9. Spieltag
22.10.2017 18:30
Beendet
Galatasaray
Galatasaray
0:0
Fenerbahçe
Fenerbahçe
0:0
Stadion
Türk Telekom Stadyumu
Zuschauer
50.291
Schiedsrichter
Cüneyt Çakır

Liveticker

90
20:31
Fazit:
Galatasaray und Fenerbahçe trennen sich im interkontinentalen Derby von Istanbul mit 0:0. Das Spiel wurde dem stimmungsvollen äußeren Rahmen nur sehr selten gerecht und war geprägt von zahlreichen Zweikämpfen. So stellte zum Beispiel die gelb-rote Karte für Younès Belhanda nach einer vermeintlichen Schwalbe noch das größte Highlight der zweiten Halbzeit dar. Torgefahr konnten nach dem Pausentee weder die Hausherren noch die Gäste heraufbeschwören. Gala hat als Tabellenerster weiter sechs Punkte Vorsprung vor dem zweiten, Fener derweil ist nunmehr Sechster und hinkt den eigenen Ansprüchen weiter hinterher. Vielen Dank für die Aufmerksamkeit und einen schönen Sonntagabend, auf wiedersehen!
90
20:27
Spielende
90
20:27
Nach der Behandlung einer wahrscheinlich wahnsinnig schweren Verletzung von Papa N'Diaye dürfte sich die Nachspielzeit noch etwas hinziehen. Es bleibt aber dabei: Die Gäste wollen, können aber nicht. Die Hausherren sind mit dem Punkt in Unterzahl mehr als zufrieden.
90
20:24
Einwechslung bei Fenerbahçe: Aatif Chahechouhe
90
20:24
Auswechslung bei Fenerbahçe: Ozan Tufan
90
20:24
Der Schiedsrichter wird den nahezu obligatorischen Zuschlag von drei Minuten gewähren.
90
20:23
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90
20:22
Die letzte Minute der regulären Spielzeit ist angebrochen und mittlerweile scheinen sich beiden Mannschaften mit dem Punktgewinn arrangiert zu haben.
89
20:21
Einwechslung bei Galatasaray: Ahmet Çalık
89
20:21
Auswechslung bei Galatasaray: Sofiane Féghouli
86
20:20
Eine Flanke von Sofiane Féghouli fliegt direkt in die aufnahmebereiten Fänge von Carlos Kameni. Das war sie also, die torgefährlichste Aktion der Gäste seit dem Platzverweis.
85
20:17
Gala macht nun hinten die Schotten dicht und Fener kommt nicht durch. Es läuft alles auf ein torloses Remis in diesem Derby hinaus.
82
20:15
Anstelle des im zweiten Spielabschnitt weitgehend wirkungslosen Bafétimbi Gomis ist nun Eren Derdiyok mit von der Partie. Kann der ehemalige Bundesligaprofi für den Lucky Punch sorgen?
80
20:13
Einwechslung bei Galatasaray: Eren Derdiyok
80
20:13
Auswechslung bei Galatasaray: Bafétimbi Gomis
80
20:12
Gelbe Karten hat das Derby nun schon einige erlebt, wann gibt es endlich die erste Bude? Die letzten zehn Minuten der regulären Spielzeit brechen in Kürze an.
77
20:10
Gelbe Karte für Alper Potuk (Fenerbahçe)
Ein sehr offensichtliches taktisches Foul von Alper Potuk zieht die nächste gelbe Karte nach sich.
75
20:09
Um noch einmal auf den Platzverweis zurückzukommen. In den Wiederholungen ist, wenn überhaupt, nur ein minimaler Kontakt zwischen Kamini und Belhanda auszumachen. Der Unparteiische hat mit seiner Entscheidung also richtig gelegen.
73
20:06
Gelb-Rote Karte für Younès Belhanda (Galatasaray)
Younès Belhanda versucht gegen Carlos Kameni einen Elfmeter zu schinden. Der Schiri unterstellt ihm eine Schwalbe und schickt pfeift. Der bereits verwarnte Spieler muss vorzeitig zum Duschen.
72
20:05
Einwechslung bei Fenerbahçe: Soldado
72
20:05
Auswechslung bei Fenerbahçe: Vincent Janssen
72
20:05
Einwechslung bei Fenerbahçe: Alper Potuk
72
20:05
Auswechslung bei Fenerbahçe: Mathieu Valbuena
70
20:03
Offensiv findet Fenerbahçe in der zweiten Halbzeit noch weniger statt als in der ersten. Die gelben Kanarienvögel finden sich überwiegend in der Verteidigungshaltung wieder. Galatasaray findet aber keine Lücke.
