33. Spieltag
11.05.2016 19:45
Beendet
FC Luzern
FC Luzern
3:0
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
2:0
  • Jakob Jantscher
    Jantscher
    17.
    Elfmeter
  • Michael Frey
    Frey
    37.
    Linksschuss
  • Jakob Jantscher
    Jantscher
    80.
    Elfmeter
Stadion
swissporarena
Zuschauer
10.189
Schiedsrichter
Alain Bieri

Liveticker

90
21:35
Fazit: Es war ein packendes Spiel. Das Endresultat 3:0 ist klar zu hoch für Luzern ausgefallen. GC zeigte eine tolle Leistung, aber scheiterten wieder einmal an ihrer fehlenden Toreffizienz. In der 51. Minute vergaben sie mit dem indirekten Freistoss auf der Fünferlinie eine Topchance. In der 53. Minute traf Caio die Latte und in der 69. Minute rettete Zibung sein Team mit zwei Glanzparaden hintereinander. Mit dem Penalty (80.) entschied Jantscher jedoch das Spiel und erzielte zum 3:0-Schlussresultat.
90
21:34
Spielende
90
21:32
Es werden drei Minuten nachgespielt.
90
21:32
MAll rettet GC vor dem 4:0! Luzern kommt nochmals zu einem gefährlichen Angriff. Jantscher spielt João Oliveira in der Sturmspitze an, der jedoch am GC-Torwart scheitert.
89
21:29
Einwechslung bei FC Luzern: Samed Yeşil
89
21:29
Auswechslung bei FC Luzern: Michael Frey
87
21:28
Einwechslung bei FC Luzern: João Oliveira
87
21:27
Auswechslung bei FC Luzern: Jahmir Hyka
85
21:26
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Florian Kamberi
85
21:26
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Kim Källström
82
21:23
Mall verlässt nicht zum ersten Mall den Strafraum, um die Situation zu klären. Er ist und bleibt aufmerksam.
80
21:21
Tooor für FC Luzern, 3:0 durch Jakob Jantscher
Wieder ist es Jantscher, der den Penalty platziert versenkt. Das ist wohl das Tor zur Entscheidung.
80
21:21
Unglaublich, aber wahr! Der nächste Penalty für Luzern Källström greift im Strafraum zu hart ein und holt Jantscher von den Beinen.
78
21:18
Es ist ein packendes Spiel. Die Zuschauer stehen für die Luzerner auf und feuern ihr Team mit viel Herzblut an.
76
21:17
Einwechslung bei FC Luzern: Clemens Fandrich
76
21:17
Auswechslung bei FC Luzern: Marco Schneuwly
76
21:16
Das wäre wohl die Entscheidung gewesen. Frey spielt einen scharfen Flachpass Richtung Penaltypunkt, wo Hyka lauert, aber von Bauer gestört wird.
74
21:15
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Nikola Gjorgjev
74
21:15
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Georgi Milanov
73
21:14
Källström führt den Freistoss aus, aber schiesst über das Tor hinaus.
72
21:13
Gefährliche Distanz frontal zum Tor...
72
21:12
Gelbe Karte für François Affolter (FC Luzern)
Affolter stoppt Tarashaj zu abrupt. Es gibt Freistoss.
69
21:12
Denn Hoppers scheint das Tor nicht gegönnt zu sein! Nach einem tollen Zusammenspiel kommt Tarashaj zum Abschluss, den Zibung hervorragend pariert. Als wäre dies nicht genug, glänzt er gleich nochmals, als er den darauffolgenden Kopfball von Caio abwehrt. Das war eine Weltklasse Aktion des Luzerner Torwarts!
69
21:10
Gelbe Karte für David Zibung (FC Luzern)
Zibung erhält die Karte aufgrund Reklamierens.
68
21:08
Entlastungsfreistoss für die Zentralschweizer nach einem Foulspiel von Basic an Kryeziu.
66
21:06
Dabbur fällt im Strafraum. War das wirklich ein Foulspiel von Affolter?
65
21:05
Bamert kommt nicht mehr an den Ball, worauf Mall in letzter Sekunde vor seinem Gegenspieler den Ball wegschlagen kann. Gut gelöst!
63
21:04
Die Grasshopper stürmen mit einem Konter Richtung gegnerisches Tor. Tarashaj spielt Dabbur an, der jedoch im Offside steht.
62
21:02
Marco Schneuwly wird in der Sturmspitze angespielt, aber er steht im Offside.
60
21:00
Caio versucht es aus dem Fussgelenk heraus. Doch Zibung scheint in Topform zu sein und klärt auch diesen Angriff.
