36. Spieltag
06.05.2018 20:45
Beendet
Barcelona
FC Barcelona
2:2
1:1
Real Madrid
Real Madrid
Stadion
Camp Nou
Zuschauer
97.939
Schiedsrichter
Alejandro Hernández Hernández

Liveticker

90
22:50
Fazit:
Das El Clásico ist rum! Hernández pfeift zum 2:2-Endstand, es war eine turbulente und hochgradig hitzige Begegnung zwischen den beiden Erzrivalen. Real ackerte unermüdlich und wollte in Überzahl unbedingt die Führung erzwingen. Parallel luden die Königlichen jedoch Barcelona immer wieder zu Kontern ein, so schossen sie sich in der 52. Minute selbst ins Knie und rannten erneut einem Rückstand hinterher. Ohne Cristiano Ronaldo fehlte ihnen im Strafraum die nötige Anspielstation, Bale und Benzema waren meist auf den Flügeln unterwegs. Der Waliser spielte jedoch den Erlöser und sicherte ihnen noch vor der Schlussphase den Ausgleich. Das Remis ist unterm Strich zwar leistungsgerecht, allerdings hatten die Katalanen in den abgelaufenen 45 Minuten zweimal entscheidend Glück mit dem Referee: Dem Treffer von Messi war ein klares Foul von Suárez vorausgegangen, dazu hätte Marcelo kurz nachdem 2:2 einen Elfmeter zugesprochen bekommen können/müssen. Das soll's gewesen sein, einen schönen Restabend noch!
90
22:41
Spielende
90
22:39
Die Blaugranas halten klug das Spielgeschehen vom eigenen Sechzehner fern, ein berühmtes Last-Minute-Tor von Sergio Ramos nach einer Ecke liegt somit nicht wirklich in der Luft.
90
22:38
Madrid sucht bislang vergeblich nach dem Lucky-Punch. Valverde nimmt dagegen Zeit von der Uhr und beordert Paco Alcácer für Luis Suárez in die Begegnung.
90
22:37
Einwechslung bei FC Barcelona -> Paco Alcácer
90
22:37
Auswechslung bei FC Barcelona -> Luis Suárez
90
22:36
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
89
22:35
Barcelona versucht für viele Unterbrechungen zu sorgen und ja keinen Spielfluss der Gäste aufkommen zu lassen. Real rennt unermüdlich an, die Königlichen tun sich jedoch verdammt schwer.
87
22:34
Luis Suárez liegt für etwa eine Minute am Boden und hält sich den Oberschenkel. Real denkt aber gar nicht daran den Ball ins Aus zu spielen. Am Ende muss Lucas Vázquez als Bauernopfer herhalten und sich den Unmut von Paulinho anhören, der Spanier bleibt aber ganz cool. Suárez wird derweil behandelt, allzu schlimm scheint es aber nicht zu sein.
85
22:32
Gelbe Karte für Ivan Rakitić (FC Barcelona)
84
22:31
Frische Beine fürs Zentrum, Mateo Kovačić ersetzt im Mittelfeld Toni Kroos.
84
22:31
Einwechslung bei Real Madrid -> Mateo Kovačić
84
22:30
Auswechslung bei Real Madrid -> Toni Kroos
83
22:29
Messi! Der Argentinier taucht nach einiger Zeit mal wieder frei vor Navas auf, verfehlt das Gehäuse aber um etwa einen halben Meter. Keine Pause, La Pulga erhält rechts eine zweite Abschlusschance wenige Sekunden später, diesmal fischt der Keeper das Spielgerät noch so gerade aus dem Torwarteck.
81
22:28
Marcelo bedient mit einem Diagonalball rechts an der Grundlinie Lucas Vázquez. Der junge Spanier legt ab für Modrić, doch der Mittelfeldspieler knallt das Leder über den Querbalken.
78
22:26
Zündstoff nach Abpfiff gibt es genug. Vor den Zwei Gelbe Karten an Marcelo und Bale wurde der Brasilianer im Sechzehner noch von Jordi Alba getroffen. Umstrittene Situation, über ein Strafstoß hätten sich die Katalanen nicht unbedingt beschweren dürfen...
