33. Spieltag
10.05.2016 19:45
Beendet
FC Basel
FC Basel
1:1
FC Thun
FC Thun
0:1
  • Enrico Schirinzi
    Schirinzi
    43.
    Linksschuss
  • Birkir Bjarnason
    Bjarnason
    81.
    Rechtsschuss
Stadion
St. Jakob-Park
Zuschauer
24.558
Schiedsrichter
Sébastien Pache

Liveticker

90
21:37
Fazit
Der FC Thun holt dank einem starken Kollektiv einen Punkt in Basel! Die Hausherren hatten zwar etwas mehr vom Spiel, konnten jedoch dank der starken Defensivleistung der Gäste keinen Profit daraus schlagen. Auf das 0:1 durch Schirinzi kurz vor der Pause antwortete Bjarnasson in der 81. Minute. Das Unentschieden geht völlig in Ordnung.
90
21:36
Spielende
90
21:34
Ruberto muss nach einem Zusammenstoss mit Itten gepflegt werden.
90
21:33
Schirinzi noch einmal mit einem guten Abschluss aus 20 Metern. Sein Schuss fliegt knapp am langen Pfosten vorbei.
90
21:32
Die offizielle Nachspielzeit beträgt 3 Minuten.
89
21:31
Beide Teams suchen noch das entscheidende Tor. Momentan sieht es jedoch nicht aus, als könne eines der beiden Teams die vollen drei Punkte einstreichen.
86
21:28
Gelbe Karte für Sven Joss (FC Thun)
Joss unterbindet einen Basler Angriff indem er Bjarnasson zurückreisst. Das war eine einkalkulierte gelbe Karte.
84
21:26
Gelbe Karte für Marek Suchý (FC Basel)
Suchý kommt gegen Buess zu spät und trifft diesen am Fuss. Mit diesem Einsatz holt sich der Tscheche die gelbe Karte.
81
21:22
Tooor für FC Basel, 1:1 durch Birkir Bjarnason
Ein schöner Pass von Itten auf Callà, der in Richtung Grundlinie zieht, den Ball dann in die Mitte legt, wo Bjarnasson nur noch einschieben muss. Neuer Spielstand 1:1.
79
21:21
Die nächste Ecke von Schirinzi holt sich Siegfried und köpft den Ball aufs Tor, wo Vailati bereitsteht und den Ball festhält.
79
21:20
Einwechslung bei FC Thun: Simone Rapp
79
21:20
Auswechslung bei FC Thun: Ridge Munsy
78
21:19
Itten mit einer guten Chance doch Sulmoni hindert diesen am Abschluss.
75
21:16
Itten verstolpert eine erste gute Chance.
72
21:14
Einwechslung bei FC Basel: Cedric Itten
72
21:13
Auswechslung bei FC Basel: Matías Delgado
70
21:11
Die Thuner stehen kompakt und lassen nichts zu.
66
21:08
Mit seinem ersten Ballkontakt trifft Nelson Ferreira zum 0:2!! Der Assistent hob allerdings die Fahne, obwohl da gar kein Abseits war. Dem FC Thun wurde ein reguläres Tor aberkannt.
65
21:07
Einwechslung bei FC Thun: Nelson Ferreira
65
21:07
Auswechslung bei FC Thun: Gonzalo Zarate
63
21:05
Einwechslung bei FC Basel: Davide Callà
63
21:05
Auswechslung bei FC Basel: Renato Steffen
60
21:01
Fransson mit einem scharfen Zuspiel zur Mitte in den Rücken der Abwehr, wo Steffen jedoch einen Schritt zu spät kam.
59
21:01
Jedes Mal sind es die Thuner, die bei den Basler Ecken am höchsten springen.
59
21:00
Nach einem Doppelpass mit Embolo holt Traoré die nächste Basler Ecke.
54
20:57
Buess zu überhastet!! Nach einem Zuspiel von Schirinzi lief Buess zusammen mit Munsy auf das gegnerische Tor zu. In der Mitte stand nur noch Cümart, der einen Treffer hätte verhindern können. Doch Buess entscheidet sich dazu, selbst abzuziehen und verzog dabei aus 14 Metern klar.
51
20:54
Schirinzi bringt die erste Ecke für den FC Thun zur Mitte und findet den Kopf von Wieser, der am höchsten steig und den Ball nur knapp am langen Pfosten vorbeiköpft.
49
20:51
Ein Freistoss von Schirinzi fliegt gefährlich in Richtung Fünfmeterraum, wo Cümart ein erstes Mal eingreifen und klären kann.
47
20:48
Delgado mit der ersten Ecke der zweiten Halbzeit. Erneut springen die Thuner höher als die Basler und wehren die Ecke ab.
46
20:47
Einwechslung bei FC Basel: Eray Cümart
46
20:47
Auswechslung bei FC Basel: Walter Samuel
46
20:46
Anpfiff 2. Halbzeit