59
21:00
Mall kommt sehr weit heraus und schlägt den Befreiungsschuss nach vorne.
58
20:59
Dabbur scheitert an Zibung, der den Schuss in die nahe Ecke mit einem klasse Reflex pariert.
56
20:56
Gelbe Karte für Jan Bamert (Grasshoppers Zürich)
Bamert hält Schneuwly am Leibchen zurück und sieht zu Recht die Gelbe.
53
20:55
Lattenschuss von GC! Caio zieht wenige Meter vor dem Tor ab und trifft nur das Aluminium. Das war knapp.
52
20:54
Källström tippt den Ball an, worauf Milanov aufs Tor hämmert, aber in die Mauer trifft. Die Luzerner sind sichtlich erleichtert!
53
20:53
Gelbe Karte für Christian Schneuwly (FC Luzern)
Schneuwly reklamiert zu heftig und wird verwarnt.
52
20:52
Es befinden sich fast alle Luzerner auf der Torlinie. Eine ganz heisse Szene!
51
20:52
Was war denn das? Puljić wird im eigenen Fünfer unter Druck gesetzt und tippt den Ball Richtung Zibung an, der diesen in die Hände nimmt. Es kommt auf der Fünferlinie zum indirekten Freistoss!
49
20:50
Die Grasshoppers suchen den Anschlusstreffer und setzten die Luzerner vermehrt unter Druck.
47
20:48
Eckball für GC.
46
20:47
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Marko Basic
46
20:46
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Mergim Brahimi
46
20:46
Es geht weiter! GC hat in der Pause den ersten Wechsel vorgenommen.
46
20:46
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:33
Halbzeitfazit: Die beiden Teams starteten mit einer hohen Intensität in die Partie. Wurde in der 13. Minute nach einem Zusammenstoss zwischen Zibung und Dabbur noch über einen möglichen Penalty für GC diskutiert, wurde drei Minuten später auf der anderen Seite einen Penalty vergeben. Jantscher versenkte diesen souverän zum 1:0. Der weitere Verlauf war zwar ausgeglichen, doch in der 37. Minute nutze Frey den Aussetzer von Senderos aus, der einen fatalen Fehlpass ausführte, und erzielte zum 2:0.
45
20:31
Ende 1. Halbzeit
45
20:31
Caio schiesst mitten in die Mauer. Die Chance hätte sicherlich besser genutzt werden können.
45
20:30
Gefährlicher Freistoss für GC frontal zum Tor.
45
20:30
Und schon kommt es zur nächsten gefährlichen Offensivaktion von Frey. Aber Mall stürz sich in den Ball und klärt den Angriff.
44
20:29
Gefährlicher Abschluss von Jantscher! Doch Mall ist zur Stelle und pariert.
43
20:27
Tarashaj liegt am Boden und muss gepflegt werden.
40
20:25
Källström fordert Zibung das erste Mal heraus, der den Weitschuss jedoch parieren kann.
37
20:21
Tooor für FC Luzern, 2:0 durch Michael Frey
Frey lässt sich nicht zweimal bitten. Senderos wollte die Situation mit einem Kopfball zurück in die eigene Verteidigung beruhigen, aber hat Frey übersehen. Dieser nutzt den Aussetzer aus und erhöht mit einem platzierten Schuss in die weite Ecke auf 2:0.
36
20:21
Guter Abschlussversuch von Shani Tarashaj, der angespielt wird und sogleich auf Tor zieht. Sein Schuss geht jedoch am Tor vorbei.
33
20:17
Gelbe Karte für Philippe Senderos (Grasshoppers Zürich)
Der Innenverteidiger macht einen Ausflug in die Offensive und begeht gleich ein Foulspiel an Puljić.
30
20:15
Distanzschuss von Marco Schneuwly! Doch Joël Mall kann den Ball problemlos abfangen.
28
20:12
Zibung ist aufmerksam und spielt gut mit.
27
20:12
Jantscher bringt den Ball Richtung Affolter, der jedoch das runde Leder nicht richtig trifft.
27
20:11
Freistoss für Luzern...
26
20:11
Gelbe Karte für Shani Tarashaj (Grasshoppers Zürich)
Taktisches Foul. Er zieht seinen Gegner am Arm zurück und sieht für diese Aktion die Karte.
24
20:08
Schneuwly bringt den Ball hinter die Zürcher Abwehr auf Frey, der schliesslich einen Eckball heraus holt.
22
20:06
Källström bringt einen stark angeschnittenen Ball Richtung Fünfer, wo er jedoch keinen Mitspieler findet.
21
