7. Spieltag
07.10.2018 18:30
Beendet
SL Benfica
SL Benfica
1:0
FC Porto
FC Porto
0:0
  • Haris Seferović
    Seferović
    62.
    Rechtsschuss
Stadion
Estádio da Luz
Zuschauer
61.567
Schiedsrichter
Fábio Veríssimo

Liveticker

90
20:30
Fazit:
Benfica sammelt die "Big Points" im Spitzenspiel und besiegt Porto mit 1:0! Die Partie hielt kämpferisch, was sie versprochen hatte und bot intensive Duelle und viele Nickligkeiten über die gesamten 90 Minuten. Leider blieben dabei die spielerischen Elemente ein wenig auf der Strecke und vor allem die erste Halbzeit würden wohl nur Defensivpuristen als einigermaßen interessant durchgehen lassen. Auch nach der Pause wurde es kaum besser, wobei das Tor und der folgende Platzverweis immerhin noch einmal ein wenig Würze hereinbrachten. Unterm Strich war aber auch in der Schlussphase wenig geboten. Obwohl Porto noch einmal alles hereinwarf, kam man kaum zu klaren Chancen. Damit verabschieden wir uns von dieser Partie und wünschen noch einen schönen Abend!
90
20:26
Spielende
90
20:26
So bleibt es dann auch dabei! Schluss, Aus, Feierabend!
90
20:24
So richtig kommt Porto nicht mehr gefährlich in den Strafraum. Mittlerweile sind drei Minuten der Nachspielzeit abgelaufen.
90
20:22
Vier Minuten verbleiben nun noch für Porto.
90
20:22
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 4
90
20:22
Einwechslung bei SL Benfica: Andreas Samaris
90
20:22
Auswechslung bei SL Benfica: Haris Seferović
88
20:22
Porto ist nun bemüht, aber die Zeit rennt den Gästen davon. Und die Frage sei erlebt: Warum nicht gleich so?
86
20:17
Knapp! Yacine Brahimi kommt mit etwas Glück im linken Strafraum an den Ball und zieht nach innen. Sein Schuss streift knapp am langen Pfosten vorbei und Benfica atmet auf!
85
20:15
Erleben wir jetzt nochmal eine ganz heiße Schlussphase mit Sturmlauf von Porto?
84
20:15
Die Karte war übrigens strittig, weil das Foul nicht unmittelbar hart war. Aber bei der Linie des Schiedsrichter musste er den Karton zücken.
83
20:13
Gelb-Rote Karte für Christian Lema (SL Benfica)
Es war irgendwie klar, dass heute noch jemand fliegt, aber für Lema ist es bitter. Der Argentinier feierte ja sein Debüt für Benfica und war in diesem hitzigen Verlauf oft überfordert. Jetzt zahlt er den Preis und muss früh duschen.
82
20:12
Nach guter Leistung verlässt der Torvorbereiter den Platz. Er lässt sich viel Zeit, denn nun tickt die Uhr natürlich für den Gastgeber.
81
20:12
Einwechslung bei SL Benfica: Alfa Semedo
81
20:12
Auswechslung bei SL Benfica: Pizzi
79
20:09
Gelbe Karte für Yacine Brahimi (FC Porto)
Wer will noch mal, wer hat noch nicht? Der Unparteiische zückt den nächsten Karton für ein hartes Foul.
77
20:07
Sérgio Conceição nutzt sein Kontingent aus und bringt einen frischen Offensiven. Die elf auf dem Platz müssen es nun richten.
76
20:06
Einwechslung bei FC Porto: André Pereira
76
20:06
Auswechslung bei FC Porto: Tiquinho Soares
75
20:06
Gelbe Karte für Rafa Silva (SL Benfica)
Der Eingewechselte senst im Mittelfeld ohne Chance auf den Ball in den Mann und kassiert Gelb.
74
20:05
So was macht Porto jetzt? Die Gäste werfen noch nicht wirklich alles nach vorne und so langsam muss da deutlich mehr kommen.
72
20:04
Mit diesem Tor schiebt sich Benfica übrigens an Braga vorbei auf den ersten Platz der Liga.
