Playoffs Rückspiel
29.08.2018 21:00
Beendet
RB Salzburg
RB Salzburg
2:2
1:0
Roter Stern Belgrad
Roter Stern
Stadion
Red Bull Arena
Zuschauer
26.500
Schiedsrichter
Cüneyt Çakır

Liveticker

90
23:17
Für die Bullen geht es nun am kommenden Sonntag gegen die Admira in der Bundesliga weiter...
90
23:17
Marco Rose (Trainer Salzburg): "Das ist ein herber Schlag und tut weh! Die Mannschaft hat heute viel investiert und auch nach dem 2:2 noch Möglichkeiten gehabt. Ich bin sehr stolz Teil dieser Truppe zu sein."
90
23:15
Dabbur: "Wir haben eine lange Saison vor uns. Ich hoffe, das Verdauen dauert jetzt nicht zu lange. Wir haben am Sonntag das nächste Spiel. Ich hoffe, wir werden da wieder bereit sein."
90
23:13
Munas Dabbur: "Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Wir haben alles gegeben. Aber das ist Fußball. Wir haben Fehler gemacht, die sonst nur Kinder machen. Ich habe keine Ahnung, was wirklich passiert ist. Das erste Gegentor hat das Momentum gedreht."
90
23:11
Freund: "Wir müssen uns jetzt abschütteln und das verkraften. Wir haben es bisher aber immer geschafft. Aber es ist natürlich schwierig."
90
23:07
Freund: "Wenn man 2:0 führt, darf man das nicht mehr aus der Hand geben. Solche Fehler auf diesem Niveau werden bestraft. Wir waren fußballerisch die klar bessere Mannschaft."
90
23:06
Christoph Freund (Sportlicher Leiter Salzburg): "Es ist schwierig zu erklären. Wir haben ein richtig gutes Spiel gemacht. Es ist eine große Leere da."
90
23:03
Ulmer: "Die Enttäuschung sitzt tief drinnen! Wir haben bis zur letzten Sekunde alles probiert. Wir hätten es uns heute glaube ich verdient gehabt weiter zu kommen."
90
23:01
Andreas Ulmer (Kapitän Salzburg): "Die Enttäuschung ist sehr groß. Ich glaube, wir haben über weite Strecken ein großes Spiel gemacht und sehr viele Chancen herausgespielt."
90
23:00
Ganz, ganz bitterer Fußballabend für Salzburg! So knapp war man am Traum "Champions League" dran, doch wieder ist er dahin.
90
22:58
Fazit: Die Salzburger Bullen scheitern auch im elften Anlauf in Richtung Champions League! Nach dem 0:0-Hinspiel hatte man hier das Geschehen von Beginn weg unter Kontrolle und fand zwei große Chancen auf die Führung vor. Diese sollte dann aber erst kurz vor der Pause passieren. Munas Dabbur nutzte eine Flanke von Ulmer zum 1:0. Gleich nach Wiederanpfiff war es dann abermals Dabbur, der erhöhen konnte. Nach einem Foul an Wolf entschied der Referee auf Elfmeter, Dabbur trat an und erhöhte. Danach warfen die Serben alles nach vorne und konnten das Spiel binnen irrer 77 Sekunden drehen. Beide Mal war es Ben Nabouhane, der seine Truppe jubeln ließ. Danach zogen sich die Serben wieder mehr zurück, Salzburg tat sich aber schwer Chancen zu kreieren. Erst in der Nachspielzeit fand man dann noch einmal zwei Matchbälle vor, beide Male verpasste man aber die Chance. Somit muss man sich abermals mit der Europa League begnügen...
90
22:54
Die Salzburger sind fassunglos! Und das völlig zurecht! Niemand weiß hier, wie man so ein Spiel aus der Hand geben konnte...
90
22:52
Auf der anderen Seite sitzen die Salzburger Spieler betrübt am Feld und können es nicht fassen.
