10. Spieltag
01.10.2016 20:00
Beendet
FC Basel
FC Basel
1:1
FC Thun
FC Thun
0:1
  • Matteo Tosetti
    Tosetti
    35.
    Linksschuss
  • Davide Callà
    Callà
    90.
    Rechtsschuss
Stadion
St. Jakob-Park
Zuschauer
26.942
Schiedsrichter
Fedayi San

Liveticker

90
21:55
Fazit
Thun verpasst knapp die kleine Sensation und holt mit dem 1:1 immerhin einen Punkt gegen den FC Basel. Zufrieden ist heute Abend niemand. Weder die Spieler, noch die Zuschauer. Bis zur 90. Minute konnten die Gäste das 1:0 halten. Die Basler waren bis zum heutigen Tag in der laufenden Saison noch ungeschlagen und verpassen somit den 10. Sieg in Folge. Die Hausherren kamen nie richtig ins Spiel und konnten ihre sonst dominierende Spielweise nicht durchsetzen. Mit Thun stand zwar das Tabellenschlusslicht auf dem Feld, aber dank ihrer kämpferischen und mutigen Spielweise machten sie es den Bebbi nicht leicht. So blieb das Tor von Tosetti (35.) lange das einzige. Doch in der 90. Minute rettete Callà sein Team vor dem Desaster und erzielte den Anschlusstreffer.
90
21:50
Spielende
90
21:50
Gelbe Karte für Mickaël Facchinetti (FC Thun)
90
21:50
Kevin Bigler kommt noch zu einer Chance vor dem gegnerischen Strafraum. Sein satter Schuss zischt aber am linken Torpfosten vorbei.
90
21:49
Die Nachspielzeit beträgt drei Minuten.
90
21:48
Tooor für FC Basel, 1:1 durch Davide Callà
Dank Callàs erstem Saisontor verhindert er den Totalschaden. Nach einer guten Vorlage von Šporar, hämmert er den Ball in die linke Ecke.
89
21:47
Callà wird in die Tiefe lanciert und leitet das Leder sofort auf Bua weiter. Doch der Debütant wird in letzter Sekunde gestoppt.
88
21:45
Cheftrainer Jeff Saibene ist an der Seitenlinie sichtlich unruhig. Gelingt ihm der erste Sieg der Thuner nach sage und schreibe 16 Pflichtspielen?
86
21:43
Einzelne Basler kämpfen zwar, aber es ist ein ungewohntes Auftreten der Bebbi. Wo bleibt die Kreativität, die dominante Spielweise und der eiskalte Wille, das Tor zu erzielen?
82
21:40
Einwechslung bei FC Thun: Norman Peyretti
82
21:40
Auswechslung bei FC Thun: Dejan Sorgic
81
21:39
Elyounoussi erarbeitet im gegnerischen Strafraum eine weitere Chance. Er täuscht an und lässt Bürki links liegen, worauf er zum Abschluss kommt, der jedoch am linken Pfosten vorbeisaust.
78
21:36
Mit Nelson Ferreira ist einer der erfahrensten Thuner Spieler neu auf dem Feld. Vielleicht kann er mit seiner Routine ein bisschen mehr Ruhe und Sicherheit ins Spiel bringen.
77
21:34
Einwechslung bei FC Thun: Nelson Ferreira
77
21:34
Auswechslung bei FC Thun: Matteo Tosetti
76
21:34
Schaffen die Thuner die kleine Sensation und bescheren dem amtierenden Schweizermeister die erste Niederlage der laufenden Saison?
73
21:30
Der nächste Freistoss geht an Basel. Xhaka bringt einen hervorragenden Ball auf die linke Fünferecke, wo Suchý lauert und zum Abschluss kommt. Er trifft jedoch nur das Aussennetz. Da war das Glück nochmals auf Seiten der Thuner!
70
21:27
Fischer hat nun den dritten und letzten Wechsel vorgenommen. Bringt Davide Callà nochmals frischen Wind in die Basler Reihen?
69
21:26
Einwechslung bei FC Basel: Davide Callà
69
21:26
Auswechslung bei FC Basel: Marc Janko
67
21:25
Dié verteidigt zu grob und ermöglicht den Gästen den nächsten Freistoss.
66
21:24
Basel ist momentan mehr im Ballbesitz. Sie versuchen immer wieder schnell die Sturmspitze anzuspielen. Doch der letzte Pass und die entscheidende Idee fehlt weiterhin.
62
21:19
Spielunterbruch: Janko hat beim Eckball seinen Gegner Bürki wortwörtlich niedergerungen. Es gibt Freistoss für Thun im eigenen Strafraum. Die Unzufriedenheit ist bei den Baslern nun deutlich spürbar.
61
21:18
Bua kommt mit ein bisschen Glück und Zufall zum Ball im Strafraum. Aus etwa 15 Metern versucht er, Faivre herauszufordern, aber scheitert.
59
21:17
Fischer hat gleich einen Doppelwechsel vorgenommen. Auch Captain Delgado musste das Feld verlassen. Damit will der Basel-Coach ein Zeichen setzen.
58
21:16
Einwechslung bei FC Basel: Andraž Šporar
58
21:16
Auswechslung bei FC Basel: Matías Delgado
