3. Spieltag
01.09.2018 20:30
Beendet
Parma
Parma Calcio 1913
1:2
Juventus Turin
Juventus
1:1
  • Mario Mandžukić
    Mandžukić
    2.
    Rechtsschuss
  • Gervinho
    Gervinho
    33.
    Rechtsschuss
  • Blaise Matuidi
    Matuidi
    58.
    Linksschuss
Stadion
Ennio Tardini
Zuschauer
20.814
Schiedsrichter
Daniele Doveri

Liveticker

90
22:29
Fazit:
Juventus Turin setzt sich in Parma mit 2:1 durch, muss aber weiterhin auf den ersten Treffer von Cristiano Ronaldo warten. Der Dreier stand lange Zeit auf wackligen Beinen. Zwar brachte Mario Mandžukić den Rekordmeister schon nach 110 Sekunden in Führung, doch die Hausherren steckten den Rückschlag gut weg und kamen im Laufe des ersten Durchgangs zu einigen klaren Chancen. Während Di Gaudio und Rigoni ihre Gelegenheiten vergaben, verwertete Gervinho eine Flanke von Gobbi in der 33. Minute zum zwischenzeitlichen Ausgleich. Im zweiten Durchgang spielte allerdings nur noch die "Alte Dame". Nach dem 2:1 durch Blaise Matuidi in der 58. Minute ließ die Mannschaft von Massimiliano Allegri kaum mehr etwas anbrennen, verpasste aber die frühzeitige Entscheidung. Nach der Länderspielpause werden beim Heimspiel gegen Sassuolo wieder alle Kameras auf Cristiano Ronaldo gerichtet sein, der heute trotz aller Bemühungen äußerst glücklos wirkte und sich weiter bis zu seinem Tordebüt für die "Bianconeri" gedulden muss.
90
22:23
Spielende
90
22:23
Die Hereingabe landet in den Armen von Wojciech Szczęsny, das Spiel ist aus!
90
22:23
Acht Sekunden stehen noch auf der Uhr, da bekommen die Hausherren noch einen gefährlichen Freistoß zugesprochen. Auf dem linken Flügel macht sich Leo Štulac zur Ausführung bereit.
90
22:21
Roberto Inglese wird aufgrund eines Stürmerfouls zürückgepfiffen. Der anschließende Freistoß mündet in einen Einwurf, so vergeht schon die zweite Minute der Nachspielzeit.
90
22:20
Vier Minuten bleiben den "Gialloblù" noch. Die Zeit verstreicht jedoch in Windeseile, Wojciech Szczęsny lässt sich bei einem Abstoß nicht hetzen.
90
22:19
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
22:19
Gelbe Karte für Juan Cuadrado (Juventus)
89
22:18
Paulo Dybala spielt einen Steilpass in den Lauf von Cristiano Ronaldo, das Zuspiel gerät allerdings etwas zu kurz und wird von Riccardo Gagliolo abgefangen.
87
22:16
Aus dem Rückraum kommt eine Hereingabe Richtung Elfmeterpunkt. Luigi Sepe fängt den tückischen Ball aber vor Ronaldo ab, der sich zum wiederholten Male an die Stirn fasst.
86
22:15
Die Gäste dürfen sich die Kugel noch einmal zum Eckball hinlegen. Der ruhende Ball wird aber kurz ausgeführt und schafft es nicht in die Gefahrenzone.
84
22:14
Im Moment agiert keine der beiden Mannschaften wirklich zwingend. Es scheint fast, als hätte sich Parma mit der Niederlage und Ronaldo mit dem dritten Spiel ohne eigenes Tor abgefunden.
81
22:11
Dass Roberto D'Aversa noch einen Angreifer bringt, braucht man nicht zu erklären. Der 31-Jährige Fabio Ceravolo soll es in den letzten zehn Minuten richten. Für Benevento Calcio erzielte er in der Serie B-Spielzeit 2015/2016 21 Tore, in der vergangenen Aufstiegssaison traf er aber nur sieben Mal.
80
22:10
Einwechslung bei Parma Calcio 1913 -> Fabio Ceravolo
80
22:10
Auswechslung bei Parma Calcio 1913 -> Antonio Di Gaudio
80
22:09
Massimiliano Allegri überrascht mit seinem letzten Wechsel. Durch die Hereinnahme von Paulo Dybala stehen nun vier nominelle Stürmer auf dem Feld.