90
22:52
Einige serbische Fans stürmen hier von der Tribüne auf den Rasen und feiern mit ihren Spielern!
90
22:52
Spielende
90
22:52
...doch die Flanke kommt zu kurz und gleich danach ist es aus!
90
22:51
...auch Stankovic ist mit vorne...
90
22:51
...Eckball Salzburg!
90
22:51
...die 95 Minuten sind um...
90
22:51
Ein letzter Angriff noch...
90
22:50
Gelbe Karte für Munas Dabbur (RB Salzburg)
90
22:50
Und nochmals die Riesenchance! Ulmer mit der Flanke von links und Ramalho kommt zum Kopfball! Aber wieder ist Goalie Borjan zur Stelle! Das hätte das Goldtor sein können!
90
22:49
Dabbur mit der Chance! Yabo flankt von links und am Fünfer kommt Dabbur eigentlich ziemlich frei zum Abschluss. Er trifft aber die Kugel nicht gut und so ist es kein Problem für Goalie Borjan.
90
22:47
Im Moment finden die Salzburger hier aber keinen Weg, um wirklich gefährlich zu werden!
90
22:47
Die Bullen weiterhin im Vorwärtsmarsch! Was geht hier noch?
90
22:46
Fünf Minuten, fünf Minuten gibt's hier noch einmal oben drauf!
90
22:46
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
22:45
Pongracic verzieht! Der Verteidiger geht mit in die Offensive und kommt knapp außerhalb des Strafraums zum Schuss, der Ball geht aber deutlich über das Tor.
89
22:44
Gelbe Karte für Milan Pavkov (Crvena Zvezda)
Der Angreifer sieht nach einem Foul an Ulmer gelb.
88
22:44
...aber wieder nichts!
88
22:44
Und wieder Eckball für die Bullen...
87
22:43
Stankovic spielt gut mit! Der Salzburg-Goalie muss bei einem weiten Ball an der Strafraumgrenze per Kopf klären.
86
22:42
Ramalho mit dem weiten Pass in den Strafraum auf Haidara, doch der Mittelfeldmann versucht es mit dem direkten Kopfball anstatt auf den mitgelaufenen und freien Dabbur zu köpfeln. Schade!
85
22:41
Im Moment muss Krstičić aufgrund eines Krampfes behandelt werden. Die Serben nutzen hier natürlich jeden Möglichkeit um etwas Zeit zu gewinnen.
84
22:40
Power Play der Bullen! Die Gäste machen nun nur noch um den eigenen Strafraum dicht...
83
22:39
Und auch Marco Rose reagiert noch einmal! Mit Smail Prevljak bringt er einen echten Goalgetter ins Spiel! Kann er das Salzburger Goldtor erzielen?
83
22:39
Einwechslung bei RB Salzburg -> Smail Prevljak
83
22:38
Auswechslung bei RB Salzburg -> Xaver Schlager
82
22:38
Dritter und letzter Wechsel bei den Gästen! Trainer Milojevic bringt noch einmal einen neuen Mann für die Schlussminuten!
82
22:37
Einwechslung bei Crvena Zvezda -> Marko Gobeljić
82
22:37
Auswechslung bei Crvena Zvezda -> Nemanja Radonjić
81
22:36
Gelbe Karte für Xaver Schlager (RB Salzburg)
Schlager zeigt sich nach einem Foulpfiff verärgert und schlägt den Ball zu Boden. Der Referee zeigt ihm dafür gelb.
79
22:35
Glanztat Borjan! Yabo zirkelt die Kugel gut über die Mauer, doch der serbische Goalie kann den Ball halten!
78
22:34
Dabbur wird von Jovicic abseits des Balles gefoult. Es gibt Freistoß für die Bullen aus zentraler Position etwas mehr als 20 Meter vor dem Tor...
77
22:33
13 Minuten verbleiben den Bullen hier noch! Lainer versucht es mit einer Flanke, doch die landet beim serbischen Goalie...
