4. Spieltag
21.09.2014 21:00
Beendet
Levante
Levante UD
0:5
FC Barcelona
Barcelona
0:2
  • Neymar
    Neymar
    34.
    Rechtsschuss
  • Ivan Rakitić
    Rakitić
    44.
    Rechtsschuss
  • Sandro
    Sandro
    56.
    Rechtsschuss
  • Pedro
    Pedro
    64.
    Rechtsschuss
  • Lionel Messi
    Messi
    76.
    Rechtsschuss
Stadion
Ciudad de Valencia
Zuschauer
22.177
Schiedsrichter
José González González

Liveticker

90
22:54
Fazit
Der FC Barcelona verteidigt seine Tabellenführung erwartungsgemäß in souveräner Manier und schlägt UD Levante auf fremdem Platz mit 5:0 Toren. Die Gastgeber hielten in der ersten halben Stunde überraschend gut mit, brachen nach den Gegentoren und der unberechtigten Roten Karte aber endgültig ein und hatten in der Folge keine Chance mehr gegen routiniert auftretende Katalanen. So haben also beide Serien nach wie vor Bestand: Levante ist weiterhin ohne Torerfolg, während Barça ohne Gegentreffer bleibt und sein Torekonto auf ein beeindruckendes 11:0 hochschrauben kann. Das war's von hier, einen angenehmen Abend noch!
90
22:54
Nach sehr kurzer Nachspielzeit hat der Schiedsrichter Gnade und pfeift das Spiel überpünktlich ab!
90
22:50
Spielende
89
22:46
Dani Alves feuert nochmal ein harmloses Schüssschen aus gut 25 Metern ab, aber der gehört mit zu den einfachsten Aufgaben, die Jesús Fernández heute zu bewältigen hatte.
87
22:45
Der Ball läuft und die einzige Frage des Abends scheint zu sein, ob Barça noch Lust hat, einen drauf zu setzen oder man sich mit dem 5:0 begnügt.
76
22:34
Tooor für FC Barcelona, 0:5 durch Lionel Messi
Au weia, das darf nicht passieren! Jesús Fernández wirft den Ball direkt in die Füße Messis, der daraufhin sein berühmtes Katz-und-Maus-Spiel aufzieht und gleich mehrere Leavnte-Abwehrspieler quasi auf der Stelle ausdribbelt und dann mit einem gefühlvollen Heber über alle Mann hinweg das linke Toreck trifft. Ein typischer Messi, aber auch ein heftiger Bock des Keepers.
83
22:34
Mit einem Mann weniger gegen eine Weltklasseteam ist für einen Abstiegskandidaten wie Levante kaum zu stemmen - trotz des deutlichen Ergebnisses kann Trainer José Luis Mendilíbar seinem Team eigentlich kaum einen Vorwurf machen.
75
22:33
Barça zieht sein berühmt-berüchtigtes Kurzpassspiel auf und lässt die Gastgeber kaum noch an den Ball kommen. Hier scheinen die 90% Ballbesitz von Barcelona angestrebt zu werden!
80
22:31
Mathieu macht fast das halbe Dutzend voll! Nach einem langen Flanke von rechts findet sich plötzlich der französische Verteidiger vorne und köpft das Ding in die lange Ecke, scheitert aber um wenige Zentimeter am rechten Pfosten, nachdem Torwart Jesús Fernández bereits geschlagen war.
72
22:30
Einwechslung bei Levante UD: Rubén García
72
22:30
Auswechslung bei Levante UD: Barral
72
22:29
Viele Wechsel nun - können sie dem Trainingsspielchen vor Zuschauern noch neues Leben einhauchen oder ist mit der Spannung auch der Spielwitz verloren?
71
22:29
Einwechslung bei FC Barcelona: Sergi Roberto
71
22:29
Auswechslung bei FC Barcelona: Iniesta
67
22:25
Endlich mal wieder ein Abschluss der Gastgeber: Víctor kommt vor dem Strafraum an den Ball und scheint die Kugel einfach irgendwie schnell aufs Tor bringen zu wollen. Sein Schuss mit der Picke geht aber gut zwei Meter links am Gehäuse Claudio Bravos vorbei.
61
22:20
Einwechslung bei FC Barcelona: Xavi
61
22:20
Auswechslung bei FC Barcelona: Busquets
64
22:20
Tooor für FC Barcelona, 0:4 durch Pedro
Levante zerfällt: Sandro und Jordi Alba spielen einen Doppelpass wie im Training auf links, bevor der Linksverteidiger die Kugel flach in die Mitte spielt und Pedro nur noch den Fuß hinhalten muss. Mehr als drei Tore hatte Barça bislang noch nicht erzielt in dieser Saison.