77
22:23
Gelbe Karte für Marcelo (Real Madrid)
Marcelo will die Verwarnung seines Kollegen nicht wahrhaben und wird wegen Meckerns verwarnt.
77
22:23
Gelbe Karte für Gareth Bale (Real Madrid)
Bale ackert bei einem Gegenangriff der Hausherren in der Defensive mit und leistet sich ein etwas zu hartes Einsteigen in der Mitte, klare Karte.
74
22:21
Die Schlussphase bricht an, kann Real den Spielstand noch zu seinen Gunsten drehen? Die Königlichen haben weiterhin nur den Vorwärtsgang eingeschaltet, Barcelona lauert weiter geduldig auf Konter.
72
22:18
Tooor für Real Madrid, 2:2 durch Gareth Bale
Was für ein Spiel, erneuter Ausgleich von Madrid! Marco Asensio sieht vor dem Sechzehner den lauernden Bale und serviert perfekt dem Flügelstürmer die Kugel. Der Waliser nimmt aus 18 Metern Maß und schweißt den Ball überragend in den linken Knick. Mega-Bude, absolutes Traumtor!
70
22:17
Navas das Monster! Messi stürmt bei einem Konter kilometerlang allein auf den Keeper zu. Der Schlussmann bleibt lange stehen und pariert am Ende überragend den Torversuch des Argentiniers aufs rechte Toreck. Das wäre die Vorentscheidung gewesen!
69
22:16
Rakitić fängt einen Pass von Bale ab und startet den Konter. Zunächst tunnelt der Kroate frech Ramos, sein Pass auf Suárez an den Sechzehner landet aber nur an den Hacken von Varane.
68
22:14
Nächster Nachschub für die Offensive von Madrid: Lucas Vázquez ersetzt auf der rechten Außenbahn Nacho.
68
22:14
Einwechslung bei Real Madrid -> Lucas Vázquez
68
22:13
Auswechslung bei Real Madrid -> Nacho
67
22:13
Wo ist eigentlich Toni Kroos? Der Stratege taucht im zweiten Durchgang etwas ab, Barca hat den Greifswalder gut im Griff. Die Aufgaben der Ballverteilung übernimmt häufig nun der immer mehr aufrückende Sergio Ramos. Real erhöht damit sein Risiko um so einiges.
65
22:11
Bale bekommt im Zentrum vor der Box einen Ableger von Benzema, den anschließenden Schuss blockt Umtiti aber mit der Schulter ab.
63
22:09
Messi hat die Chance via Freistoß aus 22 Metern zentraler Position für Gefahr zu sorgen, der Argentinier knallt die Pille aber nur in die schneeweiße Mauer.
61
22:08
Die Unterzahl ist den Katalanen nicht anzumerken. Real ist um Klarheit und Kontrolle bemüht, vorne geht bei den Hauptstädtern nicht viel zusammen. Es fehlt die zündende Idee.
59
22:06
Nach einem Zusammenstoß mit Paulinho bleibt Navas angeschlagen am Boden liegen. Der Brasilianer ging da viel zu ungestüm zu Werke, da kann man auch mal über Gelb nachdenken...
58
22:05
Das gesamte Campo Nou erhebt sich von seinen Plätzen und verneigt sich vor Iniesta. Das letzte Clásico der Barca-Legende ist vorbei, für ihn ist jetzt Paulinho auf dem Platz unterwegs.
58
22:04
Einwechslung bei FC Barcelona -> Paulinho
58
22:03
Auswechslung bei FC Barcelona -> Iniesta
55
22:02
Barcelona hat Auftrieb. Die Hausherren arbeiten sich in Person von Rakitić in den Strafraum. Der Ex-Schalker scheitert an Navas, der Keeper kann den Ball aber nicht festhalten. Suárez staubt ab, wird jedoch wegen Abseits zurückgepfiffen.
52
21:58
Tooor für FC Barcelona, 2:1 durch Lionel Messi
Das Camp Nou steht Kopf, Messi schießt seine Mannschaft wieder in Front! Suárez tankt sich gegen Varane links durch und legt ab in den Sechzehner zum kleinen Argentinier. Der Superstar tanzt elegant Casemiro und Sergio Ramos aus, ehe er aus 13 Metern Navas überwindet. Bitter für die Gäste, Suárez konnte sich nur mittels eines Foulspiels gegen Varane durchsetzen!