75
22:32
Gelbe Karte für Filip Stojković (Crvena Zvezda)
Der Defensivmann sieht nach einem Foul die gelbe Karte.
74
22:30
Ganz knapp vorbei! Haidara versucht es wieder einmal aus der Distanz, der Ball geht aber knapp am Gehäuse vorbei.
73
22:29
Die Salzburger müssen nun vor allem wieder im Kopf umschalten! Man hatte hier 65 Minuten alles, aber wirklich alles, unter Kontrolle! Und dann drehen die Serben binnen 77 Sekunden das Spiel. Kann Salzburg hier noch einmal zurückkommen?
72
22:28
Kaum haben die Serben ausgeglichen, ziehen sie sich auch schon wieder großteils zurück und überlassen den Bullen das Spiel...
71
22:27
Das Spiel ist nun völlig aufgeladen! Eine packende Partie!
70
22:26
Marco Rose reagiert und bringt mit Yabo einen neuen Offensivmann ins Spiel.
70
22:26
Einwechslung bei RB Salzburg -> Reinhold Yabo
70
22:25
Auswechslung bei RB Salzburg -> Patson Daka
68
22:25
Im Moment wäre nun als Roter Stern in der Champions League!
67
22:24
Unglaublich! Salzburg schenkt hier eine sicher beherrschte Partie binnen zweier Minuten her!
66
22:22
Tooor für Crvena Zvezda, 2:2 durch Ben Nabouhane, Mohamed
Nach einer weiten Freistoßflanke kommt Degenek zum Kopfball und seine Bogenlampe landet über Goalie Stankovic bei Ben Nabouhane. Dieser wird von Xaver Schlager zwar noch behindert, kann die Kugel aber über die Linie drücken.
65
22:21
Tooor für Crvena Zvezda, 2:1 durch Mohamed Ben Nabouhane
Wolf bringt die Kugel nicht aus dem Gefahrenbereich, Degenek flankt auf den zweiten Pfosten und dort köpft Ben Nabouhane ein.
64
22:20
Am Ende der Tumulte sehen Krsticic und Pongracic die gelbe Karte.
64
22:20
Gelbe Karte für Marin Pongračić (RB Salzburg)
64
22:20
Gelbe Karte für Nenad Krstičić (Crvena Zvezda)
61
22:19
Pavkov und Samassekou krachen im Luftduell mit den Köpfen zusammen. Danach landet Pongračić beim landen am Körper von Pavkov und dieser tritt nach. Im Anschluss tickt Krstičić aus und muss zurückgehalten werden...
61
22:17
Und jetzt wird's hier ganz wild! Und es gibt eine Rudelbildung am Spielfeld...
60
22:16
...Wolfs Eckball-Hereingabe bringt aber keine wirkliche Gefahr ein und wird von den Serben geklärt!
60
22:16
Ein Schuss von Haidara wird zum nächsten Eckball abgefälscht...
60
22:15
Ein Schuss von Haidara wird zum nächsten Eckball abgefälscht...
58
22:14
Der Serben werden hier aggressiver und die Partie spürbar rassiger. Das könnte noch eine sehr intensive halbe Stunde werden.
57
22:13
Ulmer ist wieder zurück auf dem Feld und Salzburg somit wieder komplett.
56
22:12
Die Partie läuft weiter und Salzburg nun vorübergehend in Unterzahl...
55
22:11
Derzeit muss Ulmer verletzt behandelt werden. Er wurde von Pavkov von hinten niedergerissen und wohl auch am Knöchel getroffen. Es dürfte beim Linksverteidiger aber weitergehen...
54
22:10
Roter Stern wird hier sichtlich offensiver! Die Serben brauchen jetzt mindestens zwei Tore um doch noch den Sprung in die Champions League zu schaffen.
52
22:08
Pavkov setzt sich gegen Ramalho rechts im Strafraum durch und schließt aus spitzem Winkel im Strafraum ab. Er schießt die Kugel aber über das Tor. Die erste und auch beste Chance der Gäste bisher.