71
20:03
Einwechslung bei FC Porto: Jesús Corona
71
20:03
Auswechslung bei FC Porto: Maxi Pereira
69
20:00
Hui! Eduardo Salvio feuert aus spitzem Winkel ab und der abgefälschte Ball erwischt Iker Casillas auf falschem Fuß. Doch am Ende rauscht die Pille knapp rechts vorbei.
68
19:59
So wird Coach Sérgio Conceição gleich von Außen den nächsten Impuls setzen und weitere Wechsel vornehmen.
65
19:59
Direkt kann Porto den Hebel aber erst einmal nicht umstellen und sieht sich ganz im Gegenteil mit jetzt befreit aufspielenden Hausherren konfrontiert.
63
19:54
Als neutraler Zuschauer ist man geneigt zu sagen: Endlich! Denn wie so oft kann dieses Tor der Partie eigentlich nur gut tun, das Porto nun mehr investieren muss und sich dadurch gleichzeitig Räume für Benfica ergeben werden.
62
19:53
Tooor für SL Benfica, 1:0 durch Haris Seferović
Der Schweizer lässt das Stadion explodieren! Aus einer undurchsichtigen Aktion im Mittelfeld kommt der lange Ball in die Spitze, den Pizzi dann wunderbar in den Lauf seines Sturmpartner köpft. Seferović gewinnt das Laufduell mit der abwehr und nagelt das Leder in die rechte Ecke!
60
19:50
Gelbe Karte für Héctor Herrera (FC Porto)
Der Mexikaner holt sich den vierten Karton für Porto ab.
60
19:50
Die Hausherren wechseln zum ersten Mal und versuchen ihre Offensive zu befeuern.
59
19:49
Einwechslung bei SL Benfica: Rafa Silva
59
19:49
Auswechslung bei SL Benfica: Franco Cervi
59
19:49
Aber das hatten wir im Vorfeld ja bereits angekündigt. Bei diesem "Spitzenspiel" war in der Vergangenheit oft weniger drin, als man annehmen durfte.
58
19:49
Insgesamt hat sich das Geschehen nach der Pause leider kaum verändert. Die Zuschauer sehen eine umkämpfte Partie auf mäßigem Niveau.
56
19:47
Gelbe Karte für Maxi Pereira (FC Porto)
Der nächste Akteur setzt sich zu hart ein und kassiert Gelb.
53
19:43
Der Gast wechselt zum ersten Mal und will wohl auch und vor allem in diesem hitzigen Unterfangen Otávio vor einem Platzverweis bewahren. Der Mittelfeldmann wurde vorhin verwarnt.
52
19:42
Einwechslung bei FC Porto: Sérgio Oliveira
52
19:42
Auswechslung bei FC Porto: Otávio
51
19:42
Warum es für diese Unsportlichkeit keine Verwarnung gibt? Das weiß nur der Unparteiische. Eventuell hatte er keine gute Sicht auf die Szene.
49
19:41
Zunächst finden die Teams die Emotionen! Franco Cervi setzt sich mit einem Tempodribbling in den Strafraum durch, wird aber fair gestoppt. Danach zieht Porto das Offensivfoul und André Almeida schießt völlig unnötig einen am Boden liegenden Gegenspieler ab, als die Partie bereits unterbrochen war.
48
19:40
Tja wer findet jetzt hier mal die Mittel gegen diese Betondefensiven?
47
19:39
Gelbe Karte für Otávio (FC Porto)
Es geht intensiv weiter und die erste Karte lässt nicht lange auf sich warten.
46
19:36
Weiter gehts!
46
19:36
Anpfiff 2. Halbzeit
45
19:23
Halbzeitfazit:
Das Spitzenspiel zwischen Benfica und Porto bot in der ersten Halbzeit viel Kampf und Intensität, aber der Fußball blieb dabei leider größtenteils auf der Strecke. Viele Unterbrechungen ließen überhaupt keinen Spielfluss aufkommen und Annäherungen an die Strafräume kamen zumeist nur über ungefährliche Standards zustande. Die beste Chance der Partie ließ Haris Seferović liegen, der aber auch nur zu selbiger kam, weil dem Linienrichter eine recht klare Abseitsstellung durchging. Somit hoffen wir auf Besserung und melden uns gleich mit der zweiten Halbzeit zurück.
45
19:20
Ende 1. Halbzeit
45
19:19
Aber es passiert nichts mehr! Pause!
45
19:18
Wegen vieler Unterbrechungen gibt es 120 Sekunden als Aufschlag.