49
21:56
Scheinbar haben die Trainer ihren Schützlingen allesamt Valium verabreicht, die Gemüter sind zumindest vorerst wieder beruhigt. Casemiro hat nach einem Pfiff des Schiedsrichters gar ein Lächeln im Gesicht.
48
21:54
Mit der Überzahl im Rücken versucht Real die Gastgeber massiv und energisch unter Druck zusetzen. Die Katalanen dagegen lauern auf gerade im Zentrum auf Konter.
46
21:53
Beide Coaches wechseln: Zinédine Zidane geht bei Cristiano Ronaldo kein Risiko und nimmt den Portugiesen vom Platz. Für ihn ist jetzt Shootingstar Marco Asensio unterwegs. Bei Barcelona ersetzt Nélson Semedo Coutinho.
46
21:52
Weiter geht der Fight!
46
21:52
Einwechslung bei FC Barcelona -> Nélson Semedo
46
21:52
Auswechslung bei FC Barcelona -> Coutinho
46
21:51
Einwechslung bei Real Madrid -> Marco Asensio
46
21:51
Auswechslung bei Real Madrid -> Cristiano Ronaldo
46
21:50
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:41
Halbzeitfazit:
Pause, Durchatmen ist angesagt! 40 Minuten lieferten sich die Erzrivalen einen tolles Match: Barcelona gehörte der Auftakt, dementsprechend gingen die Blaugranas früh durch Luis Suárez in Führung. Der Gegentreffer war aber wie ein Weckruf, plötzlich schien nur noch das Weiße Ballett zu spielen. Die Königlichen drückten sofort und stellten durch CR7 schnell die Uhren wieder auf Null. Auch im Nachgang war Real besser, allein Cristiano Ronaldo hatte reichlich Chancen seine Kollegen in Front zu bringen. Kurz vor der Pause wurde es hingegen hässlich: Fouls und anschließende Rudelbildungen bestimmten die letzten Minuten. Höhepunkt war eine vermeintliche Tätlichkeit von Sergi Roberto an Marcelo, Barca ist damit im zweiten Durchgang nur noch zu zehnt unterwegs. Ein brutal heißer Tanz bahnt sich an, bis gleich!
45
21:34
Ende 1. Halbzeit
45
21:33
Rote Karte für Sergi Roberto (FC Barcelona)
Was für ein Clásico! Jetzt heißt es Drama pur, der emotionale Höhepunkt hektischer Schlussminuten im zweiten Durchgang. Marcelo und Sergi Roberto verhaken sich am Strafraum der Hausherren, plötzlich wischt der Außenverteidiger dem Brasilianer offenbar durchs Gesicht. Hernández unterbricht die Partie und schickt den Katalanen sofort ohne zu Zögern vom Platz. Piqué jubelt dem Schiedsrichter nachträglich noch zu, eigentlich auch eine Verwarnung...
45
21:33
Jetzt geht auch noch Umtiti auf Bale los und mäht den Waliser zu Boden. Der Flügelstürmer ist eigentlich auf und davon, der Innenverteidiger senst ihn jedoch heftig um. Das ist mindestens Gelb!
45
21:30
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
45
21:30
Gelbe Karte für Lionel Messi (FC Barcelona)
So sieht man Messi auch nicht alle Tage. Der eigentlich als Offensiv-Magier bekannte Fußballer säbelt an der Außenbahn völlig unnötig Sergio Ramos um. Brutales Einsteigen!
44
21:30
Gelbe Karte für Sergio Ramos (Real Madrid)
44
21:28
Gelbe Karte für Luis Suárez (FC Barcelona)
Luis Suárez geht nach einem Zweikampf mit Sergio Ramos zu Boden. Der Spanier will ihm aufhelfen, darauf geraten aber plötzlich beide aneinander und liefern sich fast schon einen Ringkampf. Hernández hat das Schlusswort und beendet die Aktion mit Gelb für beide.
42
21:28
Navas pariert gegen Messi! Coutinho schickt "La Pulga" durch den Strafraum, der nicht immer unumstrittene Torhüter schnappt dem flinken Argentinier aber mit einer Hand das Leder vom Fuß.