62
22:18
Einwechslung bei Levante UD: Mohamed Sissoko
62
22:18
Auswechslung bei Levante UD: Pape Diop
60
22:18
Da ist kaum noch Gegenwehr zu sehen beim Tabellenletzten - allmählich steigt die Gefahr einer heftigen Klatsche, es scheint nur noch in den Händen der Katalanen zu liegen, wie hoch dieser Sieg heute ausfällt.
59
22:17
Einwechslung bei Levante UD: Andreas Ivanschitz
59
22:17
Auswechslung bei Levante UD: Morales
56
22:13
Tooor für FC Barcelona, 0:3 durch Sandro
Folgerichtig das 0:3: Nach einem schönen Pass von Busquets an den rechten Strafraum konzentriert sich alles auf Messi, der jedoch nicht eigensinnig ist und mit dem Außenrist den in der Mitte blankstehenden Sandro findet. Der 19-jährige Youngster hat alleine vor dem Tormann keine Probleme und schiebt souverän rechts unten ein.
54
22:12
... aber auch er kann die Kugel nur gegen die Mauer drischen. Nach der Roten Karte scheint Levante auch die letzte Punktehoffnung für heute aufgegeben zu haben, der Kampf lässt im Vergleich zur Anfangsphase deutlich nach.
53
22:11
Nach einem Handspiel von Pedro aus gut 20 Metern Torentfernung bekommt Levante eine interessante Freistoßposition. Kunstschütze Barral steht bereit...
51
22:10
Einwechslung bei FC Barcelona: Sandro
51
22:09
Auswechslung bei FC Barcelona: Neymar
50
22:07
Neymar hat sich gleich zu Beginn der Durchgangs bei einer Aktion an der Seitenauslinie verletzt und muss wahrscheinlich sicherheitshalber ausgewechselt werden.
49
22:06
Wird der FC Barcelona nun noch was für sein Torverhältnis tun oder das Spiel in Ruhe ausklingen lassen? Noch ist zwar nichts entschieden, aber ein Comeback Levantes scheint derzeit sehr weit weg.
46
22:04
Ohne Wechsel geht es weiter in Ciutat de Valencia!
46
22:04
Anpfiff 2. Halbzeit
45
21:54
Halbzeitfazit
Der FC Barcelona führt zur Pause mit 2:0 bei UD Levante, ist damit aber ganz gut bedient, denn Levante spielt überraschend gut mit und kommt trotz ihrer Torflaute dank der schnellen Morales und Barral immer wieder gut durch. Effektiv hingegen sind lediglich die Gäste, die gegen Ende des Durchgangs zweimal eiskalt zuschlugen, obwohl zwischenzeitlich noch ein Elfmeter von Messi verschossen wurde. Die unberechtigte Rote Karte für Vyntra wird die Gastgeber allerdings weiter schwächen, sodass eine Aufholjagd zum gegenwärtigen Zeitpunkt utopisch scheint.
45
21:49
Ende 1. Halbzeit
44
21:47
Tooor für FC Barcelona, 0:2 durch Ivan Rakitić
Nur wenige Augenblicke nach dem verschossenen Elfmeter haut Rakitic das Leder aus der zweiten Reihe unhaltbar ins linke Toreck, keine Chance für Jesús Fernández. Es ist das erste Pflichtspieltor des Kroaten für seinen neuen Arbeitgeber.
43
21:47
Gelbe Karte für Busquets (FC Barcelona)
42
21:45
Elfmeter verschossen von Lionel Messi, FC Barcelona
Der gefoulte 10er tritt selbst an, haut das Ding aber mit Wucht weit links am Tor vorbei, schwach geschossen!
41
21:44
Rote Karte für Loukas Vyntra (Levante UD)
Die Rote Karte für den Griechen ist allerdings überhart, denn der Routinier war zwar für Meter vor dem Tor, aber nicht letzter Mann.
40
21:42
Elfmeter für Barça! Nach einem langen Ball auf Messi holt der viermalige Weltfußballer gegen drei Mann den Elfer heraus, nachdem Loukas Vyntra den Argentinier am Trikot zupfte. Den kann man geben.
39
21:42
Gefährlich! Rodas spielt den Ball unter Brdrängnis zurück zum Keeper, doch Messi hat das geahnt und kommt fast noch vor ihm an den Ball, aber Jesús Fernández kann doch noch klären.
39
21:41
Gelbe Karte für Morales (Levante UD)
37
21:40
Nun wird es ein ganz harter Brocken für Levante, schließlich hat Barcelona bisher noch kein einziges Gegentor hinnehmen müssen, während Levante noch kein Tor in der Liga schoss. Aber irgendwann ist immer das erste Mal!
