31. Spieltag
01.05.2016 16:00
Beendet
FC Lugano
FC Lugano
1:1
FC Luzern
FC Luzern
1:0
  • Anastasios Donis
    Donis
    4.
    Kopfball
  • Markus Neumayr
    Neumayr
    74.
    Linksschuss
Stadion
Cornaredo
Zuschauer
3.522
Schiedsrichter
Urs Schnyder

Liveticker

90
17:53
Fazit
1:1 - Das Spiel ist aus. Lugano holt einen Punkt gegen den FC Luzern dank dem Tor von Anastasios Donis in der 4. Minute. Luzern konnte zwar Schlimmeres verhindern und glich in der zweiten Hälfte durch Markus Neumayr in der 74. Minute aus, aber verpasste eine gute Chance, um zu Sion aufzuschliessen. Auf Grund der Spielanteile über 90 Minuten ist dieses Resultat aber gerecht und so bleibt Lugano auf dem letzten Tabellenrang mit nur einem Punkt Rückstand auf den FC Vaduz.
90
17:50
Spielende
90
17:47
Drei Minuten werden nachgespielt.
88
17:45
Haas mit einem Solo. Der Luzerner Youngster lässt zwei Tessiner stehen bleibt dann aber im Strafraum am dritten hängen. Das wäre eine Geschichte gewesen!
86
17:44
Der Ball kullert durch den Fünfmeterraum der Ticinesi. Michael Frey setzt sich an der Grundlinie durch und sucht eigentlich den Mitspieler am zweite Pfosten. Gefunden wird aber weder Freund, noch Feind und so rollt der Ball ins Aus.
83
17:41
Bei Luzern lodert und brennt es im Strafraum. Doch die Feuerwehr kommt nicht. Affolter und Puljić überzeugen weder durch ihr Stellungsspiel, noch durch ihre Schnelligkeit. Die Luzerner Defensive sieht aus, als hätte sie Betonklötze an den Füssen, wenn man sie mit den schnellen Tessinern vergleicht.
81
17:38
Einwechslung bei FC Lugano: Đorđe Šušnjar
81
17:38
Auswechslung bei FC Lugano: Anastasios Donis
79
17:35
Bei Luzern häufen sich die Ballverluste. Die Innerschweizer haben heute wirklich nicht ihren besten Tag. Dafür spielt Lugano weiterhin munter auf und erspielt sich Chancen zum Führungstreffer.
78
17:34
Einwechslung bei FC Luzern: Nicolas Haas
78
17:34
Auswechslung bei FC Luzern: Hekuran Kryeziu
74
17:31
Tooor für FC Luzern, 1:1 durch Markus Neumayr
Da ist der Ausgleich! Der eingewechselte Oliveira bringt den Ball ursprünglich in den Sechzehner. Über Umwege gerät die Kugel zu Schneuwly, der für Neumayr tief im Strafraum auflegt. Neumyr nimmt volles Risiko und haut den Ball zum 1:1 in die Maschen.
73
17:30
Einwechslung bei FC Lugano: Domen Črnigoj
73
17:30
Auswechslung bei FC Lugano: Antoine Rey
73
17:30
Einwechslung bei FC Luzern: João Oliveira
73
17:29
Auswechslung bei FC Luzern: Christian Schneuwly
71
17:29
Der FC Luzern greift mittlerweile zu Weitschüssen. Die Luganesi lassen gar den Ball zirkulieren und sorgen für etwas mehr Ballbesitz.
68
17:26
Die Uhr tickt weiter gegen die Luzerner und wirken auch nicht besonders zufrieden. Die Körpersprache spricht definitiv gegen die Innerschweizer und das Abschlussglück scheint den Luzernern auch nicht hold.
65
17:23
Die Tessiner haben auf dem Papier die schlechteste Defensive der Liga. Heute ist davon aber nichts zu sehen. Der FC Lugano verteidigt mit Mann und Maus und lässt nichts anbrennen.
64
17:22
Gelbe Karte für Hekuran Kryeziu (FC Luzern)
62
17:20
Die Einwechslung von Jantscher scheint gewirkt zu haben. Christian Schneuwly vergibt gleich zweimal aus aussichtsreicher Position im Strafraum der Luganesi. Beide Male ist der Abschluss aber zu wenig scharf und unpräzise, so dass Salvi problemlos halten kann.
60
17:17
Einwechslung bei FC Luzern: Jakob Jantscher
60
17:17
Auswechslung bei FC Luzern: Jahmir Hyka
59
17:16
Jakob Jantscher macht sich für einen Einsatz bereit. Der Österreicher wird jeden Moment eingewechselt.
57
17:14
Doppelchance für Lugano. Luzern lässt nun definitiv nach. Bottani und Rey dürfen beide einmal schiessen. David Zibung verhindert Schlimmeres im Luzern Tor.
56
17:13
Bei Luzern machen sich die ersten Einwechslungsspieler warm. Der FCL tritt nicht mehr allzu solide auf und braucht nun neue Impulse.
53
17:11
Möglichkeit für Frey! Der junge Luzerner wird von Marco Schneuwly gesucht und gefunden. Frey kommt tatsächlich zum Kopfball, aber steht im Offside. Freistoss für Lugano, die gleich den Konter lancieren.
