3. Spieltag
24.08.2019 13:30
Beendet
Norwich City
Norwich City
2:3
Chelsea FC
Chelsea
2:2
  • Tammy Abraham
    Abraham
    3.
    Rechtsschuss
  • Todd Cantwell
    Cantwell
    6.
    Rechtsschuss
  • Mason Mount
    Mount
    17.
    Rechtsschuss
  • Teemu Pukki
    Pukki
    30.
    Rechtsschuss
  • Tammy Abraham
    Abraham
    68.
    Rechtsschuss
Stadion
Carrow Road
Zuschauer
27.032
Schiedsrichter
Martin Atkinson

Liveticker

90
15:32
Fazit:
Der erste Pflichtspielsieg der Blues unter dem neuen Trainer, Frank Lampard, ist somit in trockenen Tüchern. Auch wenn es ein hartes Stück Arbeit war, hat sich der Tabellendritte des Vorjahres diese drei Punkte verdient. In der ersten Halbzeit stellte Shooting-Star Tammy Abraham schon früh die Weichen für den Chelsea-Sieg (4.). Doch zu dem Zeitpunkt hatten die Hausherren noch die passende Antwort parat. Nach dem Zuspiel von Teemu Pukki hielt Todd Cantwell das Füßchen zum Ausgleich rein (7.). Nach einer guten Stunde war Pukki dann höchstselbst erfolgreich, als es wieder darum ging einen Chelsea-Vorsprung zu egalisieren (32.). Zuvor hatte Mason Mount den Favoriten wieder in Front gebracht (19.). Im zweiten Durchgang blieb das Spiel spannend und auf hohem Niveau. lediglich die Kanarienvögel konnten das hohe Tempo nicht bestätigen und zogen sich immer mehr zurück. Und das hatte Folgen: Tammy Abraham tütete gegen die Laufrichtung von Tim Krul den Doppelpack ein und ist damit Spieler des Tages. Auch wenn Abwehrspieler Ben Godfrey den Londonern ihren Sieg fast noch einmal strittig gemacht hätte. Nicht nur, dass seine Grätschen regelmäßig eine Vorentscheidung verhinderten, sein Kopfball knallte bei einer Ecke nur gegen den Querbalken. Es sollte also doch nicht sein fürs Team von Daniel Farke, dass sich heute trotzdem auf die Schulter klopfen darf. Danke fürs Mitlesen! Hier geht's gleich weiter mit manchester United gegen Crystal Palace.
90
15:26
Spielende
90
15:22
Auf der Gegenseite macht Ross Barkley beinahe den Deckel drauf. Diesmal probiert es der Mittelfeldmann mit dem schwächeren Linken. Tim Krul ist blitzschnell unten und wehrt zur Ecke ab, die in der Folge keine Gefahr bringt.
90
15:22
Fünf Minuten gibt es obendrauf und die Carrow Road ist drauf und dran, sich zu einem Hexenkessel umzuformieren. Klar, sind die Gelb-Grünen jetzt auch am Drücker. Es fehlt allerdings an Lücken, die das Bollwerk der Gäste durchbrechen könnten.
90
15:20
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
90
15:20
Einwechslung bei Chelsea FC: Marcos Alonso
90
15:20
Auswechslung bei Chelsea FC: Mason Mount
89
15:19
Die Koproduktion aus Emi Buendia und Teemu Pukki kennen wir schon. Diesmal ist der Pass des Argentiniers jedoch einen Hauch zu weit, als dass Pukki ihn erlaufen kann. Kepa nimmt ganz locker auf und darf die Murmel zum Start der letzten Spielminute in die Luft jagen.
87
15:17
Daniel Farke versucht an der Seitenlinie vergeblich Feuer für die letzten Spielminuten zu entfachen. Seine Mannschaft ist gezwungen alles in die Waagschale zu werfen, findet aber aktuell keine Lücken gegen einen cleveren Klub aus der Hauptstadt.
86
15:16
Kurz vor dem Ende erblicken wir noch einmal eine der brandneuen Regelauslegungen. Denn der Schiedsrichter ist von nun an nicht mehr Luft. Stattdessen geht es nach dem Kontakt von Atkinson mit Schiedsrichterball für die benachteiligte Mannschaft - also den FC Chelsea - weiter.
