Viertelfinale
29.06.2019 15:00
Beendet
Italien
Italien
0:2
Niederlande
Niederlande
0:0
  • Vivianne Miedema
    Miedema
    70.
    Kopfball
  • Stefanie van der Gragt
    van der Gragt
    80.
    Kopfball
Stadion
Stade du Hainaut
Zuschauer
22.600
Schiedsrichter
Claudia Umpierrez

Liveticker

90
17:01
Fazit:
Die Niederlande gewinnen im Hitzekessel von Valenciennes verdient mit 2:0 gegen Italien und stehen zum ersten Mal im Halbfinale der Weltmeisterschaft! Während der erste Durchgang noch relativ ausgeglichen war, startete Oranje nach dem Pausentee eine furiose zweite Hälfte. Sie schnürten die Azzurre in deren Hälfte ein und stachen dann zweimal eiskalt zu: Zum Einen in der 70. Minute, als Vivianne Miedema einen Freistoß per Kopf ins lange Eck setzte und zum Anderen in der 80. Minute, als Stefanie van der Gragt ebenfalls einen Kopfballtreffer nach einem Standard erzielte. Insgesamt hätte der Sieg aufgrund der zweiten Hälfte noch durchaus höher ausfallen können. Die Niederlande können sich jetzt in Ruhe das Spiel Deutschland gegen Schweden anschauen, wo ihr kommender Gegner bestimmt wird.
90
16:57
Spielende
90
16:54
Italien startet noch ein paar vereinzelte Angriffe, doch das Spiel ist längst entschieden. Die Azzurre scheinen sehr kaputt zu sein.
90
16:52
Auch im zweiten Durchgang gibt es fünf Minuten Nachschlag.
90
16:52
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
88
16:49
Die letzten Wechsel nun auch bei den Löwinnen: Neu dabei sind Jill Roord und Anouk Dekker.
87
16:49
Einwechslung bei Niederlande: Jill Roord
87
16:48
Auswechslung bei Niederlande: Vivianne Miedema
87
16:48
Einwechslung bei Niederlande: Anouk Dekker
87
16:48
Auswechslung bei Niederlande: Stefanie van der Gragt
85
16:47
Die ersten Tränen fließen auf der Bank Italiens, während die niederländischen Fans auf der Tribüne mit ihrer Blaskapelle schon das Feiern anfangen.
83
16:45
Daniela Sabatino mit einem Lebenszeichen: Sie umkurvt mehrere Gegenspielerinnen im Strafraum von Oranje und schließt dann aus spitzem Winkel ab. Sari van Veenendaal fischt das Leder aus dem kurzem Eck.
81
16:44
Fast das 3:0! Vivianne Miedema gewinnt das Laufduell am Rand des 16-ers und schießt das Leder in Richtung oberes rechtes Eck. Torhüterin Laura Giuliani pariert gut.
80
16:41
Tooor für Niederlande, 0:2 durch Stefanie van der Gragt
Nächster Kopfballtreffer der Niederländer! Von rechts außen bringt Sherida Spitse eine Freistoßflanke auf den zweiten Pfosten, wo Stefanie van der Gragt unglaublich hochsteigt und den Ball wuchtig ins Eck köpft.
79
16:40
Gelbe Karte für Daniela Sabatino (Italien)
In der eigenen Hälfte hält sie Daniëlle van de Donk am Trikot und reißt sie zu Boden.
79
16:40
Geht hier noch was für Italien? Gute 20 Minuten haben sie noch Zeit am Ergebnis etwas zu drehen.
76
16:38
Kurz vor der nächsten Trinkpause wechselt Italiens Trainerin das letzte Mal und bringt mit Annamaria Serturini die jüngste Spielerin im Kader.
75
16:37
Einwechslung bei Italien: Annamaria Serturini
75
16:37
Auswechslung bei Italien: Valentina Bergamaschi
74
16:36
Sherida Spitse schlägt ihn hoch auf den zweiten Pfosten, doch dort steht keine Mitspielerin, sodass der Ball ins Toraus fliegt.
73
16:34
Gelbe Karte für Valentina Cernoia (Italien)
Cernoia kommt im Zweikampf mit Beerensteyn zu spät und bringt sie unsanft zu Fall. Es gibt einen Freistoß vom rechten Strafraumeck.
72
16:34
Kommt jetzt die Reaktion der Azzurre? Valentina Cernoia darf einen Freistoß aus 40 Metern in den gegnerischen Strafraum treten, doch sie findet keinen Abnehmer.
