26. Spieltag
03.04.2015 20:30
Beendet
FC Sion
FC Sion
0:5
Grasshopper Club Zürich
Grasshoppers
0:5
  • Krisztián Vadócz
    Vadócz
    8.
    Linksschuss
  • Amir Abrashi
    Abrashi
    18.
    Rechtsschuss
  • Munas Dabbur
    Dabbur
    23.
    Rechtsschuss
  • Krisztián Vadócz
    Vadócz
    25.
    Linksschuss
  • Caio
    Caio
    37.
    Dir. Freistoß
Stadion
Stade de Tourbillon
Zuschauer
8.500
Schiedsrichter
Adrien Jaccottet

Liveticker

90
22:23
Fazit
Mit dem Schlusspfiff werden die Sittener von ihren Leiden erlöst. Sie verlieren gegen die Grasshoppers vor eigenem Publikum gleich mit 0:5. Eine furchtbare Demontage der zuletzt so starken Walliser, die jedoch bereits in der ersten Halbzeit stattfand. Entfesselte Zürcher sorgten mit fünf Toren bis zur Pause für klare Verhältnisse und beschränkten sich im zweiten Durchgang auf die Verwaltung des Vorsprungs. Sion präsentierte sich nach der Pause zwar besser, aber blieb letztlich doch zu harmlos, selbst für Resultatkosmetik reichte es nicht. GC überholt damit die Sittener in der Tabelle und liegt neu auf Rang 6. Ich bedanke mich fürs Mitlesen und wünsche einen schönen Abend!
90
22:19
Spielende
90
22:19
Carlitos mit der wohl letzten Offensiv-Aktion des Heimteams. Sein Schlenzer von der Strafraumgrenze geht über die Latte.
90
22:16
Die Nachspielzeit beträgt drei Minuten.
87
22:13
Es passiert nicht mehr viel im Stade de Tourbillon. Zu viele Torszenen spielten sich schon vor der Pause ab. Jetzt warten die beiden Mannschaften nur noch auf den Schlusspfiff.
85
22:11
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Nassim Ben Khalifa
85
22:11
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Michael Dingsdag
84
22:10
Einwechslung bei FC Sion: Michael Perrier
84
22:10
Auswechslung bei FC Sion: Vero Salatic
82
22:09
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Shani Tarashaj
83
22:09
Elsad Zverotić prüft Vaso Vasic! Doch der GC-Keeper zeigt heute eine ganz starke Leistung und bleibt auch in diesem Duell Sieger.
82
22:09
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Munas Dabbur
81
22:08
Jetzt trifft Sion, aber der Treffer zählt nicht! Assifuah köpft den Ball nach einem Freistoss ins Tor, aber der Sittener steht dabei im Abseits.
80
22:07
Keine Frage, die Grasshoppers spielen die Sache hier in gemütlichem Tempo herunter. Es ist auch nicht viel mehr nötig gegen einen FC Sion, der zwar besser spielt als noch vor der Pause, aber im grossen Ganzen weiterhin harmlos bleibt.
78
22:04
Ein weiterer Carlitos-Freistoss segelt in den GC-Strafraum, ein weiteres Mal können die Zürcher ohne Probleme klären.
74
22:01
Der fällige Freistoss wird wieder von Caio getreten, doch diesmal trifft der Brasilianer das Tor nicht. Dabei war die Distanz etwa zehn Meter kleiner, als bei seinem Tor in der ersten Halbzeit.
72
21:58
Gelb-Rote Karte für Laglais Kouassi (FC Sion)
Anatole Ngamukol führt einen GC-Konter an und marschiert in grossen Schritten Richtung Sion-Tor. Kurz vor dem Strafraum wird er dann von Kouassi regelwidrig gestoppt. Dieser hat schon Gelb gesehen und muss nun frühzeitig unter die Dusche.
71
21:57
Gelbe Karte für Stéphane Grichting (Grasshoppers Zürich)
Grichting zeigt heute eine tadellose Leistung. In dieser Aktion kommt er jedoch für einmal zu spät gegen Assifuah und kassiert die gelbe Karte.