80
22:08
Einwechslung bei Juventus -> Paulo Dybala
80
22:08
Auswechslung bei Juventus -> Sami Khedira
79
22:08
Juventus ist in dieser Phase mehr auf Ballbesitz bedacht. Unnötige Fehlpässe hatten zu den beiden Angriffen der Gastgeber geführt.
77
22:06
Die Hausherren werden wieder stärker. Auch der eingewechselte Alessandro Deiola fasst sich nun ein Herz, bleibt aber an Giorgio Chiellini hängen.
75
22:04
Parma hat mal Platz zum Kontern! Antonio Di Gaudio probiert es im Alleingang, dribbelt sich über links von der Mittellinie bis an die Strafraumkante und schlenzt die Kugel dann knapp am langen Pfosten vorbei.
74
22:04
Der ehemalige Leverkusener Emre Can darf für eine gute Viertelstunde auf den Rasen.
74
22:03
Einwechslung bei Juventus -> Emre Can
74
22:03
Auswechslung bei Juventus -> Miralem Pjanić
73
22:02
Ein Eckball landet über Umwege bei Douglas Costa, der sich von rechts in zentralere Position dribbelt und die Kugel aus knapp 20 Metern halbhoch an den linken Außenpfosten schlenzt!
71
22:00
Von Parma kommt weiterhin deutlich weniger als im ersten Durchgang. Vor allem der in den ersten 45 Minuten sehr aktive Antonio Di Gaudio ist komplett untergetaucht.
69
21:58
Miralem Pjanić probiert es aus der Distanz, doch Bruno Alves bleibt einfach stehen und blockt den strammen Schuss ab.
67
21:57
Gefühlt hat der Weltfußballer der letzten beiden Jahre doppelt so viele Ballkontakte wie seine Mitspieler, doch so richtig gefährlich wird es heute einfach nicht. Jetzt flankt Ronaldo von links über den Kasten hinweg ins Toraus.
65
21:55
Juan Cuadrado flankt von der rechten Strafraumgrenze, Massimo Gobbi klärt am langen Pfosten aber vor dem lauernden Portugiesen.
64
21:53
Bislang zeigen die Wechsel allerdings keine Wirkung, es spielt weiterhin nur die "Alte Dame". Natürlich soll sich auch Cristiano Ronaldo noch in die Torschützenliste eintragen.
61
21:52
Roberto D'Aversa reagiert auf die Schwächephase seines Teams und nimmt gleich zwei Veränderungen vor. Alessio Da Cruz und Alessandro Deiola sollen für mehr Antrieb aus dem Mittelfeld sorgen.
61
21:51
Einwechslung bei Parma Calcio 1913 -> Alessio Da Cruz
61
21:51
Auswechslung bei Parma Calcio 1913 -> Gervinho
60
21:51
Einwechslung bei Parma Calcio 1913 -> Alessandro Deiola
60
21:51
Auswechslung bei Parma Calcio 1913 -> Luca Rigoni
60
21:50
Angesichts der deutlichen Steigerung seit Wiederanpfiff geht die Führung durchaus in Ordnung. Mal sehen, wie die im ersten Durchgang noch aufopferungsvoll kämpfenden Hausherren mit dem Rückschlag umgehen.
58
21:46
Tooor für Juventus, 1:2 durch Blaise Matuidi
Das hatte sich angedeutet! Alex Sandro spielt von links in den Sechszehner, wo Mandžukić geschickt mit der Hacke weiterleitet und Blaise Matuidi das Leder aus spitzem Winkel in das kurze Eck drischt!
56
21:46
Der ehemalige Bayer soll nun für mehr Durchschlagskraft in der Offensive sorgen.
55
21:45
Einwechslung bei Juventus -> Douglas Costa
55
21:45
Auswechslung bei Juventus -> Federico Bernardeschi
54
21:44
Ronaldo hat mittlerweile viel mehr Ballkontakte und holt sich das Leder auch weit vom gegnerischen Kasten entfernt. Einen Angriff über die linke Seite leitet er selbst ein und bekommt die Kugel an der Strafraumkante wieder, diesmal schiebt er aber knapp am linken Pfosten vorbei.