36
21:39
Gelbe Karte für Javier Mascherano (FC Barcelona)
34
21:37
Tooor für FC Barcelona, 0:1 durch Neymar
Da bricht der Bann! Der bislang unsichtbare Messi spielt einen Traumpass aus dem Mittelfeld auf Neymar, der bei der hoch stehenden Abwehr durch ist, an Jesús Fernández vorbeigeht und problemlos ins leere Tor schiebt. Aber dieser Treffer gehört Messis Zauberfuß!
33
21:35
Wieder findet Levante eine Lücke! Ganz starker Pass von Barral, der den flinken Morales in den Strafraum schickt, aber der Rechtsaußen verpasst knapp, sodass keine Chance entsteht.
32
21:33
Nach einer halben Stunde muss festgestellt werden, dass die Parte zunehmend verflacht und Barça immer seltener in die Nähe des gegnerischen Sechzehners kommt. Das frühe Tor haben sie verpasst - nun wird es von Minute zu Minute schwieriger, die Valencianos zu überwinden, denn sie gewinnen immer mehr an Selbstbewusstsein.
29
21:30
Neymar macht heute einen agilen Eindruck und sprintet immer wieder in die Lücken der Abwehr der Gastgeber. Ungeachtet der Tatsache, dass er einer der wenigen ist, der schon unter der Woche gegen Nikosia ran musste, scheint der Brasilianer wieder vollends genesen nach seiner Rückenverletzung von der WM.
25
21:27
Wieder Levante! Kapitän Héctor Rodas treibt die Kugel nach einem Ballgewinn nach vorne und flankt aus dem linken Halbfeld in den Strafraum. Barral löst sich ganz stark von Mascherano und kommt fast mit dem Kopf an den Ball - aber eben doch nur fast.
23
21:23
Eine offene Partie mit leichten Vorteilen für die Gäste bislang. Aber auch Levante tritt hier nicht wie ein Tabellenletzter ohne Tor auf und sucht seine Chancen gegen den renommierten Gast.
20
21:22
Stark gehalten von Jesús Fernández! Über Iniesta und Rakitic kommt Neymar über links frei zum Abschluss, aber die neue Nummer Eins der Ostspanier ist auf dem Posten und bekommt die Arme im Fallen noch glänzend hoch!
17
21:19
Jordi Alba mit der ersten größeren Chance der Gäste! Messi sieht den Linksverteidiger über links durchstarten und findet ihn mit einem starken Zuspiel. Doch sein Abschluss rauscht doch gut ein bis zwei Meter am Kasten vorbei, da hätte Alba mehr Zeit gehabt um den Keeper auszugucken.
15
21:17
Riesenmöglichkeit für den Tabellenletzten! Nach einem langen Ball kommt Morales vor Mathieu an die Kugel, läuft über rechts frei in den Strafraum und spielt in die Mitte zu Barral, aber Rakitic ist mitgelaufen und kann heldenhaft vor dem einschussbereiten Stürmer klären. Um ein Haar das 1:0!
13
21:15
Es beginnt zu regnen im gut gefüllten Ciutat de Valencia - Bedingungen, die den Technikern Barças wohl nicht gefallen werden.
11
21:12
Allmählich wittern die Valencianos ihre Chance: Nach einem Konter können sie sich zunächst eine Ecke erspielen, die dann schön in den Rückraum ausgeführt wird, wo Morales die Kugel einfach mal volle nimmt, damit aber doch letztlich deutlich scheitert.
9
21:07
Ein erster Torschuss der Gastgeber: Diop dribbelt sich nach einem Einwurf von rechts in die Mitte uns schließt von der Strafraumgrenze ab, aber das ist eher ein Schüsschen - Bravo hätte diesen Ball wohl auch mit einer Hand aufnehmen können.
6
21:07
Die Katalanen dominieren die Begegnung erwartungsgemäß. Für Levante wird es heute nur über den Kampf gehen, denn gegen die technisch überragende Maschienirie Barcelonas kann nur bedingungsloser Einsatz ein Mittel sein.
3
21:04
Gleich die erste Chance für Barça! Nach einer Flanke von Iniesta über links bringt Neymar die Kugel in die Mitte, wo Innenverteidiger Mathieu etwas überraschend an den Ball kommt und nur noch mit dem Außenrist aufs Tor schießen kann, aber Levante kann blocken und später klären.
1
21:02
Unter der Leitung von José González González geht die Partie los - wegen der rot-blauen Heimtrikots der Gastgeber muss Barcelona heute in ungewohnten Hellrot/Dunkelpink antreten.
1
21:01
Spielbeginn
20:54
Levante will der Offensivkraft der Gäste heute mit einem geballten defensiven Mittelfeld entgegenwirken und schickt mit Pape Diop, Simão und dem 20-jährigen Talent Camarasa gleich drei defensiv denkende Mittelfeldleute vor die Viererabwehr, in der der erfahrene Veteran Vyntra nach wie vor eine Schlüsselposition einnnimmt. Vorne muss der verletzte brasilianische Mittelstürmer Rafael Martins durch Barral ersetzt werden.