70
21:57
Zugegeben, Sion hat seit der Pause insgesamt mehr vom Spiel, kreiert die gefährlicheren Möglichkeiten. Doch das alles verkommt beim Rückstand von weiterhin fünf Toren zur Makulatur. Pierluigi Tami will nun bei GC mit Ngamukol nochmals neuen Schwung ins Spiel bringen.
69
21:55
Einwechslung bei Grasshoppers Zürich: Anatole Ngamukol
69
21:55
Auswechslung bei Grasshoppers Zürich: Yoric Ravet
67
21:53
Reto Ziegler trifft die Latte! Der Flügelmann will von links aussen eigentlich eine Flanke zur Mitte bringen. Der Ball geht jedoch zu nahe aufs Tor und landet hinter Vasic auf der Querstange. Glück für GC in dieser Situation!
65
21:51
Edimilson Fernandes schliesst den nächsten Sion-Angriff ab, doch auch diesmal steht Vaso Vasic zwischen den Wallisern und dem ersten Tor.
62
21:49
Guter Corner von Sion! Carlitos erwischt mit seinem Schuss aus der Drehung beinahe Vasic in der nahen Ecke. Dieser ist jedoch hellwach und pariert auch diesen Ball.
61
21:48
Gelbe Karte für Laglais Kouassi (FC Sion)
Kouassi kassiert den gelben Karton, und ist damit noch sehr gut bedient! Die Art, wie er hier Michael Dingsdag umsäbelt ist schon fast rotwürdig.
59
21:44
Die Sittener haben sich in der Pause offenbar gefangen, was auch bitter nötig war. Deshalb gestaltet sich die Partie nun ausgeglichen, sowohl Sion als auch GC kommen zu ihren Offensivaktionen.
56
21:42
Carlitos versucht es aus der Distanz! Sein Geschoss zischt etwa einen Meter am rechten Pfosten vorbei ins Aus.
55
21:41
Einwechslung bei FC Sion: Vincent Rüfli
55
21:41
Auswechslung bei FC Sion: Daniel Follonier
54
21:41
Wieder eine heisse Szene vor Vasic, doch diesmal pfeift Jaccottet die Aktion ab. Nach dem Freistoss von Carlitos springt Léo Lacroix in den GC-Hüter hinein und behindert diesen darum regelwidrig.
51
21:37
Vaisc faustet einen guten Sion-Corner auf der Linie weg. Die Sittener suchen nun den Weg nach vorne, aber auch GC ruht sich nicht auf der Führung aus.
48
21:35
Didier Tholot reagiert mit einem Wechsel auf die hoffnungslose Situation. Er nimmt Geburtstagskind und Topscorer Moussa Konaté raus und bringt Ebenezer Assifuah. Etwas merkwürdig dieser Wechsel, hat doch Konaté nicht viel Schuld an diesem Rückstand. Aber aussergewöhnliche Aufgaben erfordern zuweilen aussergewöhnliche Massnahmen.
46
21:33
Einwechslung bei FC Sion: Ebenezer Assifuah
46
21:33
Auswechslung bei FC Sion: Moussa Konaté
46
21:31
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:21
Halbzeitfazit
Kleiner Witz gefällig? Die Grasshoppers sind das auswärtsschwächste Team der Liga. Ja genau, das ist das Team, das in Sion zur Pause mit 5:0 führt. Unglaublich, was die Zuschauer des Tourbillons im strömenden Regen geboten bekamen. Ein Fehler jagte bei den Wallisern den nächsten und so stand es bereits nach gut zwanzig Minuten 3:0 für die Gäste. Diese spielen heute leidenschaftlichen Fussball und treffen fast mit jedem Schuss. Gerne würde man die Pausenansprache von Sion-Coach Didier Tholot nun hören. Das Spiel ist für das Heimteam zur Pause schon so gut wie verloren, aber es muss im zweiten Durchgang zumindest seine Ehre retten. Wir sind gespannt, ob es nach der Pause wieder so viele Tore gibt!
45
21:16
Ende 1. Halbzeit
45
21:15
Noch eine Minute wird vor der Pause nachgespielt.
42
21:12
Stéphane Grichting zeigt eine kleine Unsicherheit, und beinahe könnte Laglais Kouassi profitieren. Doch aus spitzem Winkel bringt er den Ball nicht an Vasic vorbei.