52
21:40
Seit dem Pausentee spielen nur noch die Turiner. Parma schafft es kaum noch über die Seitenlinie.
50
21:40
Von der linken Seite legt Alex Sandro in den Rückraum zu Sami Khedira, der gebürtige Stuttgarter trifft das Spielgerät aber nicht richtig und verzieht deutlich.
48
21:37
Mario Mandžukić spitzelt das Leder durch zwei Verteidiger hindurch zu Ronaldo, der mit dem Kopf voraus in das Duell mit Luigi Sepe geht. Der Keeper ist aber zuerst am Ball.
47
21:35
Cristiano Ronaldo verbucht den ersten Abschluss des zweiten Durchgangs, befördert das Spielgerät aber weit über die Querlatte. Bislang ist es auch heute nicht der Abend des Portugiesen.
46
21:34
Es geht weiter! Mario Mandžukić darf den Anstoß ausführen.
46
21:33
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:25
Halbzeitfazit:
Ein packender erster Durchgang zwischen Parma und Juventus endet 1:1! Der Aufsteiger war über weite Strecken mindestens ebenbürtig und ließ einige klare Chancen liegen. Auch durch den frühen Rückstand durch Mario Mandžukić nach 110 Sekunden ließ sich die Mannschaft von Roberto D'Aversa nicht entmutigen und kam in der 33. Minute durch Gervinho zum verdienten Ausgleich. In der Nachspielzeit vergab Luca Rigoni gar noch eine Riesengelegenheit zur Führung, mit einer ähnlich starken zweiten Halbzeit dürfen sich die "Gialloblù" aber durchaus Hoffnungen auf mindestens einen Zähler machen!
45
21:19
Ende 1. Halbzeit
45
21:18
Gelbe Karte für Luca Rigoni (Parma Calcio 1913)
45
21:17
Kurz vor der Pause vergibt Parma die Riesenchance zur Führung! Gervinho lässt auf links Juan Cuadrado ins Leere grätschen, dringt in den Sechszehner ein und legt rüber zu Luca Rigoni. Der erfahrene Mittelfeldmann hat nur noch Wojciech Szczęsny vor sich, verliert aber die Nerven und kann auch den Nachschuss nicht im Gehäuse unterbringen!
45
21:16
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
21:15
Im gegnerischen Sechszehner legt sich Federico Bernardeschi das Leder eher unfreiwillig selbst vor und kommt dadurch am Gegenspieler vorbei, bleibt aber gerade noch am herauseilenden Keeper hängen!
43
21:13
In den letzten Minuten des ersten Durchgangs werden die Gäste wieder stärker. Einen harmlosen Flachschuss von Cristiano Ronaldo kann Luigi Sepe allerdings sicher aufnehmen.
42
21:12
Jetzt geht es mal schnell! Federico Bernardeschi dringt auf rechts bis an die Torauslinie vor und spielt das Leder scharf in den Fünfmeterraum, Simone Iacoponi passt aber auf und klärt.
40
21:10
Gelbe Karte für Federico Bernardeschi (Juventus)
Der Angreifer wird nach einem vermeintlichen Einsteigen von Luca Rigoni für eine glasklare Schwalbe verwarnt.
38
21:10
Die Hereingabe von Leo Štulac drückt der aufgerückte Simone Iacoponi auf das Tor, den zu unplatzierten Kopfball kann Wojciech Szczęsny jedoch aufnehmen.
37
21:08
Den schnellen Antonio Di Gaudio bekommt die "Alte Dame" einfach nicht in den Griff. Jetzt holt der 29-Jährige auf der rechten Seite den nächsten Eckstoß heraus.
35
21:07
Wie wird die Mannschaft von Massimiliano Allegri jetzt reagieren? Miralem Pjanić probiert es einfach mal aus großer Distanz, drischt die Kugel aber weit am Gehäuse vorbei.
33
21:03
Tooor für Parma Calcio 1913, 1:1 durch Gervinho
Der Aufsteiger erzielt den verdienten Ausgleich! Routinier Massimo Gobbi flankt von der linken Seite scharf vor den Kasten. Roberto Inglese verlängert am ersten Pfosten per Kopf und Gervinho muss in der Mitte nur noch den Fuß hinhalten!