67
20:01
Eine weitere Ecke von Younès Belhanda führt zu überhaupt nichts gefährlichem. Vielleicht kann sich da zukünftig ja mal einer seiner Mitspieler versuchen?
64
19:57
In ihren wenigen Abschlüssen fehlt den Gästen auch noch jegliche Genauigkeit. Von vier Versuchen kam keiner auf das Tor der Hausherren.
61
19:55
Ein Wurfgeschoss von der Gegentribüne trifft den Linienrichter. Derartige Aktionen scheinen in der Türkei häufiger vorzukommen. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es bereits weiter.
59
19:53
Sofiane Féghouli versucht den Ball an einem vor ihm zu Boden gehenden Gegenspieler vorbeizulegen. Der Angreifer und das ganze Stadion fordert den Handelfmeter, die Pfeife von Cakir bleibt aber stummt.
57
19:51
Verkehrte Welt am Bosporus: Roman Neustädter muss seinen Trainer auffordern etwas mehr Ruhe zu bewahren. Wie ein Derwisch regte sich dieser über eine Schiedsrichterentscheidung auf.
55
19:49
Der Plan war super, die Umsetzung eher nicht so. Mathieu Valbuena schnibbelt den gefühlvollen Schuss von der Strafraumkante deutlich am Tor vorbei.
53
19:46
Gelbe Karte für Fernando (Galatasaray)
Der Brasilianer lässt Mauricio Isla über die Klinge springen und kommt trotz lautstarken Protestes nicht um die gelbe Karte herum.
52
19:46
In die Zweikämpfe ist nach der Pause etwas Beruhigung eingekehrt. Die Spieler gehen zwar weiter keinem aus dem Weg, führen diese aber nicht mehr so hart und kompromisslos wie zuvor. Vielleicht handelt es sich dabei aber auch nur um eine Momentaufnahme.
49
19:43
Tolga Ciğerci steigt zum Kopfball hoch und zwingt Carlos Kameni zu einer Parade. Auf Kosten einer Ecke kratzt er den Ball von der Linie.
48
19:41
Die Fans auf der Hintertortribüne ducken sich weg. Der Schuss von Papa N'Diaye stellt eigentlich nur für sie eine Gefahr dar.
46
19:40
Die zweite Halbzeit ist noch keine Minute alt und schon kommt Fener zu seiner ersten Ecke. Giuliano findet für seine Hereingabe von der rechten Seite aber keinen passenden Abnehmer.
46
19:37
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:23
Halbzeitfazit:
Zur Halbzeit im Derby zwischen Galatasaray und Fenerbahce steht es 0:0. Zwar sind die Hausherren etwas torgefährlicher, ihrem Gegner aber nicht großartig überlegen. Die Gäste ihrerseits sind nämlich häufiger im Ballbesitz und konnten in den letzten Minuten deutlich zulegen. Auf beiden Seiten läuft aber noch nicht viel zusammen. Nach dem Pausentee kann es eigentlich nur besser werden, bis gleich!
45
19:20
Ende 1. Halbzeit
45
19:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45
19:19
Gelbe Karte für Neto (Fenerbahçe)
Neto verdient sich die erste gelbe Karte für die Gäste nach einem Foul im Mittelfeld.
43
19:19
Was macht denn Vincent Janssen da? Der Winkel für ihn in halblinker Position ist nicht sonderlich spitz und hinzukommt, dass er den nötigen Platz hat. Der Belgier setzt seinen Schuss dennoch mehr als deutlich am langen Pfosten vorbei ins Toraus.
42
19:17
Mathieu Valbuena liefert das Musterbeispiel dafür, wie eine Ecke nicht auszuführen ist. Halbhoch an den ersten Pfosten... der Ballverlust für die Gäste folgt ratzfatz.
40
19:16
Vincent Janssen wird im gegnerischen Strafraum in Szene gesetzt, dann aber in allerletzter Sekunde am Abschluss aus vielversprechender Position heraus gehindert.
40
19:15
Nach drei Minuten der Ereignislosigkeit auf dem grünen Rasen ist die Halbzeitpause nicht mehr fern. Die Trainer werden dann Zeit haben, dass Spieler ihrer jeweiligen Mannschaft neuzuordnen. In diesem Hexenkessel sind sie an den Seitenlinien sicher nicht zu hören.
37
19:13
Angesichts vieler Fehlpässe und Fouls wächst die Hoffnung auf eine knackige Torchance.