40
21:26
Benzema! Der Stürmer tankt sich von links an Sergi Roberto im Sechzehner vorbei und sucht anschließend den Abschluss. Ter Stegen braucht aber nicht einzugreifen, der Ball rauscht am langen Eck vorbei.
38
21:25
Real igelt sich weiter um die Box der Hausherren ein. Marcelo flankt dabei von links in den Rücken der Abwehr und Cristiano Ronaldo springt mal wieder gut zwei Meter hoch. Sein Kopfball landet aber nur auf dem Tor. Umtiti und Piqué bekommen den Portugiesen kaum in den Griff.
36
21:22
Bale holt 25 Meter halblinks vor dem Tor Iniesta von den Beinen. Keine schlechte Position, Messi steht für den Freistoß bereit. Der Argentinier hebt die Kugel gefährlich vor den zweiten Pfosten, Umtiti knallt das Leder aber aus dem Abseits heraus kläglich am Kasten vorbei.
34
21:20
Valverde schreibt munter seinen ganzen Notizblock voll. Ob die Halbzeitpause ausreicht, die offenbar so vielen Anweisungen an den Mann zu bringen? Madrid bleibt zumindest aktuell die etwas bessere Mannschaft.
32
21:18
Rangelei im Camp Nou! Jordi Alba und Luka Modrić geraten kurz aneinander und fassen sich gegenseitig an die Gurgel. Diesmal behält der Referee aber die Karten in der Tasche. Seltsam, gewährt er den 22 Akteuren in den Zweikämpfen doch kaum Leine.
31
21:16
Gelbe Karte für Raphaël Varane (Real Madrid)
Varane ringt den in der Mitte startenden Suárez zu Boden, für dieses taktisches Foul gibt es natürlich Gelb.
30
21:16
Jetzt mal etwas Entlastung für die Hausherren. Coutinho führt eine Ecke von links kurz aus, über Umwege mündet der Standard aber nur in einen Abstoß für Navas.
28
21:14
Chancen im Minutentakt für das Weiße Ballett! Kroos rückt mit vor und spielt links raus zu Ronaldo. Erneut will der Starstürmer es selber machen, schnibbelt das Leder aber um Zentimeter am rechten Pfosten vorbei ins Aus. Barcas Abwehr schwimmt, sobald Real das Tempo anzieht.
27
21:13
Real dreht auf! Cristiano Ronaldo taucht nach einem Steckpass aus der Tiefe plötzlich frei vor Barcelonas Schlussmann aus, der Superstar scheitert aber am überragend rausgerückten Keeper.
26
21:12
Kroos will seinen Landsmann testen. Benzema legt von links ab für den Strippenzieher der Königlichen, der Ex-Münchner schießt aber übers Gehäuse.
25
21:11
Nächste Chance für Ronaldo. Der Portugiese bekommt in der Sechzehnermitte eine feine Flanke auf den Kopf von der rechten Seite, verfehlt den Kasten von ter Stegen aber um etwa zwei Meter.
23
21:09
Busquets und Rakitić haben Mühe sich aus der eigenen Hälfte zu kombinieren und verlieren das Leder an Benzema. Der Franzose legt raus für den aufrückenden Marcelo, der formstarke Außenverteidiger kommt aber nicht an den Ball.
22
21:08
Die Blaugranas gewinnen so langsam wieder an Kontrolle. Munter kullert das Leder durch die eigenen Reihen, die Gäste aus der Hauptstadt machen durch viel Laufarbeit die Räume aber weitesgehend dicht.
19
21:05
Iniesta dreht zum Jubel der Fans mal ein paar Runden mit dem Ball am Fuß durch die Real-Hälfte und ist schier nicht vom Spielgerät zu trennen. Mit einem weiten Heber über die Abwehr hinweg sucht er schließlich Jordi Alba, der Spanier verpasst das Zuspiel aber etwa um zwei Fußlängen.
17
21:04
Aufatmen bei Real. Cristiano Ronaldo weilte gerade für rund 60 Sekunden draußen und ließ sich wohl am rechten Knöchel behandeln. Der Torjäger ist aber vorerst zurück auf dem Platz.