85
15:14
Einwechslung bei Chelsea FC: Willian
85
15:14
Auswechslung bei Chelsea FC: Christian Pulisic
83
15:14
Die Kanarienvögel probieren es noch einmal mit einer Freistoßflanke von der halblinken Seite. Aber wirklich brenzlig wird es nicht. Denn der von Mario Vrančić getretene Standard fliegt über Freund und Gegner hinweg ins Toraus.
82
15:12
Sowas sieht man eigentlich sonst nur auf der Konsole. Daniel Farke bringt auf einen Schlag gleich drei neue Spieler, von denen zwei Gesichter bereits aus dem deutschen Unterhaus bekannt sind. Neben Dennis Srbeny und Mario Vrančić soll es in den verbleibenden Minuten Kenny McLean richten.
81
15:11
Einwechslung bei Norwich City: Dennis Srbeny
81
15:11
Auswechslung bei Norwich City: Marco Stiepermann
81
15:11
Einwechslung bei Norwich City: Mario Vrančić
81
15:10
Auswechslung bei Norwich City: Tom Trybull
81
15:10
Einwechslung bei Norwich City: Kenny McLean
81
15:10
Auswechslung bei Norwich City: Moritz Leitner
79
15:10
Der Ball liegt im Kasten der Hausherren, aber der Treffer zählt nicht. Da besteht auch kein Zweifel. Tim Krul hatte die Kirsche bereits sicher, als ihm Joker Giroud das Leder aus der Kontrolle heraus in die Maschen stochert.
77
15:08
Chelsea muss auf 4:2 stellen und zwar in Person von Ross Barkley. Mason Mount hat das periphäre Auge und lässt die Pille durch seine Beine durchlaufen zu Ross Barkley. Der legt sich die Murmel auf rechts und zieht dann aus kürzester Distanz ab. Aber zum wiederholten Male liegt da Ben Godfrey rum, der den Schuss abfälscht.
75
15:07
Einwechslung bei Chelsea FC: Olivier Giroud
75
15:06
Auswechslung bei Chelsea FC: Tammy Abraham
73
15:04
Kurios: Es ist beinahe nur noch eine Viertelstunde zu gehen und noch immer haben beide Teams nicht gewechselt. Klar, Norwich müsste wenn dann offensiv zulegen und der beste Mann ist mit Teemu Pukki längst auf dem Platz.
72
15:03
Die Antwort: Norwich trifft die Latte! Eine Ecke fliegt an den zweiten Pfosten, wo Ben Godfrey den fünf Zentimeter größeren Andreas Christensen überspringt. Sein Kopfball knallt in Richtung Gehäuse, aber springt schließlich von der Oberkante der Latte ins Toraus.
70
14:59
Tooor für Chelsea FC, 2:3 durch Tammy Abraham
Chelsea führt zum dritten Mal! Und wieder ist es der junge Hoffnungsträger vorne drin, dem der Treffer diesmal ganz alleine gehört. Der Pass von Mateo Kovačić landet in seinem Fuß und dann macht er mit der Innenverteidigung des Gegners, was er will. Weil sowohl Ben Godfrey als auch Grant Hanley zu weit weg ist, darf Abraham aus gut 20 Metern draufhalten. Der Schuss erwischt Tim Krul gegen die Laufrichtung und schlägt links unten ein.
69
14:59
Der unberechenbare Finne, er ist immer für einen überraschenden Moment zu haben. Auf der linken Seite hat der Stürmer den Ball, aber eben auch drei Gegenspieler vor sich. In Bruchteilen einer Sekunde legt er sich das Leder auf rechts und hält dann plötzlich drauf. Aber Kepa ist auf dem Posten.
67
14:57
Barkley probiert es. Der Engländer zieht wie schon vorhin von links in die Mitte. Diesmal legt er nicht noch weiter raus, sonder zieht selbst mit seinem starken rechten Fuß ab. Die Technik des Aufsetzers ist stark, aber letztlich ist sein Versuch aus 24 Metern deutlich zu zentral angesetzt.
66
14:56
Zwar versuchen die Mannen in gelb-grün ihren Gegner weiterhin akribisch anzulaufen, aber Chelsea weiß das zu bespielen. Christian Pulisic zum Beispiel nimmt den ersten Kontakt von Teemu Pukki dankend an, geht zu Boden und nimmt den Freistoß in der eigenen Hälfte.