45
20:46
Zur zweiten Halbzeit wird Cümart Samuel ersetzen.
45
20:35
Halbzeit-Fazit
Die Partie begann sehr interessant. Beide Teams gingen ein hohes Tempo. Mit der Zeit wurde der FCB aber stärker und hatte immer mehr vom Spiel, ohne jedoch zu klaren Chancen zu kommen. Komplett gegen den Spielverlauf eröffnete Enrico Schirinzi in der 43. Minute mit einem Distanzschuss aus gut 25 Metern das Score. Mit einer Thuner Führung zur Halbzeit hatte vor der Partie wohl keiner gerechnet.
45
20:32
Ende 1. Halbzeit
45
20:31
Gelbe Karte für Sandro Wieser (FC Thun)
Ohne Rücksicht auf Verluste haut Wieser Steffen um und sieht die gelbe Karte.
43
20:28
Tooor für FC Thun, 0:1 durch Enrico Schirinzi
Aus dem Nichts geht der FC Thun in Führung. Schirinzi fasst sich ein Herz und zieht einfach mal ab. Aus 25 Metern rauscht die Kugel ins rechte untere Ecke. Vailati war bei dem schönen Schuss von Schirinzi natürlich chancenlos. Das Tor fiel natürlich extrem gegen den Spielverlauf.
40
20:25
Delgado bringt die nächste Ecke zur Mitte. Erneut können die Thuner Hintermänner klären.
39
20:24
Schlecht ausgeführter Freistoss von Delgado, dessen Schuss doch einigermassen klar über das gegnerische Tor fliegt. Vom Basler Standardspezialisten sind wir uns anderes gewöhnt.
38
20:23
Steffen holt etwas mehr als 20 Meter vor dem Tor einen Freistoss. Bigler brachte den Basler, der alleine aufs Tor ziehen konnte zu Fall, sah dabei aber keine Karte.
35
20:21
Nach einem Zuspiel von Delgado zieht Bjarnasson aus 14 Metern ab und trifft dabei ins Seitennetz. Die Basler zeigen bislang zu wenig Konsequenz in der Ausführung ihrer Konter.
34
20:19
Auch Munsy musste nach einem Zusammenstoss mit Fransson ein erstes Mal gepflegt werden. Doch auch für den Angreifer des FC Thun kann die Partie weiter gehen.
33
20:18
Das Tempo hat mittlerweile etwas abgenommen.
30
20:15
Samuel rettet im letzten Moment vor Munsy, der eine Flanke herrlich verarbeitet hatte und zum Volley angesetzt hatte.
26
20:11
Im letzten Drittel begehen die Gäste aus Thun immer wieder Fehler, so dass sie so gut wie nie zum Abschluss kommen.
25
20:10
Der FC Thun kommt nun kaum noch aus seiner eigenen Hälfte heraus.
24
20:09
Bigler klärt eine Flanke direkt in die Füsse von Bjarnasson, der aus 30 Metern direkt abzieht. Das Geschoss fliegt nur knapp am linken Eck vorbei.
24
20:08
Noch einem Zweikampf mit Embolo muss nun auch Bürki gepflegt werden. Bei dem Zweikampf war Embolo Bürki auf den Arm gestanden. Das Ganze geschah natürlich ohne böse Absicht und Bürki kann weiterspielen.
22
20:07
Erneut Delgado! Ruberto bleibt lange stehen und kann so den versuchten Lupfer von Delgado mit einer Hand abwehren.
21
20:06
Erneut können die Thuner die Ecke klären. Der FC Basel bleibt aber zunächst in Ballbesitz ehe ein Missverständnis zwischen Delgado und Touré zu einem Abstoss führt.
20
20:05
Delgado mit einem Abschluss aus 16 Metern, der zur Ecke geblockt wird.
17
20:01
Der FC Basel holt bereits die zweite Ecke des Spiels. Ruberto faustet die Ecke von Delgado weg.
14
19:58
Cedric Itten macht sich an der Seitenlinie warm, es scheint jedoch als könne Embolo nach dem Zweikampf mit Sulmoni weiterspielen.
13
19:58
Embolo muss ein erstes Mal behandelt werden.
10
19:55
Bjarnasson mit einem Volley nach einer Flanke von Delgado. Sein Schuss aus 14 Metern geht allerdings sehr weit am gegnerischen Kasten vorbei.
10
19:54
Auch der Basler Neuzugang Omar Gaber befindet sich im Joggeli.
9
19:53
Embolo kann ein herrliches langes Zuspiel von Delgado nicht richtig verarbeiten und verliert so den Ball. Das wäre eine grossartige Chance gewesen.
8
19:53
Momentan findet keines der beiden Teams eine Lücke in der gegnerischen Abwehr.
6
19:51