50
22:06
Haidara und Ramalho krachen unsanft bei einem hohen Ball mit den Köpfen zusammen und bleiben liegen. Beide müssen behandelt werden.
49
22:05
Die Serben reagieren nach dem 0:2 und bringen mit Pavkov sofort einen neuen Offensivmann.
49
22:05
Einwechslung bei Crvena Zvezda -> Milan Pavkov
49
22:05
Auswechslung bei Crvena Zvezda -> Nemanja Milić
48
22:05
Und da ist das 2:0! Was für ein Traumstart für Salzburg hier in Durchgang zwei!
48
22:04
Tooor für RB Salzburg, 2:0 durch Munas Dabbur
Dabbur schießt die Kugel ins von ihm aus gesehene linke Eck, Goalie Borjan fliegt ins rechte! Ganz sicher verwandelt!
47
22:03
Elfmeter für Salzburg! Die Bullen kombinieren sich hier schnell nach vorne, Wolf nimmt sich die Kugel in den Strafraum mit und zieht ab. Er wird dabei an der Strafraumgrenze unsanft von den Beinen geholt und somit gibt es zurecht Strafstoß!
46
22:01
Beide Trainer schicken ihre Teams unverändert aufs Feld...
46
22:01
Und weiter geht's!
46
22:01
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:50
Halbzeitfazit: Knapp vor der Pause belohnen sich die Bullen mit der mehr als verdienten Führung! Der österreichische Meister startete stark in die Partie und übernahm von Minute 1 an das Kommando im Spiel. Die Folge war eine deutliche Überlegenheit und zwei große Chancen auf die Führung. Die erste vergab Daka, indem er sich in Minute 10 etwas zu lange Zeit mit seinem Abschluss ließ. Die zweite folgte dann in der 19. Minute als es abermals der Youngster war, der an Goalie Borjan scheiterte. Das Kommando gaben die Bullen zwar nie ab, dennoch wurde der Druck dann kanpp vor der Pause etwas schwächer. Just in dieser Phase sollten ihnen dann aber doch noch der Führungstreffer gelingen. Eine ganz starke Hereingabe von Ulmer versenkte Dabbur per Direktabnahme im Tor. Wenn die Salzburger hier in dieser Form weitermachen, dann sollte der Champions League nichts mehr im Wege stehen! Man darf aber gespannt sein, wie die Serben nun nach dem Seitenwechsel agieren werden...
45
21:46
Ende 1. Halbzeit
45
21:46
Und da ist sie, die hochverdiente Führung!
45
21:45
Tooor für RB Salzburg, 1:0 durch Munas Dabbur
Ulmer zirkelt die Kugel von der linken Angriffsseite ganz stark zur Mitte und am ersten Pfosten übernimmt Dabbur im Springen direkt mit rechts und versenkt die Kugel hoch im Tor.
44
21:44
Gleich ist hier die erste Hälfte rum! Momentan sieht es danach aus als würde es torlos in die Kabinen gehen...
42
21:42
Samassekou mit dem nächsten Schuss aus der Distanz! Borjan ist jedoch abermals zur Stelle, auch wenn er erneut nachfassen muss.
41
21:41
...wirkliche Gefahr entsteht aber keine!
41
21:40
Vielleicht aber jetzt: Es gibt noch einmal Eckball für Salzburg. Wolf wird ausführen...
41
21:40
Im Moment findet man aber keine wirkliche Lücke...
40
21:40
Auch wenn der Druck der Salzburger in den letzen Minuten etwas nachgelassen hat, so hat man hier nach wie vor 52% Ballbesitz. Zudem konnten die Bullen auch bereits 14 Torschüsse verzeichnen...
37
21:38
Milojevic reagiert auf den Druck der Bullen und wechselt bereits das erste Mal! Jovancic ersetzt Simic... Mal schauen, ob der Wechsel Früchte trägt.
