10. Spieltag
02.10.2016 16:00
Beendet
Grasshoppers
Grasshopper Club Zürich
3:2
FC Luzern
FC Luzern
2:1
  • Ridge Munsy
    Munsy
    12.
    Rechtsschuss
  • Francisco Rodríguez
    Rodríguez
    17.
    Linksschuss
  • Rúnar Sigurjónsson
    Sigurjónsson
    36.
    Elfmeter
  • Nicolas Hunziker
    Hunziker
    57.
    Linksschuss
  • Markus Neumayr
    Neumayr
    73.
    Elfmeter
Stadion
Letzigrund
Zuschauer
5.400
Schiedsrichter
Alain Bieri

Liveticker

90
17:53
Fazit
GC gewinnt die Partie, obwohl der FC Luzern über weite Strecken die spielbestimmende Mannschaft war. Den Hoppers dürfte dies egal sein. Für den FC Luzern geht die Negativ-Spirale weiter.
90
17:52
Spielende
90
17:52
Der letzte Ballkontakt gehört Jurić, der das Leder über die Latte köpft.
90
17:51
Zibung ist mit vorne.
90
17:51
Der FC Luzern kommt zu einem letzten Freistoss von der rechten Seite.
90
17:49
GC gelingt es erneut, die Ecke zu klären. Es rollt jedoch bereits der nächste Luzerner Angriff, der mit einer Abseitsentscheidung endet.
90
17:48
Dieses Mal wird ein Schuss von Jurić zur Ecke geblockt.
90
17:47
4 Minuten werden nachgespielt.
90
17:47
Und wieder ist es Schneuwly, der für Gefahr sorgt. Sein Schuss wird zur Ecke geblockt.
89
17:46
Dem FCL bleiben nur noch wenige Minuten.
88
17:45
Gelbe Karte für Jahmir Hyka (FC Luzern)
86
17:43
Hyka mit einem Hammer, der nur knapp am rechte Lattenkreuz vorbeirauscht.
85
17:42
Und da hätte es beinahe geklappt!! Doch Schneuwly scheitert mit seinem Schuss am linken Pfosten. Hoppers im Glück, Luzern im Pech.
80
17:37
Die Zeit läuft den Luzernern davon. Sie geben sich jedoch weiterhin nicht geschlagen.
79
17:36
Gelbe Karte für Mergim Brahimi (Grasshoppers Zürich)
Harte Attacke von Brahimi gegen seinen Gegenspieler. Auch er wird verwarnt.
77
17:34
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Jan Bamert
77
17:33
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Benjamin Lüthi
76
17:32
Nach nur 50 Minuten Einsatz muss der zuvor eingewechselte Lüthi wieder ausgewechselt werden. Bei einem Zweikampf hatte er sich verletzt.
76
17:32
Einwechslung bei FC Luzern: Tomi Jurić
76
17:32
Auswechslung bei FC Luzern: Ricardo Costa
73
17:29
Tooor für FC Luzern, 3:2 durch Markus Neumayr
Der FC Luzern startet die Aufholjagd vom Punkt. Nachdem Schneuwly im Zürcher Strafraum von Lüthi zu Fall gebracht worden war, übernimmt Neumayr die Verantwortung und tritt zum Elfmeter an. Auch er verwandelt vom Punkt souverän in die rechte untere Ecke.
72
17:28
Gelbe Karte für Benjamin Lüthi (Grasshoppers Zürich)
71
17:28
Eine Ecke der Hoppers wird im zweiten Anlauf geklärt.
68
17:25
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Lucas Andersen
68
17:25
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Nicolas Hunziker
66
17:23
Källström bringt einen Freistoss zur Mitte, den sich Zibung jedoch souverän holt.
66
17:23
Gelbe Karte für Claudio Lustenberger (FC Luzern)
64
17:21
Der FC Luzern braucht nun ein mittleres Wunder, wenn er heute noch zu Punkten kommen will.
57
17:14
Tooor für Grasshoppers Zürich, 3:1 durch Nicolas Hunziker