Der FC Thun tritt in diesen ersten Minuten sehr mutig auf und stört den Gegner bereits früh. Dies bietet jedoch Raum für Basler Gegenangriffe.
3
19:48
Nach einem schönen Zuspiel von Embolo kommt Bjarnasson völlig alleine vor Ruberto zum Abschluss. Dieser reagiert aber vollkommen richtig, kommt aus seinem Tor, verkürzt den Winkel und hält den Schuss des Finnen.
2
19:47
Der FC Thun mit einem ersten Abschluss durch Siegfried. Die Nummer 8 der Oberländer prüft Vailati aus 22 Metern. Der Basler Keeper hat hält das Leder locker.
1
19:45
Der Ball rollt in Basel. Der FC Thun in rot-weiss mit dem Anstoss.
1
19:45
Spielbeginn
19:30
Die zuvor angesprochenen Youngsters werden zunächst auf der Bank Platz nehmen.
19:25
Der letzte Sieg der Oberländer datiert vom 25. November 2011, als man am 17. Spieltag der damaligen AXPO Super League mit 3:2 gegen den damaligen Leader aus Basel gewann. Damals trennten die beiden Teams 24 Punkte, heute sind es ganze 41. Der einzige Torschütze der damaligen Partie, der heute noch bei seinem Verein aktiv ist, ist der Thuner Andreas Wittwer, der damals das zwischenzeitliche 2:2 erzielte. Wittwer fehlt heute allerdings verletzt.
19:21
Zu Gast in Basel hat der FC Thun seit 2010 nicht mehr gewonnen. Jetzt wo auch noch Captain Dennis Hediger gesperrt ist, dürfte dies nicht unbedingt ein einfaches Unterfangen werden. Lediglich zwei Mal in den letzten 10 Aufeinandertreffen in Basel konnte der FC Thun überhaupt einen Punkt mit nach Hause nehmen. Zudem gelang den Oberländern im selben Zeitraum nie mehr als ein Auswärtstreffer gegen die Bebbi. Seit 2004 gelang es den Thunern lediglich zwei Mal mehr als ein Tor im Joggeli gegen den FCB zu schiessen.
19:18
Der FC Basel zeigt sich zudem aktiv auf dem Transfermarkt. Zwei Akteure wurden in den letzten paar Tagen geholt. So werden Blas Riveros von Olimipa Asunción und Omar Gaber von Zamalek SC für die Verteidigung geholt. Während Gaber bereits 24 Jahre alt ist und man bei dem Rechtsverteidiger nicht mehr von Talent spricht, gilt dieser Term umso mehr für den 18-jährigen Riveros aus Paraguay. Der Linksverteidiger soll von sämtlichen Top-Klubs gejagt worden sein. In der Heimat wird er als kompaktere Version von Juan Iturbe, der bei Bournemouth in der Premier League spielt (ausgeliehen von der AS Roma) gehandelt. Ebendieser Juan Iturbe wechselte auf die Saison 2014/15 für gut 30 Millionen Euro von Hellas Verona zu der AS Roma. Dem FC Basel kann man somit nur wünschen, dass Riveros eine ähnliche Entwicklung durchmacht.
19:09
Die Absenzenliste ist heute wieder einmal ziemlich lang. Nebst dem gesperrten Hediger (FC Thun), fallen Faivre, Reinmann, Schindelholz, Sutter und Wittwer auf Seite der Gäste aus. Das Heimteam hingegen beklagt die Absenzen von Akanji, Degen, Høegh, Janko, Lang, Safari, Šporar und Xhaka. Der FC Basel macht das Beste aus diesen Absenzen und nutzt die Chance, um jungen Talenten wie Charles Pickel, Nicolas Hunziker, Cedric Itten und Eray Cümart Spielpraxis zu geben.
19:05
Die Partie zwischen dem FCB und dem FC Thun im Basler St. Jakob-Park ist die einzige Super League Partie, welche heute stattfindet. Um 19:45 Uhr steigt die Partie im Joggeli. Geleitet wird die Partie von Sébastien Pache. Sladan Josipovic und Devis Dettamanti werden Pache assistieren, während Fedayi San als vierter Offizieller im Einsatz steht.

FC Basel

FC Basel Herren
vollst. Name
Fussball Club Basel 1893
Stadt
Basel
Land
Schweiz
Farben
rot-blau
Gegründet
15.11.1893
Stadion
St. Jakob-Park
Kapazität
38.512

FC Thun

FC Thun Herren
vollst. Name
Fussball Club Thun 1898
Stadt
Thun
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1898
Stadion
Stockhorn Arena
Kapazität
10.398