64
14:54
In einer hitziger werdenden Begegnung hat Schiedsrichter Atkinson immer mehr Redebedarf. Auch weil Marco Stiepermann im eigenen Strafraum gegen Azpilicueta ungestüm zuwerke geht und die Gästefans zum Teil einen Elfmeter sehen wollen.
62
14:51
Emerson mit dem Abschluss! Der brasilianische Linksverteidiger bekommt die Pille auf der linken Strafraumseite und hält aus spitzem Winkel selbst drauf. Allerdings fliegt der harte Schuss Tim Krul genau in die Arme. Lässt der Brasilianer das Ding über den Spann rutschen, schlägt die Kirsche vermutlich links unten ein.
60
14:50
Frank Lampard könnte indes überlegen, welche Alternativen er insbesondere offensiv noch auf der Bank hat. Nicht nur Stoßstürmer Oliver Giroud, sondern auch Rechtsaußen Willian wird auf seinen Einsatz pochen.
59
14:49
Die "weißen Blues" haben das Spielgeschehen inzwischen vollständig an sich gerissen, aber der Gegner steht sehr klug in den Räumen und macht seinem favorisierten Gast das Leben weiter schwer.
57
14:48
Emerson leistet sich mal einen Vorstoß und lässt mit einem gekonnten Trick Emi stehen, der seine Stärken eben nicht in der Defensive hat. Die Pille erreicht Ross Barkley, welcher an der Strarfraumkante entlang dribbelt und dann rechts zu Azpilicueta rauslegt. Der Kapitän hält drauf, aber sein Abschluss wird von Moritz Leitner erfolgreich geblockt.
55
14:45
Gut gedacht von Tammy Abraham. Mit dem ersten Kontakt leitet der Strafraumstürmer einen Ball in die rechte Strafraumseite weiter. Dort wird Zielspieler Mason Mount jedoch zus ehr von Grant Hanley in Bedrängnis gebracht. Der Abwehrmann kann seinen Gegenspieler schließlich erfolgreich abdrängen.
53
14:43
Aua! Im Getummel rutscht Kurt Zouma seinem Gegenspieler unfreiwillig mit dem Stollen in die Hand. Marco Stiepermann bleibt angeschlagen am Boden liegen, es wird nach einer kurzen Unterbrechung aber wohl weitergehen.
51
14:41
Wenn Chelsea so weiter macht, dürfte es nicht mehr lange dauern bis es klingelt. Auf der anderen Seite lauert das Team von Daniel Farke jetzt aber auch auf Konter. Es ist also ein kleines Spiel mit dem Feuer, das Frank Lampard hier betreibt.
50
14:39
Und die ist alles andere als ungefährlich. Von links zirkelt Mason Mount den Ball an den ersten Pfosten, wo sich Azpilicueta von Ben Godfrey davonstiehlt. Sein Kopfball zieht schließlich nur hauchdünn über den Querbalken.
49
14:39
Aus der eigenen Hälfte heraus wollen die in weiß gekleideten Hauptstädter das Spiel nun aufziehen. Zwar dauert der Angriff somit länger als über einen Gegenstoß, aber immerhin kommen die Blues wieder zum Abschluss. Jorginhos abgefälschter Schuss holt die Ecke heraus.
47
14:37
Chelsea legt direkt los. Vor den Augen seines Trainers, der ihn ja schon in der letzten Saison bei Derby County in der Championship betreute, haut aus 22 Metern einfach mal drauf. Aber der Rechtsschuss geht knapp links vorbei.
46
14:34
Weiter geht's mit einem hoffentlich ähnlich spektakulären zweiten Durchgang!