37
21:37
Einwechslung bei Crvena Zvezda -> Dušan Jovančić
37
21:37
Auswechslung bei Crvena Zvezda -> Veljko Simić
36
21:36
Bei den Gästen zeichnet sich hier bereits der erste Wechsel ab...
34
21:34
...Daka kommt in der Mitte per Kopf zwar zum Ball, er kann die Kugel aber nicht kontrollieren und somit geht sein Kopfball deutlich neben das Tor.
34
21:33
Ein Distanzschuss von Haidara wird abgefälscht, somit gibt es den nächsten Eckball für Salzburg...
33
21:33
Stanković ist zur Stelle! Ein weiter Einwurf der Serben wird von einem Angreifer per Kopf verlängert, doch die Kugel kommt direkt auf den Salzburg-Goalie, der sich den Ball sicher schnappt.
31
21:31
Eine halbe Stunde ist gespielt und nach wie vor steht es 0:0. Die Bullen fanden bereits zwei hochkarätige Chance auf die Führung vor und bestimmen hier klar das Geschehen. Die Gäste werden wenn dann über Konter gefährlich, diese verpuffen aber meist oder werden durch Fouls beendet.
29
21:29
Im Moment ist die Partie unterbrochen, da Belgrads Tormann Borjan behandelt werden muss. Trainer Vladan Milojevic nutzt dies, um seine Truppe neu einzuschwören. Muss er auch, denn bislang können sich die Gäste glücklich schätzen, dass es hier noch immer 0:0 steht...
28
21:28
Dieses Mal ist es Wolf, der sich ein Herz fasst und aus der Distanz sein Glück versucht. Er fährt aber zu stark unter die Kugel und so geht der Ball deutlich über das Tor.
27
21:27
Ganz starke Aktion von Dabbur! Der Israeli tanz im rechten Sechzehnereck zwei Verteidiger unwiderstehlich aus, seine Hereingabe wird anschließend aber abgefälscht und landet bei Tormann Borjan.
25
21:25
Nun gibt es aber erneut Freistoß für die Gäste! Dieses Mal ist es Schlager, der Ben Nabouhane rund 40 Meter vor dem Tor legt. Erneut können die Serben aber kein Kapital daraus schlagen...
23
21:24
Der Auftritt der Salzburger erinnert bislang stark an die Spiele in der vergangenen Europa-League-Saison! Von einer möglichen Kopfblockade aufgrund der historischen Chance ist bisher nichts zu sehen.
21
21:21
...diese ist auch das Einzige, das sich die Bullen bisher vorwerfen lassen können!
20
21:21
Man kann nur hoffen, dass den Bullen die mangelnde Chancenauswertung nicht noch auf den Kopf fällt...
19
21:20
Die nächste große Chance! Lainer spielt auf Daka, der weiter auf Dabbur, der sofort quer legt zurück auf Daka. Der junge Angreifer findet sich so plötzlich vor dem gegnerischen Goalie, doch abermals kann er den Ball nicht im Tor unterbringen. Borjan wirft sich in den Schuss und wehrt zur Ecke ab...
18
21:18
...aber auch hier fällt die Hereingabe zu kurz aus und so kann ein Salzburg-Verteidiger per Kopf am ersten Pfosten klären.
18
21:18
Nun aber der erste Eckball auf der Gegenseite...
17
21:17
...Ulmer bringt die Ecke zur Mitte, dort wartet aber Goalie Borjan und pflückt sich den Ball sicher herunter. Somit entsteht keine Gefahr!
17
21:17
Degenek blockt eine Hereingabe ins Toraus, somit gibt es Eckball für Salzburg...
15
21:16
Eine Viertelstunde ist in Salzburg gespielt und der österreichische Meister dominiert hier das Geschehen! Die Bullen treten bislang stark und selbstbewusst auf und hätten durch Daka eigentlich bereits in Führung gehen müssen. Die ersten 15 Minuten stimmen aber auf jeden Fall zuversichtlich...