58
21:15
Einwechslung bei FC Basel: Serey Dié
58
21:15
Auswechslung bei FC Basel: Alexander Fransson
57
21:15
Delgado versucht es direkt! Sein gefühlsvoller Schuss fliegt jedoch am Tor vorbei.
56
21:13
Gelbe Karte für Guillaume Faivre (FC Thun)
Faivre kommt mit hoher Geschwindigkeit raus und haut voller Wucht Delgado um. Es gibt Freistoss...gefährlich!
54
21:12
Da bringen sich die Thuner ein bisschen selber unter Bedrängnis. Die Kommunikation hat wohl nicht ganz gestimmt. Aber Reinmann spitzelt in letzter Sekunde zu Faivre zurück, der das Leder nur noch wegschlägt.
52
21:10
Freistoss für den FC Thun nach einem Foulspiel an Facchinetti. Doch die Möglichkeit wird nicht genutzt und der Ball bleibt harmlos.
51
21:08
Die Basler suchen die Lücken, aber tun sich schwer. Man merkt, dass einige wichtige Spieler wie Zuffi, Bjarnason und Steffen fehlen.
48
21:05
Delgado lanciert Bua auf dem rechten Flügel. Seine Flanke misslingt ihm jedoch.
46
21:04
Die Thuner starten gleich mit einem Konter. Doch so einfach ist es dann doch nicht. Die Basler Abwehr klärt den Angriff und schalten sofort um.
46
21:03
Es geht weiter! Konnte Urs Fischer in der Pause die richtigen Worte gefunden? Die Basler müssen eine Reaktion zeigen.
46
21:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:49
Halbzeitfazit
Unter einem Pfeifkonzert verlassen die beiden Teams das Feld in die Pause. Momentan ist wohl niemand im St.Jakob-Park zufrieden ausser die Thuner. Sie traten von Anfang an sehr mutig auf und spielten nicht wie typische Tabellenschlusslichter. So kam es bereits in der fünften Minute zur ersten Topchance für die Gäste. Hediger versuchte es an der Strafraumlinie mit einem Direktschuss und traf die Torlatte. In der 26. Minute war es dann Elyounoussi, der eine Topchance für Basel vergab, als er den gegnerischen Torwart Faivre links liegen liess, aber nur das Aussennetz traf. In der 35. Minute war es dann Tosetti, der den FC Thun 1:0 in Führung brachte. Das erste Mal in dieser Saison liegt der FC Basel zu Hause in Rückstand.
45
20:47
Ende 1. Halbzeit
45
20:47
Die Nachspielzeit beträgt eine Minute.
44
20:46
Gelbe Karte für Dennis Hediger (FC Thun)
Was war das denn? Da hatte Taulant Xhaka nochmals Glück gehabt. Hediger springt mit einem viel zu hohe Bein in den Basler und kommt glimpflich mit einer Gelben Karte davon.
42
20:44
Ohne Tempo, ohne Überzeugung. So kennt man den FC Basel eigentlich nicht. Dementsprechend ist auch die Stimmung im Stadion. Es ist relativ ruhig.
40
20:41
Janko wird in die Tiefe lanciert, aber er steht im Offside.
35
20:36
Tooor für FC Thun, 0:1 durch Matteo Tosetti
Das kam unerwartet! Mit einem Ball von Marco Bürki wird die ganze Basler Abwehr ausgespielt. Tosetti sprintet vom rechten Flügel Richtung Sechzehner und lässt Traoré hinter sich. Die Bebbi haben wohl auf Offside spekuliert. Der Thuner zieht mit dem linken Fuss ab und trifft in die untere rechte Torecke zum 1:0!
34
20:35
Delgado führt den Eckball aus und findet auf dem zweiten Pfosten Janko, der schlussendlich zum Kopfball kommt. Das Leder fliegt jedoch genau in die Hände des Torwarts. Beim Kopfball hat Janko seinen Mitspieler Elyounoussi am Kopf touchiert. Er muss gepflegt werden.
31
20:33
Die Thuner bringen die Hausherren schon wieder mit einem Angriff über rechts in Bedrängnis. Doch wirklich gefährlich ist auch diese Aktion nicht.
26
20:29
Topchance für Mohamed Elyounoussi! Der Basler lässt den zu früh eingreifenden Faivre links liegen, aber trifft anschliessend nur das rechte Aussennetz. Das war knapp!
25
20:27
Reklamationen im Thuner Strafraum. Bua flankt gefährlich vors Tor, wo Janko auf den Boden fällt und auf Penalty plädiert. Doch viel eher hätte der Basler für diese Aktion eine Karte aufgrund einer Schwalbe erhalten müssen.
24
20:24
Gute Balleroberung von Bua, der gleich an der rechten Seitenlinie anzieht und mit einer Flanke vors gegnerische Tor abschliesst. Kein Problem für die Thuner Nummer eins Guillaume Faivre, der den Ball problemlos herunterfischt.
21
20:22