15
20:59
Tooor für Real Madrid, 1:1 durch Cristiano Ronaldo
Die schlagfertige Antwort sitzt! Nach einem feinen Zusammenspiel zwischen Kroos und CR7 hebt der Deutsche Nationalspieler das Leder von links auf die andere Seite des Strafraums. Benzema nimmt den Ball elegant aus der Luft und legt quer für den im Fünfer lauernden Portugiesen. Diesen Treffer lässt sich der Weltfussballer nicht nehmen, aus kurzer Distanz drückt Ronaldo die Pille über die Linie. Das hat Barcelona äußerst schläfrig verteidigt, da sah die Hintermannschaft nicht gut aus!
12
20:58
Gelbe Karte für Nacho (Real Madrid)
Nacho holt sich die erste Gelbe in der Partie ab, der Abwehrmann läuft ter Stegen von hinten in die Ferse. Die muss man nicht Zeigen, der Spanier ging nur zum Ball.
10
20:55
Tooor für FC Barcelona, 1:0 durch Luis Suárez
Luis Suárez bringt die Katalanen gegen den Erzrivalen früh im Spiel in Führung! Sergi Roberto wird nach einem feinen Doppelpass von Suárez und Coutinho am Anstoßkreis über die rechte Außenbahn geschickt. Der Rechtsverteidiger hat extrem viel Platz und flankt perfekt aus vollem Lauf vor den zweiten Pfosten. Der Uruguayer läuft perfekt ein und vollendet freistehend aus acht Metern ins lange Eck. Wie reagiert jetzt Real?
8
20:54
Bale tankt sich über rechts nach vorne und löffelt die Kugel elegant in die Mitte, Piqué kann aber noch so gerade vor Cristiano Ronaldo per Kopf die Aktion unterbinden.
7
20:53
Beide Teams wollen ihren bewährten Stiefel durchsetzen. Barcelona versucht dies mit schnellen Pässen und viel Ballbesitz, Real lauert auf plötzliche Umschaltaktionen. Ronaldo positioniert sich dabei immer an der Grenze zum Abseits und wartet auf weite Steilpässe seiner Kollegen.
5
20:51
Erste Aktion von CR7. Der Portugiese erarbeitet sich links an der Grundlinie etwas Raum, seine Flanke aus dem Stand landet aber nur in den Armen von ter Stegen.
4
20:50
Erste Chance für den neuen Meister! Messi steckt an der Sechzehnerkante durch für Suárez, der Uruguayer scheitert aber aus 13 Metern am glänzend blockenden Varane. Der Franzose hält noch seinen Fuß auf den Ball.
3
20:48
Messi spielt in der Mitte Bande und schickt damit über rechts Coutinho auf die Reise. Der Brasilianer hat viel Platz, präsentiert jedoch leichte technische Probleme und vertändelt das Spielgerät bei der Mitnahme.
2
20:46
Taktisch beginnt Barcelona im gewohnten 4-3-3, das Weiße Ballett ist allem Anschein nach zum Start in einem 4-2-2-2 unterwegs.
1
20:45
Lasset das Spiel beginnen! Real stößt an.
1
20:45
Spielbeginn
20:44
Begleitet von einer atemberaubenden Choreografie betreten die Mannschaften den tiefgrünen Rasen! Das ganze Campo Nou ist Blau-Rot und gratuliert in Gelber Schrift den Helden zum Ligatitel. In wenigen Augenblicken beginnt das Match!
20:38
Um die Einhaltung des Regelwerks kümmert sich Alejandro Hernández. Sergio Ramos wird sich nicht gerade freuen, in den letzten beiden el Clásicos unter der Regie von Hernández wurde der Innenverteidiger stets vom Platz gestellt. Auf den Außenbahnen assistieren ihm Teodoro Sobrino Magán sowie José Naranjo Pérez.
20:29
Lionel Messi, Luis Suárez, Coutinho. So lautet die klangvolle Angriffsreihe der Blaugranas. Auch bei Barcelona gibt es keine großen Überraschungen, der nicht unumstrittene Ex-Dortmunder Ousmane Dembélé muss damit weiter auf seinen zehnten Startelf-Einsatz warten. Das Tor hütet natürlich Deutschlands Aushängeschild Marc-André ter Stegen. Wer hat die Nase vorn im direkten "DFB-Duell", Gegner Toni Kroos oder der Ex-Gladbacher?