14
21:15
Doppelchance Salzburg! Erst ist es Ramalho, der aus großer Distanz einen seiner gefürchteten Schüsse loslässt, Goalie Borjan hat auch Probleme damit und kann nur klatschen lassen. Wenige Sekundne später ist es dann Daka mit dem Schuss im Strafraum, dieses Mal hält Borjan aber sicher!
12
21:13
Und die Salzburger weiterhin im Vorwärtsmarsch! Dieses Mal ist es Schlager, der abschließt. Sein Schuss kann jedoch vom serbischen Tormann pariert werden.
10
21:12
Die Riesenchance für Salzburg! Lainer schickt Daka hervorragend auf die Reise. Goalie Borjan kommt heraus und verfehlt knapp außerhalb des Strafraums die Kugel. Daka will auf das leerstehende Tor abschließen, doch im allerletzten Moment kommt Savic und blockt den Schuss noch ab. Da ließ sich Daka etwas zu lang Zeit. Das hätte eigentlich die Bullen-Führung sein müssen...
9
21:09
Gute Offensivaktion der Bullen! Dabbur setzt sich am Sechzehner gut durch, schupft auf Wolf, dem etwas der Ball wegspringt. So kommt aber fast Daka an den Ball, ein Verteidiger ist schließlich aber vor ihm an der Kugel.
8
21:08
...diese bringt aber nichts ein. Die Flanke in den Strafraum fällt etwas zu weit aus und geht über Freund und Feind ins Toraus. Es gibt Abstoß.
7
21:07
Haidara mit dem Foul gegen Ben Nabouhane. Somit gibt es Freistoß für die Gäste in zentraler Position etwas mehr als 35 Meter vor dem Tor...
5
21:05
Nun zum ersten Mal aber die Serben! Ben Nabouhane mit dem Vorstoß, sein versuchtes Zuspiel kann aber von Ramalho geklärt werden.
5
21:04
Die Bullen beginnen hier äußerst engagiert und präsent und drücken die Gäste in den ersten Minuten in den eigenen Strafraum hinein!
3
21:03
Ulmer setzt sich auf der linken Seite schön durch, die Hereingabe fällt dann aber zu schwach aus und landet beim Goalie...
2
21:02
Wolf mit dem ersten Abschluss! Savic klärt per Kopf im eigenen Strafraum vor die Füße von Wolf, der Youngster zieht direkt mit links ab, der Ball geht aber deutlich am Tor vorbei.
1
21:01
Nach 16 Sekunden gleich das erste Foulspiel. Haidara foult einen Gäste-Spieler, somit gibt es Freistoß an der Mittellinie...
1
21:00
Und los geht's!
1
21:00
Spielbeginn
21:00
Der 41-jährige Versicherungsmakler pfiff bislang ein einziges Mal Salzburg, nämlich 2009 im Europa-League-Spiel gegen Levski Sofia, das die Bullen mit 1:0 für sich entscheiden konnten.
21:00
Geleitet wird die Partie heute von einem türkischen Schiedsrichterteam. Als Hauptreferee fungiert Cüneyt Cakir. Er wird an den Linien von Behattin Duran und Tarik Ongun unterstützt. Cakir ist kein Unbekannter, er leitet nicht nur drei Spiel bei der heurigen WM, sondern unter anderem auch das Halbfinale zwischen Kroatien und England.
20:59
Salzburg-Kapitän Ulmer gewinnt die Platzwahl, somit werden die Gäste Anstoß haben...
20:58
Die Champions-League-Hymne ertönt in der Bullen-Arena! Zum letzten Mal in dieser Saison oder wird sie noch mindestens drei weitere Mal erklingen? Das wird sich in den nächsten 90 Minuten weisen...
20:56
Die Spieler kommen gerade aufs Feld und werden lautstark vom Publikum empfangen...