32
21:03
Cuadrado humpelt vom Platz. Cristiano Ronaldo wird währenddessen an der Augenbraue behandelt.
30
21:01
Bruno Alves und Juan Cuadrado grätschen gleichzeitig in einen Ball hinein. Den Kolumbianer scheint es schlimmer erwischt zu haben.
29
21:00
Die Gastgeber senden mal wieder ein Lebenszeichen. Leo Štulac zieht aus der zweiten Reihe ab, Wojciech Szczęsny kann den tückischen Aufsetzer nur mit Mühe zur Seite lenken!
27
20:57
Leonardo Bonucci kommt am Elfmeterpunkt ran und köpft auf den rechten Pfosten, wo der hereingrätschende Ronaldo haarscharf verpasst!
26
20:56
Bei einem Steilpass auf Blaise Matuidi geht Bruno Alves auf Nummer sicher und klärt ein weiteres Mal zur Ecke.
24
20:55
Cristiano Ronaldo kommt aus dem Rückraum angerauscht und springt am ersten Pfosten am höchsten, sein Kopfball segelt allerdings weit über das Gehäuse.
24
20:54
Doch immerhin kann seine Mannschaft das Spiel nun wieder an sich reißen. Miralem Pjanić legt sich die Kugel auf rechts zum Eckstoß zurecht.
23
20:53
Ein langer Ball aus dem Halbfeld segelt gut einen Meter über Ronaldo hinweg ins Toraus. Im ersten Viertel der Partie macht der Weltfußballer einen unglücklichen Eindruck.
21
20:51
Mario Mandžukić leitet mit dem Schädel zu Cristiano Ronaldo weiter, der Portugiese steht aber knapp im Abseits.
20
20:51
Das Gastspiel in Parma gestaltet sich für die "Alte Dame" bisher schwieriger als gedacht. Der Aufsteiger verbuchte bereits zwei klare Chancen zum Ausgleich.
18
20:49
Juventus bekommt auf dem rechten Flügel einen Freistoß zugesprochen. Federico Bernardeschi versucht es direkt und drischt die Kugel Richtung langes Eck, Luigi Sepe lenkt den zu ungenauen Versuch aber mit den Fäusten zur Seite.
16
20:48
Nun dringt Antonio Di Gaudio über die rechte Seite vor und sucht den zentral postierten Gervinho. Diesmal kommt zwar noch ein Verteidiger dazwischen, doch die Hausherren wirken bis in die Haarspitzen motiviert.
14
20:46
Leo Štulac drischt das Leder aus 20 Metern und halbrechter Position an die Querlatte! Wojciech Szczęsny ist noch leicht mit den Fingerspitzen dran und verhindert Schlimmeres.
13
20:45
Gelbe Karte für Miralem Pjanić (Juventus)
Der Bosnier holt Antonio Di Gaudio von den Beinen und verschuldet zudem einen gefährlichen Freistoß.
12
20:42
Der Rekordmeister schafft es nicht, den hohen Druck der ersten Minuten aufrechtzuerhalten. Mittlerweile gestaltet sich das Geschehen ausgeglichen.
10
20:41
Juan Cuadrado hat den Angreifer noch entscheidend gestört, daher gibt es Eckball. Die Hereingabe bringt allerdings keinen Ertrag.
9
20:40
Parma vergibt die Riesnechance auf den Ausgleich! Gervinho dribbelt sich auf rechts an drei Mann vorbei in den Sechszehner und schafft es dann noch, die Kugel zum zentral postierten Di Gaudio zu spitzeln. Aus wenigen Metern schiebt er das Spielgerät aber am rechten Pfosten vorbei!
7
20:38
Ein leichtfertiger Ballverlust bringt die Hausherren ins Spiel. Antonio Di Gaudio schnappt sich das Leder auf links und tankt sich in den Sechszehner. Dort angekommen, steht er aber allein auf weiter Flur.
5
20:36
Cristiano Ronaldo wird an der Strafraumkante angespielt und leitet zum links freistehenden Blaise Matuidi weiter. Der Franzose holt mit seinem abgefälschten Schuss den ersten Eckball heraus!