46
14:34
Anpfiff 2. Halbzeit
45
14:26
Halbzeitfazit:
In der Nachspielzeit passiert nichts mehr. Dafür ist aber insgesamt im ersten Durchgang genug geschehen. 2:2 steht es zwischen den offensivstarken Norwich und FC Chelsea zur Pause. Das Team von Frank Lampard hat von Beginn an gezeigt, wie hungrig die Blues auf den ersten Saisonsieg sind. Der Drop-Kick von Tammy Abraham landete in den Maschen und bescherte dem Favoriten das frühe 1:0 (4.). Aber hinten, ja hinten, da schluderten die Gäste aus der Hauptstadt. Einen scharfen Ball von Teemu Pukki vor den Kepa-Kasten veredelte Todd Cantwell zum Ausgleich. Und der war verdient, denn Norwich blieb in der Folge dran, hatte zwischenzeitlich sogar über 60% Ballbesitz. Erst nach einer guten Viertelstunde zog die Lampard-Elf endlich die Zügel an. Per Gegenstoß besorgte Mason Mount per Rechtsschuss den nun gerechten 2:1-Vorsrpung (19.). In der Folge war Chelsea seinem dritten Tor näher als Norwich seinem zweiten. Zumindest bis in die 32. Spielminute. Ein feines Zuspiel von Emi erreichte Teemu Pukki und was der Finne im Strafraum macht wird immer mindestens brenzlig. Der Ball trudelte auch diesmal in die Maschen und setzte somit einer ersten Hälfte auf Top-Niveau die Krone auf. Kurz vor der Pause hatten dann beide noch einmal die Gelgenheit, den Spielstand zu ihren Gunsten zu verändern. Dafür wird der zweite Durchgang sicherlich noch den ein oder anderen Treffer für uns bereithalten. In diesem Sinne: Bis gleich!
45
14:19
Ende 1. Halbzeit
45
14:18
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44
14:18
Kurz vor der Halbzeit hat Chelsea noch einmal die Riesengelegenheit. Weil sich Azpilicueta auf Rechtsdurchsetzt, wird es brenzlig. Die scharfe Hereingabe des Spaniers, landet auf den Fäusten von Tim Krul, von dem der Ball aufs Bein von Tammy Abraham springt. Allerdings mit so einer Wucht, dass aus kürzester Tordistanz die Pille ins Toraus abtropft.
42
14:14
Gelbe Karte für Marco Stiepermann (Norwich City)
Für das taktische Foulspiel an Mateo Kovačić sieht Marco Stiepermann die Gelbe Karte.
40
14:14
Inzwischen tritt die Abwehr der Ost-Engländer grundverbessert auf. Im nun etwas teifer stehenden 4-5-1 fehlt den Gästen jegliche Durchschlagskraft. Pulisic und Co. finden einfach keine Lücken im gelb-grünen Bollwerk.
38
14:11
Christian Pulisic hat gute Ansätze, aber ist nicht alles Gold, wo er seine Finger bzw. Füße im Spiel hat. Seine Flanke aus der Drehung landet auf der Gegenseite im Toraus und die Gastgeber bekommen Einwurf. Von seinen Mitspielern erntet der US-Amerikaner lediglich verständnislose Blicke.
36
14:09
Knapp zehn Minuten sind im ersten Durchgang noch zu gehen. Es ist nach wie vor ein überaus unterhaltsames Fußballspiel, das seinen Mini-Durchhänger längst überwunden hat. Erstaunlich ist auch, wie gut Norwich mithält.
34
14:08
Beinahe die Führung für Norwich! Den Freistoß führt der Aufsteiger kurz aus und der Gefoulte selbst ist erneut Inbegriff des Versuchs. Nach einem Doppelpass hält Emi Buendia drauf und zwingt Kepa zur Faustabwehr. Die Kugel springt Grant Hanley in die Füße, der im Fallen und unter Bedrängnis sofort draufhält. Aber das lasche Ding kann Chelseas Keeper diesmal sogar festhalten.
33
14:05
Gelbe Karte für Jorginho (Chelsea FC)
Frust oder Veresehen? In jedem Fall hat Jorginho keine Chance, gegen Emi an den Ball zu kommen. Das Foulspiel zieht den gelben Karton nach sich.
32
14:03
Tooor für Norwich City, 2:2 durch Teemu Pukki
Wenn man vom Teufel spricht! Wie schon beim ersten Treffer der Gelb-Grünen ist Emi Ausgangsposition. Doch diesmal ist es kein Solo, sondern vielmehr der Pass im richtigen Moment. Teemu Pukki, der in die Schnittstelle gelaufen war, sagt Danke und nimmt auf der rechten Strafraumseite den Ball auf. Kepa ist an seinem Schuss noch dran, aber letztlich trudelt das Ding in die lange Torecke.
31
14:02
Eine gute halbe Stunde ist rum. Von den Hausherren um Top-Stürmer Teemu kommt schon seit einer ganzen Weile nichts mehr. Da muss deutlich mehr kommen, will der Aufsteiger noch eine Schnitte haben.