20:56
Schafft Salzburg heute den großen Coup, dann wartet auf die Bullen morgen am Donnerstag ab 18 Uhr die Auslosung für die Gruppenphase der Königsklasse. Die Salzburger würden dabei sogar in Lostopf 3 landen.
20:53
Diese Wichtigkeit zeigt sich auch im Fan-Andrang. Denn der Gästesektor ist mit 7.200 Roter-Stern-Fans voll, zudem wurden im Vorfeld 9.000 serbische Fans in der Stadt erwartet.
20:52
Aber nicht nur für Salzburg, sondern auch für Roter Stern geht es heute um viel. „Ein sehr wichtiges Spiel liegt vor uns. Generationen bei Roter Stern träumen davon, unser Team in der Champions League zu sehen. Wir sind nur noch einen Schritt von diesem Traum entfernt", meinte der serbische Teamspieler Milan Rodic im Vorfeld.
20:49
Im Tor der Bullen steht heute im Übrigen wieder Cican Stanković. Und das, obwohl der für den österreichischen Cup sowie auch internationalen Cup-Bewerb vorgesehenen Alexander Walke wieder fit wäre. Dennoch entschied sich Rose heute erneut für Stanković. Für den österreichischen Goalie mit serbischen Wurzeln ist es eine besondere Partie, denn er ist bekennender Fan von Roter Stern.
20:45
"Wir möchten unglaublich aktiv sein und versuchen den Gegner unter Druck zu setzen. Wir wollen Druck aufbauen und müssen davon ausgehen, dass dann lange Bälle kommen", so Rose über das heutige Vorhaben. In Bezug auf das oftmalige Scheitern der Bullen in der Champions-League-Qualifikation meint er: "Das ist in der Mannschaft kein Thema. Das gehört zu unserer Geschichte und wir alle müssen uns damit auseinandersetzen. Wir alle haben heute aber die Möglichkeit das zu ändern."
20:41
Bezüglich der Entscheidung für Patson Daka im Sturm meint Rose: "Die Entscheidung war sehr eng. Patson ist im Moment gut drauf und wir hoffen, dass er uns heute einfach weiterhilft." Zudem betont Rose, dass er einen richtigen Springer vorne wollte und sich unter anderem auch deswegen gegen einen Startelf-Einsatz von Smail Prevljak entschied.
20:39
Auch Marco Rose steht rund 20 Minuten vor Anpfiff bereits die Vorfreude ins Gesicht geschrieben. "Wir freuen uns, dass wir heute Fußballatmosphäre haben. Wir wissen, dass Belgrad die Räume eng macht und da müssen wir heute mehr in die Räume, wo es weh tut, spielen, um mehr Chancen zu haben. Wir müssen in unsere Stärke vertrauen", so der Salzburg-Coach.
20:37
Ebenso zu zwei Veränderungen entschied sich auch Bullen-Trainer Marco Rose. Verletzungsbedingt muss er auf Zlatko Junuzovic verzichten. Er wird heute von Xaver Schlager ersetzt. Zudem nimmt Rose auch einen Tausch im Sturm vor. Anstatt Reinhold Yabo steht heute etwas überraschend Patson Daka in der Startelf.
20:35
Aufseiten der Serben nimmt Coach Vladan Milojevic zwei Veränderungen im Vergleich zum Hinspiel vor. Für Nikola Stojiljković und Jonathan Cafú stehen heute Nemanja Milić und Veljko Simić in der Anfangself.
20:31
Somit stehen beide Teams in ihrer Liga auch nach wie vor unangefochten und mit weißer Weste an der Tabellenspitze. Crvena Zvezda feierte wie auch Salzburg fünf Siege in fünf Spielen.