45
19:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
19:16
Oha! Die Zeitlupe zeigt, dass Seferović klar aus dem Abseits gestartet war, der Linienrichter hatte es aber nicht gesehen. Also gut, dass der Ball im Endeffekt nicht rein ging.
43
19:15
Muss Seferović machen! Die Antwort lautet: Ja! Der Schweizer ist frei durch und geht auf Iker Casillas zu, schiebt den Ball aber knapp links vorbei. Das war die erste 100%ige der Partie.
42
19:14
Und da hohe Bälle aktuell auf beiden Seiten nicht viel Gefahr versprühen, scheint es dann auch erst einmal so in die Pause zu gehen. Oder hat jemand noch eine Idee?
41
19:13
Auch vor der Pause bleibt es Stückwerk, weil vor allem Porto immer wieder zu kleinen Fouls greift, um den Rhythmus des Gegners zu brechen.
38
19:13
Eduardo Salvio probiert es in der Folge mal mit einem Abschluss aus 20 Metern, aber der Versuch wird geblockt.
36
19:09
Puh, knifflig! Sein Gegenspieler klammert schon amtlich, am Ende fällt der Mann aus Mali aber einfach unglücklich und bleibt deshalb liegen.
35
19:08
War da was? Moussa Marega bereitet Benfica mit seinen Sprints unheimliche Probleme und wird im Strafraum geraden och so abgegrätscht. Wohl alles sauber, obwohl sich der Offensive beschwert und liegen bleibt.
34
19:06
Die zweite Welle bringt den Gästen noch einen Eckball ein, aber auch der wird am kurzen Pfosten relativ einfach geklärt.
33
19:06
Die Flanke kommt gut, aber Eder Militão ist im Zentrum umringt von drei, vier Abwehrspielern und kann so nicht kontrolliert köpfen.
32
19:04
Gelbe Karte für Christian Lema (SL Benfica)
Uff! Lema kommt deutlich zu spät gegen Moussa Marega, kassiert gelb und verschafft Porto einen Freistoß aus guter POsition.
30
19:02
Guter Vorstoß von Porto jetzt mal über die linke Seite, aber Benfica arbeitet gut zurück und lässt keine Flanke zu. In der Mitte war aber ohnehin niemand so recht in Position.
28
19:01
Danilo ist übrigens wieder zurück. Also erst einmal Entwarnung bei den Gästen, die sich aber aktuell ein wenig zu sehr in die eigenen Hälfte zurückdrängen lassen.
25
18:55
Iker Casillas sicher: Haris Seferović ist links frei und flankt scharf vor den Kasten, doch der Schlussmann fängt das Leder souverän ab.
24
18:55
Die Härte in den Zweikämpfen ist angenehm, führt aber auch zu vielen kleinen Unterbrechungen und ständigen Brüchen im Spiel.
23
18:54
Immerhin: Tiquinho Soares haut aus spitzem Winkel einfach mal drauf und erwischt das Außennetz. Nicht wirklich gefährlich, aber immerhin mal ein Abschluss.
21
18:54
Müssen die Gäste schon wechseln? Danilo humpelt verdächtig und muss behandelt werden. Draußen macht sich potentieller Ersatz bereit.
19
18:51
Gelbe Karte für Iker Casillas (FC Porto)
Der Schlussmann will in die aufgehitzte Partie wohl ein wenig Ruhe reinbringen, lässt sich aber nach Meinung des Unparteiischen bei einer Standard ein wenig zu viel Zeit.
17
18:51
Auch wenn spielerisch nicht viel los ist, das Feuer in den Zweikämpfen ist schön zu beobachten. Niemand will zurückstecken und wirft alles rein.
15
18:47
Abseits? Nein! Aber Iker Casillas ist da! Der Routinier im Tor der Gäste muss ein erstes Mal eingreifen, weil Haris Seferović aus abseitsverdächtiger Position startet. Doch der 37-jährige gewinnt das Laufduell und faustet das Leder vor dem Schweizer ins Aus.
13
18:46
Ansonsten bleibt es eher ein taktisches Abtasten, in dem sich kein Team einen echten Feldvorteil erspielen kann.
12
18:44
Die Hereinhabe landet bei Christian Lema, doch dessen Kopfball kommt nicht zum Tor durch.