70
16:31
Tooor für Niederlande, 0:1 durch Vivianne Miedema
Oranje geht verdient in Führung! Nach einer schönen Freistoßflanke von der linken Außenlinie setzt sich Vivianne Miedema im Zweikampf durch und verlängert das Leder per Kopf ins lange Eck.
68
16:29
Den anschließenden Freistoß setzt Daniëlle van de Donk aus spitzem Winkel deutlich über die Querlatte.
66
16:28
Gelbe Karte für Alia Guagni (Italien)
Guagni weiß sich im Zweikampf mit der schnellen Beerensteyn nicht anders zu behelfen, als mit einem plumpen Foul am eigenen Strafraum.
66
16:28
Bringt ein Standard den Italienerinnen etwas Entlastung? Zumindest kommen sie mal in die gegnerische Hälfte, doch Oranje klärt relativ schnell.
63
16:25
Manuela Giugliano foult ihre Gegenspielerin ca. 25 Meter vor dem eigenen Tor und regt sich danach über den Pfiff der Schiedsrichterin heftig auf. Sherida Spitse setzt den anschließenden Freistoß nur ganz knapp neben den linken Pfosten.
61
16:22
Italien muss dringend etwas verändern, wenn sie sich dem Dauerdruck entziehen wollen.
59
16:21
Dauerdruck auf das italienische Tor: Ein Eckball durch Sherida Spitse wird richtig gefährlich. Daniëlle van de Donk nimmt einen Abpraller technisch stark an und schießt dann aus 15 Metern mit einem schönen Schuss auf den gegnerischen Kasten. Der Ball senkt sich und prallt von der Latte auf den Boden, sodass die Keeperin zupacken kann.
57
16:19
Auch Sarina Wiegman bringt eine frische Kraft auf den Rasen: Für Shanice van de Sanden kommt Lineth Beerensteyn vom FC Bayern München ins Spiel.
56
16:17
Einwechslung bei Niederlande: Lineth Beerensteyn
56
16:17
Auswechslung bei Niederlande: Shanice van de Sanden
55
16:17
Italiens Trainerin Milena Bartolini muss reagieren auf die schwache Phase ihres Teams und bringt mit Daniela Sabatino eine neue Offensivspielerin.
55
16:16
Einwechslung bei Italien: Daniela Sabatino
55
16:16
Auswechslung bei Italien: Barbara Bonansea
54
16:16
Ein Angriff folgt dem nächsten: van de Sanden zieht von rechts nach innen, schießt, aber trifft den Ball nicht richtig. So kann die Torhüterin den Ball sicher auffangen.
52
16:15
Jetzt kommt Oranje! Van Lunteren flankt scharf in die Mitte. Miedema verpasst den Ball wieder nur hauchzart mit der Fußspitze.
50
16:13
Nächste Flanke, nächste Chance: Diesmal ist es Lieke Martens, die den Ball am zweiten Pfosten stark mit der Brust herunterpflückt und mit rechts aufs Tor schießt. Laura Giuliani pariert so gerade noch.
49
16:11
Erste Chance in Halbzeit zwei! Shanice van de Sanden zieht in den Strafraum hinein und flankt hoch in die Mitte, wo Vivianne Miedema ein wenig zu klein ist, um diese noch per Kopf zu erreichen.
46
16:07
Mit einem Wechsel bei den Azzurre startet der zweite Durchgang! Für Elisa Bartoli kommt Lisa Boattin in die Partie.
46
16:07
Einwechslung bei Italien: Lisa Boattin
46
16:06
Auswechslung bei Italien: Elisa Bartoli
46
16:06
Anpfiff 2. Halbzeit
45
15:56
Halbzeitfazit:
Nach den ersten 45 Minuten steht es noch 0:0 zwischen Italien und den Niederlanden. In der Bullenhitze von Valenciennes haben beide Teams in der Offensive Probleme und erspielen sich zu wenig Torchancen. Bis auf ein paar Fernschüsse wurde Oranje nicht gefährlich. Bezeichnend für den Europameister ist, dass Abwehrspielerin Desiree van Lunteren mit ihren offensiven Tempoläufen noch mit die auffälligste Spielerin bei ihnen ist. Für die zweite Halbzeit ist somit noch alles offen!
45
15:51
Ende 1. Halbzeit
45
15:49
Da war mehr drin für Oranje! Lieke Martens bekommt den Ball am gegnerischen Strafraum und hat nur noch eine Gegenspielerin vor sich, doch die Spielerin vom FC Barcelona geht ins Eins-gegen-Eins und verliert das Leder leichtfertig.