20:05
Eckball für GC...
17
20:01
Tooor für FC Luzern, 1:0 durch Jakob Jantscher
Jantscher schickt den Torwart Joël Mall in die falsche Ecke und versenkt den Ball souverän zum 1:0.
16
20:00
Gelbe Karte für Kim Källström (Grasshoppers Zürich)
Källström kann sich kaum vom Entscheid des Schiedsrichters erholen und erhält wegen Reklamierens die Gelbe Karte.
16
20:00
Penalty für Luzern! Senderos zieht im eigenen Strafraum den gegnerischen Stürmer am Trikot. Alain Bieri zeigt zu Recht auf den Penaltypunkt.
13
19:58
Klasse Zuspiel von Källström auf Dabbur! Dieser lässt die Luzerner Abwehr hinter sich und versucht den Ball über den Torwart David Zibung zu lupfen. Zibung und Dabbur stossen zusammen. War das ein Penalty? Schwierig zu sagen... Doch François Affolter greift im letzten Moment doch noch ein und verhindert den Gegentreffer. Das war knapp!
10
19:55
Shani Tarashaj wird von Munas Dabbur angespielt, aber muss schliesslich warten, bis seine Mitspieler aufgerückt sind. Das ging ein bisschen zu lange. Es bleibt ungefährlich.
8
19:53
Jantscher bringt den Ball auf den ersten Pfosten, wo jedoch der kopfballstarke Senderos den Angriff klären kann.
7
19:52
Mergim Brahimi holt Hyka auf der linken Seite von den Beinen. Es gibt Freistoss für Luzern. Keine ungefährliche Standardposition...
6
19:51
Jahmir Hyka wird auf der rechten Seitenlinie angespielt und zieht sogleich Richtung Strafraum, wo er jedoch den Ball zu lange hält und verliert.
4
19:49
Marco Schneuwly sucht Jakob Jantscher in der Sturmspitze und holt den ersten Eckball heraus.
3
19:47
Erster Freistoss für GC. Kim Källström bringt den Ball in den gegnerischen Strafraum, aber es bleibt ungefährlich.
2
19:46
Erste Offensivaktion der Luzerner. Doch Philippe Senderos ist aufmerksam und klärt die Situation.
1
19:45
Schiedsrichter Alain Bieri hat die Partie angepfiffen. Luzern spielt in blauweiss von links nach rechts.
1
19:45
Spielbeginn
19:43
Gleich geht's los! Die Mannschaften laufen ein.
19:42
In der laufenden Saison kam es zwischen den beiden Teams zweimal zu einem Remis (3:3 und 1:1) und einmal siegte GC mit 1:0. Es ist die viertletzte Runde der Saison 2015/16. Die beiden Teams werden nochmals alles geben.
19:33
Die Partie wird von Alain Bieri geleitet, assistiert von Stéphane De Almeida und Sertac Kurnazca. Vierter Offizieller ist David Schärli
19:33
Die Aufstellungen sind nun im Spielschema ersichtlich. Tami kann aus dem Vollen schöpfen, da es momentan keine Gesperrten oder Verletzte im Team gibt. Babbel hingegen muss auf Brandenburger, Neumayr, Sarr und Schachten verzichten (alle verletzt).
19:25
GC-Coach Pierluigi Tami geht mit viel Respekt an das heutige Spiel heran: „Das wird eine hartumkämpfte Partie. Der FC Luzern hat zuletzt gute Leistungen präsentiert, auch im Spiel gegen die Young Boys. Diese Niederlage war meiner Meinung nach unverdient.“
19:25
Siegt GC, könnten sie ihren Vorsprung auf Luzern (44 Punkte) auf acht Punkte erweitern und wären dem Ticket für die Europa League einen Schritt näher. Auch das Team von Markus Babbel hat die Europa League im Visier, doch liegt es momentan drei Punkte hinter dem viertplatzierten FC Sion.
19:22
Für euch tickert Nina Bärtsch.
19:22
Herzlich willkommen zur 33. Runde der Super League! Ganz im Zeichen der Europa-League kommt es heute in der Swissporarena zum Aufeinandertreffen zwischen dem FC Luzern und Grasshopper Club Zürich.

FC Luzern

FC Luzern Herren
vollst. Name
Fußball Club Luzern
Stadt
Luzern
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.08.1901
Stadion
swissporarena
Kapazität
17.966

Grasshopper Club Zürich

Grasshopper Club Zürich Herren
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.09.1886
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600