34
19:08
Gelbe Karte für Younès Belhanda (Galatasaray)
Der ehemalige Schalker sieht als nächster Spieler die gelbe Karte. Mit der durchschnittlichen Verspätung eines Regionalzuges kommt er da in den Zweikampf.
33
19:07
Nein! Bafétimbi Gomis kommt zwar an den Ball, köpft aber meilenweit am Ziel vorbei.
32
19:06
Younès Belhanda darf sich einmal mehr der Ausführung einer Ecke annehmen. Wird es diesmal gefährlich?
30
19:05
Aus einer ähnlichen Position wie just Tolga Ciğerci probiert es nun Younès Belhanda. Er setzt den Schlenzer aber deutlich am langen Pfosten vorbei. Es bleibt dabei: Die Hausherren machen mehr für die Offensive, die Gäste agieren etwas verhaltener.
27
19:03
Der ehemalige Bundesligaprofi Tolga Ciğerci versucht sein Glück mit einem Schüss vom linken Strafraumeck, bekommt aber nicht den nötigen Druck dahinter. Das Ding kann Carlos Kameni locker mit der Mütze fangen.
25
18:58
Gelbe Karte für Jason Denayer (Galatasaray)
Ein taktisches Foul bringt dem Belgier in Diensten der Hausherren die Verwarnung ein. Auch an dieser Entscheidung von Schiedsrichter Cakir gibt es nichts zu deuteln!
22
18:58
Mauricio Isla hat Platz und Zeit zum Flanken, die potenziellen Abnehmer verpassen die Hereingabe des Chilenen nur um Haaresbreite. Kurz darauf befindet sich der Ball wieder in den Reihen der Hausherren.
21
18:56
Kurz vor der besagten Gelegenheit musste Galas Trainer Igor Tudor erstmals wechseln. Der verletzte Serdar Aziz hat den Platz verlassen und Iasmin Latovlevici wird ihn ersetzen.
20
18:55
Bafétimbi Gomis hat die erste große Chance! Der Franzose kommt aus kurzer Distanz zum Abschluss, scheitert aber an Torhüter Kameni.
20
18:54
Einwechslung bei Galatasaray: Iasmin Latovlevici
20
18:54
Auswechslung bei Galatasaray: Serdar Aziz
16
18:53
Eine Flanke von der linken Seite von Younès Belhanda landet direkt in den aufnahmebereiten Fängen von Torhüter Carlos Kameni.
15
18:50
Die erste Viertelstunde eines hitzigen Derbys zwischen Galatasaray und Fenerbahce ist vorüber. Nach einer starken Anfangsphase der Hausherren können die Gäste das Duell mittlerweile ausgeglichen gestalten.
12
18:49
Den folgenden Freistoß überstehen die Hausherren ebenso unbeschadet wie einen Eckball kurz darauf. Es herrscht eine immense Hektik allenthalben - angefangen auf dem Platz über die Trainerbänke bis hinauf unter das Stadiondach.
11
18:45
Gelbe Karte für Mariano (Galatasaray)
Der brasilianische Außenverteidiger der Hausherren bekommt die gelbe Karte für ein hartes Foul an Hasan-Ali Kaldırım. Da blieb dem Schiedsrichter auch keine andere Möglichkeit!
9
18:45
... und Fenerbahce kann schnell klären. Derweil geraten an der Seitenlinie einige Vertreter der Trainerteams aneinander. Es kehrt schnell Beruhigung ein. Da mussten wohl noch dringend einige Worte ausgetauscht werden.
8
18:44
Galatasaray holt bereits die zweite Ecke für sich heraus. Younès Belhanda eilt zur Ausführung...
6
18:41
Erstmals am heutigen Abend werden nun die Gäste vor dem gegnerischen Tor vorstellig. Ehe Vincent Janssen aber abschließen kann, wird er aufgrund eines vermeintlichen Stürmerfouls zurückgepfiffen.
3
18:38
Ein Schussversuch von Sofiane Féghouli wird auf Kosten einer Ecke abgeblockt. Die folgende Hereingabe von Younès Belhanda bringt die Gäste nicht in die Bredouille und kann schnell geklärt werden.
1
18:34
Spielbeginn
18:28
Die Fans der Heimmannschaft sorgt mit einer großartigen Choreographie für das nötige Flair bei diesem Derby. Im Gästeblock gibt man sich demonstrativ unbeeindruckt. Die Spieler versammeln sich derweil in den Katakomben und machen sich für den Marsch auf den heiligen Rasen bereit.
18:20
Die Stimmung im prall gefüllten Stadion ist natürlich erwartet. Die Fans sorgen für reichlich Rabatz und hoffentlich bleibt es friedlich. In rund zehn Minuten sollte es endlich losgehen!