29
14:02
Den darf er gerne mal machen. Bei einem Gegenstoß spielt Christian Pulisic in starker Manier Jorginho frei. Der ist aus kürzester Distanz zum Tor zum Schießen genötigt, aber zu viele Gelbe liegen im Weg. Zudem ist ein weiterer Haken des Brasilianers dann zu LariFari. Jorginhos Versuch wird abgegrätscht.
28
14:00
Der Favorit beißt sich ein Weilchen im letzten Drittel des Gegners fest und darf die ein oder andere Standardsituation ausführen. Wirklich gefährlich wird das nicht. Dafür sieht es aus dem Spiel heraus sehr gut aus bei Chelsea.
26
13:58
Glanztat von Krul! Der zuletzt in die Kritik geratene Niederländer muss bei einer Ecke auf dem Posten sein, weil Andreas Christensen sich am zweiten Pfosten davongestohlen hatte und einen satten Kopfball aufs Tor drückt. Doch Krul hat das bessere Ende für sich und lenkt die Murmel über den Kasten.
24
13:57
Tammy Abraham rechtfertigt seinen Startelfeinsatz. Der Torschütze von vorhin macht auf der linken Seite einen tot geglaubten Ball noch einmal heiß und überrascht mit einem Schuss nach einer dynamischen Drehung. Zum Glück für die Hausherren bekommt Grant Hanley da noch den Fuß dazwischen.
22
13:56
Häufig geht es bei den Hauptstädtern über die rechte Seite. Dort bedient Azpilicueta den eifrigen Christian Pulisic, der einen Trick auspacken will, aber das Leder nicht an Ben Godfrey vorbeischummeln kann. Gut aufgepasst vom Verteidiger.
20
13:54
Vielleicht haben die Kanarienvögel da etwas viel gewollt, denn die Hintermannschaft war in dieser Situation deutlich zu offen. Und warum? Weil das Team von Daniel Farke akribisch nach vorne spielt. Dafür ist den Gelb-Grünen ein Kompliment auszusprechen. Trotzdem ist Chelseas Führung nicht unverdient.
19
13:51
Tooor für Chelsea FC, 1:2 durch Mason Mount
Weiter im Text. Die Gelben sind hinten unachtsam und ein blitzschnelles FC Chelsea kann das ausnutzen. Der öffnende Pass von Ross Barkley findet Christian Pulisic, der für diesen Angriff in der Zentrale mitmischt. Sofort leitet der ehemalige Borusse die Kirsche in den Sechzehner weiter zu Mason Mount. Der überrascht mit einer Körpertäuschung und hält dann aus zwölf Metern drauf. Tim Krul im Kasten hat keine Abwehrchance.
17
13:50
War das ein Torschuss? In den Nachwehen einer Ecke landet der Ball bei Ross Barkley. Der will vermutlich von halblinks zur Flanke ansetzen, aber die trudelt deutlich zu weit und zieht nicht nur an Tim Krul, sondern auch am Kasten vorbei ins Toraus.
14
13:47
Endlich mal eine Kombination. Mason Mount setzt links zum Tempodribbling und gibt die Murmel im richtigen Moment in die Mitte zu Ross Barkley. Der will mit Tammy Abraham einen Doppelpass spielen und läuft nach dem Abspiel in den Strafraum ein, aber Max Aarons hat etwas dagegen und grätscht dazwischen.
12
13:46
Nach furiosem Start ist jetzt seit dem Ausgleichstreffer ein wenig Ruhe eingekehrt. Das liegt auch daran, dass Chelsea ein bisschen mehr Ballbesitz haben will. Schließlich gehört den Blues das Leder gerade einmal zu 34% der Zeit. Das mag ob der Favoritenrolle seltsam sein, aber Norwich agiert nun einmal nicht wie ein klassischer Aufsteiger.
10
13:44
Christensen mit dem ganz wichtigen Bein. Bei Norwich ist Emi die Anspielstation und der macht das Leder am Mittelkreis auch gut fest. Sein Zuspiel soll Teemu Pukki dann in die Spitze jagen, doch Christensen hat etwas dagegen und fährt die intervenierende Sense aus, die den gut gemeinten Pass abfangt.