Nächster Eckball für Basel. Doch der Ball von Delgado fliegt über Freund und Feind. Es gibt Abstoss für die Gäste. Das Team von Jeff Saibene kann bisher gut mithalten. Die Basler scheinen in den ersten 20 Minuten nicht sehr spritzig...Da muss definitiv mehr kommen.
17
20:19
Freistoss für Thun. Traoré haut Tosetti ohne Rücksicht auf Verlust mit gestrecktem Bein um. Das wäre sicherlich auch ein Fall für die Gelbe Karte gewesen...
14
20:16
Guter Ball für Dejan Sorgic von Stefan Glarner! Doch Daniel Høegh îst aufmerksam und klärt den Angriff sauber.
11
20:12
Erster Eckball für Thun. Matteo Tosetti flankt vors Tor, wo Fassnacht zum Abschluss kommt. Doch auch dieses Mal zischt das runde Leder am Pfosten vorbei.
11
20:11
Die Thuner treten sehr mutig auf und schalten schnell um.
8
20:09
Im Team von Basel-Coach Urs Fischer kommt es auch heute zu Rotationen. Mit Kevin Bua steht ein Debütant auf dem Feld.
7
20:08
Nun ist es Christian Fassnacht, der es mit einem Abschluss versucht. Doch er kann die Situation nicht ausnutzen und es gibt Abstoss für Basel.
5
20:07
Lattenschuss! Dennis Hediger wird vor dem Strafraum angespielt und zieht direkt ab. Doch er trifft nur die Latte! Das war eine riiiesen Chance für das Tabellenschlusslicht.
2
20:04
In der zweiten Minute kommt es bereits zur ersten Chance für Basel. Adama Traoré hämmert aus etwa 25 Metern auf den Ball, der knapp an der Torlatte vorbeifliegt.
2
20:02
Erste Flanke der Basler Richtung Tor. Der Ball kann nicht sauber abgewehrt werden und es gibt den ersten Corner für die Hausherren.
1
20:01
Fedayi San hat die Partie angepfiffen. Die Gäste spielen in weiss von links nach rechts.
1
20:01
Spielbeginn
19:57
In wenigen Minuten geht es los! Kann der FC Basel seiner Favoritenrolle weiterhin gerecht bleiben und die Siegesserie fortsetzen?
19:55
Geleitet wird die Partie von Fedayi San, assistiert von Stéphane De Almeida und Alain Heiniger. Vierter Offizieller ist Lionel Tschudi.
19:55
Doch ein Blick auf die Statistiken zeigt, dass für den FC Thun ein schwieriges Spiel bevorsteht. Nur in einem von 23 Gastspielen in Basel konnten sie als Sieger vom Platz gehen.
19:44
Die Aufstellung ist nun wie üblich im Spielschema ersichtlich. Verletzungsbedingt fehlt beim FC Thun Schirinzi, Dzonlagic, Zino und Schindelholz. Urs Fischer kann auf sein ganzes Kader zurückgreifen ausser auf Akanji.
19:34
Der FC Basel bleibt hingegen weiterhin die unangefochtene Nummer eins (neun Spiele, neun Siege). Trotzdem erlitten sie letzten Mittwoch in London gegen Arsenal mit dem 0:2 einen Rückschlag, den die Thuner als Vorteil nutzen könnten wie Fischer meint: „Ich erwarte einen FC Thun, der von Anfang an Gas gibt, im Wissen um unser Spiel am vergangenen Mittwoch in London und die damit verbundenen Strapazen.“
19:34
Einen Sieg, drei Unentschieden und fünf Niederlagen, das heisst gerade mal sechs Punkte in neun Saisonspielen. Beim FC Thun läuft es momentan alles andere als rund. Das Team von Jeff Saibene liegt drei Punkte hinter Vaduz und bildet somit das Tabellenschlusslicht. Dank grossem Einsatz und kämpferischem Auftreten konnten sich die Thuner am vergangenen Wochenende gegen Lugano (2:2) endlich wieder einen Punkt sichern und somit ein wenig Selbstvertrauen gewinnen. Wie Saibene sagte, war es ein „Mini-Schritt aus dem Tabellenkeller“ und gibt die Hoffnung nicht auf: „Wir können in Basel nur gewinnen. Wenn der Teamgeist, der Einsatz und die Effizienz stimmt und auch das Glück auf unserer Seite ist, dann liegt auch in Basel etwas drin.“
19:32
Herzlich willkommen zur 10. Runde der Raiffeisen Super League! Um 20:00 Uhr wird es heute im St. Jakob-Park zum Kampf der beiden Tabellenenden kommen: Der Erstplatzierte FC Basel fordert das Tabellenschlusslicht FC Thun heraus.

FC Basel

FC Basel Herren
vollst. Name
Fussball Club Basel 1893
Stadt
Basel
Land
Schweiz
Farben
rot-blau
Gegründet
15.11.1893
Stadion
St. Jakob-Park
Kapazität
38.512

FC Thun

FC Thun Herren
vollst. Name
Fussball Club Thun 1898
Stadt
Thun
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1898
Stadion
Stockhorn Arena
Kapazität
10.398