40
21:11
Die Szenen sind unglaublich hier. Im eigenen Stadion geht der FC Sion sang- und klanglos unter. Christian Constatin hat sich bereits in den Kabinengang verdrückt, fünf Tore sind auch für den Präsident zu viel.
37
21:07
Tooor für Grasshoppers Zürich, 0:5 durch Caio
Das fünfte Tor ist das schönste von allen! Caio tritt einen Freistoss aus über 30 Metern, zudem noch seitlich versetzt. Statt einer Flanke kommt der Ball jedoch direkt aufs Tor und und schlägt im weiten Winkel ein. Andris Vanins müsste diesen Schuss natürlich halten, aber das passt ins Bild dieser Partie.
36
21:06
Chance für Sion! Konaté läuft in den freien Raum und schliesst dann aus spitzem Winkel ab. Vasic kann denn Schuss auf der Linie parieren.
34
21:04
Gelbe Karte für Moussa Konaté (FC Sion)
Die erste bemerkenswerte Aktion von Moussa Konaté ist die gelbe Karte. Er kassiert sie für ein Foul an Benjamin Lüthi.
32
21:02
Ziegler prüft Vaso Vasic mit einem guten Freistoss! Der GC-Hüter muss sich strecken, um den Ball noch aus der Ecke zu kratzen. Das war das erste Lebenszeichen von Sion!
31
21:01
Sion spielt mit der Kraft der Verzweiflung nach vorne und bekommt nun einen Freistoss zugesprochen.
29
20:59
Was läuft heute mit Sion? Die Hausherren sind völlig von der Rolle. Vier Tore in der ersten halben Stunde haben wir in der Super League lange nicht mehr gesehen. Es wird jetzt richtig schwierig für das Team von Didier Tholot.
26
20:55
Tooor für Grasshoppers Zürich, 0:4 durch Krisztián Vadócz
Andris Vaņins kommen beinahe die Tränen. Unglaublich was hier abgeht! Sion bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone, Michael Lang holt sich rechts aussen das Gerät zurück. In der Mitte scheitert dann Amir Abrashi zuerst an Vanins mit seinem Schuss, aber Vadócz steht goldrichtig und schiesst hier bereits das vierte Tor.
23
20:53
Tooor für Grasshoppers Zürich, 0:3 durch Munas Dabbur
So einfach kann Fussball sein! Zumindest wenn der Gegner es zulässt. Caio setzt auf rechts Michael Lang ein, dieser spielt die Hereingabe vors Tor, wo sich niemand für Munas Dabbur zuständig fühlt. Der Israeli muss nur noch den Fuss hinhalten. Das ist das dritte Tor nach gut zwanzig Minuten!
22
20:52
Wieder eine Halbchance für GC! Abrashi setzt sich auf der rechten Seite stark durch und bringt die hohe Flanke in den Strafraum. Dort kommt Dabbur etwas zu spät.
21
20:50
Gelbe Karte für Edimilson Fernandes (FC Sion)
Der junge Fernandes sieht nach einem Foulspiel an Yoric Ravet die erste Gelbe des Spiels.
18
20:48
Tooor für Grasshoppers Zürich, 0:2 durch Amir Abrashi
Ein sehr kurioses Tor mach hier Amir Abrashi! Nach einem Rückwärtspass von Sion will Birama N'Doye offensichtlich die Kugel für Andris Vanins durchlassen. Dieser macht allerdings keine solchen Anstalten und bleibt im Tor stehen. Abrashi bedankt sich, greift sich den Ball und schiebt ohne Probleme ein.
16
20:46
Für einmal hat Elsad Zverotić sehr viel Raum auf der rechten Seite und kann zur Mitte ziehen. Stéphane Grichting eilt allerdings rechtzeitig zurück und stoppt den Sittener.
15
20:45
War das ein Schuss von Yoric Ravet? So richtig weiss man das nicht, auf jeden Fall geht der Ball weit am Tor vorbei.
14
20:44
Bei den Gastgebern geht bisher wenig nach vorne. Die Zürcher Hintermannschaft steht stabil und macht ihre Sache souverän.