20:49
Vor gut neun Monaten schaffte Levante bereits schonmal eine Überraschung gegen den Rivalen mit den gleichen Vereinsfarben und trotzte den Katalanen im Ciutat de Valencia ein 1:1-Unentschieden ab. Damals war es neben einer kämpferisch beeindruckenden Mannschaftsleistung insbesondere Keeper Keylor Navas, der nach einer überragenden Spielzeit in Levante und einer ebenso starken WM allerdings zu Real Madrid weiterzog. Sein Nachfolger ist der ausgerechnet der von den Königlichen gekommene Jesús Fernandez.
20:39
Namen sind es allerdings durchaus, die heute wieder ins Team zurückkehren, nachdem in der Champions League gegen Nikosia eine bessere B-Mannschaft ihre Chance von Anfang an bekommen hatte. Für Keeper Marc-André Ter Stegen rückt wieder Claudio Bravo ins Tor; auch Samper, Sergi Roberto oder Altstar Xavi müssen heute wieder mit der Bank vorlieb nehmen, während Neymar in der Startformation bleibt und gemeinsam mit Messi und Pedro das Offensivtrio bildet.
20:17
Der Gastgeber aus der Levante hingegen wäre sicherlich schon froh, wenn er ein Schützenfest verhindern könnte und einigermaßen glimpflich aus der Angelegenheit herauskäme. José Luis Mendilibar, der Trainer des Außenseiters, übte sich wie gewohnt in Understatement und verglich das aktuelle Barça Luis Enriques mit derjenigen Mannschaft, die unter Pep Guardiola Titel um Titel sammelte und in ganz Europa gefürchtet war. „Sie sind nun wieder viel aggressiver, so wie es unter Guardiola war. Vor allem bei Ballverlust schalten sie blitzschnell auf Defensive um und sind vorne nur schwer zu überwinden. Luis Enrique kümmert sich nicht um Namen sondern geht nur nach Leistung. Es wird sehr schwer für uns, gegen sein Team zu bestehen.“
20:11
Stand Blaugrana bislang meist für eine überragende Offensive und spektakuläre Spiele mit vielen Treffern, treten sie in dieser Spielzeit bis dato vor allem defensiv sicher auf und konnten alle ihre vier Pflichtspiele ohne Gegentreffer gewinnen. Besonders in den kniffligen Spielen in Villarreal und gegen CL-Teilnehmer Athletic Bilbao erwies sich die bombensichere Hintermannschaft als Garant für die drei Punkte. Heute gegen Levante dürften wir hingegen eher bedingungslose Offensivpower erwarten, schließlich zeigten sich die Barça-Fans nach dem dünnen 1:0 gegen APOEL Nikosia allmählich als unzufrieden mit der Torausbeute und will gegen den Tabellenletzten entschädigt werden – insbesondere nach den Offensivspektakeln des Erzrivalen Real Madrid gegen Basel in La Coruña gestern.
20:10
Erster gegen Letzter – die gegensätzlichste aller Ausgangspositionen steht am heutigen Abend wieder auf dem Prüfstand. Der große und bislang so souverän agierende FC Barcelona muss sich dabei beim kleinen Stadtteilverein Valencias beweisen und will mit einem Sieg die Tabellenführung vor deren Stadtrivalen FC Valencia verteidigen, die wiederum morgen in Getafe antreten und selbst mit einem Sieg und einem Patzer Barças den Platz an der Sonne erobern könnten.
20:09
Buenas noches und herzlich willkommen zum vierten Spieltag in Spaniens Primera División! Tabellenführer FC Barcelona reist an der spanischen Ostküste entlang nach Süden und muss zum Gastspiel bei UD Levante in Valencia antreten.

Levante UD

Levante UD Herren
vollst. Name
Levante Unión Deportiva, S.A.D.
Spitzname
Granotas, Azulgranas
Stadt
Valencia
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
09.09.1909
Sportarten
Fußball
Stadion
Ciudad de Valencia
Kapazität
25.354

FC Barcelona

FC Barcelona Herren
vollst. Name
Fútbol Club Barcelona
Spitzname
Blaugranas, Culés, Azulgranas, Barça
Stadt
Barcelona
Land
Spanien
Farben
blau-rot
Gegründet
29.11.1899
Sportarten
Fußball, Basketball, Handball, Rollhockey, Feldhockey, Eishockey, Radsport, Rugby, Volleyball, Baseball, Eiskunstlauf, Leichtathletik
Stadion
Camp Nou
Kapazität
99.354