51
17:08
Gelbe Karte für François Affolter (FC Luzern)
Affolter fällt Alioski ohne Aussicht auf den Ball. Klare gelbe Karte.
49
17:06
Die zweite Hälfte hat munter begonnen. Das Geschehen geht hin und her und beide Mannschaften kommen bis vor den gegnerischen Sechzehner. Richtige Gefahr zeichnete sich jedoch noch nicht ab, was nur eine Frage der Zeit sein dürfte.
46
17:02
Und weiter geht es im Tessin.
46
17:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45
16:49
Halbzeit-Fazit
1:0 führt Lugano nach 45 Minuten, obwohl der FC Luzern fast 65% Ballbesitz hatte. Donis erzielte in der 4. Minute den Führungstreffer für die Tessiner nach einem Konter per Kopf. Der FC Luzern dominierte zwar, hatte aber keine zwingenden Aktionen und wenn, dann stellten sich die Innerschweizer überaus kompliziert an. So geht Lugano mit einer knappen Führung in den zweiten Umgang.
45
16:47
Ende 1. Halbzeit
45
16:45
Zwei Minuten werden nachgespielt.
44
16:43
Auf der Gegenseite steht Lugano mit zehn Mann im Strafraum und verteidigt. An einen Weitschuss ist gar nicht zu denken, zu vielbeinig ist die Abwehr der Tessiner, so dass der Ball schliesslich geklärt werden kann.
42
16:42
Bottani hat das 2:0 auf dem Fuss. Das Zweikampfverhalten von Puljić gegen Alioski ist ungenügend und der Tessiner kann auf Bottani legen. Dort steht Affolter ebenfalls zu weit weg, kann im letzten Moment aber noch intervenieren und rettet seine Farben.
40
16:40
Luzern ist wieder vermehrt im Strafraum der Tessiner. Die Ballannahme von Michael Frey vor dem Fünfmeterraum ist zwar überragend, der Angriff aber überkompliziert. Frey muss zurück auf Neumayr legen und dieser tritt die nächste Flanke, die geblockt wird und ins Aus rollt.
38
16:37
...Neumayr nimmt Anlauf und tritt den Ball von der rechten Eckfahne zur Mitte. Der Kopfball von Affolter geht aber nur auf das Gehäuse. Keine Gefahr.
37
16:37
Eckball für Luzern...
35
16:36
Lugano bleibt gefährlich auf Konter. Die Innerschweizer haben weiter kein Rezept gegen die schnellen Gegenangriffe der Ticinesi. Donis beschäftigt Lustenberger im Minutentakt.
33
16:32
Gelbe Karte für Anastasios Donis (FC Lugano)
Der Luganesi blockiert den Abstoss und hält den Abstand nicht ein.
32
16:32
Nächste Chance für Lugano! Wieder sind sich Affolter und Puljić nicht einig und so kommen die Tessiner zum Abschluss vor dem Sechzehner. Der Ball geht aber deutlich über das Tor.
31
16:31
Einwechslung bei FC Lugano: Goran Jozinović
31
16:31
Auswechslung bei FC Lugano: Antonini Čulina
30
16:30
Immer wieder bleiben Spieler am Boden liegen. Der Platz ist auch tief und der Rasen stumpf. Für Verletzungen sind die Umstände auch prädestiniert. So geht es für Čulina nicht weiter. ES scheint, als ob er sich am Knie gröber verletzt hätte.
27
16:27
Auf beiden Seiten werden die Angriffe auffällig häufig über die Flügel geführt. Durch die Mitte versuchen es die Mannschaft nur selten. So auch beim nächsten Angriff der Luganesi, der jedoch aufgrund von einem Handspiel abgepfiffen wird.
24
16:24
Auffällig bei Luzern ist auch Michael Frey. Der Youngster gibt immer wieder gute Pässe und lanciert seine Mitspieler als hängende Spitze in die Tiefe.
21
16:23
Nach 20 Minuten kann man ein erstes Fazit ziehen. Luzern dominiert das Spiel, kommt zu guten Chancen, aber der Torerfolg blieb bisher noch aus. Lugano auf der anderen Seite steht hinten, wie so oft, nicht über alle Zweifel erhaben, fährt aber schnelle Konter. So kamen sie zum frühen Torerfolg und werden immer wieder gefährlich.
19
16:19
Luzern wird wieder stärker. In den letzten zwei Minuten kam Schneuwly gleich zweimal gefährlich vor Torhüter Salvi. Die Innerschweizer dominieren klar, sind aber anfällig auf Konter.
17
16:17
Schneuwly beinahe mit dem Ausgleich! Wieder muss Salvi mirakulös retten gegen den Luzerner Topscorer im Sechzehner. Aus nächster Nähe kam Schneuwly am ersten Pfosten zum Abschluss.
16
16:16