Hat Hunziker soeben die Partie entschieden? Der anschliessende Freistoss kommt zur Mitte, wo der Ball zu Hunziker geköpft wird. Dieser nimmt das Leder mit dem Rücken zum Tor an, dreht sich und schlenz den Ball ins linke untere Eck.
56
17:13
Gelb-Rote Karte für Nicolas Haas (FC Luzern)
Und da fliegt er vom Platz! Mit gestrecktem Bein versucht Haas Caio vom Ball zu trennen, trifft jedoch nur dessen Fuss. Für ihn ist es die zweite gelbe Karte des Spiels, weshalb er vom Platz fliegt.
53
17:10
Schneuwly steht im Zentrum völlig frei. Der Ball kommt zu ihm und... verspringt ihm.
52
17:09
Ein Schlenzer von Marco Schneuwly geht nur knapp über die Querlatte.
46
17:06
Einwechslung bei FC Luzern: Jahmir Hyka
46
17:06
Auswechslung bei FC Luzern: Christian Schneuwly
46
17:04
In Zürich geht die Partie weiter.
46
17:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:48
Halbzeit-Fazit
In den ersten 45 Minuten war der FC Luzern klar die bessere Mannschaft. Dennoch liegt GC zur Pause mit 2:1 in Führung. GC zeigt sich kaltschnäuziger und liegt deshalb trotz des Spielverlaufs nicht unverdient in Führung.
45
16:47
Ende 1. Halbzeit
45
16:46
Neumayr bringt den Ball zur Mitte. Die GC-Abwehr kann jedoch klären.
45
16:46
Itten holt noch einmal eine Ecke für die Gäste heraus.
45
16:45
Eine Minute wird in der ersten Halbzeit nachgespielt.
40
16:40
Die erste Halbzeit neigt sich dem Ende zu. Immer noch ist der FC Luzern die spielbestimmende Mannschaft und dennoch liegt GC in Führung.
36
16:36
Tooor für Grasshoppers Zürich, 2:1 durch Rúnar Sigurjónsson
Sigurjónsson bleibt eiskalt und schiesst den Ball vom Punkt präzise ins untere rechte Eck. Zibung hechtet in die falsche Ecke. Entgegen dem Spielverlauf geht GC erneut in Führung.
35
16:35
Und wie auw dem Nichts kommt GC zu einem Elfmeter! Costa geht etwas ungeschickt in den Zweikampf und bringt seinen Gegenspieler zu Fall. GC profitiert.
34
16:34
Gleich noch einmal kommt Schneuwly im Zentrum zum Abschluss. Dieses Mal scheitert der Luzerner Goalgetter am Innenverteidiger.
34
16:34
Schneuwly wird schön in Szene gesetzt und zieht aus 14 Metern ab. Vasic wehrt ab.
33
16:33
GC scheint mit dem hohen Pressing der Gäste nicht klar zu kommen. Wenn ein Team momentan zu Chancen kommt, dann ist es der FC Luzern.
30
16:30
Auch nach einer halben Stunde ist die Gastelf die bestimmende Mannschaft auf dem Platz.
27
16:27
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Benjamin Lüthi
27
16:26
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Nemanja Antonov
25
16:25
Bei GC zeichnet sich bereits der erste Wechsel ab.
22
16:22
Und schon kommen die Gäste zur nächsten Chance. Christian Schneuwly hat 18 Meter vor dem gegnerischen Kasten viel Platz und geht in den Abschluss. Das Leder geht jedoch weit am Tor vorbei.
21
16:21
Nach einem herrlichen Zuspiel scheitert Itten nur knapp. Er stand jedoch bei der Ballabgabe wenige Zentimeter im Abseits, was der Assistent sofort angezeigt hat.
20
16:20
Komischerweise dominiert der FC Luzern seit dem Rückstand die Partie. Das 1:0 scheint GC nicht gut getan zu haben.
19
16:19
Gelbe Karte für Marko Basic (Grasshoppers Zürich)
17
16:17
Tooor für FC Luzern, 1:1 durch Francisco Rodríguez