4
20:35
Besser hätte sich Massimiliano Allegri den Start in die Partie nicht erträumen können. Mit der Führung im Rücken übernimmt Juventus die Spielkontrolle und ist bemüht, schon früh für eine Vorentscheidung zu sorgen.
2
20:32
Tooor für Juventus, 0:1 durch Mario Mandžukić
Mit dem ersten Vorstoß geht der Rekordmeister in Führung! Juan Cuadrado flankt vom rechten Flügel auf den langen Pfosten, wo Mario Mandžukić erst den Rücken von Bruno Alves anköpft und die Kugel dann über die Linie stochert!
1
20:31
Die Kugel rollt! Die Hausherren befinden sich zuerst in Ballbesitz.
1
20:30
Spielbeginn
20:29
Im Norden Italiens herrschen zu später Stunde Temperaturen um die 20 Grad. Der Rasen befindet sich in einem exzellenten Zustand, die Ränge sind prall gefüllt. Es ist alles angerichtet für ein Fußballfest!
20:21
In zehn Minuten geht es los! Schiedsrichter der Partie ist der 40-jährige Daniele Doveri, der zuletzt international unterwegs war und das Europa League-Qualirückspiel zwischen Slavia Sofia und Hajduk Split (2:3) pfiff.
20:10
Das Hinspiel der Saison 2014/2015 endete mit einem 7:0-Erfolg des Rekordmeisters. Fernando Llorente, Carlos Tévez und Álvaro Morata erzielten jeweils einen Doppelpack, auch Stephan Lichtsteiner trug sich in die Liste der Torschützen ein.
20:06
Von den damaligen Akteuren ist jedoch kaum jemand geblieben, nur der im Sommer von Chievo zu Parma zurückgekehrte Massimo Gobbi und Giorgio Chiellini auf Seite der Turiner stehen auch heute in der Startelf.
20:04
Das letzte Serie A-Spiel zwischen beiden Mannschaften datiert vom 11. April 2015. Damals schaffte es der spätere Absteiger aus Parma tatsächlich, gegen den Tabellenführer und späteren Meister Juventus mit 1:0 gewinnen. José Mauri erzielte den goldenen Treffer.
19:54
In Parma soll es nun endlich mit dem ersten Treffer klappen. Der Aufsteiger ist mit einem 2:2-Heimremis gegen Udinese Calcio und einer 0:1-Niederlage bei SPAL Ferrara in die Saison gestartet und sollte für die "Alte Dame" eine leichte Aufgabe darstellen.
19:47
Unter der Woche sorgte der portugiesische Superstar für Schlagzeilen, weil er nicht zur Wahl Europas Fußballer des Jahres erschienen ist, bei der sich letztendlich sein ehemaliger Teamkollege Luka Modrić durchsetzte.
19:44
Allerdings fehlt bislang die Kirsche auf der Torte, denn die ersten Torschützen der neuen Spielzeit heißen: Khedira, Bani (Eigentor), Bernardeschi, Pjanić und Mandžukić - der für 117 Millionen von Real Madrid verpflichtete Cristiano Ronaldo traf noch nicht ins Eckige.
19:40
Bei Juventus kann man mit dem Saisonstart eigentlich zufrieden sein. Der Rekordmeister setzte sich zum Auftakt mit 3:2 bei Chievo Verona durch und gewann anschließend das Heimspiel gegen Lazio Rom mit 2:0.
19:35
Schönen Abend und herzlich willkommen zum dritten Spieltag in der italienischen Serie A! Cristiano Ronaldo hofft mit Juventus Turin weiterhin auf seinen ersten Treffer. Beim Aufsteiger aus Parma soll nun der Knoten platzen. Anstoß ist um 20.30 Uhr!

Parma Calcio 1913

Parma Calcio 1913 Herren
Stadt
Parma
Land
Italien
Farben
gelb-blau
Gegründet
27.07.1913
Sportarten
Fußball
Stadion
Ennio Tardini
Kapazität
28.783

Juventus Turin

Juventus Turin Herren
vollst. Name
Juventus Torino Football Club
Spitzname
Bianconeri, La Vecchia Signora
Stadt
Torino
Land
Italien
Farben
weiß-schwarz
Gegründet
01.11.1897
Sportarten
Fußball
Stadion
Allianz Stadium
Kapazität
41.254