den Schuss aus naher Distanz mit einer super Reaktion ab.
25
20:27
Nächste Chance für Basel! Zuerst köpfelt Lang an den linken Pfosten und dann prallt der Ball am zu überhasteten Bjarnason ins Out ab. Da hatten die Liechtensteiner nochmals Glück gehabt!
25
20:26
Lang versucht es mit einer Flanke, die wieder zurück auf ihn prallt. Er flankt gleich nochmals, worauf Bjarnason aufs Tor köpfelt. Doch er hat die Rechnung ohne den hervorragend parierenden Siegrist gemacht!
23
20:24
Die Vaduzer sind bemüht um einen gepflegten Spielaufbau. Trotz den Bemühungen konnten sie die Hausherren bisher noch nicht wirklich herausfordern.
19
20:20
Tooor für FC Basel, 2:0 durch Mohamed Elyounoussi
Und das zweite Tor ist gefallen! Wieder ist es Delgado, der das Tor auslöst. Elyounoussi spielt zurück auf Delgado und zeigt ihm sofort an, dass dieser in die Schnittstelle vors Tor spielen soll, was der Basler Captain auch tut. Elyounoussi reagiert auf der Stelle auf den schnell herauskommenden Vaduzer Torwart und spitzelt das Leder ins Tor.
17
20:19
Siegrist kann in letzter Sekunde den Ball im Sechzehner wegfausten. Der ehemalige Basler-Nachwuchsspieler bestreitet heute sein erstes Spiel im St.Jakob-Park auch wenn auf Seiten der Vaduzer.
14
20:15
Freistoss für Vaduz. Doch der harmlose Schuss landet geradewegs in den Händen von Vaclík. Mit ein bisschen mehr Überzeugung hätte hier mehr herausgeholt werden können...
11
20:12
Tooor für FC Basel, 1:0 durch Seydou Doumbia
Die erwünschte Führung ist den Baslern gelungen! Die Ausgangslage war ein hervorragender Pass von Delgado in die Schnittstelle auf Elyounoussi. Sein Schussversuch aus wenigen Metern wird klasse vom jungen Torwart Benjamin Siegrist pariert. Der Ball prallt ab und landet vor dem Tor, wo Doumbia ihn nur noch ins Netz befördern musste.
9
20:11
Birkir Bjarnason wird auf der rechten Seite in die Tiefe geschickt und leitet den Ball weiter auf Seydou Doumbia. Dieser versucht zu légère das runde Leder mit einem Hakentrick vors Tor zu bringen, womit der Angriff von den Gästen geklärt wird.
7
20:08
Was machen denn die Basler!? Der Angriff wäre eigentlich bereits geklärt gewesen, doch Marek Suchý gibt einen kurzen Rückpass Richtung eigenes Tor, der jedoch am Torwart Tomáš Vaclík vorbei geht. Ist dieses Missverständnis ein Weckruf für die Basler?
4
20:06
Gelbe Karte für Philipp Muntwiler (FC Vaduz)
Die erste Karte der Partie geht an Muntwiler, nachdem er Blas grob gefoult hat.
4
20:05
Blas Riveros erobert mit viel Einsatz den Ball und wird von Philipp Muntwiler kaltblütig von den Füssen geholt. Er muss gepflegt werden...
3
20:03
Franz Burgmeier setzt die Basler das erste Mal unter Druck, auch wenn nur halbherzig. Sein Schuss geht klar am Tor vorbei. Die Gäste stehen in den ersten Minuten hoch und versuchen die Hausherren früh unter Druck zu setzen.
1
20:02
Schiedsrichter Adrien Jaccottet hat die Partie angepfiffen. Es geht los! Vaduz spielt in weiss von links nach rechts.
1
20:01
Spielbeginn
19:55
In wenigen Minuten geht es endlich los! Mit Basel steht ein harter Brocken dem kleinen Vaduz gegenüber. Die Statistik liegt nicht auf Seiten der Liechtensteiner. Bisher verloren sie jedes Gastspiel im St. Jakob-Park. Doch jede Niederlagenserie nimmt irgendwann ihr Ende. Ob es heute der Fall sein wird, bleibt noch offen.
19:53
Für Ordnung auf dem Platz wird heute Adrien Jaccottet sorgen, der von Raffael Zeder und Efe Kurnazca assistiert wird. Vierter Offizieller ist Zenel Musa.
19:52
Die Aufstellungen sind nun wie immer im Spielschema ersichtlich. Fischer muss auf Akanji und Boëtius verzichten, aber kann ansonsten auf ein breites Kader zurückgreifen. Contini hingegen hat schon grössere Mühe mit seiner Abwesenheitsliste. Nicht weniger als sechs Spieler fehlen in der heutigen Partie. Die verletzten Baldinger, Felfel, Grippo, Janjatovic, Strohmaier und der erkrankte Göppe werden fehlen.
19:45
Für die Liechtensteiner könnte es deutlich besser laufen. Mit 32 Gegentoren hat das Team von Giorgio Contini die meisten Tore in der Liga kassiert. Mit 12 Punkten liegt Vaduz nur zwei Punkte hinter dem FC St.Gallen und drei hinter dem FC Thun und könnte demnach die Rote Laterne im Schlussspurt der Hinrunde abgeben. In der letzten Runde konnten sie nach zwei Niederlagen gegen den FC Thun und die Young Boys einen Punkt gegen GC (0:0) feiern.
19:44
Vier Spiele vor dem Ende der Hinrunde ist das Team von Urs Fischer immer noch ungeschlagen. Nichtsdestotrotz ist Fischer nach dem letzten Spiel gegen Lausanne nicht hundertprozentig zufrieden, denn bis zur Nachspielzeit führten die Lausanner 1:0: „Das widerspiegelt unsere Situation momentan sehr gut: Unsere Fehler werden derzeit unheimlich stark ausgenutzt. Das bedeutet für uns für den Samstag, dass wir keine Fehler machen dürfen und wieder einmal in Führung gehen sollen.“ Werden die Bebbi heute zeigen, dass sie nicht, wie viele behaupten, an Glanz verloren haben und das Spiel von Anfang an dominieren können?
19:37
Der Liga-Krösus Basel wird es den Vaduzern alles andere als einfach machen. 38 Punkte, 12 Punkte Differenz zum zweitplatzierten Sion und die 50. Runde in Folge als Leader der Super League, das ist eine beachtliche Bilanz!
19:32
Herzlich willkommen zur 15. Runde der Raiffeisen Super League! Heute Abend kommt es im St.Jakob-Park zum Duell zwischen der Tabellenspitze und dem Tabellenkeller.

FC Basel

FC Basel Herren
vollst. Name
Fußball Club Basel 1893
Stadt
Basel
Land
Schweiz
Farben
rot-blau
Gegründet
15.11.1893
Stadion
St. Jakob-Park
Kapazität
38.512

FC Vaduz

FC Vaduz Herren
vollst. Name
Fußballclub Vaduz
Stadt
Vaduz
Land
Liechtenstein
Farben
rot-weiß
Gegründet
31.12.1931
Stadion
Rheinpark
Kapazität
7.838