20:24
BBC vs. MSC! Zidane schont keine Stars nach der kräftezehrenden Halbfinalpartie gegen Bayern und bringt seine beste verfügbare Elf. Vorne heißt das Sturmtrio damit nach einiger Zeit mal wieder Gareth Bale, Karim Benzema und Cristiano Ronaldo. Der Weltfussballer wurde zuletzt häufig in der Liga geschont, sein letzter Auftritt geht bis zum 18. April zurück.
20:17
Historisch wird dieser Abend in jedem Fall: 670 Pflichtspiele bestritt Iniesta bisher für den FC Barcelona. Nun wartet nach 16 Jahren Katalonien sein letztes el Clásico, ehe die Legende im Sommer adiós sagt. Ob es auch gar sein letzter Auftritt im Camp Nou ist, ließ sein Trainer zur Überraschung zahlreicher Fans offen: "Wir haben noch drei Spiele übrig. Ich kann nicht sagen, ob es sein letztes Spiel mit Barça sein wird."
20:04
Für reichlich Diskussion sorgte im Vorfeld die angekündigte Verweigerung des Spaliers seitens der Hauptstädter. Traditionell empfängt in Spanien nach einem Titelgewinn der Gegner im nächsten Spiel die Mannschaft applaudierend und erweist ihr damit Respekt und Anerkennung. Die trotzige Argumentation aus Madrid: Barcelona verzichtete nach Reals Weltpokal-Triumph im Dezember ebenso auf den Spalier.
20:00
Der Haussegen hängt derweil auf beiden Seiten ähnlich hoch. Barça hat das Double bereits sicher und Real steht vor dem dritten Gewinn der Königsklasse in Serie. Die Madrilenen setzten sich bekanntermaßen im Halbfinale unter der Woche dabei gegen Bayern München durch. Ein glücklicher Triumph, die Deutsche Vertretung schlug sich aber dank einer brutalen Ineffizienz mehr oder weniger selbst.
19:52
"Das Ergebnis nimmt keinen Einfluss auf die Tabelle in der Liga, aber wir müssen eine gute Leistung abrufen und alles versuchen, um das Spiel zu gewinnen," schätzt Zidane die Situation ähnlich ein. Der Erfolgstrainer hat allerdings nicht seine Top-Elf zur Verfügung, mit Dani Carvajal und Isco fallen zwei wichtige Stützen verletzt aus. Deutlich weniger Sorgenfalten machen sich in dieser Hinsicht bei seinem Gegenüber Valverde breit, alle Stammkräfte sind fit und einsatzbereit.
19:47
Für beide geht es "nur" um die Ehre. Barcelona ist seit einer Woche Meister, Real interessiert bereits seit Jahresbeginn nur noch die Champions League. Ein Sieg der Königlichen hätte für die Blaugranas jedoch einen mehr als nur faden Beigeschmack: Es wäre die erste Niederlage in dieser Saison überhaupt. Darüber hinaus verloren Die Hauptstädter bereits das Hinspiel bitter mit 0:3, an Motivation sollte es daher der Zidane-Elf nicht mangeln.
19:45
It's time again, das Spiel der Spiele steht auf dem Tagesplan: Willkommen zum el Clásico! Das 214. direkte Aufeinandertreffen zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid beginnt passend zur Primetime um 20:45 Uhr, viel Spaß!

FC Barcelona

FC Barcelona Herren
vollst. Name
Fútbol Club Barcelona
Spitzname
Blaugranas, Culés, Azulgranas, Barça
Stadt
Barcelona
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
29.11.1899
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Rollhockey, Feldhockey, Eishockey, Radsport, Rugby, Volleyball, Baseball, Eiskunstlauf, Leichtathletik
Stadion
Camp Nou
Kapazität
99.354

Real Madrid

Real Madrid Herren
vollst. Name
Real Madrid Club de Fútbol
Spitzname
Los Blancos, Los Merengues, Los Vikingos
Stadt
Madrid
Land
Spanien
Farben
weiß-blau
Gegründet
06.03.1902
Sportarten
Fußball, Basketball
Stadion
Santiago Bernabéu
Kapazität
81.044