45
15:48
Es wird fünf Minuten Nachspielzeit geben, auch aufgrund der Abkühlpause.
45
15:47
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
43
15:45
Den anschließenden Freistoß probiert Sherida Spitse flach in das Torwarteck zu schieben, doch der Versuch ist viel zu zentral, um die Torhüterin vor große Probleme zu stellen.
41
15:42
Gelbe Karte für Elena Linari (Italien)
Linari schiebt ihre Gegenspielerin Miedema direkt an der eigenen Strafraumkante zu Boden und sieht den Gelben Karton.
40
15:41
Während Oranjes hochgelobte Offensive noch in der Luft steht, ist Verteidigerin Desiree van Lunteren offensiv die auffälligste. Mit ihren Offensivläufen sorgt sie für ordentlich Gefahr auf außen.
37
15:39
Valentina Giacinti mit dem nächsten Abschluss! Ihr Schuss aus 15 Metern rauscht um einen Meter am rechten Pfosten vorbei. Sie musste schnell abschließen, da ihr mehrere Niederländerinnen entgegen kamen.
35
15:38
Das Spiel läuft wieder und die Italienerinnen verteidigen weiterhin souverän fast alles weg, auch wenn van de Sanden nach einem kleineren Wackler der Azzurre eine Mini-Chance hat.
31
15:32
Nun gibt es eine kleine Kühlpause für die Spielerinnen beider Teams.
29
15:32
Seit langem wieder eine Offensivaktion: Vivianne Miedema mit einem Drehschuss aus 25 Metern. Laura Giuliani fängt das Leder aber sicher.
28
15:29
So richtig gefährliche Torchancen für Oranje sind selten geworden, doch die vielen niederländischen Fans machen hier in Valenciennes weiterhin viel Lärm.
25
15:28
Elisa Bartoli dribbelt bis in den Strafraum hinein, muss dann abstoppen und in den Rückraum ablegen zu Aurora Galli, die es aus 20 Metern mit einem satten Schuss probiert. Doch der Versuch verfehlt sein Ziel deutlich.
22
15:24
Bringt ein Freistoß von halbrechts die nächste Chance für die Azzurre? Nein, weil Cernoia den Ball viel zu flach in die Mitte schlägt, sodass Oranje zur Ecke klärt. Auch diesen können sie bereinigen.
21
15:22
Die orangen Löwinnen haben echte Probleme ihre starke Offensivreihe richtig einzusetzen. Stattdessen werden sie in der Defensive immer mehr gefordert.
18
15:20
Erster guter Abschluss Italiens! Barbara Bonansea nimmt einen Chipball im gegnerischen 16-er technisch stark an und leitet ihn direkt weiter zu Valentina Bergamaschi, die am langen Pfosten das Leder per Volley aufs Tor bringt. Aber Torhüterin Sari van Veenendaal kann sicher parieren.
16
15:19
Desiree van Lunteren spielt auf rechts außen einen schönen Doppelpass mit Shanice van de Sanden. Die Verteidigerin kann viele Meter machen und dann mit Übersicht in die Mitte flanken, doch sie findet damit keine Mitspielerin.
13
15:15
van Dongen schlägt über den Ball auf ihrer Außenbahn, weshalb Bonansea viel Zeit hat eine gefühlvolle Flanke in die Mitte zu schlagen. Doch Oranjes Defensive kann das Spielgerät wieder nach vorne befördern.
12
15:13
Jackie Groenen mit dem Ballgewinn im Mittelfeld. Sie setzt ihre Flügelspielerin Shanice van de Sanden mit einem Querpass ein, die dann hoch in die Mitte flankt, aber keinen Abnehmer findet.
10
15:12
Italien kommt besser ins Spiel hinein, auch wenn sie im letzten Drittel noch nicht gefährlich genug sind.
7
15:09
Die Azzurre versuchen hoch zu pressen und diesmal gelingt es auch in Form von Bergamaschi. Sie geht ein paar Meter und schießt dann aus über 30 Metern weit über die Querlatte.
4
15:06
Ohne viel Schnickschnack geht es bei Oranje nach vorne. Über die schnellen Außenspielerinnen soll die gegnerische Abwehr möglichste schnell überbrückt werden.
2
15:03
Lieke Martens vernascht zum ersten Mal ihre Gegenspielerin auf ihrer linken Seite. Ihre anschließende Flanke gerät aber ein wenig zu weit und fliegt ins Toraus.