11
18:42
Franco Cervi holt einen Freistoß links am Strafraum heraus. Gute Position für den Gastgeber!
9
18:40
Gelbe Karte für Álex Grimaldo (SL Benfica)
Der Defensive unterbindet einen Konter taktisch.
8
18:40
Mehr als Annäherungen sind bis hierhin nicht drin. Vor allem Benfica arbeitet sich eigentlich gut über die Flügel nach vorne, aber der letzte Pass in die Mitte kommt nicht an.
6
18:40
Es ist wie so oft bei diesem Klassiker: Es geht durchaus intensiv zur Sache, aber Torchancen sind eher Mangelware.
4
18:36
Im ersten Luftkampf erwischt es Pizzi hart und der Offensive hält sich den Kiefer. Am Ende aber halb so wild und er kann weitermachen.
2
18:35
Die Stimmung im weiten Rund ist natürlich frenetisch und der Gastgeber übernimmt erst einmal die Spielkontrolle.
1
18:34
Auf gehts!
1
18:34
Spielbeginn
18:14
Wir hoffen natürlich trotzdem auf eine torreichen Abend und vor allem gute Unterhaltung wenn es in einer guten Viertelstunde losgeht. Viel Spaß dabei!
18:14
Auch Porto nimmt eine Veränderung vor und lässt im Sturm Tiquinho Soares für Jesús Corona stürmen. Apropos Offensive: Zwar treffen zwei der besten Angriffe Portugals aufeinander, beim direkten Duell geht es aber oft taktischer zu. So war dieser Vergleich in den letzten Jahren selten ein echtes Schützenfest.
18:12
In diesem Spitzenspiel überlassen die Trainer naturgemäß nichts dem Zufall und bringen die erste Elf. Im Gegensatz zur Königsklasse finden sich bei den Hausherren drei Veränderungen. Gabriel, Franco Cervi und Christian Lema rücken in die Startformation. Der letztgenannte Argentinier feiert heute sogar in dieser besonderen Partie sein Debüt für Benfica. Er war vor der Saison aus der argentinischen Liga gewechselt.
18:07
Auch die Vorbereitung auf diesen Klassiker gestaltete sich erfolgreich. In der Champions-League-Gruppenphase gewann der heutige Gastgeber sein Spiel gegen AEK, Porto besiegte Galatasaray. Wenn man nach einem statistischen Vorteil sucht, liegt dieser wohl bei Benfica, die heuer in der Liga noch überhaupt nicht verloren haben.
18:05
Somit ist schnell erklärt, warum dieses Duell sowohl neben dem Platz als auch sportlich so hohen Wert hat. Denn der direkte Vergleich könnte auch heuer einmal mehr mitentscheidend für die Meisterschaft sein. Auch in diesem Jahr spielen die Teams ganz oben mit und können mit einem Sieg jeweils die Tabellenführung zurückerobern.
17:46
Was Real gegen Barca in Spanien und Bayern gegen Dortmund in Deutschland, das ist dieses Duell in Portugal! Bei Benfica gegen Porto geht es um mehr als nur schnöde drei Punkte in der Liga. Die Rivalität ist groß und verdeutlicht wird das durch die Dominanz in der Meisterschaft. Denn in den letzten 16 Jahren wurde Port zehnmal Meiser, Benfica sechs mal. Den letzten Titel konnte ein andere Team zuletzt in der Saison 2001/2002 feiern (Sporting).
17:38
Hallo und herzlich willkommen zur portugiesischen Liga am Sonntag. Ab 18:30 tritt Porto bei Benfica an!

SL Benfica

SL Benfica Herren
vollst. Name
Sport Lisboa e Benfica
Stadt
Lisboa
Land
Portugal
Farben
rot-weiß
Gegründet
28.02.1904
Sportarten
Fußball, Basketball, Rollhockey, Futsal, Handball, Volleyball, Rugby, Rhythmische Sportgymnastik, Taekwondo, Tanzen, Schwimmen
Stadion
Estádio da Luz
Kapazität
65.272

FC Porto

FC Porto Herren
vollst. Name
Futebol Clube Do Porto
Stadt
Porto
Land
Portugal
Farben
blau-weiß
Gegründet
28.09.1893
Sportarten
Fußball, Basketball
Stadion
Estádio do Dragão
Kapazität
54.378