Die Tessiner bleiben bei schnellen Kontern gefährlich. Sobald die schnellen Flügel starten, sieht der FCL schwach aus.
14
16:14
Gelbe Karte für Jonathan Sabbatini (FC Lugano)
Sabbatini foult im Mittelfeld und unterbricht den gegnerischen Angriff.
12
16:13
Erster Eckball für die Hausherren. Die Luganesi sind zum zweiten Mal in der gegnerischen Hälfte. Und da unterschätzt Puljić tatsächlich den Flankenball und schon wieder liegt der Ball hinter der Linie. Das Tor zählt jedoch wegen Offsideposition des Schützen nicht.
10
16:10
Marco Schneuwly bekommt Szenenapplaus für sein erstes Dribbling im gegnerischen Strafraum. Mirko Salvi kommt jedoch aus dem Tor und krallt sich das Leder.
9
16:10
Entgegen der Erwartung scheint Luzern ruhig weiterzuspielen. Die Zentralschweizer scheinen von der frühen Führung der Luganesi nicht beeindruckt.
7
16:07
Der Führungstreffer kam aus dem Nichts, denn eigentlich spielt im Cornaredo nur eine Mannschaft. Luzern fährt weiter ein sehr hohes und aufsässiges Pressing.
4
16:04
Tooor für FC Lugano, 1:0 durch Anastasios Donis
Was für ein Fehler in der Abwehr bei Luzern. Die Innerschweizer waren derart beschäftigt mit dem Pressing, dass sie die gegnerische Offensive völlig vernachlässigten und Donis ohne einen Gegenspieler zum 1:0 im Strafraum einköpfen konnte.
2
16:03
Erste Chance für Luzern! Nach einer Ecke ist der Ball eigentlich schon geklärt, aber Thiesson fasst sich aus gut 30 Metern ein Herz und prüft Mirko Salvi ein erstes Mal. Der Lugano-Keeper musste hellwach sein, sonst wäre der Ball schon das erste Mal hinter der Linie gewesen.
1
16:00
Und los geht's im Cornaredo!
1
16:00
Spielbeginn
15:52
Auf welche Seite des Gotthards gehen heute die drei Punkte? Bleiben sie im Tessin beim FC Lugano oder nimmt Luzern einen Sieg in die Innerschweiz mit?
15:50
Nach dem Sieg von Vaduz gegen St. Gallen trägt mittlerweile sogar Lugano die Rote Laterne. Die Ticinesi kämpfen also heute auch gegen den letzten Rang im Fernduell mit Vaduz.
15:48
Die Aufstellungen sind im Spielschema abrufbar.
15:39
Die Partie wird geleitet von Schiedsrichter Urs Schnyder. Remy Zgraggen und Sladan Josipovic assistieren an der Seitenlinie. Luca Gut ist als 4. Offizieller im Einsatz.
15:39
Ebenfalls fehlen wird Markus Babel an der Seitenlinie. Der Coach des FC Luzern sitzt die erste seiner zwei Sperren wegen Schiedsrichterbeleidigung ab.
15:38
Gesperrt ist bei Lugano Matias Malvino. Verletzt sind Marco Padalino sowie Matteo Tosetti. Fraglich ist Niko Datkovic. Remo Arnold und Samed Yesil fehlen den Zentralschweizern verletzt. Nico Brandenburger ist fraglich.
15:38
Ausserdem will Marco Schneuwly heute zum vierten Mal in Folge treffen. Der Luzerner Topscorer hat in den letzten drei Partien ganze sechs Scorerpunkt geholt.
15:38
Auf der anderen Seite des Gotthards will Lugano den Abstand auf Vaduz halten. Zuletzt setzte es für die Tessiner zwei Niederlagen ab. Die Ursache für die Baisse ist derweil bei den Ticinesi vor allem in der Defensive zu suchen. In den letzten sechs Partien gab es gleich 24 (!) Gegentreffer.
15:38
Vier Punkte trennen den FC Luzern vom viertplatzierten FC Sion, der auf einem Qualifikationsplatz für die UEFA Europa League rangiert und gestern haben die Walliser nun gegen den FC Basel Punkte liegen gelassen. Für die Luzerner ist das die Chance, heute bis auf einen Punkt an die Sittener heranzurücken.
15:37
Der FC Lugano trifft auf den FC Luzern im Cornaredo. Während Lugano den Abstand auf die Rote Laterne halten will, geht der Kampf um die europäischen Plätze für die Leuchtenstädter weiter.
15:37
Herzlich willkommen zur 31. Runde der Raiffeisen Super League und der Partie FC Lugano gegen den FC Luzern im Cornaredo!!

FC Lugano

FC Lugano Herren
vollst. Name
Football Club Lugano
Stadt
Lugano
Land
Schweiz
Farben
schwarz-weiß
Gegründet
28.07.1908
Stadion
Cornaredo
Kapazität
14.873

FC Luzern

FC Luzern Herren
vollst. Name
Fußball Club Luzern
Stadt
Luzern
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
12.08.1901
Stadion
swissporarena
Kapazität
17.966