8
13:42
Es ist ein super Start an der Carrow Road! Die Fans kommen voll auf ihre Kosten. Der angepriesene Offensivfußball von Frank Lampard in Abgrenzung zu seinen Vorgängern bei Chelsea lässt grüßen. Aber eben auch der Aufsteiger versteckt sich kein bisschen.
7
13:40
Tooor für Norwich City, 1:1 durch Todd Cantwell
Aber es klingelt auf der anderen Seite! Das Solo von Emi eröffnet dem Aufsteiger neue Möglichkeiten. Die Kugel erreicht auf der linken Strafraumseite Teemu Pukki. Der Finne könnte fast schon selbst schießen, aber entscheidet sich zurecht anders. Sein Pass kommt flach und scharf vors Tor, wo der perfekt stehende Todd Cantwell nur noch den Fuß reinhalten muss.
5
13:40
Damit bestrafen die Londoner auch das schlechte Stellungsspiel der Abwehr des Aufsteigers. Viel zu passiv haben die Kanarienvögel da agiert. Klassischer Fall von überrumpelt! Denn Chelsea macht auch nach dem Treffer weiter Druck.
4
13:36
Tooor für Chelsea FC, 0:1 durch Tammy Abraham
Wow! Chelsea zieht sofort die Zügel an und belohnt sich. Eine sinnvolle Seitenverlagerung landet auf der rechten Seite bei Christian Pulisic. Der nimmt Azpilicueta und schickt die Pille zur Grundlinie. Der spanische Routinier zirkelt seine Flanke mit viel Gefühl an den zweiten Pfosten. Tammy Abraham muss sich ein bisschen zurück orientieren, aber knallt den Ball schließlich ohne Rücksicht auf Verluste per Drop-Kick rechts unten in die Maschen.
3
13:36
Norwich lässt die Kugel in den ersten Minuten gut laufen und versucht seinen Aufbau spielerisch zu gestalten. Todd Cantwell meint es dann etwas zu gut am Mittelkreis und verdaddelt den Ball an Mateo Kovačić. Doch der bringt sein Zuspiel im Fallen nur bei einem Gegenspieler unter.
2
13:33
Vereinslegende Frank Lampard wartet als Cheftrainer der Londoner noch immer auf seinen ersten Pflichtspielsieg. Ist es heute endlich so weit oder tritt Norwich so selbstbewusst auf wie schon zuletzt? Gleich wissen wir mehr.
1
13:32
Los geht's an der Carrow Road. Die Gäste spielen heute nicht wie sonst ganz in Blau, sondern ganz in weiß. Und lassen das Leder als erstes durch ihre Reihen Kreisen.
1
13:31
Spielbeginn
13:25
Mit Martin Atkinson schickt der Verband seinen zeitältesten Schiedsrichter ins Rennen. Der 48-Jährige hat bereits über 500 Pflichtspiele allein in England an der Pfeife begleitet. Partie Nummer 522 steht zudem in den Startlöchern. Gemeinsam mit seinen Assistenten Harry Lennard und Constantine Hatzidakis begleitet der Ouldie-Schiri die Teams augenblicklich auf den Rasen.
13:23
Vom Statistikzettel kann der Coach nicht unbedingt neuen Mut schöpfen. Ein Vierteljahrhundert ist es her, dass Norwich den FC Chelsea bezwingen konnte. Seither hält der Fluch gegen die Blues wettbewerbsübergreifend schon seit 15 Spielen an. Ist heute endlich Schluss mit lustig oder setzt sich der Favorit durch?
13:20
Gegen Chelsea weiß der gebürtige Steinfurter seine Rolle einzuschätzen. "Chelsea hat so eine hochkarätige Mannschaft. Sie sind jetzt vielleicht noch gefährlicher, weil sie gierig nach ihrem ersten Sieg sind", analysierte der 42-Jährige. Trotzdem müsse er seine Spieler "nicht warnen".
13:18
Die Kommunikation mit dem Trainer dürfte nicht das Hauptproblem sein. Norwichs Übungsleiter Daniel Farke stammt aus Deutschland und ist gerade drauf und dran in die Fußstapfen eines gewissen David Wagner zu treten. Auch er betreute vor seinem Wechsel in England zweithöchste Spielklasse die Vertretung der Dortmunder.