18:10
Es kommt wenig überraschend, dass Cüneyt Çakır die Partie leiten wird. Der 40-Jährige gehört seit vielen Jahren zu den besten Vertretern seines Fachs weltweit und hat sowohl in der Champions League als auch bei Welt- und Europameisterschaften wichtige Spiele gepfiffen. Bahattin Duran und Tarik Ongun werden ihm heute assistieren.
18:06
Über ein schwaches Personal kann sich der gegnerische Übungsleiter, Aykut Kocaman, aber eigentlich auch nicht beschweren. Ihm fehlt aber der Knipser und somit sind Mathieu Valbuena und Giuliano mit je drei Treffern schon die treffsichersten Spieler der Mannschaft. Der ehemalige Schalker hat seinen Posten in der Innenverteidigung sicher. Carlos Kameni steht im Tor und war über viele Jahre hinweg ein starker Vertreter seiner Zunft in Spanien. Roberto Soldado hat nach einer schweren Knieverletzung in der Saison 2016-17 nie wieder zu der alten Form, die ihn zu einem brandgefährlichen Torjäger machte, zurückgefunden. Er ist mittlerweile nur noch Joker von Galatasaray.
18:00
Natürlich ist der Franzose Gomis auch einer der bekanntesten Spieler im Kader von Trainer Igor Tudor. Eren Derdiyok, Tolga Ciğerci und Younès Belhanda dürften Fans der Bundesliga ein Begriff sein. Die beiden Reservespieler Yasin Öztekin und Koray Günter reiften bei Borussia Dortmund zu Profispielern, schafften den Durchbruch dort aber nicht. Der Brasilianer Fernando spielte bis zum Sommer noch für Manchester City und der Uruguayer Fernando Muslera im Tor hat im Weltfußball wohl auch so gut wie alles erlebt. Die Auflistung legt nahe: Der Spitzenreiter der Süper Lig ist stark besetzt!
17:52
Galatasaray ist zwar auch schon früh aus der Europa-League ausgeschieden, seitdem läuft es aber in der Liga ausgezeichnet für die Löwen vom Bosporus, von den ersten acht Saisonspielen haben sie sieben für sich entscheiden können. Außerdem haben sie mit Bafétimbi Gomis den zweitbesten Torjäger des Wettbewerbs in ihren Reihen. Nur Adis Jahovic von Göztepe hat elf Treffer erzielt und damit zwei mehr als er.
17:49
Fenerbahçe hinkt den eigenen hohen Ansprüchen aktuell etwas hinterher. In der Euro-League mussten die gelben Kanarienvögel nach zwei überraschenden Niederlagen gegen den mazedonischen Vertreter Vardar Skopje früh die Segel streichen und in der heimischen Süper Lig beträgt der Abstand des Fünften auf den Tabellenführer und heutigen Konkurrenten auch schon acht Punkte.
17:45
Der Vergleich Galatasaray gegen Fenerbahce wird als "interkontinentales Derby" bezeichnet, weil die Heimstatt der Vereine einerseits auf dem europäischen (Gala) und andererseits auf dem asiatischen Kontinent (Fener) liegt. In jedem Fall ist es ein Spiel, welches die Massen im ganzen Land elektrisiert und bereits zum 386-Mal in der gemeinsamen 103-jährigen Geschichte ausgetragen wird.
17:39
Hallo und herzlich willkommen zum "interkontinentalen Derby" in Istanbul zwischen Galatasaray und Fenerbahce! Der Anstoß im Türk Telekom Stadyumu wird um 18:30 Uhr erfolgen, viel Vergnügen!

Galatasaray

Galatasaray Herren
vollst. Name
Galatasaray Spor Kulübü
Spitzname
Aslanlar
Stadt
Istanbul
Land
Türkei
Farben
gelb-rot
Gegründet
20.10.1905
Sportarten
Fußball, Basketball, Rollstuhlbasketball, Schwimmen, Leichtathletik, Volleyball, Rudern, Wasserball, Kajak, Segeln, Judo
Stadion
Türk Telekom Stadyumu
Kapazität
52.650

Fenerbahçe

Fenerbahçe Herren
vollst. Name
Fenerbahçe Spor Kulübü
Spitzname
Sari Kanaryalar
Stadt
Istanbul
Land
Türkei
Farben
marine-gelb
Gegründet
03.05.1907
Sportarten
Fußball, Basketball, Boxen, Volleyball, Schwimmen, Leichtathletik, Rudern, Segeln, Tischtennis
Stadion
Şükrü Saracoğlu
Kapazität
50.509