Es zahlt sich eben aus, wenn man sich durch einen Gegentreffer nicht unterkriegen lässt! Christian Schneuwly mit einer herrlichen Flanke auf Francisco Rodríguez, den jüngeren Bruder des Wolfsburg- und Nati-Stars Ricardo Rodriguez. Per Direktabnahme fordert er Vasic heraus. Den ersten Schuss aus kurzer Distanz hält der Zürcher Keeper noch. Gegen den Nachschuss von Rodríguez ist er jedoch chancenlos. Und schon ist die Partie wieder ausgeglichen.
12
16:12
Tooor für Grasshoppers Zürich, 1:0 durch Ridge Munsy
Uuuuund das Heimteam geht in Führung! Die Hoppers kamen zu einem Freistoss aus gefährlicher Position. 18 Meter vor dem Tor in zentral Position lag der Ball perfekt auf. Den Direktschuss konnte Zibung noch parieren. Jedoch liess ihn seine eigene Verteidigung im Stich. Lediglich die Angreifer der Hoppers reagierten. Unter Ihnen auch Munsy, der am schnellsten reagierte und den Ball aus wenigen Metern ins Netz knallte.
10
16:10
Neumayr bringt die Ecke zur Mitte. Die Flanke bleibt jedoch ungefährlich.
9
16:10
Itten scheitert nur knapp! Erneut kommt der FC Luzern auf Grund eines Ballverlustes der Zürcher zu viel Raum. Vom rechten Flügel her gelangt der Ball zu Itten. Dieser zieht aus 14 Metern ab und scheitert damit lediglich am grätschenden Abwehrspieler, der gerade noch zur Ecke abwehren kann.
4
16:04
Der FC Luzern vergibt eine Riesenchance. Durch einen Fehler der GC-Abwehrreihe kommen die Luzerner zu einer gefährlichen Konterchance an deren Ende ein zu ungenaues Zuspiel in die Mitte alles vermasselt. Das hätte bereits das 0:1 sein können wenn nicht sogar müssen.
1
16:01
GC beginnt gleich druckvoll und versucht es gleich mehrfach mit hohen Bällen von den beiden Flügeln aus.
1
16:00
Die Partie hat begonnen. Der Ball rollt.
1
16:00
Spielbeginn
15:59
Wir sind nun beim Hand-Shake der beiden Teams. In wenigen Minuten beginnt die Partie.
15:40
In 20 Minuten wird Alain Bieri die Partie im Letzigrund anpfeifen.
15:38
Und schon können die beiden Teams wieder auf den dritten Tabellenplatz schielen. St. Gallen gleicht in Bern in letzter Minute aus.
15:34
Durch den 2:1-Treffer des BSC Young Boys rückt der 3. Tabellenplatz für GC wie auch für den FC Luzern ausser Reichweite.
15:30
Das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams war ein wahres Torfestival. Ganze 7 Tore flogen beim 4:3-Heimsieg des FC Luzern. Alleine in der zweiten Halbzeit landete das Leder 5 Mal im Netz.
15:28
Wie bereits erwähnt treffen heute der Tabellensiebte (GC) und der Tabellensechste (FC Luzern) aufeinander. Die beiden trennt lediglich 1 Punkt. Mit einem Sieg im heutigen Spiel könnten beide Teams zurück in die Top 3 aufrücken. Zudem haben beide Teams ein ausgeglichenes Torverhältnis. GC hat bislang 16 Tore geschissen und 16 Tore kassiert während dem Luzern 18 Tore erzielt hat und 18 Tore zugelassen hat.

Grasshopper Club Zürich

Grasshopper Club Zürich Herren
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.09.1886
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600

FC Luzern

FC Luzern Herren
vollst. Name
Fußball Club Luzern
Stadt
Luzern
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.08.1901
Stadion
swissporarena
Kapazität
17.966