11
20:41
Amir Abrashi trifft Vero Salatic hart, dieser muss am Spielfeldrand gepflegt werden.
10
20:40
Nach diesem frühen Rückstand ist Sion bereits gefordert. Sie müssen jetzt zeigen, ob sie ihre gute Form über die Länderspielpause konserviert haben.
8
20:38
Tooor für Grasshoppers Zürich, 0:1 durch Krisztián Vadócz
Und da ist auch bereits das erste Tor! Die Flanke kommt lang auf den zweiten Pfosten, wo Léo Lacroix keine gute Figur macht und Krisztián Vadócz mit dem linken Knie zur Führung einschiesst.
7
20:37
GC erobert den Ball in der eigenen Hälfte, und holt beim Gegenangriff immerhin den ersten Eckball der Partie heraus.
5
20:35
Sion sucht im Aufbauspiel schnell Moussa Konaté. Dieser feiert heute seinen 22. Geburtstag.
2
20:32
Laglais Kouassi begrüsst Munas Dabbur mit einer harten Aktion zu diesem Spiel. Nach kurzer Pflege gehts weiter für den Israeli.
1
20:30
Spielbeginn
20:17
Geleitet wird die heutige Partie im Stade de Tourbillon vom Unparteiischen Adrien Jaccottet, ihm helfen an den Seitenlinien Raffael Zeder und Stéphane de Almeida. Bald gehts los in Sitten!
20:17
Auch die Gäste aus Zürich haben mittlerweile acht Punkte Vorsprung auf Schlusslicht Aarau und dürfen sich wieder nach vorne orientieren. Nach einem harzigen Start konnte der neue Trainer Pierluigi Tami einige Korrekturen anbringen. Diese zeigten Wirkung, GC ist mittlerweile seit vier Spielen ungeschlagen. Heute wartet allerdings auf die Mannschaft ein echter Prüfstein. Nur ein positives Ergebnis kann den Aufwärtstrend bestätigen. Mit einem Sieg könnte man gar den FC Sion überholen und auf Rang 6 vorrücken. Heute fehlt in der Defensive der verletzte Gregory Wüthrich.
20:08
Im Wallis scheint zurzeit die Sonne. Mit zuletzt drei Siegen in Serie stellt der FC Sion die zweitbeste Mannschaft der bisherigen Rückrunde. Ein Mann hat daran einen grossen Anteil: Moussa Konaté. Der Senegalese entwickelte sich in den letzten Wochen zum Tormonster, fünfmal traf er nur in den letzten beiden Spielen. Auf ihn werden auch heute die Augen gerichtet sein. Sollte die Erfolgswelle weiter gehen, könnte Coach Didier Tholot sogar vorsichtig einen Blick auf einen internationalen Platz werfen, dazu fehlen noch sieben Punkte. Heute muss allerdings zuerst Verfolger GC zurückgebunden werden. Dabei fehlen die verletzten Pa Modou Jagne und Dario Vidošić.
19:10
Wir begeben uns heute tief ins hintere Mittelfeld der Super League und treffen dort auf eine sehr interessante Affiche. Mit Sion und GC stehen sich heute zwei Clubs gegenüber, die sich in den letzten Wochen regelrecht aus dem Abstiegskampf herauskatapultiert haben. Insbesondere der heutige Gastgeber aus dem Wallis spielt seit der Winterpause sehr stark auf. Nur gerade zwei Punkte dahinter lauern die Grasshoppers, die mit einem Auswärtssieg auf den sechsten Platz vorrücken könnten.
19:04
Herzlich Willkommen zum Mittelfeldkampf zwischen dem FC Sion und den Grasshoppers aus Zürich!!

FC Sion

FC Sion Herren
vollst. Name
Football Club Sion
Stadt
Sion
Land
Schweiz
Farben
rot-weiß
Gegründet
1909
Stadion
Stade de Tourbillon
Kapazität
20.187

Grasshopper Club Zürich

Grasshopper Club Zürich Herren
Stadt
Zürich
Land
Schweiz
Farben
blau-weiß
Gegründet
01.09.1886
Stadion
Letzigrund
Kapazität
26.600