1
15:01
Los gehts!
1
15:01
Spielbeginn
14:52
Bei den Schiedsrichtern wird heute viel spanisch gesprochen: Leiten wird das Spiel die 36-jährige Claudia Umpierrez aus Uruguay, während ihr ihre Landsfrau Luciana Mascarana und Monica Amboya aus Ecuador assistieren werden. Videoschiedsrichter ist Carlos del Cerro Grande aus Spanien.
14:44
Trainerin Sarina Wiegman schickt sowieso genau die gleiche Elf auf den Rasen, wie schon beim knappen Sieg gegen Japan. Ihre italienische Trainerkollegin Milena Bertolini dagegen verändert ihre Startelf auf einer Position: Anstelle von Christiana Girelli, darf die dreifache Torschützin Aurora Galli von Beginn an heran.
14:38
Alles geben werden auch die Niederländischen Löwinnen, die zum ersten Mal überhaupt in ein Halbfinale einer WM einziehen könnten. Italiens Kapitänin Sara Gama hat über Oranje nur positives zu sagen: "Sie sind ein tolles Team und wir wissen, dass wir gegen den amtierenden Europameister spielen." Wie schon bei der EM vor zwei Jahren sind auch diesmal wieder viele tausend Fans aus den Niederlanden nach Frankreich herüber gekommen, um ihr Team zu unterstützen. Bewundern können sie eine der wohl besten Sturmreihen der Welt um Lieke Martens, Viviannen Miedema und Shanice van de Sanden, die auch heute wieder so in der Startelf stehen werden.
14:32
Die südeuropäischen "Azurre" aus Italien, die eigentlich an Hitze gewöhnt sein müssten, befeuern ihre Fans seit Beginn dieser WM mit schnellem und effizienten Angriffspiel. Vor allem das Sturmtrio um Barbara Bonansea, Christiana Girelli und Valentina Giacinti sorgt für Furore. Torhüterin Laura Giuliana ist deshalb bereit für das erste Viertelfinale seit 1991: "Es ist so ein Tag, für den man nicht motiviert werden muss. Wir werden bis zum Schluss alles geben, mit unserer kompletten Seele und all unserem Herzen!"
14:27
Hitzig wird es heute im Stade du Hainaut auf jeden Fall! Bei Temperaturen über 30 Grad in der nordfranzösischen Stadt Valenciennes müssen die Spielerinnen Resistenz zeigen. Oranjes Trainerin Sarina Wiegman weiß um die Schwierigkeit, blickt aber trotzdem dem Spiel positiv entgegen: "Natürlich sind wir darauf vorbereitet. Jeder Spieler ist anders, wie er mit solchen Bedingungen umgeht, aber wir als Mitarbeiter tun alles, um ihnen bei der Vorbereitung und Bewältigung zu helfen."
14:20
Apropos Reise - der bisherige Weg der beiden Kontrahenten liest sich ausgesprochen positiv. Italien gewann die Gruppe C, in der auch die Brasilianerinnen waren, und konnte danach im Achtelfinale die Chinesinnen souverän mit 2:0 besiegen. Die Niederländerinnen hatten zwar auch ihre Gruppe mit drei Siegen aus drei Spielen gewonnen, mussten dann aber mit Japan im Achtelfinale eine deutlich höhere Hürde überspringen. In einer spannenden Partie stand es bis zur 90. Minute 1:1, bis Oranje einen Elfmeter zugesprochen bekam, den sie zur Führung nutzten und damit den Viertelfinaleinzug klar machten.
14:11
Ein Viertelfinale einer Weltmeisterschaft zu bestreiten ist für beide Teams recht ungewohnt: Während die Italienerinnen sich zuletzt 1991 für diese Runde qualifizieren konnten, ist es für die Europameisterinnen sogar das erste Viertelfinale bei einer WM überhaupt. Dementsprechend groß ist die Vorfreude auf beiden Seiten, die WM-Reise vielleicht ins Halbfinale fortzusetzen.
14:07
Hallo und herzlich willkommen zum vorletzten Viertelfinalspiel der Frauen-WM in Frankreich! Das Überraschungsteam aus Italien trifft auf den aktuellen Europameister aus den Niederlanden. Anstoß ist um 15:00 Uhr.

Italien

Italien Damen
vollst. Name
Federazione Italiana Giuoco Calcio

Niederlande

Niederlande Damen
vollst. Name
Koninklijke Nederlandsche Voetbalbond
Spitzname
Oranje