20:28
Beide Teams absolvierten ihre Generalprobe am vergangenen Wochenende positiv. Während sich die Bullen mit einem 3:2-Sieg gegen Altach durchsetzen konnten, feierte Roter Stern Belgrad einen 2:1-Heimsieg gegen FK Cukaricki. Slavoljub Srnic brachte die Belgrader dabei in Führung. Danach musste man zwar kurz den Ausgleich einstecken, bevor Marko Gobeljic den 2:1-Siegestreffer erzielen konnte.
20:24
Die Ausgangslage nach dem 0:0-Hinspiel ist klar: Die Truppe von Coach Marco Rose muss heute gewinnen, falls sie den Aufstieg schaffen will. Bei einem 0:0 würde es zwar eine Verlängerung geben, bei jedem anderen Unentschieden würden aber die Belgrader aufsteigen. Bei einem Auswärtssieg wäre die Sache ohnehin klar zugunsten der Serben entschieden.
20:23
26.500 Zuschauer werden sich heute hier einfinden. Somit wird es eine erhebliche Umstellung zum Hinspiel, wo die beiden Teams bekanntlich aufgrund einer UEFA-Strafe vor leeren Rängen antreten mussten...
20:19
Die Salzburger kommen in der Red Bull Arena gerade aufs Feld und werden unter lautstarkem Applaus empfangen! Man merkt regelrecht die Vorfreude auf die Partie...
20:15
Falls es die Bullen heute schaffen, würde nach fünf Jahren Pause wieder ein österreichischer Klub in der Champions League vertreten sein. Zuletzt schaffte dies Austria Wien in der Saison 2013/14.
20:11
Jetzt oder nie! 90 Minuten trennen die Bullen vor dem großen Champions-League-Traum. Kann Salzburg heute Klub-Geschichte schreiben und nach einer Vielzahl an vergeblichen Versuchen endlich die Gruppenphase der Königsklasse erreichen?
10:22
Herzlich willkommen zum Rückspiel des Champions-League-Playoffs zum Duell zwischen RB Salzburg und Crvena Zvezda.

Noch ein letzter Schritt zum ganz großen Traum! Der versuchte Anlauf der Salzburger ist lange: Zehn Mal probiert, zehn Mal ist (leider) nichts passiert! Heute soll es nun aber endlich so weit sein. Das ganz, ganz knappe Aus gegen Donetsk, die bittere Niederlage gegen Malmö oder auch die Schmach gegen Düdelingen – das alles möchte man heute so gut wie vergessen machen. „Jeder weiß, worum es am Mittwoch geht. Wir wollen gewinnen, brauchen dafür auch ein gutes Spiel im eigenen Stadion und hoffen auf die Unterstützung unserer Fans“, so Trainer Marco Rose. Ein Sieg würde seiner Truppe nach dem 0:0-Hinspiel auf jeden Fall reichen.

Wie schwer dieses Unterfangen aber werden kann, dies konnte man bereits im ersten Duell erahnen. Einerseits zeigten die Belgrader, dass sie eine starke Truppe haben, andererseits machte es den Anschein, als würden sich bei den Bullen auch schon wieder etwas die schweren Champions-League-Beine einschleichen. Diese heißt es heute aber auf jeden Fall in der Kabine zu lassen, dann könnte heute Salzburger Geschichte geschrieben werden.

Verwirklichen sich die Bullen im insgesamt elften Antritt heute endlich den so lang ersehnte Traum von der Champions League? Anpfiff in Wals Siezenheim ist um 21 Uhr.

RB Salzburg

RB Salzburg Herren
vollst. Name
Fußballclub Red Bull Salzburg
Stadt
Wals-Siezenheim
Land
Österreich
Farben
rot-weiß
Gegründet
1933
Stadion
Red Bull Arena
Kapazität
31.895

Roter Stern Belgrad

Roter Stern Belgrad Herren
vollst. Name
Fudbalski Klub Crvena Zvezda Beograd
Spitzname
Zvezda
Stadt
Beograd
Land
Serbien
Farben
rot-weiß
Gegründet
04.03.1945
Stadion
Marakana
Kapazität
54.000