13:16
Damit sitzt bei den Hausherren einer auf der Bank, den die meisten wohl aus der Bundesliga kennen. Ralf Fährmann, Leihgabe vom FC Schalke 04, hat es auch im dritten Spiel nicht zwischen die Pfosten geschafft. Bei Norwich City ist Tim Krul auch nach dem Aufstieg die klare Nummer eins.
13:14
Noch weniger Rotationen weisen die Gäste aus dem Osten der Insel vor. Vielmehr schickt Chefcoach Daniel Farke genau die gleiche Elf ins Rennen, die Newcastle mit 3:1. Bezwungen hatte. Genau wie der FC Chelsea setzen die Kanarienvögel dabei auf ein 4-2-3-1-System.
13:10
Aber die Hauptstädter setzen wie schon zuletzt auf Kurt Zouma und Andreas Christensen in der Innenverteidigung. Ohnehin gibt es nur zwei Veränderungen im Vergleich zum 1:1 gegen Leicester. Mittelfeldmotor N’Golo Kanté weicht verletzungsbedingt für Mateo Kovačić. Außerdem erhält Tammy Abraham den Vorzug vor Olivier Giroud.
13:08
Was die Defensive betrifft, kann Lampard bald wieder auf Antonio Rüdiger zurückgreifen, der in der vergangenen Saison eine wichtige Säule in der Innenverteidigung der Blues darstellte. Seit April außer Gefecht gab der deutsche Nationalspieler zuletzt beim 3:0-Sieg der U23 gegen Liverpool sein Comeback über 90 Minuten. Nach dem Abgang von Davide Zappacosta zur AS Roma galt Rüdiger sogar schon heute als Option.
13:07
Der neue Coach will vor "positiv bleiben", um die kleine Durststrecke zu beenden. Dabei appelliert er vor allem an die Offensive. "Wir haben hier einige großartige Angriffsspieler. Der Wettbewerb ist da und das ist die Herausforderung für die Stürmer", betonte Lampard im Vorfeld an die Partie gegen Norwich. Der 41-Jährige habe zumindest "keine Probleme mit der Einstellung" seiner Offensivleute.
13:01
Somit stehen die Blues nach zwei Spieltagen mit nur einem Pünktchen dar und belegen Platz 15 in der Tabelle. In England reicht ein solcher Start längst aus, um sich öffentliche Kritik gefallen lassen zu müssen. "Ich muss mir über das, was schlaue Experten oder wer auch immer sagt, keine zu großen Sorgen machen", konterte Frank Lampard.
12:56
Chelsea wäre indes froh, wenn die gesamte Mannschaft vier Tore verbuchen würde. Wobei fairerweise zu erwähnen ist, dass Pukkis Tore bereits die Totale seines Teams darstellt. In jedem Fall hat der Londoner Kultklub erst eine Bude bejubeln dürfen. Beim 1:1 gegen Leicester markierte Mason Mount den Ausgleich.
12:54
Den Kanarienvögeln ist das Heimspieldebüt geglückt. Nach der deutlichen 1:4-Auftaktpleite gegen Liverpool behauptete sich der Aufsteiger mit 3:1 gegen Newcastle. Der einstige Schalker Teemu Pukki schnürte dabei einen Dreierpack. Als erster Spieler in der Geschichte steht der Finne mit vier Treffern nach zwei Spielen da.
12:48
Hallo und herzlich willkommen zur Premier League! Das Sahnehäubchen europäischen Spitzenfußballs hat heute erst Chelsea und später dann Manchester United auf dem Programmzettel. Ehe sich zum Tagesabschluss Liverpool und Arsenal duellieren. Die Blues gastieren in Norwich, ab 13:30 Uhr rollt die Murmel an der Carrow Road. Viel Spaß beim Mitlesen!

Norwich City

Norwich City Herren
vollst. Name
Norwich City Football Club
Spitzname
The Canaries
Stadt
Norwich
Land
England
Farben
grün-gelb
Gegründet
17.06.1902
Sportarten
Fussball
Stadion
Carrow Road
Kapazität
27.244

Chelsea FC

Chelsea FC Herren
vollst. Name
Chelsea Football Club
Spitzname
The Blues
Stadt
London
Land
England
Farben
blau-weiß
Gegründet
14.03.1905
Sportarten
Fußball
Stadion
Stamford Bridge
Kapazität
41.837